Cookie-Einstellungen

Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Filip Knopp
Aktualisieren
Uhr

Feierabend

Wir machen hier mal den Laden dicht, sind aber wie gewohnt bald wieder für Euch da. Adios und ein schönes Rest-Wochenende!

20:02 Uhr

News des Tages

Die News des Tages

  • Leicester-Profi nach Leverkusen? (11.37 Uhr)
  • Italien will EM-Spiele mit Fans (11.14 Uhr)
  • Upamecano-Berater: Meeting mit Bayern? (10.14 Uhr)
  • Schalke-Situation "nicht existenzbedrohend" (9.31 Uhr)
  • S04: Bei Abstieg "gewaltige Veränderungen" (9.20 Uhr)
19:52 Uhr

DEL: München siegt und verschärft Nürnbergs Krise

Titelkandidat Red Bull München hat seine kleine Negativserie in der DEL beendet und die Nürnberg Ice Tigers noch tiefer in die Krise geschossen. Der Ex-Meister siegte mit 4:3 (1:0, 2:0, 1:3) bei den Franken und sicherte sich nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wieder einen Dreier.

19:42 Uhr

3. Liga: FCK trennt sich von Trainer Saibene

Der ehemalige deutsche Fußballmeister 1. FC Kaiserslautern aus der 3. Liga hat sich noch am Samstagabend von Trainer Jeff Saibene getrennt. Die Roten Teufel hatten zuvor zu Hause gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 0:1 verloren und schweben in großer Abstiegsgefahr.

Der 52-jährige Luxemburger stand seit Oktober 2020 in Diensten des FCK. Ein Nachfolger für Saibene steht noch nicht fest.

19:22 Uhr

Eisenbichler in Willingen Achter - Granerud siegt

Die deutschen Skispringer haben beim Heim-Weltcup in Willingen das Podest verpasst. Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) wurde am Samstag beim Sieg des Norwegers Halvor Egner Granerud von der Mühlenkopfschanze als Achter bester DSV-Adler, der Vierschanzentournee-Zweite Karl Geiger (Oberstdorf) kam dank eines starken zweiten Durchgangs noch auf Rang elf.

19:11 Uhr

Marseille-Fans stürmen Trainingsgelände

Hunderte aufgebrachte Anhänger von Olympique Marseille haben am Samstag vor dem Trainingszentrum des Vereins protestiert und sich zwischenzeitlich gewaltsam Zutritt in "La Commanderie" verschafft. Die französische Liga reagierte mit der Verschiebung des für Samstagabend angesetzten Heimspiels gegen Stade Rennes. Wann die Ligue-1-Begegnung nachgeholt werden soll, ist noch offen.

Die Fans, die ihrem Ärger über die Vereinsführung und die Negativserie der Mannschaft Luft machten, versammelten sich am Nachmittag vor der OM-Einrichtung, warfen Rauchbomben und zündeten Feuerwerkskörper.

18:40 Uhr

Dezimiertes Real verliert gegen Levante

Neuer Rückschlag für das Starensemble von Real Madrid. Nach einer schnellen Roten Karte für Real-Innenverteidiger Eder Militao (6.) unterlagen die Königlichen mit 1:2 (1:1) gegen UD Levante. Rio-Weltmeister Toni Kroos spielte bei Real 90 Minuten durch.

18:12 Uhr

Citizens behaupten Tabellenführung mit Arbeitssieg

Manchester City hat in der Premier League seine Tabellenführung erfolgreich verteidigt. Durch seinen achten Sieg in Serie mit einem mühseligen 1:0 (1:0) gegen Schlusslicht Sheffield United baute das Team von Nationalspieler Ilkay Gündogan seinen Vorsprung im stadtinternen Wettstreit mit Verfolger und Rekordmeister Manchester United zumindest für einige Stunden auf vier Punkte aus. ManUnited spielt am späteren Samstagabend beim FC Arsenal.

17:30 Uhr

Bundesliga: Siege für Bayern und Dortmund

In den Samstagspielen der Bundesliga haben sich Bayern und Dortmund keine Blöße gegeben. Schalke verpasst einen Sieg, genau wie Mönchengladbach.

Die Spiele in der Übersicht:

Bayern München - TSG Hoffenheim: Spielbericht und Einzelkritik

Borussia Dortmund - FC Augsburg: Spielbericht und Einzelkritik

Werder Bremen - Schalke 04: Spielbericht

Eintracht Frankfurt - Hertha BSC: Spielbericht

Union Berlin - Borussia Mönchengladbach: Spielbericht

15:05 Uhr

Dardai stellt Jarstein ins Tor

Kann Pal Dardai der Hertha schon heute Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschaffen? Für die Herausforderung in Frankfurt schickt der alte neue Trainer der Berliner diese Mannschaft auf den Rasen: Jarstein - Klünter, Stark, Torunarigha, Netz - Guendouzi, Ascacibar, Tousart - Lukebakio, Piatek, Cunha. Keeper Schwolow sitzt überraschend nur auf der Bank.

14:46 Uhr

Huntelaar bei S04 auf der Bank

Rückkehrer Klaas-Jan Huntelaar darf auf seinen ersten Einsatz für den Bundesliga-Tabellenletzten Schalke 04 nach dreieinhalb Jahren hoffen. Der Niederländer sitzt beim Auswärtsspiel bei Werder Bremen zunächst auf der Bank der Königsblauen, nachdem der Altmeister seine Wadenproblemen auskuriert hat. Auch der zweite Rückkehrer, Linksverteidiger Sead Kolasinac, kann wieder mitwirken. Die Leihgabe des FC Arsenal stand wegen Oberschenkelproblemen zuletzt nicht zur Verfügung.

Die Schalker Mannschaft in Bremen: Fährmann - Becker, Kabak, Nastasic, Kolasinac - Stambouli, Mascarell - Schöpf, Uth, Harit - Hoppe.

So spielt Werder: Pavlenka - Veljkovic, Toprak, Friedl - Gebre Selassie, Bittencourt, Eggestein, Mbom, Agu - Schmid, Sargent.

14:32 Uhr

BVB-Elf: Hitz für Bürki

Jetzt ist es bestätigt: Marwin Hitz steht für den an der Schulter angeschlagenen Roman Bürki im Tor. Die BVB-Elf: Hitz - Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro - Delaney, Brandt - Sancho, Reus, Reyna - Haaland.

14:20 Uhr

Bayern-Elf gegen TSG

Die Startelf des FC Bayern für das Duell mit Hoffenheim ist bekannt. So lässt Hansi Flick spielen: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Roca - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski. Leroy Sane muss zusehen, auch Niklas Süle wärmt die Bank.

13:49 Uhr

Cunha bereut Tätowierung

Matheus Cunha bereut, während der Corona-Pandemie und zwischen zwei Hertha-Spielen binnen kurzer Zeit zum Tätowierer gegangen zu sein. Wie Hertha-Sportdirektor Arne Friedrich der Bild-Zeitung mitteilte, komme auf den Brasilianer eine Geldstrafe in unbekannter Höhe zu. "Wir haben natürlich in aller Deutlichkeit mit Matheus über dieses Thema gesprochen. Matheus hat seinen Fehler eingesehen und wird eine Spende an eine soziale Einrichtung leisten. Damit ist das Thema für uns erledigt und wir schauen nach vorne."

Cunha hatte sich nach der 0:3-Pleite in Hoffenheim und vor der 1:4-Niederlage gegen Werder Bremen die Worte "Viver" und "Vencer" auf die Oberschenkel tätowieren lassen.

13:30 Uhr

Diese Stars könnten noch wechseln

Nicht mehr lange, dann schließt das Winter-Transferfenster. Wir haben für Euch eine Übersicht angefertigt, welche Spieler gut und gerne noch wechseln könnten.

13:00 Uhr

VfB tätigt keinen Winter-Einkauf mehr

Der VfB Stuttgart wird in der Winter-Transferperiode scheinbar nicht mehr aktiv. "Wir werden keine Zugänge machen. Ich wüsste nicht, was da passieren sollte. Wir haben einen super, super Kader", so Sportdirektor Sven Mislintat, der genauso Abgänge ausschließt. Zwar gebe es "lose Interessenslagen, aber nichts, bei dem ich denke, dass es sich konkretisiert". Wegen Abwehrspieler Ailton seien Gespräche am Laufen, Mislintat ist sich aber unsicher, "ob sich das finalisieren lässt".

12:26 Uhr

Gerüchte und Deals am 30. Januar

Mehr Transfer-Gerüchte und Deals könnt Ihr unserer heutigen Diashow entnehmen.

12:17 Uhr

Mustafi nach Liverpool?

Der FC Liverpool will aufgrund seiner Verletztenmisere noch vor Ende des Transferfensters am Montag einen neuen Innenverteidiger verpflichten und beschäftigt sich dabei offenbar mit einem Weltmeister von 2014: Shkodran Mustafi. Das berichtet Sky. Sein Vater kündigte kürzlich an, dass der beim FC Arsenal im Sommer auslaufende Vertrag nicht verlängert wird. Verabschiedet Mustafi sich nun schon früher von der Themse?

11:37 Uhr

Leicester-Profi nach Leverkusen?

Verstärkt Bayer Leverkusen sich mit einem Angreifer von Leicester City? Wie Sky berichtet, soll der 24-jährige Demarai Gray vom Premier-League-Dritten zum Bundesliga-Dritten wechseln. Der Leicester-Vertrag des Engländers läuft nur noch bis zum 30. Juni, sodass er für die Leverkusener verhältnismäßig günstig zu haben wäre. Im Raum steht eine Ablöse in Höhe von drei bis vier Millionen Euro.

11:29 Uhr

VfB vorerst ohne Castro

Der VfB Stuttgart muss zwei bis drei Wochen auf Gonzalo Castro verzichten. Wie die Schwaben mitgeteilt haben, laboriert der Kapitän an einem Muskelfaserriss an der Rückseite des linken Oberschenkels. Zugezogen hat sich der 33-Jährige die Verletzung am Freitag in seinem 400. Bundesliga-Einsatz. Schon nach 26 Minuten musste er ausgewechselt werden. Der VfB gewann 2:0 gegen Mainz.

11:14 Uhr

Italien will EM-Spiele mit Fans

Italiens Fußballverband FIGC macht Druck auf die Regierung in Rom, damit die vier italienischen EM-Spiele vor Zuschauern ausgetragen werden. Einen entsprechenden Antrag reichte Verbandschef Gabriele Gravina beim wissenschaftlichen Komitee CTS ein, das die Regierung in Sachen Coronavirus berät, berichtete die Gazzetta dello Sport.

Angesichts sinkender Infektionszahlen in Italien und der voranschreitenden Impfkampagne seien die Bedingungen vorhanden, damit mindestens 50 Prozent der Plätze im Olympiastadion in Rom besetzt werden könnten, argumentierte Gravina. Die UEFA hatte am Mittwoch die Frist zur Abgabe von Besucher-Konzepten für die zwölf Gastgeberländer der EURO (11. Juni bis 11. Juli) bis "Anfang April" verlängert. Mit rund 88.000 Corona-Todesopfern zählt Italien zu den am stärksten von der Pandemie betroffenen Ländern.

10:36 Uhr

Subotic vor Engagement in Österreich

Nach seinem kurzen Intermezzo in der Türkei bei Denizlispor steht Neven Subotic offenbar vor einem Wechsel nach Österreich. Der 32 Jahre alte Ex-Profi von Borussia Dortmund und Union Berlin, der die Süper Lig wegen ausstehender Gehaltszahlungen zuletzt nach knapp vier Monaten schon wieder verlassen hatte, unterschreibt laut der Neuen Vorarlberger Tageszeitung beim SCR Altach, der in der österreichischen Bundesliga vertreten ist. Offiziell über die Bühne gehen soll der Deal demnach in der kommenden Woche.

10:14 Uhr

Upamecano-Berater: Meeting mit Bayern?

Bayern München ist an Dayot Upamecano interessiert - was uns ja so weit bekannt war. Ein Wechsel des Verteidigers von RB Leipzig an die Isar scheint sich nun allmählich auch vorsichtig anzubahnen. Die Bild berichtet nämlich, dass die Berater des Franzosen, Volker Struth und Sascha Breese von der Agentur Sport360 (vormals SportsTotal), sich an der Säbener Straße mit FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic getroffen haben. Zweieinhalb Stunden habe das Meeting gedauert. Struth und Breese beraten auch Niklas Süle und Adrian Fein, die bereits bei den Bayern unter Vertrag stehen.

Upamecano kann im kommenden Sommer für eine festgeschriebene Ablösesumme von rund 43 Millionen Euro wechseln. "Wir werden uns natürlich damit befassen", sagte der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern, Karl-Heinz Rummenigge, jüngst.

09:51 Uhr

BVB heute mit anderem Torwart

Borussia Dortmund wird beim heutigen Heimspiel gegen den FC Augsburg (15.30 Uhr) scheinbar mit einem anderen Torwart zwischen den Pfosten antreten. Nach Bild-Informationen fällt Roman Bürki mit Schmerzen in der Schulter, über die er nach dem Abschlusstraining am Freitag geklagt haben soll, aus. Ihn vertritt demzufolge Marwin Hitz.

09:31 Uhr

Schalke-Situation "nicht existenzbedrohend"

Jochen Schneider wurde auch mit der wirtschaftlichen Gesundheit des Klubs konfrontiert, die schon in Bundesliga-Zeiten alles andere als die beste war und nach wie vor ist. Der 50-Jährige: "Es wurde damals gesagt: Existenzbedrohend wird es, wenn die Bundesliga auf lange Zeit nicht in den Spielbetrieb zurückkehrt. Das wäre etlichen anderen Vereinen genauso gegangen. Gott sei Dank konnten wir dank DFL-Geschäftsführer Christian Seifert und seinem Team sowie der gelebten Disziplin aller 36 Erst- und Zweitligisten Mitte Mai den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Auch wenn wir derzeit in einer ganz schwierigen sportlichen Situation stecken, ist sie auch jetzt nicht existenzbedrohend. Vielmehr ist sie maximal herausfordernd."

09:20 Uhr

S04: Bei Abstieg "gewaltige Veränderungen"

Beginnen wir mit dem FC Schalke 04, der heute Nachmittag ab 15.30 Uhr übrigens auswärts gegen Werder Bremen gefordert sein wird. Sportvorstand Jochen Schneider hat sich in einem Interview mit dem Sportbuzzer unter anderem zu dem drohenden Gang in die 2. Bundesliga geäußert. Ändern würde sich in dem Fall für S04 "extrem viel, das ist klar. Wir haben keine Mannschaft, die für die 2. Liga zusammengestellt ist. Da würde es gewaltige Veränderungen geben. Aber wir sind in der Pflicht, auch für die 2. Liga eine Lizenz zu beantragen - mit den entsprechenden Planzahlen und einem entsprechenden Plankader", so Schneider.

09:15 Uhr

Willkommen

Grüßt Euch! Weil die Pforten des Winter-Transfermarkts vor der Schließung stehen, sind wir mit Rund um den Ball diesmal auch am Wochenende am Start. Alles in Sachen Transfers und weitere News - viel Spaß.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung