Cookie-Einstellungen

Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Dominik Kifinger/SPOX
Aktualisieren
00:06 Uhr

Feierabend!

Haben wir es für heute geschafft! Und bei Mighty Mike war es sogar ganz schön spannend. Morgen geht es weiter mit der Nachmittagssession ab 13.30 Uhr. Abends sind dann auch Raymond van Barneveld und Rob Cross im Einsatz. Bis dahin und einen schönen Abend!

00:00 Uhr

MvG schlägt Klaasen mit 3:1

3:1-Sieg für MvG! Nach lange durchwachsener Leistung war es am Ende dann doch ein souveräner Sieg für van Gerwen, der ab dem dritten Satz zulegte und seinen Drei-Dart-Average auf 96,28 nach oben schraubte.

23:54 Uhr

MvG legt zu - Klaasen lässt Chancen aus

Michael van Gerwen wird stärker! Durch ein 130er-Finish holt er sich das Break zum 2:1 und bringt Satz drei bei eigenem Anwurf nach Hause. Wird es also doch der erwartete Favoritensieg?

23:43 Uhr

Satz zwei nach 1:2-Rückstand an MvG

Kurzzeitig sah es tatsächlich so aus, als könnte sich Klaasen auch Satz zwei holen. Beim Stand von 2:1 leistete er sich jedoch einige Schwächen, die ein verbesserter MvG ausnutzte. Mit einem 170er-Finish stellt er auf 1:1.

23:31 Uhr

Klaasen holt sich Satz eins gegen MvG

Der erste Satz geht mit 3:2 an Jelle Klaasen. MvG scort bisher katastrophal (Drei-Dart-Average von 85,96) und gibt den Satz nach 2:0-Führung tatsächlich noch ab. Wie reagiert der Weltmeister?

23:15 Uhr

Humphries wirft Petersen raus

Starke Schlussphase von Humphries, der 160 Punkte auscheckt und zum Abschluss auch 72 Punkte unter Druck auf Null bringt. Nach dem 3:1-Sieg gegen Petersen geht es für Humphries in Runde zwei gegen Jermaine Wattimena. Zum Abschluss von Tag eins warten wir nun auf den Kracher van Gerwen gegen Klaasen.

23:05 Uhr

Humphries legt vor - Petersen unter Druck

In Satz drei setzte sich die Achterbahnfahrt fort: Humphries stand beim 2:0 kurz vor dem Satzgewinn, Petersen holte auf, sodass der Engländer ein 106er-Finish auspacken musste, um sich den Satz doch noch zu holen. 2:1 Humphries.

22:53 Uhr

Petersen gelingt Satzausgleich

Nach vier Breaks in Satz eins gab es im zweiten kein einziges. Da Petersen den Satz erföffnete, ging dieser auch nach Südafrika: 1:1.

22:39 Uhr

Humhpries holt Satz eins

Turbulenter Auftakt zwischen Humphries und dem African Warrior: Nach vier Breaks in Folge bringt Vorjahresviertelfinalist Humphries als Erster seinen Anwurf durch und geht in Führung.

22:17 Uhr

Huybrechts schlägt Nentjes

Lange konnte Nentjes Huybrechts Paroli bieten, ab Satz vier war der Belgier dann aber der bessere Spieler. Mit dem dritten Matchdart auf die Doppel-2 gelingt Huybrechts der 3:1-Sieg. Morgen geht es in Runde zwei gegen Rob Cross, die Nummer zwei der Welt. Nächstes Match: Petersen vs. Humphries.

21:58 Uhr

Nentjes lässt Chancen aus, Huybrechts auch

Und Nentjes bleibt am Drücker: Mit einem 100er-Checkout holt er sich das Break zum 2:1, lässt aber im Anschluss erneut Set-Darts bei eigenem Anwurf aus. Nachdem im Entscheidungsleg auch Huybrechts patzt, holt sich Nentjes doch noch Satz drei.

21:44 Uhr

Fast-Deja-Vu: Nentjes gleicht aus

Wie in Satz eins führte Nentjes schon wieder mit 2:0, aber Huybrechts kämpfte sich zurück und der Youngster ließ mehrere Satz-Darts aus. Trotzdem heißt es nun 1:1. Nentjes hat bisher nur fünf seiner 17 Doppel verwandelt (29,4 Prozent).

21:24 Uhr

Nentjes mit Topstart, aber Huybrechts führt

Was für ein Auftakt des 21-jährige Nentjes, Nummer 108 im PDC-Ranking. Erst gelingt ihm das Break, dann checkt er 109 Punkte aus. Als alles nach einem 3:1 für Nentjes aussieht, checkt Huybrechts 153 Punkte zum 2:2 und holt sich im Anschluss den ersten Satz.

21:03 Uhr

Klaasen schlägt Burness - jetzt gegen van Gerwen

Klaasen schlägt Burness zum Auftakt letztlich souverän mit 3:1. Auch im vierten Satz gibt es für den Engländer nur ein Leg zu holen. Mit einem 100er-Finish beendet die Kobra die Partie. Im letzten Match des Tages trifft Klaasen in Runde zwei auf MvG. Jetzt geht es aber erstmal mit Huybrechts vs. Nentjes weiter.

20:55 Uhr

Klaasen weiter on fire - 2:1

Das Niveau wird besser, Klaasen ist nicht mehr zu stoppen. Zum Auftakt von Satz drei checkt er 152 Punkte aus, Burness holt sich zwar das dritte Leg, dennoch geht auch dieser Satz an den Niederländer. 2:1 Klaasen.

20:44 Uhr

Klaasen wird stärker und gleicht aus

Das erste Leg in Satz zwei holt sich Burness noch per Break, dann legt die Kobra zu. Klaassen gewinnt drei Legs in Folge und gleicht in Sätzen aus: 1:1.

20:32 Uhr

Burness vs. Klaasen 1:0

Und da ist der Satzgewinn für den Iron Man. Burness checkt 82 Punkte aus und geht mit 1:0 in Führung.

20:28 Uhr

Außenseiter Burness startet stark

Vier Legs sind gespielt, bisher macht Außenseiter Burness den besseren Eindruck. Im zweiten Leg gelang Burness ein Break, im dritten war Klaasen erstmals erfolgreich. Jetzt wirft Burness beim Stand von 2:2 zum ersten Satzgewinn an.

20:20 Uhr

Topspieler steigen in Runde zwei ein

Die topgesetzten Spieler steigen erst in Runde zwei ein - wie beispielsweise Michael van Gerwen. Dessen Gegner wird jetzt ermittelt. Im Auftaktmatch der WM stehen sich Kevin Burness und Jelle Klaasen gegenüber. Game on!

20:16 Uhr

Der Modus der Darts-WM

Während die Spieler noch auf sich warten lassen, kommen wir kurz zum Modus. Das gesamte Turnier wird im Set-Modus gespielt. Für einen Satzgewinn muss ein Spieler drei Legs ab 501 Punkten für sich entschieden. Um das gesamte Match zu gewinnen, sind in Runde eins drei Satzgewinne notwendig (also Best-of-5), im Finale wird dann im Modus Best-of-13 gespielt.

20:07 Uhr

Darts-WM: Gleich geht's los

Gleich hat das Warten ein Ende: Im Londoner Alexandra Palace fliegen in wenigen Minuten die ersten Pfeile bei der diesjährigen Darts-WM. Den Auftakt machen drei Erstrundenbegegnungen, bei denen unter anderem Jelle Klaasen und Kim Huybrechts im Einsatz sind. Zum krönenden Abschluss tritt Michael van Gerwen in Runde zwei gegen den Sieger aus Klaasen/Burness ans Oche.

16:36 Uhr

Darts-WM ab 20 Uhr live auf DAZN

Heute Abend beginnt endlich die Darts-WM in London. Ab 20 Uhr stehen folgende Partien auf dem Programm:

Uhrzeit (ca.)Spieler 1Spieler 2
20 UhrJelle KlaasenKevin Burness
21 UhrKim HuybrechtsGeert Nentjes
22 UhrLuke HumphriesDevon Petersen
23 UhrMichael van GerwenKlaasen/Burness

Mit Michael van Gerwen ist also bereits die Nummer eins der Welt im Einsatz. Hier bei Rund um den Ball halten wir Euch auf dem Laufenden, wenn die Spiele beginnen. Außerdem könnt Ihr auf DAZN live dabei sein.

Bis es im Ally Pally los geht, pausiert der Ticker, bis später.

16:05 Uhr

Tickerübergabe

Was für ein Tag? Guardiola hat wohl Ausstiegsklausel im Vertrag, Kloppo verlängert bei Liverpool, Gerrard unterzeichnet neuen Vertrag in Glasgow, Nagelsmann bestätigt Gespräche mit Haaland und noch vieles mehr - das muss erstmal alles verdaut werden, deswegen verabschiede ich mich ins wohlverdiente Wochenende. Hier geht's gleich nach einer kurzen Pause mit meinem Kollegen weiter...

15:52 Uhr

8 Spiele in 4 Tagen

Der FC Liverpool muss kommende Woche innerhalb von acht Tagen vier Spiele austragen. "Es ist keine Bestrafung, sondern eine Belohnung, weil wir erfolgreich waren. Keiner will das missen", sagt Andrew Robertson, der mit Liverpool die Champions League gewonnen und sich damit für die Klub-WM qualifiziert hat. Mehr zu Robertsons Einschätzung findet Ihr hier.

15:43 Uhr

Richter: Bayern-Zusage "war absolut geil!"

"Ich habe mit Ried ein Turnier in Bachern gespielt, das wir gewonnen haben", erzählt Marco Richter vom FC Augsburg: "Dann kamen Mitarbeiter von Bayern München zu mir und haben mich zum Talenttag eingeladen." Trotz riesiger Konkurrenz überzeugte der damals sieben Jahre alte Richter die Scouts des deutschen Rekordmeisters. "Da waren gefühlt 500 Kinder auf dem Kunstrasen. Aus jedem Jahrgang wurden zwei Spieler ausgesucht. Das war ein Tag, den ich nie vergessen werden. Das war absolut geil!"

15:32 Uhr

Hoffenheim gegen Augsburg live auf DAZN

Das heutige Bundesliga-Duell zwischen Hoffenheim und Augsburg findet unter ungleichen Vorzeichen statt. Während die TSG seit drei Spielen auf einen Sieg wartet, ist der FCA bereits seit vier Spielen ungeschlagen. Verfolgen könnt Ihr die Partie live und exklusiv beim Streaminganbieter DAZN sowie in unserem Liveticker.

15:15 Uhr

Verlängert nach Harit jetzt auch Nübel?

Bleibt Nübel oder wechselt er? Für Jochen Schneider ist der Deal mit Amine Harit möglicherweise auch in Sachen Vertragsverlängerung mit Alexander Nübel ein Signal. Der S04-Vorstand sieht durch die Verlängerung mit Harit einen Anreiz für Nübel zur Verlängerung. "Es ist ein Signal, dass wir hier eine junge, erfolgreiche Mannschaft aufbauen wollen", sagte Schneider der Bild. Hier gibt es alle News und Gerüchte zum FC Schalke 04.

15:07 Uhr

Dost früher als erwartet zurück im Training

Eintracht Frankfurt darf womöglich noch in diesem Jahr wieder auf Tore des Niederländers Bas Dost hoffen. Trainer Adi Hütter erklärte bei der Pressekonferenz vor dem Ligaspiel am Sonntag bei Schalke 04, dass der Stürmer früher als erwartet ins Mannschaftstraining zurückgekehrt sei. "Das ist schon eine unerwartete Kehrtwende", so der Österreicher.

15:00 Uhr

EM 2020: Die neuen Trikots von Deutschland, Spanien und Co.

Die Europameisterschaft 2020 rückt immer näher: Bereits vor den letzten Länderspielen des Jahres 2019 haben einige Teams ihre Trikots für das anstehende Turnier im Sommer präsentiert. Wir zeigen Euch die neuesten Kreationen. Klickt Euch einfach durch.

14:47 Uhr

Werder hinkt Ansprüchen hinterher

Werder Bremen ist mit großen Ambitionen in die Saison gestartet, findet sich kurz vor der Winterpause aber tief im Keller wieder und muss nun ausgerechnet zum Angstgegner nach München (Samstag, 15.30 Uhr im LIVETICKER). Warum aber bleibt die Mannschaft des hochgelobten Florian Kohfeldt hinter den Erwartungen zurück? Wir liefern die Hintergründe...

14:34 Uhr

Schröder: "Ich glaube, ich habe es verstanden"

"Ich glaube, ich habe es verstanden", so Dennis Schröder der mit den Oklahoma City Thunder sechs der vergangenen neun Spiele gewonnen und sich damit in Schlagdistanz auf die Playoff-Plätze im Westen herangerobbt hat. Dies liegt auch am deutschen Nationalspieler, der sich derzeit so stark wie lange nicht mehr präsentiert: "Ich will dem Team einfach helfen, Spiele zu gewinnen. Ich glaube, ich habe mich angepasst."

14:26 Uhr

Barcelona offenbar an Sassuolo-Angreifer Boga interessiert

Der spanische Meister FC Barcelona ist offenbar an einer Verpflichtung von Sassuolo-Angreifer Jeremie Boga interessiert. Das berichtet die spanische Sportzeitung Sport. Am Rande der CL-Partie zwischen Inter und Barca (1:2) soll es in Mailand demnach erste Gespräche zwischen Barca-Vizepräsident Jordi Cardoner, Geschäftsführer Oscar Grau und Sassuolos Sportdirektor Giovanni Carnevali gegeben haben.

14:21 Uhr

Niederlande und Spanien im WM-Finale

Finalisten stehen fest: Die Niederlande und Spanien sind bei der Handball-WM der Frauen in Japan ins Finale eingezogen. Oranje besiegte im ersten Halbfinale den bisher ungeschlagenen Olympiasieger Russland mit 33:32 (16:16), Spanien gelang daraufhin dank des 28:22 (13:13) gegen Rekordeuropameister Norwegen zum ersten Mal der Sprung in ein WM-Endspiel. Das Finale findet am Sonntag um 12.30 Uhr statt.

14:14 Uhr

"Scheiße", "Katastrophe": Historische Pleite für Biathletinnen

"Das war scheiße und eine ziemliche Katastrophe", haderte Denise Herrmann, die auf Platz 41 noch das "beste" Resultat für den DSV lieferte. Und auch der Sportliche Leiter schlug nach dem historischen Debakel der deutschen Biathletinnen mit einem drastischen Vergleich Alarm. "Das ist wie ein 0:4 im Fußball gegen Österreich", sagte Bernd Eisenbichler, den die unfassbare Klatsche beim Weltcup in Hochfilzen sichtlich mitnahm: "Wir müssen das sauber analysieren, das war ein schlechtes Ergebnis der gesamten Mannschaft."

14:08 Uhr

Nachträgliches Olympia-Gold für deutsche Staffel?

Die deutschen Biathlon-Männer dürfen auf nachträgliches Staffel-Gold von den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi hoffen. Nach Informationen der ARD-Dopingredaktion soll im russischen Skandal um manipulierte Doping-Daten Jewgeni Ustjugow, der mit der russischen Staffel vor fünf Jahren Gold gewonnen hatte, betroffen sein. Das deutsche Quartett aus Erik Lesser, Daniel Böhm, Arnd Peiffer und Simon Schempp hatte in Sotschi den zweiten Platz belegt.

14:05 Uhr

Nächster Ausfall bei den Bayern

Nach dem perfekten Abschluss der Gruppenphase der Champions League steht für den FC Bayern wieder der Bundesliga-Alltag an. Vor der Partie gegen Werder Bremen am Samstag stellte sich Hansi Flick den Fragen der Reporter und verkündete dabei den Ausfall von Corentin Tolisso...

13:51 Uhr

Walter: Keine Zweifel an Wamangituka-Identität

Wie unten bereits berichtet, gibt es laut L'Equipe Zweifel an der Identität von Stuttgarts Silas Wamangituka. Nun äußerte sich Stuttgarts Trainer Tim Walter: "Für uns gibt es gar keine Zweifel, deshalb versuche ich ihn mit allem, was ich habe, zu unterstützen", so der Trainer, der ergänzt: "Ich bin immer für den Jungen da, daher ändert sich dadurch nichts."

13:41 Uhr

Buffon: "Es ist immer schön, auf Real zu treffen"

Trotz seiner schlechten Erinnerungen an das letzte Aufeinandertreffen mit Real Madrid hätte Juventus Turins Schlussmann Gianluigi Buffon kein Problem mit einem erneuten Duell im CL-Achtelfinale. Angesprochen auf das genannte Szenario sagte Buffon der Tuttosport: "Es ist immer schön, auf Real Madrid zu treffen. Ich habe riesigen Respekt vor der Vergangenheit des Klubs und vor seinen Spielern. Trotz der Sachen, die letztes Mal in Madrid passiert sind, blicke ich mit einem positiven Eindruck zurück. Es war ein Beispiel für Entschlossenheit und Stärke."

13:27 Uhr

Geldstrafe für Bielefeld

Zweitliga-Herbstmeister Arminia Bielefeld muss für das Fehlverhalten seiner Fans beim VfL Osnabrück am 7. Oktober, als die Anhänger der Ostwestfalen 41 pyrotechnische Gegenstände abbrannten, zahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) belegte den Spitzenreiter der 2. Bundesliga mit einer Geldstrafe von 18.450 Euro.

13:18 Uhr

Nagelsmanns "gutes Gespräch" mit Haaland

Trainer Julian Nagelsmann von RB Leipzig hat bestätigt, dass er sich mit dem norwegischen Shootingstar Erling Haaland (19) getroffen hat. "Ich habe mich bemüht, ihm in gutem Englisch meine Idee von Fußball zu erklären. Ich glaube, es war ein gutes Gespräch, aber es gibt nichts Neues zu verkünden", sagte Nagelsmann vor dem Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf am Samstag.

13:12 Uhr

Leicester träumt vom nächsten Meister-Märchen

Jürgen Klopp ist gewarnt: "Wir dürfen sie nicht vergessen", sagte der Teammanager des FC Liverpool kürzlich über Leicester City, den letzten verbliebenen Verfolger im englischen Titelkampf (acht Punkte Rückstand), "sie waren ja vor drei oder vier Jahren schon mal Meister." Und die beunruhigende Nachricht für Klopp: Leicester ist aktuell sogar noch besser als 2016 bei seinem Fußball-Märchen, das ganz Europa verzückte.

13:06 Uhr

Chinesischer Basketball-Klub hart bestraft

Das chinesische Basketball-Team Zhejiang Guangsha Lions hatte auf seinen Social-Media-Kanälen ein Bild von einem Löwen gepostet, der stark an den Diktator Mao Zedong erinnerte. Zudem waren auf dem Bild einige kommunistische Slogans zu sehen sowie fünf Spieler des Teams mit roten Schals. Dafür verurteilte der chinesische Basketball-Verband den Klub zu einer Buße von einer Million Yuan (ca. 130.000 Euro).

12:58 Uhr

Glasgow Rangers verlängern mit Gerrard

Nächste Vertragsverlängerung: Die Glasgow Rangers haben ihren Teammanager Steven Gerrard nach dem Einzug in die Europa-League-Zwischenrunde mit einem neuen Vertrag belohnt. Der frühere englische Nationalspieler und langjährige Liverpool-Kapitän unterschrieb beim schottischen Fußball-Rekordmeister am Freitag bis 2024. Gerrard (39) hatte den Verein im Mai 2018 übernommen.

12:51 Uhr

Malmö trennt sich von Trainer Rösler

Der schwedische Rekordmeister Malmö FF hat nur einen Tag nach dem erneuten Einzug in die K.o.-Runde der Europa League wie erwartet die Zusammenarbeit mit Trainer Uwe Rösler beendet. "Es ist das Beste für alle, getrennte Wege zu gehen", wurde Rösler in einer Pressemitteilung des Klubs zitiert. Er sei "unglaublich dankbar" für die Zeit in Malmö.

12:46 Uhr

Bayern zockt - und keiner guckt zu?

Eigentlich ein unvorstellbares Szenario, denn die Allianz Arena ist seit Jahren ausverkauft. Aber am morgigen Samstag beginnt der FC Bayern ganz offiziell sein eSport-Abenteuer, dort herrschen andere Gesetzte als auf dem Rasen. Die erste kleine Spitze gegen das eSport-Engagement des FC Bayern kam ausgerechnet vom deutschen FIFA-Weltmeister Mohammed "MoAuba" Harkous: "Selbst wenn die Jungs nicht gewinnen, bekommt das eh niemand mit in PES. Gibt eigentlich wenig Risiko."

12:36 Uhr

Klopp verlängert bis 2024

Jürgen Klopp hat seinen Vertrag beim FC Liverpool vorzeitig bis 2024 verlängert, wie der Premier-League-Klub am Freitag bekannt gab. "Für jeden im Fußball, der danach strebt, in einem Umfeld zu konkurrieren, in dem jedes Element der Organisation von seiner besten Seite ist - von der Unterstützung der Fans bis zur Vision der Eigentümer - kann es keinen besseren Ort als diesen geben", so Klopp über den Klub, bei dem er seit Oktober 2015 unter Vertrag steht. Sein bisheriger Kontrakt lief bis 2022.

12:22 Uhr

Klatt: Von Lautern nach Duisburg

Drittligist MSV Duisburg hat Michael Klatt als Geschäftsführer zum 1. Januar 2020 verpflichtet. Das teilten die Zebras am Freitag vor der Partie am Sonntag gegen Unterhaching mit. Der 51-jährige Klatt war zuvor in identischer Position beim Ligakontrahenten 1. FC Kaiserslautern tätig. Der neue MSV-Geschäftsführer folgt auf den im Sommer ausgeschiedenen Peter Mohnhaupt.

11:58 Uhr

Barca- oder Real-Trikot zu gewinnen

Pünktlich zum Classico am Mittwoch, 18. Dezember, könnt Ihr ein Trikot des FC Barcelona oder der Königlichen gewinnen. Alles was Ihr dafür tun müsst seht Ihr in der Beschreibung...

11:49 Uhr

DFB-Frauen Weltranglisten-Zweiter

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen beendet das Jahr auf Platz zwei der FIFA-Weltrangliste. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes verkürzte den Rückstand auf Spitzenreiter USA von 116 auf 96 Punkte.

11:39 Uhr

Ronaldinho: "Kann nicht sagen, dass Messi der Beste aller Zeiten ist"

"Ich mag diese Vergleiche nicht, denn es ist sehr schwierig zu bestimmen, wer der Beste der Geschichte ist", sagte Ronaldinho im Interview mit der AS und schob nach: "Es gab Diego Maradona, Pele, Ronaldo. Ich kann nicht sagen, dass Messi der Beste aller Zeiten ist. Er ist der beste seiner Zeit." Wer ist für Euch der beste Spieler?

11:29 Uhr

Braunschweig trennt sich von Mushidi

Aus für deutsche Basketball-Hoffnung: Die Löwen Braunschweig haben sich aus disziplinarischen Gründen mit sofortiger Wirkung von Kostja Mushidi (21) getrennt. "Es ist sehr bedauerlich, dass es zur Trennung kommen musste. Aber es gibt gewichtige Gründe, die diesen Schritt unvermeidlich gemacht haben", sagte Geschäftsführer Sebastian Schmidt.

11:21 Uhr

Mpoku sorgt für Kuriosum

Vielleicht sollte Paul-Jose Mpoku Torwart werden: Beim Europa-League-Spiel Standard Lüttich gegen Arsenal fing der Stürmer von Lüttich einen weiten Ball ganz in Torwartmanier mit den Händen. Was er sich dabei gedacht hat, weiß wohl nur er. Habt Ihr so etwas schon Mal gesehen?

11:06 Uhr

Wer wird neuer Darts-Weltmeister?

Das Warten hat endlich ein Ende: Heute startet im Londoner Ally Pally die Darts-WM 2020 (alle Sessions live auf DAZN). Ist Gabriel Clemens die größere deutsche Hoffnung als Max Hopp? Wer sind die größten Herausforderer für Michael van Gerwen? DAZN-Kommentator Elmar Paulke und SPOX-Chefreporter Florian Regelmann lassen keine Fragen offen.

11:01 Uhr

Spielt Wamangituka unter falschem Namen?

Laut L'Equipe gibt es Zweifel an der Identität von Stuttgarts Silas Wamangituka (20). Nach Angaben der Sportzeitung könnte es sich beim teuersten Einkauf der Zweitliga-Geschichte um Silas Mvumpa Katompa (21) handeln, dessen Geburtsdatum genau ein Jahr vor dem Warmangitukas liegt. Der Zeitung sollen Mails vorliegen, die das ganze belegen.

10:47 Uhr

Davies traut sich nun auch offensiv

"Man sieht, was er mit seiner Schnelligkeit und seiner Physis in der Defensive alles wettmachen kann", lobte Hansi Flick. Nachdem Alphonso Davies als Linksverteidiger in die Startelf des FC Bayern München gerückt war, überzeugte er zunächst vor allem in der Defensive. Mittlerweile ist er auch im Offensivspiel ein Gewinn für die Mannschaft, das wurde beim 3:1-Sieg in der Champions League gegen Tottenham Hotspur deutlich.

10:40 Uhr

Pedro zurück zum FC Barcelona?

Offensivspieler Pedro Rodriguez vom FC Chelsea würde seine Karriere gerne bei seinem Jugendklub FC Barcelona beenden. "Das ist eine Option, die immer da ist und ich hoffe, dass es passieren kann", erklärte er bei Cadena SER. Der Spanier weiter: "Jeder weiß, was ich für den Verein empfinde und es ist natürlich eine Möglichkeit, zurückzugehen."

10:33 Uhr

Waiters zum dritten Mal in dieser Saison suspendiert

Zum ersten, zum zweiten, zum dritten und letzten Mal: Dion Waiters ist von den Miami Heat bereits zum dritten Mal in dieser Saison suspendiert worden. Das verkündete die Franchise in einem offiziellen Statement. Demnach wurde Waiters aufgrund einer Verletzung von Team-Regeln und anhaltender Ungehorsamkeit ab sofort bis einschließlich des Spiels gegen die Utah Jazz (23. Dezember) suspendiert. In dieser Zeit erhält der Swingman kein Gehalt, er wird damit sechs Spiele verpassen.

10:27 Uhr

UEFA-Fünfjahreswertung: Nur Spanien und England noch komplett

Deutschland festigt Rang drei: Trotz des Ausscheidens von Gladbach ist das bisherige Abschneiden der Fußball-Bundesliga in der laufenden Europapokalsaison durchaus vorzeigbar. Bis zum Abschluss der Gruppenphasen sammelten die sieben Vertreter insgesamt 12,428 Punkte. Das ist der drittbeste Wert nach England (14,571) und Spanien (14,357), die als einzige Nationen mit allen Mannschaften ins neue Jahr gehen.

10:23 Uhr

Nach Boll scheitern auch Ovtcharov und Franziska

Vorzeitiges Aus für die deutschen Tischtennis-Asse bei den Grand Finals der World Tour in Zhengzhou/China: Nach Rekordeuropameister Timo Boll schieden am Freitag auch Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska im Achtelfinale aus.

10:16 Uhr

Glasner: "Haben gute Alternativen"

Trainer Oliver Glasner vom VfL Wolfsburg geht optimistisch in die letzte Ligawoche vor der Winterpause. "Man hat gesehen, dass wir gute personelle Alternativen haben", sagte der Österreicher nach dem 1:0 (0:0)-Sieg der Niedersachsen zum Abschluss der Europa-League-Gruppenphase gegen AS Saint-Etienne. Am Sonntag trifft der Bundesliga-Neunte auf Tabellenführer Borussia Mönchengladbach, bevor es noch gegen Schalke und Bayern geht. Was traut Ihr den Wölfen zu?

10:10 Uhr

MLB streicht Marihuana von der Verbotsliste

Neue Drogenpolitik: Die MLB streicht Marihuana zur neuen Saison von der Liste der verbotenen Substanzen und wird seine Profis künftig auf Opioide, Kokain sowie Fentanyl testen. Das gab die nordamerikanische Profiliga nach einer Einigung mit der Spielergewerkschaft MLBPA bekannt. Werden bei Spielern entsprechende Substanzen nachgewiesen, müssen sie sich in Behandlung begeben, ansonsten drohen Strafen. Marihuana wird auf eine Stufe mit Alkohol gestellt.

10:00 Uhr

Leipzig verlängert mit Mintzlaff

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat den Vertrag mit Geschäftsführer Oliver Mintzlaff (44) vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2024 verlängert. "Meine Vertragsverlängerung sehe ich als einen Beleg für die gute Arbeit, die wir hier bislang alle gemeinsam geleistet haben", sagte Mintzlaff, der seit 2016 Geschäftsführer beim Champions-League-Achtelfinalisten ist.

09:50 Uhr

Megatauschgeschäft zwischen Real und Neapel?

Real Madrid ist offenbar weiterhin scharf auf Abwehrspieler Kalidou Koulibaly und plant mit dem SSC Neapel angeblich ein spektakuläres Tauschgeschäft. Dies berichtet das Portal El Desmarque. Demnach möchte Real-Präsident Florentino Perez seinen Gegenüber Aurelio De Laurentiis wohl gerne mit Luka Modric und einer Zugabe von 50 Millionen Euro von einem Abgang Koulibalys überzeugen.

09:42 Uhr

Russland-Skandal: Aggar tritt aus WADA-Athletenkomitee zurück

Paukenschlag: Aus Resignation über das Urteil der Welt-Anti-Doping-Agentur gegen Russland ist die frühere Paralympics-Teilnehmerin Vicki Aggar (Großbritannien) aus dem Athletenkomitee der WADA zurückgetreten. "Ich habe nicht das Gefühl, dass die WADA noch existiert", klagte Aggar in einem ausführlichen Statement. Wacht die WADA jetzt endlich auf?

09:36 Uhr

Taylor schwärmt von Hopp: "Ich liebe ihn"

There is only one Phil Taylor, one Phil Taylor: Darts-Legende Phil Taylor (59) schaut nach seinem Abschied von der großen Bühne gerne dem deutschen Spieler Max Hopp zu. "Max ist großartig. Ich liebe ihn. Er hat einen schönen Stil", sagte der 16-malige Weltmeister aus England kurz vor dem WM-Start im Sport1-Interview. Das Turnier im Alexandra Palace von London beginnt am Freitag.

09:28 Uhr

Oilers-Pleite trotz Draisaitls 20. Saisontor

Niederlagen Serie geht weiter: Deutschlands Star Leon Draisaitl hat trotz seines bereits 20. Saisontreffers die nächste Niederlage seiner Edmonton Oilers in der NHL nicht verhindern können. Der 24-Jährige erzielte bei der 5:6-Auswärtspleite bei Minnesota Wild das Tor zum zwischenzeitlichen 2:2, für Edmonton war es die dritte Pleite in Serie.

09:24 Uhr

Wer hat in der CL-Gruppenphase die meisten Chancen vergeben?

Ihr wollt wissen welcher Spieler in der Champions-League-Gruppenphase 2019/2020 die meisten Großchancen vergeben hat? Dann klickt Euch durch die Galerie - so viel vorab, ein Deutscher rangiert auf Platz 1...

09:12 Uhr

Handballerinnen verpassen Olympische Spiele

Die deutschen Handballerinnen haben die Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 2020 verspielt. Die Mannschaft von Bundestrainer Henk Groener verlor bei der WM in Japan das entscheidende Spiel um Platz sieben gegen Schweden nach einer ganz schwachen Leistung mit 24:35 (13:18) und beendete das Turnier durch die dritte Niederlage hintereinander auf Platz acht.

09:05 Uhr

Verlässt Guardiola ManCity bereits im Sommer?

Besteht eine die Chance auf eine Rückkehr zum FC Bayern? Pep Guardiola kann Manchester City laut Times bereits vor seinem Vertragsende 2021 verlassen. Diese Klausel ließ sich der Katalane wohl bei seiner Vertragsverlängerung im Mai 2018 zusichern. Für ein vorzeitiges Beenden des Kontrakts müssten nicht näher definierte Bedingungen des Klubs erfüllt werden.

08:44 Uhr

Mögliche Gegner der deutschen Euroleague-Teams

Ajax Amsterdam, Inter Mailand oder RB Salzburg mit Erling Haaland? Unter den möglichen Gegnern von Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt und dem VfL Wolfsburg sind einige attraktive Namen. Die Ziehung für die Runde der letzten 32 findet am kommenden Montag, 16. Dezember, um 13 Uhr im UEFA-Hauptquartier in Nyon statt.

08:38 Uhr

Spurs-Star Sissoko schwärmt von Coutinho

"Für mich ist er ein super Spieler, der viel Talent und Qualität hat. Er kann Magisches zeigen", erklärte Sissoko, der beim abschließenden Gruppenspiel in München in der Startelf der Spurs stand. Wie schätzt ihr die bisherigen Leistungen des Brasilianers im Trikot des FC Bayern ein?

08:31 Uhr

Rode: "Schiedsrichter hat zugegeben: War ein klares Foul"

"Es war ein klares Foul", sagte Rode über die strittige Situation vor dem 0:1: "Der Schiedsrichter ist in der Halbzeit zu mir gekommen und hat das zugegeben. Das hilft uns im Nachhinein auch nicht mehr viel." Auch weit nach Spielende wusste Sebastian Rode noch nicht, ob er sich noch ärgern oder doch einfach freuen sollte. Zu fahrlässig hatte Eintracht Frankfurt das Weiterkommen beim 2:3 (2:1) zum Vorrundenabschluss der Europa League gegen Vitoria Guimaraes riskiert.

08:24 Uhr

Jackson zerlegt die Jets - Ravens weiter auf Rekordjagd

Jackson, Jackson und wieder Jackson: Bereits nach sieben Minuten hatte Jackson Michael Vicks Quarterback-Rekord von 1039 Rushing Yards in einer Saison schon gebrochen und einen weiteren Rekord aufgestellt. 42:21 haben die Baltimore Ravens das Thursday Night Football Game gegen die New York Jets gewonnen. Durch ihren zehnten Sieg in Serie stehen die Ravens damit vorzeitig als Sieger in der AFC North fest.

08:17 Uhr

Triple-Double! Nächste Doncic-Show

Beim Gastspiel der NBA in Mexiko haben sich die Dallas Mavericks mit 122:111 gegen die Detroit Pistons durchgesetzt. Wieder einmal liefert dabei Luka Doncic eine beeindruckende Show ab. Gemeinsam mit einem Bank-Helden verhindert er ein spätes Comeback der Pistons. Einen Überblick über die Ergebnisse aus der Nacht findet Ihr hier.

08:13 Uhr

Wolfsburgs B-Elf verpasst Gruppensieg

Geschont und doch gewonnen: Eine B-Auswahl des VfL Wolfsburg hat die Gruppenphase der Europa League mit einem 1:0 (0:0)-Sieg gegen AS St. Etienne abgeschlossen, aber gleichzeitig den Gruppensieg verpasst. "Man hat am Anfang schon gemerkt, dass die Abläufe nicht richtig gestimmt haben. Aber in der zweiten Halbzeit konnten wir uns dann steigern. Mit etwas Glück wären noch ein oder zwei Tore mehr möglich gewesen", sagte Wolfsburgs Daniel Ginczek.

08:07 Uhr

Gladbach hadert mit Europa-League-Aus

Die Bundesliga-Überflieger von Borussia Mönchengladbach sind international abgestürzt. "Wir haben das Spiel komplett im Griff gehabt. Aber wir haben zwei dumme, unnötige Gegentore bekommen", sagte Stefan Lainer bei DAZN: "Es war viel möglich. Deswegen ist es sehr schade und ärgerlich." Die Mannschaft von Trainer Marco Rose unterlag im Vorrunden-Finale Istanbul Basaksehir überraschend mit 1:2 (1:1) und verpasste den fest einkalkulierten Einzug in die K.o.-Phase der Europa League.

08:03 Uhr

Neymar verklagt wohl Barcelona

3,5 Millionen Treuebonus fordert Neymar wohl von seinem ehemaligen Arbeitgeber FC Barcelona: Laut El Mundo hat der brasilianische Stürmerstar eine Klage gegen den katalanischen Klub eingereicht und das obwohl der Stürmer zu Paris wechselte. In seinem damaligen Vertrag soll der geforderte Betrag als Treuebonus enthalten gewesen sein. Können sich die beiden Parteien einigen und was bedeuten die ganzen Rechtsstreitigkeiten für einen möglichen Wechsel Neymars zum FC Barcelona?

08:00 Uhr

Tickerstart

Guten Morgen liebe Tickerfreunde! Na, alle ausgeschlafen und die Europa-League-Ergebnisse mit dem Gladbach-Aus von gestern verdaut? Wir starten heute mit der Never Ending Story Neymar und der FC Barcelona...

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung