Cookie-Einstellungen

Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX
Aktualisieren
23:27 Uhr

Feierabend

Gute Nacht und bis morgen!

23:02 Uhr

Arsenal siegt in neun Minuten

Der FC Arsenal hat in der Premier League einen ersten Schritt aus der Krise gemacht. Mit Mesut Özil und Nationaltorhüter Bernd Leno in der Startelf gewannen die Gunners das Londoner Derby bei West Ham United mit 3:1 (0:1) und beendeten ihre Serie von neun Pflichtspielen ohne Erfolg.

Angelo Ogbonna (38.) brachte die Hammers in Führung, kurz zuvor hatte Özil per Kopf die beste Arsenal-Chance im ersten Durchgang vergeben. Nach dem Seitenwechsel glich der Brasilianer Martinelli nach Vorarbeit des Ex-Schalkers Sead Kolasinac (60.) aus. Nicolas Pepe (66.) schoss die Gäste in Führung, ehe der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyang (69.) mit seinem elften Saisontreffer nachlegte.

22:39 Uhr

VfB zurück in der Erfolgsspur

Der VfB Stuttgart hat seine Heimstärke erneut unter Beweis gestellt und sich im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga zurückgemeldet. Die Mannschaft von Trainer Tim Walter besiegte den 1. FC Nürnberg dank einer starken zweiten Halbzeit mit 3:1 (0:1) und schoss den Club noch tiefer in die Krise. Hier geht's zum Spielbericht.

22:01 Uhr

Juve: Flüchtet Rabiot im Winter?

Adrien Rabiot befasst sich offenbar mit einem Abschied von Serie-A-Meister Juventus Turin im Winter. Dies berichtet das Portal Foot Mercato.

Schenkt man dem Bericht Glauben, dann sind in den vergangenen Wochen mehrere Offerten für den Franzosen bei seinen Beratern eingegangen. Angeblich sollen vor allem englische Klubs den 24-Jährigen auf der Wunschliste stehen haben.

21:30 Uhr

3. Liga: Münster-Krise hält an

Preußen Münster befindet sich trotz der Trennung von Trainer Sven Hübscher weiter im freien Fall. Der Fußball-Drittligist kassierte am Montag beim 1:3 (0:1) beim SV Meppen bereits seine neunte Saisonniederlage im 18. Spiel und konnte auch unter Interimstrainer Arne Barez seine Negativserie nicht stoppen: Das Team wartet nun seit bereits 14 Ligaspielen auf einen Erfolg.

20:30 Uhr

Sancho wohl nur bei Mega-Ablöse weg

Der von zahlreichen englischen Top-Klubs umworbene Jadon Sancho von Borussia Dortmund darf den BVB im Winter wohl allenfalls für eine "astronomisch hohe" Ablöse verlassen. Das berichtet The Athletic.

Das in der Regel gut informierte Sportportal spricht davon, dass die Verantwortlichen auf keinen Fall planen, den englischen Nationalspieler vor dem Saisonende abzugeben, bei einem Mega-Angebot über mindestens 200 Millionen Euro von der Insel würde ein vorzeitiger Verkauf von den Verantwortlichen zumindest diskutiert werden.

19:59 Uhr

Brazzo über neues Amt

Hasan Salihamidzic: "Ich möchte mich sehr beim Aufsichtsrat um Uli Hoeneß und Herbert Hainer für das Vertrauen und die Wertschätzung bedanken. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen im Vorstand. Gemeinsam haben wir die Aufgabe und die Verpflichtung, den FC Bayern für die Zukunft so auszurichten, dass wir erfolgreich sein können und dabei unsere Identität bewahren. Ich möchte mich auch bei Karl-Heinz Rummenigge bedanken, der mich in den vergangenen zwei Jahren maßgeblich unterstützt hat. Es macht mich stolz, für diesen großartigen Klub zu arbeiten."

19:57 Uhr

Hainer über neues Amt

Herbert Hainer: "Für mich ist die Wahl durch meine Kollegen zum Aufsichtsratsvorsitzenden der FC Bayern München AG Ehre und Verantwortung zugleich. Ich möchte mich für das Vertrauen sehr herzlich bedanken. Außerdem freue ich mich außerordentlich darüber, dass Uli Hoeneß als stellvertretender Vorsitzender Mitglied des Aufsichtsrates bleibt und uns weiterhin mit seinem Wissen und mit seinem Rat unterstützt."

Hainer über Brazzo: "Hasan Salihamidžić hat in seiner Funktion als Sportdirektor sowohl im Profi-, als auch im Nachwuchsbereich sehr viel bewegt in den zurückliegenden zweieinhalb Jahren. Der Aufsichtsrat ist überzeugt, dass Hasan der richtige Mann ist, um die sportliche Zukunft des FC Bayern in den kommenden Jahren zu gestalten und zu verantworten."

19:46 Uhr

Fix! Neue Rollen für Hainer und Brazzo

Wie der FC Bayern München am Montagabend mitteilte, ist Präsident Herbert Hainer nun offiziell neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates, nachdem Uli Hoeneß nach seinem Rückzug als Präsident auch dieses Amt niedergelegt hatte und Hainer als Nachfolger vorgeschlagen hatte.

Zudem gab der Klub bekannt, dass Hasan Salihamidzic ab dem 1. Juli 2020 zum Sportvorstand wird. Beide Wahlen fielen einstimmig aus.

18:52 Uhr

Duisburg-Legende Pirsig verstorben

Der MSV Duisburg trauert um seinen früheren Kapitän, Trainer und Sportdirektor Detlef Pirsig. Wie der Fußball-Drittligist mitteilte, verstarb der gebürtige Schweriner am Montagvormittag nach langer, schwerer Krankheit in einem Mülheimer Krankenhaus. Er wurde 74 Jahre alt.

Von 1966 bis 1977 bestritt der für seine harte Gangart bekannte Abwehrspieler 337 Bundesliga-Spiele für die Zebras. Mythenumrankt ist ein angeblicher Brief von Gerd Müller an Pirsig mit der Bitte, den "Bomber der Nation" im nächsten Aufeinandertreffen des MSV mit Bayern München zu verschonen.

18:51 Uhr

Rüdiger zurück im Chelsea-Kader

Der lange verletzte Innenverteidiger Antonio Rüdiger steht vor seinem ersten Einsatz für den FC Chelsea seit drei Monaten. Wie Teammanager Frank Lampard am Montag bestätigte, hat der deutsche Fußball-Nationalspieler den Sprung in den Kader für das Champions-League-Spiel am Dienstag (21.00 Uhr/DAZN) gegen OSC Lille geschafft.

"Er sieht fit und bereit aus", sagte Lampard: "Ich weiß, dass er Hunger hat. Er ist ein guter Verteidiger, solche Individualisten vermisst man."

Rüdiger hat in den vergangenen sieben Monaten nur einen Kurzeinsatz für die Blues absolviert und war auch für die sechs Länderspiele in dieser Saison ausgefallen. Zunächst hatte ihn eine Knie-OP, dann eine Leistenblessur außer Gefecht gesetzt. Laut Chelsea hat sich der frühere Stuttgarter noch Anfang November einem Eingriff am Becken unterzogen.

17:24 Uhr

Hohe Geldstrafe für Hansa Rostock

Hansa Rostock muss aufgrund zweier Fälle unsportlichen Verhaltens seiner Fans 9000 Euro Strafe zahlen.

Im Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt am 23. August hatten Rostocker Anhänger mindestens vier Getränkebecher in den Innenraum geworfen, beim Gastspiel bei Eintracht Braunschweig acht Tage zuvor waren mindestens 26 Kassenrollen und Sitzschalen in den Innenraum geschmissen worden - eine Kassenrolle traf einen Braunschweiger Spieler am Arm. Der Klub hat dem Urteil des DFB-Sportgerichts zugestimmt. Die Urteile sind damit rechtskräftig.

17:22 Uhr

Klinsi sieht Köpke-Verbleib als unwahrscheinlich

Jürgen Klinsmann hat dem Verbleib von Bundestorwarttrainer Andreas Köpke bei Hertha BSC über den 1. Januar 2020.

"Wir gehen davon aus, dass Andreas Köpke ab dem 1. Januar wieder beim DFB ist. Das war so abgesprochen. Im Moment probieren wir eben alles, aber nach jetzigem Stand geht es für ihn wie geplant zum DFB zurück", erklärte Klinsmann.

Man habe auch einen Plan B, sagte der frühere Welt- und Europameister, an eine Rückkehr von Torwarttrainer Zsolt Petry sei aber nicht gedacht. Der Ungar wurde Ende November freigestellt, als sich der Verein von Klinsmann-Vorgänger Ante Covic getrennt hatte.

15:54 Uhr

DEL: Köln-Nürnberg wird am 28. Januar nachgeholt

Das am Sonntag aufgrund eines medizinischen Notfalls abgebrochene Meisterschaftsspiel der DEL zwischen den Kölner Haien und den Nürnberg Ice Tigers wird am 28. Januar (19.30 Uhr) nachgeholt. Dies gaben die Haie am Montagnachmittag bekannt.

Nachdem ein Zuschauer auf der Haupttribüne zusammengebrochen war und von Notärzten versorgt werden musste, war die Begegnung nach 2:45 Minuten Spielzeit abgebrochen worden. Die Karten der rund 12.000 Zuschauer, die am Sonntag in der Lanxess Arena weilten, behalten für den Nachholtermin ihre Gültigkeit.

15:42 Uhr

Haaland: Transfer-Wirbel "kein Problem"

Stürmertalent Erling Haaland geht mit dem Wirbel um seine Person entspannt um. "Ich konzentriere mich nur auf meinen Job und genieße jeden Tag den Moment, das ist mein Fokus, auf Salzburg, das ist überhaupt kein Problem", sagte der norwegische Nationalspieler vor dem "Endspiel" um den Achtelfinal-Einzug in der Champions League mit RB Salzburg am Dienstag (18.55 Uhr/DAZN) gegen Titelverteidiger FC Liverpool.

"Es ist wunderbar, ich lebe meinen Traum, von solchen Spielen träumst du doch", sagte der 19 Jahre alte Torjäger, "ich genieße es, jeden Tag Fußball spielen zu dürfen."

15:33 Uhr

Zweitligist Heidenheim vorerst ohne Griesbeck

Der 1. FC Heidenheim muss seinen Platz in der Spitzengruppe der 2. Bundesliga vorerst ohne Mittelfeldspieler Sebastian Griesbeck verteidigen. Der 29-Jährige erlitt im vergangenen Punktspiel beim Hamburger SV (1:0) am Freitag einen Innenbandanriss im rechten Knie und wird dem Tabellendritten "bis auf Weiteres" fehlen, teilte der Verein mit.

15:30 Uhr

DFB-Team in EM-Vorbereitung gegen Schweiz

Der Spielplan der Deutschen Mannschaft vor der EURO 2020 nicht immer mehr Gestalt an. Neben den bereits bekannten Spielen gegen Spanien (26. März) und Italien (31. März) geht es am 26. Mai gegen die Schweiz. Eine weitere Partie soll noch folgen.

15:23 Uhr

Mainzer Kapitän Latza an Wirbelsäule operiert

Nach einer Operation an der Wirbelsäule wird Kapitän Danny Latza FSV Mainz 05 erst im kommenden Jahr wieder zur Verfügung stehen. Das teilten die Rheinhessen am Montag mit. Der 30-Jährige soll je nach Heilungsverlauf im Januar wieder in das Mannschaftstraining einsteigen.

15:09 Uhr

Genk-Keeper Vandevoordt vor historischem Einsatz

Torhüter Maarten Vandevoordt vom KRC Genk wird am Dienstag voraussichtlich Champions-League-Geschichte schreiben. Bei einem Einsatz im für Genk bedeutungslosen letzten Gruppenspiel bei der SSC Neapel (18.55 Uhr live auf DAZN) würde Vandevoordt mit 17 Jahren und 287 Tagen zum jüngsten Keeper avancieren, der jemals in der Königsklasse eingesetzt wurde.

Zudem wäre Vandevoordt der erste Torwart unter 18 Jahren, der in der Champions League spielen darf. Bislang hält den Rekord für den jüngsten CL-Keeper aller Zeiten mit Mile Svilar, der im Oktober 2017 mit 18 Jahren und 52 Tagen für Benfica gegen Manchester United ran durfte, ebenfalls ein Belgier.

15:00 Uhr

Cuisance fällt vorerst aus

Michael Cuisance wird dem FCB vorerst ausfallen. Er zog sich eine Stauchung und eine Gelenkkapselreizung im rechten Sprunggelenk zu.

14:48 Uhr

BVB-Hoffnung sinkt: Messi nicht im Barca-Kader

Die Hoffnung auf Schützenhilfe vom FC Barcelona ist bei Borussia Dortmund vor dem Gruppenfinale der Champions League gegen Slavia Prag stark gesunken. Lionel Messi, teilte Barca am Montagnachmittag mit, steht nicht im Kader für das aus BVB-Sicht enorm wichtige Parallelspiel bei Inter Mailand.

Barca-Trainer Ernesto Valverde plane, "bis zu neun Stars" für den Clasico gegen Real Madrid in der kommenden Woche zu schonen, berichtete zudem die Sportzeitung AS, darunter auch Luis Suarez und Sergio Busquets. "Erst müssen wir unsere Hausaufgaben machen. Dann gucken wir, was in Mailand passiert", betonte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

14:44 Uhr

Favre erklärt: Witsel war auf Intensivstation

Borussia Dortmund muss das restliche Jahr auf die Dienste von Axel Witsel verzichten. Vor dem entscheidenden Spiel gegen Slavia Prag erklärt Lucien Favre, was passiert ist.

14:33 Uhr

Coin Toss Week 14

Wenn die Eagles zum Week-14-Abschluss die Giants empfangen, steht eine Personalie im Fokus: Eli Manning ersetzt den verletzten Daniel Jones! Philly derweil greift nach dem letzten Playoff-Strohhalm, der infolge der Pleite in Miami immer kleiner wird.

SPOX-Redakteur Adrian Franke spricht mit mySPOX-User bkg86 über die Partie, zu sehen gibt es das Spiel in der Nacht zum Dienstag (ab 2.15 Uhr) live auf DAZN - mit dem Monday-Night-Kommentatoren-Duo Sebastian Vollmer und Markus Kuhn.

14:24 Uhr

Diese Vereine sind am abhängigsten von ihren Torjägern

Fußball ist ein Mannschaftssport - doch bei vielen Klubs gibt es sie noch, die fleischgewordene Lebensversicherung, die mit ihren Toren den Klub über Wasser oder im Titelrennen hält. Diese 20 Klubs in Europas Top-5-Ligen sind am abhängigsten von einem Stürmer.

14:07 Uhr

Ben Greenhalghs irre Geschichte

Ben Greenhalgh gewann im Rahmen einer Castingshow einen Vertrag bei Inter Mailand. Ein Fluch für die Karriere, wie sich später herausstellen sollte.

Die irre Geschichte könnt Ihr hier lesen.

13:56 Uhr

Pep: „Können uns nicht mit Europas Top-Klubs messen“

Für Manchester City läuft es im Moment nicht rund. "Wir müssen das akzeptieren", sagte City-Coach Pep Guardiola nach der Niederlage gegen Manchester United (zitiert via BBC): "United hat die Qualität zu verteidigen und im Konterspiel effektiv zu sein. Das ist das Level, das uns auch gegen Liverpool, Barcelona, Real Madrid und Juventus erwarten wird. Das sind die Teams auf die wir treffen werden und die Realität ist, dass wir uns momentan nicht mit Europas Top-Klubs messen können."

Der Spanier stellte klar: "Die Realität ist, dass wir 14 Punkte zurück liegen, weil wir selber Fehler gemacht haben."

13:31 Uhr

BVB-PK Ende

Favre über ...

... Gegner Prag: "Sie hatten bei Inter sehr, sehr viele Chancen. Es ist eine sehr gute Mannschaft. Man spricht nur von Barca und Inter, aber Slavia ist ebenfalls sehr gut. Sie laufen 123 Kilometer pro Spiel, das ist fast Weltrekord. Sie spielen sehr viel Pressing. Es wird ein sehr interessantes Spiel.

... Hazard: "Mit dem neuen System spielt er vorne. Er kann mehrere Positionen spielen. Er kann Flügel und Stürmer. Er läuft gut, presst gut. Das ist sehr gut für uns.

... Personal: "Schmelzer ist verletzt. Witsel und Delaney werden nicht da sein. Frage ist, ob Bruun Larsen in den Kader kommen kann.

Bürki über ...

... die Stimmung der Fans: "Das Wichtigste ist, dass wir intern Ruhe haben. Die Fans waren nicht zufrieden, was verständlich war. Wir waren es ja auch nicht. Es war wichtig, eine Reaktion zu zeigen." Nun habe man sie mit "schönen Fußball glücklich gemacht".

Das war's von der BVB-PK.

13:26 Uhr

BVB-PK Teil 3

Favre über ...

... die richtige Mischung in der Aufstellung: "Die letzten Spiele waren gut. Ich denke, der Sieg in Berlin hat uns gut getan. Wir haben eine Halbzeit im 4-4-1 gespielt. Da war es gut, ohne Gegentor zu bleiben. Gegen Berlin war sehr, sehr wichtig. Gegen Düsseldorf haben wir sehr gut gespielt." Es liege immer an Details.

... das mögliche Einziehen ins Achtelfinale: "Alles ist möglich."

Bürki über

... das mögliche Einziehen ins Achtelfinale: "Auf jeden Fall groß. Wir müssen unser Spiel spielen und gewinnen. Alles Weiter ist nicht von uns abhängig."

... die Stimmung nach dem Paderborn-Spiel: "Wir haben uns die Meinung gesagt. Keiner hat das persönlich genommen, weil es zum Wohle der Mannschaft war. Spieler, die zuvor Schwierigkeiten hatten, haben jetzt besser gespielt."

13:24 Uhr

Bürki über das neue System

Bürki über ...

... den Eindruck nach den letzten Spielen: "Es ist auf jeden Fall ein sehr positiven Eindruck. Wir haben in Berlin Willen gezeigt. Am Samstag haben wir mit spielerischen Klasse gewonnen." So konnte man "nochmal die Zuschauer mitziehen".

... das neue System: "Wir lassen weniger zu, das ist positiv. Es ist unglücklich, wenn dann so ein Tor wie in Berlin fällt. Wir verteidigen in diesem System gut." Im Moment würde man es "sehr, sehr gut lösen".

13:22 Uhr

Favre über Witsel

Favre ...

... über Witsel: "Er ist leider abwesend für den Rest der Hinrunde. Er ist schon wieder zu Hause. Wir können das nicht mehr ändern, sehr schade für ihn und für uns." Weiter erklärt er, dass er von Verletzung seit gestern wusste.

... über das System: "Wir werden sehen. Es ist möglich, dass wir weiter so spielen. Wir können aber auch andere Systeme spielen. Wir werden sehen."

13:19 Uhr

PK-Start

Los geht es mit der PK!

13:17 Uhr

Verzögerung

Noch warten wir auf Roman Bürki und Lucien Favre. Gleich geht es aber los!

13:07 Uhr

Handball: Pokal-HF ausgelost

Der THW Kiel trifft im Halbfinale des DHB-Pokals auf TBV Lemgo Lippe. Die MT Melsungen und TSV Hannover-Burgdorf spielen den zweiten Finalisten aus. Das ergab die Auslosung durch Sportvorstand Jonas Boldt vom Hamburger SV am Montag in Hamburg. Der Titel wird im Rahmen des Final Four an der Elbe am 4. und 5. April vergeben.

13:03 Uhr

Witsel fällt bis Weihnachten aus

Bevor es zur BVB-PK geht: Mittelfeldspieler Axel Witsel von Borussia Dortmund fällt nach einem folgenschweren Sturz im eigenen Zuhause bis Weihnachten aus. Der belgische Nationalspieler habe bei dem Zwischenfall eine Gesichtsverletzung erlitten und sei bereits operiert worden, teilte der BVB am Montag mit.

12:54 Uhr

13.15 Uhr: BVB-PK

Um 13.15 Uhr gibt es die Pressekonferenz des BVB mit Lucien Favre und Roman Bürki vor dem entscheidenden Spiel gegen Slavia Prag.

Hier bei Rund um den Ball verpasst Ihr natürlich nichts.

12:40 Uhr

Team Ineos verpflichtet Zeitfahr-Weltmeister Dennis

Tour-de-France-Sieger Egan Bernal und der viermalige Tour-Champion Chris Froome erhalten beim Team INEOS prominente Unterstützung. Die britische Star-Equipe verkündete am Montag die Verpflichtung des amtierenden Zeitfahr-Weltmeisters Rohan Dennis aus Australien. Der 29-Jährige unterzeichnete einen Zweijahresvertrag.

"Ich war schon immer ein großer Fan dieses Teams. Für mich geht ein Traum in Erfüllung", sagte Dennis über die frühere Sky-Mannschaft: "Es war immer eines meiner Ziele, einmal für dieses Team zu fahren."

12:32 Uhr

Theo Hernandez und der schwarze Tag

Theo Hernandez, Bruder von Bayern-Verteidiger Lucas Hernandez, wird diesen Tag so schnell nicht vergessen.

Hier geht's zum Video.

12:24 Uhr

Schulz: "Joshua würde gegen Wilder und gegen Fury verlieren"

Nach dem Sieg von Anthony Joshua gegen Andy Ruiz bestimmt die Frage nach dem nächsten großen Kampf im Schwergewicht die Schlagzeilen. Axel Schulz forderte im Gespräch mit SPOX einen Mega-Fight von Joshua gegen Deontay Wilder oder Tyson Fury.

12:18 Uhr

Bologna-Sportdirektor: "Warten auf Antwort von Zlatan"

Bolognas Sportdirektor Riccardo Bigon hat verraten, dass der Klub hinsichtlich eines Transfers von Zlatan Ibrahimovic auf eine Rückmeldung des Schweden wartet. "Der Stürmer hat gesagt, er würde eine Entscheidung im Dezember treffen", verriet Bigon im Gespräch mit Sky Sport Italia.

"Wir sind bereit, die Situation zu besprechen, wenn er sich für diesen Weg entscheidet", so der Italiener: "Aber aktuell warten wir, um zu sehen, was passiert."

12:07 Uhr

Diese Spieler können bald getradet werden

In den NBA-Regularien ist festgeschrieben, dass Spieler, die im Sommer als Free Agents einen neuen Vertrag unterschrieben haben, bis zum 15. Dezember nicht getradet werden dürfen. SPOX präsentiert eine unvollständige Liste, welche prominente Namen dann theoretisch zur Verfügung stehen.

11:51 Uhr

Klopp überzeugt von Keitas Qualitäten

Jürgen Klopp ist von den Qualitäten des Ex-Leipzigers Naby Keita überzeugt, nachdem der Mittelfeldspieler in dieser Saison verletzungsbedingt einen schweren Stand beim Klub von der Anfield Road hatte. "Im Leben benötigst du immer Glück", betonte Klopp, "er begann in Liverpool sehr gut, aber dann - und das vergessen viele - hat er sich verletzt. Und wir hatten zwei wirklich gute Saisons."

"Naby war verletzt, die Mannschaft war in wirklich guter Verfassung. Warum sollten wir dann wechseln?", äußerte der deutsche Fußballlehrer, der Verständnis für Keita hat: "Als Naby draußen gesessen hat, hat er sich natürlich Gedanken gemacht: 'Warum spiele ich nicht?' Ich habe das mitbekommen, aber wir blieben in Kontakt, haben viel darüber gesprochen."

11:45 Uhr

Haaland wird offenbar von Raiola beraten

Erling Haaland hat sich offenbar prominente Verstärkung geholt, um die Fülle von Angeboten der europäischen Top-Klubs zu sortieren. Wie der kicker berichtet, soll Mino Raiola neben Vater Alf-Inge Haaland dem norwegischen Shootingstar in beratender Funktion unterstützen.

11:35 Uhr

FCB startet im Esports

Nun also doch! Der FC Bayern wagt den Schritt in den Esports. Der Rekordmeister wird daher mit einem eigenen Team an der eFootball.Pro League teilnehmen. Das Team wird aus Matthias Luttenberger als Trainer sowie Miguel Mestre Oltra, Alejandro Alguacil Segura und Jose Carlos Sánchez Guillen als Spieler bestehen.

  • Karl-Heinz Rummenigge: "KONAMI, unser Partner für Fußballsimulationsspiele, gibt heute den Startschuss für KONAMIs eFootball.Pro League. Der FC Bayern wird in Zusammenarbeit mit seinen Partnern Telekom, Allianz und Siemens mit einer eigenen Mannschaft an dieser Liga teilnehmen. Wir freuen uns schon sehr auf die Duelle gegen andere europäische Top-Teams wie den FC Barcelona, Manchester United oder Juventus Turin. Wir haben uns ganz bewusst dazu entschieden, im Bereich Esports auf Fußballsimulationsspiele zu setzen."
11:30 Uhr

Dopingskandal: WADA sperrt Russland vier Jahre

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat im Skandal um manipulierte Daten aus dem Moskauer Kontrolllabor eine Vierjahressperre gegen Russland verhängt. Das WADA-Exekutivkomitee folgte damit am Montag in Lausanne einstimmig einer Empfehlung der unabhängigen Prüfkommission CRC.

Alles Weitere dazu könnt Ihr hier lesen.

 

11:20 Uhr

FCB bei der Chancenverwertung nicht mehr "Bayern-like"

40 Schüsse feuerte der FC Bayern bei den Niederlagen gegen Leverkusen und Mönchengladbach auf das gegnerische Tor ab, nur zwei davon saßen. Der Rekordmeister ist vor dem Tor nicht mehr "Bayern-like", betreibt Chancenwucher und wird dafür postwendend bestraft. Es wird deutlich, wie viele Offensiv-Probleme Robert Lewandowski in dieser Saison kaschiert hat.

Hier geht es zur Story.

11:01 Uhr

Offiziell: Kuntz verlängert bis 2023

Offiziell Stefan Kuntz hat seinen Vertrag bis 2023 verlängert.

Natürlich gibt es dazu auch Stimmen:

  • Kuntz: "Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich auf die kommenden Aufgaben mit der U 21-Nationalmannschaft und der Olympiaauswahl, mit der wir im Sommer 2020 in Tokio um eine Medaille spielen wollen. Wir haben in den vergangenen Jahren mit unserem gesamten Team sowohl auf als auch neben dem Platz viel erreicht. Diese Arbeit wollen wir kontinuierlich fortsetzen und weiterhin viele künftige Nationalspieler entwickeln."
  • Bierhoff: "Die Vertragsverlängerung mit Stefan Kuntz ist ein tolles Zeichen für den DFB und zeigt unser vertrauensvolles Verhältnis. Stefan genießt hohes Ansehen bei unseren Spielern und den Vereinen. Er ist ein toller Botschafter des DFB. Als Trainer unserer U 21-Nationalmannschaft leistet er hervorragende Arbeit auf dem Weg zurück an die Weltspitze. Ihm und seinem Team gelingt es immer wieder, Spieler an die A-Nationalmannschaft heranzuführen. Zuletzt standen sechs Spieler, die bei der U 21-EM dabei waren, im Kader für die Qualifikationsspiele der A-Nationalmannschaft gegen Nordirland und Weißrussland."
10:56 Uhr

So lief die Weihnachtsfeier des FC Bayern

Der FC Bayern lud zur jährlichen Weihnachtsfeier und die Stars mussten sich trotz Krise nicht zweimal bitten lassen - modische Fragwürdigkeiten inklusive! Wir präsentieren die besten Bilder.

10:48 Uhr

Melo warnte Chris Paul vor den Rockets

Carmelo Anthony und Chris Paul sind seit vielen Jahren gut miteinander befreundet, zudem sind sie dadurch geeint, dass beide eine eher unglückliche Trennung von den Houston Rockets erlebten. Im Rahmen des Duells zwischen den Portland Trail Blazers und den OKC Thunder hat Anthony nun darüber gesprochen.

10:43 Uhr

Mou will angeblich Fellaini zu den Spurs holen

Tottenham-Trainer Jose Mourinho plant angeblich, seinen früheren Schützling Marouane Fellaini aus China zurück in die Premier League zu holen. Das berichtet die belgische Zeitung La Derniere Heure.

Demnach soll Mourinho den 32-jährigen Mittelfeldspieler bereits persönlich kontaktiert und mit ihm über einen möglichen Transfer im Januar gesprochen haben. Fellaini war Anfang des Jahres von Manchester United zum chinesischen Erstligisten Shandong Luneng gewechselt, wo er noch bis Ende 2021 unter Vertrag steht.

10:36 Uhr

Bericht: Kuntz verlängert langfristig

Wie die Bild meldet, hat Stefan Kuntz seinen Vertrag beim DFB "langfristig" verlängert. Sein Arbeitspapier wäre nach diesem Sommer ausgelaufen. Nun gab es wohl heute den Durchbruch bei den Vertragsverhandlungen.

10:28 Uhr

Schalke-Star hat Vertrag offenbar verlängert

Amine Harit hat seinen Vertrag beim FC Schalke 04 offenbar in aller Stille vorzeitig verlängert. Eine Bestätigung seitens des Vereins steht jedoch noch aus. Hier gibt es News und Gerüchte rund um den FC Schalke 04.

10:19 Uhr

Babbel wütet gegen Schiedsrichterleistung

Markus Babbel, Trainer der Sydney Wanderes, hatte nach der 1:2-Niederlage gegen Wellington den Kaffee auf. Der 47-Jährige war mit der Schiedsrichterleistung eher weniger einverstanden: "Das ist jetzt zu oft, zu oft gegen uns, und es steckt etwas dahinter, das ist meine Meinung." Weiter erklärte er: "Wir müssen verstehen, dass wir nicht gegen 11, sondern gegen 12 spielen - das ist jetzt ein Trend."

10:10 Uhr

NBA: Above the Break

Die New York Knicks haben ihren Head Coach David Fizdale entlassen, die Los Angeles Lakers pflügen weiter durch die Liga. Bei den Boston Celtics entwickeln sich zwei junge Wings zur gleichen Zeit und die Miami Heat haben ihren eigenen MIP-Kandidaten.

Hier geht es zur Kolumne.

10:03 Uhr

Bericht: Inter will Alonso

Wie die La Gazzetta dello Sport berichtet, will Inter Mailand Marcos Alonso verpflichten. Er soll den verletzungsanfälligen Kwado Asamoah ersetzen.

09:55 Uhr

"Oldie" Santa Cruz schießt Olimpia zum Titel

"Oldie" Roque Santa Cruz hat in seiner Heimat Paraguay den Traditionsklub Olimpia zum erneuten Titel geschossen. Der frühere Bayern-Profi (38) erzielte am vorletzten Spieltag beim 2:2 (0:1) gegen Guarani beide Treffer, durch den Punkt hat der Klub aus der Hauptstadt Asuncion die Halbserie Clausura gewonnen. Für Olimpia war es der vierte Titel in Folge (Apertura 2018, 2019 und Clausura 2018, 2019).

09:47 Uhr

Cruzeiro-Krawallen im Abstieg

Vorhin war der Abstieg von Cruzeiro schon Thema. Die Fans verwüsteten das Stadion von Palmeiras, Sitzschalen flogen auf den Platz, Böller explodierten in und außerhalb des Stadions. Die Polizei setzte Tränengas und Wasserwerfer ein.

Diese Szenen gibt es hier im Video.

09:40 Uhr

Bericht: Villa an Pedro interessiert

Aston Villa ist angeblich an einer Verpflichtung von Chelseas Pedro interessiert, berichtet der Telegraph. Der 32-Jährige kommt unter Frank Lampard kaum zum Zug. Der Vertrag von Pedro läuft im Sommer aus.

09:34 Uhr

Bericht: Klinsmann will Köpke halten

Wie lange bleibt Andreas Köpke noch Torwarttrainer bei der Hertha? Eigentlich soll seine Engagement ja nur bis zum Winter sein. Wie die Bild nun meldet, versucht Jürgen Klinsmann Köpke, auch über den Winter hinaus in Berlin zu behalten.

Ob Jogi Löw dem zustimmt?

09:23 Uhr

Kubo: "Verdiene die Buh-Rufe der Barca-Fans"

Takefusa Kubo von RCD Mallorca glaubt, die Buh-Rufe der Fans des FC Barcelona beim Auswärtsspiel bei den Katalanen (2:5) verdient zu haben. "Ich habe meine Entscheidung getroffen und sie haben das Recht, mich auszupfeifen", erklärte der 18-Jährige im Gespräch mit Movistar.

Es sei die Entscheidung der Fans, ihn auszubuhen, "ich glaube, ich verdiene es", so Kubo: "Obwohl einige Fans applaudiert und mich unterstützt haben", fügte er einschränkend hinzu.

09:17 Uhr

AJ: Nächster Kampf wohl in London

Der nächste Kampf von Anthony Joshua soll wieder in England steigen. Wie Promotor Eddie Hearn verraten hat, könnte das Tottenham Stadium der nächste Austragungsort sein. Als Gegner kommen wohl nur Kubrat Pulev (IBF) oder Oleksandr Usyk (WBO) in Frage, da AJ eine Pflichtverteidigung absolvieren muss. Erst danach könne man in Richtung Tyson Fury oder Deontay Wilder schauen. Stattfinden soll die Pflichtverteidigung im Frühjahr 2020.

09:11 Uhr

LeBron stopft ihn rein

Angeführt von Anthony Davis (50 Punkte) und LeBron James (32 Punkte, 13 Assists) haben die LA Lakers heute Nacht die Minnesota Timberwolves mit 142:125 geschlagen. Dabei hat LeBron diesen Dunk gezeigt.

09:01 Uhr

Ranking: Torhüter mit den meisten Zu-Null-Spielen

Keine Gegentore zu kassieren, ist im Fußball zumeist der erste Weg zum Erfolg. Wir präsentieren Euch die Torhüter, die in den Top-5-Ligen Europas in den letzten 10 Jahren die meisten Spiele ohne Gegentor absolviert haben.

08:58 Uhr

Randale bei Cruzeiro-Abstieg

Der viermalige brasilianische Meister Cruzeiro EC aus Belo Horizonte muss erstmals in der Vereinsgeschichte den Gang in die zweite Liga antreten. Nach nur sieben Siegen an 38 Spieltagen besiegelte das 0:2 (0:0) am Sonntag gegen Vorjahresmeister SE Palmeiras den Abstieg. Die Partie wurde in der 85. Minute wegen Ausschreitungen wütender Cruzeiro-Fans auf den Rängen des Mineirao-Stadions, Stätte der deutschen 7:1-WM-Gala gegen Brasilien, vorzeitig abgebrochen.

08:56 Uhr

NFL: Rams schlagen Seattle

Die Los Angeles Rams haben die Seattle Seahawks in Woche 14 28:12 vor heimischer Kulisse geschlagen und damit ihre Playoff-Hoffnungen aufrecht erhalten. Die Offense begann stark, anschließend ließ die bärenstarke Defense nichts mehr zu. Bei den Gästen ließ vor allem die Bewachung von Russell Wilson zu Wünschen übrig.

08:46 Uhr

Forsberg lobt Nagelsmann

Emil Forsberg hat die Arbeit von Julian Nagelsmann gelobt: "Er ist ein exzellenter Coach. Er pusht jeden Spieler und hat einen klaren Plan. Das sieht man auch auf dem Platz. Er ist genau der richtige Mann für RB Leipzig."

08:42 Uhr

Handballerinnen kassieren Niederlage gegen Serbien

Die deutschen Handballerinnen haben im zweiten WM-Hauptrundenspiel einen Rückschlag erlitten. Die Mannschaft von Bundestrainer Henk Groener unterlag dem EM-Elften Serbien am Montag 28:29 (17:19), darf trotz ihrer zweiten Niederlage im Turnierverlauf aber weiterhin auf den Halbfinal-Einzug sowie ein Ticket für ein Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio hoffen.

08:28 Uhr

Rashica-Berater gibt Garantie bis Sommer

Bei Werder Bremen läuft es zurzeit überhaupt nicht. So gab es gegen Paderborn die Last-Minute-Niederlage. Wenigstens etwas Gutes gibt es wohl an der Weser: Wie Altin Lala, Berater von Milos Rashica, im kicker erklärt, bleibt der Kosovare bis mindestens Sommer in Bremen: "Ein Abschied im Winter ist und bleibt kein Thema." Zuvor gab es Gerüchte aus England, dass Aston Villa wohl 40 Millionen Euro für Rashica auf den Tisch legen wollte.

08:23 Uhr

Zorc: Sancho braucht Hilfe im "Prozess des Erwachsenwerdens"

Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat den zuletzt durch Undiszipliniertheiten negativ aufgefallenen Jadon Sancho in Schutz genommen und dem 19-Jährigen Hilfe versprochen. Einen zuletzt kolportierten Winterwechsel schließen offenbar sowohl der Verein als auch der Spieler aus.

Alles Weitere erfahrt Ihr hier.

08:16 Uhr

Queensland vor offizieller Olympia-Bewerbung

Der australische Bundesstaat Queensland mit der Hauptstadt Brisbane hat einen großen Schritt in Richtung der geplanten Olympia-Bewerbung für 2032 gemacht. Das Kabinett des Staates unterzeichnete am Montag offiziell entsprechende Pläne.

Nach Angaben von Queenslands Ministerpräsidentin Annastacia Palaszczuk ist die Bewerbung offiziell, sobald die Bundesregierung zustimmt. Auch in Deutschland gibt es vor allem mit der Initiative Rhein-Ruhr Interesse an den Olympischen und Paralympischen Spielen in 13 Jahren.

08:12 Uhr

NHL: Draisaitl geht bei Oilers-Pleite leer aus

Leon Draisaitl ist im 32. Saisonspiel der NHL erst zum sechsten Mal leer ausgegangen. Der Kölner verbuchte beim 2:3 nach Verlängerung gegen die Buffalo Sabres weder ein Tor noch eine Vorlage für die Edmonton Oilers. Mit 53 Punkten (19 Tore, 34 Assists) bleibt der 24-Jährige aber Topscorer der Liga.

08:05 Uhr

Doll wohl nicht mehr APOEL-Trainer

Wie die Bild berichtet, ist Thomas Doll nicht mehr Trainer von APOEL Nikosia. Doll hatte erst vor vier Monaten das Traineramt übernommen. Die Chemie zwischen Doll und Mannschaft habe nicht mehr gestimmt, so die Bild. ein offizielles Statement des Klubs gibt es noch nicht.

07:58 Uhr

Medien: Fan nach Streit um Spieler-Hose schwer verletzt

Ein Fan von AC Mailand ist nach einem Streit um eine ins Publikum geworfene Hose schwer verletzt worden. Der Mann wurde nach Angaben der Gazzetta dello Sport nach dem 3:2-Sieg der Mailänder beim FC Bologna mit einer Stichverletzung in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein Zustand sei ernst.

Nach dem Auswärtssieg hatten Milan-Spieler Trikots und Hosen in den Block der mitgereisten Fans geworfen. Daraufhin entwickelte sich offenbar ein Streit zweier Anhänger um die Frage, wer eine der Shorts gefangen hatte. Vor dem Stadio Dall'Ara stach einer der Männer dann dem anderen in den Bauch.

07:53 Uhr

RB Leipzig startet wohl bei Henrichs neuen Versuch

Benjamin Henrichs will angeblich aus Monaco weg. Wie der kicker berichtet, plant RB Leipzig daher einen Versuch, den dreimaligen A-Nationalspieler zu verpflichten. Im Sommer blockten die Monegassen noch an und wollten rund 25 Millionen für den Außenverteidiger haben. Laut des Berichts hat RasenBallsport bereits ein Angebot abgegeben.

07:50 Uhr

Ticker-Start

Damit Ihr auch am Montagmorgen so richtig in Schwung kommt, gibt's heute wieder alles Rund um den Ball!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung