Cookie-Einstellungen

Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX/Alexander Hagl
Aktualisieren
23:08 Uhr

Feierabend

Und damit verabschiedet sich Rund um den Ball für heute in den Feierabend. Gute Nacht!

23:04 Uhr

Arsenal patzt gegen Brighton

Der FC Arsenal findet auch unter Interimstrainer Freddie Ljungberg nicht in die Erfolgsspur zurück. Gegen Brighton & Hove Albion hagelte es eine 1:2-Pleite.

Auf Tabellenplatz zehn verliert Arsenal, das wettbewerbsübergreifend seit neun Spielen auf einen Sieg wartet, allmählich den Anschluss an die europäischen Plätze.

Adam Webster (36.) und Neal Maupay (80.) trafen zum Sieg der Gäste. Erst nach der Pause hatte Arsenal dank einer leichten Steigerung den zwischenzeitlichen Ausgleich durch Alexandre Lacazette (50.) erzielt. Mertesackers Weltmeisterkollege Mesut Özil stand ebenso wie der Ex-Leverkusener Bernd Leno in der Startelf.

21:32 Uhr

BVB-Stürmersuche: Guerreiro empfiehlt Cavani

Borussia Dortmund ist weiterhin auf der Suche nach einer Alternative für den Sturm. BVB-Profi Raphael Guerreiro empfahl seinem Klub nun einen hochkarätigen Stürmer. "Ein Typ wie Edinson Cavani würde helfen", sagte der Portugiese, der seinen Vertrag kürzlich bis 2023 verlängert hatte, im Gespräch mit 19:09 - der schwarzgelbe Talk.

Und schob nach: "Es ist eine Position, auf der wir Spieler brauchen. Wir entscheiden jedoch nicht, das machen die Verantwortlichen."

Noch auf der Mitgliederversammlung sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, dass man es versäumt habe, einen weiteren Neuner neben dem verletzungsanfälligen Paco Alcacer zu verpflichten.

Cavanis Vertrag läuft im kommenden Sommer aus, weshalb er entweder im Winter günstig oder im Sommer gar ablösefrei wechseln könnte.

21:03 Uhr

Everton trennt sich von Coach Silva -

Der FC Everton hat sich knapp 24 Stunden nach der 2:5-Niederlage im Merseyside-Derby beim Champions-League-Sieger FC Liverpool von Teammanager Marco Silva getrennt. Das gaben die Toffees am Donnerstagabend bekannt. Durch die bereits neunte Saison-Niederlage war Everton auf Abstiegsplatz 18 abgerutscht.

19:28 Uhr

DFB bindet Futsal-Nationaltrainer

Der DFB plant langfristig mit Nationaltrainer Marcel Loosveld. Wie der DFB am Donnerstag mitteilte, wurde der Vertrag mit dem 56 Jahre alten Niederländer vorzeitig bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Loosveld hatte das Amt 2017 übernommen und die Nachfolge von Paul Schomann (68) angetreten, der sich knapp zwei Wochen nach den ersten Pflichtspielen einer deutschen Futsal-Auswahl in den Ruhestand verabschiedet hatte. Der DFB hatte die Futsal-Nationalmannschaft vor vier Jahren gebildet.

19:09 Uhr

Pochettino wohl kein Kandidat bei Bayern

Nach Informationen der Bild-Zeitung gehört Mauricio Pochettino nicht mehr zu den Kandidaten auf den Trainerjob beim FC Bayern München. Einer der Gründe soll die Vorgabe sein, dass die Münchner weiterhin nach einem Coach suchen, der Deutsch spricht.

Laut Manchester Evening News bevorzuge der ehemalige Trainer von Tottenham Hotspur ein erneutes Engagement in der Premier League und favorisiere einen Posten bei Manchester United.

18:54 Uhr

DFB spendet 1,6 Millionen Euro

Der DFB spendet 1,6 Millionen Euro aus dem Überschuss des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs an gemeinnützige Organisationen. Dies beschloss das Präsidium des DFB auf seiner Sitzung am Donnerstag in Frankfurt am Main. Damit soll die nachhaltige Arbeit fußballnaher Stiftungen unterstützt werden.

"Ich freue mich, dass es dem DFB trotz schwieriger Haushaltslage möglich ist, die Arbeit der Stiftungen nachhaltig zu unterstützen. In den Stiftungen wird überragende Arbeit geleistet, mit der Spende kommen wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach und stellen sicher, dass die wichtige und wertvolle Arbeit der Stiftungen auf einer soliden Grundlage steht", sagte DFB-Schatzmeister Stephan Osnabrügge.

18:53 Uhr

DFB-Team gibt Testspiele bekannt

Auf die deutsche Nationalmannschaft warten gleich zum Auftakt des EM-Jahres 2020 zwei Klassiker. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw trifft am 26. März im ersten Länderspiel des Jahres zunächst im Stadion von Atletico Madrid auf Ex-Weltmeister Spanien. Fünf Tage später empfängt die deutsche Mannschaft in Nürnberg den dreimaligen Weltmeister Italien.

"Wir möchten unserer Nationalmannschaft eine optimale Vorbereitung auf die herausfordernde Gruppe und das Turnier ermöglichen. Daher freuen wir uns über diese beiden Gegner, unserem jungen Team ermöglichen die Länderspiele in Spanien und gegen Italien weitere Erfahrungen auf höchstem internationalen Niveau", sagte DFB-Präsident Fritz Keller.

17:46 Uhr

Übergabe

Ich verabschiede mich in die Nacht und in mein verlängertes Wochenende. Die Redaktion übernimmt in den Abendstunden den Ticker. Ciao.

17:34 Uhr

Liverpool-Fans verhöhnen Everton

Schön langsam mache ich mich auf die Heimreise. Vielleicht läuft ja schon der ein oder andere Weihnachtssong im Radio. Die Liverpool-Anhänger haben gestern Abend beim Derbysieg über Everton einen Klassiker etwas umgedichtet. Hört selbst rein.

17:26 Uhr

Lukaku-Berater geschockt

Das Cover des Corriere dello Sport sorgte heute für Aufmerksamkeit. Romelu Lukaku zeigte sich geschockt von der Veröffentlichung. "Ich bin enttäuscht und kann es noch gar nicht glauben", sagte Michael Yormark Sportsmail.

17:06 Uhr

Martinez mit Liebeserklärung an Inter

Lautaro Martinez verschwendet aktuell keinen Gedanken an einen Abgang von Inter. "Inter ist mein Zuhause. Die Fans sind immer nett zu mir, das finde ich fantastisch", sagte der Argentinier gegenüber Sky Sport Italia.

16:48 Uhr

Neuer Trainingsshirt-Ausrüster für Real Madrid

Real Madrid hat einen neuen Sponsor für seine Trainingsshirts gefunden. Wie die Marca berichtet, zahlt ein türkisches Fremdenverkehrsamt den Madrilenen zwölf Millionen Euro dafür. Fly Emirates bleibt aber weiter der Trikotsponsor.

16:25 Uhr

Biathlon: Einzel der Damen

In Östersund gehen die Damen in die Loipe. 15 Kilometer stehen im Einzel für Preuß, Hermann, Hildebrand unc Co. An. Mit unserem Liveticker verpasst Ihr nichts. Hier entlang.

16:19 Uhr

Most Improved Player Siakam

Im Sommer verloren die Toronto Raptors mit Kawhi Leonard ihren besten Spieler. Die Kanadier stehen trotzdem nicht vor dem großen Rebuild da. Denn mit Pasal Siakam steht praktisch der nächste Franchise-Spieler bereits im Kader. Wie sehr sich Siakam verbessert hat und sein Spiel umgestellt hat, erklärt Kollege Arndt in seinem Text. Hier entlang.

16:07 Uhr

Ibra stichelt gegen CR7

Zlatan Ibrahimovic hat gegen Juve-Star Cristiano Ronaldo gestichelt. Auf die Frage, ob er bei einem möglichen Transfer in die Serie A den echten Ronaldo träfe, entgegnete der Schwede in einem Interview mit dem Männermagazin GQ: "Absolut nicht, der wahre Ronaldo ist Brasilianer."

15:57 Uhr

Verstraete und Koziello wieder im Training

Kurze Info aus dem Kölner Mannschaftstraining. Birger Verstraete und Vincent Koziello sind wieder ins Training eingestiegen.

15:47 Uhr

Duo fehlt Real wohl im Clasico

Real Madrid hat heute eine Mitteilung veröffentlicht, dass Eden hazard und Marcelo vorerst ausfallen. Beide fallen wahrscheinlich für den Clasico am 18. Dezember (live auf DAZN) aus. Hazard plagt eine Knöchelverletzung, Marcelo hat eine Muskelblessur.

15:31 Uhr

Rodriguez wohl nicht zu Schalke

Bei der AC Milan hat Theo Hernandez Ricardo Rodriguez den Rang abgelaufen. Der Schweizer ist dementsprechend unglücklich bei den Lombarden und will im Winter weg. Immer wieder wurde er deswegen mit einer Rückkehr in die Bundesliga in Verbindung gebracht. Unter anderem wurde Schalke als mögliche Destination genannt. An dem Gerücht sei laut Sky jedoch nichts dran. Die Knappen vertrauen auf der Position Bastian Oczipka und Juan Miranda.

15:28 Uhr

Atletico bedient sich wohl in Brasilien

Diego Simeone bekommt im Winter offenbar einen neuen Spieler. Wie UOL Esporte und die Marca übereinstimmend berichten, steht der Transfer von Bruno Guimaraes unmittelbar vor dem Abschluss. Der 22-Jährige wechselt offenbar für 30 Millionen Euro von Paranense zu den Rojiblancos.

15:15 Uhr

Gerhardt zurück nach Köln?

Yannick Gerhardt beschäftigt sich nach Angaben des Express mit einem Abgang vom VfL Wolfsburg. Der 25-Jährige kommt unter Oliver Glasner nicht wirklich zum Zug. Sollte sich das bis zur Winterpause nicht ändern, wolle er die Transferphase für einen Wechsel nutzen. Eine Rückkehr zum 1. FC Köln steht wohl im Raum.

15:11 Uhr

Freiburg ohne Schwolow gegen Wolfsburg

Mark Flekken wird auch am Samstag gegen den VfL Wolfsburg das Tor des SC Freiburg hüten. Der Ersatzkeeper vertritt erneut Alexander Schwolow, der nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel noch nicht fit ist.

14:56 Uhr

Nunez keine Option für FCB im Winter

Der FC Bayern steht nach Informationen von SPOX und Goal weiterhin in Kontakt zu Athletic Bilbao wegen Unai Nunez. Im Winter werden die Münchner aber nicht aktiv. Das liegt auch an Javi Martinez. Hier gibt es alle Details zum Innenverteidiger-Puzzle der Bayern.

14:49 Uhr

HBL: Böhm verlängert Vertrag

Kurzer Abstecher zum Handball: Fabian Böhm bleibt Hannover-Burgdorf auch über die Saison hinaus erhalten. Der Nationalspieler verlängerte seinen Vertrag bei den Niedersachsen bis zum 30. Juni 2022.

14:46 Uhr

Grönefeld beendet Karriere

Die beste deutsche Doppel-Spielerin der vergangenen Jahre sagt dem Tennis-Sport Ade. Anna-Lena Grönefeld gab via Twitter ihr Karriereende bekannt. Seit 2012 hatte sich Grönefeld aufs Doppel konzentriert. Im Mixed feierte sie mit zwei Grand-Salm-Titeln in Wimbledon und bei den French Open ihre größten Erfolge.

14:36 Uhr

BVB: 60 Mio. Für Ajax-Verteidiger?

Borussia Dortmund hat laut der argentinischen Zeitung El Intransigente ein Angebot für Amsterdams Nicolas Tagliafico abgegeben. Angeblich wurde Ajax ein Angebot über 60 Millionen Euro und dem Spieler eine Offerte mit 15 Millionen Euro Jahressalär unterbreitet.

14:26 Uhr

Riveros-Outfit

Wir machen einen kurzen Ausflug in den Bereich Fashion. Fußballer, die den Swag aufdrehen, meldeten vorhin nämlich einen massiven Ausschlag auf der Swag-Richter-Skala. Das Epizentrum fand sich in Basel durch die unglaubliche freshe "Weste" von Blas Riveros. Guckst du hier.

14:14 Uhr

Keine Zukunft für Langkamp und Bartels?

Werder Bremen hat eines der ältesten Teams der Liga. Kein Wunder, dass gleich sieben Spieler unter den Top-20 der langsamsten Bundesliga-Kickern der Saison sind. Die Hanseaten wollen sich wohl verjüngen. Laut der Bild haben deswegen Sebastian Langkamp und Fin Bartels keine Zukunft mehr. Beide auslaufenden Verträge werden wohl nicht verlängert.

14:10 Uhr

Rapinoe mit Kritik an CR7, Messi und Zlatan

Megan Rapinoe ist wahrlich keine Spielerin, die sich kleinlaut gibt. Sie nutzt ihren Status und ihre Popularität, um auf Missstände vor allem in den USA aufmerksam zu machen. Gleiches wünscht sich Rapinoe von den männlichen Kollegen. "Ich möchte schreien: 'Cristiano, Leo, Zlatan, helft mir!' Diese großen Stars engagieren sich für nichts, obwohl es viele Probleme im Männerfußball gibt", sagte sie.

13:59 Uhr

Ginter wieder fit

Borussia Mönchengladbach kann gegen den FC Bayern wieder auf Matthias Ginter zurückgreifen. Trainer Marco Rose bestätigte, dass der Innenverteidiger wieder fit sei. Ob er gleich in der Startelf stehen werde, ließ Rose offen.

13:40 Uhr

Winterpause für Bas Dost

Bas Dost wird wegen seinen Leistenproblemen in diesem Kalenderjahr kein Spiel mehr für Eintracht Frankfurt bestreiten. "Wir mussten ihn aus dem Betrieb nehmen und in intensive Therapie schicken. Unter der Belastung waren die Schmerzen zu hoch, da macht es dann keinen Sinn, es jeden Tag zu versuchen", sagte Hütter auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen Hertha (Fr. 20.30 Uhr, live auf DAZN). Nach der Winterpause soll er wieder voll angreifen.

13:31 Uhr

Favre-PK Teil 4

Favre über ...

... die Ausgeglichenheit in der Liga: "Ich weiß nicht, ob es Zufall ist dieses Jahr. Aber ich finde das gut."

... das Ziel Meisterschaft: "Natürlich verfolgen wir das. Wir wollen nach oben und das Maximum holen."

... Gladbach: "Dieses Jahr gibt es mehrere gute Mannschaften. Sie haben auch ein gutes Team."

Und das war es auch schon wieder von der Pressekonferenz.

13:28 Uhr

Favre-PK Teil 3

Favre über...

... Marco Reus: "Man kann nicht regelmäßig in Top-Form sein. Man hat manchmal ein Loch, das gibt es bei jedem Spieler auf der Welt. Aber wir sind zufrieden, Marco zu haben."

... die Trainingswoche: "Sie war sehr gut, es macht Spaß, wenn wir normal trainieren können. Beispielsweise im 11 gegen 11."

... Schwerpunkte in der Trainingsarbeit: "In den englischen Wochen kannst du keine so langen Einheiten machen. Am Dienstag war das Training zum Beispiel sehr intensiv mit Pressing im 11 gegen 11."

13:24 Uhr

Favre-PK Teil 2

Favre über ...

... Erling Braut Haaland: "Es ist kein Thema, darüber zu sprechen. Wir wissen alles, aber wir sind wahrscheinlich an mehreren Spielern interessiert. Man weiß, dass es im Winter sehr, sehr schwer ist, eine Verpflichtung zu machen."

... seinen Wunschstürmer für die Rückrunde: "Er sollte mit der Mannschaft kombinieren, tiefe Laufwege anbieten und natürlich Tore schießen können." Darüber hinaus bestätigt er, dass ein großer Stürmer, der auch im Kopfballspiel eine gewisse Qualität mitbringt, gesucht wird.

... Düsseldorf: "Sie sind schwer zu spielen trotz der Tabellensituation. Wir wissen nicht, mit welcher Formation sie auflaufen werden. Ich habe großen Respekt vor dieser Mannschaft. Sie sind sind sehr gut organisiert, sehr athletisch sowie hart in den Zweikämpfen.

13:21 Uhr

Kleine Verspätung bei BVB-PK

Lucien Favre hatte leichte Verspätung. Jetzt ist er da. Los geht's.

Favre über ...

... das Personal: "Weigl, Alcacer und Akanji haben heute wieder trainiert. Wir müssen auf morgen warten, aber es scheint kein Problem für sie gewesen sein. Ich denke, sie sind bereit."

... Schmelzer: "Leider hat Marcel am Sonntag im Training eine falsche Bewegung gemacht. Er hat einen Faserriss. Er wird vor Weihnachten nicht mehr zum Einsatz kommen."

... die Abwehrformation und die Dreierkette: "Es ist noch nichts entschieden. Wie haben die Möglichkeit, mit Dreier- oder Viererkette zu spielen."

13:15 Uhr

BVB-PK jetzt live

Wie angekündigt, sind wir jetzt live bei der Pressekonferenz von Borussia Dortmund mit dabei. Lucien Favre steht den Reportern Rede und Antwort.

13:05 Uhr

Vogt und Hübner fraglich

So, ich bin wieder back to earth und heiß wie Frittenfett auf brisante und gehaltvolle Aussagen von der BVB-PK. Zuvor ein kurzes Verletzten-Update von der TSG Hoffenheim. Sowohl Kevin Vogt (Wadenprobleme) als auch Benjamin Hübner (grippaler Infekt) sind für das Spiel gegen RB Leipzig fraglich.

12:30 Uhr

Kurze Essenspause

Kollege Schmidt drängelt schon zwecks Essenszunahme in der Kantine. Da kann ich ihn natürlich nicht warten lassen. Im Ticker gibt's daher eine kurze Pause, die Ihr locker mit unserer Vorschau auf die NFL-Spiele für Woche 14 (hier entlang) oder mit den besten Peter-Crouch-Sprüchen (hier entlang) überbrücken könnt. Ich bin pünktlich zur BVB-PK mit Lucien Favre um 13.15 Uhr wieder für Euch da.

12:25 Uhr

Probleme zwischen Mbappe und Tuchel?

Kylian Mbappe möchte offenbar noch mehr Einsatzzeiten und ist deswegen sauer auf Thomas Tuchel. Das berichtet die AS in einem längeren Artikel. Schon in der vergangenen Saison sei er sauer gewesen, da er gegen Ende die Chance auf den Goldenen Schuh als besten europäischen Torschützen nicht erhalten habe. Zuletzt wurde er nach seiner Verletzung auch nur eingewechselt, obwohl er sich schon topfit gefühlt habe.

12:21 Uhr

Lesben- und Schwulenverband lobt Nagelsmann-Aussagen

"Sollte ein homosexueller Spieler mir sagen, ich bin nicht frei und kann mich auch in meiner Leistung nicht entwickeln, würde ich ihm sagen: 'Oute dich, steh dazu!'", hatte Julian Nagelsmann zuletzt gesagt. Für diese Aussage erhielt er nun Lob vom Lesben- und Schwulenverband (LSVD). "Wir begrüßen es sehr, dass Julian Nagelsmann so eine Offenheit bei dem Thema signalisiert. Es könnte dabei helfen, ein besseres Klima für ein Coming-out zu schaffen. Jedes Coming-Out ist begrüßenswert, ob nun während oder nach der Karriere. Wir brauchen Vorbilder", sagte LSVD-Bundesvorstand Christian Rudolph dem SID.

12:05 Uhr

Arsenal: Vieira Trainer-Favorit?

Nach der Entlassung von Unai Emery hat bei Arsenal Freddie Ljungberg aktuell das Sagen. Der Schwede ist jedoch lediglich als Interimslösung gedacht. Laut Nice-Matin haben die Gunners einen ehemaligen Mitspieler von Ljungberg als Favoriten auf den Trainerposten ausgemacht: Patrick Vieira. Der ist derzeit bei OGC Nizza in verantwortlicher Position, sei dem Bericht zufolge aber wohl nicht abgeneigt.

11:55 Uhr

Tagesvorschau

Kurz vor 12 Uhr heißt für mich Euch mal eine kleine feine Tagesvorschau in Sachen Sportgeschehen heute zu geben. Wir haben einige Liveticker für Euch im Angebot:

  • Biathlon: Einzel der Damen in Östersund ab 16.20 Uhr.
  • HBL: Magdeburg - Flensburg-Handewitt ab 19 Uhr.
  • DEL: Bremerhaven - Schwenningen ab 19.30 Uhr.
  • Premier League: Sheffield - Newcastle ab 20.30 Uhr.
  • Premier League: Arsenal - Brighton ab 21.15 Uhr.
11:43 Uhr

Upamecano hat Knie

Dayot Upamecano muss das Training bei RB Leipzig heute langsam angehen. Beim Innenverteidiger wurde eine Schwellung im Knie erkannt, daher wird er lediglich einige Läufe heute absolvieren.

11:41 Uhr

Rekord für Liverpool und Klopp

Der FC Liverpool hat mit dem Sieg im Derby gegen Everton einen neuen Rekord aufgestellt. Die Reds sind nun seit 32 Spielen in der Premier League ungeschlagen und haben damit die Bestmarke aus dem Jahr 1987/88 eingestellt. Klopp selbst hat derweil seinen 100. Erfolg in der Premier League gefeiert - nach nur 159 Spielen. Schneller war nur Jose Mourinho, der einst 142 Partien dafür benötigte.

11:21 Uhr

Alcacer wieder im Training

Der BVB bestätigte gerade eben über seine sozialen Kanälen, dass Paco Alcacer wieder am Training mitwirken konnte. Ein Einsatz am Wochenende ist also im Bereich des Möglichen.

11:17 Uhr

Corriere dello Sport mit fragwürdigem Aufmacher

11:09 Uhr

Vieira und Pogba sind Zakarias Vorbilder

Aus Gladbacher Sicht stimmen wir Euch auch auf die Partie am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) ein. Wir haben ein Interview mit Denis Zakaria geführt. Darin verrät er, dass Patrick Vieira und Paul Pogba seine Vorbilder sind. Außerdem äußert er sich zu den Wechselgerüchten um seine Person. Hier geht's zum Interview.

10:39 Uhr

Weisweiler Traditionself

Am heutigen Donnerstag wäre Hennes Weisweiler 100 Jahre alt geworden. Die Trainerlegende führte Borussia Mönchengladbach zu den großen Titeln in den 70er Jahren. Noch heute wird er verehrt. Der Bundesligist hat seine Traditionsmannschaft sogar nach ihm benannt. In der kicken einige legendäre Namen wie Arie van Lent, Abder Ramdane, Oliver Neuville, Michael Sternkopf, Ewald Lienen und, und, und. Auch Thomas Eichin ist damit, wobei der Kopf hier nicht so ganz zum Körper passt. #PhotoshopPhilipp

10:28 Uhr

Real wohl an Porto-Talent interessiert

Die Marca berichtet vom Interesse an Pogba, die AS bringt einen anderen Spieler bei Real Madrid ins Gespräch. Portos Talent Romario Baro soll schon seit mehreren Jahren auf der Beobachtungsliste der Königlichen stehen. Der 19-Jährige gewann im vergangenen Jahr die Youth League mit den Portugiesen und hat einen Vertrag bis 2023 beim FC Porto - mit Ausstiegsklausel in Höhe über 40 Millionen Euro.

10:17 Uhr

Puncec wechselt zu Kansas City

Offizieller Transfer Anfang Dezember? In der Bundesliga nicht möglich, in der MLS schon. Sporting Kansas City hat die Verpflichtung von Roberto Puncec bekannt gegeben. Der dürfte einigen Union-Fans noch ein Begriff sein, spielte er doch von 2012 bis 2017 an der alten Försterei.

10:03 Uhr

Salah und Mane eigensinnig?

Als Stürmer muss man wohl eine gewisse Eigensinnigkeit mitbringen, um es bis ganz nach oben zu schaffen. Alex Oxlade-Chamberlain attestierte diese Mohamed Salah und Sadio Mane gegenüber dem Mirror. "Was Sadio und Mo gemein haben ist, dass sie ungern abspielen. Sie mögen es sehr, zu schießen", sagte der englische Nationalspieler.

09:57 Uhr

Zidane besteht wohl auf Pogba-Transfer

Zinedine Zidane strebt offenbar eine Neuverpflichtung bei Real Madrid an. Der Coach besteht laut der Marca weiter auf einen Transfer von Paul Pogba. Angeblich sei er nur unter dieser Bedingung als Coach zu den Königlichen zurückgekehrt.

09:48 Uhr

Werders Sargent verletzt

Die Verletzungsserie bei Werder Bremen in dieser Hinrunde reißt einfach nicht ab. Wieder müssen die Hanseaten einen längeren Ausfall hinnehmen. Dieses Mal hat es Josh Sargent erwischt. Der Stürmer fällt mit einem Muskelfaserriss in der Hüfte mindestens bis zum Ende des Jahres aus.

09:43 Uhr

Everton: Silva vor Aus

Nachdem sich unser neuer Kollege Dominik das erste Mal am Ticker einüben durfte, wechselt der Ticker wieder in die niederbayerischen Hände meinerseits. Ich beginne sofort mit der Premier League, wo Evertons Trainer Marco Silva nach der 2:5-Derby-Pleite gegen den FC Liverpool sowie dem Abrutschen auf Platz 18 vor dem Aus steht. Laut Sky UK könnte ihm David Moyes nachfolgen.

09:30 Uhr

Real-Rückkehr von Hakimi wohl fix

Der BVB verliert wohl einen seiner Leistungsträger - die Zukunft von Achraf Hakimi ist offenbar geklärt: Der bis Sommer 2020 von Real ausgeliehene Flügelspieler wird nach Informationen der Marca nach seiner zweijährigen Leihe bei Borussia Dortmund zu Real Madrid zurückkehren. Zinedine Zidane scheint fest mit dem 21-Jährigen zu planen. Hakimi soll sich bei den Königlichen auf der Rechtsverteidiger-Position einem Zweikampf mit Dani Carvajal stellen.

09:15 Uhr

Funkel: BVB muss sich "endlich von Klopp lösen"

Friedhelm Funkel stärkt dem in der Kritik stehenden Lucien Favre den Rücken. Man müsse sich beim BVB "endlich von Jürgen Klopp lösen", so Funkel gegebüber den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Jürgen Klopp gibt es nur einmal. Lucien ist ein ganz anderer Typ, aber ein Top-Trainer." Wie seht ihr die entfachte Trainerdiskussion in Dortmund? Insbesondere der Vergleich mit Ex-Trainer Jürgen Klopp, der Borussia Dortmund unter anderem zu zwei Meisterschaften geführt hatte, sei laut Funkel unangebracht und "nicht fair".

09:02 Uhr

Die irren Maskottchen-Preise in England

700 Pfund bei West Ham, 600 Pfund in Leicester - um in der Premier League als Maskottchen arbeiten zu dürfen, muss man teilweise ordentlich in die Taschen greifen. Nur bei neun Klubs darf man die Zuschauer ohne Zahlung bespaßen.

08:56 Uhr

Biathlon bei Sommerspielen? "Wer weiß..."

Die Austragung von Biathlon-Wettkämpfen im Rahmen Olympischer Sommerspiele ist für Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier keinesfalls eine utopische Vorstellung. "Wer weiß, was die Zukunft bringt? Mein erster Biathlon war sogar im Sommer, Veranstaltungen gibt es nach wie vor", sagte die 25-Jährige dem Express. Wie sie selbst zu ihrer aktiven Zeit würden Biathleten diese Veranstaltungen aber wegen der terminlichen Engpässe meiden.

08:48 Uhr

Grubauer überragt - Draisaitl mit Scorer-Punkt

Endstation Grubauer! Dank einer überragenden Leistung des deutschen Nationaltorhüters Philipp Grubauer, mit 38 abgewehrten Schüssen, beim 3:1-Sieg gegen die Toronto Maple Leafs hält die Erfolgsserie der Colorado Avalanche in der NHL an. "Eine großartige Vorstellung, die Jungs in der Defensive haben es mir leicht gemacht", sagte der Bayer nach der Partie. Alles andere als erfreulich ist hingegen die derzeitige Verfassung der Edmonton Oilers. Obwohl ihr Star Leon Draisaitl die 1:0-Führung vorbereitet hatte und sich mit 51 Punkten (18 Tore, 33 Assists) nun in der Scorerwertung Platz eins mit Teamkollege Connor McDavid teilt, verloren die Oilers das Duell gegen die Ottawa Senators mit 2:5.

08:40 Uhr

Lakers mühelos gegen Jazz - Howard trifft Dreier

Unerwartet leicht haben sich die Los Angeles Lakers mit 121:96 gegen die Utah Jazz durchgesetzt. Wie gewohnt dominierten LeBron James (20 Punkte, 12 Assists) und Anthony Davis (26). Dabei traf Dwight Howard, der ja gewöhnlich schon von der Freiwurflinie arge Probleme hat, sogar einen Dreier.

Hier gibt es die Highlights.

08:30 Uhr

Mavs feiern vierten Sieg in Folge

Blicken wir kurz auf den Sport aus der Nacht: Nach einem starken vierten Viertel haben die Dallas Mavericks den vierten Sieg in Folge gefeiert. Außerdem setzten sich die Bucks gegen die Pistons durch. Dabei gab es Stress zwischen Giannis Antetokounmpo und Blake Griffin.

Hier geht's zu unserem NBA-Roundup

08:26 Uhr

Nagelsmann rät von generellem Outing ab

Beim Besuch der Weihnachtsfeier des RB-Fanklubs "Rainbow Bulls", in dem überwiegend schwule oder lesbische Leipzig-Anhänger organisiert sind, sprach Julian Nagelsmann auch über das Thema Homophobie. Zu einem möglichen Outing sagt er: "Es hängt viel davon ab, ob das Thema den Spieler und seine Leistung beeinflusst, aber ich würde nicht von vornherein sagen: 'Oute dich.' Denn wir müssen uns nichts vormachen: Die Fußballwelt ist eine Männerdomäne in der nicht jeder offen für gleichgeschlechtliche Liebe ist."

08:22 Uhr

Selke: Klinsmann? "Wir leiden mehr"

Der Trainerwechsel bei Hertha BSC zeigt bereits nach gut einer Woche schmerzhafte Folgen. Unter dem neuen Coach Jürgen Klinsmann und dessen Trainerteam spüren die Berliner "in jeder Trainingseinheit das Feuer. Und wir machen mehr Meter als bisher", sagte Angreifer Davie Selke dem kicker: "Wir leiden aktuell mehr, aber wir leiden gerne." Vor allem der neue Fitnesstrainer Werner Leuthard hat offenbar die Zügel angezogen. "Was er mit uns macht, ist intensiv", sagte Selke, der den Effekt bereits bei Klinsmanns Debüt am vergangenen Wochenende gegen Borussia Dortmund (1:2) gespürt hatte.

08:18 Uhr

Ibra-Entscheidung für Milan bis Mitte Dezember?

Gibt es in der Causa Zlatan Ibrahimovic bald eine Vollzugsmeldung? Wie die Gazzetta dello Sport soeben berichtete, spricht sehr vieles für einen Wechsel zum AC Mailand. Mit einer Entscheidung sei bis Mitte des Monats zu rechnen. Dafür berufen sich die Redakteure auf interne Informationen, aber auch auf ein GQ-Interview der vergangenen Tage, in dem Zlatan sagte, dass er zu einem Team wechseln wolle, dass seine Geschichte neu schreiben müsse. Das würde zu Milan passen, aber bei Zlatan weiß man ja nie...

08:10 Uhr

RB-Angebot für möglichen Sancho-Nachfolger?

Manchester City, FC Bayern München, Ajax Amsterdam, Borussia Dortmund und nun RB Leipzig, die Liste der angeblichen Interessenten am erst 19-jährigen Antony vom FC Sao Paulo ist lang. Laut Yahoo hat Leipzig ein offizielles Angebot über 18 Millionen Euro hinterlegt. Bereits im Februar berichtete Globo Esporte, dass Ajax das Talent beobachtet. Vergangene Woche legte die brasilianische TV-Sendung mit dem Interesse von Dortmund nach und im Sommer soll City eine 20-Millionen-Offerte für den Flügelspieler abgegeben haben.

08:05 Uhr

Tickerstart

Guten Morgen. Ich hoffe, ihr hattet alle eine erholsame Nacht und seid gut in den Tag gestartet. Wir starten mit einem potentiellen Nachfolger für Sane, Coman, Ziyech, Sancho oder Werner...

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung