Cookie-Einstellungen

Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Alexander Hagl
Aktualisieren
00:03 Uhr

BVB: Auch Hummels enttäuscht erstmals

Hummels, Schulz, Witsel. Die Liste der BVB-Enttäuschungen in Barca ließe sich weiter fortführen.

Hier findet Ihr die Noten und Einzelkritiken zu den beiden Teams. Spoiler: Messi war mal wieder ziemlich gut.

Und hier haben wir auch noch die Highlights der Partie für Euch.

23:58 Uhr

CL: BVB chancenlos, RB darf jubeln

Unterschiedliche Gemütslage bei den beiden deutschen Teams in der Champions League: Während der BVB nach der 1:3-Niederlage in Barcelona um das Weiterkommen bangen muss, steht RB Leipzig durch das späte 2:2 gegen Benfica erstmals in der Vereinsgeschichte im Achtelfinale.

Hier die Übersicht:

HeimGastErgebnis
ZenitOlympique Lyon1:0
FC ValenciaFC Chelsea1:2
FC BarcelonaBorussia Dortmund3:1
Slavia PragInter Mailand1:3
OSC LilleAjax Amsterdam0:2
KRC GenkRB Salzburg1:4
FC LiverpoolSSC Napoli1:1
RB LeipzigBenfica Lissabon2:2
22:19 Uhr

Matthäus lobt Klinsmann-Verpflichtung

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus sieht im früheren Welt- und Europameister Jürgen Klinsmann die Ideallösung für den Trainerposten bei Hertha BSC. "Er kann die Hertha nach der aktuellen Krise wieder in die richtige Richtung lenken. Wenn es einer machen kann, dann der Jürgen", sagte Matthäus bei Sky: "Er kann es, weil er ehrgeizig ist, weil er Fachwissen hat und weil er die Spieler einfangen kann."

22:01 Uhr

kicker: Acht Tage zwischen Bundesliga und WM-Eröffnungsspiel 2022

Vor der Weltmeisterschaft 2022 (21. November bis 18. Dezember) in Katar bleibt den WM-Teilnehmern aus der Bundesliga wohl kaum Zeit zur Erholung. Wie der kicker am Mittwochabend berichtete, findet das Eröffnungsspiel der Endrunde nur acht Tage nach dem letzten Bundesligaspieltag (11. bis 13. November) statt.

Die FIFA legte fest, dass die Vereine ihre Nationalspieler ab dem 14. November abstellen müssen. Somit ist vor der Weltmeisterschaft auch keine "Rest Period" geplant. Diese hatte bei vorherigen WM-Turnieren immer eine Ruhephase von mindestens einer Woche bedeutet.

20:41 Uhr

Haaland: Salzburg dementiert Ausstiegsklausel

Sportdirektor Christoph Freund von RB Salzburg hat eine spezielle Leipzig-Ausstiegsklausel im Vertrag von Shootingstar Erling Haaland dementiert. "So eine Klausel gibt es nicht, das ist für uns kein Thema", sagte Freund im Kurier. Die Sport Bild und andere Medien hatten vergangene Woche berichtet, dass der norwegische Stürmer eine Klausel im Vertrag hätte, welche ihm einen Wechsel zu RB Leipzig für eine Summe von 30 Millionen Euro erlauben würde.

20:40 Uhr

1,56 Millionen Euro Gewinn für FC St. Pauli

FC St. Pauli hat das vergangene Geschäftsjahr mit einem Gewinn abgeschlossen. Wie die Hamburger am Mittwoch mitteilten, beträgt der Jahresüberschuss 1,56 Millionen Euro. Damit erzielte St. Pauli, das im Vorjahr 410.000 Euro Gewinn erwirtschaftet hatte, im achten Jahr in Folge in der 2. Liga einen Überschuss. Zudem ergab der Konzernabschluss einen Rekordumsatz von 55,1 Millionen Euro. "Mit der finanziellen Entwicklung des FC St. Pauli sind wir sehr zufrieden. Zum achten Mal in Folge weisen wir einen Konzerngewinn aus. Zudem konnten wir die über die letzten Jahre aufgebauten Reserven zum signifikanten Abbau der Verbindlichkeiten um 11,4 Millionen Euro nutzen", sagte der für Finanzen zuständige Vizepräsident Carsten Höltkemeyer.

20:04 Uhr

BVB startet ohne Sancho gegen Barca

In weniger als einer Stunde sind die Dortmunder in Bacelona gefordert. So laufen beide Teams von Beginn an auf:

  • Barcelona: Ter Stegen - Sergi Roberto, Umtiti, Lenglet, Firpo - Busquets, de Jong, Rakitic - Messi, Suarez, Dembele
  • Dortmund: Bürki - Piszczek, Hummels, Ajanji, Schulz - Witsel, Weigl - Reus, Guerreiro, Hakimi - Brandt

Wer den ganzen Spaß nicht verpassen möchte, kann bei uns im Liveticker mit dabei sein.

19:56 Uhr

Champions League jetzt live auf DAZN

Seid 18.55 Uhr geht es in der Champions League wieder rund: Den Anfang machen die Spiele FC Valencia gegen FC Chelsea und Zenit St. Petersburg gegen Olympique Lyon. Beide Spiele könnt Ihr selbstverständlich live auf DAZN sehen.

Um 21 Uhr sind dann auch der BVB sowie RB Leipzig im Einsatz.

Hier die Übersicht mit allen Spielen:

UhrzeitSpielÜbertragung in DELIVE
18.55 UhrZenit - Olympique LyonDAZN1:0
18.55 UhrValencia - FC ChelseaDAZN1:1
21 UhrFC Liverpool - NeapelDAZN-
21 UhrKRC Genk - RB SalzburgDAZN-
21 UhrFC Barcelona - BVBSky-
21 UhrSlavia Prag - Inter MailandDAZN-
21 UhrRB Leipzig - BenficaDAZN-
21 UhrLille OSC - Ajax AmsterdamDAZN-
19:47 Uhr

Prosinecki tritt erneut als bosnischer Nationaltrainer zurück

Nach der verpassten direkten EM-Qualifikation der bosnisch-herzegowinischen Fußball-Nationalmannschaft haben sich Trainer Robert Prosinecki und der Verband N/FSBIH einvernehmlich getrennt. Das gab der Verband am Mittwoch bekannt. Der 50 Jahre alte Kroate, der das Amt im Januar 2018 übernommen hatte, war im September nach einem 2:4 in Armenien bereits als Trainer zurückgetreten. Nur drei Tage später hatte Prosinecki seinen Rücktritt vom Rücktritt bekannt gegeben. Der Verband hatte dem in Schwenningen geborenen Coach die Unterstützung bis zum Ende der Vertragslaufzeit angeboten.

19:40 Uhr

Prosinecki tritt erneut als Bosnien-Trainer zurück

Nach der verpassten direkten EM-Qualifikation der bosnisch-herzegowinischen Nationalmannschaft haben sich Trainer Robert Prosinecki und der Verband N/FSBIH einvernehmlich getrennt. Der 50 Jahre alte Kroate, der das Amt im Januar 2018 übernommen hatte, war im September nach einem 2:4 in Armenien bereits als Trainer zurückgetreten. Nur drei Tage später hatte Prosinecki seinen Rücktritt vom Rücktritt bekannt gegeben. Der Verband hatte dem in Schwenningen geborenen Coach die Unterstützung bis zum Ende der Vertragslaufzeit angeboten. Bosnien-Herzegowina, das in der Qualifikationsgruppe J Vierter wurde, trifft im Halbfinale der Play-offs für die erste paneuropäische EM auf Nordirland.

19:00 Uhr

Champions League auf DAZN

Wir haben heute eine ganze Menge Champions League im Programm. Bei uns auf SPOX gibt es für alle Spiele einen eigenen Liveticker - und die Konferenz dazu -, auf DAZNgibt es sieben der acht Spiele live und in voller Länge.

Diese Spiele stehen heute auf dem Programm:

  • St. Petersburg - Lyon: DAZN
  • Valencia - Chelsea: DAZN
  • Barcelona - Dortmund: Ticker
  • Genk - Salzburg: DAZN
  • Prag - Inter: DAZN
  • Leipzig - Benfica: DAZN
  • Lille - Ajax: DAZN
  • Liverpool - Neapel
17:46 Uhr

Juventus: Kein Interesse an Rakitic

Sportdirektor Fabio Paratici von Juventus Turin hat ein Interesse seines Klubs an Vize-Weltmeister Ivan Rakitic dementiert. In den vergangenen Wochen hatte es mehrfach Berichte gegeben, die Bianconeri wollten den Mittelfeldspieler des FC Barcelona in die Serie A lotsen. Angesprochen auf ein mögliches Interesse an Rakitic sagte Paratici bei ESPN: "Wir verfügen über eine tolle Mannschaft und sind aktuell nicht auf der Suche nach Verstärkungen. Wir sind auf jeder Position gut aufgestellt." Rakitics Vertrag in Barcelona läuft noch bis 2021. Er wird auch mit Atletico Madrid und Inter Mailand in Verbindung gebracht.

17:41 Uhr

Beinlich übernimmt NLZ in Rostock

Der ehemalige Nationalspieler Stefan Beinlich kehrt zu seinem Stammklub Hansa Rostock zurück. Der 47-Jährige wird neuer Chef des Nachwuchsleistungszentrums bei den Norddeutschen. Der ehemalige Bundesligaprofi tritt die Nachfolge von Stefan Karow an, der auf eigenen Wunsch zum Ende des Jahres den Verein verlassen wird. "Die Nachwuchsarbeit war immer eines der großen Pfunde des FC Hansa Rostock, der deutschlandweit als eine der besten Talentschmiede galt", sagte Beinlich, der einen Vertrag bis 30. Juni 2022 erhielt. Rostocks Sportvorstand Martin Pieckenhagen meinte: "Mit Paule kehrt nicht nur eine der großen Identifikationsfiguren des Vereins zurück, sondern ein extrem gut vernetzter Fußballexperte, der auch nach seiner Zeit als Spieler und Manager nach wie vor engen Kontakt zu Hansa hatte und die Geschehnisse rund um den Verein immer verfolgt hat."

17:30 Uhr

Doping: 17-jährige Kenianierin für vier Jahre gesperrt

Die erst 17 Jahre alte kenianische Mittelstrecklerin Angela Ndungwa Munguti ist wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden. Das teilte die unabhängige Integritätskommission des Weltverbandes World Athletics mit. Die ehemalige Silbermedaillengewinnerin der afrikanischen Jugendspiele war positiv auf das Steroid Nandrolon getestet worden. In diesem Jahr wurden inklusive Munguti bereits 43 kenianische Leichtathleten gesperrt.

17:30 Uhr

Manchester City verkauft Anteile an Investmentfirma

Die von Abu Dhabi aus kontrollierte City Football Group (CFG), zu der neben Manchester City auch noch sechs andere Klubs auf dem Globus gehören, darunter New York City FC aus er MLS, hat rund zehn Prozent ihrer Anteile an die Investmentfirma Silver Lake verkauft. Für diese Anteile zahlte Silver Lake 500 Millionen Dollar, was den Wert der CFG auf fünf Milliarden Dollar (knapp 3,9 Milliarden Euro) beziffert.

17:01 Uhr

Ungemütliches erstes Training für Klinsmann

Bei nasskaltem Schmuddelwetter hat Jürgen Klinsmann am Mittwochnachmittag seine Arbeit als Trainer des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC aufgenommen. Der frühere Bundestrainer leitete seine erste Einheit im Amateurstadion meist vom Spielfeldrand aus, die Hauptarbeit auf dem Platz überließ er seinen Assistenten Alexander Nouri und Markus Feldhoff.

16:44 Uhr

Kombination: Frenzel führt Aufgebot beim Saisonstart an

Mit dem dreimaligen Olympiasieger Eric Frenzel an der Spitze starten die Nordischen Kombinierer von Bundestrainer Hermann Weinbuch am Freitag in die Weltcupsaison. Weinbuch nominierte insgesamt acht Athleten, darunter auch den sechsmaligen Weltmeister Johannes Rydzek (Oberstdorf) sowie die Team-Olympiasieger Fabian Rießle (Breitnau) und Vinzenz Geiger (Oberstdorf). "Wir sind froh, dass es jetzt endlich losgeht. Wir haben fleißig trainiert, akribisch gearbeitet, und ich denke, dass wir gut vorbereitet sind", sagte Weinbuch. Den besten Eindruck habe zuletzt Rydzek hinterlassen. Der Bayer sei nach seiner Fußverletzung mit sechswöchiger Trainingspause aber "im Springen noch etwas instabil".

16:35 Uhr

Beinlich übernimmt Nachwuchsleistungszentrum in Rostock

Der ehemalige Nationalspieler Stefan Beinlich kehrt zu seinem Stammklub Hansa Rostock zurück. Der 47-Jährige wird neuer Chef des Nachwuchsleistungszentrums bei den Norddeutschen. Der ehemalige Bundesligaprofi tritt die Nachfolge von Stefan Karow an, der auf eigenen Wunsch zum Ende des Jahres den Verein verlassen wird.

16:22 Uhr

Übergabe

Hagl hat fertig. Ich übergebe den Ticker und begebe mich in den nächsten Tagen auf einen kleinen feinen Kulturtrip in eine Großstadt Osteuropas. Macht's gut, wir lesen uns im Dezember wieder.

16:17 Uhr

Von 0 auf 100 auf 0

Wo wir gerade bei lustigen Videos sind. Die Social-Kollegen haben da ein besonderes Fundstück ausgegraben. Zurücklehnen und genießen.

16:11 Uhr

Real Betis verlängert mit Canales

Kurz und schmerzlos: Sergio Canales hat seinen Vertrag bei Real Betis bis 2023 verlängert. Der Klub bestätigte dies mit diesem kuriosen Video.

15:57 Uhr

#BARCABVB: Vor. Aufstellungen

Damit können wir getrost auf die Partie heute Abend zwischen Barca und dem BVB blicken. Bei den Katalanen fehlen heute Gerard Pique gesperrt sowie Jordi Alba verletzt, bei den Schwarz-Gelben ist Paco Alcacer nicht dabei. Hier gibt's die voraussichtlichen Aufstellungen.

15:54 Uhr

BVB-U19 gewinnt gegen Barca

Gutes Omen für heute Abend? Die U19 des BVB hat gerade eben in der Youth League die U19 des FC Barcelona mit 2:1 geschlagen. Giuseppe Reyna und Tobias Raschl trafen für Dortmund. Luca Unbehaun hielt zudem einen Elfmeter.

15:44 Uhr

Lavezzi und Mascherano beenden China-Stationen

Die Saison in China endet am nächsten Wochenende. Damit endet auch das Gastspiel von Ezequiel Lavezzi und Javier Mascherano in Fernost. Beide gaben bekannt, dass sie in der nächsten Saison nicht mehr in der Chinese Super League auflaufen werden.

15:30 Uhr

Beinlich zurück zu Hansa

Stefan "Paule" Beinlich ist nicht nur den Fans des Hamburger SV ein Begriff. Der Mittelfeldspieler kickte auch für Hansa Rostock. Dorthin kehrt der 47-Jährige jetzt zurück. Laut t-online.de wird er neue Chef vom Nachwuchsleitunsgzentrum.

15:18 Uhr

Rallye: Ogier wechselt zu Toyota

Der sechsmalige Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier fährt in der kommenden Saison für Toyota. Das gaben die Japaner am Mittwoch bekannt. Flankiert wird der 35 Jahre alte Franzose von Elfyn Evans (Wales) und Kalle Rovanperä (Finnland). Ogier hatte vor einer Woche seinen Abschied von Citroen verkündet, die Franzosen stellten in diesem Zuge ihr komplettes WRC-Programm ein.

15:15 Uhr

United: Drei Talente in der Startelf

Manchester United kann morgen Abend mit einem Punkt gegen Astana den Einzug in die K.o.-Phase der Europa League perfekt machen. Ole Gunnar Solskjaer gab vorab bekannt, dass er drei Talenten aus dem eigenen Nachwuchs Spielzeit geben will. Di'Shon Bernard, Ethan Laird and Dylan Levitt werden morgen in der Startelf stehen.

15:01 Uhr

Spanien: Enrique will Moreno nicht mehr haben

Spaniens neuer und alter Nationaltrainer Luis Enrique hat sich öffentlich über seinen Vorgänger ausgelassen. "Robert Moreno hat mir gesagt, dass er das Team bei der EM coachen will und danach mein Assistenztrainer bleibt, wenn ich das möchte. Zu großer Ehrgeiz ist nicht gut. Ich will ihn nicht mehr in meinem Team haben", sagte Enrique auf einer Pressekonferenz bei seiner Vorstellung.

14:52 Uhr

Prosinecki nicht mehr Bosnien-Coach

Bosnien-Herzegowina hat offenbar vor den Playoffs zur EM 2020 den Cheftrainer gefeuert. Übereinstimmenden Medienberichten ist Robert Prosinecki nicht mehr Trainer von Dzeko, Pjanic und Co.. Wer die bosnische Nationalmannschaft in die Playoffs gegen Nordirland, ist noch unklar.

14:34 Uhr

Entwarnung bei Hazard

Eden Hazard musste im gestrigen Champions-League-Spiel gegen PSG verletzt ausgewechselt werden. Eine ernsthafte Blessur liegt beim Belgier aber nicht vor. Wie Real Madrid bekannt gab, sei bei Hazard nur eine Prellung und keine Knochen- oder Bandverletzung festgestellt worden.

14:29 Uhr

Klinsmann im Liveticker

Unsere Augen richten sich gen Berlin. Dort wird jetzt Jürgen Klinsmann vorgestellt. Kollege Geißler tickert mir gegenüber live mit. Hier findet Ihr den Liveticker.

14:22 Uhr

United und Arsenal an MLS-Talent interessiert?

Im Finale um die MLS-Championship ist Atlanta United an Toronto FC gescheitert. Mit dabei war auch Ezequiel Barco. Der 20-jährige Youngster könnte im Winter nun nach Europa wechseln. Der Record zufolge sind Manchester United und Arsenal an ihm interessiert.

14:01 Uhr

Klinsmann-Vorstelllung

Die Bombe ist heute schon in Berlin geplatzt. Klinsmann wird neuer Trainer und auch heute direkt vorgestellt. In einer halben Stunde geht es los. Wir tickern hier live für Euch mit.

Bis dahin könnt Ihr Euch mal die Netzreaktionen zum Paukenschlag in der Hauptstadt ansehen. Hier entlang.

13:55 Uhr

Borini vor Wechsel nach England?

Um der nachmittäglichen Müdigkeit zu entfliehen, begebe ich mich mal in die Untiefen der Transferspekulationen. Laut der Gazzetta dello Sport wird Fabio Borini die AC Milan wohl im Winter verlassen. Der Italiener soll vor einem Wechsel zu Crystal Palace stehen.

13:44 Uhr

OP bei Barella gut verlaufen

Von Milan zum Stadtrivalen Inter. Die Nerazzurri müssen bis Ende des Jahres auf Nicolo Barella verzichten. Der Italiener unterzog sich einem Eingriff im Knie, der laut Inter optimal verlaufen ist. Zur Rückrunde wird er wieder auf dem Platz erwartet.

13:31 Uhr

Milan: Ibra fordert wohl drei Mio. Euro netto

Am heutigen Vormittag gab Hammarby bekannt, dass Zlatan Ibrahimovic beim schwedischen Klub als Teilhaber einsteigt. Damit ist aber nicht Ibras sportliche Zukunft geklärt. Laut der Gazzetta dello Sport laufen aktuell Verhandlungen über eine Rückkehr zur AC Milan. Bei den Gehaltsvorstellungen liegen die Parteien aber noch auseinander. Zlatan fordert wohl drei Millionen Euro netto für das halbe Jahr, Milan will offenbar nur zwei Millionen Euro zahlen.

13:24 Uhr

Red Bull fährt weiter mit Honda-Power

Max Verstappen und sein Red-Bull-Team fahren auch 2021 in der Formel 1 mit Motoren von Honda. Der japanische Hersteller verlängerte zudem auch den Vertrag mit dem Schwesterteam Toro Rosso. Das gaben beide Rennställe vor dem Saisonfinale in Abu Dhabi bekannt.

13:21 Uhr

Dost und Rode fehlen in London

Eintracht Frankfurt muss in der Europa League ohne Bas Dost und Sebastian Rode auskommen. Beide haben muskuläre Probleme, wie die SGE beim Abflug mitteilte.

13:09 Uhr

Flicks gelungene Rochade

Hansi Flick wird nun wohl länger beim FC Bayern an der Seitenlinie stehen. Der Trainer hat in Belgrad auch bewiesen, dass er Moderation des Kaders durch die Rotation hinbringt. Kollege Duit, der in Belgrad vor Ort war, hat dies hier genauer erklärt.

13:03 Uhr

KHR scherzt über Serie von Flick

16:0 Tore lautet die Bilanz von Hansi Flick aus vier Spielen. Besser geht es wohl kaum. Sieht auch Karl-Heinz Rummenigge so. "Es ist eine Serie, die jetzt so langsam ungeheuerlich wird. Ich glaube, das Wichtigste ist die Spielqualität, und alle, die hier im Saal sind, haben Spaß am Spiel unserer Mannschaft. Dazu möchte ich Dir und deinen Kollegen sehr herzlich gratulieren", sagte KHR auf der Bankettrede des FC Bayern nach dem 6:0 über Roter Stern Belgrad.

12:45 Uhr

Arne Friedrich wohl im Klinsmann-Team

Jürgen Klinsmann bindet nach Angaben des kicker in sein Team auch einen ehemaligen Hertha-Kapitän ein. Arne Friedrich soll wohl als Bindeglied zwischen Mannschaft und den Funktionären dienen.

12:24 Uhr

Essenspause

Ich muss mich kurz entschuldigen. Der mitgebrachte Rinderbraten verlangt meine ganze Aufmerksamkeit, bevor mir Kollege Schranner den aufgehäuften Teller vom Platz klaut.

12:12 Uhr

Golden-Boy-Award für Joao Felix

Joao Felix hat sich bei der Wahl zum Golden-Boy-Award gegen Jadon Sancho und Kai Havertz durchgesetzt. Tuttosport, die den Preis für den besten Spieler unter 21 Jahren vergibt, veröffentlichte das Ranking mit den einzelnen Stimmverteilungen:

  • 1. Joao Felix (Atletico Madrid/332 Stimmen)
  • 2. Jadon Sancho (Borussia Dortmund/175)
  • 3. Kai Havertz (Bayer Leverkusen/75)
  • 4. Erling Braut Haaland (Red Bull Salzburg/74)
  • 5. Matthijs de Ligt (Juventus71)
  • 6. Ansu Fati (FC Barcelona/49)
  • 7. Phil Foden (Manchester City/46)
  • 8. Gianluigi Donnarumma (AC Milan/37)
  • 9. Nicolo Zaniolo (Roma/36)
  • 10. Donyell Malen (PSV Eindhoven/35)
12:05 Uhr

EL: Ginter fehlt Gladbach

Borussia Mönchengladbach muss ohne sein Innenverteidiger-Duo in der Europa League beim Wolfsberger AC auskommen. Nico Elvedi musste schon am Wochenende wegen muskulärer Beschwerden ausgewechselt werden. Zudem plagt ihn eine Risswunde am Knie. Matthias Ginter verletzte sich am Dienstag am Oberschenkel. Morgen soll eine eingehende Untersuchung die Schwere der Verletzung klären.

11:51 Uhr

Leseempfehlungen

In der Nacht auf Mittwoch haben die Mavericks bei den Clippers verloren. Kristaps Porzingis konstatierte nach dem Spiel: "Wir haben ein bisschen auf die Fresse bekommen." Weitere Stimmen zur Mavs-Pleite findet Ihr hier.

Außerdem hat unser NFL-Guru Adrian Franke sich einmal mehr durch die Tapes der NFL gewühlt und die Starting-Quarterbacks bewertet. Herausgekommen ist sein drittes QB-Ranking der Saison. Hier entlang.

11:41 Uhr

Vater-Sohn-Connection bei der Hertha

Jürgen Klinsmann übernimmt die Hertha, verpasst es aber knapp seinen Sohn zu trainieren. Torhüter Jonathan Klinsmann wechselte im Sommer ablösefrei zum FC St. Gallen. Dafür gibt es eine andere Vater-Sohn-Connection bei der Hertha. Andreas Köpke wird nämlich Torwart-Trainer im Stab von Klinsmann und unter den Spielern ist Pascal Köpke. Der ist aber bekanntlich Stürmer.

11:34 Uhr

United im Winter mit Mega-Angebot für Haaland?

Die Torquote von Robert Lewandowski erreicht aktuell in Europa nur einer: Erling Braut Haaland. Der Stürmer von RB Salzburg ist dementsprechend heiß begehrt. Die Bayern und Leipzig gelten interessiert. Laut der Times bereitet Manchester United ein Mega-Angebot für den 19-Jährigen vor. Angeblich legen die Red Devils den Österreichern eine Offerte in Höhe von 70 Millionen Euro vor.

11:28 Uhr

Mou adelt Balljungen

Der Balljunge, der gestern das 2:2 für Tottenham Hotspur eingeleitet hat, wurde nicht nur während der Partie überschwänglich von Jose Mourinho gefeiert. Auch auf der Pressekonferenz sprach er ihn explizit an. Hier gibt's die Lobhudelei des Special One.

11:16 Uhr

Chiesa lehnte offenbar Verlängerung ab

Federico Chiesa wurde im Sommer mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Auch dem FC Bayern wurde ein Interesse nachgesagt, der Italiener blieb jedoch bei der AC Florenz. Dort will er aber seinen bis 2022 laufenden Vertrag nicht verlängern. Wie die Gazetta dello Sport berichtet, hat der 22-Jährige eine Verlängerung ausgeschlagen.

11:12 Uhr

Alcacer spricht über Spanien-Rückkehr

Eine Rückkehr ins Camp Nou bleibt Paco Alcacer kurzfristig verwehrt. Der BVB-Stürmer konnte wegen einer Knieverletzung nicht mit nach Barcelona reisen und gegen sein Ex-Team antreten. In Zukunft möchte er aber schon wieder in Spanien spielen, wie Alcacer in einem Interview gegenüber der Marca angab: "Ich weiß noch nicht genau, wo ich in Zukunft spielen werde, aber ich würde sehr gerne wieder in der Primera Division spielen." Vor allem das Essen und das Klima vermisse der 26-Jährige.

10:58 Uhr

Offiziell: Klinsmann übernimmt Hertha

Und jetzt ist es offiziell! Gerade eben veröffentlichte Hertha BSC eine Pressemitteilung, in der die einvernehmliche Trennung von Ante Covic bekannt gab. Zudem bestätigten sie die kursierenden Berichte, dass Klinsmann den Klub bis zum Saisonende als Trainer übernimmt.

10:37 Uhr

Hertha kündigt Pressemitteilung an

Noch einmal zurück zur Hertha und Klinsmann. Die Berliner haben auf Nachfrage von SPOX und Goal nicht dementiert, dass der Klinsmann als Trainer einsteigen wird. Stattdessen haben sie eine in Kürze folgende Pressemitteilung angekündigt. Damit dürfte alles darauf hindeuten, dass Klinsmann auf die Trainerbank zurückkehrt. Zumal der kicker die Meldungen nun auch bestätigte und angab, dass Klinsmann vorerst nur bis zum Winter die Alte Dame übernehmen wird.

10:30 Uhr

Weidenfeller: “Ter Stegens Zeit wird kommen”

Roman Weidenfeller hat Marca-Andre ter Stegen zu Geduld in der Nationalmannschaft geraten. "Bis zum Sommer ist noch viel Zeit. Wer weiß, was bis dahin noch alles passiert. Auch ter Stegens Zeit wird kommen. Um erster deutscher Torwart zu werden, muss man manchmal lange warten", sagte Weidenfeller bei t-online.de.

10:20 Uhr

Klinsmann: Keine Auskunft der Hertha

Bisher ist die Klinsmann-Meldung noch nicht bestätigt. Für eine Stellungnahme waren bisher weder der Klub noch Klinsmann-Berater Roland Eitel zu erreichen. Der ehemalige Bundestrainer hatte erst vor wenigen Wochen einen Sitz im Aufsichtsrat der Hertha erhalten.

10:14 Uhr

Klinsmann wird offenbar Hertha-Trainer

Das Aus von Trainer Ante Covic bei Hertha BSC schien nur noch eine Frage der Zeit. Der Bild zufolge ist es nun beschlossene Sache, denn die Berliner haben seinen Nachfolger gefunden. Jürgen Klinsmann wird offenbar neuer Coach beim Hauptstadtklub. Zusammen mit Alexander Nouri und Markus Feldhoff soll er die Mannschaft trainieren.

10:08 Uhr

PSG und Mbappe arbeiten an neuem Vertrag

Bei PSGs Auswärtsspiel im Santiago Bernabeu gegen Real Madrid wurde Kylian Mbappe von den Königlichen umgarnt. Vor allem Zinedine Zidane zeigte sich als Fan des Franzosen. PSG-Sportdirektor Leonardo wiegelte die Avancen aber nach dem Spiel in der Mixed Zone: "Mbappe bleibt zu 100 % hier, der Rest ist nicht relevant. Wir arbeiten an einem neuen Vertrag, es geht langsam voran, aber wir machen Fortschritte!"

10:00 Uhr

Tagesvorschau

Mehrere Male habe ich bereits Dortmunds Gastspiel heute im Camp Nou erwähnt. Das könnt Ihr bei uns ab 21 Uhr im LIVETICKER verfolgen. Außerdem haben wir zu allen Partien einen einzelnen Liveticker im Angebot. Hier findet Ihr die Übersicht.

Darüber hinaus laufen sieben Begegnungen heute live auf DAZN:

  • 18:55 Uhr: Zenit St. Petersburg vs. Olympique Lyon
  • 18:55 Uhr: FC Valencia vs. FC Chelsea
  • 21 Uhr FC Liverpool vs. SSC Neapel
  • 21 Uhr KRC Genk vs. RB Salzburg
  • 21 Uhr: Slavia Prag vs. Inter Mailand
  • 21 Uhr RB Leipzig vs. Benfica Lissabon
  • 21 Uhr OSC Lille vs. Ajax Amsterdam
09:53 Uhr

Barca wollte Weigl 2018

Julian Weigl kickt heute mit dem BVB beim FC Barcelona. Bei dem Klub, der ihn laut der Mundo Deportivo im Sommer 2018 holen wollte. Einem Bericht zufolge war er für den Barca-Trainerstab ein Wunschziel, da man mit Andre Gomes nicht glücklich war. Da die Katalanen aber parallel auch Frenkie de Jong scouteten und 2019 unter Vertrag nahmen, wurde eine Weigl-Verpflichtung ad acta gelegt.

09:36 Uhr

Balljunge als Man of the match

Falls Ihr es gestern verpasst habt, die Champions-League-Premiere von jose Mourinho bei Tottenham Hotspur wäre beinahe in die Hose gegangen. 0:2 lagen die Spurs gegen Olympiakos schon zurück, dann drehten sie die Partie. Mitgeholfen hat dabei auch ein Balljunge, der vor einem Tor schnell reagierte und die rasche Ausführung eines Einwurfs ermöglichte. The Special One bedankte sich sogar unter dem Spiel bei ihm. Hier gibt's die Szene für Euch.

09:27 Uhr

Nächster Döner-Laden für Poldi?

"Die Planungen für unsere sechste Filiale sind schon fortgeschritten. Wir planen die Eröffnung zwischen Februar und März 2020", sagte Lukas Podolski dem Express. Der 34-Jährige ist neben dem Platz ein umtriebiger Geschäftsmann und hat eine eigene Fast-Food-Kette "Mangal Döner".

09:11 Uhr

Vier Fäuste gegen ein Halleluka

Vom Kufensport weiter zum Korbball. In der NBA haben die Dallas Mavericks nach fünf Siegen in Serie mal wieder eine Pleite kassiert. Für den starken Doncic war der One-Two-Punch der Los Angeles Clippers bestehend aus Kawhi Leonard und Paul George zu viel. 114:99 hieß es am Ende für LA. Außerdem verloren die Washington Wizards mit Moritz Wagner bei den Denver Nuggets.

09:06 Uhr

NHL-Ergebnisse

Wir gehen kurz weg von der Champions League (keine Angst, die Königsklasse wird uns heute den ganzen Tag begleiten) und blicken kurz auf die US-Sport-Ligen. In der NHL kamen die Montreal Canadiens beim 1:8 gegen die Boston Bruins mächtig unter die Räder.

Die weiteren Resultate:

  • Dallas Stars - Chicago Blackhawks 0:3
  • Minnesota Wild - New Jersey Devils 3:2
08:58 Uhr

Lewandowskis magische Viertelstunde

Was schafft Ihr in 14 Minuten und 32 Sekunden so alles? Manche können in der Zeit nicht mal ihr großes Geschäft verrichten, Robert Lewandowski schießt in der Zeit mal eben Roter Stern Belgrad ab. Schnellster Viererpack in der Champions-League-Geschichte versteht sich von selbst. Hier gibt es unseren Nachbericht zum Polen, den aktuell wohl nur ein kalter Entzug stoppen kann.

Hier könnt Ihr Euch alle seine Tore gegen Roter Stern Belgrad zu Gemüte führen.

08:49 Uhr

Ex-HSV-Stadionuhr kommt ins DFB-Museum

Die legendäre Stadionuhr wird beim HSV seit anderthalb Jahren nicht mehr gebraucht. Laut der Sport Bild bekommt sie nun einen neuen Platz. Im DFB-Museum in Dortmund soll die Uhr künftig ausgestellt werden. "Angesichts ihres enormen Ausmaßes stellt die Einbringung der Uhr eine besondere Herausforderung dar. Wir arbeiten an einer angemessenen Lösung", sagte Museums-Direktor Manuel Neukirchner der Sport Bild. Die Ausstellungsfläche muss dafür in Dortmund umgebaut werden.

08:42 Uhr

Qual der Wahl für Havertz?

Gestern fehlte Kai Havertz Bayer Leverkusen im "Gefrierschrank" in Moskau verletzt, heute kommt die Sport Bild mit einem Bericht um die Ecke, dass der Nationalspieler gleich mit sieben Vereinen verhandele. Ein Transfer zum Ende der Saison gilt als sicher. Mit im Rennen sind neben den Bayern offenbar auch Manchester City, Manchester United, der FC Liverpool, Chelsea, Real Madrid und der FC Barcelona. Hier geht es zur ausführlichen News.

08:37 Uhr

Ibra wird Teilhaber bei Hammarby

Gestern hat Zlatan Ibrahimovic schon ein Trikot von Hammarby in seine Instagram-Story gepostet, heute veröffentlichte der schwedische Klub eine offizielle Pressemitteilung. In der wird bestätigt, dass Zlatan Ibrahimovic als Teilhaber bekannt gegeben.

08:19 Uhr

Juve-Duo zum BVB wird wohl konkreter

Bleiben wir gleich bei den Dortmundern, die in der Winterpause offenbar personell nachlegen wollen. Nach Informationen der Sport Bild sind sowohl Emre Can als auch Mario Mandzukic Optionen. Beide sind bei Juventus unzufrieden, beide wurden nicht für die Gruppenphase der Champions League in den Bianconeri-Kader berufen. Insgesamt könnte das Duo 30 Millionen Euro (10 für Mandzukic, 20 für Can) kosten.

08:12 Uhr

Ersparnis für BVB bei Favre-Entlassung?

Highlight des heutigen Tages ist sicher das Gastspiel des BVB im Camp Nou in Barcelona (ab 21 Uhr im LIVETICKER). Endspiel numero uno für Lucien Favre. Falls sich die Schwarz-Gelben vom Trainer trennen, würde ihnen das finanziell auch etwas bringen. Nach Angaben der Bild hat der BVB bei der Vertragsverlängerung mit dem Schweizer im Sommer eine "Trennungs-Klausel" in den Kontrakt integriert. Die Borussia müsste Favre bei einer Entlassung wohl 2,8 Millionen Euro zahlen. Die Bild rechnet das Jahresgehalt von 3,8 Millionen Euro dagegen und kommt auf eine deutliche Ersparnis.

08:07 Uhr

A new day has come …

... sang schon Celine Dion. Und so schaut's auch mal für den Ticker aus. Mit diesem Ohrwurm aus meiner Hinfahrt zur heiligen SPOX-Redaktion starten wir in diesen Mittwoch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung