Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX
Aktualisieren
23:27 Uhr

Feierabend

Und damit verabschieden wir uns für heute. Wir wünschen einen guten Start in die neue Woche. Hier bei Rund um den Ball können wir morgen dann gemeinsam dem Montag strotzen. Gute Nacht!

23:17 Uhr

DFB-Team in der Einzelkritik

Hier seht Ihr die Noten der DFB-Spieler zum 3:0-Sieg gegen Estland. Während Can einen gebrauchten Tag erwischte, trumpfte Gündogan auf.

Und hier gelangt Ihr zu den Stimmen.

22:59 Uhr

EM-Quali: Weitere Ergebnisse

Die heutigen Ergebnisse der EM-Quali im Überblick:

  • Kasachstan - Belgien: 0:2
  • Weißrussland - Niederlande: 1:2
  • Zypern - Russland: 0:5
  • Ungarn - Aserbaidschan: 1:0
  • Schottland - San Marino: 6:0
  • Polen - Nordmazedonien: 2:0
  • Slowenien - Österreich: 0:1
  • Wales - Kroatien: 1:1
22:55 Uhr

DFB-Team gewinnt dank Gündogan

Deutschland hat trotz der frühen Unterzahl mit 3:0 gegen Estland gewonn. Ilkay Gündogan erzielte einen Doppelpack. Hier geht's zum Spielbericht.

21:17 Uhr

DFB-Team in Unterzahl

Deuschland ist seit der 14. Minute in Unterzahl, nachdem Emre Can sich nur mit einer Notbremse zu helfen wusste. Trotzdem steht es noch 0:0 gegen Estland, hier geht's zum Liveticker.

20:56 Uhr

Kimmich 21 Mal in Folge in der Startelf

Kleiner Fakt zu Joshua Kimmich bei der der deutschen Nationalmannschaftt: Dieser verpasste zuletzt das 2-2 gegen Frankreich im November 2017 (Freundschaftsspiel), nachdem er die aktuelle Serie von 21 Spielen in Folge in der Startelf begann. Vor dem Frankreich-Spiel hatte Kimmich 24-mal in Folge von Beginn an auf dem Feld gestanden.

Die 24 ist allerdings auch nicht so wahnsinnig besonders, das schaffte z.B. auch Jonas Hector von März 2015 bis November 2016...

20:49 Uhr

Trotz Kreuzbandriss: Buli-Profi machte fünf Spiele

Kurios: TSG Hoffenheims Stürmer Ishak Belfodil machte nach Bild-Informationen in dieser Saison bereits fünf Spiele für seinen Klub, obwohl er sich am 34. Spieltag der vergangenen Saison sein Kreuzband und den Meniskus im linken Knie riss.

Demnach soll der TSG die schwere Verletzung trotz mehrerer MRT-Untersuchungen nicht aufgefallen sein. Seit dem 23. September stand Belfodil nicht mehr auf dem Platz. Die erste Begründung: eine Mandelentzündung. Wenig später sprach Hoffenheim von einer Knieverletzung.

Insgesamt stand der Algerier in dieser Spielzeit 269 Minuten auf dem Feld - und das mit vermutlich großen Schmerzen.

19:32 Uhr

Aufstellung: Deutschland

Und so spielt die deutsche Nationalmannschaft:

  • DFB-Team: Neuer - Klostermann, Can, Süle, Halstenberg - Havertz, Kimmich, Gündogan - Brandt, Waldschmidt, Reus
19:28 Uhr

Schwimmen: Köhler und Elendt feiern Siege

Angelina Köhler hat dem deutschen Schwimmteam beim Heim-Weltcup in Berlin den zweiten Sieg beschert. Die 18-Jährige aus Hannover gewann am Schlusstag der Wettbewerbe im Europasportpark am Sonntag das Finale über 100 m Schmetterling in 58,83 Sekunden. Kurz danach holte auch Anna Elendt über 50 m Brust (31,27) den ersten Weltcupsieg ihrer Karriere.

"Ich hatte schon damit geliebäugelt, eine Medaille zu holen. Dass es nun Gold geworden ist, das ist mega toll", sagte Köhler. Auch Elendt war mehr als zufrieden: "Das ist einfach nur super. Ich hätte niemals damit gerechnet, dass ich gewinne."

19:00 Uhr

Fix: Gnabry nicht in Startelf

Und jetzt ist es auch offiziell bestätigt. Serge Gnabry wird gegen Estland zunächst nur auf der Bank Platz nehmen. Den Bayern-Stürmer plagen muskuläre Probleme - seine Versetzung auf die Ersatzbank sei aber nur eine "Vorsichtsmaßnahme". Damit kann Gnabry seinen Rekord, in 11 Spielen für die DFB-Elf erzielte der 24-Jährige schon 10 Tore, nicht weiter ausbauen. Ein Rekord, an den nicht einmal DFB-Toptorschütze Miroslav Klose rankommt. Apropos Miro: Eines der schönsten Tore Kloses im DFB Dress bleibt mich persönlich sein 2:0-Treffer bei der Heim-WM 2006 gegen Ecuador. Nach Vorarbeit von Michael Ballack legte der heutige U17-Bayern-Trainer den Ball wunderschön mit dem Oberschenkel vorbei an Ecuadors Torhüter Cristian Mora.

18:41 Uhr

Leverkusen-Stürmer Alario knipst erneut

Bayer Leverkusens Stürmer Lucas Alario ist so richtig in Torlaune. Der 27-Jährige erzielte beim souveränen 6:1 (3:0)-Sieg gegen Ecuador in der 20. Minute per Kopf das Führungstor.

Bereits beim 2:2 bei der deutschen Nationalmannschaft in Dortmund hatte Alario den Anschlusstreffer erzielt und mit der Vorarbeit zum Ausgleich geglänzt.

Für die Argentinier erzielten in Elche/Spanien Jhon Espinoza (27.), der ins eigene Tor traf, Leandro Paredes (32.) vom Elfmeterpunkt, German Pezzella (66.), Nicolas Dominguez (82.) und Lucas Ocampos (86.) die weiteren Treffer. Angel Mena erzielte Ecuadors Treffer (49.).

18:19 Uhr

Gnabry muss wohl passen

Laut der Bild kann Jogis Immerspieler heute gegen Estland nicht mittun. Muskuläre Probleme seien der Grund. Wir rechnen statt des Bayern-Stars nun mit dem wiedergenesenen Timo Werner im deutschen Angriff. Damit halten sich jetzt Bayern und Leipzig anteilsmäßig die Waage in der deutschen Elf (je 3).

18:01 Uhr

Deutsche Goalballer holen Titel bei Heim-EM

Die deutsche Nationalmannschaft hat sich zum Europameister im Goalball gekrönt. Bei der Heim-EM in Rostock, was rund 500 Kilometer von Melsungen entfernt liegt, gewann das Team von Cheftrainer Johannes Günther das Endspiel gegen die Ukraine nach Treffern von Oliver Hörauf (4) und Michael Feistle (2) mit 6:2. Für Deutschland war es der erste EM-Titel der Geschichte.

Die Damen sicherten sich die Bronzemedaille. Das Team von Cheftrainer Thomas Prokein gewann das kleine Finale 8:2 gegen Großbritannien. Das Finale gewann die Türkei mit 8:6 gegen Israel.

Übrigens: Goalball ist ein Sport für Blinde und Sehbehinderte. Das Spielgerät ist ein Klingelball, der 1,3 Kilogramm auf die Waage bringt.

17:45 Uhr

Hannover back on track

Nach der ersten Saisonniederlage hat sich Hannover-Burgdorf kurz geschüttelt und ist in der Handball-Bundesliga in die Erfolgsspur zurückgekehrt: 31:28 gegen Magdeburg. Flensburg gewann heute Nachmittag in Minden, die Füchse gegen den Bergischen HC. Göppingen bezwang Ludwigsburg und Melsungen die HSG Wetzlar. Die Rhein-Neckar Löwen patzten beim 29:29 in Erlangen. In der Tabelle heißt das: Hannover drei Punkte vor dem Trio Löwen, Melsungen, Flensburg.

17:37 Uhr

Rasta Vechta feiert ersten Saisonsieg

JA, es gibt noch Hoffnung! Für das Überraschungsteam der BBL lief es in dieser Saison bisher sehr überschaubar. Am vierten Spieltag hat das Team von Headcoach Pedro Calles den ersten Sieg geholt. Mit 77:72 "fegte" Vechta im BG Göttingen im Kellerduell vom Parkett. Point Guard Josh Young erzielte starke 20 Punkte.

17:22 Uhr

Preise für Kloppo und Auba

Die Premier League hat ihre Awards für den September vergeben. Jürgen Klopp ist Trainer, Pierre-Emerick Aubameyang Spieler des Monats. Als Dreingabe für Euch gibt es ein Video, in dem Musti und Ex-Gunner Elneny Tischtennis zocken, während Auba kommentiert.

17:00 Uhr

Nächster Marathon-Rekord: Kosgei schnupft Radcliffe

Es gibt eine Nummer eins im Frauen-Marathon! Brigid Kosgei hat den 16 Jahre alten Weltrekord der Britin Paula Radcliffe (2:15:25 Stunden) pulverisiert. Kosgei lief die 42 Kilometer in 2:14:04 Stunden. Was 2:14:04 Stunden in der SPOX-Redaktion dauert: Das Nachschwitzen nach drei Sätzen an der Tischtennis-Platte.

16:22 Uhr

Gauff sorgt für Furore

Die erst 15-jährige US-Amerikanerin Cori, genannt Coco, Gauff, Tochter von Coni und Corey und Schwester von Codey und Cameron (hä?) hat ihren ersten WTA-Titel gefeiert. Im Finale von Linz bezwang sie die Ex-Paris-Siegerin Jelena Ostapenko in drei Sätzen. Glückwunsch! In der Weltrangliste wird Gauff von Position 110 so etwa in Richtung 75 springen. Fun Fact: Wusstet Ihr, dass dann zwischen Cori Gauff und der Nr. 1, Ashley Barty, nur noch eine Belinda liegt? Belinda Bencic nämlich, die heute Namenstag hat. Belindas aktuelle Position ist die Nummer 10.

16:09 Uhr

So könnte Deutschland heute spielen

Ob die Behelfs-Elf aus dem Testspiel gegen Argentinien (2:2) irgendwann noch einmal so zusammenspielen wird? I doubt it! Schon heute dürfte Löw auf einigen Positionen umstellen. Unter anderem kann der Bundestrainer auf den zuletzt angeschlagenen Reus zurückgreifen. Übrigens: Wir wünschen allen, die heute Namenstag haben, einen schönen Namenstag - vor allem den Gerolds und Belindas: Glückwunsch!

14:46 Uhr

Neymar verletzt ausgewechselt

In Singapur spielt gerade Brasilien gegen Gernot Rohrs Auswahl Nigerias. Die Afrikaner führen 1:0, doch die dickere News ist die, dass Neymar nach nur 11 Minuten offensichtlich mit einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt worden ist. Droht ihm nach zuletzt sechs Einsätzen in Folge die nächste Zwangspause? Für ihn kam Bayerns Coutinho auf den Platz.

13:50 Uhr

Mandzukic-Wechsel zu United bahnt sich an

Mario Mandzukic könnte Juventus Turin im Januar verlassen. Offenbar haben der Kroate und Manchester United bereits eine mündliche Einigung erzielt. Das berichtet der Sunday Express, der immer einen Tag vor dem Montag erscheint. Die letzte Transfer-Hürde ist nun offenbar die Ablösesumme. Juve will wohl zehn Millionen Euro für Mandzukic, United sei zu teuer. Unter Sarri spielt der ehemalige Bayern-Stürmer keine Rolle mehr. Bisherige Einsätze: 0.

13:34 Uhr

Southgate: Kein Topteam

Ob Gareth Southgate Englands EM-Quali-Pleite gegen Tschechien zum Kotzen fand, sei dahingestellt, jedenfalls hat er Lehren daraus gezogen. Es würde noch einiges fehlen, "um ein Topteam zu sein", sagte er über sein hochgelobtes Team. Etwas direkter drückte sich die Daily Mail aus: "Eine gute Mannschaft hätte sie vernichtet." Nächster Gegner der Three Lions ist am Montag Bulgarien.

13:18 Uhr

Hassan wehrt sich gegen Doping-Anschuldigungen

Weil sie sooooo schön war, werfen wir nochmal einen Blick auf die Leichtathletik-WM im wundervollen und wie für diesen Sport gemachten Doha. Warum tun wir das? Weil die Niederländerin Sifan Hassan, die Gold über 1500 Meter gewann heftigen Anschuldigungen ausgesetzt ist. Ihr Trainer Alberto Salazar wurde vergangene Woche für vier Jahre wegen verschiedener Doping-Vergehen gesperrt. Für einige Mitstreiterinnen von Hassan schwebt daher eine "dunkle Wolke" über deren Sieg. Die wehrt sich: "Das macht mich wütend. Ich war mein ganzes Leben lang sauber. Das macht mich so wütend. Jetzt fangen die Leute an, diese ganzen Scheiße zu erzählen." Hm. Auch mit etwas Abstand müssen wir leider sagen, dass diese WM zum Kotzen war.

12:51 Uhr

"Dann ging die ganze Scheiße los!"

Vom Yorkshire Pudding ist es nur ein kleiner Schritt zum Sheffield FC, dem ältesten Fußballklub der Welt. Und von dort sind wir schnell bei Aki Watzke, aus dessen Buch wir schon länger nicht zitiert haben, glaube ich. Jedenfalls erzählt er sehr emotional davon, wie die Mannschaft nach den ersten Erfolgen unter Jürgen Klopp "zerfleddert" wurde: "Das Finale 2013 haben wir ja nur ganz knapp verloren. Die nächsten Jahre wären unsere Jahre gewesen, definitiv! Aber dann ging Mario. Dann ging Robert. Dann ging die ganze Scheiße los."

12:24 Uhr

Rugby-WM: Adams jagt Wales-Rekord

Wales hat bei der Rugby-WM übrigens auch sein viertes Gruppenspiel gewonnen. Gegen Uruguay gewannen die Waliser deutlich mit 35:13. Josh Adams erzielte seinen nächsten Try - er steht nun bei fünf. Nur Shane Williams (6 im Jahr 2007) war bei einer WM für Wales noch erfolgreicher. Die Waliser treffen am nächsten Sonntag im Viertelfinale auf Frankreich. Übrigens: Heute ist Tag des Yorkshire Puddings.

12:02 Uhr

Klassenunterschied! Medvedev lässt Zverev keine Chance

Das ging flott. Alexander Zverev hat das Finale des Shanghai Masters deutlich verloren. Der Russe Daniil Medvedev ließ dem Hamburger keine Chance und gewann mit 6:4 und 6:1. Den entscheidenden Punkt holte er per Ass. Nach 1:14 Stunden war der Spuk für Zverev vorbei. Was sagt Milner zu dieser Zeit? Wir bleiben dran - versprochen.

11:58 Uhr

Milner von Marathon-Rekordler Kipchoge begeistert

James Milner, seines Zeichens Arbeitstier und Dauerläufer beim FC Liverpool, ist begeistert von Eliud Kipchoge, seines Zeichens Profi-Dauerläufer. Der Kenianer lief gestern den Marathon in Wien in unter zwei Stunden. Jeden der 42 Kilometer lief er also in etwa 2 Minuten und 50 Sekunden. Da guckst du, hm? Aus der SPOX-Redaktion schafft beinahe ein Redakteur, den Kilometer in unter fünf Minuten zu laufen. Milner gratulierte Kipchoge also zu seiner Fabelzeit. "Einige Leute brauchen länger, um eine VAR-Entscheidung zu treffen." Shots fired!

11:44 Uhr

Teufelskerl Schmeichel!!!

Was Dänemarks Keeper beim 1:0 gegen die Schweiz gehalten hat, war nicht immer von dieser Welt. Wir waren so frei und haben ein Best-of-Video gebaut. Guckst Du!

11:26 Uhr

DAZN-Programmübersicht (2/2)

Weiter geht's mit "Fußball" aus den Staaten, wo die NFL in Woche 6 startet:

  • 15.30 Uhr: Panthers @ Buccaneers
  • 19 Uhr: RedZone - Week 6
  • 19 Uhr: Seahawks @ Browns
  • 23 Uhr: Eagles @ Vikings
  • 2.20 Uhr: Steelers @ Chargers
11:22 Uhr

DAZN-Programmübersicht (1/2)

Es ist gleich halb 12 und es gab noch keine Infos zum vollgepackten DAZN-Programm. Höchste Zeit, dass Ihr einen kleinen Überblick bekommt - starten wir mit Fußball:

  • 15 Uhr: Kasachstan - Belgien
  • 18 Uhr: Schottland - San Marino
  • 18 Uhr: Ungarn - Aserbaidschan
  • 18 Uhr: Weißrussland - Niederlande
  • 18 Uhr: Zypern - Russland
  • 20.45 Uhr: Slowenien - Österreich
  • 20.45 Uhr: Wales - Kroatien
  • 20.45 Uhr: Polen - Nordmazedonien
10:54 Uhr

Casemiro stand vor Abschied bei Real

Casemiro hat verraten, dass er zu Beginn der ersten Amtszeit Zinedine Zidanes bei Real Madrid einen Abschied von den Blancos ins Auge fasste - weil er kaum Einsatzzeit bekam. Bei Movistar+ erinnerte sich der Brasilianer an ein Gespräch mit seinem Coach. "Was ist los? Wir sind im Januar, und ich will eine Rolle spielen. Ich will spielen, Boss.", habe Casemiro mehr Minuten gefordert. Zidanes Antwort: "Beruhige dich. Wenn du einmal beginnst zu spielen, wirst du nicht mehr aufhören."

10:49 Uhr

Watzke zu Rummenigge: Sag ihm, er soll damit aufhören

Zu Karl-Heinz Rummenigge habe Watzke hingegen ein deutlich besseres Verhältnis, wie der Bayern-Boss im Buch zitiert wird: "Uli ist ein wahnsinnig emotionaler Mensch. Und er lässt auch gern mal einen scharfen Satz los, der dann natürlich auch in Dortmund ankommt. Dann ruft Aki immer bei mir an und sagt: 'Sag ihm doch bitte, er soll damit aufhören.' Ich bespreche das dann mit Uli."

10:41 Uhr

Watzke: Keine Freundschaft mit Hoeneß

Auch aus dem BVB-Lager gibt's ein paar nette Zitate. Hans-Joachim Watzke schreibt in seinem Buch Echte Liebe, aus dem die Bild vorab Auszüge veröffentlicht, über sein problematisches Verhältnis zu Uli Hoeneß. "Wir sind beide sehr, sehr unterschiedlich vom Typ her. Wir waren uns auch nie nah. Für eine Freundschaft zwischen uns wird es nie reichen. Wir sind noch nicht mal per Du", so Watzke. Er habe jedoch "einen Riesen-Respekt" vor allem, was Hoeneß bei den Bayern aufgebaut habe.

10:33 Uhr

Neuer: Fragezeichen hinter Rückkehr

Manuel Neuer äußerte sich gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung zu seiner Verletzungsmisere zwischen 2017 und 2018 - und ließ durchblicken, welch große Hürden er dabei überwinden musste. "Weil ich unter Zeitdruck stand: ob ich es schaffen würde, fit zu werden für die WM in Russland. Unter dem Druck, ob ich überhaupt wieder Fußball spielen könnte. Auch das war in Anbetracht meiner Verletzungsgeschichte fraglich. Hinter vielem stand ein großes Fragezeichen", sagte Neuer im Interview.

10:32 Uhr

Moin, moin…

...und Hallo aus Ismaning. Die Bundesliga pausiert diese Woche, dafür darf das DFB-Team ran. Los geht es deshalb, wie sollte es anders sein, mit Aussagen eines deutschen Torhüters.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung