Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball am 10.10.

Von Philipp Schmidt/Redaktion
Aktualisieren
23:22 Uhr

Ticker-Ende

Das war's von heute! Gute Nacht und haut rein. ;)

23:02 Uhr

Ovtcharov scheitert bei German Open früh - Boll weiter

Timo Boll sicherte sich mit ein wenig Mühe das Achtelfinal-Ticket, für einen anderen deutschen Team-Europameister sind die German Open in Bremen dagegen schon beendet. Der an Nummer zehn gesetzte Dimitrij Ovtcharov unterlag am Donnerstagabend dem jungen Chinesen Yu Ziyang (21) überraschend mit 3:4 Sätzen. Damit ist einer der größten deutschen Hoffnungsträger beim World-Tour-Turnier in der ÖVB Arena bereits gescheitert.

22:57 Uhr

EM-Quali: Ergebnisse im Überblick

Die Niederlande entgeht einem Patzer in der EM-Quali nur knapp, Polen siegt dank eines überragenden Robert Lewandowski. Hier gibt es die Spielberichte.

22:26 Uhr

DEG-Siegesserie reißt: Niederlage gegen Ingolstadt

Die Siegesserie der Düsseldorfer EG in der DEL ist am zehnten Spieltag gerissen. Die DEG unterlag dem ERC Ingolstadt mit 1:2 (0:1, 0:0, 1:0, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen und verließ nach sieben Erfolgen das Eis erstmals wieder als Verlierer.

21:28 Uhr

In Moskau: Bayern-Basketballer mit erster Saisonniederlage

Der FC Bayern Basketball hat bei ZSKA Moskau die erste Saisonniederlage hinnehmen müssen. Am zweiten Spieltag der EuroLeague verloren die Bayern, die es in dieser Saison als erster Bundesligist ins Viertelfinale der Königsklasse schaffen wollen, beim Titelverteidiger mit 68:79 (40:47). Bei den Münchenern war Greg Monroe mit 17 Punkten bester Werfer des Teams.

20:15 Uhr

Rummenigge über Ancelotti-Entlassung

"Ich kann mich daran erinnern, dass ich Carlo Ancelotti entlassen musste. Ich war dabei zu weinen. Carlo hatte die Situation verstanden und umarmte mich. Er sagte: 'Es ist okay. Du bist jetzt nicht mehr mein Chef, aber wir sind weiterhin Freunde.' Da musste ich weinen", sagte Rummenigge im Rahmen der Veranstaltung der Gazzetta dello Sport. "Er war nicht sauer. Ich realisierte, dass er ein richtig toller Mensch ist."

20:08 Uhr

Rummenigge adelt Ribery: "Wahl für den Fußball"

Am Rande einer Veranstaltung der renommierten Gazzetta dello Sport im italienischen Trento beglückwüschte Karl-Heinz Rumminigge Franck Ribery zu dessen Wechsel in die Serie A. "Er hat sich für eine schwerere Aufgabe entschieden und eine Wahl für den Fußball getroffen", sagte der Bayern-Boss und fuhr fort: "Es freut mich für ihn, dass er zusammen mit der Fiorentina eine gute Zeit erlebt." Eigentlich sei Rummenigge davon ausgegangen, dass es Ribery nach China oder Saudi-Arabien ziehen werde.

18:52 Uhr

Steuerhinterziehung: Xabi Alonso droht Haft

Dem früheren Bayern-Profi Xabi Alonso droht in seiner Heimat Spanien wegen Steuerhinterziehung eine Haftstrafe. Die Staatsanwaltschaft forderte zum Ende des Prozesses gegen den Weltmeister von 2010 eine Gefängnisstrafe von zweieinhalb Jahren. Vor der zweitägigen Anhörung von Alonso und weiteren Angeklagten in dieser Angelegenheit hatte die Staatsanwaltschaft sogar fünf Jahre Haft gefordert. Nachdem der 37-Jährige aber drei Millionen Euro an den spanischen Fiskus überwiesen hat, wurde die ursprüngliche Forderung halbiert. Mit einem Richterspruch wird in den kommenden Wochen gerechnet.

17:34 Uhr

Ramos will wohl bei Olympia 2020 dabei sein

Sergio Ramos träumt offenbar von einer Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio. Real Madrids Kapitän ist bereits Weltmeister, Doppel-Europameister, vierfacher Champions-League-Sieger und Klub-Weltmeister - eine olympische Medaille fehlt ihm in seiner Titelsammlung aber noch. Wie die spanische Zeitung El Mundo aus dem Umfeld der Königlichen erfahren haben will, sei es "äußerst interessant für ihn, in Tokio dabei zu sein, falls sich die Chance ergibt."

16:52 Uhr

Wieder kein Sieg: Brasilien müht sich gegen Senegal

Seit dem Triumph bei der Copa America Ende Juli wartet Rekordweltmeister Brasilien weiterhin auf den ersten Sieg. Auch beim Freundschaftsspiel gegen Senegal kam das Team von Coach Tite nicht über ein müdes 1:1 hinaus. In Singapur erzielte Liverpool-Profi Roberto Firmino den Treffer zur frühen Führung (9.), ehe Famara Diedhiou (45.+1) kurz vor der Pause für die Afrikaner per Foulelfmeter ausglich. Gegen Kolumbien spielte Brasilien im September lediglich 2:2, gegen Peru setzte es vier Tage später ein 0:1.

16:03 Uhr

Schichtwechsel

Das war es für heute von meiner Seite. Ich mache mich auf den Heimweg, gleich werdet Ihr von der Spätschicht durch den restlichen Tag geführt. Ciao!

16:02 Uhr

Baumann: "Bis 50 will ich machen"

Frank Baumann, Sportchef bei Werder Bremen, hat verraten, wie seine Karriereplanung aussieht: "Bis 50 will ich das machen", sagte er bei einer Gesprächsrunde auf der Burg Falkenberg. Baumann ist momentan 43, sein Vertrag bei Werder läuft bis 2021. Seit 2016 ist er im Amt, vorher war er als Assistent von Klaus Allofs tätig.

15:55 Uhr

Basketball-Champions-League weiter auf DAZN

Der Streamingdienst DAZN wird auch in der Saison 2019/20 die Spiele der deutschen Basketball-Teams in der Champions League zeigen. Neben Pokalsieger Brose Bamberg und den Telekom Baskets Bonn feiert das letztjährige Bundesliga-Überraschungsteam Rasta Vechta seine Premiere in dem Wettbewerb. Vechta macht am Dienstag (20.00 Uhr) gegen den polnischen Meister Anwil Wloclawek den Auftakt.

15:45 Uhr

Beinverletzung: Adler vier Wochen ohne Wolf

Die Adler Mannheim müssen rund vier Wochen ohne den olympischen Silbermedaillengewinner David Wolf auskommen. Wie die Kurpfälzer mitteilten, hat sich der 30 Jahre alte Stürmer im Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg (5:2) am vergangenen Freitag eine Beinverletzung zugezogen. "Mit David Wolf fehlt uns ein absoluter Führungsspieler. Jeder Mannschaft würde ein solcher Ausfall wehtun. Gleichzeitig bietet sich nun anderen Spielern die Möglichkeit, sich mehr Eiszeit zu verdienen", sagte Adler-Manager Jan-Axel Alavaara.

15:35 Uhr

Belichick gegen Rookie-Quarterbacks

Kleine Statistik für zwischendurch: Head Coach Bill Belichick trifft heute Nacht (ab 2.20 Uhr live auf DAZN) mit seinen New England Patriots auf die New York Giants. Auf der anderen Seite wartet mit Daniel Jones (der kurz nach Saisonbeginn Routinier Eli Manning ablöste) ein Rookie. Belichicks Heimbilanz gegen Rookies dürfte den Giants-Fans leichte Sorgen bereiten. Hier die Übersicht.

15:22 Uhr

Nguyen an Schulter operiert - Wettlauf zu Olympia

Nach einer fast vierstündigen Operation an der linken Schulter steht Marcel Nguyen auf dem Weg zu seiner vierten Olympiateilnahme 2020 in Tokio ein Wettlauf gegen die Zeit bevor. Die Verletzungen in der linken Schulter des zweimaligen Barren-Europameisters stellten sich als schwerer als erwartet heraus, eine gerissene und zwei angerissene Sehnen mussten operativ behandelt werden. "Dass die Schulter deswegen geöffnet werden musste, hat mich schon etwas geschockt. Aber mein Olympiatraum lebt, auch wenn es jetzt für Tokio ganz, ganz schwer und knapp wird", sagte der 32-Jährige. Nguyen hatte sich die Verletzung am 7. September zugezogen und daraufhin seine Teilnahme an den derzeit in Stuttgart stattfindenden Weltmeisterschaften abgesagt.

15:14 Uhr

Rockets schlagen Raptors - jetzt Lakers auf DAZN

Den Houston Rockets ist im zweiten Vorbereitungsspiel gegen die Toronto Raptors die Revance geglückt. Harden, Westbrook und Co. siegten mit 118:111 (hier gibt es alles zum Spiel). Die beiden Superstars erzielten jeweils 22 Punkte. Auf DAZN geht es direkt mit dem nächsten Kracher weiter: Zwischen den Los Angeles Lakers und den Broklyn Nets steht es Mitte des 3. Viertels 75:73 für L.A. LeBron steht bei 20 Zählern.

14:58 Uhr

Motorrad-WM ab 2022 wieder in Brasilien

Die Motorrad-Weltmeisterschaft kehrt nach Brasilien zurück. Ab 2022 wird bis mindestens 2026 im neuen "Rio Motorpark" gefahren, der im Jahr 2021 fertiggestellt sein soll. Der WM-Vermarkter Dorna teilte mit, ein entsprechender Fünfjahresvertrag sei unterschrieben. Zuletzt war die Motorrad-WM 2004 in Jacarepagua im Westen Rio de Janeiros gefahren. Diese Strecke existiert nun nicht mehr, weil sie im Zuge der Umbauarbeiten für die Olympischen Spiele 2016 in Rio abgerissen wurde. Der neue Motorpark entsteht im Vorort Deodoro.

14:50 Uhr

NBA Re-Draft 2015 mit Towns und Porzingis

Der NBA Draft 2015 gehörte sicherlich zu den schwächeren des 21. Jahrhunderts, aber auch damals waren (sehr) gute Spieler wie Karl-Anthony Towns oder Kristaps Porzingis zu finden. Wer hat sich falsch entschieden und wie hätte der Draft eigentlich ablaufen sollen. Unsere NBA-Redaktion hat die Top 20 neu geordnet. Bitteschön!

14:40 Uhr

Lyon-Präsident: Mou "hat anderen Klub gewählt"

Dass Jose Mourinho an einem Engagement bei Olympique Lyon nicht interessiert ist, hatte ich Euch vorhin schon mitgeteilt. Nun gibt es in Person von Lyon-Präsident Aulas weitere Details. In einer Telefonkonferenz teilte dieser mit, dass er per SMS in einem netten Austausch mit Mourinho stand, dieser aber sein Angebot ablehnte. Der Grund: Mourinho habe bereits einen anderen Klub gewählt. Ich überlasse es jetzt einfach mal Eurer Vorstellungskraft, ob es sich dabei um konkrete Verhandlungen oder lediglich die Wunschvorstellung von Mourinho handelt. Klar ist nur: Trainer in Lyon wird er nicht.

14:24 Uhr

Todt hofft: "Eines Tages zu GP mit Schumacher"

Michael Schumachers langjähriger Weggefährte Jean Todt hat die Hoffnung nicht aufgegeben, "eines Tages zusammen mit Michael einen Grand Prix zu besuchen". Er sehe sich manchmal zusammen mit Schumacher Formel-1-Rennen im Fernsehen an, sagte FIA-Präsident Todt der italienischen Tageszeitung La Repubblica: "Wir sind mit Michael und seiner Familie in täglichem Kontakt."

Über den Gesundheitszustand des Rekordweltmeisters, der seit seinem fatalen Skiunfall im Dezember 2013 nicht mehr in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten ist, gibt es laut Todt keine Neuigkeiten. "Michael kämpft Tag für Tag um eine Verbesserung, und wir müssen ihn in diesem Kampf unterstützen. Wir müssen auch seine Frau Corinna unterstützen, eine wunderbare Person, die sich um Michael und um die Kinder kümmert", sagte der 73-jährige Franzose, bei Schumachers fünf WM-Titeln mit Ferrari Teamchef der Scuderia.

14:16 Uhr

Sinan Kurt: Vom Bayern-Juwel zum Vereinslosen

Bei Borussia Mönchengladbach galt er einst als nächstes großes Talent des deutschen Fußballs. Die Erwartungshaltung konnte Sinan Kurt anschließend sowohl beim FC Bayern als auch bei Hertha BSC nie erfüllen. Nach einem kurzen Abstecher in die 2. österreichische Liga ist er aktuell vereinslos. Kollege Rütten hat sich umfassend mit der Personalie Sinan Kurt beschäftigt. Unbedingt lesen!

14:04 Uhr

Offiziell: Alaba fällt gegen Israel aus

Update

Wie der ÖFB soeben via Twitter vermeldete, fällt Alaba in jedem Fall für das Länderspiel gegen Israel aus, wird das Team jedoch im Stadion unterstützen. Zu einem möglichen Einsatz gegen Slowenien äußerte sich der ÖFB nicht.

13:47 Uhr

Alaba wohl von Nationalteam abgereist

Eigentlich hatte Österreich auf einen Einsatz von David Alaba in der EM-Qualifikation gegen Israel oder spätestens am Sonntag gegen Slowenien gehofft. Nun ist laut Informationen der Bild klar: Der 27-Jährige ist vom Nationalteam abgereist und wird in keinem der beiden Spiele zum Einsatz kommen. Eine Bestätigung vom ÖFB steht noch aus, Alaba laboriert an einem Haarriss in der Rippe, den er sich im CL-Spiel bei den Spurs zuzog. Der FCB befand sich in den vergangenen Tagen bereits im Austausch mit den Österreichern. Während Hasan Salihamidzic einen Einsatz frühzeitig ausschloss ("David wird ausfallen und nicht abgestellt"), zeigte sich auch Nationalcoach Franco Foda kooperativ: "Ich habe als Nationaltrainer nicht nur eine Verantwortung dem Spieler gegenüber, sondern auch seinem Verein."

13:34 Uhr

DFB-Erkenntnisse: Warum nicht häufiger Havertz?

Das DFB-Team hat sich trotz personeller Schwierigkeiten teuer gegen Argentinien verkauft. Kollege Hau hat sich nochmal mit dem Spiel auseinandergesetzt und die fünf wichtigsten Erkenntnisse herausgearbeitet. Unter anderem: Warum nicht häufiger Kai Havertz? Hier entlang.

13:21 Uhr

Effenberg in Uerdingen: "Sehe großes Potenzial"

Stefan Effenberg geht seine neue Aufgabe als Manager Sport beim KFC Uerdingen - welch Überraschung - mit klaren Vorstellungen und Zielen an. "Ich sehe großes Potenzial - nicht nur in der Mannschaft, sondern auch im Verein. Sonst würde ich hier nicht sitzen", sagte Effenberg bei seiner Vorstellung. Der 51-Jährige erhält in Uerdingen einen Vertrag bis 2022. "Egal, was passiert, wird werden die nächsten zwei Jahre zusammenarbeiten. Dann werden wir sehen", bekräftigte Präsident Michail Ponomarew, der Effenberg als einen "Partner" bezeichnete: "Wir freuen uns auf die Erfahrung und die Fähigkeiten von Stefan. Er ist ein Leader."

Hier findet Ihr weitere Infos.

13:15 Uhr

Raptors vs. Rockets jetzt live auf DAZN

Im Rahmen der Global Games in Japan treffen aktuell die Toronto Raptors und die Houston Rockets aufeinander. Zur Pause steht es 55:63 aus Sicht der Rockets. James Harden steht bei 14 Punkte, Kollege sein neuer Kollege Russell Westbrook nur bei 8. Die Raptors werden von Norman Powell (14) angeführt. Auf DAZN könnt Ihr live dabei sein, schmiert Euch noch schnell eine Stulle dann beginnt die zweite Hälfte.

12:58 Uhr

"Doppelsportler": Cech auf den Spuren von MJ

Petr Cech hat nach seinem Karriereende als Torhüter eine neue sportliche Betätigung gefunden. Der Tscheche wird am Samstag sein Debüt als Eishockey-Goalie bei Guildford Phoenix aus der viertklassigen britischen Liga feiern. Damit ist er nicht der erste Sportler, der fremdgeht. Hier ein Ausflug in die bunte Welt der "Doppelsportler".

12:43 Uhr

Porzingis-Comeback "a la Nowitzki"

Bei seinem ersten Einsatz für die Dallas Mavericks konnte Kristaps Porzingis nach langer Verletzungspause mehr als überzeugen. Nach 19 Minuten standen 18 Punkte und 7 Rebounds zu Buche. Auch wenn aus der Distanz nur 2 von 7 Würfen fallen wollten, erinnerte das in Ansätzen schon ein wenig an Dirk Nowitzki.

12:25 Uhr

Osaka entscheidet sich für Japan

Tennis-Star Naomi Osaka hat sich auch mit Blick auf die Olympischen Spiele in Tokio für die japanische Staatsbürgerschaft und damit gegen die USA entschieden. Warum ausgerechnet jetzt? Osaka wird am 16. Oktober 22 Jahre alt. Nach japanischem Recht muss sie sich bis dahin für eine Nationalität entscheiden. "Es gibt mir besonderen Auftrieb, Japan bei den Olympischen Spielen zu vertreten", sagte Osaka: "Ich denke, ich werde mehr Emotion reinlegen, weil ich für den Stolz der Nation spiele."

12:15 Uhr

Wo soll Müller in Zukunft spielen?

Nach der Notnagel-Aussage von Niko Kovac hat Thomas Müller seine Unzufriedenheit beim FC Bayern betont und sogar einen Wechsel in Betracht gezogen. Wir wollen von Euch wissen, wo Ihr den 30-Jährigen künftig gerne sehen würdet. Ihr könnt jetzt bis 19 Uhr abstimmen!

12:04 Uhr

Frodeno: Hitzeschlacht? "Habe richtig Bock"

Jan Frodeno hat alles gewonnen, was es in der Triathlon-Szene zu gewinnen gibt, den inneren Schweinehund kann er aber immer noch problemlos überwinden: "Ich erwarte nichts und freue mich auf alles, was kommt. Speziell 2018 habe ich aber gemerkt, dass ich unbedingt noch will. Ich will dabei sein und ordentlich austeilen, wenn es auf die letzten Kilometer geht. Ich habe richtig Bock auf die Hitzeschlacht", verriet der 38-Jährige im SID-Interview. "Meine Vorfreude ist sensationell. Hawaii ist immer wieder ein ganz besonderer Ort. Wenn ich an den Pazifik denke, dann zwar eher ans Surfen. Aber der Mythos, der auf Hawaii und in Kona lebt, lässt das Herz von uns Triathleten höher schlagen."

11:58 Uhr

NFL Week 6: Tipps und Prognosen

In der kommenden Nacht (ab 2.20 Uhr live auf DAZN) startet die NFL in ihren 6. Spieltag. Zum Auftakt sind die bisher unbesiegten New England Patriots gegen die New York Giants gefordert. Zu diesem und allen weiteren Matchups hat NFL-Redakteur Adrian Franke seine Prognose abgegeben. Bitte hier entlang!

11:50 Uhr

Matondo nach S04-Wechsel: "Sancho gab mir Tipps"

Rabbi Matondo vom FC Schalke 04 hat verraten, dass er nach seinem Wechsel von Manchester City nach Gelsenkirchen von BVB-Star Jadon Sancho kontaktiert wurde. "Jadon hat mich nach dem Transfer kontaktiert und mir Tipps gegeben", erklärte der 19-Jährige gegenüber talksport und ergänzte: "Er war wirklich gut zu mir in der Anfangszeit. Es war gut, sich anzuhören, was er zu sagen hatte." Sancho wechselte selbst als junger Spieler von den Citizens in die Bundesliga, hat sich innerhalb von zwei Jahren zu einem der besten Spieler der Liga entwickelt. Matondo kam im Januar für rund neun Millionen Euro zu Schalke, am vorletzten Spieltag gelang ihm in Leipzig sein erster Treffer für die Knappen.

11:40 Uhr

S04 international? "Im Prinzip unmöglich"

Trotz der starken Saisonstarts mit Schalke 04 hält Trainer David Wagner die sofortige Rückkehr in den Europacup für "im Prinzip unmöglich" - so wie vor zweieinhalb Jahren der Aufstieg mit dem krassen Außenseiter Huddersfield Town in die englische Premier League. "Damals hat man gesehen, dass sich an den Fakten nicht immer unbedingt ablesen lässt, was sportlich passiert", sagte der 47-Jährige im Interview mit dem SID: "Aber man schnippt nicht einmal mit dem Finger, und die Geschichte passiert noch mal." Schalke habe nicht mehr die finanziellen Voraussetzungen der vergangenen Jahre, aber: "Das bedeutet nicht, dass wir nicht ambitioniert sind und nicht vielleicht sogar überperformen wollen."

11:32 Uhr

Klopp über Spitzname, Franz und Beten

Auch einige weitere Aussagen von Kloppo aus dem Gespräch mit Johannes B. Kerner will ich Euch nicht vorenthalten:

  • über seinen Spitznamen: "Mein Spitzname war früher ,Lisbeth', weil ich meiner Mutter so ähnlich sah."
  • über das Beten: "Der letzte Moment ist vorm Einschlafen, wenn ich im Bett bin - den Tag einfach reflektieren. Ich bitte dann schon auch um Vergebung, dafür gibt's ja auch immer Gründe, selbst wenn man nichts gemacht hat. Ich bete für Familie, Freunde."
  • über Franz Beckenbauer und die WM 2006: "Ich bin mir zu 100 Prozent sicher, dass Franz nichts falsch gemacht hat. Nicht nur, weil ich ihn als Mensch kenne über die Jahre,. Also Franz Beckenbauer, wegen welchem Betrag auch immer, das hätte er sich nicht angetan. Auf gar keinen Fall."
  • über Autogrammjäger: "Es gibt ganz klare Regeln. Es gibt Menschen, die sind mir gefolgt bis zu meiner Haustür, und da wird ich dann schon auch fuchsig, wenn ich dann merke, Freunde, hier ist Schluss."
11:27 Uhr

Klopp Bundestrainer? "Stand jetzt keine Lust"

Jürgen Klopp hat sich in der Webshow "Bestbestzung" bei Magenta TV zu verschiedenen Themen geäußert und wurde natürlich auch zu einem möglichen Engagement als deutscher Bundestrainer befragt: "Ich kann es wirklich nicht sagen. Jetzt, Stand heute, habe ich keine Lust. Sollte sich die Frage irgendwann stellen, würde ich dann darüber nachdenken - aber nicht jetzt schon."

11:16 Uhr

Auch FC Bayern an Eriksen interessiert?

Zur Personalie Christian Eriksen (wir berichteten) liefert die As ein Update: Demnach sei Real zwar in der Pole Position, was eine mögliche Verpflichtung des Spurs-Stars angeht, jedoch würden weitere Klubs um den Mittelfeldspieler buhlen. Unter diesen befände sich neben Juventus Turin und Manchester United auch der FC Bayern. Was meint Ihr? Thomas Müller liebäugelt mit einem Abschied, Coutinho und Perisic sind nur ausgeliehen. Wer sollte zukünftig beim FCB die Fäden ziehen?

11:01 Uhr

Frodeno Favorit auf Ironman-Sieg

Der zweimalige Ironman-Weltmeister Jan Frodeno aus Köln ist für den Sportwettenanbieter bwin der große Favorit auf den WM-Sieg am Samstag. Sollte Frodeno nach 2015 und 2016 zum dritten Mal auf Hawaii gewinnen, zahlt bwin das 2,10-fache des Einsatzes aus. Ein dritter Erfolg vom zweifachen Titelverteidiger Patrick Lange ist mit einer Quote von 5,00 notiert.

10:55 Uhr

Historisch: Iranische Frauen schauen Fußballspiel

Historischer Tag für Frauenrechte im Iran: Beim WM-Qualifikationsspiel am Donnerstag in Teheran zwischen Gastgeber Iran und Kambodscha haben Frauen zum ersten Mal seit knapp 40 Jahren freien Zutritt zum Stadion. Rund 3500 Zuschauerinnen werden im Azadi-Stadion, das Platz für 100.000 Zuschauer bietet, erwartet. Das erste Kartenkontingent war in weniger als einer Stunde ausverkauft, zusätzlich freigegebene Sitze waren auch in kurzer Zeit vergriffen, berichteten staatliche Medien. Für die Begegnung wurden separate Eingänge, eine eigene Tribüne und Toiletten für Frauen eingerichtet.

10:45 Uhr

Mourinho lehnte wohl Lyon-Angebot ab

Nach dem Aus von Sylvinho als Coach von Olympique Lyon sind die Franzosen auf der Suche nach einem Nachfolger wohl auch bei Jose Mourinho vorstellig geworden. Dies berichtete RMC Sport. Demnach habe Olympique-Präsident Jean-Michel Aulas Kontakt mit dem Portugiesen aufgenommen, jedoch umgehend eine Absage kassiert, weil The Special One seine Zukunft in England sieht. Dort ist auch seine Familie heimisch. Mourinho verkündete bereits vor einigen Monaten: "Ich weiß auch genau, was ich nicht will, deshalb habe ich schon drei oder vier Angebote abgelehnt. Ich will Fußball und Ambitionen auf höchstem Level und mit Menschen arbeiten, die ich liebe." Weiterer Kandidat ist Ex-PSG-Trainer Laurent Blanc. Dieser ist seit 2016 ohne Anstellung und will zeitnah wieder als Trainer einsteigen. Ein Treffen mit Lyon sei demnach geplant.

10:31 Uhr

Tolisso nach Patzern: "Ich war sauer auf mich"

Bayerns Mittelfeldmann Corentin Tolisso sah sich aufgrund von Patzern gegen Tottenham und Hoffenheim einiger Kritik ausgesetzt und wurde zuletzt auch von Niko Kovac getadelt ("So etwas darf natürlich nicht passieren"). Der Franzose selbst hat sich nun zum Fehler gegen die TSG geäußert und zeigt sich einsichtig: "Natürlich hat es mich beschäftigt. Ich weiß, dass ich einen Fehler gemacht habe und die Mannschaft die Konsequenzen tragen musste. Ich war sauer auf mich", sagte er der L'Equipe. "Der Trainer hat recht, ich darf den Ball nicht verlieren." Weitere News zum FCB gibt es hier.

10:24 Uhr

Pep: "Foden als einziger unverkäuflich"

Trainer Pep Guardiola sieht in Phil Foden den Nachfolger für David Silva bei Manchester City und würde den 19-Jährigen nicht einmal für eine astronomische Summe ziehen lassen. "Er ist der einzige Spieler, der unter allen Umständen unverkäuflich ist - der einzige! Nicht einmal für 500 Millionen Euro", wird Guardiola von der Sun zitiert. "Wenn David Silva geht, wissen wir genau, wer unser neuer Magier wird." Man habe Foden nicht ohne Grund mit einem neuen Vertrag ausgestattet, so der Katalane weiter. "Phil geht nirgendwo hin. Phil ist City. Wir werden auf dieser Position keinen Spieler verpflichten", schloss er ab.

10:16 Uhr

Wattenscheid vor dem Aus: "Noch nie so kritisch"

Von Bastian Schweinsteiger zur SG Wattenscheid, wo sonst gibt es das außer bei Rund um den Ball? Dem ehemaligen Bundesligisten droht wegen großer finanzieller Probleme das Aus. Wie der Traditionsklub mitteilte, sei die intensive Suche nach Geldgebern und Sponsoren bislang erfolglos verlaufen. Dadurch sei der Verein in seiner Existenz bedroht. "Die wirtschaftliche Lage der SG 09 war noch nie so kritisch wie aktuell", heißt es in der Mitteilung. "Es ist fünf Sekunden vor zwölf. Ein 110-jähriger Traditionsverein inklusive mehrerer hundert Jugendspieler droht komplett zu verschwinden. Das ist ein sehr bedauerliches, doch derzeit realistisches Szenario", sagte Anja Commandeur, die das am vergangenen Mittwoch vom Amtsgericht Bochum eröffnete Insolvenzverfahren verwaltet.

10:04 Uhr

Heynckes rät Schweini von Trainer-Job ab

Nach seinem Karrierende stehen Ex-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger alle Türen offen. Sein ehemaliger Trainer Jupp Heynckes hält wenig davon, dass Schweini ihm persönlich nacheifert: "Der Typus Trainer ist er sicher nicht, von diesem Beruf rate ich ihm ab, weil er sehr sensibel und nicht der Typ für die Öffentlichkeit ist", schrieb Heynckes in einer kicker-Kolumne. Vielmehr liege ihm "eine beratende Tätigkeit im Management oder als internationaler Top-Botschafter des FC Bayern". Schweinsteiger selbst wollte sich bisher noch nicht konkret festlegen und sagte lediglich: "Ich freue mich auf die spannenden Aufgaben, die mich bald erwarten. Dem Fußball werde ich treu bleiben."

09:55 Uhr

Roberto Carlos: "Wein und überall Privatjets"

Was war denn da bei den Galaktischen los? Im Interview mit Canal 11 hat Real-Legende Roberto Carlos über ihre teaminternen Gewohnheiten gesprochen und beispielsweise verraten: "Wir tranken am Abend vor den Spielern immer unser Bier oder unseren Wein. Auf dem Tisch standen immer zwei Flaschen Wein" oder "Ich betete, dass unsere Spiele am Samstag waren, damit ich sonntags zur Formel 1 fliegen konnte. Überall Privatjets." Doch das ist noch lange nicht alles...

09:47 Uhr

Rodriguez will wohl Milan im Winter verlassen

Linksverteidiger Ricardo Rodriguez beschäftigt sich offenbar ernsthaft mit einem Abschied von der AC Mailand im Winter, sollte sich seine Situation auch unter dem neuen Trainer Stefano Pioli nicht verbessern. Das berichtet die Schweizer Tageszeitung Blick. Der ehemalige Wolfsburger ist in der Modestadt derzeit nur zweite Wahl hinter Theo Hernandez, der für 20 Millionen Euro von Real Madrid kam. Daran dürfte auch der Trainerwechsel von Marco Giampaolo zu Pioli nichts ändern, heißt es in dem Bericht, der Atletico Madrid, Schalke, den BVB, die Roma und den FC Everton als mögliche Abnehmer für den Schweizer nennt, weiter.

09:40 Uhr

EM-Quali, NBA, Tennis - Der Sport-Tag

Da die Newslage doch noch recht übersichtlich ist, kommen wir zum obligatorischen Überblick, was im Laufe des Tages denn so alles ansteht.

  • ab 11.30 Uhr: ATP Masters in Shanghai - Dominic Thiem, Roger Federer und Alexander Zverev im Liveticker
  • ab 12 Uhr: NBA Preseason - Raptors vs. Rockets und Nets vs. Lakers live auf DAZN
  • ab 14 Uhr: WTA-Turnier in Linz - Achtelfinale mit Laura Siegemund live auf DAZN
  • ab 16 Uhr: EM-Qualifikation - u.a. mit Österreich vs. Israel, Niederlande vs. Nordirland und Russland vs. Schottland live im Ticker und auf DAZN
  • 19.30 Uhr: Basketball Euro League - ZSKA gegen Bayern München im Liveticker
  • ab 20 Uhr: Darts World Grand Prix - Die Viertelfinalspiele mit van Gerwen und Chisnall live auf DAZN

Da sollte doch für jeden was dabei sein, oder?

09:30 Uhr

Nübel: Verlängerung oder Bayern-Transfer?

Weiter unklar ist die Lage bei Schalke-Keeper Alexander Nübel: Laut Sport1 und Sport Bild schließt der 23-Jährige einen Wechsel ins Ausland aus, demnach gebe es noch zwei Optionen: Eine Verlängerung bei den Königsblauen oder ein ablösefreier Wechsel im Sommer zum FC Bayern. "Das ist keine einfache Entscheidung. Ich bin dankbar, dass der Verein mir die Zeit lässt und mir kein Limit gesetzt hat", sagte Nübel vor kurzem. Die Sport Bild berichtet von einem Schalker Angebot bis 2024 mit einem Gehalt von 5 Millionen Euro pro Jahr.

09:20 Uhr

Schuldenberg: Wer kriegt noch Geld von Barca?

Bei zahlreichen Transfers hat der FC Barcelona eine Ratenzahlung mti dem jeweils abgebenden Verein vereinbart (zugegeben: das machen andere Klubs auch). Für Philippe Coutinho muss Barca noch sage und schreibe 94,6 Millionen Euro hinblättern. Auch der FC Bayern bekommt noch (ein wenig) Geld aus Katalonien.

Hier die Übersicht.

09:10 Uhr

Supertaifun "Hagibis": F1 droht Qualifying-Absage

Die Piloten der Formel 1 stellen sich vor dem Großen Preis von Japan angesichts des nahenden Supertaifuns "Hagibis" auf eine mögliche Absage des Qualifyings am Samstag ein. "Die Sicherheit hat oberste Priorität, nicht nur für uns, sondern auch für die Zuschauer, die an die Strecke reisen", sagte Ferrari-Star Sebastian Vettel am Donnerstag in Suzuka. Weitere Infos gibt es hier.

09:03 Uhr

Chelsea-Angreifer Abraham: Van Dijk "ist ein Biest"

Angreifer Tammy Abraham vom FC Chelsea hat den Niederländer Virgil van Dijk vom FC Liverpool als härtesten Gegenspieler seiner noch jungen Karriere bezeichnet. "Er ist ein Biest. Er ist einfach gut in dem, was er tut", wird der 22-Jährige von der Daily Mail zitiert. "Er hat sehr viel Erfahrung und immer ein Auge auf den Ball und seinen Gegenspieler." Abraham steht nach acht Spieltagen in der Premier League bei acht Treffern, auch in der Champions League war er bereits erfolgreich.

08:52 Uhr

Real will Eriksen wohl schon im Winter

Real Madrid will Christian Eriksen von Tottenham Hotspur offenbar schon im Winter verpflichten. Das berichten die spanische AS und Marca übereinstimmend. Eriksens Vertrag bei Tottenham läuft im kommenden Sommer aus. Im Winter wäre der 27-jährige Mittelfeldspieler wohl für etwa 30 Millionen Euro zu haben. Alles weitere zum Dänen gibt es hier.

08:45 Uhr

Rihanna lehnte Super-Bowl-Auftritt ab

Rihanna hatte es abgelehnt, beim Super Bowl 2019 aufzutreten. Mit ihrem Nein habe die Sängerin ihre Unterstützung für den früheren Football-Quarterback Colin Kaepernick ausdrücken wollen, sagte die 31-Jährige in einem Interview, das die Zeitschrift Vogue am Mittwoch veröffentlichte. "Ich konnte es nicht wagen, so etwas zu tun. Wer würde davon profitieren? Nicht meine Leute", sagte Rihanna. Schon im vergangenen Jahr hatte es Gerüchte gegeben, dass der Popstar den Auftritt ablehnte, weil sie der Haltung der NFL nicht zustimme. Dies bestätigte Rihanna nun. Kaepernick hatte mit seinem Kniefall bei der US-Hymne im August 2016 eine Protestwelle in der NFL gegen die Unterdrückung schwarzer Mitbürger und Polizeigewalt ausgelöst. Seit seinem Abschied von den San Francisco 49ers im März 2017 wartet er vergeblich auf ein neues NFL-Angebot.

08:40 Uhr

NBA Preseason: Zion und Giannis überzeugen

Kommen wir kurz zu den Geschehnissen aus der Nacht und blicken über den großen Teich in Richtung NBA: Dort rückt der Saisonstart immer näher und die Teams toben sich in der Preseason aus. Während sich die Dallas Mavericks über den ersten gemeinsamen Einsatz von Luka Doncic und Kristaps Porzingis freuen konnten (beide spielten gut, eine Niederlage gab es trotzdem), hat Top-Rookie Zion Williamson die nächste Top-Performance ausgepackt. Gleiches gilt für MVP Giannis Antetokounmpo. Aber klickt Euch doch einfach mal selbst durch unser Roundup.

08:30 Uhr

Trotz Uerdingen: Effe bleibt TV-Experte

Kommen wir zu den wichtigen Themen des Lebens: Stefan Effenberg, frisch gebackener Manager bei Drittligist KFC Uerdingen bleibt auch nach seinem Engagement als TV-Experte von Sport1 im Einsatz. "Er hat mit dem Verein verabredet, auch künftig im bisherigen Maß für Sport1 tätig sein zu können", sagte Chefredakteur Dirc Seemann. Neben dem Doppelpass gibt Effe auch bei der Berichterstattung zum DFB-Pokal seine Expertise zum Besten. Puh, da haben wir noch einmal Glück gehabt...

08:23 Uhr

Watzke wollte Klopp von Rückkehr überzeugen

Vor der Verpflichtung von Lucien Favre nahm BVB-Boss Hans-Joachim Watzke 2018 auch Kontakt zu Ex-Coach Jürgen Klopp auf. Dies gab er in seinem Buch "ECHTE LIEBE. Ein Leben mit dem BVB" zu, von dem die Bild einen Auszug veröffentlichte. . "Ich wusste, dass Jürgen absagen würde, dass er seinen Vertrag in Liverpool erfüllen wird, aber ich hätte mir nicht verziehen, ihn in diesem Moment nicht wenigstens gefragt zu haben." Auch Klopp selbst nahm Stellung zu einer möglichen Rückkehr: "Als Retter in der Not, wenn der Verein wirklich meine Hilfe braucht - warum sollte ich das nicht machen? Aber ich halte es nicht für wahnsinnig wahrscheinlich, dass es so kommt."

Weitere Aussagen gibt es hier.

08:15 Uhr

Kimmich: Bayern ohne Müller? "Schwierig"

Falls Ihr nicht allzu früh ins Bett gegangen seid, habt Ihr es sicherlich mitbekommen: Das DFB-Team hat sich nach 2:0-Führung unentschieden von Argentinien getrennt (hier geht's noch einmal zur Analyse). Kapitän Joshua Kimmich stellte sich anschließend in der Mixed Zone den Fragen der Medienvertreter und natürlich wurde er auch zur Causa Thomas Müller befragt. "Schwierig. Er ist eine große Identifikationsfigur, so wie es Schweini oder Philipp Lahm waren", sagte er auf die Frage, ob ein FCB ohne Müller vorstellbar wäre. Hier findet Ihr seine weiteren Aussagen. Unter anderem hatte Kimmich Probleme mit der Kapitänsbinde....

08:05 Uhr

Ödegaard spricht über Zukunft bei Real

4 Scorerpunkte in 8 Spielen, Spieler des Monats September in LaLiga: Mega-Talent Martin Ödegaard scheint sich bei Real Sociedad (bis 2021 von Real ausgeliehen) zunehmend zum Topspieler zu entwickeln. Stellt sich die Frage: Wie geht's weiter? "Ich stehe im regelmäßigen Kontakt mit Real Madrid. Sie sagen mir, dass sie mich beobachten. Zuletzt haben sie mir gratuliert und meinen tollen Start in der Liga gelobt. Sie haben mir gesagt, dass sie sehr glücklich über mich sind", sagte der Norweger Eurosport. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es zu einer vorzeitigen Rückkehr kommt. "Die Idee ist, meinen Vertrag und die Vorgaben hier zu erfüllen. Ich habe jetzt einen Vertrag bei Real Sociedad, und ich bin in diesem Team sehr glücklich."

08:05 Uhr

Moin Moin

Buenos Dias aus Ismaning zu einem neuen Tag bei Rund um den Ball. Länderspielpause heißt gleichzeitig EM-Qualifikation, weshalb heute auch ohne deutsche Beteiligung jede Menge Livesport ansteht. Bis es so weit ist, versorgen wir Euch selbstverständlich mit allen wichtigen News. Und los geht's.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung