Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Leonardo Miotto
Aktualisieren
23:45 Uhr

Gute Nacht

Mit der Gold-Meldung aus Doha verabschieden wir uns für heute. Bis morgen wieder bei Rund um den Ball!

23:37 Uhr

Leichtathletik-WM: Kaul holt Gold im Zehnkampf

Der Deutsche Niklas Kaul hat bei der Leichtathletik-WM die Goldmedaille im Zehnkampf geholt. Im entscheidenden 1500m-Lauf verwies er den Esten Maicel Uibo auf den Silberrang. Besonders beim Speerwurf überragte Kaul, mit 79,05 Metern warf er die größte jemals im Zehnkampf gemessene Weite. Kaul hat die bisher einzige Goldmedaille für Deutschland bei der Leichtathletik-WM errungen.

23:11 Uhr

Frankfurt mit Arbeitssieg in der Europa League

Eintracht Frankfurt hat die ersten drei Punkte der neuen Europa-League-Saison eingefahren. Durch einen Treffer von Evan Ndicka sicherten sich die Hessen den Sieg gegen Vitoria Guimaraes.

22:38 Uhr

Kugelstoßerin Schwanitz gewinnt WM-Bronze

Kugelstoßerin Christina Schwanitz hat bei der Leichtathletik-WM in Doha Bronze gewonnen und damit die zweite Medaille für das deutsche Team geholt. Drei Tage nach Hindernis-Bronze durch Gesa Felicitas Krause musste sich die Weltmeisterin von 2015 mit 19,17 m nur Titelverteidigerin Gong Lijiao (China/19,55) und der Jamaikanerin Danniel Thomas-Dodd (19,47) geschlagen geben.

22:37 Uhr

Bayern starten mit Sieg in EuroLeague

Der deutsche Basketballmeister Bayern München ist mit einem Heimsieg in die EuroLeague gestartet. Die Bayern, die es in dieser Saison als erster Bundesligist ins Viertelfinale der Königsklasse schaffen wollen, schlugen den italienischen Rekordchampion Armani Mailand mit Startrainer Ettore Messina trotz zwischenzeitlicher Probleme 78:64.

22:13 Uhr

EL-Spiel in Düdelingen unterbrochen

Das Europa-League-Gruppenspiel zwischen dem luxemburgischen Klub F91 Düdelingen und Qarabag Agdam aus Aserbaidschan ist am Donnerstagabend für mehr als 20 Minuten unterbrochen worden. Wie das Luxemburger Wort berichtet, flog zunächst eine Drohne wenige Meter über den Köpfen der Spieler. An dieser Drohne war eine armenische Fahne befestigt. Kurz darauf stürmten Qarabag-Anhänger das Spielfeld, worauf der Schiedsrichter die Partie unterbrach und die Spieler zeitweilig in die Kabine schickte.

21:58 Uhr

Frankfurt führt zur Halbzeit

Nach einem Treffer von Evan Ndicka führt Eintracht Frankfurt zur Halbzeit 1:0 im Europa-League-Spiel gegen Vitoria Guimaraes. Im Parallelspiel der Gruppe F liegt Arsenal gegen Standard Lüttich nach 45 Minuten bereits mit 3:0 vorne.

21:26 Uhr

Leichtathletik-WM: Kaul kann nach Gold greifen

Deutschlands Zehnkampfhoffnung Niklas Kaul kann bei der Leichtathletik-WM nach dem Aus von Weltrekordler Kevin Mayer nach Gold greifen. Der U23-Europameister schaffte im Stabhochsprung 5,00 m und verbesserte sich mit 6822 Punkten auf Platz sechs. Zwar hat der 21 Jahre alte Shootingstar noch deutlichen Rückstand auf die Spitze, doch kein Zehnkämpfer des Feldes ist im Speerwurf und über die abschließenden 1500 m stärker als er.

21:01 Uhr

EL: Gladbach und Wolfsburg mit Unentschieden

Die Spiele von Borussia Mönchengladbach und dem VfL Wolfsburg in der Europa League sind zu Ende gegangen. Die Gladbacher holten dank eines Last-Minute-Treffers von Patrick Herrman noch ein 1:1 gegen Basaksehir Istanbul. Auch Wolfsburg spielte in St. Etienne 1:1. Das dritte deutsche Team in der Europa League, Eintracht Frankfurt, stößt gleich gegen Vitoria Guimaraes an.

19:51 Uhr

Serie-A-Spiel nach Todesfall verlegt

Nach dem Tod des Sassuolo-Vereinspräsidenten Giorgio Squinzi ist das für Freitag angesetzte Spiel des Vereins gegen Brescia Calcio auf den 18. Dezember verlegt worden, wie die Serie A bekanntgab. Squinzi war am Mittwoch im Alter von 76 Jahren gestorben. Seit 2002 war er Präsident des Vereins und unterstützte Sassuolo auch finanziell erheblich.

18:50 Uhr

DHB-Pokal: Hannover siegt in Flensburg

Dicke Überraschung im DHB-Pokal: Die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf haben ihren Höhenflug fortgesetzt und der SG Flensburg-Handewitt den nächsten herben Dämpfer verpasst. Die Niedersachsen gewannen beim deutschen Meister im Pokal-Achtelfinale nach einer imponierenden Vorstellung mit 26:20 und feierten damit den zweiten Sieg gegen Flensburg binnen einer Woche.

18:25 Uhr

Feierabend

Für mich ist die Zeit gekommen, in den Feierabend zu verschwinden. Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Restfeiertag und hoffe Eure Europa-League-Wetten kommen heute Abend! Es ist wie im Spiegel, man sieht sich. Servus!

18:14 Uhr

PSG verlängert mit Dagba und Innocent

Frankreichs Meister Paris Saint-Germain hat zwei vielversprechende Talente langfristig an sich gebunden. Wie der Klub von Trainer Thomas Tuchel offiziell mitteilte, unterschrieben die Defensivspieler Colin Dagba und Garissone Innocent neue Arbeitspapiere. Abwehrspieler Dagba, der als eines der größten Talente im Land des amtierenden Weltmeisters gilt, verlängerte seinen bis 2020 laufenden Vertrag bis ins Jahr 2024. Als großes Versprechen für die Zukunft gilt auch Keeper Garissone Innocent. Der Teenager steht aktuell in der U19 PSGs zwischen den Pfosten. Er unterzeichnete einen Kontrakt, der ihn bis 2023 an Paris bindet.

18:07 Uhr

I love this Game!

Einfach weil gerade im Moment nicht viel los ist in der Welt des Sports und weil er so ein geiler Typ ist, habt Ihr hier ein Instagram-Video von Patrice Evra beim Training:

17:55 Uhr

Scheder fällt wegen Zerrung für WM aus

Großes Pech für Sophie Scheder: Wegen einer Zerrung im Rücken muss die Olympia-Dritte am Stufenbarren kurzfristig auf einen Start bei den Kunstturn-Weltmeisterschaften in Stuttgart verzichten. "Das ist sehr schade für Sophie, aber die Gesundheit geht natürlich vor", sagte Bundestrainerin Ulla Koch bedauernd. Scheder, die 2016 in Rio de Janeiro Bronze am Stufenbarren gewonnen hatte, wird an diesem Gerät durch die Kölnerin Sarah Voss ersetzt, am Schwebebalken kommt Ersatzturnerin Pauline Schäfer, 2017 Weltmeisterin an diesem Gerät, zum Einsatz.

 

17:42 Uhr

Kovac erklärt Thiago-Aussetzer

Beim 7:2-Erfolg über Tottenham saß Mittelfeldspieler Thiago nur auf der Bank. Bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hoffenheim erklärte Trainer Niko Kovac nun auch den Grund für das Aussetzen des Spaniers. Demnach "sind wir eine Fußballmannschaft und in einer Fußballmannschaft gibt es nicht nur elf Spieler". Das ganze komplette Statement von Kovac habt Ihr hier:

17:34 Uhr

Doping-Anschuldigungen gegen 10.000-m-Europameister

Der französische 10.000-m-Europameister Morhad Amdouni sieht sich Dopingvorwürfen ausgesetzt. Wie die ARD-Dopingredaktion berichtete, soll Amdouni EPO und Wachstumshormone gekauft haben. Die ARD zitierte aus Chatprotokollen, in denen ein Verkäufer Geld von Amdouni forderte. Der 31-Jährige, der bei der EM in Berlin auch Bronze über 5000 m gewann, verzichtete kurzfristig auf einen Start bei der derzeit laufenden WM in Doha.

17:22 Uhr

Ackermann verpasst Sieg beim Münsterland-Giro

Top-Sprinter Pascal Ackermann hat vier Tage nach dem WM-Rennen von Yorkshire den Sieg beim Münsterland-Giro nur knapp verpasst. Der 25-Jährige vom Team Bora-hansgrohe musste sich nach 200 km von Emsdetten nach Münster im Zielsprint nur dem Kolumbianer Alvaro Hodeg geschlagen geben. Vorjahressieger Max Walscheid aus Neuwied rundete als Fünfter das starke deutsche Ergebnis ab.

17:09 Uhr

Muskelfaserriss: Leipzig vorerst ohne Konate

RB Leipzig muss vorläufig auf Innenverteidiger Ibrahima Konate verzichten. Wie die Sachsen mitteilten, zog sich der 20-Jährige im Champions-League-Gruppenspiel gegen Olympique Lyon (0:2) einen kleinen Muskelfaserriss im rechten Hüftbeuger zu. Der Franzose wurde bereits in der 23. Minute durch seinen Landsmann Nordi Mukiele ersetzt, zur genauen Ausfallzeit machte RB keine Angaben. Der U21-Nationalspieler gehört in dieser Spielzeit zum Stammpersonal der Leipziger und stand in acht von neun Pflichtspielen in der Startformation.

17:01 Uhr

Mann gesteht Überfall auf Özil und Kolasinac

Einer der beiden mutmaßlichen Täter hat den versuchten Raubüberfall auf Ex-Nationalspieler Mesut Özil und den früheren Bundesliga-Profi Sead Kolasinac vom englischen Traditionsklub FC Arsenal zugegeben. Der 30 Jahre alte Ashley Smith bekannte sich am Donnerstag vor Gericht in London schuldig, versucht zu haben, den beiden Fußball-Stars Uhren zu klauen. Der ebenfalls angeklagte Jordan Northover, 26 Jahre alt, soll am Freitag verhört werden. Die Verurteilung von Smith ist für den 1. November geplant.

16:49 Uhr

FIFA sperrt ehemaligen Top-Funktionär

Der ehemalige Präsident des Fußballverbandes von Äquatorialguinea Domingo Mituy Edjang, ist von der Ethikkommission der FIFA für vier Jahre gesperrt worden. Weiterhin wurde gegen ihn eine Geldstrafe in Höhe von umgerechnet rund 73.000 Euro verhängt. Das ehemalige Mitglied der Ständigen Kommission wurde für schuldig befunden, im Jahr 2014 FIFA-Gelder veruntreut zu haben.

16:40 Uhr

NFL: Überraschungen in Week 5?

Hey NFL-Fans! Schon Euer Fantasy-Team für Week 5 zusammen? Wenn nicht, solltet Ihr unbedingt in diesen Artikel reinklicken. Unser Autor Adrian Franke hat die Matches, die am Wochenende anstehen durchgetippt und liefert Euch zu jedem Spiel detaillierte Prognosen, sodass Ihr bestens informiert in die fünfte Woche der NFL-Season startet.

16:28 Uhr

Zverev bei ATP-Turnier in Peking im Viertelfinale

Der Weltranglistensechste Alexander Zverev hat beim ATP-Turnier in Peking das Viertelfinale erreicht. Der 22-jährige, an Nummer zwei gesetzt, gewann gegen den kanadischen Jungstar Felix Auger-Aliassime mit 6:3, 6:1 und trifft in der Runde der letzten Acht auf Sam Querrey. Zverev ist der einzige deutsche Spieler bei dem mit knapp 3,7 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturnier.

16:17 Uhr

Bundesliga: Die Fakten zum 7. Spieltag

In der Bundesliga steht der 7. Spieltag in den Startlöchern. Schon Morgen empfängt die Hertha BSC Fortuna Düsseldorf zum Freitagsspiel (20.30 Uhr live auf DAZN). Um Euch auf den letzten Spieltag vor der Länderspielpause heiß zu machen, haben wir hier für Euch die Fakten des Matchdays:

16:04 Uhr

Kazmirek bleibt über 110 Meter Hürden ohne Punkte

Für den Deutschen Kai Kazmirek ist der Zehnkampf bei der Leichtathletik-WM in Doha bereits nach sechs Disziplinen praktisch beendet. Der WM-Dritte schied über 110 m Hürden nach einem Wackler am vierten Hindernis aus und hat damit keine Chance mehr auf eine vordere Platzierung. Kazmirek hatte vor zwei Jahren Bronze gewonnen, in Katar lag er nach dem ersten Tag auf Platz sieben und strebte einem Ergebnis von etwa 8400 Punkten entgegen.

15:51 Uhr

Beierlorzer will "Reset-Knopf drücken"

Trainer Achim Beierlorzer vom 1. FC Köln empfiehlt seinen Profis zur Krisenbewältigung in diesen Tagen einen Tunnelblick. "Vielleicht sollte man sich im Moment nicht mit allen Artikeln beschäftigen, die über den FC geschrieben werden", sagte er vor dem schwierigen Spiel bei Schalke 04 am Samstag (18.30 Uhr im Liveticker): "Ich mache das auch nicht, ich fokussiere mich auf die Dinge, die ich beeinflussen kann". Aufsteiger Köln steht nach fünf Niederlagen aus den ersten sechs Spielen auf dem vorletzten Platz, zuletzt setzte es ein 0:4 im eigenen Stadion gegen Hertha BSC.

15:36 Uhr

Gerard Pique plant wohl neuen Fußball-Wettbewerb

Gerard Pique vom FC Barcelona arbeitet offenbar an einem neuen Fußballwettbewerb. Wie der spanische Journalist Adria Albets im Radiosender Cadena SER sagte, plane Pique den Start eines neuen europäischen Fußballwettbewerbs in "nicht allzu ferner Zukunft". Der Wettbewerb solle ein ähnliches Format wie der neue Davis Cup haben. Zuvor hatte der Spanier bereits den Davis Cup im Tennis mit einem neuen Format reformiert. Zur kompletten News geht's hier entlang.

15:16 Uhr

Marchisio beendet Karriere

25 Jahre trug Claudio Marchisio das Trikot von Juventus Turin. Schon mit sieben Jahren durchlief der Mittelfeldspieler, der zuletzt bei Zenit St. Petersburg unter Vertrag stand, sämtliche Jugendmannschaften der Alten Dame. Heute verkündete der 33-Jährige im Allianz Stadium bei einer Pressekonferenz sein Karriereende. Wir sagen "Ciao Principino!"

15:08 Uhr

Kurios: Der Wald im Stadion vom Wolfsberger AC

Vielleicht habt Ihr ja schon von dieser Kuriosität gehört: Das Stadion vom Wolfsberger AC, dem Klub, der erst vor zwei Wochen Borussia Mönchengladbach deklassierte, ist derzeit nicht bespielbar. Der Grund dafür: Anstatt eines Rasens, steht ein Wald in der Arena. SPOX hat sich mit der Materie auseinandergesetzt und weiß, warum Wolfsberg vor lauter Wald, das Stadion nicht mehr sieht. Zum Bericht geht es hier entlang.

14:57 Uhr

Hakimi-Verbleib beim BVB durchaus möglich

Achraf Hakimi, beim 2:0-Sieg in der Champions League bei Slavia Prag mit zwei Toren der entscheidende Mann, kann sich offenbar einen Verbleib bei Borussia Dortmund über den kommenden Sommer hinaus vorstellen. "Ich habe mich sehr entwickelt, seit ich nach Deutschland gekommen bin. Ich habe hier eine Kontinuität und genieße das Vertrauen, das ist das Wichtigste", sagte der Außenverteidiger nach der Partie am Mittwoch in Prag gegenüber spanischen Medienvertretern.

14:51 Uhr

Vetter, Röhler und Hofmann jagen das WM-Triple

Gleich drei deutsche Speerwerfer erheben Ansprüche auf den Weltmeistertitel: Titelverteidiger Johannes Vetter, Olympiasieger Thomas Röhler und der deutsche Meister Andreas Hofmann versprechen einen Showdown in Doha. "Es ist super offen", meinte Olympiasieger Röhler vor der Qualifikation am morgigen Samstag. "Acht Leute können Gold gewinnen. Der Speerwurf lebt von Überraschungen. Aber wir wollen alles geben, um keine Überraschung zuzulassen."

14:38 Uhr

Kovac warnt vor Hochmut

Niko Kovac hat nach der Champions-League-Sternstunde bei Tottenham Hotspur seine Stars vor Hochmut gewarnt. Das 7:2 sei ein "Statement" gewesen, mehr auch nicht. "Es ist wichtig, dass wir den Boden nicht unter den Füßen verlieren. Wir haben noch nichts erreicht. Deshalb: sachlich und bescheiden bleiben", forderte der 47-Jährige vor dem Bundesligaspiel am Samstag (15.30 Uhr im Liveticker) gegen die TSG Hoffenheim. Die gesamte Pressekonferenz von der Säbener Straße, könnt Ihr hier nachlesen.

14:26 Uhr

Watzke zuletzt mit Kritik an Aubameyang

Zuletzt erklärte Watzke im SZ-Interview: "Pierre-Emerick Aubameyang, der beim FC Arsenal großartig spielt, wird wahrscheinlich warm ums Herz, wenn er auf sein Konto schaut, aber mittwochs guckt er bei der Champions League regelmäßig nur im Fernsehen zu und ist traurig". Aubameyang selbst kann über diese Aussage nur lachen und stellt Watzke direkt selbst an den Pranger: "Ich erinnere mich daran, als Sie sagten, wir würden niemals Osmane (Dembele, Anm. d. Red.) verkaufen, dann sahen Sie über 100 Millionen und waren der Erste, der das Geld nahm." Nach diesem Konter des Gabuners wären die Fronten also geklärt.

14:23 Uhr

Aubameyang stänkert auf Twitter gegen Watzke

Nach dem verbalen Seitenhieb, den Hans-Joachim Watzke im SZ-Interview gegen Ex-Borusse Pierre-Emerick Aubameyang ausgeteilt hat, äußerte sich Letzterer nun ganz offiziell via Twitter und schießt prompt zurück: "Mr. Watzke, Sie sind so ein Clown". Immerhin nimmt Aubameyang die Kritik des BVB-Sportdirektor etwas gelassen und reagiert mit zwei Lachsmileys: "Reden Sie bitte nicht über Geld!!! Bitte lassen Sie mich allein."

14:07 Uhr

Gladbachs Gegner in der EL: Das ist Basaksehir

Um 18.55 Uhr trifft Borussia Mönchengladbach im Champions-League-Unterhaus auf Basaksehir Istanbul. Wer noch nie etwas von dem Verein gehört hat, muss nicht fürchten, etwas verpasst zu haben. Den Klub gibt es nämlich (zumindest in dieser Form) erst seit 2014. Mit wem es die Fohlen heute zu tun bekommen, könnt Ihr in dieser Diashow in Erfahrung bringen. Das Match gibt es heute Abend übrigens live und in voller Länge auf DAZN zu sehen.

13:57 Uhr

Der Sport-Tag im Überblick

Neben der UEFA Europa League stehen noch das ein oder andere Spektakel abseits des Fußballs auf dem Programm. In der Basketball Euroleague stehen sich heute der FC Bayern München und Armani Mailand gegenüber. (20.30 Uhr im SPOX-Liveticker) und ab 15.30 Uhr startet bei der Leichtathletik-WM in Doha der 6. Tag. Unter anderem stehen die Entscheidungen im Kugelstoßen und 400 Meter-Sprint der Frauen auf dem Tagesplan. Die Austragung der Wettbewerbe könnt Ihr selbstverständlich ebenso gut im SPOX-Liveticker verfolgen.

13:48 Uhr

Nagelsmann kritisiert Schiedsrichter Mateu Lahoz

Julian Nagelsmann war nach der 0:2-Niederlage im Champions-League-Heimspiel gegen Olympique Lyon nicht gut auf den spanischen Schiedsrichter Antonio Mateu Lahoz zu sprechen. "Haben Sie schon einmal den Clasico gesehen, wenn er pfeift?", sagte Nagelsmann auf der Pressekonferenz: "Ich glaube, es gab noch kein Spiel in Spanien, das mehr als 40 Minuten Nettospielzeit hatte." Mateu Lahoz hatte Nagelsmann sowie Lyon-Trainer Sylvinho nach einem Foul an RB-Torjäger Timo Werner die Gelbe Karte gezeigt - zu Nagelsmanns großem Unverständnis. "Warum ich eine Gelbe Karte bekommen habe, weiß ich nicht, ich habe nichts gemacht", sagte der 32-Jährige.

13:33 Uhr

Jovic, Haller und Rebic: Frankfurts "Büffel" im Profil

Die Eintracht Frankfurt hat die Startphase der Bundesliga überstanden und ohne ihre ehemaligen Topstars um Ante Rebic, Sebastian Haller und Luka Jovic, die den Klub im Sommer verließen, wackeln die Adlerträger noch ein wenig. SPOX hat sich schlau gemacht und recherchiert, wie sich die "Büffelherde" bis zum jetzigen Zeitpunkt schlägt. Einen ausführlichen Bericht zum Trio Infernale, das nun getrennte Wege geht, findet Ihr hier.

13:22 Uhr

Juve wollte Messi ausleihen

Trainerlegende Fabio Capello hat verraten, dass er Lionel Messi einst zu Juventus Turin holen wollte. Er sah den damals 18-jährigen Argentinier erstmals bei einem Testspiel mit Juve gegen den FC Barcelona im August 2005. "Als Messi auf den Platz kam, versetzte er die Fans in einen Rausch. Also ging ich zu Frank Rijkaard und fragte, ob er ihn an uns verleihen könnte", sagte Capello im Interview mit Sky Sport Italia.

13:11 Uhr

Zlatans beste Sprüche

Anlässlich seines 38. Geburtstags, haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen und eine kleine Diashow mit den besten Sprüchen von Zlatan Ibrahimovic zusammengestellt. Klickt Euch mal durch! Mein Favorit: "Ich brauche neue Hater, die alten sind zu meinen Fans geworden."

13:00 Uhr

Werder verlängert mit Spätstarter Groß

Werder Bremen hat den Vertrag mit Christian Groß vorzeitig verlängert. Der Innenverteidiger feierte in dieser Saison im Alter von 30 Jahren auch aufgrund der Verletzungsprobleme des Klubs seine Bundesligapremiere. Wie lange der nominelle Kapitän der U23-Mannschaft nun an die Bremer gebunden ist, teilte der Verein nicht mit. "Die Verlängerung hat sich Grosso in den letzten Wochen und Monaten absolut verdient", sagte Sportchef Frank Baumann: "Er zeigt im Training und in den Spielen sehr gute Leistungen, daher war es für uns schnell klar, dass wir weiter mit ihm zusammenarbeiten wollen."

12:53 Uhr

PK mit Niko Kovac live im Ticker

Bevor es für den FC Bayern München am Samstag gegen die TSG Hoffenheim geht, steht heute nochmal eine Pressekonferenz mit Niko Kovac auf dem Programm, die wir natürlich live für Euch tickern. Zum PK-Ticker, auf dem wir Euch ab 13.30 Uhr auf dem Laufenden halten, geht es hier entlang.

12:43 Uhr

Sprinterinnen trotz Einzel-Enttäuschung optimistisch für Staffel

Die deutschen Sprinterinnen gehen trotz der bescheidenen Ergebnisse in den Einzelwettbewerben voller Optimismus in die 4x100-m-Staffel bei der Leichtathletik-WM in Doha. "Dass es im Einzel nicht geklappt, heißt nicht, dass es in der Staffel nicht klappen kann. Wir haben alle Bock, und das wird auch gut werden", sagte Gina Lückenkemper vor dem Vorlauf am Freitag. Die Berlinerin hatte nach ihrem deutlichen Halbfinal-Aus über 100 m über Rückenschmerzen und schwere Beine geklagt, Tatjana Pinto bei ihrem Halbfinale über 200 m, in dem für sie ebenfalls Schluss war, mit muskulären Problemen zu kämpfen. "Sie haben wieder trainiert, waren auf der Bahn. Ich bin überzeugt, dass wir eine starke Staffel aufbieten können", sagte Bundestrainer Alexander Stolpe.

12:28 Uhr

Alter Schwede! Zlatan wird 38

Nutzen wir die Gelegenheit und gratulieren gleich zwei weiteren Fußball-Persönlichkeiten. Legende Zlatan Ibrahimovic wird 38 und Chelsea-Coach Kepa Arrizabalaga 25. Happy Birthday!

12:18 Uhr

Pizarro feiert 41. Geburtstag

1999 gab Claudio Pizarro sein Bundesligadebut für den SV Werder Bremen. Heute, 478 Ligaspiele und 281 Pflichtspieltore später, wird der Peruaner 41 Jahre alt. Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

12:09 Uhr

DDR-Dopings: Viel Arbeit in der Aufarbeitung

Die langjährige Vorsitzende des Doping-Opfer-Hilfevereins Ines Geipel sieht 30 Jahre nach dem Mauerfall weiter viel Arbeit in der Aufarbeitung des DDR-Dopingsystems. "Wie oft haben wir noch heute, dass sich Betroffene melden, sich fast nicht wagen, ihren Namen zu sagen, wieder auflegen und es ganz mühsam ist, sie im Grunde wie auf den Weg zu bringen zu ihrer Geschichte", sagte Geipel dem NDR Fernsehen in der "Sportclub Story", die am Sonntag (23.45 Uhr) ausgestrahlt wird.

 

11:56 Uhr

Europa League am Donnerstag

Der 2. Spieltag der UEFA Champions League ist nun abgeschlossen, doch es gibt einen Lichtblick für alle Fußballfans. Heute steht die Europa League auf dem Programm und mit DAZN verpasst Ihr keine Sekunde. Egal ob Einzelspiel oder mit GoalZone in der Konferenz, hier kommen alle Fußballenthusiasten auf ihre Kosten. Einen Überblick mit den Matches mit deutscher Beteiligung vom 2. Spieltag habt Ihr hier:

  • 18.55 Uhr:

St. Etienne gegen Wolfsburg

Basaksehir Istanbul gegen Mönchengladbach

  • 21 Uhr:

Guimaraes gegen Frankfurt

11:48 Uhr

Gesucht: Das schönste Trikot der Königsklasse

So, nachdem die meisten nun gefrühstückt haben sollten und das Gehirn auf Betriebstemperatur ist, fordern wir Euren kreativen Tiefsinn. SPOX sucht nämlich das schönste Trikot der 32 Champions-League-Teilnehmer. Bis Morgen Mittag habt Ihr noch Zeit, für Euren Favoriten abzustimmen. Bewerten könnt Ihr die Trikots gleich hier im Ticker. Für App-User geht es hier entlang.

11:42 Uhr

Boxen: Dreke neuer DBV-Präsident

Erich Dreke ist neuer Präsident des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV). Der bisherige Vizepräsident Finanzen und Kampfrichterobmann beerbt den 74-jährigen Jürgen Kyas, der im Juli seinen Rücktritt aus Altersgründen angekündigt hatte. Dreke ist vorerst kommissarisch im Amt, er muss am 9. November vom DBV-Kongress in seiner neuen Position bestätigt werden.

11:31 Uhr

Klopp nach wildem Abend: "Gruppe ist total offen"

Beim 4:3 gegen RB Salzburg brachte sich der FC Liverpool mit Nachlässigkeiten in die Bredouille. Jürgen Klopp fasste es als "wichtige Lektion" auf. Klopp hatte im Champions-League-Duell mit dem erneut spektakulär auftretenden Neuling RB Salzburg letztlich bekommen, was er brauchte: Drei Punkte. "Die Gruppe ist total offen, das ist was wir wollten", sagte der 52-Jährige. Auf dem Weg zum knappen 4:3-Erfolg strapazierte der Titelverteidiger allerdings völlig unnötig die Nerven des Coaches und präsentierte sich erstaunlich nachlässig. Klopp sprach nach dem 100. Europapokalspiel in Anfield von "einem typischen Liverpool-Spiel". Nicht perfekt, aber sehr spannend: "Wir wussten vorher, dass wir uns in vielen Dingen verbessern müssen. Jetzt weiß es jeder."

11:19 Uhr

Nagelsmann sieht keinen Abwärtstrend

RB Leipzig hat in der Champions League die zweite Niederlage innerhalb von vier Tagen kassiert. Einen Abwärtstrend will Trainer Julian Nagelsmann aber nicht erkennen. "Wenn die Art und Weise, wie wir gespielt haben, ein Abwärtstrend ist, dann darf es gerne weiter bergab gehen", konterte Nagelsmann auf Fragen zur Leistung seiner Mannschaft: "Dann werden wir die nächsten Spiele wieder gewinnen."

11:07 Uhr

FC Bayern besucht Ribery in Florenz

Der FC Bayern München hat sich in Florenz mit Ex-Flügelflitzer Franck Ribery getroffen und veröffentlicht nun in der Oktober-Ausgabe des vereinseigenen Magazins "51" das entstandene Interview mit dem Franzosen. Demnach ist Ribery in der Toskana bereits voll angekommen und hat erklärt, dass "Florenz viel kleiner ist als München, die Mentalität der Leute hier ist auch komplett anders. Diese Leidenschaft für den Fußball erinnert mich an meine Zeit in Südfrankreich bei Marseille". Auf Twitter veröffentlichte der Klub bereits einen kleinen Ausschnitt des Interviews, den wir Euch natürlich nicht vorenthalten.

10:57 Uhr

Nike-Bosse weisen Doping-Vorwürfe zurück

Die Spitze des Sportartikel-Herstellers Nike hat Vorwürfe zurückgewiesen, wonach das Unternehmen in die Doping-Affäre um Trainer Alberto Salazar und das Nike Oregon Project (NOP) verstrickt sei. "Nike war niemals an Bemühungen beteiligt, Läufer systematisch zu dopen. Schon allein der Gedanke daran macht mich krank", schrieb Vorstandsboss Mark Parker in einer E-Mail an die Angestellten, die der Nachrichtenagentur AFP vorliegt.

10:50 Uhr

Doha 2019: Medaillenspiegel nach Tag 6

Bei knapp 35 Grad Celsius standen bei der Leichtathletik-WM in Doha gestern am späten Abend noch zwei Entscheidungen an. Auf 200 Metern gewann die britische Sprinterin Dina Asher-Smith während der Pole Pawel Fajdek Gold im Hammerwurf holte. Der Medaillenspiegel nach 25 von 49 Entscheidungen sieht wie folgt aus:

PlatzNationGoldSilberBronzeGesamt
1USA88218
2China2338
3Jamaika2204
4Kenia2024
5Äthiopien2024
6Polen1113
7Großbritannien1102
7Schweden1102
9Japan1001
9Norwegen1001
9Niederalnde1001
9Australien1001
9Uganda0131
20Deutschland0011

 

10:38 Uhr

Rafinha mit Flamengo vor Finaleinzug

Nach 38 Jahren ist Traditionsklub CR Flamengo nur noch ein torloses Remis vom erneuten Einzug ins Finale der südamerikanischen Copa Libertadores entfernt. Der brasilianische Fußballverein mit der größten Fangemeinde sicherte sich mit einem 1:1 bei Gremio Porto Alegre eine gute Ausgangsposition für das Halbfinal-Rückspiel am 23. Oktober in Rio de Janeiro. "Wir hätten den Sieg verdient gehabt, haben aber zu viele Chancen ausgelassen", sagte Flamengos Rechtsverteidiger und Ex-Münchner Rafinha trotz gleich drei vom Video-Schiedsrichter aberkannten Toren für die Gäste.

10:28 Uhr

Messi über Verhältnis zu Griezmann

Der argentinische Superstar Lionel Messi hat die Spekulationen über sein angeblich schlechtes Verhältnis zum französischen Neuzugang Antoine Griezmann und anderen Teamkollegen zurückgewiesen. "Wir haben keine Probleme", sagte der sechsmalige Weltfußballer nach dem 2:1 in der Champions League gegen Inter Mailand gestern Abend: "Das Verhältnis untereinander ist gut. Wir stehen zusammen". Griezmann hatte zuletzt erklärt, dass die Entwicklung einer Verbindung zu Messi während der verletzungsbedingten Ausfallzeit des Superstars schwer gewesen sei.

10:27 Uhr

Servus, Moin und Hallo!

Guten Morgen liebe Freunde des runden Leders! Ich hoffe, Ihr habt einen guten Start in diesen bundesweiten Feiertag. Auch am Tag der Deutschen Einheit versorgen wir Euch selbstverständlich mit den wichtigsten News aus der Welt des Sports hier bei Rund um den Ball. Los geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung