Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX
Aktualisieren
23:16 Uhr

Feierabend für heute

Wir sind morgen wieder mit RudB für Euch am Start. Gute Nacht.

21:29 Uhr

Weiterhin Chaos in Kaiserslautern

Der FCK kommt nicht zur Ruhe. Jürgen Kind und Paul Wüst sind mit sofortiger Wirkung von ihren Ämtern im Aufsichtsrat des e.V. sowie im Beirat der 1. FC Kaiserslautern Management GmbH zurückgetreten. Weiterhin wird der Vertrag mit Sport-Geschäftsführer Martin Bader nicht verlängert. Dies teilte der Drittligist am Sonntagabend mit.

"Die Beschimpfungen, Denunziationen und Rücktrittsforderungen, denen ich ausgesetzt bin, kann ich aus gesundheitlichen Gründen einfach nicht mehr weiter ertragen", erklärte Wüst. Kind, der seinen Rücktritt über Facebook bekannt gab, nannte als Grund, dass es zu keiner umgehenden Beurlaubung von Martin Bader durch den Beirat gekommen sei.

Der Beiratsvorsitzende Patrick Banf erklärte: "Wir wollen in den Gremien seriös und in Ruhe über die kommende sportliche Leitung beraten und den FCK hier neu aufstellen. Daher werden wir uns in den kommenden Tagen mit Martin Bader zusammensetzen und das weitere Vorgehen besprechen. Zudem sehen wir hier auch die Mannschaft in der Pflicht."

20:24 Uhr

Kerber und Petkovic in Peking weiter

Angelique Kerber und Andrea Petkovic haben beim WTA-Turnier in Peking die zweite Runde erreicht. Kerber gewann gegen die Chinesin Zhang Shuai nach 1:4-Rückstand im dritten Satz mit 6:2, 1:6, 6:4. Nächste Gegnerin der deutschen Nummer eins ist die Slowenin Polona Hercog, die in der ersten Runde die Ambitionen von Julia Görges beendet hatte. Petkovic bekommt es nach ihrem Auftaktsieg mit Naomi Osaka (Japan/Nr. 4) zu tun. In der ersten Runde gewann Petkovic gegen die Schweizerin Jil Teichmann mit 7:6 (7:4), 6:3.

20:06 Uhr

Rekord: Acht Auswärtssiege an einem Spieltag

Novum in der Geschichte der Bundesliga: Am 6. Spieltag gewannen erstmals acht Auswärtsmannschaften ihre Partien. Einzig Borussia Dortmund behielt am Samstag beim 2:2 gegen Werder Bremen immerhin einen Punkt in der Heimat. Bis dato hatte der Rekord bei sieben Auswärtssiegen an einem Spieltag gestanden.

19:56 Uhr

Hertha mit Kantersieg: Köln-Krise perfekt

Und das Spiel ist inzwischen aus. Der FC hat mit 0:4 im eigenen Stadion gegen Hertha BSC verloren. Hier geht's zum Spielbericht.

19:53 Uhr

Volleyball: Serbien ist Europameister

Die serbischen Volleyballer haben zum dritten Mal den EM-Titel gewonnen. Durch ein 3:1 (19:25, 25:16, 25:18, 25:20) gegen Co-Gastgeber Slowenien triumphierten die Serben am Sonntag zum dritten Mal nach 2001 (als Jugoslawien) und 2011.

19:43 Uhr

Köln geht unter - Ibesevic mit Doppelpack

Vorhin noch von einem gebrauchten Tag geschrieben, würde es jetzt als Untertreibung gelten. Inzwischen führt Hertha BSC mit 3:0. Altmeister Ibesevic (Doppelpack) hat heute wieder eine Hundeschnauze aus Eiswürfeln ... Noch ein paar Minuten sind offiziell auf der Uhr.

Nachtrag: Und in diesem Moment macht Boyota das vierte Ding für die Berliner. Autsch!

19:34 Uhr

F1: Kommentar zur Ferrari-Absprache

Es war der Aufreger des heutigen Rennens: Die Team-Absprache zwischen Sebastian Vettel und Charles Leclerc beim Großen Preis von Russland .

Sowohl Vettels Entschluss, seinem Teamkollegen keinen Platz zu machen, als auch Leclercs Ärger sind verständlich. Klar ist deshalb: Ferrari hat sich mit seiner Entscheidung keinen Gefallen getan. Kollege Dominik Geißler hat dazu einen Kommentar geschrieben - hier entlang.

19:23 Uhr

Bonn folgt Vechta und Bamberg in die CL

Die Telekom Baskets Bonn haben sich souverän für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert.

Die Rheinländer gewannen das Rückspiel gegen Fribourg Olympic 80:72 (45:38), drei Tage zuvor hatten sie den 18-maligen Schweizer Meister mit 80:66 geschlagen.

19:07 Uhr

Mendyl gesteht Disziplinlosigkeit

Schalke-Leihgabe Hamza Mendyl hat zugegeben, dass er auch selbst Schuld an seinem Werdegang bei den Königsblauen hat.

"Anfangs lief alles gut. Nach dem Trainerwechsel (nach der Entlassung von Domenico Tedesco übernahm Huub Stevens; Anm. d. Red.) war es für mich aber noch schwieriger", sagte der Verteidiger bei France Football.

"Es hatte keine sportlichen Gründe, es war eine Frage der Disziplin. Ich war oft zu spät, was mich aus dem Kader verdrängte. Aber wir machen alle Fehler und bekommen alle eine zweite Chance", schob Mendyl nach, der derzeit an Dijon ausgeliehen ist.

18:55 Uhr

DEL: München baut Serie aus

Sechstes Spiel, sechster Sieg: Red Bull München hat seinen vereinsinternen Startrekord in der DEL ausgebaut. Der Vizemeister gewann gegen die Nürnberg Ice Tigers 4:1 (1:0, 0:1, 3:0). Noch drei Siege fehlen den Münchnern zur ligaweiten Bestmarke der Franken: 2013 hatte Nürnberg zum Auftakt neun Spiele nacheinander gewonnen.

18:45 Uhr

Köln in Unterzahl und hinten

Bisher ist es für den 1. FC Köln ein gebrauchter Sonntag. Nachdem die Hertha durch Dilrosun sehenswert in Führung gegangen war, hat nun auch noch Jorge Mere die Ampelkarte gesehen. Hier der Liveticker.

18:34 Uhr

Coleman verzichtet auf 200-m-Start

Der frischgebackene 100-m-Weltmeister Christian Coleman verzichtet bei der Leichtathletik-WM in Doha auf einen Start über 200 m. Einen Tag nach seinem Goldlauf zog der US-Amerikaner rechtzeitig für die erste Runde am Sonntagabend (19.05 Uhr MESZ) zurück und fehlt in der Startliste. Der 23-Jährige geht damit einem Duell mit seinem Landsmann und Rivalen Noah Lyles aus dem Weg.

18:25 Uhr

Degenkolb: "Ich habe so gezittert"

John Degenkolb küsste seine Frau Laura und die beiden Kindern innig - dann waren die ungeheuren Strapazen schon ein bisschen vergessen. "Ich habe so gezittert und gefroren", sagte der Klassikerspezialist nach der brutalen WM-Wasserschlacht bei echtem britischen Sauwetter.

Degenkolb war nach 261 Kilometern im strömenden Dauerregen derart platt, dass er nicht mehr in den Sprint um Rang sieben hatte eingreifen können.So blieb nur ein 15. Platz, der die Leistung der deutschen Radprofis nach über sechs brutalen Stunden nicht korrekt wiedergab. "Ich wäre gerne noch weiter vorne reingefahren, aber ich hatte nicht mehr die spritzigen Beine", sagte der frühere Roubaix-Sieger.

18:12 Uhr

HBL: Weitere Ergebnisse

Der HC Erlangen mühte sich gegen das Schlusslicht HSG Nordhorn-Lingen zu einem 26:25 (13:11). FrischAuf Göppingen gewann das Schwaben-Derby gegen den TVB Stuttgart deutlich mit 31:22 (14:11).

Im umkämpften Ostwestfalen-Duell behielt die TSV GWD Minden gegen den TBV Lemgo Lippe knapp mit 33:31 (17:15) die Oberhand.

18:03 Uhr

Füchse klettern auf Rang zwei

Die Füchse Berlin haben ihren Aufwärtstrend in der Handball-Bundesliga fortgesetzt. Gegen die Eulen Ludwigshafen gewannen die Hauptstädter am Sonntag deutlich mit 29:19 (12:9) und kletterten durch ihren vierten Erfolg in Serie auf den zweiten Tabellenrang (10:4 Punkte) hinter dem makellosen Spitzenreiter TSV Hannover-Burgdorf (14:0).

17:52 Uhr

Köln - Berlin: Aufstellungen

Um 18 Uhr startet die Begegnung zwischen dem 1. FC Köln und Hertha BSC. Zeit, Euch die Aufstellungen zu zeigen:

  • Köln: Horn - Schmitz, Bornauw, Mere, Hector - Skhiri, Höger - Kainz, Drexler - Modeste, Cordoba
  • Hertha: Jarstein - Klünter, Stark, Boyota, Mittelstädt - Skjelbred - Wolf, Darida, Grujic, Dilorsun - Selke

Hier der Liveticker.

17:43 Uhr

Kritik an Leichtathletik-WM in Katar

Die Leichtathletik-WM in Doha begeistert die Massen ... nicht. Leeres Stadion, unzumutbare Bedingungen, ökologischer Wahnsinn - die Kritik am Großereignis in der Wüste ist groß und berechtigt. Gucken wir mal ...

17:33 Uhr

Freiburg ringt F95 nieder

Bayen-Jäger?! Der SC Freiburg hat sich mit seinem dritten Sieg im dritten Auswärtsspiel in der Ligaspitze festgebissen. Dank des glücklichen Siegtores von Luca Waldschmidt (81.) gewann die Mannschaft von Trainer Christian Streich bei Fortuna Düsseldorf am Sonntag 2:1 (1:1) und liegt nur einen Punkt hinter Bayern München.

Selbst ein kläglich verschossener Foulelfmeter von Lucas Höler (64.) brachte die Freiburger nicht aus der Ruhe. Jonathan Schmid (45.) hatte unmittelbar nach dem Düsseldorfer Führungstreffer durch Rouwen Hennings (42.) den Ausgleich erzielt.

17:24 Uhr

Pedersen gewinnt WM-Straßenrennen

Die deutsche Mannschaft um John Degenkolb hat bei strömendem Dauerregen im WM-Straßenrennen zum Abschluss der Radsport-Titelkämpfe in der britischen Grafschaft Yorkshire eine Medaille verfehlt. Neuer Weltmeister wurde bei kühlen Bedingungen um zwölf Grad Celsius nach 261 Kilometern und weit über sechs Fahrstunden überraschend der Däne Mads Pedersen. Das Podium komplettierten Matteo Trentin (Italien) und Stefan Küng (Schweiz). Als bester Deutscher erreichte Degenkolb in Harrogate den 15. Platz.

17:15 Uhr

Buffon: Dankbar, nicht die CL gewonnen zu haben

Gianluigi Buffon von Juventus Turin hat in einem Interview verraten, dass er froh darüber ist, die Champions League bislang noch nicht gewonnen zu haben.

"Für mich ist sie (die Champions League, Anm. d. Red.) ein großer Antrieb und ich bin dankbar, dass ich sie noch nicht gewonnen habe. Sonst würde ich mich selbst fragen, warum ich noch immer spiele", sagte der 41-Jährige mit einem Augenzwinkern vor dem Duell gegen Bayer Leverkusen.

17:07 Uhr

FCB: Perisic fit für die Spurs

Bayern München wird mit Lucas Hernandez und Ivan Perisic nach London zum Champions-League-Gruppenspiel bei Vorjahresfinalist Tottenham Hotspur (Dienstag, 21.00 Uhr/DAZN) reisen. Das teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister am Sonntagnachmittag mit.

Hernandez war beim 3:2-Ligaerfolg am Samstag beim SC Paderborn in der Halbzeit mit Kniebeschwerden ausgewechselt worden. Am Sonntag gaben die Bayern-Ärzte aber Entwarnung. Auch der kroatische Vizeweltmeister Perisic meldete sich fit, nachdem er das Gastspiel beim Bundesliga-Aufsteiger wegen eines grippalen Infekts verpasst hatte.

16:57 Uhr

Steffen hält Elfer

Beim Stand von 1:1 hat Düsseldorfs Keeper Zack Steffen einen Elfmeter von Freiburgs Höler pariert. Hier könnt Ihr die Schlussphase im Liveticker verfolgen.

16:49 Uhr

Honda zu Manchester United?

Der derzeit vereinslose Offensivspieler Keisuke Honda hat seine Dienste dem englischen Rekordmeister Manchester United angeboten.

"Macht mir ein Angebot! Ich brauche kein Geld, aber ich möchte in einem großartigen Team mit guten Mitspielern spielen", schrieb der Japaner in einem Tweet an die Adresse der Red Devils.

16:40 Uhr

Rea zum fünften Mal Superbike-Weltmeister

Der nordirische Motorrad-Pilot Jonathan Rea hat zum fünften Mal nacheinander die Superbike-WM gewonnen und sich damit zum alleinigen Rekordchampion gekürt. Der 32-Jährige machte die erfolgreiche Titelverteidigung bereits auf der drittletzten Saisonstation in Magny-Cours/Frankreich perfekt.

Der Kawasaki-Fahrer gewann das Rennen am Sonntag und ist dank des gleichzeitigen Ausfalls seines härtesten Verfolgers Alvaro Bautista (Spanien/Ducati) nicht mehr von der Spitze des Klassements zu verdrängen.

16:28 Uhr

Eisbären gegen Blackhawks live auf SPOX

Die NHL ist zu Gast in Deutschland. Die Eisbären Berlin treffen im Rahmen der Global Series auf die Chicago Blackhawks - und Ihr könnt live dabei sein! SPOX bietet einen kostenlosen Livestream an - hier entlang. Auch bei DAZN könnt Ihr das Geschehen auf dem Eis verfolgen. Los geht's um 19.30 Uhr!

16:16 Uhr

SGE: Hasebe fällt aus

Eintracht Frankfurt muss im Europa-League-Spiel am Donnerstag bei den Portugiesen von Vitoria Guimaraes und wahrscheinlich auch im kommenden Punktspiel am Sonntag gegen Werder Bremen auf Kapitän Makoto Hasebe verzichten. Der Japaner erlitt beim 2:1 (0:0) am Freitag bei Union Berlin eine Gehirnerschütterung, laut den Hessen fällt er aufgrund seines Zusammenpralls mit Torwart Kevin Trapp eine Woche aus.

Trapp erlitt entgegen ersten Vermutungen "nur" eine leichte Schulterblessur. Der Keeper wird lediglich beim Mannschaftstraining am Montag fehlen.

16:07 Uhr

Kerber folgt auf Petkovic

Auch Angelique Kerber ist in die zweite Runde in Peking eingezogen und folgt somit ihrer Landsfrau Andrea Petkovic. Kerber gewann gegen die Chinesin Shuai Zhang nach 1:4-Rückstand im dritten Satz mit 6:2, 1:6, 6:4. Nächste Gegnerin der deutschen Nummer eins ist die Slowenin Polona Hercog, die in der ersten Runde die Ambitionen von Julia Görges (Bad Oldesloe) beendet hatte.

15:58 Uhr

3. Liga: Uerdingen meldet sich zurück

Der KFC Uerdingen hat unter Interims-Trainer Stefan Reisinger den Negativtrend gestoppt. Nach nur einem Sieg in den letzten neun Spielen in der 3. Liga feierten die Krefelder einen 2:1 (1:0)-Erfolg beim SV Meppen. Tom Boere (3.) traf für den Ex-Bundesligisten, Assani Lukimya (80.) machte für die Gäste alles klar.

15:49 Uhr

Boxen: Schwarz siegt durch K.o.

Schwergewichtsboxer Tom Schwarz hat den ersten Kampf nach seiner Niederlage vor drei Monaten in Las Vegas gegen Tyson Fury gewonnen. Der 25 Jahre alte Magdeburger besiegte am Samstagabend Ilja Mezencev nach technischem K.o. in der siebten Runde. Gegen den gebürtigen Kasachen hatte Schwarz bereits Ende 2015 gewonnen.

"Der Druck war sehr, sehr groß, weil ich in den letzten Monaten viel verarbeiten musste. Aber ich bin mit den Jahren auch erfahrener geworden und war gut vorbereitet", sagte Schwarz nach dem 26. Sieg in seiner Profikarriere. Nun hofft er auf einen erneuten Top-Kampf: "Jeder hat eine zweite Chance im Leben verdient, und das war heute der erste Schritt."

15:39 Uhr

Hussong hat Gold im Blick

Speerwurf-Europameisterin Christin Hussong rechnet sich bei der Leichtathletik-WM in Doha eine Chance auf den Titel aus. "Die Konkurrenz ist sehr, sehr groß", sagte die 25-Jährige aus Zweibrücken: "Es gibt sicher acht Leute, die um Gold mitwerfen - aber ich zähle mich dazu."

Hussong, die im Vorjahr mit dem EM-Titel in Berlin ihren größten Karriereerfolg gefeiert hatte, liegt mit den 66,59 m von ihrem Diamond-League-Sieg in Lausanne an Position fünf der Jahresweltbestenliste. Vier Werferinnen haben in der laufenden Saison die Siegesweite der Tschechin Barbora Spotakova von der WM 2017 (66,76) übertroffen, an der Spitze die Chinesin Lyu Huihui (67,98).

15:29 Uhr

2. Bundesliga: Egebnisse

Die Spiele der 2. Bundesliga sind bereits beendet. Zeit, auf die Ergebnisse zu schauen:

  • Aue - Dresden: 4:1
  • Fürth - Kiel: 0:3
  • Pauli - Sandhausen: 2:0
15:21 Uhr

NBA: Die "Dagoberts" im Überblick

Die Gehälter in der NBA steigen, Jahr für Jahr gibt es neue Rekord-Deals - doch wer ist der Dagobert Duck des Sports? SPOX zeigt die aktualisierte Top-50 der NBA-Karriere-Gehälter.

15:12 Uhr

3. Liga: Waldhof klettert nach oben

Waldhof Mannheim befindet sich in der 3.-Liga weiter auf dem Vormarsch. Die Kurpfälzer mussten sich zwar im Heimspiel gegen Hansa Rostock mit einem 1:1 (0:0) begnügen, dennoch verbesserten sich die Waldhöfer mit 17 Punkten auf dem fünften Platz. Pascal Breier (48.) brachte die Rostocker in Führung, Max Christiansen (60.) traf zum 1:1.

Unterdessen steht es zwischen dem SV Meppen und KFC Uerdingen 0:1, hier geht's zum Liveticker.

15:01 Uhr

Möckel neuer Sportdirektor in Altach

Der deutsche Ex-Profi Christian Möckel hat rund zweieinhalb Jahre nach seinem Aus bei Zweitligist Hannover 96 beim österreichischen Bundesligisten SCR Altach als Sportdirektor angeheuert. Das gab der neue Klub des 46-Jährigen am Sonntag bekannt. Der gebürtige Chemnitzer erhielt beim Tabellenneunten der österreichischen Bundesliga einen Vertrag bis 2021, der zum 1. November in Kraft tritt.

Möckel hatte zuletzt in Hannover bis März 2017 unter Sportgeschäftsführer Martin Bader als Sportlicher Leiter gearbeitet. Davor war der Sachse über mehrere Jahre bei seinen früheren Klubs 1. FC Nürnberg und TSG Hoffenheim im Scouting- und Managementbereich tätig gewesen.

14:53 Uhr

Ferrari-Drama in Sotschi - Hamilton meldet sich zurück

Ferrari hat sich im immer wilderen Teamduell selbst geschlagen und Mercedes-Star Lewis Hamilton den ersten Sieg seit der Sommerpause auf dem Silbertablett serviert.

Beim Großen Preis von Russland kämpfte vor allem Sebastian Vettel mit Händen und Füßen gegen seine Misere und witterte gegen den Ferrari-Rivalen Charles Leclerc Morgenluft - dann musste er mit einem Schaden am Hybridsystem aufgeben. Hier geht's zu unserem Bericht.

14:45 Uhr

Kovac: Boa und Martinez bleiben

Niko Kovac hat sich dafür ausgesprochen, dass Jerome Boateng und Javi Martinez auch über den Winter hinaus beim FC Bayern bleiben. "Natürlich. Es besteht überhaupt keine Notwendigkeit", so der 47-Jährige in der Welt am Sonntag auf die Frage, ob das Duo weiterhin beim deutschen Rekordmeister bleiben wird

Kovac habe "absolutes Vertrauen in Javi und Jerome und weiß, was ich an ihnen habe. Beide haben es in der Vorbereitung und bei ihren Einsätzen zuletzt richtig gut gemacht."

14:35 Uhr

F95 - Freiburg: Aufstellungen

Um 15.30 Uhr stehtdie erste Sonntagspartie zwischen Düsseldorf und Freiburg an, hier die Aufstellungen:

  • F95: Steffen - Zimmermann, Ayhan, Hoffmann, Gießelmann - Bodzek, Baker - Thommy, Karaman, Hennings, Kownacki
  • SCF: Schwolow - Lienhart, Koch, Heintz - Schmid, Höfler, Abrashi, Günter - Haberer, Petersen, Höler

Hier geht's zum Liveticker.

14:27 Uhr

Kanu-Slalom: Herzog holt WM-Gold

Andrea Herzog hat bei den Weltmeisterschaften im spanischen La Seu d'Urgell überraschend Gold gewonnen. Die 19-Jährige überzeugte im Finale mit einem fehlerfreien Lauf und bescherte dem Deutschen Kanu-Verband (DKV) damit am letzten Wettkampftag die einzige Medaille der Titelkämpfe. Dazu sicherte sich die Newcomerin den Startplatz für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

"Ich kann es gar nicht glauben, das ist großartig. Ich weiß nicht, was da passiert ist", sagte Herzog nach ihrem Triumph. Silber ging an die Australierin Jessica Fox, Bronze holte Nadine Weratschnig aus Österreich.

14:19 Uhr

Ronaldo trifft bei Juve-Sieg

Cristiano Ronaldo bewies Köpfchen und meldete sich drei Tage vor dem Champions-League-Duell gegen Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen am Dienstag mit einem Tor für Juventus Turin zurück. In der 78. Minute war der fünfmalige Weltfußballer per Kopf nach Flanke von Paulo Dybala zum 2:0 (1:0)-Endstand gegen SPAL Ferrara erfolgreich.

Ronaldo war beim 2:1-Sieg am Dienstag bei Brescia Calcio im Hinblick auf die Partie gegen Bayer wegen Adduktorenproblemen von Coach Maurizio Sarri geschont worden.

14:10 Uhr

Auswärtssiege: Neuer Bundesliga-Rekord

Novum in der Geschichte der Fußball-Bundesliga: Am sechsten Spieltag gewannen in den ersten sechs Partien erstmals alle sechs Auswärtsmannschaften. Das berichtet Deltatre.

Am Freitag und Samstag feierten Eintracht Frankfurt, Bayern München, Schalke 04, Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg jeweils Siege in fremden Stadien. Allerdings steht der Gesamtrekord an Erfolgen in Auswärtsspielen pro Spieltag bei sieben und wurde bislang zweimal erreicht.

Sechs Auswärtssiege samstags gab es außerdem, als die Begegnungen noch allesamt am Samstag um diese Uhrzeit angepfiffen wurden

14:01 Uhr

Perisic will länger beim FCB bleiben

Inter Mailands Leihgabe Ivan Perisic will längerfristig beim FC Bayern München bleiben. "Ich glaube an mich. Ich kann den Klub davon überzeugen, mich zu halten. Das ist mein Wunsch. Dafür werde ich alles tun, was in meiner Macht steht", sagte Perisic gegenüber The Athletic.

Perisic war als B-Lösung, so urteilten einige Medien, für den verletzten Leroy Sane zum FCB gekommen, will aber seine Kritiker von sich überzeugen. "Ich wurde oft ... ich möchte nicht sagen, unterschätzt, aber ich kam immer durch die kleine Tür in meine Klubs. Erst später konnte ich mit meinem Können überzeugen. Ich bin nicht sehr präsent in den Medien. Ich spreche lieber auf dem Platz", erklärte der 30-Jährige.

13:51 Uhr

BVB: Hummels auch gegen Prag fraglich

Ein Einsatz von BVB-Abwehrchef Mats Hummels ist auch für die Champions-League-Partie gegen Slavia Prag (Mittwoch, 18.55 Uhr) fraglich. Der am Rücken verletzte Innenverteidiger war bereits gegen Werder Bremen nicht einsatzfähig und konnte am Sonntag nicht am Mannschaftstraining teilnehmen.

13:44 Uhr

Pulisic bei Chelsea unzufrieden

Ex-Dortmunder Christian Pulisic ist beim FC Chelsea über seine Rolle unzufrieden, nachem er in den letzten drei Ligaspielen nicht zum Einsatz gekommen war. "Ja, das ist natürlich sehr frustrierend. Aber ich werde weiter hart arbeiten, denn ich will spielen", erklärte der US-Amerikaner im Gespräch mit NBC Sports.

"Frank Lampard (Chelsea-Trainer, Anm. d. Red.) hat mir gesagt, dass ich weiter arbeiten und mich im Training verbessern soll, um wieder in die Startaufstellung zu kommen", so Pulisic weiter, der bislang sechs Pflichtspiele für Chelsea bestritt.

13:37 Uhr

Petkovic trifft auf Osaka

Monsteraufgabe! Nach ihrem Auftaktsieg beim WTA-Turnier in Peking wartet auf Andrea Petkovic ein Duell mit der Weltranglistenvierten Naomi Osaka (Japan/Nr. 4). In der ersten Runde gewann Petkovic gegen die Schweizerin Jil Teichmann mit 7:6 (7:4), 6:3 und trifft nun zum zweiten Mal überhaupt auf die ehemalige Nummer eins. Den bisher einzigen Vergleich mit Osaka hatte Petkovic 2014 im Achtelfinale von Stanford mit 6:2, 6:2 gewonnen.

13:28 Uhr

Ter Stegen gibt Torvorlage

Marc-Andre ter Stegen vom FC Barcelona hat sich in der Primera Division als Tor-Vorlagengeber ausgezeichnet. Beim 2:0-Erfolg beim FC Getafe am Samstag bereitete der Ex-Gladbacher mit einem 40-m-Pass den Führungstreffer durch Luis Suarez (41.) vor. Barca-Trainer Ernesto Valverde bezeichnete die Aktion seines Schlussmanns als "unglaublich".

Ter Stegen meinte hinterher bescheiden: "Es war der perfekte Zeitpunkt, und Luis hat es toll abgeschlossen. Ich freue mich natürlich über den Assist, aber wichtiger war, dass ich etwas für meine Mannschaft tun konnte, um hier drei Punkte zu holen." Die Katalanen traten ohne den verletzten sechsmaligen Weltfußballer Lionel Messi (Adduktorenzerrung) an.

13:20 Uhr

2. Bundesliga live

Um 13.30 Uhr starten drei Spiele in der 2. Bundesliga, bei SPOX könnt Ihr im Liveticker auf dem Laufenden bleiben.

Diese Partien stehen an:

  • Erzgebirge Aue - Dynamo Dresden
  • St. Pauli - SV Sandhausen
  • Greuther Fürth - Holstein Kiel

Hier geht's zum Konferenz-Liveticker.

13:16 Uhr

Vettel in Führung

Sebastian Vettel hat sich die Führung geschnappt. Der Ferrari-Pilot hat seinen Teamkollegen beim Start abgekocht - hier geht's zum Liveticker.

13:11 Uhr

Formel 4: Schumi-Fahrer wird Meister

Der Franzose Theo Pourchaire aus dem Nachwuchsrennstall von Ralf Schumacher hat den Meistertitel in der fünften Saison der ADAC Formel 4 gewonnen. Im letzten Saisonrennen auf dem Sachsenring wurde Pourchaire Vierter und rettete damit einen Punkt Vorsprung auf seinen ärgsten Verfolger Dennis Hauger ins Ziel.

Der norwegische Red-Bull-Junior gewann zwar das Rennen, musste sich aber letztlich mit der Vizemeisterschaft begnügen.

13:02 Uhr

Leichtathletik-WM: Info

Die Leichtathletk-WM in Doha macht keine Pause, hier ein Überblick zu den wichtigsten Terminen heute:

  • Stabhochsprung-Finale der Frauen: 19.40 Uhr.
  • Dreisprung-Finale der Männer: 20.45 Uhr.
  • 4x400 Meter (Mixed): 21.35 Uhr.
  • 100 Meter der Frauen: 22.20 Uhr.
  • 20 km Gehen der Frauen: 22.30 Uhr.

Wer das Geschehen nicht vor den Bildschirmen verfolgen kann, ist im SPOX-Liveticker bestens aufgehoben - hier entlang.

12:52 Uhr

Uduokhai kritisiert seinen FCA

Beim FC Augsburg hängt der Haussehen mächtig schief: Felix Uduokhai hat nach dem 0:3 (0:1) des FCA gegen Bayer Leverkusen deutliche Kritik am schwachen Auftritt seiner Mannschaft geübt. "Jeder muss sich hinterfragen, ob man nicht mehr machen kann. Man hat gesehen, dass Leverkusen Champions League spielt und klar besser war als wir, aber man darf das Stadion nicht ohne Gegenwehr verlassen", monierte der 22-Jährige.

Gegen Teams wie Leverkusen müsse man "mit Mut und Aggressivität auftreten. Das habe ich sehr vermisst", ergänzte Uduokhai, Augsburger Leihgabe des VfL Wolfsburg.

12:44 Uhr

Hertha-Investor will in die CL

Lars Windhorst will Hertha BSC in die Champions League führen und als Stammgast im Europapokal etablieren. "Unser klares Ziel ist es, dass Hertha in den nächsten Jahren in Deutschland und Europa ein Spitzenklub wird", sagte Windhorst im Interview mit der Bild am Sonntag. Ein Spitzenklub sei für ihn ein Verein, der nicht nur einmalig, sondern regelmäßig in Europa mitspiele.

Die Qualifikation für die Königsklasse bestätigte Windhorst auf Nachfrage als Zielsetzung. "Da gibt es keine Deadline. Ich bin mir aber sicher, dass es dazu kommen wird. Die Frage ist, wie lange es dauert und wie viel es kosten wird", sagte er.

12:35 Uhr

Coleman über Doping-Affäre

Christian Coleman sieht sich in seiner Dopingtest-Affäre als Opfer einer Kampagne. Sein Fall hätte nie an die Öffentlichkeit geraten dürfen, klagte der 23-Jährige nach seinem Triumph bei der Leichtathletik-WM in Doha. "Ich bin nur ein junger schwarzer Mann, der seinen Traum lebt. Es ist enttäuschend, dass jemand Informationen preisgibt, um meinen Ruf zu beschmutzen", sagte Coleman, nachdem er in starken 9,76 Sekunden Gold geholt hatte.

"Einige Leute interessieren sich nicht für die Wahrheit, sie erzählen nur Geschichten", sagte Coleman und sprach von "Hass" auf einen "schwarzen Jungen". Er habe "keine Ahnung, warum sie das tun" und betonte immer wieder, "nichts falsch gemacht" zu haben.

12:28 Uhr

Kanada erteilt Humphries Freigabe für Verbandswechsel

Einem Wechsel der zweimaligen kanadischen Zweierbob-Olympiasiegerin Kaillie Humphries zum Bob- und Skeletonverband der USA steht nichts mehr im Wege. Die kanadische Verbandsführung kam am Samstag dem Wunsch von Humphries nach und gab sie frei. "Das war keine leichte Entscheidung", teilte der Verband BCS mit.

"Wir haben alle relevanten Faktoren in dieser wichtigen und komplexen Entscheidung abgewogen, eine Medaillenkandidatin zu einem unserer stärksten Konkurrenten ziehen zu lassen", heißt es in der Mitteilung weiter.

Vorgeschichte: Voausgegangen ist eine Belästigungsklage, die nach Meinung der Athletin falsch gehandhabt wurde. In der vergangenen Saison hatte die 34-Jährige daraufhin pausiert.

12:20 Uhr

Alonso knackt Rookie-Homerun-Rekord

Mit seinem insgesamt 53. Homerun der Saison hat Pete Alonso in der Nacht zum Sonntag einen Rookie-Rekord in der MLB aufgestellt. Dem 24-Jährigen gelang das Kunststück beim 3:0 seiner New York Mets gegen die Atlanta Braves im dritten Inning.

Die bisherige Bestmarke von 52 Homeruns hatte Aaron Judge (New York Yankees) vor zwei Jahren aufgestellt. "Er wird eine ganze Menge besonderer Dinge in seiner langen Karriere erreichen. Das ist erst der Anfang und der erste von vielen Rekorden, die er brechen wird", lobte Outfielder Judge seinen Nachfolger.

12:13 Uhr

F1: Leclerc äußert Zweifel

Als erster Ferrari-Pilot seit Michael Schumacher geht Charles Leclerc zum vierten Mal in Serie von der Pole Position in ein Formel-1-Rennen - ob das am Sonntag in Sotschi allerdings so gut für ihn ist, weiß er selbst nicht so genau. "Die Pole Position ist toll, aber ich bin nicht sicher, ob es der beste Kurs ist, um ganz vorne zu stehen", sagte der 21-Jährige mit Blick auf den Rennstart am Mittag (13.10 Uhr MESZ/Liveticker).

Das Problem: Nach dem Start muss der Pole-Setter beim Großen Preis von Russland 890 Meter bis zum ersten Bremspunkt zurücklegen, das sind 890 Meter allein im Wind, während sich die Konkurrenz vor der ersten Kurve im Windschatten heransaugen kann.

12:05 Uhr

3. Liga: Jena feuert Kwasniok

Die Angst vor dem Abstieg war und ist zu groß: Carl Zeiss Jena hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Lukas Kwasniok entlassen. Die Trennung von dem 38-Jährigen gab das noch sieglose Schlusslicht am Samstag kurz nach der 1:2-Heimniederlage am zehnten Spieltag gegen Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg bekannt. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

"Es war an der Zeit zu handeln", Jenas Präsident Klaus Berka: "Wir haben die Kurve nicht bekommen, sondern sind aus dieser Kurve hinausgetragen worden." Die Entscheidung sei einstimmig auf einer kurzfristigen Sitzung aller Gremien getroffen worden.

11:56 Uhr

Witsel über Mentalitätsfrage

Es ist die Frage schlechthin: Was ist eigentlich mit Dortmunds Mentalität, würde Sky-Reporter Ecki Heuser fragen.

"Oh Mann, kommt mir nicht mit dieser Frage, Mentalität ist nicht das Problem", sagte Axel Witsel nach dem 2:2 gegen Werder Bremen.

Kampfgeist und Willen ließen die Dortmunder nicht vermissen, es fehlte letztendlich an der Chancenverwertung. "Wir haben es heute nicht zu Ende gebracht. Wir haben das Spiel ganz gut unter Kontrolle gehabt. Hintenraus haben wir nicht genügend zwingende Torchancen gehabt, um das Spiel für uns zu entscheiden", erklärte Marco Reus, der die "M-Frage" vergangenes Wochenende ins Rollen brachte.

11:50 Uhr

Kovac über Greta Thunberg

Der Bayern-Coach hat sich auch in andere Sphären begeben und dazu geäußert. "Ich bewundere, was sie sich mit 16 Jahren zutraut", sagte Kovac im Interview mit der Welt am Sonntag: "Sie vertritt ihre Meinung vor den wichtigsten Staatsleut

Kovac sagte weiter: "Unsere Erde wird eines Tages unseren Kindern gehören. Wir müssen aktiv werden. Es betrifft uns alle. Jeder muss etwas beitragen, damit es unserem Planeten künftig besser geht. Es fängt mit Kleinigkeiten an. Wir kaufen keine Plastikflaschen mehr, sondern ausschließlich Glasflaschen. Wir haben auf LED-Lampen umgerüstet. Und ich gehe mit Jutebeuteln einkaufen, damit ich keine Plastiktüten brauche. Das alles schränkt niemanden ein - und hilft trotzdem." Vorbild!

11:46 Uhr

FC Bayern: Kovac spürt das Vertrauen

FC Bayern Münchens Trainer Nico Kovac fühlt sich von seinem Arbeitgeber und den Fans inzwischen wertgeschätzt.

"Die Titel und die Art und Weise, wie wir es doch noch geschafft haben, hat allen gezeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Gerade unseren Chefs. Der Austausch zwischen uns ist sehr rege, sehr gut. Noch besser als in der vorigen Saison", sagte Kovac der Welt am Sonntag, der auch das "Vertrauen" genieße.

11:41 Uhr

Neymar: "Gebe mein Leben für PSG"

Neymar hat sich mit einer flammenden Rede darum bemüht, die Herzen der Fans seines Klubs Paris St. Germain zurückzugewinnen. "Ich bin hier, um PSG mein Leben zu geben", sagte der Brasilianer pathetisch, nachdem er im Ligaspiel bei Girondins Bordeaux bereits zum dritten Mal in dieser Saison den 1:0-Siegtreffer für den französischen Meister erzielt hatte. Neymar hatte lange mit einem Wechsel zurück zum FC Barcelona geliebäugelt, der allerdings nicht zustande kam.

11:40 Uhr

Spruch des Bundesliga-Wochenendes

Der 6. Bundesliga-Spieltag ist noch nicht gespielt, der Spruch des Spieltags fiel aber wohl gestern schon - und kommt von Schalke-Coach David Wagner. Nach dem 3:1-Sieg in Leipzig sagte er: "Alle, die nach sechs Spieltagen und einem Auswärtssieg in Leipzig in Euphorie verfallen: Bitte gebt denen Tabletten!"

11:36 Uhr

90 Hooligans in Amsterdam festgenommen

Die niederländische Polizei hat offenbar vor dem Liga-Duell zwischen Ajax und Groningen 90 mutmaßliche Hooligans in der Amsterdamer Innenstadt festgenommen. Sie waren in die Hauptstadt gereist, um sich mit Ajax-Anhängern Schlägereien zu liefern. Die Polizei wurde auf einen anonymen Tipp hin proaktiv. Kurz vor der Festnahme warfen Groninger Hooligans noch kleine Kokainbeutel, einen Schlagring, Beile und verbotene Feuerwerkskörper weg.

11:25 Uhr

Haus von Real-Star Casemiro offenbar ausgeraubt

Bei Casemiro wurde offenbar während des Duells zwischen Real und Atletico Madrid eingebrochen. Mehrere spanische Medien berichten von einem Raubüberfall auf seine Villa im Nobelviertel Moraleja. Casmiros Ehefrau und seine Tochter befanden sich während des Überfalls im Haus. Über die Höhe des Schadens ist noch nichts bekannt. Casemiro fuhr unmittelbar nach dem 0:0 im Derbi madrileno mit einer Polizei-Eskorte nach Hause.

11:20 Uhr

Herzlich willkommen bei Rund um den Ball

Guten Tag in die illustre Runde. Happy Birthday an alle, die Geburtstag haben, auch an Kevin Durant (der Gute wird heute 31 Jahre alt)! Herzlichen Glückwunsch auch an Michael Cuisance zum Namenstag. Nun aber auf in einen ereignisreichen Sport-Tag!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung