Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball am 08.09.

Von Lino Wilczewski/SPOX
Aktualisieren
18:28 Uhr

Adios!

Und damit gehe auch ich in den Feierabend und verabschiede mich von Euch. Hier geht es morgen wie gewohnt weiter. Bis dahin!

18:29 Uhr

Bosnien: Nationaltrainer Prosinecki tritt zurück

Nach der 2:4-Pleite in Armenien hat Bosnien schlechte Karten in der EM-Qualifikation. Trainer Robert Prosinecki tritt deshalb zurück. Das berichtet die bosnische Zeitung Dnevni Avaz.

"Ich bin mit dem Ziel der EM-Qualifikation gekommen. Obwohl noch nicht alle Chancen vertan sind, fühle ich mich verantwortlich und trete zurück", sagte Prosinecki dem Bericht zufolge. Er hatte Bosnien seit Anfang 2018 betreut.

Aktuell ist das Team in der Gruppe J der EM-Quali nur Vierter hinter Italien, Finnland und Armenien. Das 2:4 in Armenien war am Sonntag die dritte Niederlage im sechsten Spiel für das Team.

18:27 Uhr

Ende der Pressekonferenz

Das war's von der PK, nur noch ein kleiner Nachtrag: Wir hatten ja bereits das Thema der Torhüter-Position - Löw bestätigte, dass auch morgen Manuel Neuer starten wird.

18:26 Uhr

Kimmich: Die Tabellensituation hätten wir gerne anders

Die Tabellensituation "hätten wir gerne anders", sagte Kimmich, das habe man sich aber "selbst eingebrockt. Wer denkt, dass das morgen ein Spaziergang wird, der ist hier falsch."

18:22 Uhr

Kimmich: Havertz kann uns helfen

Über die Nominierung von Kai Havertz: "Auch wenn er für die Nationalmannschaft noch nicht so oft in der Startelf stand, kann er uns helfen. Aber auch wir anderen Spieler müssen natürlich Leistung zeigen."

18:19 Uhr

Kimmich: "Müssen ein anderes Gesicht zeigen"

Auch Joshua Kimmich erwartet gegen Nordirland eine andere Einstellung der Mannschaft. "Wir müssen morgen natürlich ein anderes Gesicht zeigen und eine andere Leistung an den Tag legen. Wir waren gegen die Niederlande über 90 Minuten die schlechtere Mannschaft, haben verdient verloren."

18:16 Uhr

Löw "Wir brauchen drei Punkte"

Den Gegner, der sich "fußballerisch weiterentwickelt hat", dürfe man auf keinen Fall unterschätzen. "Nordirland ist Tabellenführer, die haben vier Spiele gemacht, vier gewonnen. Unsere Aufgabe hier heißt aber, drei Punkte zu erreichen, das weiß auch die Mannschaft." Jetzt ist Kimmich an der Reihe.

18:14 Uhr

Löw: "Brauchen nur zwei Innenverteidiger"

Die taktische Ausrichtung werde Löw im Vergleich zum Spiel gegen die offensive Elftal ändern. "Der Gegner wird sicherlich nicht mit der offensiven Power kommen wie die Niederlande. Wir brauchen morgen nur zwei Innenverteidiger, nicht drei", so Löw.

18:12 Uhr

Löw: "Hier brennt's im Stadion"

Löw über die Stimmung in Nordirland: "Egal, wo sie spielen und wie der Spielstand ist, ihre Fans sind immer am lautesten. Darauf müssen wir uns einstellen, dass jeder Freistoß, jede Ecke lautstark unterstützt wird."

18:09 Uhr

Löw: "Aggressionspotenzial muss höher werden"

Auch zu Klinsmanns Kommentaren, die DFB-Elf müsse aggressiver spielen, äußert sich der Bundestrainer. Das Aggressionspotenzial müsse insgesamt höher werden, so Löw: "Die Konzentration und Mentalität, jeden Zweikampf zu bestreiten, fehlte in einigen Situationen."

18:05 Uhr

Löw: "Wir liegen im Soll"

Mit ein bisschen Verspätung betritt Löw das Podium und äußert sich direkt über die aktuelle Situation. "Wir liegen im Soll", sagt der Bundestrainer, ein paar Stolpersteine seien "wichtig für die Entwicklung". Die Ausfälle von Gündogan und Schulz seien nicht optimal für die Ruhe in der Mannschaft, aber durchaus kompensierbar. Kai Havertz könnte anstellen von Gündogan eine Option sein, so Löw.

17:56 Uhr

DFB-PK startet gleich

Jeden Moment müsste es mit der Pressekonferenz der Nationalmannschaft losgehen. Mal sehen, was Löw und Kimmich so Spannendes zu erzählen haben.

17:50 Uhr

Deutsche Tischtennis-Herren holen Gold

Bei der Tischtennis-EM in Nantes verteidigten die deutschen Herren ihren Titel. Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska setzten sich mit 3:0 gegen Portugal durch. Für Boll war es bereits der siebte Team-Erfolg und die 19. Goldmedaille.

17:43 Uhr

Wachablösung nach Vettel-Patzer?

Sebastian Vettel versprühte nach seinem Patzer beim Großen Preis von Italien wenig gute Laune. "Ich bin nicht zufrieden mit meiner Leistung", sagte Vettel mit leiser Stimme, "was das für die Situation im Team bedeutet, ist mir eigentlich erst mal egal." Über die angedeutete Wachablösung sagte Teamchef Mattia Binotto. "Es ändert nichts an der Ausrichtung im Team. Wer gewinnen kann, soll gewinnen."

17:33 Uhr

Mit dem Panzer zum Hotel

Wir hatten es ja vorhin mit Übergriffen auf Nationalteams. Die Mannschaft von Malaysia ist nach ihrem Sieg über den Rivalen Indonesien auf Nummer sicher gegangen und hat einen ganz besonderen Mannschaftsbus zum Hotel genommen.

17:26 Uhr

Mchitarjan führt Armenien zum Sieg

Henrich Mchitarjan hat der Armeniens Chance auf einen EM-Startplatz gewahrt. Der frühere Profi von Borussia Dortmund führte sein Team am Sonntag in Jerewan mit zwei Toren und einer Vorlage gegen Bosnien-Herzegowina zu einem 4:2-Sieg, womit die Armenier Dritter hinter Italien und Finnland sind.

17:19 Uhr

Golf: Ritthammer auf Rang 2

Mal ganz was anderes: Bernd Ritthammer hat am letzten Tag des Golf-Turniers in Hamburg seine Führung verspielt. Der 32-Jährige benötigte einen Schlag mehr als Sieger Paul Casey und landete in der Gesamtwertung damit auf Rang 2. Schade - für einen Sieg hätte der Deutsche zwei Millionen Euro einheimsen können.

17:08 Uhr

Alle Ergebnisse der WM (2/2)

Und der Vollständigkeit halber noch die Platzierungsspiele:

  • Elfenbeinküste - Südkorea 71:80
  • Tunesien - Angola 86:84
  • China - Nigeria 73:86
  • Iran - Philippinen 95:75
17:04 Uhr

Spanien siegt! Alle Ergebnisse der WM (1/2)

Bei der Basketball-WM ist mit Spaniens 81:69-Sieg über Serbien auch die letzte Begegnung des heutigen Spieltags beendet. In unserem Round-Up könnt ihr Euch alle Einzelheiten durchlesen, hier gibt's die Ergebnisse:

Zwischenrunde:

  • Venezuela - Russland 60:69
  • Puerto Rico - Italien 89:94
  • Polen - Argentinien 65:91
  • Spanien - Serbien 81:69
16:57 Uhr

DAZN-Highlights des Abends

Da es langsam spannend wird, möchte ich Euch nochmal auf die DAZN-Highlights dieses Abends hinweisen.

NFL:

  • 19 Uhr: Redzone - Week 1
  • 19 Uhr: Chiefs @ Jaguars
  • 23 Uhr: Titans @ Browns
  • 2 Uhr: Steelers @ Patriots

US Open, Herren-Finale:

  • 21.45 Uhr: Daniil Medwedew - Rafael Nadal

EM-Qualifikation:

  • 18 Uhr: Schweiz - Gibraltar
  • 18 Uhr: Georgien - Dänemark
  • 18 Uhr: Rumänien - Malta
  • 20. 45 Uhr: Spanien - Färöer-Inseln
  • 20.45 Uhr: Finnland - Italien
  • 20.45 Uhr: Griechenland - Liechtenstein
16:40 Uhr

DFB-Pressekonferenz um 17.45 Uhr

Gleich wird es im Vorfeld des Länderspiels gegen Nordirland eine Pressekonferenz des DFB-Teams geben. Eigentlich sollte dort Ilkay Gündogan den Reportern Rede und Antwort stehen, aufgrund seiner Erkrankung wird er jedoch durch Joshua Kimmich ersetzt. Wir halten Euch bei RUDB über die wichtigsten News auf dem Laufenden.

16:36 Uhr

Formel 1: Leclerc gewinnt vor Bottas

Charles Leclerc steht beim Großen Preis von Italien zum zweiten Mal in Folge ganz oben auf dem Treppchen, hinter ihm steht das Mercedes-Duo aus Valtteri Bottas und Lewis Hamilton. Der Weltmeister (284 Punkte) führt in der Gesamtwertung weiter souverän vor Bottas (221) und Red-Bull-Star Max Verstappen (185). Leclerc (182) belegt nun Rang vier. Hier findet Ihr alle Details zum Rennen.

16:23 Uhr

Der Effzeh schreibt schwarze Zahlen

Vorhin hab ich's Euch versprochen, deshalb ein paar schwarze Zahlen von der Mitgliederversammlung des 1. FC Köln. Der erzielte vergangenes Jahr nämlich einen Gewinn von 2,4 Millionen Euro. "Hätten Sie mich vor der Saison gefragt, wäre ich mit der Zielerreichung Aufstieg auch bereit gewesen, einen kleinen Verlust zu akzeptieren. Aufstieg und positives Ergebnis in Liga zwei sind eine fantastische Leistung auf allen Ebenen.", freute sich Geschäftsführer Alexander Wehrle.

16:09 Uhr

DFB-Team: Gündogan erkrankt abgereist

Ilkay Gündogan wird der deutschen Nationalmannschaft beim morgigen Qualifikationsspiel gegen Nordirland nicht zur Verfügung stehen. Wie der DFB auf Twitter mitteilte, ist er aufgrund eines grippalen Infekts bereits aus Belfast abgereist. Jogi Löw hatte zuvor angedeutet, morgen auf den Mittelfeldspieler setzen zu wollen - nun muss sich der Bundestrainer etwas Neues überlegen.

16:01 Uhr

Formel 1: Leclerc führt vor Hamilton und Ricciardo

Derweil fährt in der Formel 1 weiterhin Lewis Hamilton hinter Charles Leclerc her, Daniel Ricciardo ist aktuell Dritter. In unserem Ticker könnt Ihr das Geschehen übrigens live verfolgen.

15:55 Uhr

Basketball-WM: Spanien führt, Jokic raus

Bei der Basketball-WM sieht es im Duell der beiden Titelanwärter Spanien und Serbien nicht gut aus für das Team aus dem Balkan. Nach einer sehr strittigen Entscheidung des Schiedsrichtergespanns beschwert sich Nikola Jokic etwas zu vehement und kassiert dafür ein technisches Foul. Zuvor wurde dem ihm bereits ein unsportliches Foul angehängt - damit war's das für den Superstar der Denver Nuggets. Aktuell führt Spanien mit 19 Punkten, die Partie findet Ihr später noch bei uns im Round-Up.

15:35 Uhr

Vettel-Unfall bei der Formel 1

Nanu, da hat Sebastian Vettel nicht ganz aufgepasst. Der Ferrari-Pilot kam in einer Kurve von der Strecke ab und landete im Kiesbett. Als er auf die Strecke zurückfährt, übersieht er Lance Stroll, der ihm den Frontflügel abfährt. Vettel darf seinen Führerschein behalten, bekommt von der Rennleitung aber eine Stopp-and-Go-Strafe.

15:23 Uhr

SCP-Geschäftsführer: Will in drei Jahren noch in der Bundesliga sein

SCP-Geschäftsführer Martin Przondziono möchte den Aufbau seines Vereins weiter vorantreiben. "In drei Jahren wollen wir noch in der Bundesliga sein. Ich will den Verein auf Dauer unter den Top 30 in Deutschland platzieren", sagte er über seine Ziele im Gespräch mit Sport 1. Man dürfe jedoch "keine Luftschlösser bauen" und müsse auch die finanzielle Situation Paderborns im Auge behalten: "Wir haben das, was wir haben." Es helfe nichts, "immer auf den nächsthöheren Klub zu schauen."

15:14 Uhr

Bewaffneter Mob attackiert Nationalmannschaft Liberias

Im Vorfeld ihres WM-Qualifikationsspiels wurde die Nationalmannschaft Liberias von einem bewaffneten Mob bedroht. "Unsere Spieler wurden von Fans aus Sierra Leone mit Flaschen, Steinen und Messern attackiert", sagte Verbandspräsident Mustafa Raji: "Sie haben unseren Bus blockiert und die Spieler am Aussteigen gehindert, sodass wir keinen Zutritt zum Siaka-Stevens-Stadion in Freetown erhalten konnten. Wir sind nicht sicher in Freetown.

15:05 Uhr

Die höchsten Gehälter der Premier League

Um Euch ein bisschen neidisch zu machen, sind hier die höchsten Jahresgehälter der Premier League.

14:56 Uhr

Basketball: Serbien gegen Spanien live

Eine kleine Erinnerung für alle Basketballinteressierten: Zwischen Serbien und Spanien ist es bei der Basketball-WM gerade spannend.

14:52 Uhr

Klinsmann über VfB-Absage

Im Doppelpass hat sich Jürgen Klinsmann zu seiner Absage an den VfB Stuttgart geäußert. "Es gab Gespräche, aber die Gespräche sind nicht so gelaufen, wie ich es mir vorgestellt habe. Wie der Verein momentan aufgestellt ist, passe ich nicht rein", sagte der 55-Jährige. Zudem empfahl er der deutschen Nationalelf, "ihren Aggressionslevel hochzuschrauben" und "die Physis und die Durchschlagskraft" zu erhöhen.

14:41 Uhr

Formel 1: Startaufstellung in Monza

In einer halben Stunde beginnt der Große Preis von Italien (ab 15.10 Uhr im SPOX-Liveticker). So ist die Startaufstellung in Monza:

  1. Charles Leclerc (Ferrari)
  2. Lewis Hamilton (Mercedes)
  3. Valtteri Bottas (Mercedes)
  4. Sebastian Vettel (Ferrari)
  5. Daniel Ricciardo (Alfa Romeo Ferrari)

14:36 Uhr

Brandt: „Zehn Minuten nicht mein Anspruch“

Nach einem Kurzeinsatz gegen die Niederlande äußerte sich Julian Brandt gegenüber Sport 1 zu seiner Rolle im Kader. "Zehn Minuten zu spielen ist natürlich nicht mein Anspruch. Das ist klar", sagte der Offensivspieler und erhoffte sich, dass gegen Nordirland vielleicht ein Systemwechsel kommt und wir vielleicht nicht mit einer Fünferkette, sondern einer Viererkette spielen - und der ein oder andere von der Bank in die Startelf kommt." Hier könnt Ihr das Ganze ausführlicher nachlesen.

14:28 Uhr

BVB: Akanji und Schulz vor baldigem Comeback?

Michael Zorc hofft auf eine schnelle Genesung seiner bei Länderspieleinsätzen verletzten Spieler Nico Schulz und Manuel Akanji. "Ich glaube, dass die Verletzungen nicht so schwerwiegend sind", sagte der Sportdirektor dem kicker. Laut Zorc könnten beide Abwehrspieler bei gutem Heilungsverlauf schon im Laufe dieser Woche wieder "langsam einsteigen". Ein Mitwirken gegen Bayer sei nicht ganz auszuschließen, "aber es wird eng", so Zorc.

14:21 Uhr

Griezmanns Frau Schuld am verschossenen Elfmeter

Antoine Griezmann setzte im Qualifikationsspiel gegen Albanien einen Elfmeter an die Latte. Der Grund dafür? "Vielleicht war es, weil meine Frau das Spiel nicht geschaut hat. Ich habe mich eigentlich gut gefühlt. Ich muss daran arbeiten", antwortete der Stürmer anwesenden Reportern auf diese Frage. Hoffentlich gibt's jetzt keinen Krach im Hause Griezmann.

14:13 Uhr

Rolfes fordert früheren Deadline Day

Simon Rolfes hat sich im Gespräch mit der Bild eine Vorverlegung des Deadline Days gewünscht. Durch einen Transferschluss vor dem 1. Spieltag möchte der Sportdirektor von Bayer 04 Leverkusen erzielen, dass "die Teams auch im Sinne der Chancengleichheit mit ihrem Kader für die 17 Hinrunden-Spiele an den Start gehen"

14:08 Uhr

Basketball-WM: Schiedsrichter suspendiert

Beim 78:75-Erfolg von Frankreich über Litauen ist dem Schiedsrichtergespann um Antonio Conde, Leandro Lezcano und Daniel Garcia in der Schlussphase ein spielentscheidender Fehler unterlaufen. Sie hatten eine unerlaubte Ringberührung der Franzosen übersehen. Jetzt dürfen die Drei keine Spiele mehr pfeifen - zumindest bei dieser WM.

13:59 Uhr

Ecuador, Kolumbien und Peru für die WM 2030?

Der ecuadorianische Staatspräsident Lenin Moreno möchte sich gemeinsam mit Kolumbien und Peru um die Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft 2030 bewerben. Beim Amazonas-Gipfel im kolumbianischen Leticia habe er das Ansinnen bereits seinen Präsidentenkollegen Ivan Duque und Martin Vizcarra vorgeschlagen. Auf Twitter hat er seinen Plan auch schon veröffentlicht.

13:54 Uhr

DBB: Schröder zieht in den Krieg

Dennis Schröder ist bereit, gegen Kanada "in den Krieg zu ziehen" - aber zum Glück nur auf dem Basketballfeld. Gegen die Ahornblätter geht es für das DBB-Team morgen um ein Ticket für Olympia. Trotz einiger Kritik an seiner Spielweise, möchte der NBA-Guard dort nicht fehlen. "Ich spiele immer noch für mein Land, egal, ob sie mich kritisieren oder nicht", sagte er: "Wenn ich fit bin, alles gut läuft und ich Zeit dafür habe, dann spiele ich. Wenn nicht, dann nicht."

13:46 Uhr

Formel 2: Schumacher in den Punkten

Bevor es in der Formel 1 gleich rund geht, ein paar Neuigkeiten aus einer Klasse tiefer: Mick Schumacher fuhr bei im heutigen Sprintrennen in die Punkte, nachdem er beim Hauptrennen durch technische Probleme ausgebremst worden war. Ferrari-Chef Mattia Binotto prophezeit Schumacher im Gespräch mit der Bild eine rosige Zukunft: "Es wird der Moment kommen, an dem er bereit für die Formel 1 ist. Wir haben viel in ihn investiert, weil wir daran glauben, dass er ein guter Formel-1-Fahrer sein kann"

13:32 Uhr

Antonio Brown - Alles nur Kalkül?

Nach zwei Teamwechseln in der Offseason ist Antonio Brown nun bei den Patriots gelandet. Bereits kurz nach dem Wechsel gabs auf seinem Instagram-Kanal illustre Bildchen von ihm im Trikot seiner neuen Franchise zu sehen - da stellt sich natürlich die Frage: War das Ganze von vornherein geplant? Hier hat Kollege Marcus Blumberg für Euch die brennendsten Fragen beantwortet.

13:20 Uhr

Metzelder lässt Stiftungs-Ämter ruhen

Wegen des Verdachts der Verbreitung kinderpornografischer Inhalte wird seit einigen Tagen gegen Christoph Metzelder ermittelt. Nachdem er bereits aus der gemeinsamen Kommunikationsagentur mit seinem Partner Raphael Brinkert ausgestiegen ist, lässt er nun auch sämtliche Ämter seiner Stiftung ruhen.

13:11 Uhr

Welchen Marktwert hätte der Kaiser heute?

Welcher Spieler wäre aktuell wohl mehr wert - der Bomber oder Effe? Der FC Bayern hat in Zusammenarbeit mit transfermarkt.de Prognosen darüber aufgestellt, für wieviel Geld Bayern-Legenden in der heutigen Zeit gehandelt würden. Gerd Müller führt die Liste mit einem Marktwert von 205 Millionen Euro an, die Bayern-Bosse Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge 125 bzw. 155 Millionen Euro. Schlusslicht ist Stefan Effenberg, für den der Rekordmeister nur 20 Millionen bekäme. Damit wäre die Einstiegsfrage dann auch geklärt...

12:59 Uhr

Basketball-WM: Ergebnisse des Vormittags

Die ersten Begegnungen des heutigen Spieltags stehen in den Büchern. Die Italiener mussten gegen Puerto Rico überraschenderweise in die Verlängerung gehen, hat sich am Ende aber durchgesetzt. Hier sind alle Ergebnisse aus China im Überblick:

Zwischenrunde:

  • Venezuela - Russland 60:69
  • Puerto Rico - Italien 89:94

Platzierungsspiele:

  • Elfenbeinküste - Südkorea 71:80
  • Tunesien - Angola 86:84
12:48 Uhr

Ziege kritisiert Löw

Christian Ziege reiht sich ein in die Schlange von Leuten, die Jogi Löw nach der letzten Niederlage kritisieren. Im Doppelpass stößt ihm vor allem auf, dass der Bundestrainer zu wenig selbstkritisch sei: "Natürlich kann sich ein Bundestrainer danach nicht hinsetzen und eine Analyse abgeben. Aber ich finde auch nicht gut, dass du zum Teil dann der Mannschaft sagst ‚Ihr seid Schuld, dass wir verloren haben'"

12:36 Uhr

Serena unterliegt - Highlights der US Open

Sensationell hat sich im Finale der US Open gestern die 19-jährige Kanadierin Bianca Andreescu gegen Serena Williams durchgesetzt. Für Letztere geht damit die Jagd nach dem Grand-Slam-Rekord weiter. Hier habt Ihr ein paar Ausschnitte aus dem Match.

12:25 Uhr

Messi: Vertrag auf Lebenszeit?

Immer wieder kam in den letzten Tagen die Ausstiegsklausel in Lionel Messis Vertrag als Gesprächsthema auf - daran möchte der FC Barcelona nun scheinbar etwas ändern. Der Mundo Deportivo zufolge möchten die Katalanen Messi nun einen Vertrag auf Lebenszeit anbieten. So könnte der Argentinier dann selbst entscheiden, wann für ihn Schluss ist.

12:14 Uhr

1. FC Köln wählt neue Präsidenten

Beim 1. FC Köln findet heute ab 13 Uhr die Jahreshauptversammlung statt. Die Vize-Präsidenten Toni Schumacher und Markus Ritterbacher werden wohl abtreten - als Ersatz stehen Wolf, Eckhard Sauren und Jürgen Sieger bereit. Ich halte Euch auf dem Laufenden, sollte etwas Spektakuläres passieren.

12:04 Uhr

NBA: Kehrt Dwyane Wade zurück?

Zwar hat Dwyane Wade die gesamte vergangene Saison damit verbracht, unter dem Motto #OneLastDance Fotos mit allen NBA-Stars zu schießen, doch schließt der Shooting-Guard eine Rückkehr als aktiver Spieler nicht aus. "Ich bleibe in Form, weil man niemals weiß. Sag niemals nie" ließ D-Wade gegenüber Arash Markazi von der L.A. Times verlauten. In einem Chat mit Fans räumte er aber auch ein, dass die "jungen Spieler viel zu schnell und viel zu athletisch seien".

11:52 Uhr

Erster Premier-League-Klub entlässt Trainer

Der FC Watford hat als erster Klub der Premier League seinen Trainer gewechselt. Javi Gracia muss gehen, Ihn ersetzt Rückkehrer Sanchez Flores, aka Dr. House.

11:47 Uhr

Die Hall-of-Fame-Chancen der NBA-Stars

Am Freitag wurde eine neue Fuhre an NBA-Legenden in die Basketball-Hall-of-Fame eingeführt. Wir haben für Euch mal zusammengestellt, wie die Chancen der aktuellen Stars so aussehen.

11:39 Uhr

Basketball-WM: Kracher zwischen Spanien und Serbien

Werfen wir einen Blick nach China, wo die Zwischenrunde der Basketball-WM gerade bereits in vollem Gange ist. Dort steht später noch ein richtiger Kracher zwischen zwei Titelanwärtern an - Spanien spielt gegen Serbien. Hier sind alle späteren Partien im Überblick:

Zwischenrunde:

  • 14 Uhr: Polen - Argentinien
  • 14.30 Uhr: Spanien - Serbien

Platzierungsspiele:

  • 14 Uhr: China - Nigeria
  • 14 Uhr: Iran - Philippinen
11:29 Uhr

Lustiges Eigentor für zwischendurch

Wales gegen Azerbaijan klingt jetzt erstmal nicht super spannend, aber dieses Tor kann man sich durchaus mal angucken.

11:17 Uhr

Brown gegen Steelers nicht dabei

Wo wir gerade von der NFL gesprochen haben: Nach dem ganzen Hickhack zwischen den Oakland Raiders und Antonio Brown hat der Wide Receiver übrigens schon eine neue Heimat gefunden - die New England Patriots. Wie Adam Schefter berichtet, soll der Star bei seiner neuen Franchise 15 Millionen US-Dollar in einem Jahr verdienen. Heute werdet Ihr Brown leider noch nicht in Aktion sehen, erst ab Woche zwei ist der Neuzugang spielberechtigt. Er freut sich jedenfalls schon.

11:11 Uhr

DAZN: Das heutige Liveprogramm (2/2)

Und weiter geht's mit Fußball, wo unter anderem Spanien und Italien antreten.

EM-Qualifikation:

  • 15 Uhr: Armenien - Bosnien-Herzegowina
  • 18 Uhr: Schweiz - Gibraltar
  • 18 Uhr: Georgien - Dänemark
  • 18 Uhr: Rumänien - Malta
  • 20. 45 Uhr: Spanien - Färöer-Inseln
  • 20.45 Uhr: Finnland - Italien
  • 20.45 Uhr: Griechenland - Liechtenstein
11:08 Uhr

DAZN: Das heutige Liveprogramm (1/2)

Damit haben wir schon jetzt die Newsquote von gestern getoppt, deshalb möchte ich den Vormittag erstmal entschleunigen. Auf DAZN gibt's heute allerhand Livesport, unter Anderem startet die NFL in ihre erste Woche. Hier sind die Highlights des Tages mal zusammengefasst:

NFL:

  • 19 Uhr: Redzone - Week 1
  • 19 Uhr: Chiefs @ Jaguars
  • 23 Uhr: Titans @ Browns
  • 2 Uhr: Steelers @ Patriots

US Open, Herren-Finale: Daniil Medwedew - Rafael Nadal

10:59 Uhr

Kerber engagiert neuen Coach

Nachdem Angelique Kerber bei den US Open nicht allzu erfolgreich war, hat sie einen neuen Trainer engagiert. Nach drei Monaten ohne Coach soll nun Ex-Profi Dirk Dier aushelfen - zumindest bei der kommenden Asien-Tour. Eigentlich ist der 47-Jährige noch beim Deutschen Tennis Bund angestellt, es wird sich dabei also vermutlich um eine Interimslösung handeln.

10:46 Uhr

Vertragsverlängerung für van Dijk?

Dem Daily Mirror zufolge haben Virgil van Dijk und der FC Liverpool sich bereits frühzeitig auf eine Vertragsverlängerung geeinigt - inklusive einer deutlichen Gehaltserhöhung. Statt sieben Millionen Euro soll van Dijk nun 11,5 Millionen Euro jährlich verdienen. Dabei hätten sich der FC Liverpool und die Berater des Verteidigers am Rekordgehalt von Harry Maguire bei Manchester United orientiert. Ursprünglich bis 2023 unter Vertrag, soll van Dijk nun zwei weitere Jahre bei den Reds spielen.

10:33 Uhr

Ter Stegens großes Ziel: "Nummer eins"

Mehr vom DFB-Team: Marc-Andre ter Stegen gab bezüglich seiner Rolle als Nummer zwei zu, dass er die "Situation natürlich schwierig" finde. "Du gibst dein Bestes, aber bist nicht da, wo du hinmöchtest", führte der Torhüter weiter aus. Zukünftig möchte ter Stegen zwar "maximal erfolgreich sein" und habe "das große Ziel, die Nummer eins der Nationalmannschaft zu werden - aber nicht um jeden Preis. Fußball ist das eine, aber für mich ist Menschlichkeit das Wichtigste."

10:20 Uhr

Löw stellt wohl auf Viererkette um (2/2)

Favorit auf den freigewordenen Platz im Mittelfeld ist aufgrund seiner Erfahrung wohl Ilkay Gündogan. "Toni Kroos, Manuel Neuer, Ilkay Gündogan, die haben das schon mal erlebt, dass man so ein Spiel verliert. Die jungen Spieler muss man ein bisschen aufrichten", sagte Löw nach der Niederlage. Nach der Verletzung von Nico Schulz könnte Marcel Halstenberg links starten, Matthias Ginter und Niklas Süle im Zentrum stehen und Lukas Klostermann rechts.

10:16 Uhr

Löw stellt wohl auf Viererkette um (1/2)

Los geht's mit Neuigkeiten von der Nationalmannschaft. Laut der Bild könnte Jogi Löw beim morgigen Qualifikationsspiel gegen Nordirland wieder auf eine Viererkette setzen. Die Umstellung sei jedoch keine reine Reaktion auf die wacklige Vorstellung gegen die Niederlande, sondern auch auf die taktische Ausrichtung der tiefstehenden Nordiren.

10:15 Uhr

Moin, moin...

...und Hallo aus Ismaning. Heute geht's wieder rund in der Welt des Sports. Die Basketball-WM geht weiter, in der Formel 1 steht der Große Preis von Italien an und dazu gibt's einige EM-Qualifikationsspiele.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung