Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX
Aktualisieren
00:17 Uhr

Schicht im Schacht

Der neue Tag ist bereits angebrochen - höchste Zeit den Ball etwas ruhen zu lassen. Morgen bzw. heute geht es natürlich wie gewohnt weiter. Gute Nacht!

22:09 Uhr

Toprak will längerfristig in Bremen bleiben

Wie Ömer Toprak in einem Interview mit der Bild-Zeitung verraten hat, will der Innenvertetiger auch nach Ablauf seiner einjährigen Leihe für Werder Bremen spielen.

"Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass ich über den Sommer hinaus bleibe. Ich würde am liebsten spielen, bis ich 45 bin. Aber ich glaube, das kann nur Claudio (Pizarro, Anm. d. Red.)", erklärte Toprak, der noch bis 2021 einen Vertrag bei Borussia Dortmund hat. Bremens Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, deutete zuletzt ebenfalls einen Verbleib des 30-Jährigen an.

Bereits nach Bekanntgabe der Leihe ließ Werder Bremen durchblicken, dass man "mit hoher Wahrscheinlichkeit" eine Kaufpflicht für den Türken habe.

21:15 Uhr

HBL: Flensburg zurück in der Erfolgsspur

Die SG Flensburg-Handewitt hat zwei Tage nach dem überraschenden Unentschieden bei der HSG Wetzlar in der Bundesliga mit Mühe wieder in die Erfolgsspur gefunden. Das Team von Trainer Maik Machulla gewann nach einer schwächeren zweiten Halbzeit 24:21 (14:8) gegen den HC Erlangen und feierte damit den dritten Sieg im vierten Saisonspiel.

Die erste Niederlage kassierte die DHfK Leipzig. Die Sachsen verloren überraschend 27:34 (12:16) bei den bislang sieglosen Eulen Ludwigshafen. Bei den Gastgebern traf Pascal Durak achtmal.

20:45 Uhr

Traore trifft bei BMG-Remis gegen Wehen

Borussia Mönchengladbach ist in einem Test gegen Zweitliga-Schlusslicht SV Wehen Wiesbaden nicht über ein 1:1 (1:0) hinausgekommen.

Ibrahima Traore (29.) brachte die insgesamt überlegenen Gladbacher in Haiger zunächst in Führung, Daniel-Kofi Kyereh (67.) gelang jedoch der Ausgleich. Gladbachs Trainer Marco Rose setzte vor allem Spieler ein, die zuletzt nicht in der Startelf gestanden hatten.

20:34 Uhr

EM-Quali: Italien festigt Tabellenführung

Italien gibt sich in der EM-Qualifikation weiter keine Blöße. Dank eines Doppelpacks in der Schlussphase feierte die Squadra Azzurra beim 3:1 (1:1) in Armenien mit Mühe den fünften Sieg im fünften Spiel. Damit festigte die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini die Tabellenführung in Gruppe J.

20:32 Uhr

U21 feiert gelungenen Neustart

Die runderneuerte deutsche U21-Nationalmannschaft hat 67 Tage nach dem verlorenen EM-Endspiel gegen Spanien einen gelungenen Neustart hingelegt.

Die Elf von Trainer Stefan Kuntz gewann in Zwickau ein Testspiel gegen Griechenland verdient mit 2:0 (1:0) und tankte Selbstvertrauen für das erste Qualifikationsspiel zur EM 2021 am Dienstag in Wales. Hier geht's zum Spielbericht.

19:52 Uhr

US-Open-Halbfinale: Krawietz/Mies jetzt live

Im Einzel sind zwar alle deutschen Profis ausgeschieden, doch im Doppel ist Deutschland noch im Halbfinale vertreten.

Kevin Krawietz und Andreas Mies treffen auf Horacio Zeballos und Marcel Granollers. Im ersten Satz steht es aktuell 3:2 - verfolgen könnt ihr das Spektakel live auf DAZN im Eurosport-Channel.

19:50 Uhr

Union Berlin gewinnt gegen Chemnitzer FC

Fünf Tage nach dem Überraschungssieg in der Bundesliga gegen Vizemeister Borussia Dortmund ist Aufsteiger Union Berlin erneut erfolgreich gewesen. Gegen den krisengeplagten Drittligisten Chemnitzer FC, bei dem am Mittwoch Trainer David Bergner und Sportdirektor Thomas Sobotzik ihre Posten abgaben, gewann das Team von Urs Fischer einen Test 3:1 (0:0).

Der Chemnitzer Trainerkandidat Andre Meyer, zuletzt Co-Trainer beim Zweitligisten Erzgebirge Aue, verfolgte das Spiel auf der Tribüne. Julius Kade (47.), Akaki Gogia (55.) und Suleiman Abdullahi (75.) trafen für die Berliner, Rafael Garcia war für den CFC erfolgreich (87.).

19:04 Uhr

Deutschlands U20 gewinnt bei Baum-Debüt

Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat beim Debüt von DFB-Trainer Manuel Baum mit 4:2 (1:0) gegen die Tschechische Republik gewonnen. Zweifacher Torschütze in Halle an der Saale war David Otto vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim.

Baum war im April beim FC Augsburg entlassen und im Juni vom DFB als neuer Coach vorgestellt worden.

18:50 Uhr

Atletico: Rodrygo soll im Winter kommen

Atletico Madrid möchte nach Informationen von SPOX und Goal im Winter einen neuen Anlauf unternehmen, Angreifer Rodrigo Moreno vom LaLiga-Rivalen FC Valencia zu verpflichten.

Die Rojiblancos wollten den spanischen Nationalspieler (18 Einsätze für die Seleccion) bereits in der abgelaufenen Transferperiode verpflichten, ein Deal kam aber nicht zustande. Weil es Atleti aber zuvor nicht gelang, Angel Correa loszuwerden, war kein Platz für Rodrigo, der wohl 60 Millionen Euro kosten wird.

Pech für Rodrigo, der sich in Valencia angeblich bereits von seinen Mannschaftskameraden verabschiedet hatte.

18:29 Uhr

Test: VfL und HSV trennen sich remis

VfL Wolfsburg hat fünf Tage nach dem 1:1 in der Fußball-Bundesliga gegen den SC Paderborn erneut einen Erfolg verpasst. Im Testspiel gegen Zweitliga-Tabellenführer Hamburger SV kam die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.

Abwehrspieler Marcel Tisserand sorgte für die Führung (60.), Hamburgs Neuzugang Martin Harnik glich in seinem ersten Einsatz kurz vor dem Ende aus (88.).

Weiteres Ergebnis:

  • SC Freiburg gegen FC Aarau: 4:2
17:36 Uhr

Del Bosque: "Ich würde Neymar nicht holen"

Vicente Del Bosque, ehemaliger Trainer von Real Madrid und der spanischen Nationalmannschaft, hat erklärt, dass er Paris Saint-Germains Superstar Neymar nicht in seinem Klub haben wolle. "Es wäre für die Liga gut gewesen, wenn er gekommen wäre, aber ich anstelle eines Vereins würde ihn nicht holen", sagte er in der Fernsehsendung Estudio Estadio.

"Er ist ein wundervoller Spieler, aber ich mag andere Sachen an ihm nicht", erklärte Del Bosque und bezog sich dabei auf die erste Zeit des Brasilianers bei den Katalanen. "In Barcelona mussten sie an seinem Verhalten arbeiten", berichtete der Ex-Coach.

16:53 Uhr

Van Dijk lobt "fantastischen" Süle

Oranje-Abwehrchef Virgil van Dijk geht mit großem Respekt vor der deutschen Nationalmannschaft ins EM-Qualifikationsspiel am Freitag in Hamburg. "Die deutsche Mannschaft hat ein Topniveau, einen guten Mix aus Erfahrung und Talent", sagte Europas Fußballer des Jahres bei einer Pressekonferenz am Donnerstag: "Aber wir werden versuchen, den Deutschen weh zu tun."

Der Liverpool-Star geriet besonders bei Niklas Süle ins Schwärmen. "Er ist ein fantastischer Verteidiger. Er spielt bei Bayern München, mit ihm habe ich schon einige Duelle ausgefochten", sagte der 28-Jährige.

16:37 Uhr

DFB-Team: Goretzka reist vorzeitig ab

Leon Goretzka muss die Nationalmannschaft nach seiner Verletzung im Training vorzeitig verlassen und kehrt nach München zurück, um sich medizinischen Tests zu unterziehen. Das bestätigte der FC Bayern München in einer offiziellen Pressemitteilung am Donnerstagnachmittag.

Bundestrainer Jogi Löw bestätigte bereits auf einer Pressekonferenz am Donnerstag, dass der Mittelfeldspieler sich einen Bluterguss im linken Oberschenkel zugezogen habe und deshalb nicht gegen die Niederlande zum Einsatz kommen werde.

16:07 Uhr

Servus

Damit verabschiede ich mich in den Feierabend und übergebe den Ticker an die Redaktion. Einen sportlichen Tag euch noch!

16:07 Uhr

Basketball-WM: Griechenland zittert sich weiter

Im direkten Duell um den Einzug in die Zwischenrunde der Basketball-WM in China konnte sich Griechenland mit 103:97 gegen Neuseeland durchsetzen. Erst in den letzten fünf Minuten konnten sich die Griechen entscheidend absetzen. NBA-MVP Giannis Antetokounmpo war einmal mehr der überragende Mann bei den Griechen und steuerte 24 Punkte und 10 Rebounds zum Erfolg bei. In der Zwischenrunde treffen die Griechen unter anderem auf die USA.

15:46 Uhr

Metzelder steigt aus PR-Agentur aus

Christoph Metzelder ist im Lichte der Vorwürfe gegen seine Person aus der gemeinsamen Kommunikationsagentur mit seinem Partner Raphael Brinkert ausgestiegen, was dieser dem SID bestätigte. Von den Vorwürfen gegen seinen Geschäftspartner sei er selbst "auch kalt erwischt" worden.

15:32 Uhr

Marchisio wohl zur AS Monaco

AS Monaco steht offenbar vor der Verfplichtung von Claudio Marchisio, wie Sport Mediaset berichtet. Der ehemalige langjährige Juventus-Spieler ist momentan vereinslos, zuletzt spielte Marchisio bei Zenit St. Petersburg.

15:25 Uhr

USA mit Blowout zur Halbzeit

Bei dem Spiel zwischen den USA und Japan bei der Basketball-WM steht es zur Halbzeit bereits 56:23. Die Amerikaner werden die Gruppenphase aller Voraussicht nach mit drei Siegen beenden.

15:04 Uhr

Witsel wieder im Lauftraining

Hoffnung für eine schnelle Rückkehr bei Axel Witsel. Der Belgier ist nach seinem Muskelfaserriss im Adduktorenbereich bereits wieder im Lauftraining. Bei der ersten Dortmunder Saisonniederlage gegen Union Berlin stand Witsel verletzungsbedingt nicht im Kader.

14:56 Uhr

Osako trifft bei Japan-Sieg

Bremen-Stürmer Yuya Osako hat die japanische Nationalmannschaft zum Sieg gegen Paraguay geführt. Der 29-Jährige erzielte beim 2:0-Sieg die Führung in der 23. Spielminute. Die nächste Aufgabe ist für Japan am Dienstag ein Duell in der WM-Qualifikation in Myanmar. Im Kader stehen außer Osako auch Genki Haraguchi von Hannover 96 und Wataru Endo vom VfB Stuttgart.

14:40 Uhr

Vor NFL-Saisonstart: NFC North in der Vorschau

Mit dem Traditionsduell zwischen den Chicago Bears und Green Bay Packers startet heute Nacht die 100. NFL-Saison. Das Ergebnis der Partie könnte schon ein Gradmesser für den Ausgang der NFC North sein, beide Teams rechnen sich Chancen aus die Division zu gewinnen. Wie die Lage in der NFC North ist, könnt ihr in der Vorschau nachlesen.

14:25 Uhr

Basketball-WM: USA-Japan im Liveticker

Team USA tritt bei der Basketball-WM in Shanghai zum letzten Gruppenspiel gegen Japan an. Die Partie verfolgen wir im SPOX-Liveticker, somit verpasst ihr kein Highlight des Spiels.

14:11 Uhr

Basketball-WM: Kleber setzt Highlight

Gegen die Dominikanische Republik noch ohne Punkt, setzte Maxi Kleber heute gegen Jordanien ein absolutes Highlight. Der Alley-Oop-Dunk dürfte wohl eine der spektakulärsten Aktionen des Turniers sein:

13:49 Uhr

Frankfurt vermeldet Rekordumsatz

Eintracht Frankfurt hat in der vergangenen Saison einen Rekordumsatz von 201,4 Millionen Euro verzeichnen können. Allein im Europacup setzten die Frankfurter 44 Millionen Euro um. Eintracht-Finanzvorstand Oliver Frankenbach geht zudem davon aus, dass der Klub vor allem dank der Verkäufe von Luka Jovic (60 Millionen Euro) und Sebastien Haller (40 Millionen Euro) in der laufenden Saison einen erneuten Umsatzrekord setzen wird.

13:42 Uhr

Shortlist für FIFPro-Elf-des-Jahres veröffentlicht

Der internationale Verband der Fußballer FIFPro hat die Shortlist für seine Elf des Jahres veröffentlich. Unter den 55 Nominierten befinden sind drei Deutsche. Marc-Andre ter Stegen, Joshua Kimmich und Toni Kroos könnten den Sprung in die Top-Elf schaffen. Aus der Bundesliga ist zudem nur noch Robert Lewandowski nominiert. Die FIFPro-Elf-des-Jahres wird am 23. September bei der Gala The Best Football Awards in der Mailänder Scala bekanntgegeben.

13:25 Uhr

Löw über Havertz: "Kann jederzeit von Anfang spielen"

Jochim Löw über Kai Havertz: "Im Moment sind die Positionen doppelt besetzt. Wir wissen, dass Spieler reinkommen können und das Spiel verändern können. Es macht Spaß ihn ihm Training zu sehen. Er hat den Vorteil, dass er schon Spielpraxis in der Bundesliga sammeln konnte. Was er zeigt ist schon klasse, aber er muss auch noch ein bisschen was lernen. Er kann jederzeit bei uns von Anfang spielen. Für den finden wir sicher einen Platz. In den nächsten Jahren wird er sich durchsetzen."

13:17 Uhr

Meunier schließt Transfer im Winter aus

Thomas Meunier hat einen Transfer im Winter ausgeschlossen. Obwohl der Vertrag des Rechtsverteidigers bei Paris Saint-Germain nur noch bis zum Ende der Saison läuft, schloss der Belgier einen vorzeitigen Wechsel gegenüber RTBF aus: "Ich habe immer gesagt, dass ich in Paris bleiben will. Mein Vertrag läuft noch ein Jahr und ich hoffe immer noch, dass eine Verlängerung gesichert werden kann. Ich fühle mich in Paris wohl. Wir werden sehen, was während der Saison passiert."

13:04 Uhr

Goretzka fällt gegen Niederlande aus

Im Traditionsduell gegen die Niederlande muss Joachim Löw auf Leon Goretzka verzichten. Zum Grund sagte der Bundestrainer bei der Pressekonferenz vor dem Spiel: "Leon Goretzka hat leider eine leichte Einblutung an der Stelle, wo er schon länger Probleme hat."

13:00 Uhr

Basketball-WM: USA vor letztem Gruppenspiel

Team USA trifft bei der Basketball-WM um 14.30 Uhr in ihrem letzten Gruppenspiel auf Japan. Die USA stehen nach dem Auftaktsieg gegen Tschechien und dem Overtime-Thriller gegen die Türkei bei der maximalen Punkteausbeute von 4 Punkten. Auch gegen Japan soll ein Sieg her um mit einer optimalen Ausgangslage in die Zwischenrunde zu gehen. Dort wartet bereits Brasilien, zudem wird Team USA auch auf den Sieger der Partie zwischen Griechenland und Neuseeland treffen.

12:45 Uhr

Tschechien wirft Türkei aus Basketball-WM

Knapp gegen die USA gescheitert, nun gegen Tschechien verloren - die Türkei hat es nicht in die Zwischenrunde bei der Basketball-WM in China geschafft. Bei der 76:91-Niederlage zeigte sich bei den Türken die Müdigkeit aus dem Overtime-Spiel gegen die USA. Cedi Osman war mit 24 Punkten der beste Scorer der Partie.

12:30 Uhr

Von halb Europa gejagt: Das ist Eduardo Camavinga

Real Madrid, Barcelona, Manchester City, Arsenal, Tottenham, Bayern München, Borussia Dortmund: Die Liste der Interessenten für Eduardo Camavinga ist lang. Zuletzt stellte der 16-jährige Mittelfeldspieler von Stade Rennes beim Sieg gegen PSG sein Können eindrucksvoll unter Beweis. Warum Camavinga so heiß begehrt ist, könnt ihr hier nachlesen.

12:14 Uhr

Basketball-WM: Kommende Spiele der Deutschen

Das DBB-Team spielt nun in der Platzierungsrunde um die Positionen 17 bis 32. Dabei treffen sie in einer neuen Vierergruppe auf Senegal und Kanada. Sollten beide Spiele gewonnen werden, hat das deutsche Team einen Platz bei einem Olympia-Qualifikationsturnier im Juni 2020 sicher.

12:10 Uhr

DBB-Team holt ersten Sieg bei WM

Die deutsche Basketballnationalmannschaft hat bei der WM in China gegen Jordanien den ersten Sieg des Turniers geholt. Das Spiel endete 96:62, Topscorer der Partie Maxi Kleber mit 18 Punkten.

12:07 Uhr

Klinsmann-Absage laut VfB "nicht nachvollziehbar"

VfB-Stuttgart-Interimspräsident Bernd Gaiser hat auf die Absage von Jürgen Klinsmann als möglicher Vorstandsvorsitzender reagiert. Die Absage kam für den VfB völlig unerwartet: "Die Aussagen von Jürgen Klinsmann, dass die Kommunikation nicht zielführend und ohne jegliche Dringlichkeit seitens des VfB gewesen sein soll, haben uns überrascht und sind nicht nachvollziehbar." Nun wird weiter nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden gesucht, möglich ist auch ein Aufstieg von Thomas Hitzlsperger in dieses Amt.

11:57 Uhr

Kroos- und Löw-PK im Liveticker

Einen Tag vor dem Klassiker gegen die Niederlande stellen sich Toni Kroos und Bundestrainer Joachim Löw den Fragen der Medien. Die Pressekonferenz begleiten wir im SPOX-Liveticker, so verpasst ihr keine Aussage von Kroos und Löw.

11:46 Uhr

DFB-Anweisung: Spieler muss Trikotnamen ändern

Hansa-Rostock-Neuzugang Rasmus Thellufsen muss künftig mit dem Namen "Pedersen" auf dem Trikot auflaufen, wie der DFB dem Drittligisten mitteilte. Laut DFB-Statuten darf auf dem Trikot nur der Familienname oder ein im Personalausweis eingetragener Künstlername stehen. Für seinen Ex-Verein Aalborg BK und die dänischen Juniorenteams lief der Linksaußen bisher unter seinem zweiten Vornamen "Thellufsen" auf.

11:28 Uhr

Rosen kontert Kritik an Grifo-Sperre

Hoffenheim-Sportchef Alexander Rosen hat die Kritik an der Sperrklausel des zum SC Freiburg gewechselten Vincenzo Grifo in einem Interview auf der vereinseigenen Webseite gekontert: "Ich kann versichern, dass diese Art der Vereinbarung einer speziellen Situation geschuldet ist, die bei uns weder in der Vergangenheit Usus war noch in der Zukunft sein wird." Rosen sagte auch, er würde "in diesem konkreten Fall wieder genauso handeln". Grifo darf am 15. September im Duell zwischen seinen neuen Verein SC Freiburg und Ex-Klub TSG Hoffenheim nicht auflaufen.

11:16 Uhr

Luiz Gustavo zahlte für eigenen Fener-Transfer

Kurz vor Ende des Transferfensters wechselte Ex-Bayern-Spieler Luiz Gustavo von Olympique Marseille zu Fenerbahce. Die Ablösesumme belief sich dabei auf fünf Millionen Euro. Nach Angaben von L'Equipe legte Gustavo noch eine Million Euro aus eigener Tasche drauf um den Transfer zu finalisieren. Gustavo wollte noch einen letzten langfristigen Vertrag in seiner Karriere unterschreiben, bei Fenerbahce hat der 32-Jährige nun ein bis 2023 gültiges Arbeitspapier.

11:03 Uhr

Frankfurter EL-Spiel verlegt

Das Europa-League-Auswärtsspiel von Eintracht Frankfurt bei Vitoria Guimaraes wurde auf den 3. Oktober um 21 Uhr verlegt. Ursprünglich war das Spiel für den 2. Oktober um 16.50 angesetzt.

10:52 Uhr

Vor Saisonstart: Das große SPOX-NFL-Panel

Heute Nacht startet die NFL mit dem Traditionsduell Chicago Bears gegen Green Bay Packers die NFL in ihre 100. Saison. Passend dazu gibt es jetzt im Panel mit u.a. DAZN-Experte Sebatian Vollmer die Antworten auf die wichtigsten Fragen der Saison: Wer wird MVP? Wer wird das Überraschungsteam? Und natürlich auch: Wer steht im Super Bowl und holt sich die Vince Lombardi Trophy? Die Antworten auf diese Fragen könnt ihr hier lesen.

10:35 Uhr

Dembele verrät Grund für Barca-Verbleib

In der großen Transfersaga rund um Neymar war lange Zeit auch ein Wechsel von Ousmane Dembele zu Paris Saint-Germain im Gespräch. Nun hat der Weltmeister im Interview mit L'Equipe verraten, wieso er einen Wechsel zu PSG abgelehnt hat. Dembele habe sich einfach nicht aus Barcelona vertreiben wollen: "Egal, wer kommt, die Konkurrenz macht mir keine Angst und ich werde kämpfen, um mich hier durchzusetzen."

10:25 Uhr

Sarri wieder im Einsatz

Nach überstandener Lungenentzünding hat Juventus-Coach Maurizio Sarri wieder in Teilen das Training der Mannschaft leiten können, wie der Verein bekanntgab. Sarri hatte die ersten beiden Saisonspiele gegen Parma und Napoli wegen der Erkrankung verpasst, gegen Ribery-Klub Florenz dürfte er wohl wieder auf der Bank sitzen.

10:14 Uhr

DBB-Team vor letztem WM-Gruppenspiel

Die deutschen Basketballer starten um 10.30 Uhr in ihr letztes Gruppenspiel bei der Weltmeisterschaft in China. Gegner des DBB-Teams ist Jordanien. Deutschland hat nach den beiden Niederlagen gegen Frankreich und die Dominikanische Republik keine Chance mehr in die Zwischenrunde einzuziehen. Hier kommt ihr zum Liveticker.

10:07 Uhr

Kompany klagt an: Zu wenig Diversität

Im Gespräch mit Sky Sport News prangert Vincent Kompany die Zustände in vielen Fußball-Institutionen an. Nachdem Romelu Lukaku zuletzt Opfer von rassistischen Sprechchören wurde, fordert Kompany mehr Diversität in den entscheidenden Gremien im Fußball: "Der wahre Rassismus liegt darin, dass keine dieser Institutionen Vertreter hat, die tatsächlich verstehen können, was Romelu durchmacht. Das ist das eigentliche Problem, wenn man sich die Führung der UEFA oder der FIFA, der italienischen oder der englischen Liga anschaut, fehlt es wirklich an Diversität."

09:51 Uhr

Fabregas sagte Real mehrfach ab

In einem Interview mit der AS verrät Ex-Arsenal und Barcelona-Star Cesc Fabregas, dass auch Real Madrid an ihm Interesse hatte. "Sie haben mich mehr als ein- oder zweimal angerufen. Beim ersten Mal war ich noch sehr jung. Ich war 18 und sie haben mir ein hohes Gehalt geboten. Trotzdem wollte ich bei Arsenal bleiben." Einer der Gründe dafür war Arsene Wenger: "Er hat schon in jungen Jahren auf mich gesetzt. Ich konnte nicht gehen." Bereits mit 21 war Cesc Fabregas Kapitän beim FC Arsenal.

09:36 Uhr

Weltmeister Cafu trauert um Sohn

Brasiliens Weltmeisterkapitän von 2002, Cafu, trauert um seinen Sohn Danilo. Der 30-Jährige ist beim Spiel auf einem privaten Bolzplatz am Haus seiner Schwester zusammengebrochen und hat auf der Fahrt ins Krankenhaus einen tödlichen Herzinfarkt erlitten.

09:25 Uhr

Wolf kritsiert BVB: "Keine Chance bekommen"

Nach seiner Leihe vom BVB zu Hertha BSC hat Marius Wolf seinen seinen Ex-Klub kritisiert: "Ich wollte die Vorbereitung bei Dortmund mitmachen und mich anbieten. Dass ich dort keine Chance bekommen habe, war nicht meine Entscheidung", sagte der 24-Jährige dem kicker. In der Vorbereitung zur aktuellen Saison wurde Wolf lediglich im Supercup gegen den FC Bayern eingewechselt. Alle Aussagen von Marius Wolf findet ihr an dieser Stelle.

 

09:15 Uhr

Das machen die BVB-Helden von 2002 heute

Heute feiert Matthias Sammer seinen 52. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch! 2002 gewann Sammer als Trainer die deutsche Meisterschaft, bis heute ist er der jüngste Meistertrainer der Geschichte. Was die BVB-Helden von 2002 heute machen, könnt ihr hier sehen:

09:06 Uhr

Costa-Rica-Coach tritt aus Langeweile zurück

Kurioses aus Zentralamerika: Costa Ricas Nationaltrainer Gustavo Matosas hat seinen Rücktritt erklärt. Der Grund: Seine Arbeit ist ihm zu langweilig. "Ich habe gemerkt, dass man sich als Nationaltrainer unproduktiv fühlt, selbst wenn ich die Zeit mit dem Anschauen von Videos vergeude. Das bringt mich um. Ich habe nicht gewusst, dass es so hart ist", sagte der 52-Jährige auf einer Pressekonferenz am Mittwoch. Matosas kündigte an "nie wieder ein Nationalteam trainieren" zu wollen. Die komplette Geschichte könnt ihr hier nachlesen.

08:53 Uhr

Hoogma kritsiert: "DFB-Reaktion zu extrem"

Der Sportchef des niederländischen Fußballverbandes, Nico-Jan Hoogma, hat die Reaktionen des DFB nach dem WM-Debakel bei Sportbuzzer als "zu extrem" eingeschätzt. Die Ausbootung so vieler Leistungsträger könne er nicht verstehen. Auch für die Kritik an Bundestrainer Joachim Löw hat Hoogma kaum Verständnis: "Der Nationaltrainer muss nun mal Entscheidungen treffen, nicht immer ganz populäre. Er muss sich von verdienten Spielern trennen, er muss Talente einbauen, so die Mannschaft verjüngen. Dies braucht Zeit. Die Öffentlichkeit muss Geduld aufbringen."

08:42 Uhr

Vettel und Verstappen tippen GER-NED

Der anstehende Fußballklassiker zwischen Deutschland und der Niederlande geht auch an den Formel-1-Piloten Sebastian Vettel und Max Verstappen nicht vorbei. Im RTL-Interview tippt Vettel auf ein 3:1 für Deutschland, und tippte auf einen Hattrick von Timo Werner. Auch Verstappen tippt auf 3:1 - allerdings für die Niederlande. Laut dem Red-Bull-Fahrer werden Virgil van Dijk, Memphis Depay und Quincy Promes treffen.

08:34 Uhr

US Open: Halbfinale der Damen

Heute stehen in Flushing Meadows die Halbfinalspiele des Damenturniers der US Open auf dem Programm. Zuerst stehen sich die Ukrainerin Elena Svitolina und Serena Williams im Arthur Ashe Stadium gegenüber. Williams würde mit einem Sieg die zehnte Finalteilnahme im Einzelturnier der US Open erreichen. Im Anschluss an diese Partie spielen die Schweizerin Belinda Bencic und die Kanadierin Bianca Andreescu um die Finalteilnahme. Für beide wäre es das erste Finale bei den US Open.

08:26 Uhr

US Open: Rafael Nadal im Halbfinale

Titelfavorit Rafael Nadal steht im Halbfinale der US Open. Mit 6:4, 7:5, 6:2 setzte sich der Spanier nach 2:47 Stunden gegen den Argentinier Diego Schwartzman durch. Damit bleibt Nadal auch im achten Duell gegen Schwartzman ungeschlagen. Im Halbfinale trifft Nadal auf den Italiener Matteo Berrettini.

08:15 Uhr

Heute: EM-Quali bei DAZN

Schon heute Abend startet der neue Spieltag in der Qualifikation für die EM 2020. Unter anderem muss heute die spanische Nationalmannschaft beim Auswärtsspiel in Rumänien ran. Auch Italien spielt heute auswärts: Die Squadra Azzurra tritt in Armenien an. Ein weiteres spannendes Spiel steht in Dublin an: Sowohl Gastgeber Irland als auch die Schweiz sind in der Quali noch ungeschlagen. Alle Spiele des heutigen Tages seht ihr live und in voller Länge bei DAZN - mit dem Gratismonat sogar kostenlos.

08:00 Uhr

Wegen Havertz: Zorc pfeift Reus zurück

Erst am Mittwoch hatte Marco Reus bei Sport1 von einem Transfer von Kai Havertz zum BVB geträumt. Reus selbst wolle "alles versuchen", um Havertz von einem Wechsel zu überzeugen. Diese Aussage hat offenbar den BVB-Sportdirektor Michael Zorc sehr überrascht. Gegenüber dem kicker pfiff er den BVB-Mannschaftskapitän sofort zurück: "Alle Beteiligten tun gut daran, sich auf die gerade laufende Saison zu konzentrieren."

07:59 Uhr

Guten Morgen

Guten Morgen aus Ismaning, starten wir direkt los in einen weiteren spannenden Sporttag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung