Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Leonardo Miotto
Aktualisieren
23:08 Uhr

Adios!

Und damit sind wir am Ende eines ereignisreichen Tages angelangt. Schaut morgen wieder rein, gehabt euch wohl, gute Nacht!

22:18 Uhr

Görges erreicht zweite Runde in Toronto

Fed-Cup-Spielerin Julia Görges (Bad Oldesloe) hat sich beim WTA-Turnier in Toronto in die zweite Runde gezittert. Die 30-Jährige bezwang zum Auftakt des Hartplatzturniers die Slowenin Polona Hercog mit 6:3, 1:6, 7:6 (7:5). Im Entscheidungssatz hatte Görges beim Stand von 5:4 bereits zwei Matchbälle vergeben, im Tiebreak nutzte sie schließlich ihre insgesamt vierte Möglichkeit zum Sieg. In der zweiten Runde trifft Görges auf die an Position elf gesetzte Schweizerin Belinda Bencic.

21:32 Uhr

3. Liga: Waldhof feiert ersten Saisonsieg

Aufsteiger Waldhof Mannheim hat in der 3. Liga den ersten Saisonsieg gefeiert. Zum Abschluss des vierten Spieltags gewann das Team von Trainer Bernard Trares gegen 1860 München 4:0 (1:0) und bleibt damit ungeschlagen. Michael Schultz ließ die Gastgeber in der 32. Minute erstmals in dieser Saison vor den eigenen Rängen jubeln. Der Innenverteidiger köpfte nach einem Freistoß zur Führung ein. Nach dem Seitenwechsel sorgte Gianluca Korte vor 14.221 Zuschauern per Doppelpack (49./53.) für die Vorentscheidung zugunsten der Mannheimer. Kurz vor dem Abpfiff traf Dorian Diring (89.) zum Endstand.

21:25 Uhr

Rooney: England-Rückkehr als Spielertrainer?

Wayne Rooney von MLS-Klub DC United beschäftigt sich mit einer Rückkehr nach England. Dort könnte er nach Informationen von SPOX und Goal künftig als Spielertrainer bei Championship-Klub Derby County arbeiten. Der 33-Jährige steht beim US-amerikanischen Hauptstadtklub noch bis Dezember 2021 unter Vertrag, doch die Möglichkeit auf eine Rückkehr nach England und dem gleichzeitigen Einstieg als Trainer stellen für Rooney eine attraktive Alternative dar.

20:15 Uhr

Montagsspiel 2. Liga: FCN - HSV live

Auch das Knallerspiel der 2. Liga am heutigen Abend haben wir für euch ganz genau im Auge - mit unserem Liveticker.

19:35 Uhr

Masters in Montreal: Struff bärenstark

Der gute Jan-Lennard Struff hat beim Masters-Turnier in Montreal seinem französischen Konkurrenten Jo-Wilfried Tsonga keine Chance gelassen. 6:2 und 6:2 gewann Struffi - und trifft in der zweiten Runde jetzt auf den Sieger aus Basilashvili/Lajovic. Alexander Zverev hatte in Runde eins ein Freilos.

19:16 Uhr

Polen-Rundfahrt: Belgier Lambrecht nach Sturz verstorben

Der belgische Radprofi Bjorg Lambrecht ist auf der dritten Etappe der 76. Polen-Rundfahrt nach einem Sturz im Alter von 22 Jahren ums Leben gekommen. Das bestätigte sein Rennstall Lotto Soudal am Montagabend. "Die größtmögliche Tragödie für Bjorgs Familie, Freunde und Teamkollegen ist geschehen. Ruhe in Frieden, Bjorg", teilte der belgische Rennstall auf Twitter mit. Lambrecht war in der Anfangsphase der dritten Etappe gestürzt und mit einem Helikopter ins Krankenhaus im Süden der polnischen Stadt Rybnik gebracht worden. Dort verstarb er kurze Zeit später.

19:02 Uhr

Nürnberg verpflichtet ablösefreien Geis

1. FC Nürnberg hat Mittelfeldspieler Johannes Geis verpflichtet. Dies gab der Club am Montag bekannt. Der 25-Jährige, der beim 1. FC Köln nach dem Bundesliga-Aufstieg keinen neuen Vertrag erhalten hatte, wechselt ablösefrei zu den Franken und unterschrieb für drei Jahre. "Ich freue mich sehr, dass wir Johannes für uns gewinnen konnten. Er hat die Voraussetzungen, eine tragende Rolle in unserem Spiel einzunehmen. Wichtig ist, dass wir ihn nun möglichst schnell in die Verfassung bekommen, dass er der Mannschaft auf dem Platz helfen kann", sagte Trainer Damir Canadi.

1. FC Nürnberg hat Mittelfeldspieler Johannes Geis verpflichtet. Dies gab der Club am Montag bekannt. Der 25-Jährige, der beim 1. FC Köln nach dem Bundesliga-Aufstieg keinen neuen Vertrag erhalten hatte, wechselt ablösefrei zu den Franken und unterschrieb für drei Jahre.

"Ich freue mich sehr, dass wir Johannes für uns gewinnen konnten. Er hat die Voraussetzungen, eine tragende Rolle in unserem Spiel einzunehmen. Wichtig ist, dass wir ihn nun möglichst schnell in die Verfassung bekommen, dass er der Mannschaft auf dem Platz helfen kann", sagte Trainer Damir Canadi.

18:58 Uhr

Waldhof vs. 1860 jetzt LIVE

Der Waldhof empfängt die Löwen - mehr Tradition geht nicht! Wir begleiten das Spiel der Kult-Vereine mit einem eigenen Liveticker.

18:16 Uhr

Köln vor Verpflichtung von Anderlecht-Verteidiger?

Der 1. FC Köln steht offenbar kurz vor der Verpflichtung des belgischen Innenverteidigers Sebastiaan Bornauw vom RSC Anderlecht. Wie der kicker berichtet, haben sich beide Klubs grundsätzlich geeinigt. Eine Ablösesumme von knapp acht Millionen Euro steht im Raum. Demnach sei lediglich noch offen, ob die Kölner den 20-Jährigen sofort fest verpflichten oder sich mit Anderlecht auf eine Leihe mit Kaufoption verständigen. Bereits am Dienstag oder Mittwoch soll Bornauw bei den Geißböcken den obligatorischen Medizincheck absolvieren.

17:59 Uhr

Sky holt neues Experten-Trio

Die beiden ehemaligen Fußballprofis Rene Adler und Mladen Petric sowie der frühere Bundesliga-Trainer Hannes Wolf werden künftig als Experten bei Sky arbeiten. Dies teilte der Pay-TV-Sender am Montag mit. Das Trio kommt bei den Sonntagsspielen der Fußball-Bundesliga zum Einsatz, zudem gehören Ex-Nationaltorhüter Adler und der frühere Bundesliga-Profi Petric einem Expertenpool bei den Übertragungen der Partien aus der englischen Premier League an.

17:51 Uhr

Bild: RB lehnt 60-Millionen-Euro-Angebot für Upamecano ab

Bundesligist RB Leipzig hat angeblich ein Angebot von Premier-League-Klub FC Arsenal für Innenverteidiger Dayot Upamecano abgelehnt. Das berichtet die Bild. Demnach sollen die Gunners, die auf der Suche nach Verstärkungen für die vergangene Saison schwächelnde Defensive sind, satte 60 Millionen Euro für den 20-jährigen Franzosen geboten haben. Leipzig wolle Upamecano, der noch bis 2021 beim Champions-League-Teilnehmer unter Vertrag steht, aber unter allen Umständen halten, da er im 3-5-2-System von Neu-Trainer Julian Nagelsmann als feste Größe gesetzt sei.

17:38 Uhr

Mignolet-Transfer ist fix

Der Wechsel von Simon Mignolet zum FC Brügge (siehe unten) ist perfekt. Beide Klubs bestätigten den Deal am Montag.

17:34 Uhr

Hat RB Angebot für Upamecano abgelehnt?

Bundesligist RB Leipzig hat angeblich ein Angebot von Premier-League-Klub FC Arsenal für Innenverteidiger Dayot Upamecano abgelehnt. Das berichtet die Bild. Demnach sollen die Gunners, die auf der Suche nach Verstärkungen für die vergangene Saison schwächelnde Defensive sind, satte 60 Millionen Euro für den 20-jährigen Franzosen geboten haben. Leipzig wolle Upamecano, der noch bis 2021 beim Champions-League-Teilnehmer unter Vertrag steht, aber unter allen Umständen halten, da er im 3-5-2-System von Neu-Trainer Julian Nagelsmann als feste Größe gesetzt sei.

17:32 Uhr

Doping: Fedorowa für vier Jahre gesperrt

Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hat die russische Para-Skilangläuferin Nadeschda Fedorowa wegen Dopings für vier Jahre gesperrt. Der Teilnehmerin der Paralympics im vergangenen Jahr in Pyeongchang/Südkorea wurden in einer Trainingskontrolle im Oktober 2018 Spuren des anabolen Steroids Oxandrolon im Urin nachgewiesen. Die Sperre gilt vom 8. Juli 2019 bis zum 7. Juli 2023, Fedorowas Ergebnisse ab dem 26. Oktober 2018 wurden annulliert.

16:53 Uhr

Fröhlich und Drees geben "Fehler" bei Kimmich zu

Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich und Videobeweis-Projektleiter Jochen Drees vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) haben nach dem Tritt von Joshua Kimmich vom deutschen Meister Bayern München gegen Dortmunds Jadon Sancho im Supercup Fehler eingeräumt. "Wer einem Gegenspieler in einer Spielunterbrechung so auf den Fuß tritt, muss regeltechnisch eine Rote Karte bekommen", sagte Fröhlich im Rahmen des Medienworkshops Video-Assistent am Montag in Köln. Dem Video-Assistent sei ein Fehler unterlaufen.

16:24 Uhr

"Die Finals": TV-Quoten übertreffen Erwartungen

Das neue Sport-Format "Die Finals" ist bei den TV-Zuschauern auf reges Interesse gestoßen. Durchschnittlich 1,48 Millionen Menschen schalteten am vergangenen Samstag und Sonntag bei den je gut zehnstündigen Live-Übertragungen von ARD und ZDF ein, was einem Marktanteil von 13 Prozent entsprach. Die Erwartungen der Sender-Sportchefs wurden damit übertroffen. "Die Quote ist großartig. Keine Sportart fiel unter zehn Prozent", sagte ARD-Sportkoordinator Alex Balkausky dem SID. ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann ergänzte: "Die Begeisterung an den Sportstätten in Berlin hat sich auf die Zuschauer an den TV-Bildschirmen übertragen. Die 'kleinen' Sportarten sind die großen Gewinner des Wochenendes."

15:59 Uhr

Feierabend

Die Redaktion hält Euch ab jetzt auf dem Laufenden, denn ich verabschiede mich nun mit einem sportlichen "Gut Kick" in den Feierabend. Pfiats Eich!

15:53 Uhr

Barca-Vize glaubt nicht Neymar-Rückkehr

Jordi Cardoner, Vizepräsident des FC Barcelona, glaubt nicht an eine Rückkehr von PSG-Star Neymar. "Stand heute gibt es, wie der Präsident schon sagte, keinen 'Fall Neymar'. Es ist kompliziert", sagte Cardoner dem spanischen Fernsehsender TV3. "Wir wissen, dass er nicht glücklich in Paris ist. Es ist eine Situation, die zunächst in Paris gelöst werden muss. Doch wir haben noch nicht mit ihnen gesprochen", erklärte Cardoner weiter.

15:44 Uhr

Lille-Coach dachte, Pepe geht zu Bayern

Lille-Coach Christophe Galtier äußerte sich zum Pepe-Transfer zu Arsenal verwundert. Er ging davon aus, Pepe würde zu den Bayern wechseln. "Ich dachte, er würde zu Bayern wechseln, weil ich wusste, dass es dort nach dem Abgang von Ribery und Robben Platz in der Mannschaft gibt", sagte Galtier InfoSport+. Den Münchener wurde lange Zeit nachgesagt, Interesse an dem Ivorer zu haben.

15:29 Uhr

Galatasaray will Bakayoko ausleihen

Der türkische Rekordmeister Galatasaray möchte offenbar Chelsea-Mittelfeldspieler Tiemoue Bakayoko verpflichten. Nach Informationen von Goal und SPOX favorisiert der Istanbul-Klub ein Leihgeschäft mit den Blues an, da Galatasaray die Ablöseforderungen für einen festen Transfer in Höhe von rund 35 Millionen Euro nicht stemmen kann.

15:18 Uhr

Zweitligaklubs bekunden Interesse an Stendera

Die Eintracht Frankfurt soll laut Bild-Aussage Anfragen für einen möglichen Wechsel von Marc Stendera erhalten haben. Die Anfragen kommen demnach vom FC Heidenheim und Holstein Kiel. Beide Klubs aus dem Bundesliga-Unterhaus haben ihr Interesse offenbar bekundet und wollen sich mit dem erfahrenen Stendera im Kampf um die Aufstiegsplätze verstärken.

15:08 Uhr

Fahrradtalent Zimmermann erhält Profivertrag

Das deutsche Radsporttalent Georg Zimmermann steigt in die World Tour auf. Der 21 Jahre alte Kletterspezialist unterschrieb am Montag einen auf zwei Jahre datierten Profivertrag beim polnischen Team CCC, für das er als Gastfahrer schon bei der Slowakei-Rundfahrt im September sein Debüt geben wird.

14:54 Uhr

Chemnitz feuert Kapitän Frahn

Der Chemnitzer FC trennt sich mit sofortiger Wirkung von Kapitän Daniel Frahn. Der 32-Jährige ist bei der Auswärtsniederlage gegen Halle am Wochenende im Gäste-Block gestanden. Blöd nur: Die Fans mit denen Frahn seine Teamkollegen auf dem Feld anfeuerte, waren teilweise Anführer der rechts gesinnten Gruppe "Kaotic Chemintz". Stellvertretende Vorsitzende des Klubs Romy Polster erkannte mit Entsetzen, "Dass sich unser - nunmehr ehemaliger - Mannschaftskapitän Daniel Frahn als großer Sympathisant der rechtsradikalen und menschenverachtenden Gruppierung "Kaotic Chemnitz" herausgestellt hat.

14:44 Uhr

Emery dementiert Coutinho-Gerüchte

Unai Emery, Cheftrainer des FC Arsenal, hat die Gerüchte um einen Leihtransfer von Philippe Coutinho kurzerhand dementiert. "Er ist ein großartiger Spieler, aber wir haben noch zu keiner Zeit über Coutinho geredet", sagte der Spanier im Gespräch mit Cadena SER, nachdem die Gunners zuvor ein Testspiel gegen den FC Barcelona mit 1:2 verloren hatten.

14:35 Uhr

Europa-League-Auslosung für Eintracht

Für Eintracht Frankfurt ist der Weg in die Gruppenphase der Europa League bereitet. Sollte sich der Halbfinalist der Vorsaison in der 3. Qualifikationsrunde (8./15. August) gegen den Außenseiter FC Vaduz durchsetzen, kommt es in den Play-offs (22./29. August) zum Duell mit Lokomotiw Plowdid aus Bulgarien oder Racing Straßburg. Bei beiden Paarungen wären die Hessen der Favorit.

14:28 Uhr

Schwanger statt gedopt?

Profibasketballer D.J. Cooper wurde von der FIBA 2018 für zwei Jahr gesperrt. Wie jetzt raus kam, weil er schwanger war! Wie der slowenische TV-Sender RTV nun publik machte, hat das Urin, das er bei einer Doping-Kontrolle abgeben musste zu einer Freundin gehört, die zu diesem Zeitpunkt aber noch nichts von der Schwangerschaft wusste. Tja... dumm gelaufen.

14:17 Uhr

Roger Schmidt emotional nach China-Abschied

Roger Schmidt beendet sein Abenteuer mit dem chinesischen Klub Peking Guoan nach 2 Jahren und kämpft am Flughafen vor rund 1000 Fans mit den Tränen.

14:10 Uhr

Mikel Landa wechselt zu Bahrain-Merida

Der spanische Radprofi Mikel Landa wechselt zur kommenden Saison von Movistar zum Team Bahrain-Merida. Dies bestätigten die beiden Radrennställe. Bei Bahrain-Merida soll der diesjährige Giro-Vierte und Sechste der Tour de France die Kapitänsrolle bei den großen Rundfahrten übernehmen. Der aktuelle Teamleader Vincenzo Nibali wird Bahrain-Merida hingegen verlassen und für 2020 voraussichtlich bei John Degenkolbs Rennstall Trek-Segafredo unterschreiben.

13:57 Uhr

Spielerfiguren in Kaiserslautern geköpft

Knapp vier Wochen vor dem brisanten Derby zwischen den beiden Drittligisten 1. FC Kaiserslautern und Waldhof Mannheim haben Chaoten möglicherweise einen Vorgeschmack auf die Feindschaft beider Vereine geliefert. In Kaiserslautern wurden in der Nacht zum Montag am Elf-Freunde-Kreisel zwei Spielerfiguren geköpft und weitere mit blauer Farbe besprüht.

13:41 Uhr

Maguire offiziell Spieler bei Manchester United

Also: Jetzt ist es ganz offiziell. Wie Manchester United gerade in den sozialen Medien verkündet, ist Harry MagEier, ähhh pardon Maguire ein Spieler der Red Devils. 80 Millionen Pfund überweist Manchester für den Verteidiger nach Leicester.

13:35 Uhr

FC Barcelona muss bei US-Tour auf Messi verzichten

Lionel Messi hat sich im ersten Training nach der Sommerpause verletzt und verpasst damit die anstehende US-Tour des FC Barcelona. Wie der spanische Meister heute bekanntgab, zog sich Messi eine "Wadenzerrung ersten Grades" im rechten Bein zu. Der Argentinier musste die Übungseinheit vorzeitig abbrechen. Wie lange Messi ausfallen wird, ist Stand jetzt noch offen.

13:27 Uhr

Offiziell: Nainggolan verlässt Inter auf Leihbasis

In diesen Augenblicken ist es offiziell: Radja Nainggolan verlässt Inter Mailand nach nur einem Jahr wieder in Richtung Sardinien. Bei Cagliari will der 31-Jährige jetzt beweisen, "Dass sie sich irren". Damit ist natürlich sein aktueller Klub Inter gemeint. Die Verantwortlichen erachten die Dienste des Belgiers offensichtlich als unbedeutend.

13:15 Uhr

Pep Guardiola gratuliert Stadtrivalen zu Transfer

Manchester Citys Trainer Pep Guardiola hat Stadtrivale Manchester United zum bevorstehenden Transfer von Harry Maguire gratuliert und gleichzeitig durchsickern lassen, dass sich die Skyblues ihrerseits die Dienste des Innenverteidigers nicht leisten konnten. "Harry Maguire ist ein sehr starker Verteidiger. Wir hatten auch Interesse an ihm, konnten den Transfer aber finanziell nicht bewerkstelligen", sagte Guardiola nach dem Community-Shield-Finale gegen Liverpool. Da sag mal einer, City hätte zu viel Geld.

13:09 Uhr

Cacau schießt gegen Tönnies

Ex-Nationalspieler Cacau hat als Integrationsbeauftragter des DFB die rassistische Aussage von Schalke-Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies in aller Deutlichkeit verurteilt. "Mich haben die verächtlichen Worte von Clemens Tönnies schockiert", wird der Deutsch mit brasilianischen Wurzeln in einem vom DFB veröffentlichten Statement zitiert.

13:00 Uhr

Tom Brady verlängert Vertrag

Quarterback-Star Tom Brady kann es einfach nicht lassen. Die 42 Jahre alte Patriots-Legende verlängert seinen Vertrag in Foxborough für weitere zwei Jahre. Etwa 25 Millionen Euro im Jahr wird Brady dann verdienen. Bis 45 will Brady noch weitermachen. Danach wird er immer noch genug Zeit haben, um am Strand zu reiten.

12:46 Uhr

Liverpool vor nächstem Torwart-Deal

Heute Morgen berichteten wir ja bereits über den Abschied von Liverpool-Keeper Mignolet zu Brügge. Jetzt scheinen die Reds gleich einen passenden Ersatz gefunden zu haben. BBC berichtet, dass der vertragslose Adrian auf der Pole-Position, für den Platz des zweiten Torwarts bei Liverpool steht. In sechs Jahren kam der Spanier zu 150 Einsätzen bei West Ham United, bevor sein Vertrag nun diesen Sommer ausgelaufen ist.

12:31 Uhr

Zieht es Balotelli nach Brasilien?

Der italienische Transferexperte Gianluca Di Marzio hat von einem möglichen Wechsel von Mario Balotelli berichtet. Demnach bietet der brasilianische Klub Flamengo dem ehemaligen Nationalspieler Italiens einen Vertrag bis 2021 an. Sollte Balotelli die Bereitschaft haben, nach Südamerika zu wechseln, ist ein Transfer durchaus denkbar. Der 28-Jährige ist seit diesem Sommer vereinslos.

12:19 Uhr

Doping-Risiko bei Riyad Mahrez

Wie BBC nun berichtet, ist der Grund weshalb Pep Guardiola im englischen Supercup auf Afrika-Meister Mahrez verzichtet hat ein erhöhtes Doping-Risiko gewesen. Demnach wissen die Verantwortlichen noch nicht, "Was genau er genommen hat". Bekannt ist nur, dass man bei City kein Risiko eingehen wollte, einen positiven Doping-Test zu provozieren.

12:06 Uhr

US-Fußballer Bedoya fordert Ende der Waffengewalt

Im MLS-Spiel zwischen Bedoyas Philadelphia Union und D.C. United griff sich der Mittelfeldspieler Alejandro Bedoya nach seinem Führungstreffer ein Mikrofon am Spielfeldrand und rief: "Hey Kongress, macht jetzt etwas. Stoppt die Waffengewalt. Los geht's!" Anlass waren die Massaker, bei denen am Wochenende 29 Menschen ums Leben gekommen waren. Das Statement war während der Live-Übertragung des Senders Fox Sports zu hören.

11:49 Uhr

Trapp: Anzeichen auf Rückkehr verdichten sich

Eine Rückkehr von Kevin Trapp zur Eintracht Frankfurt scheint immer wahrscheinlicher. Wie der kicker berichtet steht eine zeitnahe Entscheidung bevor. Demnach beläuft sich die Ablösesumme auf maximal 10 Millionen Euro. Mehr sei die Eintracht nicht bereit zu zahlen. Trotzdem ist Sportvorstand Fredi Bobic optimistisch und hofft, "dass es bald vorbei und er dann zurück ist". Am Donnerstag gegen den FC Vaduz könnte Trapp dann schon im Aufgebot sein.

11:35 Uhr

Die größten Transfergewinne

Gekauft für Lau und verkauft für Millionen im dreistelligen Bereich. Diese Teams konnten durch eine erfolgreiche Transferpolitik die größten Gewinne einstreichen:

11:16 Uhr

Florian Wellbrock ist Sportler des Monats Juli

Florian Wellbrock ist nach dem Gewinn seiner beiden Goldmedaillen bei der Schwimm-WM in Gwangju/Südkorea zum Sportler des Monats Juli gewählt worden. Als erster Athlet überhaupt hatte der 21-Jährige bei einer WM sowohl im Becken (1500 Meter Freistil) als auch im Freiwasser (10 Kilometer) triumphiert.

11:05 Uhr

Gündogan offenbar vor Verlängerung bei City

Ilkay Gündogan ist laut Manchester Evening News kurz davor, seinen Vertrag bei Manchester City zu verlängern. "Ich fühle mich im Moment sehr gut. Jeder muss so eine Entscheidung für sich treffen, aber wenn Ihr geduldig bleibt, werdet Ihr in den nächsten Wochen Bescheid wissen", wird Gündogan zudem in der Mixed Zone nach dem Community-Shield-Duell mit dem FC Liverpool zitiert. Gündogans aktueller Vertrag bei City läuft 2020 aus.

10:50 Uhr

Rouven Schröder im SPOX-Interview

Rouven Schröder war viele Jahre Profifußballer. Jetzt arbeitet der 43-Jährige als Sportvorstand beim FSV Mainz 05. Die Besonderheiten des Transfermarkt und wie Berater in der immer kommerzieller werdenden Welt des Fußballs ticken, erklärt er im exklusiven Interview mit SPOX und Goal.

10:37 Uhr

Zverev verliert Plätze in der Weltrangliste

Alexander Zverev gehört erstmals seit knapp zwei Jahren nicht mehr zu den Top Fünf der Tennis-Weltrangliste. Der 22-Jährige verlor zwei Plätze und fiel hinter Stefanos Tsitsipas und Kei Nishikori auf Rang sieben zurück. Zverev war in der vergangenen Woche nicht zur Titelverteidigung in Washington angetreten. Weltranglistensiebter war er zuletzt vor den US Open Ende August 2017.

10:23 Uhr

Bayern an Sane-Bruder interessiert

Nach Informationen des kickers rückt Leroy Sanes Bruder Sidi Sane in den Fokus vom FC Bayern München. Der erst 16 Jahre alte Mittelstürmer ist derzeit in der U17 beim FC Schalke 04 Tätig. Hier ein exklusiver Auszug aus einem Bayern-Telefonat:

Brazzo: "Hey Uli, ich hab Sane endlich geholt. Totales Schnäppchen!"

Uli: "Super Brazzo, wie war Manchester sonst so?"

Brazzo: "Manchester?"

10:10 Uhr

Der Sport-Tag im Überblick

Die Neue Sport-Woche steht in den Startlöchern. Diese Events stehen heute an:

  • In Nyon werden heute die Begegnungen der letzten Qualifikationsrunde von Champions- und Europa League vor den Play-offs ausgelost: Teams wie Ajax oder Celtic Glasgow müssen sich noch für die Königsklasse qualifizieren.
  • Topspiel in der 2. Bundesliga: Der 1. FC Nürnberg empfängt den HSV. Zum Liveticker geht's hier.
  • Auch der 4. Spieltag in der 3. Liga geht heute zu Ende. Um 19 Uhr trifft Waldhof Mannheim auf TSV 1860 München im Montagsspiel.
  • Tennis: In Kanada spielen heute zwei Deutsche um den Einzug ins Achtelfinale:

- Julia Goerges gegen Polona Hercog um 20 Uhr auf DAZN

- Jan-Lennard Struff gegen Jo-Wilfried Tsonga um 18 Uhr im Liveticker

09:50 Uhr

Zuschauerrekord bei "Die Finals"

"Die Finals" in Berlin haben bei den Zuschauern vor Ort richtig einschlagen können. Insgesamt 178.000 Besucher unterstützten die Athleten in den Sportstätten. Das teilten die Veranstalter mit. 82.300 Zuschauer am Samstag und 95.700 am Sonntag strömten zu den Wettkämpfen. Für einen Einzeltag bei deutschen Meisterschaften bedeutet dies einen Rekord.

09:38 Uhr

Gattuso hat keine Lust auf Nantes

Die französische Sportzeitung L'Equipe berichtet von einem Interesse Seitens des FC Nantes an Gennaro Gattuso. Der 41-jährige Italiener war zuletzt Trainer beim AC Milan, musste sein Engagement dort vor einigen Wochen jedoch beenden.Demnach betrachtet Gattuso den Posten beim französischen Erstligisten jedoch als ungeeignet, um seine Karriere als Trainer dort fortzuführen.

09:27 Uhr

Red Devils sagen nein zu Tauschangebot für Pogba

Wie The Times jetzt berichtet, soll Manchester United ein spektakuläres Tauschangebot von Real Madrid abgelehnt haben. Demnach boten die Königlichen wohl 30 Millionen Euro plus Ex-Bayern-Star James Rodriguez für Weltmeister Paul Pogba. Die Devils sollen das Angebot jedoch direkt abgelehnt haben. Nachdem Pogba in ihren Augen mindestens 150 Millionen Euro wert ist und Real bereits über 300 Millionen in diesem Sommer ausgab, ist der Transfer weit von einer Realisierung entfernt.

09:15 Uhr

Kroos: DFB-Rücktritt nach EM 2020?

Toni Kroos könnte laut eigener Aussage nach der EM 2020 aus der Nationalmannschaft zurücktreten. Dann sei "ein guter Zeitpunkt, mir das zu überlegen", sagte Kroos dem kicker. Bereits nach dem Scheitern in der Gruppenphase bei der WM 2018 war im Zuge der Neuausrichtung der Nationalmannschaft über einen Rücktritt des viermaligen Champions-League-Siegers und 2014er-Weltmeisters spekuliert worden. 2010 hatte der heute 29-Jährige sein Debüt gegeben, aktuell steht er bei 92 Länderspielen.

08:59 Uhr

Mandzukic offenbar zu Manchester United

Auch Ex-Bayer Mario Mandzukic steht offensichtlich vor einem Wechsel auf die Insel. Laut DailyMail hat sich der WM-Finalist mit Manchester United auf einen Vertrag bis 2022 geeinigt. Nachdem der Dybal-Deal mit den Red Devils offenbar gescheitert ist, scheint der Klub seine Alternative somit wohl auch bei Juventus Turin gefunden zu haben. Die Ablöse könnte sich auf 15 Millionen Euro belaufen.

08:49 Uhr

Lo Celso wohl vor Wechsel zu den Spurs

Der spanische Klub Real Betis soll sich nach Angaben von Daily Record mit Tottenham Hotspur über einen Wechsel von Giovani Lo Celso geeinigt haben. Der 23-Jährige soll demnach knapp 65 Millionen Euro kosten. Nach dem Transfer von Ndombele wäre Lo Celso die zweite große Mittelfeld-Verstärkung im Spurs-Kader diesen Sommer.

08:39 Uhr

Zurück in die Heimat

Wie der Verein Club Brügge auf seinen Online-Kanälen verkündet, verlässt Torhüter Simon Mignolet den FC Liverpool und schließt sich dem belgischen Erstligisten an. Damit ist der Belgier wieder in seine Heimat zurückgekehrt.

08:30 Uhr

Cancelo-Danilo-Deal wohl noch heute fix

Manchester Citys Danilo und Juventus Turins Joao Cancelo stehen offenbar kurz davor den Verein zu tauschen. Nach Informationen von SPOX und Goal soll der Deal noch heute abgeschlossen werden. Demnach sollen die beiden Außenverteidiger ihren Verein tauschen und Juve zusätzlich 30 Millionen Euro erhalten.

08:23 Uhr

Hasenhüttl glaut an Ex-Klub Leipzig

Ralph Hasenhüttl glaubt, dass sein Ex-Klub RB Leipzig diese Saison weit kommen kann. "Sie haben einen tollen Trainer und eine sehr starke Mannschaft, die nach drei erfolgreichen Jahren in der höchsten Spielklasse mittlerweile wesentlich erfahrener geworden ist. Ich erwarte sehr viel von diesem Verein, mindestens einen Platz unter den ersten Vier", sagte Hasenhüttl dem kicker.

08:15 Uhr

Macht Tönnies eine Pause?

Dem kicker zufolge könnte Clemens Tönnies möglicherweise seinen Posten als Vorsitzender des Aufsichtsrates verlieren, oder zumindest für eine Weile ruhen lassen. Was wir von der ganzen Angelegenheit halten? Lest hier den Kommentar von SPOX-Redakteur Oliver Wittenburg.

08:03 Uhr

Ehrenrat berät über Sanktionen gegen Tönnies

Noch Anfang dieser Woche soll laut Aussage des kickers ein Ehrenrat bei Schalke 04 darüber entscheiden, welche Sanktionen gegen Klub-Boss Clemens Tönnies verhängt werden könnten. Der Rat bestehe demnach aus Juristen, einem Steuerberater und einem evangelischen Pfarrer. Von einer Verwarnung bis zur Amtsenthebung sind alle Strafen denkbar. Vergangene Woche tätigte Tönnies, der gleichtzeitig Miteigentümer eines Lebensmittel-Unternehmens ist, eine rassistische Aussage.

08:01 Uhr

Guten Morgen!

So Freunde des runden Leders. Ich hoffe, Ihr habt einen guten Start in die Woche und seid auch heute wieder hungrig auf die brisantesten News aus der Welt des Sports. Pack ma's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung