Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Jonas Spychalski
Aktualisieren
23:57 Uhr

Africa Cup: Madagaskar ist raus

Es hatte nicht sein sollen. Außenseiter Madagaskar ist raus, Tunesien war dann doch eine Nummer zu groß, es setzte ein 0:3. Tunesien trifft nun im Halbfinale auf den Senegal. Damit ist auch für den Ticker Schluss. Morgen geht es an gleicher Stelle weiter. Gute Nacht.

21:43 Uhr

Griezmann-Wechsel rückt näher

Der Wechsel von Antoine Griezmann zum FC Barcelona nimmt Formen an. Der spanische Meister hat offenbar die festgeschriebene Ablösesumme von 120 Millionen Euro beim Ligaverband hinterlegt. Das berichtet die L'Equipe. Wird dadurch der Weg für Ousmane Dembele zum FC Bayern frei?

21:38 Uhr

Algerien und Elfenbeinküste mit Krimi

Was für ein Krimi! Die Elfenbeinküste und Algerien kämpften sich im Viertelfinale des Afrika Cups ins Elfmeterschießen, wo Algerien die besseren Nerven auf seiner Seite hatte und mit 4:3 gewann. Ob es zwischen Madagaskar und Tunesien genauso spannend wird? Auf DAZN könnt ihr euch das Spiel jetzt im Livestream reinziehen!

18:45 Uhr

Afrika-Cup jetzt live auf DAZN!

Das war dann alles aus der Allianz Arena. Aber der Abend hat noch einiges zu bieten - den Afrika-Cup zum Beispiel! Heute im Programm: die Viertelfinalspiele zwischen der Elfenbeinküste und Algerien (jetzt live auf DAZN) und zwischen Madagaskar und Tunesien (21 Uhr).

18:38 Uhr

Rummenigge über das Tauziehen auf dem Transfermarkt

"Aus Sicht von Bayern München brauchen wir uns nicht zu beklagen. Wir haben in diesem Klub immer solide gewirtschaftet. Die Finanzlage des FC Bayern ist absolut gut, sodass ich mir keine Sorgen um den FC Bayern mache, auf dem Transfermarkt wettbewerbsfähig zu sein. Ich möchte auch die anderen Klubs nicht kritisieren. Das ist eine Angelegenheit für Financial FairPlay und bei der UEFA gut aufgehoben."

18:37 Uhr

Gnabry will seine letzte Saison toppen

Gnabry auf Nachfrage von SPOX-Chefredakteur Martin Volkmar zur Saisonvorbereitung und den Zielen für die kommende Spielzeit: "Ich habe noch nicht so viel an die neue Saison gedacht, sondern versucht, von der abgelaufenen Saison abzuschalten. Die war sehr anstrengend. Wir nehmen uns wieder dasselbe vor: So erfolgreich wie möglich die Saison zu gestalten. Mein persönliches Ziel ist es, die letzte Saison zu toppen."

18:31 Uhr

Gnabry sorgt für Lacher

Gnabry: "Vielen Dank an Konami, dass sie mich in diesem Spiel so bildhübsch dargestellt haben. (lacht)"

18:26 Uhr

Transfers? Rummenigge hält sich bedeckt

Rummenigge über Transfers - insbesondere Leroy Sane: "Ich habe am Montag schon gesagt, dass wir in Transferangelegenheiten in der Öffentlichkeit weniger offensiv umgehen werden. Ich werde heute mit gutem Beispiel vorangehen. Ich bitte um Verständnis dafür. Ich kann aber versichern, dass wir hart arbeiten."

18:23 Uhr

Rummenigge hat keine Zeit für Zocken

Rummenigge über eSport: "Wir waren bisher sehr konservativ. Wir wollen uns in keinen Ballerspielen oder sonstigen Spielen präsentieren. Aber in einem Fußballspiel - ja!" Über seine eigenen Skills am Controller sagt der Vorstandsboss: "Ich habe nicht so viel Zeit wie Serge oder David."

18:22 Uhr

Rummenigge erklärt Wechsel von EA Sports zu Konami

Rummenigge über PES-Konkurrent FIFA: "Wir hatten in der Vergangenheit mit EA Sports ja auch schon eine Kooperation. Aber wir sind nicht der einzige Verein, der sich für eine Zusammenarbeit mit Konami entschlossen hat. Wir glauben einfach, dass wir in der Zusammenarbeit mit Konami super präsentiert werden. Und hat die Liebe zum Detail und die Professionalität überzeugt."

18:19 Uhr

Gnabry auf dem Cover von PES20: "Riesen-Ehre"

Gnabry ist übrigens offizieller Botschafter und taucht auf dem Cover auf - unter anderem gemeinsam mit Lionel Messi. "Das ist für mich eine Riesen-Ehre. Vor fünf Jahren kauft man sich das Spiel noch selbst und jetzt bin ich auf dem Cover. Das ist schon strange."

18:18 Uhr

Rummenigge als Videospiel-Figur?

Die Konami-Bosse sprechen über einige PES-Legenden, die im Spiel vorkommen. Oliver Kahn ist beispielsweise bereits integriert. Aber auch Rummenigge sei künftig eine Option.

18:16 Uhr

Gnabry will Mitspieler abzocken

Gnabry über die Gaming-Experten in der Bayern-Mannschaft: "Wir müssen sehen, wen ich als erstes abzocke. (lacht) David Alaba ist vielleicht der härteste Konkurrent."

18:15 Uhr

Rummenigge: "Ich finde es unglaublich"

Karl-Heinz Rummenigge: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem traditionsreichen japanischen Unternehmen Konami, einem weltweit bekannten Hersteller von Computer- und Videospielen, eine langfristige Partnerschaft eingehen und unsere Profis sowie die Allianz Arena in der im September erscheinenden Neuauflage der Fußballsimulation eFootball PES 2020 aufgenommen werden."

... über das Spiel Pro Evolution Soccer 2020 von Konami: "Ich finde es unglaublich, mit welchem Detail und in welcher Realität unser Stadion dargestellt ist." Serge Gnabry sitzt auch auf dem Podium und spricht über seinen Signature-Torjubel in PES20: "Ich freue mich natürlich, dass dieser Jubel, der eigentlich aus Spaß entstanden ist, es in solch ein Videospiel schafft."

18:06 Uhr

FC Bayern stellt seinen neuen Gaming-Partner vor

In der Allianz Arena stellt der FC Bayern gerade seinen neuen Gaming-Partner Konami vor. Wir sind live dabei.

18:06 Uhr

Belgier Teuns gewinnt erste Tour-Bergetappe

Dylan Teuns hat am sechsten Tag der 106. Tour de France die erste schwierige Bergetappe gewonnen. Der 27-Jährige vom Team Bahrain-Merida siegte am Donnerstag nach 160,5 km zwischen Mülhausen und der steilen Bergankunft in La Planche des Belles Filles mit elf Sekunden Vorsprung vor dem Italiener Giulio Ciccone (Trek-Segafredo) und Titelverteidiger Geraint Thomas (Großbritannien/+1:05 Minuten). Bester Deutscher war Emanuel Buchmann (Ravensburg/Bora-hansgrohe) auf einem starken achten Platz (+1:51).

18:00 Uhr

Schumi-Unfall 1999

Nahtoderfahrung und mehrere Monate Zwangspause: Beim Großen Preis von Großbritannien 1999 erlitt Michael Schumacher den schlimmsten Unfall seiner Formel-1-Karriere. 20 Jahre später blickt SPOX zurück. Hier geht es lang.

17:57 Uhr

BVB verleiht Toljan nach Italien

Der Toljan-Abschied vom BVB ist fix! Der 24 Jahre alte Außenverteidiger wechselt auf Leihbasis zum italienischen Erstligisten US Sassuolo. Toljan war bereits in der vergangenen Saison ausgeliehen, damals an Celtic Glasgow. Weitere BVB-Wechselkandidaten sind Kagawa, Schürrle oder Rode. Auch Wolf und Philipp dürfen gehen.

15:50 Uhr

Tschüss!

So, für mich ist jetzt Abpfiff. Ab jetzt wird die Redaktion euch wieder mit Infos füttern. Bis Morgen!

15:46 Uhr

CL-Sieger kann 90 Mio. Euro verdienen

Der Gewinner der Champions League kann in der kommenden Saison rund 90 Millionen an Prämien verdienen. Eine Mannschaft kann demnach maximal 83,45 Millionen Euro erspielen (bei sechs Gruppensiegen und dem Titelgewinn), hinzu käme die Prämie aus dem europäischen Supercup von maximal 4,5 Millionen Euro. Der Europa-League-Sieger erhält maximal rund 28 Millionen Euro an Prämien. Dazu erhalten die Vereine weitere Gelder aus dem sogenannten Marktpool.

15:33 Uhr

Junge: "BBL wollte Nürnberg nicht"

Bei den Nürnberg Falcons herrscht weiter Frust und Enttäuschung nach der endgültigen Lizenz-Absage durch die Basketball Bundesliga (BBL). "Die BBL wollte Nürnberg nicht in der Liga haben, und das haben sie in dem gesamten Verfahren deutlich gemacht", sagte Trainer und Geschäftsführer Ralph Junge zu der Entscheidung vom Wochenende bei sportschau.de.

15:24 Uhr

Simona Halep steht im Finale!

Simona Halep ist ins Wimbledon-Finale eingezogen. In einer größtenteils dominanten Vorstellung besiegte sie Elina Svitolina mit 2:0 (6:1,6:3). Im zweiten Halbfinale trifft jetzt Serena Williams auf Barbora Strycova.

15:12 Uhr

3. Liga: Beister wechselt nach Ingolstadt

Der ehemalige Bundesligaprofi Maximilian Beister wechselt vom-Drittligisten KFC Uerdingen zum Ligakonkurrenten FC Ingolstadt. Das teilten die beiden Klubs am Donnerstag mit. Der 28-Jährige unterschrieb beim Zweitliga-Absteiger einen Vertrag bis Sommer 2021.

14:56 Uhr

Tennis-Zwischenstand

Simona Halep holt sich den ersten Satz gegen Svitolina. Der zweite Satz läuft bereits, also schnell rein in den Liveticker.

 

14:47 Uhr

2. Liga: Bielefeld verpflichtet Nilsson

Zweitligist Arminia Bielefeld hat sich die Dienste des schwedischen Innenverteidigers Joakim Nilsson gesichert. Der 25-Jährige kommt vom schwedischen Erstligisten IF Elfsborg und unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2022. Nilsson absolvierte vier Länderspiele für Schweden und nahm auch an den Olympischen Spielen 2016 teil.

14:22 Uhr

Rapinoe inspiriert mit Rede

Bei der Siegesparade der US Frauen nach dem Gewinn des WM-Titels ergriff Megan Rapinoe vor dem Rathaus das Mikrofon und richtete ihre Botschaft an die zahlreich erschienen Fans.

14:15 Uhr

Konami wohl neuer Bayern-Sponsor

Die Bild berichtet, dass der Videospiel-Hersteller Konami neuer Sponsor des FC Bayern München wird. Demnach war Bayern-Boss Uli Hoeneß bereits im Oktober vergangenen Jahres nach Tokio, um den Deal fix zu machen. Der Bild zufolge soll die Kooperation noch heute Abend bekannt gegeben werden. Dies lässt darauf schließen, dass der Vertrag mit Sponsor Electronic Arts aufgelöst wird. Zuletzt hatte das japanische Unternehmen Konami noch eine Zusammenarbeit mit Manchester United vereinbart.

14:08 Uhr

CAS erklärt Mutko-Sperre für ungültig

Der Internationale Sportgerichtshof CAS in Lausanne hat die lebenslange Olympiasperre gegen den ehemaligen russischen Sportminister Witali Mutko für ungültig erklärt und für die Entscheidung formaljuristische Gründe angeführt. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hatte Mutko im Dezember 2017 wegen seiner Verwicklung in den Skandal um flächendeckendes Doping in Russland lebenslang von allen Olympischen Spielen ausgeschlossen.

14:02 Uhr

Neue Kampagne mit Nowitzki

Mit Basketballstar Dirk Nowitzki zum Auftakt hat die Deutsche Sporthilfe (DSH) eine neue Markenkampagne gestartet. Die DSH will mit ausdrucksstarken Schwarz-Weiß-Motiven und plakativen Aussagen auf den Alltag und die Einstellungen der von ihr unterstützten Athleten aufmerksam machen und dabei auch die Rolle der Stiftung für die Athletenförderung verdeutlichen. Die Kampagne firmiert unter dem Hashtag #leistungleben.

13:53 Uhr

Burpee-Rekord

Es gibt nichts, was es nicht gibt. In Michigan, USA hat ein 23-jähriger Mann den Rekord für die meisten Burpees an einem Tag gebrochen. In zwölf Stunden machte er sage und schreibe 4689 Burpees. Heidewitzka!

Für App-Nutzer

13:42 Uhr

SPOX-Kommentar

Sie pokern um mehr Geld, sie streiken wie bockige Kinder - und werden dabei auch noch von einem einst als Sympathieträger bekannten Klub unterstützt, der schon länger gute Manieren vermissen lässt. Die Fälle Antoine Griezmann und Neymar schaden dem Fußball. Kollege Hau kommentiert.

13:39 Uhr

Torgefährliche Verteidiger

Wer von den Verteidigern Europas ist wohl der torgefährlichste? Sprich: Wer hat seine Jobbeschreibung mal so richtig falsch interpretiert? SPOX hat die Antwort mit dieser Diashow.

13:22 Uhr

Wimbledon-Halbfinals

Die Halbfinals der Damen in Wimbledon stehen an. Marschiert Serena Williams weiter Richtung Finale? Hier die beiden Liveticker:

13:10 Uhr

Skisprung-Olympiasieger Wank beendet Karriere

Skisprung-Olympiasieger Andreas Wank beendet seine Karriere. Der 31-Jährige wird am 27. Juli beim Sommer-Grand-Prix im heimischen Hinterzarten einen letzten Wettkampf bestreiten und danach in den Trainerstab des Deutschen Skiverbandes (DSV) wechseln.

12:56 Uhr

THW Kiel erhält Wild Card für Klub-WM

Handball-Rekordchampion THW Kiel erhält eine Wild Card für die Klub-WM in Dammam/Saudi-Arabien. Dies teilte der deutsche Vizemeister am Donnerstag mit. Die Kieler vertreten den deutschen Handball damit bei dem erstmals mit zehn Mannschaften ausgetragenen Turnier vom 27. bis 31. August.

12:44 Uhr

Federer und Nadal im Halbfinale

Vor elf Jahren lieferten sich Roger Federer und Rafael Nadal im Wimbledon-Finale eines der epischsten Tennis-Matches der Geschichte. Am Freitag kommt es zur Revanche. Diesmal eine Runde früher. Beide zogen souverän ins Halbfinale des Rasen-Klassikers in London ein.

12:28 Uhr

Ludwig/Kozuch scheitern auch in Gstaad

Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig kommt mit ihrer neuen Partnerin Margareta Kozuch weiter nicht in Schwung. Das Hamburger Duo schied nach zwei Niederlagen beim Majorturnier in Gstaad/Schweiz schon in der Vorrunde aus. Nach einem 1:2 zum Auftakt gegen die Brasilianerinnen Ana Patricia/Rebecca unterlag das Duo am Donnerstag den WM-Fünften Nadesda Makrogusowa/Swetlana Cholomina (Russland) mit 17:21, 18:21.

12:25 Uhr

Streich bei United-Training

Kurioser Streich: Über dem Stadion, in dem Manchester United heute sein Training abhielt, kreiste ein Flugzeug mit einem Banner. Das Banner kam offensichtlich von Fans des FC Liverpool: "Liverpool FC, European Champions"

12:22 Uhr

Arsenal: Koscielny verweigert USA-Reise

Abwehrspieler Laurent Koscielny vom FC Arsenal hat seine Teilnahme an der USA-Vorbereitungstour, wo die Gunners beim ICC auch gegen den FC Bayern München antreten, verweigert. Dies gab der Klub in einem offiziellen Statement bekannt.

11:45 Uhr

Fortuna-Coach Funkel dämpft Erwartungen

Trainer Friedhelm Funkel dämpft bei Fortuna Düsseldorf nach dem glänzenden Platz zehn in der vergangenen Saison die Erwartungen vor der zweiten Spielzeit im Oberhaus nachdrücklich. "Es soll bloß keiner von Platz zehn träumen, das wäre Unsinn", sagte der 65-Jährige in einem Interview mit dem kicker. "Wir gehen das alles sehr realistisch an und stellen uns darauf ein, dass es dieses Jahr knapper werden könnte. Wenn wir unterm Strich knapp drinbleiben, dann ist das erneut eine Riesenleistung", meinte Funkel weiter.

11:25 Uhr

Biedermann vergisst größten Sieg

Kurioser Blackout von Schwimmstar Paul Biedermann, der bei der WM 2009 für seinen größten Erfolg sorgte. An seine Großtaten selbst kann sich Biedermann nämlich gar nicht mehr erinnern. Es sei alles "wie ausgelöscht", verriet der 32-Jährige im Welt-Interview, er habe "keine Erinnerung an die Rennen und daran, was ich danach gemacht habe - Blackout." Das ist ärgerlich...

11:17 Uhr

Alba verlängert mit Siva

Und direkt die nächsten BBL-News hinterher. Peyton Siva hat bei Alba Berlin verlängert. Der Point Guard unterschreibt bei den Hauptstädtern einen Zweijahresvertrag.

11:15 Uhr

BBL: Bayern holt Bray aus Vechta

Der deutsche Meister Bayern München vermeldet den ersten Zugang für die kommende Saison: Spielmacher Thomas Joseph "TJ" Bray wechselt vom Überraschungsteam Rasta Vechta zum EuroLeague-Teilnehmer. Der 27 Jahre alte US-Amerikaner unterschrieb für zwei Jahre, er war mit einem Durchschnittswert von 8,1 Assists pro Spiel in Hauptrunde und Play-offs der beste Passgeber der vergangenen Saison in der Basketball Bundesliga (BBL).

11:13 Uhr

Neymar bei Real wohl kein Thema mehr

Ein Wechsel von Neymar zu Real Madrid ist offenbar kein Thema. Das berichtet die spanische Sportzeitung AS. Real war im Werben um den brasilianischen Superstar zuletzt als mögliche Alternative zum FC Barcelona gehandelt worden. Die AS schreibt nun, dass das Interesse der Königlichen an dem 27-Jährigen mit dem Transfer von Eden Hazard abgeklungen sei. Vor dem Hintergrund, dass Real gerne noch Paul Pogba verpflichten würde, wäre ein Neymar-Deal wohl ohnehin nicht finanzierbar.

10:44 Uhr

FC-Trainingslager

Ja, nicht alles, was Anthony Modeste anpackt, funktioniert...

Für App-Nutzer

10:29 Uhr

Fortuna verpflichtet Ghanaer Ampomah

Fortuna Düsseldorf hat Angreifer Nana Ampomah vom belgischen Erstligisten Waasland-Beveren verpflichtet. Wie die Rheinländer am Donnerstag mitteilten, unterschrieb der 23-jährige Ghanaer einen Dreijahresvertrag. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Laut Medienberichten soll die Ablöse vier Millionen Euro betragen.

10:13 Uhr

Achtung, Umfrage!

Aufgepasst, lieber User! Im Rahmen einer kleinen Umfrage kannst Du uns dabei helfen, unsere Produkte zu verbessern. Deine Antworten werden selbstverständlich anonym und vertraulich behandelt. Für App-User geht es hier entlang.

10:07 Uhr

Formel E: Audi weiter mit Abt und di Grassi

Audi setzt in der Formel E auf Konstanz und geht weiterhin mit einem deutschen Piloten an den Start. Daniel Abt (Kempten) wird auch in der kommenden Saison gemeinsam mit dem Brasilianer Lucas di Grassi das Fahrerduo bilden. Das teilten die Ingolstädter am Donnerstag mit. Es ist die einzige Paarung im Feld, die seit Gründung der Elektroserie 2014 Bestand hat.

09:51 Uhr

Rangnick kann sich Löw-Job vorstellen

Leipzig-Chef Ralf Rangnick hat sich gegenüber der Zeit über den Job als Nationaltrainer geäußert: "Nationaltrainer zu sein, das gehört zu den Dingen, über die ich in Zukunft nachdenken würde.", sagte der 61-Jährige. Zuletzt hatte Löw selbst Co-Trainer Sorg und U21-Trainer Kuntz ins Gespräch gebracht.

09:47 Uhr

Real Madrid Kader-Check

Die Shoppingtour von Real Madrid läuft auf Hochtouren. Doch auch die Ausdünnung des Kaders schreitet allmählich voran. SPOX hat den Überblick.

09:44 Uhr

Wolfsburg will schnelle Brekalo-Entscheidung

Der VfL Wolfsburg strebt eine schnelle Entscheidung über die Zukunft des umworbenen Flügelstürmers Josip Brekalo an. "Wenn es keine gibt, ist er angehalten, seine bestmögliche Leistung abzurufen, und das wird er auch tun", sagte Geschäftsführer Jörg Schmadtke dem Kicker. Benfica Lissabon und auch der AC Mailand gelten als mögliche Optionen für den 21 Jahre alten Kroaten.

09:38 Uhr

Agut muss Junggesellenabschied verschieben

Der spanische Tennisprofi Roberto Bautista Agut muss wegen seines überraschenden Einzugs ins Halbfinale von Wimbledon seine privaten Pläne ändern. Eigentlich habe er am Wochenende mit Freunden auf der Party-Insel Ibiza seinen Junggesellenabschied feiern wollen, erzählte der 31-Jährige nach seinem Viertelfinalsieg gegen Guido Pella (Argentinien) am Mittwoch.

09:28 Uhr

FC Köln plant Mega-Stadion-Umbau

Laut einem Bild-Bericht soll das Rhein-Energie-Stadion des 1. FC Köln ausgebaut werden - und das nicht zu knapp. Von den gegenwärtigen 50000 Plätzen soll auf 70000 bis 75000 Plätze aufgestockt werden. Inklusive "Roter Wand". Eine reine Stehtribüne im Süden ist geplant, die 28000 Zuschauer fassen soll. Mein lieber Scholli! Das Ganze steht allerdings noch nicht fest. Eine Kostenkalkulation soll Gewissheit bringen.

09:04 Uhr

Wettquoten nach Free-Agent-Wahnsinn

Für euch Wett-Freaks da draußen. Es war eine Menge los und immernoch sind Stars der NBA auf Abwegen. Hier der Wettquoten-Zwischenstand.

08:56 Uhr

Balotelli offiziell vereinslos

Mario Balotelli ist jetzt offiziell vereinslos. Der Italiener wird nicht zu Olympique Marseille zurückkehren, was Klub-Boss Jacques-Henri Eyraud bestätigte. Balotelli kann sich ablösefrei einen neuen Verein suchen.

08:53 Uhr

Juve will de Ligt am Samstag vorstellen

Juventus Turin hofft, Matthijs de Ligt noch vor dem Trainingslager mit Ajax Amsterdam verpflichten zu können. Mit 75 Millionen Euro Ablöse bewegt sich die "Alte Dame" jetzt auch in den Anforderungen der Niederländer. Am Samstag will Juve de Ligt vorstellen. Das berichtet der niederländische telegraaf.

08:49 Uhr

Nach Copa-Sieg: Everton trifft weiter

Nur drei Tage nach der Copa America machte Everton dort weiter, wo er beim 3:1-Finaltriumph gegen Peru aufgehört hatte: Mit Toreschießen. Der Flügelflitzer, der mit seinen drei Treffern als Torschützenkönig der Südamerika-Meisterschaft auch bei Rekordmeister Bayern München auf dem Spickzettel steht, erzielte am Mittwoch beim 1:1 (1:0) im brasilianischen Pokal-Viertelfinale zwischen Gremio Porto Alegre und EC Bahia die Führung der Hausherren.

08:44 Uhr

Westbrook favorisiert wohl Miami

Verschärfte Spekulationen im Westbrook-Wahnsinn! Brian Windhorst von ESPN weiß zu berichten, dass das Athletik-Monster von OKC im Falle eines Trades wohl am liebsten bei den Miami Heat landen würde. Mehr Infos zu diesem Gerücht und alles rund um die Free-Agency gibt's hier bei uns im Liveticker.

08:33 Uhr

Zion sorgt für Lacher bei ESPY-Awards

No.1-Pick Zion Williamson hat bei den ESPY-Awards in der NBA für einen Lacher gesorgt. Er gewann den Award für den besten College-Spieler und dankte seiner Universität Duke in seiner Rede: "Ich liebe Duke. Ich wünschte ich hätte noch ein Jahr bleiben können". Und mit einem Augenzwinkern:"Aber ich hatte andere Dinge zu tun."

Für App-Nutzer

08:20 Uhr

Nikos Zisis wohl mit neuem Verein

Der routinierte Aufbauspieler der Brose Baskets Bamberg hat offenbar einen neuen Verein gefunden. Eurohoops berichtet, dass der 35-Jährige seine Karriere bei Joventut Badalona fortsetzen wird. Dem Bericht zufolge hat Zisis sich mit den Spaniern auf einen Zweijahresvertrag geeinigt.

08:15 Uhr

Lampard verpasst Sieg bei Chelsea-Debüt

Frank Lampard hat den Sieg bei seinem Debüt als Teammanager des Europa-League-Gewinners FC Chelsea verpasst. Der sechsmalige englische Meister kam in einem Testspiel beim irischen Klub Bohemians Dublin nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

08:14 Uhr

Haller lehnt offenbar West-Ham-Offerte ab

Laut der Bild-Zeitung liegt Sebastien Haller von Eintracht Frankfurt ein Angebot in Höhe von 40 Millionen Euro vom englischen Premier-League-Klub West Ham United vor. Dieser soll aber kein Interesse an einem Wechsel zu den Londonern haben. Haller würde dem Bericht zufolge nur ein Angebot reizen, das ihm aus sportlicher Sicht einen Mehrwert biete.

08:11 Uhr

Napoli-Boss spricht über James-Poker

Der Präsident des SSC Napoli hat sich im Corriere dello Sport zu James Rodriguez geäußert. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird James ein Angebot von Atletico Madrid ablehnen, um sich den Italienern anzuschließen.

"Ancelotti mag James sehr und James würde gerne zu Napoli kommen, aber Real hat noch zu hohe Erwartungen. Wir warten auf ein angemesseneres Angebot", sagte der 70-jährige Präsident der Sportzeitung.

08:10 Uhr

Servus!

Guten Morgen aus Ismaning! Ich begleite euch heute mit dem "Rund um den Ball"-Ticker durch die erste Hälfte des Sporttags. Anpfiff, der Ball rollt bereits.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung