Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Gianluca Fraccalvieri
Aktualisieren
21:05 Uhr

Ergebnisse und Live-Sport heute Abend

Senegal ist dank eines 1:0-Sieges gegen den Benin ins Halbfinale des Afrika Cups eingezogen. Aktuell duellieren sich Nigeria und Südafrika um einen weiteren Platz (live auf DAZN). Am Nachmittag gewann Peter Sagan die fünfte Etappe der Tour de France.

17:50 Uhr

Daniele De Rossi beendet wohl seine Karriere

Daniele De Rossi hat nach seinem Abschied von seiner AS Rom im Mai offenbar entschieden, seine aktive Karriere zu beenden. Wie Sky Sport Italia berichtet, wird der 35-Jährige seine Fußballschuhe an den Nagel hängen, um sich ab sofort auf eine Laufbahn als Trainer zu konzentrieren. Nach seinem Aus bei der Roma war De Rossi zunächst mit einem Wechsel in die MLS oder nach Argentinien zu den Boca Juniors in Verbindung gebracht worden.

16:35 Uhr

Der Titan coacht Torhüter

Was macht eigentlich Oliver Kahn? Der Titan hat eine neue App gelauncht, die professionelles Torwart-Training anbietet. Für Einzel-Sessions und Vereinstraining. Videos, Taktik, Theorie und modernste Übungen sind Teil der neuen Goalplay-App. Du willst einen Blick darauf werden? Hier entlang!

15:59 Uhr

Übergabe

Das war's mal wieder von mir, haut rein und genießt den restlichen Tag! Ciao

15:57 Uhr

Formel 1 bis 2024 in Silverstone

Die Formel 1 steuert auch in den kommenden Jahren einen ihrer traditionsreichsten Schauplätze an. Die Rennserie hat den Vertrag mit der Strecke im englischen Silverstone um fünf Jahre bis 2024 verlängert. Dies teilten beide Seiten am Mittwoch vor dem Großen Preis von Großbritannien mit. "Wir sind begeistert, dass wir dies umgesetzt haben. Silverstone ist eines der charakteristischen Rennen im Kalender und ein besonderes Ereignis", sagte Formel-1-Geschäftsführer Chase Carey.

15:44 Uhr

Bester Deutscher IV? So habt ihr entschieden

Wir haben euch gefragt, wen ihr für den besten deutschen Innenverteidiger haltet und hier ist das Ergebnis. Zwischen Platz 1 und 2 ist es denkbar knapp ...

15:38 Uhr

Nationalspieler Saibou geht von Berlin nach Bonn

Basketball-Nationalspieler Joshiko Saibou wechselt nach zwei Jahren bei Alba Berlin zum Bundesliga-Konkurrenten Telekom Baskets Bonn. Der Point Guard erhält einen Zweijahresvertrag bis 2021. Das gaben die Bonner am Mittwoch bekannt. "Joshiko und mich verbindet eine lange gemeinsame Vergangenheit. Ich weiß daher zu 100 Prozent, was für einen Menschen und Spieler wir bekommen. Joshiko ist ein sehr harter Arbeiter, der sich trotz Rückschlägen stets weiterentwickelt hat", sagte Bonns neuer Trainer Thomas Päch, bis zuletzt Assistenzcoach bei Alba.

15:28 Uhr

Thommy-Leihe zur Fortuna perfekt

Fortuna Düsseldorf hat sich die Dienste von Erik Thommy gesichert. Der 24-Jährige kommt für ein Jahr per Leihe vom VfB Stuttgart, danach besteht die Option auf eine feste Verpflichtung. "Erik Thommy ist ein hochinteressanter Spieler, dessen Entwicklung wir noch lange nicht am Ende sehen. Er ist in der Offensive vielseitig einsetzbar, kann sowohl in der Zentrale als auch auf den Außenbahnen seine Qualitäten einbringen", erklärte Fortuna-Sportvorstand Lutz Pfannenstiel. "Außerdem ist er mit einem außergewöhnlichen rechten Fuß ausgestattet, der vor allem bei Standards für eine Menge Gefahr sorgen kann."

15:18 Uhr

BVB-Flop Mor vor Wechsel zu Galatasaray

Der türkische Meister Galatasaray steht offenbar vor einem Transfer von Emre Mor. Wie türkische Medien übereinstimmend berichten, soll der 15-malige türkische Nationalspieler von Celta Vigo nach Istanbul wechseln. "Emre Mor wird nach Hause zurückkehren", sagte Galatasarays Präsident Mustafa Cengiz am Dienstag nach einer Vorstandssitzung. "Ich werde allerdings noch kein offizielles Statement abgeben. Warten wir auf die Börsenmitteilung."

15:12 Uhr

Eriksen als Pogba-Ersatz bei United?

Manchester United hat wohl in Chistian Eriksen den Mann ausgemacht, der den wechselwilligen Paul Pogba im Theater der Träume ersetzen soll. Laut dem Evening Standard hoffe Pogba, in dieser Transferperiode zu Real Madrid zu wechseln, während Eriksen ebenfalls seine Wechselabsichten zum Ausdruck gebracht haben soll. Rund 90 Millionen Euro müsste United für den Tottenham-Star wohl auf den Tisch legen.

14:57 Uhr

Marco Reus über die neue Saison

Auch über die kommende Saison verlor der BVB-Star einige Worte. "Wir wollen ganz oben mitspielen, das kommt ja nicht nur von der Vereinsführung, sondern auch aus dem Team heraus", sagte Reus. "Aufgrund der letzten Saison und den Neuverpflichtungen" müsse es das Ziel sein,"ganz oben zu stehen und auch im Pokal und der Champions League besser abzuschneiden". Aber natürlich muss dazu alles passen. Dann ist einiges möglich. Der Kader, wie er jetzt ist, ist gut aufgestellt. Der Trainer kann, denke ich, sehr zufrieden sein", fügte der 30-Jährige an.

14:46 Uhr

Marco Reus über Rückkehrer Hummels

Vor seiner heutigen Leistungsdiagnostik sprach Marco Reus in einer Medienrunde über BVB-Rückkehrer Mats Hummels. "Er bringt sehr viel Qualität mit, das hat er in den letzten Jahren unter Beweis gestellt. Jeder Spieler, der uns qualitativ weiterbringt, ist wichtig für uns. Wir erhoffen uns natürlich viel von ihm", sagte der 30-Jährige. Es sei zudem immer wichtig, einen Spieler in den eigenen Reihen zu haben, der "eine gewisse Persönlichkeit" mitbringt.

14:34 Uhr

Ebbe Sand gibt Brondby-Job auf

Der Ex-Schalker Ebbe Sand hat seinen Posten als Sportdirektor von Brondby IF aufgegeben. Im Zuge organisatorischer Veränderungen habe er beschlossen, künftig nicht mehr für den dänischen Erstligisten tätig zu sein, teilte der Klub heute mit. "Brøndby IF wünscht sich eine neue Richtung und hat mir eine neue Organisationsstruktur präsentiert. Das beinhaltet, dass sich meine Rolle ändert, und ich habe nach reiflicher Überlegung beschlossen, dass es das Beste ist, wenn sich unsere Wege trennen", wird der frühere Topstürmer vom Verein aus dem Vorort Kopenhagens zitiert.

14:23 Uhr

Voss-Tecklenburg wehrt sich gegen Kritik

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat sich gegen jegliche Vorwürfe und Kritik bezüglich des verfrühten WM-Aus der Deutschen gewehrt. "Ich bin weit davon entfernt, irgendeine Schwarzmalerei zu betreiben, weil ich einfach daran glaube, dass wir eine gute Basis haben", sagte die 51-Jährige gegenüber dem SID. Voss-Tecklenburg betonte, dass die anderen Nationen einen richtig guten Job machten und Deutschland sowie den alten und neuen Weltmeister USA lange Zeit als Vorbild gesehen hätten. Sie wehrte sich dagegen, "irgendetwas verschlafen zu haben".

14:12 Uhr

Marko Arnautovic in China empfangen

Marko Arnautovic wechselte für 25 Millionen Euro von West Ham zu Shanghai SIPG und dementsprechend euphorisch ist der Österreicher am Flughafen von seinen neuen Fans empfangen worden.

13:57 Uhr

Ex-Leverkusener Derdiyok verlässt Galatasaray

Bei seinem Ex-Klub Galatasaray hatte Eren Derdiyok keine Zukunft mehr. Nun hat der Schweizer innerhalb der Süper Lig aber einen neuen Arbeitgeber gefunden. Wie Ligakonkurrent Göztepe offiziell mitteilte, hat der 31-Jährige dort einen Vertrag bis 2021 mit einer Option für ein weiteres Jahr unterschrieben.

13:45 Uhr

Frankfurter Neuzugang fällt lange aus

Frankfurts Neuzugang Djibril Sow hat im Trainingslager in Thun einen Sehneneinriss im rechten Oberschenkel erlitten und fällt acht bis zehn Wochen aus. "Es ist sehr schade für ihn und für uns. Wir hoffen, dass er sich bald möglichst gut davon erholt", sagte Eintrachts Sportvorstand Fredi Bobic. Der Schweizer spielte 2017/18 bereits unter Adi Hütter in Basel und soll im Spiel der Hessen nun eine zentrale Rolle übernehmen.

13:36 Uhr

Rangnick kann sich Bundestrainer-Amt vorstellen

Darüber hinaus kann sich Rangnick in Zukunft auch den Posten des Bundestrainers vorstellen. "Nationaltrainer zu sein, das gehört zu den Dingen, über die ich in Zukunft nachdenken würde", sagte der 61-Jährige. "Auch in dieser Position würde ich den Fokus darauf richten, mich im permanenten Austausch mit den Klubs zu befinden, mir regelmäßig ihre Trainingseinheiten anzuschauen und dadurch die zukünftigen Talente mitzuentwickeln."

13:24 Uhr

Rangnick zu 50+1: "Bei aller Liebe zur Tradition..."

RB Leipzigs früherer Sportdirektor Ralf Rangnick hat sich in einem Interview für die Abschaffung der 50+1-Regel stark gemacht. "Das wird in 20 Jahren Geschichte sein, vielleicht auch schon früher. Bei aller Liebe zur Tradition: Die Zukunft liegt nie in der Vergangenheit", sagte Rangnick gegenüber Die Zeit. Seiner Meinung nach solle man darüber nachdenken, "inwieweit diese Regel noch zeitgemäß ist, ob nicht doch Modifizierungen notwendig wären. In anderen Ländern ist es normal, dass Klubs kommerzielle Besitzer haben, Netzwerke errichten und Ausbildungsvereine erwerben. Nur bei uns wird das verteufelt."

13:18 Uhr

Wer wird neuer NBA-Champion?

In der kommenden Saison ist die Frage nach der Favoritenrolle in der NBA so ungeklärt wie lange nicht mehr. Die Lakers, Bucks, Clippers, Sixers, Jazz, Rockets etc. können sich alle ernsthafte Hoffnungen auf einen Ring machen! Die geschätzten Kollegen Arndt und Schmidt haben mal eine Prognose gewagt, wer sich am Ende als neuer (oder alter) Champion krönen könnte.

13:09 Uhr

Juve wohl mit neuem Angebot für de Ligt

Matthjis de Ligt und Juventus Turin sollen sich bereits über die persönlichen Details des Deals einig sein, lediglich an der Ablösesumme hängt der Transfer des Innenverteidigers derzeit noch. Zuletzt hatte die Alte Dame noch rund 50 Millionen Euro geboten, laut der Gazzetta dello Sport soll Juve das Angebot nun auf 67 Millionen erhöht haben. Ajax hatte jedoch eigentlich klargemacht, dass es kein Gebot unter den geforderten 75 Millionen akzeptieren werde.

13:01 Uhr

Neues vom Frankfurter Datenklau bei RB

Eintracht Frankfurt muss sich im Fall des angeblichen Datenklaus bei RB Leipzig vor Gericht verantworten. Die Vorwürfe gehen dabei inzwischen weit über den ursprünglichen Verdacht hinaus. Auch der Profibereich scheint profitiert zu haben. "Es ist eindeutig belegbar, dass nicht nur Jugendspieler aus der Datenbank gezogen wurde. Der Blick geht nicht Richtung Eintracht Frankfurt U17, sondern eher in Richtung Profibereich", sagte ISB-Geschäftsführer Jürgen Kost gegenüber der Sport Bild. Alle weiteren Infos findet ihr hier.

12:51 Uhr

Uli und Kalle zaubern Schürrle aus dem Hut

Gestern war er mal wieder so weit: Wir hatten zu einem Photoshop-Battle aufgerufen! Im Mittelpunkt stand dieses Mal Niko Kovac und sein verblüfftes Gesicht auf der gestrigen Bayern-PK. Ihr habt uns mal wieder nicht enttäuscht! ;)

12:41 Uhr

DFB kürt Schiedsrichter des Jahres

Deniz Aytekin und Marina Wozniak sind vom DFB erstmals als Schiedsrichter des Jahres ausgezeichnet worden. Das Duo gehört seit 2004 dem Kreis der DFB-Referees an und wird am Freitag während eines feierlichen Abends im Schiri-Trainingslager in Grassau geehrt. "Die Auszeichnung erfüllt mich mit sehr viel Stolz und ist etwas ganz Außergewöhnliches. Allerdings ist es eine Auszeichnung für mein gesamtes Gespann", sagte der 40-jährige Aytekin.

12:28 Uhr

Tuchel erhält Rückendeckung von Leonardo

Thomas Tuchel hat im neuen sportlichen Leiter von PSG einen Fürsprecher gefunden. Leonardo sprach dem ehemaligen BVB-Trainer das Vertrauen aus und will weiter mit ihm zusammenarbeiten. "Es ist nur normal, dass das schwere Saisonende Spuren hinterlassen hat. Aber wir müssen auch zugeben, dass viele Dinge gut gemacht worden sind. Wir haben weiter alle Voraussetzungen, um erfolgreich zu sein", sagte Leonardo gegenüber Le Parisien. Er betonte, dass Tuchel noch zwei Jahre unter Vertrag stehe: "Darüber diskutieren wird gar nicht. Mal gewinnt man, mal verliert man. So ist das Leben. Aber es geht immer weiter."

12:14 Uhr

Pique zu Steuernachzahlungen verurteilt

Gerard Pique muss Steuern von mehr als 2,1 Millionen Euro nachzahlen. Das spanische Nationalgericht wies einen Einspruch des ehemaligen Fußball-Nationalspielers gegen die Strafe ab. Ein entsprechendes Urteil vom 13. Mai wurde der französischen Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch bestätigt. Der 32-Jährige hat im Zeitraum von 2008 bis 2010 den Verkauf seiner Bildrechte nicht ordnungsgemäß versteuert. Bereits 2016 wurde Pique in diesem Zusammenhang zu einer Steuernachzahlung von knapp 1,5 Millionen und einer Geldstrafe von mehr als 600.000 Euro verurteilt. Der Einspruch wurde nun nach fast drei Jahren abgewiesen. Pique kann aber noch vor dem höchsten spanischen Gericht Revision einlegen.

12:03 Uhr

Zverev kehrt an Hamburger Rothenbaum zurück

Alexander Zverev schlägt erstmals seit drei Jahren wieder beim Tennis-Turnier am Hamburger Rothenbaum auf. Das bestätigte der Veranstalter des mittlerweile als Hamburg European Open (20. bis 28. Juli) firmierenden ATP-Events am Mittwoch. Der 22-Jährige erhält von Turnierdirektorin Sandra Reichelt eine Wildcard. "Wir haben mit Sascha schon seit vielen Monaten einen intensiven Kontakt gepflegt. Er hat immer wieder betont, wie sehr er Hamburg liebt und wie viel es ihm bedeuten würde, an den Rothenbaum zurückzukommen", sagte Turnierveranstalter Peter-Michael Reichelt

11:53 Uhr

Afrika-Cup-Viertelfinale heute live auf DAZN

Afrika-Cup! Viertelfinale! Heute live auf DAZN! 18 Uhr steigt die Partie zwischen Senegal und Benin, um 21 Uhr geht es dann mit Nigeria gegen Südafrika weiter.

11:42 Uhr

Schiedsrichter Patrick Ittrich im Interview

Wir haben uns mit Schiedsrichter Patrick Ittrich zum Interview getroffen. Der 40-Jährige sprach über einen furchtbaren Acker in Hamburg-Hamm, einen bitteren Abstieg, eingefordertes zu Kreuze kriechen, Spieler, die einen ständig zutexten und dann noch diese Sache mit dem Handspiel. Hier kommt ihr zum Interview!

11:32 Uhr

Modeste droht Mega-Verlust

Anthony Modeste droht nach seinem Wechsel aus China zurück zum 1. FC Köln ein Verlust von 30 Millionen Euro. Das Gerichtsverfahren gegen seinen Ex-Verein Tianjin Quanjian läuft weiter vor dem CAS, der Prozess beginnt im Herbst. Wie die Sport Bild berichtet, könnte Modeste selbst bei einem Sieg im Prozess wohl nicht mit einer Auszahlung der geforderten 30 Millionen Euro rechnen. Tianjian Quanjian ist nach der Verhaftung von Investor Shu Yuhui sportlich wie finanziell abgestürzt.

11:22 Uhr

Reus will Titel: "Brand erhöht Chancen"

Marco Reus erlaubt sich vor Beginn der Bundesliga-Saison Träume vom Meistertitel. "Wenn man überlegt, was wir jetzt für eine Mannschaft haben, dann gibt es hoffentlich kein Halten mehr", sagte der Dortmunder dem Magazin GQ. Julian Brandt hat er persönlich von Bayer Leverkusen zum BVB gelotst. "Ich habe ihm erklärt, welche Möglichkeiten es in Dortmund gibt, welches Potenzial der Verein hat und dass ein Spieler wie er zum BVB gehört", sagte Reus. "Ich wollte Julian unseren Verein so nahe bringen, wie es nur irgendwie möglich ist. Ich habe ihm gesagt, dass wir hier etwas Großes zusammen erreichen können."

11:06 Uhr

DFL terminiert Bundesliga-Spieltage 1 bis 6

Aufgepasst! Die DFL hat die Termine für alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga bis Ende September zeitgenau terminiert. Hier gehts zu Übersicht!

10:59 Uhr

Fenerbahce dementiert Özil-Interesse

Fenerbahce hat das angebliche Interesse an einer Verpflichtung von Mesut Özil in einem offiziellen Klubstatement am Mittwochvormittag dementiert. "Mesut Özil, der unser Land mit seiner Karriere und seiner Haltung repräsentiert, hat für Fenerbahce einen besonderen Wert", hießt es darin. "Doch Fenerbahce hat bezüglich Mesut Özil keinen Kontakt aufgenommen. Angesichts der ökonomischen Bedingungen ist es für beide Seiten nicht möglich, einen Schritt in diese Richtung zu unternehmen."

10:51 Uhr

Hartenstein verpasst restliche Summer League

Bitter für Isaiah Hartenstein! Der Deutsche knickt beim Sieg der Houston Rockets gegen die Sacramento Kings in der Summer League um und musste im Rollstuhl aus der Halle gefahren werden. Die Schwere der Verletzung wird in den kommenden Tagen durch einen MRT ermittelt werden, das Aus in der Summer League ist jedoch sicher. Wir wünschen gute Besserung!

10:41 Uhr

Bremen nimmt Abstand von Wunschtransfer

Werder Bremen nimmt Abstand von Wunschtransfer Michael Gregoritsch. "Ein Transfer in dieser Größenordnung ist für uns, unabhängig von Namen, in diesem Jahr komplett unrealistisch", sagte Manager Frank Baumann am Rande des Trainingslagers im Zillertal. Der FC Augsburg verlangt 15 Millionen Euro Ablöse für den Österreicher - zu viel für die Werderaner. "Da braucht man kein Mathe-Abitur", fuhr Baumann fort.

10:28 Uhr

Ancelotti hofft auf James bei Napoli

"Ich weiß nicht, ob er kommt, aber wir hoffen es sehr", sagte Napoli-Coach Carlo Ancelotti gegenüber Repotern, nachdem Sportdirektor Giuntoli nach Madrid gereist war, um die Verhandlungen voranzutreiben. "Ich kenne ihn sehr gut, er kann überall im Mittelfeld spielen. [...] Seine Position auf dem Feld ist kein Problem, er ist flexibel und kann sich anpassen." Auch Atletico Madrid soll Interesse an dem Kolumbianer haben, Real möchte ihn aber wohl lieber nach Italien abgeben.

10:17 Uhr

Happy Birthday, Mario!

Sooo, nun muss aber auch mal kurz Zeit für Geburtstagswünsche sein. Mario Gomez wird heute nämlich 34 Jahre alt, trainiert dennoch vorbildlich mit dem VfB in St. Gallen. Wir wünschen alles Gute!

10:07 Uhr

Handspiel-Diskussion gemeinsam mit Vereinen

Die Schiedsrichter-Abteilung des DFB will die Diskussionen um die Auslegungen der Handspiel-Regeln gemeinsam mit den Profiklubs entschärfen. "Wir sind dabei, zusammen mit den Vereinen, eine Vereinbarung zu treffen, um auch hier eine größtmögliche Einheitlichkeit zu erreichen", sagte DFB-Videochef Jochen Drees der Sport Bild. Konkret wurden 40 "relevante Handspiel-Situationen" an die Vereine übermittelt. Die Trainer und Spieler sollen die Szenen bewerten. "Am 22. Juli und 5. August stehen zwei Workshops mit den Klubs der 2. Liga und der Bundesliga an", äußerte Drees.

09:56 Uhr

Jonathan Meier über Abgang vom FC Bayern

Jonathan Meier wird in der kommenden Saison für den FSV Mainz 05 auflaufen, nachdem er davor sechs Jahre beim FC Bayern spielte. Die Gründe dafür liegen auf der Hand. "Ich will in Mainz Erfahrung sammeln und natürlich auch Bundesliga spielen. Das ist hier ein Verein, in dem viele junge Spieler ihre Chance bekommen, für die das Entwicklungs-Potenzial sehr gut ist", sagte der 19-Jährige, der 1,3 Millionen Euro Ablöse kostete. "Für mich ist das der nächste Schritt in den Profi-Bereich. In Mainz ist das ein wenig einfacher als in München, wo es relativ schwer ist, sich langfristig im Profi-Kader zu integrieren. Wie man gesehen hat, hat das in den letzten Jahren kaum noch einer geschafft!"

09:48 Uhr

User-Umfrage: Wer ist aktuell der beste deutsche Innenverteidiger?

Ihr seid mal wieder gefragt! Vor wenigen Tagen hat Rummenigge Niklas Süle als besten deutschen Innenverteidiger bezeichnet, Zorc legte sich dahingegen auf Mats Hummels fest. aber was denkt ihr? Wer ist aktuell der beste deutsche Innenverteidiger? Ihr könnt bis Mittwoch um 12 Uhr abstimmen. App-User gelangen hier zur Umfrage. Die Auflösung eures Rankings verkünden wir im Laufe des Tages.

09:39 Uhr

Bale schließt Wechsel nach China aus

In den letzten Tagen wurde spekuliert, ob es Gareth Bale vielleicht nach China ziehen würde. Einen solchen Wechsel schloss der Waliser nun jedoch kategorisch aus. Er wolle seine Karriere viel lieber bei einem Topklub fortsetzen und dort weiterhin um Titel spielen.

09:30 Uhr

Die Deutschen mit den höchsten Transfererlösen

Kroos, Götze, Hummels, Schürrle und Co. generierten alle bei ihren Wechsels teils große Ablösesummen. Aber wer ist der deutsche Spieler, der die höchsten Transfererlöse generiert hat? Hier findet ihr's heraus!

09:19 Uhr

Balotelli-Rückkehr in die Premier League?

Mario Balotelli ist nach seinem Abgang bei Marseille derzeit vereinslos. Laut der Daily Mail könnte der Italiener nun aber vor einer Rückkehr nach England stehen. Demnach sei Balo West Ham United angeboten worden, die wahrscheinlich bei ihrem Transferzielen Callum Wilson und Maxi Gomez leer ausgehen werden.

09:10 Uhr

Mbappe-Verlängerung? "Keine Versprechen abgeben"

Der Vertrag von Kylian Mbappe bei PSG läuft zwar noch bis 2022, die Gerüchte um einen möglichen Abgang dürften aber auch in Zukunft nicht weniger werden. Deshalb hütet sich Sportchef Leonardo davor, ein Versprechen abzugeben, mit dem Superstar zu verlängern. "Ich gebe niemals Versprechen ab. Aus zwei Gründen: Einmal entscheide ich in diesem Klub nicht alles allein. Zum anderen möchte ich keine leeren Versprechen abgeben ohne sicher zu sein, dass ich sie halten kann", betonte Leonardo, erklärte aber gleichzeitig, dass es "keine Frage" sei, dass man mit Mbappe verlängern wolle.

09:00 Uhr

Die neue Zange der Seahawks

In wenigen Wochen ist es endlich wieder so weit und die NFL-Saison beginnt. Besonderes Augenmerk liegt dabei wie immer auf den Rookies, zu dessen spannendsten Spielern sicherlich D.K. Metcalf zählt. Zusammen mit Russell Wilson könnte der bullige Wide Receiver bei den Seattle Seahawks eines der spannendesten Duos der NFL bilden. Einen kleinen Vorgeschmack lieferten die beiden nun bereits im Training.

08:41 Uhr

Lukaku vor Wechsel nach Italien?

Romelu Lukaku ist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und auch Manchester United ist bereit, den Stürmer gehen zu lassen. Laut Sky Sport UK und Transferexperten Gianluca di Marzio sollen sich die Verantwortlichen von Inter Mailand diese Woche mit den den United-Bossen treffen, um einen möglichen Deal zu verhandeln. Darüber hinaus soll auch Juventus Turin Interesse am Belgier haben. Die Red Devils verlangen wohl rund 80 Millionen Euro Ablöse für Lukaku.

08:29 Uhr

Olympique Lyon holt RB-Talent

Olympique Lyon hat die Verpflichtung von RB-Talent Nicolas Fontaine perfekt gemacht. Der 19-Jährige kommt ablösefrei aus Leipzig, wo er seit 2016 in der U17 und der U19 gespielt hatte und unterschreibt in Frankreich einen Vertrag bis 2022. Fontaine soll in Lyon langsam an die Profis herangeführt werden.

08:18 Uhr

Rafinha rechnet mit Kovac ab

Ex-Bayern-Spieler Rafinha wurde mit Niko Kovac nie wirklich warm, zum Ende hin schwelte sogar ein offener Konflikt. "Ich wünsche Niko Kovac alles Gute, er ist ein junger Trainer. Aber zwischen ihm und mir hat es einfach nicht funktioniert", sagte Rafinha der Sport Bild. Der Brasilianer bekam nur wenig Einsatzzeit: "Es gab eine Phase, in der ich mehr Spiele hatte. Danach hat der Trainer einfach nicht mehr auf mich gesetzt, das konnte ich nicht nachvollziehen." Außerdem ist er enttäuscht darüber, dass Kovac ihm keinen Einsatz im letzten Spiel gegen Frankfurt gewährte. "Der Trainer hat mir mein Abschiedsspiel weggenommen", führte der Brasilianer aus.

08:08 Uhr

Rapinoe erneuert Trump-Kritik

US-Star Megan Rapinoe schließt nach dem WM-Sieg der Amerikanerinnen einen Besuch im Weißen Haus weiterhin kategorisch aus. "Ich werde nicht gehen, und jede Mitspielerin, mit der ich darüber gesprochen habe, wird es auch nicht tun", sagte die 34-Jährige bei CCN. Bereits vor dem Gewinn der WM in Frankreich am vergangenen Sonntag hatte Rapinoe bekräftigt, eine Einladung ins Weiße Haus nicht annehmen zu wollen. Die WM-Torschützenkönigin bezweifelt zudem, dass "irgendjemand im Team ein Interesse daran hat, die Bühne, für die wir so hart gearbeitet haben, zu teilen".

07:58 Uhr

Auch Bayern mit Interesse an Mandzukic?

Interessant ist jedoch, dass neben dem BVB auch der FC Bayern Interesse an dem Stürmer haben soll. Wie die Sport Bild berichtet, wird der Name Mandzukic an der Säbener Straße als Back-up für Robert Lewandowski oder als Alternative auf dem Flügel diskutiert. Der Kroate lief bereits zwischen 2012 und 2014 für die Münchener auf und schoss in 54 Spielen 33 Buden.

07:54 Uhr

BVB drägt wohl auf Mandzukic-Transfer

Es ist immer noch unklar, für welchen Verein Mario Mandzukic in der nächsten Saison auflaufen wird. Klar scheint nur, dass es wohl nicht Juventus Turin sein wird. Der BVB wurde bereits in den letzten Wochen mit dem Stürmer in Verbindung gebracht und soll auch weiterhin ein Kandidat auf eine Verpflichtung sein. Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, bemüht sich die Borussia weiterhin um den ehemaligen Bundesliga-Stürmer. Dem Bericht nach dränge der Vizemeister auf einen baldigen Transfer.

07:49 Uhr

Der Ticker-Hattrick

Morgen zusammen! Monatelang lass' ich hier im Ticker nichts von mir hören und dann bin ich direkt dreimal am Start - Sachen gibt's...

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung