Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Gianluca Fraccalvieri
Aktualisieren
23:48 Uhr

Tunesien im Afrika-Cup-Viertelfinale

Tunesien hat im Elfmeterschießen gegen Ghana gewonnen und steht im Afrika-Cup-Viertelfinale. Dort geht es gegen das Überraschungsteam Madagaskar. Und mit dieser Info verabschiede ich mich für heute. Bis morgen!

22:56 Uhr

Afrika Cup live auf DAZN

Ghana trifft im Afrika-Cup-Achtelfinale gerade auf Tunesien - und rettete sich mit einem Treffer in der Nachspielzeit in die Verlängerung. Bei DAZN seid ihr live dabei!

19:40 Uhr

Neymar fehlt unentschuldigt beim PSG-Training

Neymar hat beim Trainingsauftakt von PSG unentschuldigt gefehlt. Wie der Klub von Trainer Thomas Tuchel in einer Erklärung mitteilte, werde es "angemessene Maßnahmen" geben: "Neymar war zur vereinbarten Zeit nicht am Treffpunkt erschienen, ohne zuvor vom Klub eine Erlaubnis eingeholt zu haben." Wegen einer Verstauchung im rechten Sprunggelenk hatte Neymar zuletzt den Copa-Sieg von Brasilien verpasst. Angeblich drängt er auf eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub FC Barcelona.

15:54 Uhr

Übergabe

So Leute, das wars von mir und ich übergebe den Ticker an die Redaktion. Machts gut, bis morgen. ;)

15:49 Uhr

Bonner Fußball-Roboter verteidigen WM-Titel

Erfolgreiche Titelverteidigung für die Fußball-Roboter der Universität Bonn in Sydney: Bei der RoboCup-Weltmeisterschaft hat das Team NimbRo der Bonner die Wettbewerbe der Humanoid-AdultSize-Klasse für sich entschieden. Die dem Menschen ähnlichen Fußball-Roboter wurden in der Arbeitsgruppe Autonome Intelligente Systeme des Instituts für Informatik entwickelt. In diesem Jahr traten in der Humanoid-AdultSize-Klasse erstmals zwei Roboter pro Team an, sodass ein Zusammenspiel möglich wurde. Auch die Fläche des Spielfelds wurde mehr als verdoppelt. Das Team kassierte im ganzen Turnier kein einziges Gegentor.

15:42 Uhr

Williams marschiert ins Wimbledon-Halbfinale

Serena Williams ist in Wimbledon mit dem nächsten starken Auftritt ins Viertelfinale marschiert. Die 37-Jährige, die am Samstag Julia Görges als letzte Deutsche im Wettbewerb ausgeschaltet hatte, setzte sich am Montag gegen Carla Suarez Navarro 6:2, 6:2 durch. Nächste Gegnerin der siebenmalige Wimbledon- und 23-maligen Grand-Slam-Siegerin ist im Achtelfinale überraschend ihre Landsfrau Alison Riske. Diese hatte zuvor die Weltranglistenerste und French-Open-Gewinnerin Ashleigh Barty 3:6, 6:2, 6:3 geschlagen.

15:32 Uhr

MLB HomeRun Derby live auf DAZN

Baseball-Fans aufgepasst! In der Nacht von heute auf Dienstag überträgt DAZN kurzfristig das MLB HomeRun Derby. Den ganzen Spaß gibts ab 2 Uhr live mit Originalkommenar zu sehen.

15:20 Uhr

Schnappt Fortuna sich Lukebakio-Nachfolger?

Fortuna Düsseldorf hat nach den Abgängen von Bento Raman und Dodi Lukebakio großen Nachholbedarf in der Offensive. Abhilfe könnte der Ghanaer Nana Ampomah schaffen. Der 23-Jährige ist schnell sowie torgefährlich und passt somit gut ins Profil der Fortuna. Laut dem kicker ist F95 Favorit auf eine Verpflichtung, vor allem die Entwicklung von Raman und Lukebakio soll Ampomah imponiert haben.

15:06 Uhr

Augsburg lehnt SGE-Angebot für Hinteregger ab

Der FC Augsburg hat nach Informationen des kicker ein Angbot von Eintracht Frankfurt in Höhe von 10 Millionen Euro für Martin Hinteregger abgelehnt. Für FCA-Trainer Schmidt ist er "ein ganz normaler Spieler von uns". Hinteregger hatte schon vor Wochen klargestellt, nicht mehr für die Augsburger auflaufen zu wollen. Manager Stefan Reuter scheint zu pokern und mindestens 13 Millionen Euro für den Verteidiger rausschlagen zu wollen.

14:53 Uhr

Rummenigge kündigt "einige Transfers" an

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat auf der PK der Bayern die lauter werdende Kritik an der bayerischen Transferpolitik zurückgewiesen. "Ich habe Verständnis dafür, dass Ungeduld herrscht. Aber ich bin in keinster Weise nervös. Wir werden am Ende des Tages eine Mannschaft haben, die sehr wettbewerbsfähig sein wird. Unsere Ziele werden nicht geringer werden. Wir werden bis 2. September noch einige Transfers tätigen", sagte KHR. Noch habe es europaweit "keinen großen Transfer gegeben. Es muss ein Dominostein fallen. Darauf warten alle", führte der Rummenigge weiter aus und fügte an: "Wir sind in Position und haben ausreichend Geduld."

14:38 Uhr

Heute vor 5 Jahren...

... fand eines der legendärsten WM-Spiele aller Zeiten statt. Im Mittelpunkt: das WM-Halbfinale in Brasilien. Der Rest ist Geschichte.

14:25 Uhr

Gerrard als Trainer in die Premier League?

Vor einem Monat gab Rafa Benitez seinen Abschied von Newcastle United bekannt, nun könnte aber endlich einen Nachfolger bereit halten. Nach Berichten der Times sehen die Verantwortlichen in Newcastle realistische Chancen, dass Steven Gerrard neuer Trainer wird. Eine offizielle Anfrage könnte in den nächsten Tagen erfolgen. Derzeit ist Gerrard noch Cheftrainer der Glasgow Rangers und auch eine offizielle Annährung von Seiten Newcastles gab es bisher noch nicht.

14:12 Uhr

Bayern-PK jetzt im LIVETICKER

Der FC Bayern beginnt heute seine neue Saison und hat standesgemäß zur Pressekonferenz geladen. Auch Neuzugang Lucas Hernandez wird endlich offiziell vorgestellt. Hier könnt ihr das gesamte Geschehen im Liveticker verfolgen.

14:05 Uhr

Karaman erleidet Kapselriss

Schlechte News für alle Fortuna-Fans: Kenan Karaman hat einen Kapselriss mit Einblutung im rechten Knie erlitten. Das gaben die Düsseldorfer am Montag bekannt. Zum Glück soll das Innenband nicht betroffen sein, sodass der Ausfalll nicht langfristig sein sollte.

13:55 Uhr

Was passiert mit Russell Westbrook?

In der NBA begann sich die Lage nach dem Kawhi-Trade langsam wieder zu beruhigen, da kam Russell Westbrook um die Ecke und forderte laut Medienberichten einen Trade. Der Star der Oklahoma City Thunder sitzt nach dem Abgang von Paul George in der Sackgasse fest und möchte weg. Aber wohin? Welches Team ist bereit, Russels Monster-Vertrag aufzunehmen? Kollege Arndt, der Teufelskerl, hat die Situation für euch mal zusammengefasst.

13:41 Uhr

Mourinho soll Mega-Angebot aus China abgelehnt haben

Jose Mourinhos Trainer-Zukunft steht weiterhin in der Schwebe. Der Portugiese hatte letzten zugegeben, dass ihn eine Rückkehr nach Italien reizen würde. Nun berichtet ESPN, dass Mou ein Angebot von Guangzhou Evergrande vorliegen hatte, die ihm für drei Jahre rund 100 Millionen Euro gezahlt eingebracht hätte. Der 56-Jährige soll sich trotz eines guten Gesprächs mit dem Klub-Boss gegen ein Engagement in China entschieden haben.

13:28 Uhr

Hannover strebt Transferplus bei Walace an

Nach der Abgabe des Offensiv-Duos Ihlas Bebou (25) und Niclas Füllkrug (26) will sich Hannover 96, laut der Bild, nun auch vom 24-jährigen Walace verabschieden. Interesse am Mittelfeldspieler zeigen Deportivo Alavés, Besiktas Istanbul und Dinamo Moskau. Der Brasilianer besitzt eine Ausstiegsklausel von 33 Millionen Euro. Die Interessenten würden 6 Millionen bieten, wobei Hannover sich mit 8 Millionen zufrieden geben würde.

13:10 Uhr

Auch Vignatos Bruder zum FC Bayern?

Und das ist nicht alles. Laut des Berichts sollen die Münchener dazu auch an Emanuels Bruder, Samuele Vignato, interessiert sein, der ebenfalls als überaus talentiert gilt. Das Problem ist jedoch, dass Samuele derzeit erst 15 ist, weshalb die gesamte Familie mit nach München ziehen müsste. Die Konkurrenz aus Italien hofft, das genau dies zum Knackpunkt wird. Der AC Milan und Sampdoria Genua sollen ebenfalls an den Vignato-Brüder interessiert sein.

12:55 Uhr

Bayern mit Interesse an Italien-Talent?

Verstärkt sich der FC Bayern weiter für die Zukunft? Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, sollen die Münchener Interesse an Emanuel Vignato von Chievo Verona haben. Der 18-Jährige gilt als Mega-Talent und absolvierte in der Serie A vergangene Saison zwölf Partien, erzielte ein Tore und legte einen weiteren Treffer auf. Rund 9 Millionen Euro soll der FCB bereit sein, für den Offensivmann auf den Tisch zu legen.

12:38 Uhr

Bayern startet Vorbereitung mit sieben Feldspielern

Nach einer kurzen Begrüßung durch Niko Kovac startete der FC Bayern heute in die neue Saison. Auffällig dabei: Nur sieben Feldspieler um Ersatzkapitän Thomas Müller und Neuzugang Fiete Arp fanden sich zu den Leistungstests an der Säbener Straße ein. Manuel Neuer und Robert Lewandowski steigen erst am Freitag ein, genau wie Neuzugang Benjamin Pavard. Lucas Hernandez wird dahingegen heute zwar vorgestellt, muss aber weiterhin pausieren.

12:33 Uhr

David Neres bleibt wahrscheinlich bei Ajax

David Neres teilte dem Algemeen Dagblad mit, dass er nach dem Gewinn der Copa America seine Zukunft bei Ajax Amsterdam sieht und nicht an einen Wechsel denkt. Thema dabei waren auch die Erfahrungen beim Turnier: "Es war nicht einfach damit umzugehen, dass ich meinen Platz verloren habe. Ich habe alles gegeben, aber es war nicht genug. Ich bin aber Teil des Teams und wichtig ist, dass wir gewinnen. Ich habe wertvolle Erfahrungen mitgenommen und fühle mich reifer", fuhr der Brasilianer fort.

12:27 Uhr

Der BVB-Leihspieler-Kosmos

Andre Schürrle könnte das neueste "Opfer" des Dortmunder Leihspieler-Karussells werden und den BVB bald verlassen. Wie sich die anderen Leihspielern der Schwarz-Gelben schlugen und was aus ihnen wurde, seht ihr hier.

12:12 Uhr

Bayer-Kandidat Mitrovic verlängert bei Fulham

Trotz des Abstiegs mit dem FC Fulham wird Aleksandar Mitrovic auch in Zukunft für die Cottagers auflaufen. Das gab der Verein offiziell bekannt. "Ich fühle mich großartig. Ich bin froh und freue mich, auch in der kommenden Spielzeit hier zu sein", sagte der Serbe, der seinen Vertrag bis 2024 verlängert hat. Bayer Leverkusen soll laut der Sport Bild Interesse an dem Stürmer gehabt haben.

12:02 Uhr

Arnautovic wechselt zu Shanghai SIPG

Nach 6 Jahren in der Premier League steht der Wechsel des 30-jährigen österreichischen Nationalspielers Marko Arnautovic zum chinesischen Shanghai SIPG fest. Das bestätigte West Ham offiziell. Laut übereinstimmenden Medienberichten liegt die Ablösesumme bei 25 Millionen. In der chinesischen Super League soll der Stürmer angeblich 220.000 Euro pro Woche verdienen.

11:48 Uhr

Neuer-Berater legt gegen Bayern nach

Manuel Neuers Berater Thomas Kroth legte nach seinen Aussagen gegenüber dem FC Bayern am Montag im kicker noch einmal nach und gab zu Papier, dass Neuer noch einmal die Champions League gewinnen wolle, "egal wo". Dabei schloss der Berater einen Abschied erneut nicht aus und erklärte aber, dass er "eine solche Debatte [.] gar nicht anstoßen" wollte. Der kicker nennt als mögliche Ziele Atletico Madrid, Manchester United oder PSG, die sich alle im Sommer nach einem neuen Torwart umschauen könnten.

11:41 Uhr

Max Kruse rechtfertigt Wechsel zu Fenerbahce

"Wirtschaftliche Dinge spielen bei jedem Menschen eine Rolle. Aber wenn es nur darum gegangen wäre, dann wäre ich jetzt im Reich der Mitte", sagte Max Kruse in einem Interview mit dem kicker und führte kulturelle Gründe für seinen Abschied von Werder an. Dem Stürmer sollen nach eigenen Aussagen auch Angebote aus der finanziell starken chinesischen Liga vorgelegen haben. Er habe seinen "Horizont erweitern" wollen und sich deshalb gegen eine Verlängerung seines Vertrags entschieden

11:25 Uhr

Kommentar zum FC Bayern

Heute startet der FC Bayern in die Vorbereitung und wird dabei von immer größer werdender Kritik an den stockenden Transferbemühungen des Klubs begleitet. Warum sich die Bayern dies selbst zuzuschreiben haben, hat unser Redakteur Nino Duit für euch mal zusammengeschrieben.

11:12 Uhr

Bakalorz bleibt Hannover-Kapitän

Nach einer gemeinsamen Sitzung mit Mannschaftsrat und sportlicher Leitung ist Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz bei Hannover 96 als alter und neuer Spielführer bestätigt worden. Der 29-Jährige hatte das Amt im März von U21-Nationalspieler Waldemar Anton übernommen. Stellvertreter von Bakalorz ist ab sofort Edgar Prib, Anton ist Mitglied des sechsköpfigen Mannschaftsrates.

10:58 Uhr

Matthäus: Neuer-Vorgehen "ein No-Go!"

Manuel Neuers Berater Kroth hatte den aktuellen Kader des FC Bayern vor wenigen Tagen als "noch nicht konkurrenzfähig" bezeichnet und einen möglichen Abschied Neuers angedeutet. Diese Verhalten kritisiert Lothar Matthäus nun öffentlich. "Dieses Vorgehen von Manuel Neuer ist ein absolutes No-Go! Als Kapitän des FC Bayern habe ich das selbst im Klub anzusprechen, wenn ich mit der Transferpolitik ein Problem habe. Die Türen der Bosse stehen dafür immer offen", sagte der Rekordnationalspieler der Bild.

10:49 Uhr

Boll ist Sportler des Monats Juni

Durch seinen Sieg bei den Europaspielen in Minsk ist Tischtennis-Ass Timo Boll zum Sportler des Monats Juni gewählt. Der 38-Jährige siegte in der weißrussischen Hauptstadt Minsk sowohl in der Einzelkonkurrenz als auch im Teamwettbewerb.

10:43 Uhr

Kein neuer Stand bei Werner-Verhandlungen

Beim RB Leipzig steht hinter der Personalie Timo Werner weiterhin ein großes Fragezeichen. Der neue Sportdirektor Markus Krösche bestätigte bei seiner Vorstellung, dass man mit Werner "in Gesprächen" sei, es aber "keinen neuen Stand" gebe. "Timo ist für uns ein wichtiger Spieler, den wir auch gerne in Zukunft hätten", betonte Krösche jedoch.

10:28 Uhr

Barca präsentiert neues Auswärtstrikot

Der FC Barcelona hat sein neues Auswärtstrikot für die Saison 2019/20 präsentiert, das stark an das Design von 1979 erinnert. Ab 9. Juli wird das Trikot offiziell im Handel erhältlich sein. Was haltet ihr von dem guten Stück?

10:19 Uhr

Donis Avdijaj offenbar vor Wechsel in die Türkei

Der seit März vereinslose Ex-Schalker Donis Avdijaj hat offenbar einen neuen Verein gefunden. Wie die türkische Zeitung Sabah berichtet, wird der 22-Jährige bei Trabzonspor anheuern und einen Vertrag bis 2022 unterschreiben. Demnach sei Avdijaj in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Türkei eingetroffen, um letzte Details des Transfers zu klären. In Trabzon soll der Offensivspieler 250.000 Euro pro Saison verdienen.

10:10 Uhr

Nagelsmann-Vorstellung in Leipzig

Auch bei RB Leipzig ertönt heute der Startschuss in die neue Saison, derzeit mit der Vorstellung von Neu-Trainer Julian Nagelsmann. Der 31-Jährige freut sich auf seine zukünftigen Aufgaben beim Champions-League-Teilnehmer. "Ich bin sehr froh bei RB Leipzig zu sein, hatte eine gesunde Vorlaufzeit mich auf meine neuen Aufgaben vorzubereiten", sagte Nagelsmann. "Ich habe ein tolles, junges Team mit dem ich zusammen arbeiten kann, was sehr gut zu mir passt. Es war ein sehr guter Anlauf zum Start."

10:02 Uhr

Goldjunge Dani Alves

Mit dem Sieg der Copa America stellte Dani Alves auch einen ganz persönlichen Rekord auf. Der Außenverteidiger hat durch den 3:1-Erfolg über Peru nun seinen 40. (!!) Titel gewonnen. Kein anderer Spieler in der Geschichte konnte so viele Trophäen einheimsen.

09:49 Uhr

Thiago lobt Dembele: "Großartiger Spieler"

Auch zu einer möglichen Verpflichtung von Ousmane Dembele äußerte sich der Spanier. "Dembele ist ein großartiger Spieler. Aber ich bin nicht der Sportdirektor, der entscheidet, ob er einen Spieler verpflichtet oder nicht", sagte Thiago, lobte aber erneut die Fähigkeiten des Franzosen: "Ich äußere mich als Fußballspieler und einer, der gegen ihn gespielt hat: Er ist ein sehr guter Fußballer. Ich würde gerne mit all den großartigen Spielern spielen, die gerne zu Bayern kommen würden."

09:39 Uhr

Thiago plädiert, sich "überall zu verbessern"

Im Interview mit der Bild sprach Thiago über die kommende Saison mit dem FC Bayern und Dinge, die die Münchener verbessern müssten, um erneut die Champions League zu gewinnen. "Unser Anspruch muss es sein, sich überall zu verbessern", sagte der Spanier und wies darauf hin, dass es "in Europa viele große Teams gibt und am Ende nur eines die Champions League gewinnen kann".

09:28 Uhr

Mexiko gewinnt den Gold Cup

Achja, in der Nacht trugen ja auch noch Mexiko und die USA das Finale des Gold Cups aus. Mit 1:0 setzten sich die Südamerikaner am Ende durch, Jonathan dos Santos gelang der entscheidende Treffer in der zweiten Halbzeit. Schalker Weston McKennie blieb ebenso wirkungslos wie Ex-BVB-Profi Christian Pulisic.

09:19 Uhr

Henrichs und Ünder auf der Liste der Bayern?

Auf der Suche nach weiteren Neuzugängen für die nächste Saison hat der FC Bayern offenbar Cengiz Ünder von der AS Rom und Benjamin Henrichs von der AS Monaco ins Visier genommen. Wie der kicker berichtet, sollen die beiden Spieler neben Leroy Sane und Ousmane Dembele ebenfalls auf der Liste von Sportdirektor Hasan Salihamidzic stehen.

09:07 Uhr

Salah: "Ägypten muss aus der Niederlage lernen"

Champions-League-Sieger Mohamed Salah hat der ägyptischen Fußball-Nationalmannschaft nach dem Achtelfinal-Aus als Gastgeber beim Afrika-Cup den Ratschlag gegeben, die notwendigen Schlüsse aus dem Scheitern zu ziehen. "Unser frühes Aus beim Afrika-Cup ist sehr traurig", twitterte der Stürmer, "Gott will, dass wir aus unseren Fehlern lernen. Ich wünsche der Nationalmannschaft das Beste." Am Samstag schieden die Pharaonen überraschend gegen Südafrika aus.

08:56 Uhr

El Shaarawy nach China

Italien-Stürmer Stephan El Shaarawy wechselt aus der ewigen Stadt nach China. Wie der Verein bekanntgab, wird der 26-Jährige in Zukunft für Shanghai Shenhua auflaufen und dort satte 15-16 Mio. Euro im Jahr verdienen. Die Ablöse soll sich auf 20 Mio. belaufen.

08:46 Uhr

England-Talent vor Wechsel zum FC Liverpool

Harvey Elliott wurde in der abgelaufenen Spielzeit mit 15 Jahren zum jüngsten Spieler, der je in der Premier League auflief. Für den heute 16-Jährigen von FC Fulham steht nun jedoch der nächste Karriereschritt an. Wie der Telegraph berichtet, soll sich Elliott für einen Wechsel zum FC Liverpool entschieden haben. Jürgen Klopps Team soll sich mit Fulham nur noch über ein Kompensationspaket einigen müssen.

08:34 Uhr

Hartenstein glänzt in der Summer League

Für den Deutschen Isaiah Hartenstein läuft es in der Summer League weiterhin wie am Schnürchen. Bei der Niederlage der Houston Rockets legte der Big Man starke 22 Zähler auf, schnappte sich 6 Boards, holt sich 2 Steals sowie einen Block. Knicks-Rookie R.J. Barrett (8, 3/15 FG, 10 Rebounds) fand dahingegen, wie schon gegen die Pelicans, überhaupt keinen Rhythmus. Hier kommt ihr zum Roundup.

08:20 Uhr

Einigung zwischen de Ligt und Juve?

Matthijs de Ligt und Juventus haben sich auf eine zukünftige Zusammenarbeit geeinigt. Dies machte Berater Mino Raiola öffentlich. Nun muss der italienische Serienmeister mit Ajax Amsterdam eine Einigung bezüglich der Ablösesumme finden. "De Ligt hofft, dass sein Klub sich bald mit Juventus einigt", sagte Raiola dem Telegraaf. Dem Bericht der niederländischen Tageszeitung zufolge verlangt Ajax weiterhin 75 Millionen Euro während Juventus bislang nur eine Summe von rund 50 Millionen Euro aufbringen möchte. "Absprachen wurden mit Matthijs gemacht, jetzt liegt es an Ajax, wie der Klub damit umgeht."

08:12 Uhr

Brasilien sichert sich neunten Copa-Titel

Brasilien ist auch ohne den angeschlagenen Superstar Neymar seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat sich bei der Copa America seinen neunten Titel gesichert. Die Mannschaft von Nationaltrainer Tite setzte sich im Finale gegen Peru mit 3:1 durch und wurde anschließend im Marcana für den ersten großen Triumph seit 2007 von den eigenen Fans gebührend gefeiert. Everton (15.), Gabriel Jesus (45.+3) und Richarlison (90.) per Foulelfmeter trafen für die Selecao, Ex-Buli-Profi Paolo Guerreiro (44.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Peruaner.

08:02 Uhr

Jürgen Klopp soll bei Liverpool verlängern

Wie die britische Sun berichtet, will der FC Liverpool Jürgen Klopp wohl einen millionenschweren Sechsjahresvertrag vorlegen. Demnach will der Klub das Gehalt des Trainers von derzeit rund 7,8 Millionen Euro auf mehr als 11 Millionen Euro erhöhen. Der Deutsche soll aber mit der Unterzeichnung des Vertrags keine Eile haben, da sein aktueller Kontrakt ohnehin noch bis Juni 2022 gültig ist.

07:57 Uhr

Schürrle für 8 Millionen nach China oder Russland?

Andre Schürrle hat beim BVB keine sportliche Zukunft mehr und ist derzeit vom Training freigestellt, um sich einen neuen Verein zu suchen. Nach Informationen der Bild ist die einzige Voraussetzung für einen Wechsel, dass Schürrle einen neuen Klub findet, der rund 8 Millionen Euro Ablöse für ihn zahlt. Dabei soll der ehemalige Rekordtransfer einen Wechsel nach China oder Russland präferieren - eine Anstellung bei Besiktas, das in letzter Zeit vermehrt als möglicher Schürrle-Abnehmer im Gespräch war, sei dahingegen unwahrscheinlich.

07:43 Uhr

Morgen zusammen

Neue Woche, neues Glück, neuer Ticker! Auch in dieser Woche bekommt ihr in unserem Rund-um-den-Ball-Ticker wieder alle wichtigen News aus der Sportwelt geliefert - have fun!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung