Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Philipp Schmidt
Aktualisieren
23:34 Uhr

Ticker-Ende

So Freunde, das wars mal wieder für heute - haut rein! ;)

23:07 Uhr

Deutschland im U21-Finale gegen Spanien

Die deutsche U21 trifft im Finale der EM am Sonntag in einer Neuauflage des Endspiels von 2017 auf Spanien. Die Iberer setzten sich am Donnerstagabend im zweiten Halbfinale gegen Frankreich mit 4:1 (2:1) durch. Vor zwei Jahren hatte die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) durch ein 1:0 den EM-Titel gewonnen.

22:21 Uhr

Afrika-Cup: Algerien gewinnt Top-Duell gegen Senegal

Algerien hat beim Afrika-Cup in Ägypten das Spitzenspiel der Gruppe C gegen WM-Teilnehmer Senegal gewonnen und damit den zweiten Sieg im zweiten Match eingefahren. Die Wüstenfüchse setzten sich in Kairo 1:0 (0:0) durch und führen die Tabelle mit sechs Punkten vor den Senegalesen (3) an. Am späten Abend treffen die noch punktlosen Teams aus Kenia und Tansania aufeinander.

22:17 Uhr

Lakers traden Wagner und Bonga nach Washington

Die beiden deutschen NBA-Profis Moritz Wagner und Isaac Bonga werden in Zukunft für die Washington Wizards auflaufen. Wie ESPN-Insider Adrian Wojnarowski mitteilte, haben die Lakers die beiden nach Washington getradet, um Platz für einen Max-Contract zu schaffen. Alle Infos zu dem Trade findet ihr hier.

20:30 Uhr

U21 steht im EM-Finale

Die deutsche U21-Nationalmannschaft ist in der Hitze von Bologna dank der Doppelpacker Luca Waldschmidt und Nadiem Amiri erneut in das EM-Finale eingezogen. In einem dramatischen Spiel rang das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz Außenseiter Rumänien dank einer starken zweiten Halbzeit mit 4:2 (1:2) nieder und kann am Sonntag zum insgesamt dritten Mal den EM-Titel gewinnen.

19:35 Uhr

Bleibt Hudson-Odoi doch langfristig bei Chelsea?

Callum Hudson-Odoi steht angeblich kurz davor, bei seinem Klub FC Chelsea einen neuen Fünfjahresvertrag zu unterschreiben. Das berichtet die englische Tageszeitung The Telegraph. Demnach habe sich der 18-Jährige für eine Verlängerung bei den Blues entschieden, obwohl der FC Bayern München nach wie vor am Flügelspieler interessiert ist. Die regelmäßigeren Einsatzzeiten in der Rückrunde der vergangenen Saison sowie die bevorstehende Übernahme des Traineramtes durch die Klub-Legende Frank Lampard hätten Hudson-Odoi davon überzeugt, bei Chelsea weiterzumachen.

18:53 Uhr

Paderborn will Stadion vergrößern

Der SC Paderborn plant nach dem Aufstieg in die Bundesliga eine Erweiterung des heimischen Stadions. Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, soll die Benteler-Arena um 2700 auf 17.700 Plätze vergrößert werden. Derzeit werde der Bauantrag erstellt, der bis Anfang September 2019 mit allen erforderlichen Gutachten bei der Stadt Paderborn eingereicht werden soll. Die Einweihung der gesamten Stadionerweiterung soll zum ersten Heimspiel der Rückrunde 2020/2021 stattfinden.

18:07 Uhr

U21-Halbfinale Deutschland - Rumänien jetzt live

Seit wenigen Minuten kämpft die deutsche U21 gegen Rumänien um den Einzug ins Finale! Mit unserem LIVETICKER seid ihr immer bestens informiert!

17:31 Uhr

Lisicki verpasst Hauptfeld in Wimbledon

Sechs Jahre nach ihrem Finaleinzug hat Sabine Lisicki beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon den Einzug ins Hauptfeld knapp verpasst. Die 29 Jahre alte Berlinerin verlor im entscheidenden Spiel der Qualifikation gegen die Niederländerin Lesley Kerhove mit 6:0, 4:6, 4:6. 2013 war Lisicki im Rasen-Mekka bis ins Finale vorgedrungen, unterlag dort aber der Französin Marion Bartoli.

16:49 Uhr

SPOX-GEWINNSPIEL FÜR TORHÜTER

Torhüter aufgepasst! Oliver Kahn präsentiert ein neues Arbeitsgerät für kommende Titanen - den neuen WIRE Pro Handschuh von Goalplay! Und ihr könnt ein Paar gewinnen! Teilnehmen könnt ihr, indem ihr einen Kumpel unter unserem Facebook-Post markiert. Hier gehts zum Post: https://www.facebook.com/SPOXcom/posts/10157431371564592 - Viel Erfolg!

16:45 Uhr

Richter fehlt der U21 gegen Rumänien

Die deutsche U21-Nationalmannschaft geht mit dem zuletzt angeschlagenen Kapitän Jonathan Tah in das EM-Halbfinale gegen Rumänien. Angreifer Marco Richter, der bislang drei Tore bei dem Turnier erzielt hat, fehlt dagegen. Für ihn steht erstmals Nadiem Amiri in der Startelf. Für den gesperrten Linksverteidiger Benjamin Henrichs kommt wie erwartet Maximilian Mittelstädt zum Einsatz.

  • Die deutsche Aufstellung: Nübel - Klostermann, Tah, Baumgartl, Mittelstädt - Neuhaus, M. Eggestein, Dahoud - Öztunali, Waldschmidt, Amiri.
16:24 Uhr

Frankfurt macht Rekordtransfer perfekt

Nun ist es endlich fix! Wie Eintracht Frankfurt via Twitter bekanntgab, wechselt der Schweizer Nationalspieler Djibril Sow von den Young Boys Bern nach Hessen. Dort erhält er einen Fünfjahresvertrag bis 2024. Die Ablöse soll bei 9 Millionen Euro liegen. "Djibril ist auf dem Markt heiß begehrt gewesen", sagte Sportvorstand Fredi Bobic über den 22 Jahre alten Mittelfeldspieler im kicker: "Wir sind froh, dass wir so einen Spieler bekommen. Der Junge hat eine super Entwicklung genommen und unheimlich viel Potenzial."

16:02 Uhr

Schichtwechsel

Das war es für heute von meiner Seite. In wenigen Minuten übernimmt die Redaktion. Zum Abschluss sei noch darauf verwiesen, dass ihr beide U21-EM-Halbfinals bei SPOX im Liveticker verfolgen könnt (ab 18 Uhr geht es hier zum DFB-Team). Außerdem zeigt DAZN das Viertelfinale der Frauen-WM zwischen Norwegen und England ab 21 Uhr live. Viel Spaß weiterhin. Ciao!

15:58 Uhr

Schneider bestätigt: Schalke-Trio vor Aus

Sportvorstand Jochen Schneider vom FC Schalke 04 hat bestätigt, dass für Hamza Mendyl, Nabil Bentaleb und Yevhen Konoplyanka ein neuer Verein gesucht wird. "Wir haben mit Hamza Mendyl gesprochen und uns entschieden, dass er eine neue Herausforderung suchen wird. Dasselbe gilt für Nabil Bentaleb und Yevhen Konoplyanka", erklärte Schneider auf einer Pressekonferenz.

15:50 Uhr

Hertha kassiert 125 Mio. Euro von Investor

125-Millionen-Euro-Finanzspritze für Hertha BSC: Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, steigt der Finanzinvestor Lars Windhorst beim Hauptstadt-Klub ein. Dies hatte zuerst der Spiegel berichtet. Für 37,5 Prozent Vereinsanteile werden 125 Millionen Euro über Windhorsts Beteiligungsgesellschaft Tennor an die Berliner fließen. Zudem hat Windhorst in der kommenden Saison die Möglichkeit, seine Anteile auf 49,9 Prozent zu einem höheren Preis aufzustocken.

15:35 Uhr

Kerber erreicht Halbfinale in Eastbourne

Angelique Kerber hat ihre starke Form im Vorfeld von Wimbledon erneut unter Beweis gestellt. Die Kielerin, die in der kommenden Woche als Titelverteidigerin ins Grand-Slam-Turnier im Londoner Rasen-Mekka geht, erreichte bei der Generalprobe in Eastbourne nach einem 6:4, 6:3 gegen die frühere Weltranglistenerste Simona Halep das Halbfinale. Im Duell um den Einzug ins Endspiel ist Kerber gegen die Tunesierin Ons Jabeur klare Favoritin.

15:25 Uhr

5 Fragen zur Zukunft von Neymar

Barca oder PSG? Wie geht es für Neymar weiter? Und welche Auswirkungen hat dies für die involvierten Klubs sowie den Spieler selbst? Kollege Barthmann hat sich ausführlich mit einer der schillerndsten Persönlichkeiten im Fußball auseinandergesetzt. Schaut doch mal rein!

15:05 Uhr

Dortmund verlängert mit Torwart Oelschlägel

Borussia Dortmund hat den auslaufenden Vertrag mit Torhüter Eric Oelschlägel um ein Jahr verlängert. Der 23-Jährige ist hinter Stammkeeper Roman Bürki und Marwin Hitz die Nummer drei im Kasten des BVB. Oelschlägel kam in der vergangenen Saison zu einem Einsatz für die Profimannschaft, konnte das Achtelfinal-Aus der Westfalen im DFB-Pokal gegen Werder Bremen allerdings nicht verhindern.

14:55 Uhr

DFB-Pokal: Bayern und BVB im Free-TV

Die Erstrundenspiele im DFB-Pokal von Titelverteidiger Bayern München und Vizemeister Borussia Dortmund werden jeweils live im Free-TV übertragen. Das Gastspiel der Bayern beim Nordost-Regionalligisten Energie Cottbus wird am 12. August live in der ARD zu sehen sein (20.45 Uhr). Der BVB ist bereits drei Tage früher zum Auftakt der Pokalrunde in Düsseldorf gegen Drittligist KFC Uerdingen gefordert (20.45 Uhr), Sport1 überträgt ebenfalls live aus Düsseldorf. Hier gibt es allen weiteren Infos.

14:45 Uhr

Demichelis übernimmt Bayerns U19

Überraschung in der Nachwuchsabteilung des FC Bayern: Ex-Profi Martin Demichelis übernimmt die U19 des Rekordmeisters: "Martin Demichelis war sofort bereit, diese wichtige Aufgabe bei der U19 zu übernehmen. Er ist stolz, zu seinem Herzensklub zurückzukehren und wird unsere Akademie mit seiner Qualität und internationalen Erfahrung verstärken", erklärt Hasan Salihamidzic. Derweil bleibt Miroslav Klose Trainer der U17. Um den WM-Rekordtorschützen rankten sich in den vergangenen Tagen Abwanderungsgerüchte. "Miro und ich haben noch einmal diskutiert, was für den FC Bayern das Beste ist. Miro hat mich gebeten, mit der U17 weiterarbeiten zu können. Er weiß, dass wir einen Plan haben für die Ausbildung unserer Talente. Wir haben uns jetzt dahingehend geeinigt. Das war Miros Wunsch. Wir alle schätzen Miros Arbeit als Trainer sehr", sagte Brazzo.

14:15 Uhr

Europaspiele: 3x Silber für deutsche Kanuten

Die deutschen Kanuten haben ihre Medaillenausbeute bei den Europaspielen an ihrem letzten Wettkampftag versilbert. Während der Kajak-Vierer des Deutschen Kanu-Verbandes als Zweiter in Minsk die erste Niederlage seit drei Jahren kassierte, paddelten auch die Frauen im Canadier-Einer und Kajak-Zweier zur Silbermedaille. Damit stehen in der weißrussischen Hauptstadt, wo die Kanuten zugleich ihre Europameisterschaften austragen, bisher fünf Medaillen für Deutschlands Boote zu Buche.

14:00 Uhr

Kroos scherzt: Bayern-Rückkehr? "Könnten mich nicht bezahlen"

In einem ausführlichen Interview mit dem Deutschlandfunk hat Toni Kroos auch über eine mögliche Rückkehr zum FC Bayern gesprochen und diese kategorisch ausgeschlossen. "Ich bin jetzt 29, habe vor, hier noch eine Zeit zu bleiben und dann sehe ich es auch nicht, dass ich nach München zurückkehre. Das Kapitel ist in meinen Augen erfolgreich abgeschlossen", sagte der Weltmeister und legte lachend nach: "Und sie könnten mich auch nicht bezahlen." Der Mittelfeldspieler verlängerte erst im Mai seinen Vertrag bis 2023, dann wäre er 33 Jahre alt.

13:50 Uhr

Liverpool holt niederländischen Youngster van den Berg

Champions-League-Sieger FC Liverpool hat das niederländische Toptalent Sepp van den Berg verpflichtet. Der 17-Jährige wechselt von PEC Zwolle aus der niederländischen Eredivisie zu den Reds und unterschreibt bei der Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp einen langfristigen Vertrag. Über die Ablösemodalitäten machten beide Vereine keine Angaben. "Jürgen Klopp ist ein großartiger Mensch und ein Grund, weshalb der Verein so erfolgreich ist. Und er ist auch ein Grund, warum ich hierhergekommen bin", sagte der niederländische U19-Nationalspieler. Zuletzt war van den Berg auch mit einem Wechsel zum deutschen Meister Bayern München in Verbindung gebracht worden.

13:21 Uhr

Barca bestätigt: "Neymar will zurückkehren"

Der FC Barcelona hat erstmals offiziell Kontakte zu Superstar Neymar bestätigt, über dessen Transfer von Paris St. Germain zu den Katalanen schon seit Längerem spekuliert wird. "Er will zurückkehren, man wird sehen, ob eine Einigung möglich ist", sagte Barcas Vize-Präsident Jordi Cardoner bei einer Veranstaltung der Barca-Foundation am Donnerstag in Barcelona. Der Brasilianer stand bereits von 2013 bis 2017 beim spanischen Renommierklub unter Vertrag und wechselte vor zwei Jahren für die Rekordablösesumme von 222 Millionen Euro zum französischen Serienmeister. Aber auch mit dem 27-Jährigen in ihren Reihen gelang PSG nicht der ersehnte Triumph in der Champions League.

13:15 Uhr

Trotz Transfersperre: Chelsea vor Kovacic-Verpflichtung

Europa-League-Sieger FC Chelsea steht trotz der bestehenden Fußball-Transfersperre vor der festen Verpflichtung von Mittelfeldspieler Mateo Kovacic. Wie mehrere englische Medien berichten, soll der bis zum 30. Juni von Real Madrid ausgeliehene Kroate für rund 50 Millionen Euro gekauft werden. Da Kovacic bereits in der vergangenen Saison bei den Londonern registriert war, wäre bei einer Weiterverpflichtung vor dem 30. Juni keine neue Registrierung nötig. So wollen die Blues die zum 1. Juli für die nächsten beiden Wechselperioden in Kraft tretende Transfersperre umgehen.

12:55 Uhr

NFL: Wer hat die besten Fans?

Ebenfalls interessant: Das Emory University Marketing Analytics Center hat die Fanbases der NFL nach Stadion-Auslastung, Social Media, Auswärtsfans und dem Investment der Fans geordnet. Die Rams und die Chiefs kommen dabei gar nicht gut weg. Aber seht selbst!

12:45 Uhr

NBA Free Agency: Top 20 der Power Forwards

Kurzer Abstecher weg vom Fußball: Unsere NBA-Redaktion hat kurz vor dem Start der Free Agency die besten verfügbaren Power Forwards gelistet: Mit dabei: Kristaps Porzingis und Maxi Kleber. Seid ihr mit der Reihenfolge einverstanden?

 

12:30 Uhr

Sarri verrät: 60 Zigaretten am Tag

Ganz wichtige Nachricht: Maurizio Sarri, neuer Trainer von Juventus Turin und leidenschaftlicher Raucher, hat verraten, wie viele Zigaretten er pro Tag raucht. "Ich rauche 60 Zigaretten pro Tag, wahrscheinlich sind das ein bisschen zu viele", sagte der 60-Jährige im Gespräch mit La Nuova Riviera. "Während des Spiels habe ich nicht das unbedingte Verlangen, aber gleich danach ist es notwendig."

12:16 Uhr

Milan: Kommt Areola für Donnarumma?

Der AC Mailand steht laut Sky-Informationen vor dem Verkauf des 20-jährigen Torwart-Talents Gianluigi Donnarumma zu Paris Saint-Germain. Im Gegenzug könnte Alphonse Areola als Ersatz vom französischen Meister kommen. PSG und Milan sollen sich bereits auf einen Austausch der Spieler geeinigt haben, nun werden offenbar die Verträge der Spieler mit dem jeweiligen Klub ausgehandelt. Dabei soll sich Donnarummas Ablöse auf rund 50 Millionen Euro hinauslaufen, während die Mailänder für Areola 30 Millionen Euro auf den Tisch legen. Damit gingen die Rossoneri mit einem Plus von 20 Millionen Euro aus dem Deal.

12:12 Uhr

Kovac fordert 4 Neuzugänge für Bayern

Niko Kovac hat gegenüber dem kicker weitere Verstärkungen für den Kader gefordert: "Vier Spieler brauchen wir noch. Mit 17 Profis kommen wir nicht weit." Einer davon könnte Steven Bergwijn sein, der auf dem linken Flügel einsetzbar ist und eine billigere Alternative zu Leroy Sane und Ousmane Dembele darstellen würde. Bergwijn steht noch bis 2022 bei Ajax unter Vertrag. Diese und weitere News zum FCB - unter anderem zu Renato Sanches - gibt es hier.

12:00 Uhr

FCA verpflichtet Linksverteidiger Pedersen

Der FC Augsburg hat den dänischen U21-Nationalspieler Mads Pedersen verpflichtet. Der 22 Jahre alte Linksverteidiger wechselt vom FC Nordsjaelland zum FCA und unterzeichnet einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024. Über die Transfermodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. "Er hat großes Potenzial und trotz seines jungen Alters bereits viele Erfahrungen im Profibereich sammeln können", sagte FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter. "Die Bundesliga ist eine der besten Ligen der Welt. Ich freue mich, dass ich in Augsburg die Chance bekomme, mich zu beweisen", betonte Pedersen.

11:47 Uhr

Özil, Boateng, Berg - die Top-Spieler der U21-EM '09

Waren das noch Zeiten: Marcus Berg bester Spieler des Turniers, Manuel Neuer und Mesut Özil bei Schalke und Bremen. Diese Spieler wurden 2009 bei der U21-EM ins Team des Turniers gewählt.

11:30 Uhr

Mahmoud Dahoud bei der U21-EM: Mo, der Boss

Beim BVB ist er nur zweite Wahl, bei der U21 einer der Anführer auf dem (hoffentlichen) Weg zum EM-Titel. Hier geht's zum Porträt von Mohamed Dahoud.

11:25 Uhr

Frauen-WM: Dopingkontrolle im DFB-Quartier

Die deutschen Fußballerinnen sind zwei Tage vor ihrem WM-Viertelfinale gegen Schweden von einer morgendlichen Dopingkontrolle im Team-Quartier in Bruz überrascht worden. Kapitänin Alexandra Popp, Sara Däbritz sowie die Youngster Giulia Gwinn und Klara Bühl wurden um 9.30 Uhr zur Kontrolle gebeten. Das brachte den Zeitplan des gesamten Teams durcheinander: Das für 10.15 Uhr vorgesehene Vormittagstraining im Stade Municipal Pont-Pean begann erst mit 50-minütiger Verspätung. Der zweimalige Weltmeister bestreitet sein zweites K.o.-Spiel am Samstag (ab 18.30 Uhr live auf DAZN) in Rennes.

11:10 Uhr

Barca verpflichtet Valencia-Keeper Neto

Der FC Barcelona hat die Verpflichtung von Torhüter Neto bekanntgegeben. Der Keeper des FC Valencia schließt sich für bis zu 35 Millionen Euro den Katalanen an und wird dort Nummer zwei hinter Marc-Andre ter Stegen. Der bisherige Ersatztorwart Jasper Cillessen geht den umgekehrten Weg.

11:00 Uhr

Kiel holt Atanga: Zehnter Neuzugang

Zweitligist Holstein Kiel hat mit Mittelfeldspieler David Atanga bereits den zehnten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Der 22 Jahre alte Ghanaer wechselt von RB Salzburg zu den Norddeutschen und erhält einen Vertrag bis Sommer 2022. Das gaben die Störche am Donnerstag bekannt. In der Vorsaison war der Linksfuß an die SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen. "Mit David Atanga konnten wir einen extrem schnellen und beweglichen Flügelspieler für uns gewinnen, der auf beiden Außenbahnen einsetzbar ist", sagte Kiels Sportchef Fabian Wohlgemuth: "Zudem ist er dribbelstark, bringt ein hohes Spielverständnis und einen gewissen Spielwitz mit."

10:47 Uhr

HSV: Emirates bleibt Hauptsponsor bis 2022

Hauptsponsor Emirates bleibt dem Hamburger SV auch über das zweite Jahr in der 2. Bundesliga hinaus treu. Die Fluggesellschaft hat den auslaufenden Vertrag mit den Hanseaten bis Sommer 2022 verlängert, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Emirates ist seit 2006 Hauptsponsor beim HSV und soll dafür in der abgelaufenen Saison etwa 1,8 Millionen Euro gezahlt haben. "Die Verlängerung unserer Partnerschaft mit Emirates macht uns stolz", sagte Bernd Hoffmann, Vorstandsvorsitzender des HSV: "Es ist ein beeindruckendes Engagement und eine starke Botschaft für unsere gemeinsame Zukunft. Emirates ist eine der größten Marken im Sport."

10:40 Uhr

DFL: Heyden wird digitaler "Executive Vice President"

Die Deutsche Fußball Liga bündelt ihre digitale Planungen unter Führung von Andreas Heyden als "Executive Vice President Digital Innovation DFL Group". Der 45-Jährige übernimmt die Aufgabe ab 1. Juli neben seiner bisherigen Tätigkeit als Geschäftsführer der DFL-Tochter Digital Sports und berichtet direkt an DFL-Geschäftsführer Christian Seifert.

10:27 Uhr

Schalke-PK mit Reschke um 12 Uhr

Interessante Randnotiz: Um 12 Uhr findet auf Schalke eine Pressekonferenz statt, auf der die "Neuzugänge" David Wagner (Trainer), Michael Reschke (Technischer Direktor) und Sascha Riehter (Koordinator der Lizenzspielerabteilung) vorgestellt werden. Sicherlich werden sich die Verantwortlichen dann auch den Fragen zu Kabak stellen müssen. Die PK könnt ihr im SPOX-Ticker verfolgen.

10:20 Uhr

S04 schnappt wohl Bayern Kabak weg

Transferhammer um Ozan Kabak: Wie die Sport Bild vermeldet, wird sich dieser Schalke 04 anschließen - und nicht dem FC Bayern. Gestern noch berichtete Sport1, dass FCB-Coach Niko Kovac grünes Licht für eine Kabak-Verpflichtung gegeben hätte. Für die Königsblauen arbeitet Michael Reschke als Kaderplaner. In der Winterpause wechselte Kabak zum VfB Stuttgart, als Reschke noch für die Schwaben tätig war. Der Türkei kann für eine Ausstiegsklausel in Höhe von 15 Millionen verpflichtet werden.

10:05 Uhr

Union Berlin verpflichtet Niederländer Becker

Union Berlin rüstet nach dem Aufstieg in die Bundesliga personell weiter auf. Die Eisernen haben sich die Dienste des niederländischen Offensivspielers Sheraldo Becker gesichert. Der 24-Jährige kommt vom ADO Den Haag und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023, der auch für die 2. Bundesliga gültig ist. "Mit Sheraldo Becker haben wir einen hervorragend ausgebildeten Spieler unter Vertrag genommen, der trotz seines jungen Alters bereits über viel Erfahrung auf hohem Niveau verfügt. Er hat eine richtig gute Saison in der Eredivisie gespielt, und ich bin positiv gestimmt, dass er sein Können auch in der Bundesliga unter Beweis stellen wird", sagte Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball bei Union.

09:58 Uhr

Transfers/Gerüchte des Tages: Felix, de Ligt und Co.

Wie ihr das von uns kennt, gibt es auch heute eine Übersicht zu allen Transfers und Gerüchten des Tages. Bisher im Fokus: Felix, de Ligt, Isco und zahlreiche BVB-Spieler. Hier geht's zur Übersicht.

09:50 Uhr

Europaspiele: Silber für Kajak-Vierer

Der Kajak-Vierer des Deutschen Kanu-Verbandes hat bei den Europaspielen in Minsk die Goldmedaille verpasst. Die Weltmeister-Besetzung Max Rendschmidt, Ronald Rauhe, Tom Liebscher und Max Lemke verlor beim Finallauf über 500 m in der zweiten Rennhälfte die Führung an Sieger Russland und holte Silber. Damit stehen in der weißrussischen Hauptstadt bisher drei Medaillen für Deutschland zu Buche. Am Mittwoch war Olympiasieger Max Hoff gemeinsam mit Jacob Schopf im Zweier-Kajak über 1000 m zu Gold gepaddelt, der dreimalige Canadier-Olympiasieger Sebastian Brendel wurde über dieselbe Distanz Dritter.

09:40 Uhr

Herthas Lazaro vor Wechsel zu Inter Mailand

Hertha BSC steht offenbar vor dem lukrativsten Spielerverkauf der Klubgeschichte. Nach übereinstimmenden italienischen Medienberichten steht Außenbahnspieler Valentino Lazaro vor einem Wechsel zu Inter Mailand in die Serie A. Demnach zahlt Inter 22 Millionen Euro für den 23-jährigen Österreicher, der seit 2017 für die Hertha aufläuft und in Berlin noch einen Vertrag bis 2021 besitzt. Mit Bonuszahlungen soll die Ablösesumme auf 25 Millionen Euro steigen können. In Mailand soll Lazaro einen Fünfjahresvertrag erhalten. Herthas bisheriger Rekordabgang ist Innenverteidiger John Anthony Brooks, der im Sommer 2017 für rund 17 Millionen Euro zum VfL Wolfsburg gewechselt war.

09:30 Uhr

Buffon muss wohl Gehaltskürzung bei Juve hinnehmen

Italiens Torwart-Ikone Gianluigi Buffon muss sich mit einer deutlichen Gehaltskürzung zufrieden geben, sollte der Weltmeister von 2006 wieder zu seinem Stammklub Juventus Turin zurückkehren. Nach Angaben der Gazzetta dello Sport muss sich der Oldie mit 1,5 Millionen Euro per annum plus Prämien zufriedengeben. Bei seinem letzten Arbeitgeber Paris St. Germain soll Buffon vier Millionen Euro für die eine Saison 2018/19 eingestrichen haben. Buffon ist beim italienischen Rekordmeister als Nummer zwei hinter dem Stammkeeper Wojciech Szczesny vorgesehen. Im Gespräch ist weiterhin, dass Buffon nach seiner Rückkehr zu Juve als Reservekeeper ins Management der Alten Damen wechseln könnte.

09:15 Uhr

Eintracht: Bobic bestätigt Sow-Transfer

Bereits in den letzten Tagen deutete sich an, dass sich Eintracht Frankfurt mit Djibril Sow von den Young Boys Bern verstärken wird. Dies hat Fredi Bobic gegenüber dem kicker nochmals bestätigt: "Djibril ist auf dem Markt heiß begehrt gewesen. Wir sind froh, dass wir so einen Spieler bekommen. Der Junge hat eine super Entwicklung genommen und unheimlich viel Potenzial." 9 Millionen gehen zuzüglich möglicher Bonuszahlungen an die Schweizer.

09:05 Uhr

BVB: Weigl soll bleiben, Zagadou und Guerreiro weg?

Viel los ist dieser Tage beim BVB: Während Julian Weihl wohl keine Freigabe für einen Wechsel erhält, stehen die Zeichen bei Dan-Axel Zagadou und Raphael Guerreiro eher auf Trennung. Hier findet ihr alle Infos zum BVB in unserem Sammler:

08:50 Uhr

Afrika-Cup: Salah führt Ägypten ins Achtelfinale

Gastgeber Ägypten hat vorzeitig das Achtelfinale des Afrika-Cups erreicht. Liverpool-Superstar Mohamed Salah führte die Ägypter am Mittwoch zu einem 2:0 (2:0) gegen die Demokratische Republik Kongo. Salah (43.) erzielte in Kairo sein erstes Turniertor, beim 1:0 gegen Simbabwe zum Auftakt war er ohne Treffer geblieben. Ahmed Elmohamady (25.) hatte den Gastgeber in Führung gebracht. Vor dem zweiten Spiel gab es mächtig Ärger im ägyptischen Lager: Der Verband strich Mittelfeldspieler Amr Warda wegen Vorwürfen sexueller Belästigung aus dem Kader.

08:40 Uhr

Lückenkemper sorgt sich um Leichtathletik

Vize-Europameisterin Gina Lückenkemper sorgt sich um die Zukunft der Leichtathletik und fordert neue Ideen für ihre Sportart. "Die Leichtathletik ist nicht innovativ genug und muss noch eine Menge lernen", sagte die Sprinterin bei T-Online.de: "So wie die meisten Wettkämpfe derzeit organisiert sind, ist unsere Sportart nicht zukunftsfähig." Konkret stört sich Lückenkemper an den langen Meetings. "Was viele noch nicht verstanden haben, ist, wie schnelllebig unsere Gesellschaft geworden ist", äußerte die 22-Jährige: "Tagesveranstaltungen ziehen - mit Ausnahmen der internationalen Meisterschaften - nicht mehr." Als zukunftsfähig sieht Lückenkemper dagegen kleinere Spezialisten-Wettkämpfe.

08:30 Uhr

FFC-Frauen spielen ab 2020 wohl für die Eintracht

Die Übernahme des siebenmaligen Frauenfußball-Meisters 1. FFC Frankfurt durch den Männer-Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist offenbar beschlossene Sache. Nach Angaben der Bild wird der FFC ab 2020 unter dem Dach der Eintracht spielen. Die Fusion hatte sich seit langer Zeit abgezeichnet. Eintracht-Vorstand Axel Hellmann hatte zuletzt gesagt, dass "aus sportlichen und gesellschaftspolitischen Gründen Profi-Frauenfußball sehr gut zu Eintracht Frankfurt passen würde".

08:20 Uhr

Rooney kann es immer noch: Tor aus 62 Metern

Was für eine Bude, Wayne Rooney hat es immer noch drauf. Der 33 Jahre alte Rekordtorschütze der englischen Fußball-Nationalmannschaft traf für seinen Klub D.C. United in der MLS aus der eigenen Hälfte. In der 10. Minute erzielte Rooney aus 62 Metern den einzigen Treffer beim 1:0 (1:0) über Orlando City. Mit seinem Schuss düpierte der 120-malige Nationalspieler (53 Tore) Orlandos Torwart Brian Rowe, der zu weit vor seinem Tor stand.

08:10 Uhr

Gold Cup: US-Fußballer sichern sich Gruppensieg

Die US-Fußballer haben sich mit einem 1:0 (0:0) beim Gold Cup gegen Panama den Sieg in der Gruppe D gesichert. Den entscheidenden Treffer vor 17.037 Zuschauern in Kansas City erzielte Jozy Altidore (66.). Beide Teams waren bereits vor der Partie für das Viertelfinale qualifiziert. In der Runde der besten Acht trifft die USA am Sonntag auf Curacao.

08:02 Uhr

Atletico gibt Mega-Angebot für Joao Felix ab

Es wird immer ernster im Poker um Benfica-Juwel Joao Felix: Wie die Portugiesen selbst bekanntgaben, hat Atletico Madrid ein Angebot in Höhe von 126 Millionen Euro für den 19-Jährigen abgegeben. Die Summe liegt sogar sechs Millionen über der vertraglich festgelegten Ausstiegsklausel. Benfica werde das Angebot nun prüfen. Sollte der Deal perfekt gemacht werden, wäre es der fünftteuerste Transfer aller Zeiten.

08:00 Uhr

Guten Morgen

Servus in die Runde zu einem neuen Tag bei Rund um den Ball. Auch heute haben wir wieder alle News und Gerüchte aus der Welt des Sports für euch parat. Bereits zu früher Stunde ist einiges geboten, also legen wir direkt los.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung