Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX
Aktualisieren
23:39 Uhr

Frauen-WM: Frankreich schaltet Brasilien aus

Frankreich darf bei der Heim-WM weiter vom ersten großen Titel träumen und auch Mitfavorit England hat sich souverän für das Viertelfinale qualifiziert. In der Hafenstadt Le Havre setzten sich die Französinnen 2:1 (1:1, 0:0) nach Verlängerung gegen das von WM-Rekordtorschützin Marta angeführte Brasilien durch, England hatte zuvor in einer kuriosen Partie in Valenciennes frustrierte Kamerunerinnen mit 3:0 (2:0) bezwungen.

In der Runde der letzten Acht trifft Frankreich am Freitag (21.00 Uhr) auf den Sieger des Duells zwischen Titelverteidiger und Topfavorit USA und Spanien (Montag/18.00 Uhr). Auf England wartet am Donnerstag (21.00 Uhr) der frühere Weltmeister Norwegen, der am Samstag gegen Australien im Elfmeterschießen (4:1) gewonnen hatte.

Damit verabschieden wir uns von heute und freuen uns, euch bei Rund um den Ball begrüßen zu dürfen.

23:38 Uhr

Zurück zu Schubert: Boll wird Co-Trainer in Kiel

Der langjährige Profi Fabian Boll kehrt zu seinem Ex-Coach Andre Schubert zurück und wird Co-Trainer beim Zweitligisten Holstein Kiel. Dies gaben die "Störche" am Sonntag bekannt.

23:13 Uhr

Copa America: Messi und Argentinien quälen sich ins Viertelfinale

Argentiniens Nationalmannschaft ist nach dem Stotterstart bei der Copa America in Brasilien doch noch glanzlos ins Viertelfinale eingezogen. Die Mannschaft um Topstar Lionel Messi feierte beim 2:0 (1:0) im letzten Gruppenspiel gegen Gaststarter Katar den ersten Sieg und sicherte sich mit vier Punkten Platz zwei in der Gruppe B.

In der Runde der letzten Acht treffen die Gauchos, für die in Porto Alegre Lautaro Martinez (4.) und Sergio Agüero (82.) erfolgreich waren, nun am Freitag auf Überraschungsteam Venezuela. Im Halbfinale könnte es zum Klassiker gegen Brasilien kommen.

23:04 Uhr

Mallorca in LaLiga aufgestiegen

Der RCD Mallorca hat den Durchmarsch geschafft! Der Klub von der Balearen-Insel gewann das Final-Rückspiel der Aufstiegsrunde im heimischen Stadion Son Moix 3:0 (1:0) gegen Deportivo La Coruna und machte damit die 0:2-Niederlage aus dem Hinspiel wett.

Mallorca, 2001/02 Champions-League-Teilnehmer, war 2013 aus der höchsten Spielklasse abgestiegen. 2017 folgte der Sturz in die Drittklassigkeit, 2018 die Rückkehr in die Segunda A.

22:56 Uhr

U21-EM: Dänemark trotz zweitem Sieg ausgeschieden

Dänemarks U21-Nationalmannschaft hat bei der EM in Italien und San Marino den zweiten Sieg im dritten Spiel gefeiert, das Halbfinale und die damit verbundene Olympia-Qualifikation aber verpasst. Beim 2:0 (1:0) gegen das in der von Deutschland gewonnenen Gruppe B punktlose Serbien fehlte den Dänen ein Tor, um sich in der Liste der drei Gruppen-Zweiten an die Spitze zu schieben.

22:55 Uhr

U21 erreicht EM-Halbfinale und Olympia 2020

Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat bei der EM in Italien und San Marino das EM-Halbfinale erreicht und damit das Ticket für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio gelöst.

Das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz kam gegen Österreich zu einem 1:1 (1:1) und sicherte sich den Gruppensieg. Luca Waldschmid vom SC Freiburg (14.) brachte die deutsche Mannschaft in Führung, der Augsburger Kevin Danso (24./Foulelfmeter) glich für Österreich aus.

22:03 Uhr

Hoeneß bestätigt Flick-Rückkehr

Es ist perfekt: Hansi Flick kehrt als Co-Trainer zum FC Bayern zurück! Präsident Uli Hoeneß bestätigte eine entsprechende Meldung des kicker am Sonntagabend und sprach von einer "sehr guten Entscheidung", die auf "ausdrücklichen Wunsch" von Trainer Niko Kovac gefallen sei. Hier gibt's alle Infos.

21:57 Uhr

Lampard zu Chelsea? Ferdinand: "Wird den Job bekommen"

Rio Ferdinand, ehemaliger Verteidiger von Manchester United, hat versucht, Frank Lampard davon zu überzeugen, den Posten als neuer Chelsea-Trainer zu übernehmen. Nach dem Abschied von Maurizio Sarri in die Serie A zum italienischen Meister Juventus befindet sich der Premier-League-Verein aktuell auf der Suche nach einem Nachfolger.

"Sie sollten es tun. Ich denke, er wird es werden", sagte der 40-Jährige in einer Instagram-Story von Didier Drogba. Er begründete: "Redet er schon mit ihnen? Ich denke, er redet mit ihnen - und ich glaube, er wird den Posten bekommen. Wenn er sich mit ihnen unterhält, wird er den Job auch bekommen, weil er reden kann."

21:30 Uhr

Afrika-Cup: Starke verpasst Überraschung mit Namibia - Sane verletzt

Drittliga-Profi Manfred Starke hat mit der namibischen Nationalmannschaft eine Überraschung beim Afrika Cup verpasst. Der Mittelfeldspieler musste sich mit den "Brave Warriors" zum Auftakt der Gruppe D in Kairo gegen den viermaligen WM-Teilnehmer Marokko unglücklich mit 0:1 (0:0) geschlagen geben. Ein Eigentor von Itamunua Keimuine (89.) besiegelte den späten Sieg für die Nordafrikaner.

Starke (28), der nach vier Jahren bei Carl-Zeiss Jena künftig beim 1. FC Kaiserslautern spielt, wurde in der 64. Minute ausgewechselt. Bei Marokko, Sieger von 1976, spielte Achraf Hakimi vom Bundesligisten Borussia Dortmund durch. Weitere Gegner in der Gruppe sind Südafrika und die Elfenbeinküste.

21:32 Uhr

Hoeneß über Sane-Transfer: "Wenn er will, geht das schon"

Am Rande der Feierlichkeiten über den Meistertitel der Bayern-Basketballer wurde Uli Hoeneß über den Stand der Dinge in Sachen Leroy Sane befragt. Mehrere Reporter wollten wissen, ob die Verpflichtung denn an der Transfersumme scheitern würde. Hoeneß jedoch entgegnete: "Wenn er will, geht das schon." Allerdings betonte der 67-Jährige auch: "Wir haben schon 120 Millionen Euro ausgegeben! Wir haben zwei Titel gewonnen und man muss sich nicht immer über Käufe definieren. Wir werden im August eine schlagkräftige Truppe beisammen haben."

21:00 Uhr

Super-Fußball-Abend auf DAZN

21 Uhr und es läuft Fußball in Hülle und Fülle auf DAZN. Da wäre Argentiniens letzte Chance auf das Achtelfinale bei der Copa America. Lionel Messi und Co. müssen gegen Katar gewinnen. RCD Mallorca kämpft vor den Augen von Rafael Nadal um den Aufstieg in die Primera Division gegen Deportivo La Coruna. Außerdem gibt es natürlich das Achtelfinale der Frauen-WM Frankreich gegen Brasilien sowie das zweite Spiel der Copa Kolumbien gegen Paraguay. Alles live auf DAZN!

20:59 Uhr

Lopez gewinnt Queen's-Finale - Murray siegt beim Doppel-Comeback

Feliciano Lopez hat im Londoner Queen's Club die Titel im Einzel und Doppel gewonnen, der zweimalige Olympiasieger Andy Murray (32) triumphierte bei seinem Comeback ebenfalls. Der Wimbledonsieger von 2013 und 2016 entschied mehr als vier Monate nach seiner Hüftoperation das Doppel-Finale an der Seite von Lopez mit 7:6 (8:6), 5:7, 10:5 gegen den US-Amerikaner Rajeev Ram und Joe Salisbury aus Grobritannien für sich.

Sein bis dato letztes Match hatte Murray im Januar in der ersten Runde der Australian Open bestritten. In Melbourne hatte der 32-jährige Brite bereits von seinem Karriereende gesprochen und war von den Kollegen emotional verabschiedet worden. Mittlerweile träumt der ehemalige Weltranglistenerste sogar wieder von einem Comeback im Einzel, ein Start in Wimbledon (ab 1. Juli) kommt für Murray allerdings zu früh.

20:33 Uhr

Mentor verrät: Allegri fühlt sich von Juventus "betrogen"

Juventus Turins Ex-Trainer Massimiliano Allegri fühlt sich nach seinem Abgang aus Turin von den Klubverantwortlichen hintergangen. Das hat nun sein Berater und Mentor Giovanni Galeone verraten.

"Allegri war sehr aufgebracht und fühlte sich von Juventus betrogen. Er wurde von Präsident Andrea Agnelli komplett im Stich gelassen", so Galeone im Gespräch mit der Zeitung Il Fatto Quotidiano.

20:20 Uhr

Bayern zum fünften Mal deutscher Basketball-Meister

Bayern München ist zum fünften Mal deutscher Meister im Basketball. Der Titelverteidiger gewann auch ein dramatisches drittes Finalspiel gegen Alba Berlin und beendete die Best-of-Five-Serie zu Hause durch ein 93:87 nach Verlängerung (76:76, 32:46) auf dem schnellsten Weg. Die Münchner blieben in den Playoffs ungeschlagen, alle drei Serien gingen mit 3:0 an den FC Bayern.

19:54 Uhr

Petkovic und Friedsam siegen bei Wimbledon-Generalprobe

Die beiden deutschen Tennisprofis Andrea Petkovic und Anna-Lena Friedsam haben ihre Auftaktpartien bei der Wimbledon-Generalprobe in Eastbourne gewonnen. Bei dem mit knapp einer Million US-Dollar dotierten Rasenturnier im südenglischen Seebad rang die Weltranglisten-71. Petkovic die 42 Plätze vor ihr notierte Russin Daria Kassatkina mit 5:7, 6:4 und 6:2 nieder, Friedsam hatte beim 6:2 und 6:2 gegen die französische Qualifikantin Fiona Ferro keine Mühe.

Petkovic trifft in der 2. Runde auf die Siegerin des Duells zwischen der an elf gesetzten Dänin Caroline Wozniacki und Kirsten Flipkens aus Belgien.

19:46 Uhr

Sassuolos Sportdirektor: Inter Favorit im Rennen um Sensi

Inter Mailand hat derzeit die besten Karten auf einen Transfer von Sassuolos Stefano Sensi, wie der Sportdirektor des Vereins, Giovanni Carnevali, bei Sport Mediaset verkündete.

"Wir haben bisher nichts getan, aber wir kümmern uns darum. Die Chancen stehen gut, dass eine Einigung erzielt wird", so Carnevali, der hinzufügte: "Wir sehen uns nächste Woche, aber ich denke, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden."

19:40 Uhr

So startet die deutsche U21 gegen Österreich

Die deutsche U21-Nationalmannschaft geht ohne personelle Veränderung in ihr letztes EM-Gruppenspiel. Auch Florian Neuhaus steht gegen Österreich (21.00 Uhr im LIVETICKER) somit in der Startelf, der Gladbacher war beim 6:1 (3:0) gegen Serbien für Arne Maier in die Mannschaft gerückt.

  • Die deutsche Aufstellung: Nübel - Klostermann, Tah, Baumgartl, Henrichs - Neuhaus, M. Eggestein, Dahoud - Öztunali, Waldschmidt, Richter.
18:59 Uhr

Hudson-Odoi auf dem Weg der Besserung

Callum Hudson-Odoi befindet sich nach seinem Achillessehnenriss offenbar auf dem Weg der Besserung. Auf Twitter postete der Spieler des FC Chelsea ein Video, das ihn bereits wieder beim Training mit dem Ball zeigt. "Die Genesung verläuft gut. Ich hoffe, dass ich bald wieder zurück auf dem Platz sein kann", ist der 18-Jährige mit seinen Fortschritten zufrieden.

18:57 Uhr

Proteste bei Frauen-WM: Kamerunerinnen wollen Spiel abbrechen

Bei der Frauen-WM läuft derzeit das Achtelfinale Kamerun - England und es gibt mal wieder viiiiiele Aufreger. Vor der Pause bekamen die Engländerinnen ein Tor zugesprochen, das hauchdünn NICHT Abseits war. Die Kamerunerinnen waren mit der Entscheidung jedoch gar nicht einverstanden und wollten nicht mehr weiterspielen. Nach kurzem Hin und Her ging es schließlich doch weiter, bis Kamerun kurz nach der Pause ein Tor wegen Abseits hauchdünn aberkannt wurde und die Proteste erneut losgingen. Den ganzen Wahnsinn könnt ihr hier im Liveticker verfolgen!

17:28 Uhr

Barca lockt wohl ehemaligen BVB-Youngster

Der FC Barcelona plant wohl weiter fließig an seiner Zukunft und hat nun wohl ein Auge auf Ex-BVB-Spieler Mikel Merino geworfen. Das berichtet die baskische Tageszeitung Noticias de Gipuzkoa. Der 23-Jährige soll die Verantwortlichen vor allem mit seiner Fleixibilität im Mittelfeld beeindruckt haben. Merino kann von Sechser über zentraler Mittelfeldspieler bis offensiver Mittelfeldspieler alles spielen. Bei seinem aktuellen Klub Real Sociedad besitzt er eine Ausstiegsklausel in Höhe von 45 Millionen.

16:45 Uhr

Formel 1: Hamilton siegt in Frankreich

Der Brite zaubert eine Machtdemonstration in den Asphalt von Le Castellet. Und wo landete Sebastian Vettel am Ende? In unserer Analyse gibt es alle wichtigen Infos zum Rennen.

16:20 Uhr

Die Geburt von Austin 3:16

16:18 Uhr

Audi holt Sieg bei 24 Stunden vom Nürburgring

Audi hat zum fünften Mal den Gesamtsieg bei den 24 Stunden vom Nürburgring gefeiert. Im R8 LMS triumphierten Pierre Kaffer (Bad Neuenahr-Ahrweiler), Frank Stippler (Köln), Frederic Vervisch und Dries Vanthoor (beide Belgien) am Sonntag vor 230.000 Zuschauern. Der Porsche mit Kevin Estre (Frankreich), Laurens Vanthoor (Belgien), Earl Bamber (Neuseeland) und Michael Christensen (Dänemark) belegte den zweiten Rang vor dem Mercedes-Quartett Maximilian Buhk (Reinbek), Hubert Haupt (München), Thomas Jäger (Hanau) und Luca Stolz (Kirchen).

16:16 Uhr

Marta schmückt Titel des Modemagazins Vogue

Als Rekordlerin auf das Titelblatt einer renommierten Modezeitschrift: Ab Freitag liegt Brasiliens weiblicher Fußballstar Marta im schwarzen Kleid mit laszivem Beinschlitz in der nationalen Ausgabe der Vogue an den Kiosken am Zuckerhut aus. Einziges Schmuckstück: ein schwarzer Ball. "Auf dem Platz: größer als jeder und jede. Außerhalb des Rasens: eine der führenden Stimmen im Kampf um die Gleichberechtigung der Geschlechter, nicht nur im Sport, sondern in allen Berufen", heißt es in der Vogue-Ankündigung auf der eigenen Instagram-Seite.

15:40 Uhr

Görges verliert gegen Barty

Es hat leider nicht gereicht: Julia Görges hat knapp in zwei Sätzen gegen Ashleigh Barty verloren. Trotzdem kann man festhalten: Wimbledon kann kommen!

15:08 Uhr

LIVE: Görges fightet gegen Barty

Jule Görges hat im Finale von Birmingham den ersten Satz gegen Ashleigh Barty 3:6 verloren. Im zweiten führt sie aber mit 3:2, da ist noch nichts verloren. Das Match könnt ihr wie bereits erwähnt auf DAZN verfolgen.

14:55 Uhr

Federer König von Halle

Er hat es wieder geschafft: Roger Federer hat das Finale von Halle mit 7:6 und 6:1 gegen David Goffin gewonnen. Es war bereits sein zehnter Titel beim deutschen Rasenturnier.

14:24 Uhr

Ausbleibende Bonuszahlungen: Nigerianisches Team protestiert

Nachdem die nigerianische Frauen-Nationalmannschaft am Samstag vom DFB-Team aus dem WM-Turnier gekegelt wurde, weigern sich die Spielerinnen derzeit offenbar, ihr Hotel in Frankreich zu verlassen. Laut ESPN soll so gegen ausbleibende Bonuszahlungen protestiert werden. Angeblich schuldet der Verband seinen Spielerinnen gut 2.500 Euro sowie einen Teil der täglichen Zulage während der WM.

14:08 Uhr

Atletico wohl an Hector Bellerin interessiert

LaLiga-Vizemeister Atletico Madrid hat offenbar Hector Bellerin vom FC Arsenal als Nachfolger für den scheidenden Rechtsverteidiger Juanfran ausgemacht und soll versuchen, den 24-Jährigen per Tauschgeschäft zurück nach Spanien zu holen. Das berichtet der Telegraph. Für Bellerin soll nach dem Willen der Atleti-Bosse Angreifer Vitolo an die Gunners abgegeben werden. Zudem werde eine Ablöse fließen.

14:06 Uhr

Hannover siegt bei Debüt von Beckenbauer-Enkel

Großvater Franz dürfte stolz gewesen sein: Sein Enkel Luca Beckenbauer hat beim Bundesliga-Absteiger Hannover 96 ein siegreiches Debüt in der Profimannschaft gefeiert. Die Niedersachsen gewannen ein Testspiel in Wedemark beim Kreisligisten Mellendorfer TV mit 6:0 (4:0), der Innenverteidiger mit dem berühmten Namen kam in der zweiten Halbzeit zum Einsatz.

13:05 Uhr

Julia Görges: Rasenfinale heute live auf DAZN

Jule Görges könnte heute in der Vorbereitung auf Wimbledon ein Ausrufezeichen setzen: Beim Rasenturnier in Birmingham hat sie das Finale erreicht und trifft heute um 14 Uhr auf die French-Open-Siegerin Ashleigh Barty. Das Duell gibt es komplett live auf DAZNzu sehen - also schaut rein!

13:00 Uhr

Sympathiewerte: RB Leipzig bundesweit auf Platz drei

Laut den Zahlen des New Yorker Unternehmens Nielsen haben 3,2 Prozent der Befragten im Alter zwischen 16 und 65 Jahren RB Leipzig als ihren Lieblingsverein angegeben. Auf die relevante Zielgruppe in Deutschland hochgerechnet würde das bedeuten, dass rund 2 Millionen Menschen den letztjährigen Pokalfinalisten als ihren Lieblingsverein in Deutschland bezeichnen. Stärker sind nur die Bayern (21,5 Prozent) und der BVB (16,8)

12:30 Uhr

Die besten "Lefties" der letzten 10 Jahre

Manche machen's mit links wie eben Kruse, Messi, Robben oder Rossi. Wir haben uns gefragt, wer eigentlich in den letzten 10 Jahren die meisten Tore mit dem linken Fuß gemacht hat. Hier kommen die Top 25 ...

12:10 Uhr

Formel 1: Platz drei noch drin für Vettel?

Ab 15.10 Uhr wird in Le Castellet wieder gefahren (bei uns im LIVETICKER): Hamilton landete gestern die Pole Position, Sebastian Vettel startet von Rang sieben. "Man muss immer nach vorne blicken. Ich denke, der Speed im Rennen ist ein anderer als heute im Qualifying", sagte er über das anstehende Rennen. "Es wird ein langes Rennen und das Management der Reifen wird schwierig. Im Rennen sollte ich ein besseres Gefühl haben." Und was ist drin? "Mercedes ist sehr schnell, sie werden schwierig zu schlagen sein. Aber wir sollten mit Red Bull kämpfen", sagt er.

11:59 Uhr

Voss-Tecklenburg: Marozsan spielt im Viertelfinale

Beim 3:0 gegen Nigeria war es nicht nötig, die nach einem Zehenbruch immer noch angeschlagene Dzsenifer Marozsan zu bringen. Aber: "Dzseni wird im Viertelfinale wieder auflaufen", sagte Martina Voss-Tecklenburg mit funkelnden Augen nach dem Spiel, "dafür sind wir marschiert, dafür haben wir alles gegeben." Das Viertelfinale steigt am Samstag in Rennes (18.30 Uhr live auf DAZN).

11:59 Uhr

China: Wagner beendet seine Torflaute in Tianjin

Der ehemalige Nationalspieler Sandro Wagner (31) hat seinen Torfluch in Chinas Super League (CSL) beendet und mit einem Doppelpack den 2:1 (1:0)-Erfolg von Tianjin Teda gegen Shandong Luneng unter Dach und Fach gebracht. Der Ex-Hoffenheimer und -Münchner war in der 15. und 67. für die Mannschaft von Trainer Ulli Stielike erfolgreich. Mit 19 Punkten belegt Tianjin Teda in der Tabelle den sechsten Platz.

11:58 Uhr

Nations League: Volleyballer nach neunter Niederlage gescheitert

Die deutschen Volleyballer haben die Finalrunde der besten sechs Teams in der Nations League verpasst. Einen Tag nach dem 1:3 gegen den viermaligen Olympiasieger Russland unterlag das Team von Bundestrainer Andrea Giani Gastgeber Brasilien in Cuiaba mit 2:3 (20:25, 25:18, 21:25, 25:17, 15:13) und musste damit bereits die neunte Niederlage im Wettbewerb hinnehmen.

11:57 Uhr

MLS: Schweinsteiger baut mit Chicago Heimserie aus

Der frühere Weltmeister Bastian Schweinsteiger (34) ist in der nordamerikanischen Profiliga MLS mit Chicago Fire bereits seit sieben Heimspielen ungeschlagen. Gegen Real Salt Lake kam der Tabellenachte der Eastern Conference in der Nacht zum Sonntag zu einem 1:1 (1:1), wartet aber seit mittlerweile fünf Partien auf einen Sieg. Schweinsteiger, der in der Innenverteidigung durchspielte, sah in der Nachspielzeit Gelb. Chicago tritt zum nächsten Spiel am Freitag (Ortszeit) bei den New York Red Bulls an.

11:57 Uhr

Galopp: Todesserie in Santa Anita geht weiter - Trainer verbannt

Die mysteriöse Todesserie auf der Galopprennbahn Santa Anita setzt sich fort, doch jetzt gibt es erste personelle Konsequenzen. Die Stronach-Gruppe, der die Strecke in Kalifornien gehört, hat Trainer Jerry Hollendorfer verbannt. Er sei "nicht länger willkommen", heißt es in einer Erklärung. Der von Hollendorfer betreute vierjährige Wallach American Currency musste nach einer im Training erlittenen Beinverletzung am Samstag eingeschläfert werden. Es war bereits der 30. Todesfall in Santa Anita seit Saisonbeginn am 26. Dezember, vier der Pferde wurden von Hollendorfer betreut.

11:56 Uhr

6,49 Mio. sehen deutschen WM-Viertelfinaleinzug

Die Live-Übertragung vom 3:0-Erfolg der deutschen Fußballerinnen bei der WM in Frankreich gegen Nigeria und den damit verbundenen Einzug ins Viertelfinale sahen im ZDF 6,49 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil betrug 39,9 Prozent. Das Abendspiel zwischen Norwegen und Australien (4:1 i.E.) verfolgten im ZDF immerhin noch 3,37 Millionen Zuseher (MA: 15,9 Prozent).

11:55 Uhr

Umfrage: Jeder dritte Bayern-Fan bereut den Hummels-Abschied

Jeder dritte Anhänger des deutschen Rekordmeisters Bayern München bedauert den Abschied von Ex-Nationalspieler Mats Hummels in Richtung Borussia Dortmund. Genau 35,9 Prozent der Bayern-Fans stehen der Rückkehr Hummels zum BVB negativ gegenüber. Dies ergab eine repräsentative Befragung des Instituts Civey im Auftrag des Nachrichtenportals t-online.de. Nur 20,9 Prozent begrüßen den Abgang des Weltmeisters von 2014. Ganz anders verhält es sich bei den Fans der Borussia. 54,9 Prozent freuen sich über den Wechsel des 30 Jahre alten Innenverteidigers, 19,6 Prozent bewerten den Transfer negativ.

11:54 Uhr

Sarri plant ohne Sami Khedira

Für Ex-Nationalspieler Sami Khedira brechen bei Serie-A-Rekordmeister Juventus Turin harte Zeiten an. Er spielt in den Plänen des neuen Trainers Maurizio Sarri nach Informationen von SPOX und Goal keine Rolle und soll nach Möglichkeit trotz eines bis 2021 laufenden Vertrags in diesem Sommer abgegeben werden. Der 32-Jährige war einer der Lieblingsschüler von Ex-Juve-Coach Massimiliano Allegri, auch deshalb verlängerte er seinen Vertrag erst im vergangenen Herbst noch. Nach dem Trainerwechsel bei den Bianconerihat er allerdings keine Perspektive mehr.

11:52 Uhr

Jährlicher Hirntest für Bundesliga-Profis

Um mögliche Hirnschäden früher zu erkennen, müssen sich alle Profis der 36 Erst- und Zweitligaklubs zukünftig jährlich einem Gehirntest unterziehen. Dies geht aus einem Rundschreiben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) an die Vereine hervor, das der Bild am Sonntag vorliegt. Hier geht es zu unserer News.

11:48 Uhr

Des Königs Dauerbrenner: Die Spieler mit den meisten Minuten mit LeBron

Im Laufe seiner NBA-Karriere hatte LeBron James seit 2003 hunderte von Mitspielern. Doch mit wem spielte der King in der Regular Season und in den Playoffs die meisten Minuten? SPOX zeigt die Top 20.

11:26 Uhr

Mögliche Trump-Einladung? Raptors nicht begeistert

US-Präsident Donald Trump spielt offenbar mit dem Gedanken, die Toronto Raptors nach dem Gewinn der NBA-Championship ins Weiße Haus einzuladen. Die Reaktion von Danny Green? "Um es höflich auszudrücken: Ich denke, das wäre ein klares Nein", sagte der Shooting Guard der Raptors. Toronto wäre nicht das erste Team, das eine Einladung von Trump ablehnt.

11:02 Uhr

Marco Friedl im Interview

Friedldum, friedldei: Unser Mann vor Ort bei der U21-EM hat mit dem Österreicher Marco Friedl ein Interview geführt. Über das Duell gegen Deutschland heute Abend, über seine Zeit bei den Bayern und David Alaba, über Max Kruse und PlayStation zocken. Lohnt sich!

11:02 Uhr

Nets Favorit im Durant-Poker?

Geht es nach zwei NBA-Insidern von ESPN, sind die Brooklyn Nets derzeit der Favorit, Kevin Durant in der Free Agency von einem Wechsel zu überzeugen. Derweil werden die Raptors-Fans dazu aufgerufen, Kawhi Leonard etwas Privatsphäre zu gönnen. NBA-News des Tages gibt es hier.

10:59 Uhr

Flick kehrt offenbar zu den Bayern zurück

Der kicker hat soeben gemeldet, dass Hansi Flick neuer Trainerassistent von Niko Kovac beim FC Bayern München wird. Damit tritt Flick die Nachfolge von Peter Hermann an, wenn man so will. Der langjährige Co-Trainer von Joachim Löw beim DFB-Team hat von 1985 bis 1990 selbst bei den Bayern im defensiven Mittelfeld gespielt. Er soll einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben. Eine Bestätigung des Klubs steht noch aus.

10:59 Uhr

Ahoi!

Rund um den Ball. Jetzt. Los.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung