Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX
U21: Italien verliert gegen Polen23:00 UHRSieg in Berlin: Bayern vor fünftem Meistertitel22:34 UHROFFIZIELL: Giampaolo neuer Milan-Trainer19:49 UHRWatzke über Hummels: BVB "immer sein Herzenverein"19:33 UHRNeymar-Rückkehr? Barca stellt vier Bedingungen19:16 UHRGeplante Kooperation zwischen Leipzig und Paderborn gescheitert18:38 UHROffiziell: Juan Mata verlängert bei United17:44 UHRFC Bayern: Jeong geht zum SC Freiburg16:33 UHRLuis Enrique tritt als Nationaltrainer Spaniens zurück16:22 UHRBBL-Lizenz: Nürnberg scheitert erneut15:23 UHRBVB bestätigt: Hummels-Wechsel steht bevor14:46 UHRSchalke holt wohl Supertalent aus Liverpool14:31 UHRBayern bestätigt Hummels-Wechsel14:22 UHREuropa-League-Qualifikation: SGE-Gegner steht14:17 UHRHummels II14:09 UHRkicker: Rückkehr von Hummels zum BVB perfekt13:57 UHRGladbach kämpft um Franzosen Claude-Maurice13:37 UHRMelde-Panne: Molleker verpasst Wimbledon13:28 UHRHSV holt Tobias Schweinsteiger13:08 UHRBarca und Valencia wollen Bayern-Talent12:25 UHRadidas-Streifen laut Gericht keine Marke12:09 UHRkicker: Schalke will Linksverteidiger aus Italien11:59 UHRMLB: Max Kepler unfassbar gut11:40 UHRSeeler fürchtet dauerhafte HSV-Zweitklassigkeit10:42 UHRSchalke: Raman-Transfer bald fix?10:24 UHRFury rät Klitschko von Comeback ab10:04 UHRMehr Transparenz beim Videobeweis?08:46 UHRThorgan Hazard will "alles für Titel tun"08:44 UHRCP3 vs. Harden: Situation "kaum mehr zu retten"08:38 UHRMichael Köllner im Interview08:09 UHRDrei nicht gegebene Brasilien-Tore08:05 UHRRobbens Karriere offenbar in Gefahr08:00 UHR
Aktualisieren
23:08 Uhr

Frauen WM: England ohne Punktverlust - Argentinien holt 0:3 auf

Titelanwärter England ist bei der WM der Fußballerinnen als Gruppensieger ohne Punktverlust ins Achtelfinale eingezogen. Die vom früheren Nationalspieler Phil Neville trainierten Three Lionesses bezwangen am Mittwoch Japan in der Gruppe D mit 2:0 (1:0) und gesellten sich zu Gastgeber Frankreich und Deutschland, die ebenfalls alle drei Spiele gewonnen haben.

Damit verabschieden wir uns für heute und begrüßen euch morgen am Feiertag wieder. Ade!

23:00 Uhr

U21: Italien verliert gegen Polen

Nach dem Auftaktsieg gegen Spanien hat Italien überraschend gegen Polen gepatzt. Die Azzurrini konnten ihre drückende Überlegenheit nicht in Tore ummünzen und verloren gegen den Außenseiter unglücklich mit 0:1.

Polen rangiert nun mit sechs Punkten alleine an der Spitze der Gruppe A. Italien und Spanien sind mit drei Punkten nur noch mit Außenseiterchancen dabei.

22:34 Uhr

Sieg in Berlin: Bayern vor fünftem Meistertitel

Bayern München hat nach einem erneuten Fehlstart die Nerven behalten und steht in der BBL dicht vor der erfolgreichen Titelverteidigung. In der Neuauflage des Vorjahresfinales setzte sich der Hauptrundensieger im zweiten Spiel mit 82:77 (45:46) bei Alba Berlin durch und führt in der Best-of-Five-Serie 2:0.

Am Sonntag kann der FC Bayern zu Hause seinen fünften Meistertitel holen. Wie schon im ersten Duell liefen die Münchner zunächst einem Rückstand hinterher, drehten aber in der zweiten Hälfte das Spiel zu ihren Gunsten.

21:31 Uhr

Zehnkampf: Freimuth beendet Saison vorzeitig

Zehnkampf-Vizeweltmeister Rico Freimuth hat seine Saison vorzeitig beendet und auf dem Weg zurück zur Weltspitze einen herben Rückschlag erlitten. Der 31-Jährige postete auf Instagram ein Bild, das ihn völlig erschöpft auf einer Laufbahn liegend zeigt. Dazu schrieb er: "Ich bin nicht in der Lage, in diesem Jahr Wettkämpfe zu bestreiten. Meine Saison ist vorbei."

20:36 Uhr

U21: Spanien feiert späten Sieg gegen Belgien

Mitfavorit Spanien kann bei der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino nach einem späten Siegtor wieder auf den Einzug in das Halbfinale hoffen. Die Iberer gewannen gegen Belgien 2:1 (1:1) und fuhren nach dem 1:3 zum Auftakt gegen Italien die ersten drei Punkte ein.

20:09 Uhr

Tod von Sala: Polizei verhaftet 64-Jährigen

Die englische Polizei hat im Zusammenhang mit dem Tod des argentinischen Fußballprofis Emiliano Sala einen Mann verhaftet. Der 64-Jährige sei der fahrlässigen Tötung verdächtig, teilte die Polizei der südwestenglischen Grafschaft Dorset am Mittwoch mit. Der Verdächtige kooperiere und sei nach einer Befragung vorerst wieder auf freiem Fuß. Offen blieb, wie der Mann aus North Yorkshire im Zusammenhang mit Salas Tod steht.

20:02 Uhr

Beachvolleyball: Walkenhorst sagt WM-Start ab

Der Düsseldorfer Alexander Walkenhorst muss seinen Start bei der Beachvolleyball-WM in Hamburg (28. Juni bis 7. Juli) aus Verletzungsgründen absagen. Das teilte der Deutsche Volleyball-Verband am Mittwoch mit. Als Ersatz für den 30-Jährigen nominierte der DVV Jonathan Erdmann als neuen Partner für Sven Winter nach.

19:49 Uhr

OFFIZIELL: Giampaolo neuer Milan-Trainer

Der AC Milan hat einen neuen Trainer. Nachfolger von Rino Gattuso wird Marco Giampaolo. Der ehemalige Sampdoria-Coach unterschreibt für zwei Jahre mit Option auf ein drittes.

19:46 Uhr

Tennisprofi Lopez weist Manipulationsvorwürfe zurück

Der spanische Tennisprofi Feliciano Lopez hat Berichte entschieden zurückgewiesen, nach denen er in einen Fall von Wettmanipulation verstrickt gewesen sein soll. Konkret geht es um das Erstrundenmatch im Herren-Doppel beim Wimbledon-Turnier 2017. Damals hatte Lopez gemeinsam mit seinem Landsmann Marc Lopez überraschend in der ersten Runde gegen die Australier John-Patrick Smith und Matt Reid verloren.

Diese Partie ist spanischen Medienberichten zufolge Teil der Ermittlungen im spanischen Wettskandal um die ehemaligen Fußballprofis Raul Bravo und Carlos Aranda. Entsprechende Informationen habe die Polizei aus Telefonmitschnitten Arandas erhalten.

19:33 Uhr

Watzke über Hummels: BVB "immer sein Herzenverein"

Nach der Verkündung der Rückkehr von Mats Hummels zu Borussia Dortmund äußerte sich BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im Interview mit den Ruhr Nachrichten zum Transfercoup. Dabei betonte er, dass die Rückkehr aus München auf Wunsch des Weltmeisters von 2014 erfolgte.

Watzke erklärte, dass man mit Hummels, der 2016 von der Borussia nach München gewechselt war, stets im Kontakt geblieben sei. So sei die Borussia "immer der Herzensverein" Hummels' gewesen.

19:25 Uhr

Nach Bruch mit AIBA: IOC steigert Frauenquote

Zu einer deutlichen Steigerung der Frauenquote kommt es beim Boxturnier der Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio. Während 2016 in Rio 250 Männer und 36 Frauen um Medaillen kämpften, werden es in Tokio 186 Männer und 100 Frauen sein. Das gab das IOC am Mittwoch in Lausanne bekannt, nachdem es zum Bruch mit dem Boxverband AIBA gekommen war.

Insgesamt wird es 13 Gewichtsklasse in Tokio geben, acht für Männer, fünf für Frauen. Eine fünfköpfige Task Force unter Leitung des japanischen IOC-Mitglieds und Turnweltverbandspräsidenten Morinari Watanabe überwacht die Wettkämpfe und hat der Exekutive entsprechende Vorschläge gemacht.

19:16 Uhr

Neymar-Rückkehr? Barca stellt vier Bedingungen

Die Gerüchte um einen Abschied von PSG-Superstar Neymar aus der französischen Hauptstadt nehmen dieser Tage Fahrt auf, eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub FC Barcelona ist dabei ein mögliches Szenario. Damit dies tatsächlich realistisch ist, müsste der Brasilianer nach Informationen von Goal und SPOX zunächst vier entscheidende Vorkehrungen treffen.

Zunächst verlangt der katalanische Top-Klub vom 27-Jährigen, dass er mit seinem Wechselwunsch an die Öffentlichkeit geht. Außerdem bestehen die Verantwortlichen seines ehemaligen Arbeitgebers darauf, dass Neymar eingesteht, mit dem Abschied 2017 und seinem Verhalten damals einen Fehler begangen zu haben.

18:57 Uhr

Fecht-EM: Ndolo holt Bronze, Hartung auf Gold-Kurs

Der zweimalige Säbel-Europameister Max Hartung (Dormagen) und Degen-Fechterin Alexandra Ndolo (Leverkusen) haben bei der Heim-EM in Düsseldorf für die ersten Medaillen der deutschen Mannschaft gesorgt. Ndolo verlor zwar ihr Halbfinale gegen Coraline Vitalis (Frankreich) mit 12:15, gewann mit Bronze aber das erste deutsche Edelmetall.

18:38 Uhr

Geplante Kooperation zwischen Leipzig und Paderborn gescheitert

Die geplante Kooperation zwischen RB Leipzig und SC Paderborn ist gescheitert. Nach SID-Informationen werden dies beide Vereine noch am Mittwoch bekannt geben. Demnach nehmen beide Seiten von der geplanten Zusammenarbeit ausdrücklich aus inhaltlichen Gründen Abstand.

Im Zuge des Wechsels von SC-Geschäftsführer Markus Krösche nach Leipzig war der Plan einer Kooperation veröffentlicht worden. Schnell gab es Gerüchte, RB wolle sich eine Art Farmteam in der eigenen Liga zulegen, was beide Seiten vehement bestritten. "Es gibt weder wirtschaftliche Interessen noch Absprachen mit Paderborn. Die Kooperation ist rein sportlicher und inhaltlicher Natur, im Sinne eines Austausches von Expertise, vor allem im Bereich Spieler- und Traineraus- und Fortbildung", sagte RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff dem Nachrichtenportal Sportbuzzer.

18:21 Uhr

Bielefeld verpflichtet Kunze aus Rödinghausen

Arminia Bielefeld hat Mittelfeldspieler Fabian Kunze verpflichtet. Der 21-Jährige kommt vom Regionalligisten SV Rödinghausen und erhält bei den Ostwestfalen einen "langfristigen Vertrag". Über die Vertragsdauer sowie die Ablösemodalitäten machte Bielefeld keine Angaben.

"Einen waschechten Bielefelder für den DSC zu gewinnen, ist etwas Besonderes", sagte Samir Arabi, Geschäftsführer Sport, über den gebürtigen Bielefelder: "Wir haben ihn lange beobachtet und sind von seinem Talent absolut überzeugt. Als Ostwestfale wird sich Fabian schnell in der neuen alten Heimat zurechtfinden und seinen nächsten Entwicklungsschritt im Arminia-Trikot in Angriff nehmen."

18:10 Uhr

2. Liga: Wiesbaden leiht Bartels von Köln aus

Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden rüstet seinen Kader für die 2. Bundesliga weiter auf und hat Torhüter Jan-Christoph Bartels (20) vom Erstliga-Aufsteiger 1. FC Köln ausgeliehen. Das gaben die Hessen am Mittwoch bekannt. Der U20-Nationalspieler kam in der abgelaufenen Saison auf 17 Einsätze für die zweite Mannschaft der Kölner.

"Jan-Christoph ist eines der hoffnungsvollsten deutschen Torwarttalente", sagte Wiesbadens Sportdirektor Christian Hock: "Er soll mit Lukas Watkowiak den Kampf um den Platz im Tor aufnehmen, an dessen Ende wir eine gute Nummer 1 im Tor haben." Bartels ist bereits der neunte externe Neuzugang für den Aufsteiger.

17:51 Uhr

2. Liga: Wiesbaden leiht Bartels von Köln aus

Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden rüstet seinen Kader für die 2. Bundesliga weiter auf und hat Torhüter Jan-Christoph Bartels (20) vom 1. FC Köln ausgeliehen. Das gaben die Hessen am Mittwoch bekannt. Der U20-Nationalspieler kam in der abgelaufenen Saison auf 17 Einsätze für die zweite Mannschaft der Kölner.

"Jan-Christoph ist eines der hoffnungsvollsten deutschen Torwarttalente", sagte Wiesbadens Sportdirektor Christian Hock: "Er soll mit Lukas Watkowiak den Kampf um den Platz im Tor aufnehmen, an dessen Ende wir eine gute Nummer 1 im Tor haben." Bartels ist bereits der neunte externe Neuzugang für den Aufsteiger.

17:44 Uhr

Offiziell: Juan Mata verlängert bei United

Wie Manchester United soeben auf Twitter vermeldet hat, hat der Verein und Juan Mata eine Einigung im Hinblick auf eine Vertragsverlängerung erzielt. Gibt es bei den Red Devils noch weitere Trophäen für den Sammler?

17:23 Uhr

3. Liga: Kaiserslautern holt Starke aus Jena

Der 1. FC Kaiserslautern hat Offensivspieler Manfred Starke (28) vom Ligakonkurrenten Carl Zeiss Jena verpflichtet. Wie die Pfälzer am Mittwoch bekannt gaben, erhält Starke am Betzenberg einen Zweijahresvertrag. Aktuell bereitet sich der namibische Nationalspieler Starke auf den am Freitag beginnenden Afrika-Cup vor.

17:16 Uhr

Tour de Suisse: Viviani schlägt Sagan im Sprint

Elia Viviani (Deceuninck-Quick Step) hat bei der Tour de Suisse seinen zweiten Tagessieg in Folge gefeiert. Viviani setzte sich im Sprint auf der leicht ansteigenden Zielgeraden in Einsiedeln vor dem dreimaligen Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) durch. Der Slowake verteidigte aber seine Gesamtführung erfolgreich und liegt 14 Sekunden vor dem Australier Michael Matthews (Sunweb).

Die deutschen Profis hatten mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun. Rick Zabel (Unna/Katuscha-Alpecin) landete als bester Deutscher auf dem 45. Platz.

16:33 Uhr

FC Bayern: Jeong geht zum SC Freiburg

Der SC Freiburg hat den Südkoreaner Woo-Yeong Jeong verpflichtet. Der 19 Jahre alte Angreifer wechselt von Rekordmeister Bayern München ins Breisgau.

"Woo-Yeong ist eines der größten Talente Südkoreas. Seine Spielfreude und sein gutes Gefühl für Situationen und Räume sind für sein noch junges Alter sehr beachtlich. Jetzt wollen wir gemeinsam daran arbeiten, dass er zu einem kompletten Bundesligaspieler wird. Die Zeit dazu wird er bei uns bekommen", sagte Freiburgs Sport-Vorstand Jochen Saier.

16:22 Uhr

Luis Enrique tritt als Nationaltrainer Spaniens zurück

Holla die Waldfee! Was für ein Breaking-Tag, liebe Freunde des Fußballs. Soeben hat Luis Rubiales, Präsident des spanischen Fußballverbandes, verkündet, dass Luis Enrqiue von seinem Amt als Nationaltrainer zurückgetreten ist. Bereits im März saß Enrique aus "dringenden privaten Gründen" nicht mehr auf der Trainerbank. Es wurde um Diskretion und Rücksicht auf die Privatsphäre gebeten. Enriques Nachfolger ist der bisherige Co-Trainer Roberto Moreno.

15:54 Uhr

Geldstrafen für Dortmund, Hannover, Duisburg und Magdeburg

Vizemeister Borussia Dortmund, Bundesliga-Absteiger Hannover 96 sowie die Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg und 1. FC Magdeburg sind vom DFB-Sportgericht zu Geldstrafen verurteilt worden. Geahndet wurde das jeweilige Fehlverhalten der Fans. Der BVB muss 20.000, die 96er 57.000, Magdeburg 63.650 und Duisburg 12.000 Euro zahlen.

15:50 Uhr

Kyle Walker verlängert bei City bis 2024

Der englische Meister Manchester City hat den Vertrag mit Kyle Walker um zwei weitere Jahre verlängert. Dies gab der Klub von Trainer Pep Guardiola am Mittwochnachmittag bekannt. Der Rechtsverteidiger bindet sich damit bis 2024 an ManCity, wohin er im Sommer 2017 für rund 52 Millionen Euro von Tottenham Hotspur gewechselt war.

15:25 Uhr

Freiburg verzichtet auf Sierro-Rückkehr

Der SC Freiburg verzichtet auf eine Rückkehr des bislang ausgeliehenen Mittelfeldspielers Vincent Sierro. Wie die Breisgauer am Mittwoch bestätigten, wechselt der 23-jährige Schweizer in sein Heimatland zu Meister Young Boys Bern. In der Vorsaison war Sierro bereits an den FC St. Gallen ausgeliehen worden.

15:23 Uhr

BBL-Lizenz: Nürnberg scheitert erneut

Die Nürnberg Falcons haben auch im zweiten Anlauf keine Lizenz für die BBL erhalten. Der Lizenzligaausschuss der BBL entschied, "dem Klub aufgrund der unveränderten Nichterfüllung wesentlicher Anforderungen des BBL-Lizenzstatuts weiterhin keine Lizenz für die kommende Spielzeit zu erteilen". Das teilte die Liga am Mittwoch mit. Gegen eine erste Entscheidung über die Nichterteilung der Spielberechtigung hatte Nürnberg Berufung eingelegt und weitere Nachweise und Unterlagen eingereicht.

14:48 Uhr

Bayern bestätigt ebenfalls

Die Bayern sind natürlich nachgezogen und bestätigen die "grundsätzliche Einigung". Sie formulieren wie folgt: "Um den Transfer abzuschließen, muss Hummels nun in Dortmund den Medizincheck absolvieren." Übrigens: Das war damals Hummels' Abschiedsrede beim Wechsel zu den Bayern.

14:46 Uhr

BVB bestätigt: Hummels-Wechsel steht bevor

Und jetzt hat sich auch der BVB endlich zu Wort gemeldet: "Borussia Dortmund hat mit dem FC Bayern München grundsätzliche Einigkeit über einen Transfer von Abwehrspieler Mats Hummels erzielt", heißt es in einer Pressemitteilung. "Der Transfer steht unter der aufschiebenden Bedingung des noch zu absolvierenden Medizinchecks." In Sachen Ablöse habe man "Verschwiegenheit verabredet".

14:31 Uhr

Schalke holt wohl Supertalent aus Liverpool

Ein weiterer Transfer soll laut dem kicker so gut wie fix sein: Der FC Schalke 04 soll sich die Dienste von Liverpool-Talent Rafael Camacho gesichert haben. Der 19-Jährige, der in der abgelaufenen Saison sein Debüt in der Premier League feierte, soll sich mit Königsblau einig sein. Der Portugiese ist dabei vielseitig einsetzbar: Jürgen Klopp sah ihn als rechten Verteidiger, Camacho selbst bezeichnet sich als "Angreifer, der Tore schießt." S04 soll sich dabei unter anderem gegen die Lissabon-Klubs Benfica und Sporting durchgesetzt haben.

14:22 Uhr

Bayern bestätigt Hummels-Wechsel

Der SID will von den Bayern mittlerweile übrigens die Bestätigung erhalten haben. Der Deal wäre damit durch. Wir warten aber immer noch auf eine offizielle Kommunikation der beiden Klubs. Da müssen wohl noch die Social-Media-Abteilungen abgestimmt werden ...

Übrigens: Wenn die Bayern am Ende tatsächlich 38 Millionen Euro vom BVB bekommen, wäre Hummels sogar drei Millionen Euro teurer als bei seinem Abschied vor drei Jahren.

14:19 Uhr

Hummels im Preisvergleich

Laut transfermarkt.de ist Hummels' Preisschild in Höhe von bis zu 38 Millionen Euro übrigens das viertteuerste eines Profis, der mindestens 30 Jahre alt ist - gemeinsam mit Radja Nainggolan von Inter Mailand. Wer sind die übrigen drei? CR7 ist auf jeden Fall dabei ...

14:09 Uhr

Hummels II

Nach drei Jahren beim Serienmeister soll Hummels übrigens für ebenfalls drei Jahre beim BVB unterschreiben - der 30-Jährige bliebe also bis 2022 im Ruhrpott. Der Ex-Nationalspieler war 2016 nach achteinhalb Jahren in Dortmund für 35 Millionen Euro zurück nach München gewechselt, wo er bereits von 1995 bis Januar 2008 gespielt hatte. Sein Vertrag in München war bis 2021 datiert.

Nach Thorgan Hazard, Julian Brandt und Nico Schulz wäre er schon der vierte BVB-Großeinkauf in diesem Sommer.

13:57 Uhr

kicker: Rückkehr von Hummels zum BVB perfekt

Offiziell haben es die Vereine noch nicht bestätigt, aber: Mats Hummels' Rückkehr zum BVB ist wohl perfekt. Der kicker vermeldet, dass sich beide Vereine heute geeinigt haben. Inklusive Boni kann der Transfer die Schwarz-Gelben laut dem Fachmagazin übrigens bis zu 38 Millionen Euro kosten. Wir halten euch auf dem Laufenden.

14:17 Uhr

Europa-League-Qualifikation: SGE-Gegner steht

Die Loskugeln sind gerollt: Eintracht Frankfurt trifft in der 2. Qualifikationsrunde der Europa League auf den Sieger der Partie zwischen FK Radnicki Nis (Serbien) und Flora Tallinn (Estland). Das Hinspiel steigt auswärts am 25. Juli

13:37 Uhr

Gladbach kämpft um Franzosen Claude-Maurice

Borussia Mönchengladbach zeigt offenbar Interesse am Franzosen Alexis Claude-Maurice. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler vom französischen Zweitligisten FC Lorient wurde in dieser Saison in die Elf des Jahres der 2. Liga gewählt. "Ich möchte nach Mönchengladbach wechseln", sagte der Profi der L'Equipe, "das ist ein Verein, der auf die Jugend baut, der gute Strukturen hat und der in der Europa League spielt." Claude-Maurice steht noch bis 2022 unter Vertrag, hat aber eine Ausstiegsklausel, weil die Bretonen nicht in die Ligue 1 aufgestiegen sind.

13:37 Uhr

Lautern: Querelen bei Becca-Einstieg

Der viermalige deutsche Meister 1. FC Kaiserslautern will seine Jahreshauptversammlung von Dezember auf September vorziehen, um die Querelen rund um den Einstieg des Luxemburger Investors Flavio Becca aufzuarbeiten. Das gab der Drittligist am Mittwoch bekannt. Hintergrund ist unter anderem der Antrag eines Mitglieds, wonach der Beiratsvorsitzende Patrick Banf und zwei weitere Mitglieder des Gremiums aus dem Verein ausgeschlossen werden sollen.

13:28 Uhr

Melde-Panne: Molleker verpasst Wimbledon

Ist das bitter! Rudi Molleker muss aufgrund einer Panne bei der Anmeldung wohl mindestens ein weiteres Jahr auf seine Premiere in Wimbledon warten. Wie sein Management dem tennisMagazin bestätigte, habe der 18-Jährige die Meldefrist für die Qualifikation verpasst. Auch die Hoffnung auf eine Wildcard für die Qualifikation erfüllte sich am Mittwoch nicht.

13:26 Uhr

Union Berlin verlängert mit Felix Kroos

Union Berlin plant seine Premierensaison in der Bundesliga mit Felix Kroos. Der Klub einigte sich mit dem 28 Jahre alten Mittelfeldspieler auf einen neuen Vertrag, der eine Laufzeit von einem Jahr mit Option für eine Verlängerung um ein weiteres Jahr besitzt. Der Kontrakt ist für die Bundesliga und 2. Bundesliga gültig. "Mit dem Bundesliga-Aufstieg von Union hat sich ein großer Traum erfüllt", sagte Felix Kroos, der Bruder des 2014er-Weltmeisters Toni Kroos: "Ich fühle mich im Verein und in der Stadt zu Hause und möchte mit meiner Leistung dazu beitragen, dass wir eine gute Saison spielen."

13:08 Uhr

HSV holt Tobias Schweinsteiger

Tobias Schweinsteiger, Bruder von Ex-Weltmeister Bastian Schweinsteiger, wird Co-Trainer von Dieter Hecking (54) beim Zweitligisten Hamburger SV. Der 37-Jährige wird am Donnerstag an der Elbe seine Arbeit aufnehmen, bestätigte Hecking beim Trainingsauftakt der Hanseaten.

"Ich werde auch nicht jünger und glaube, es tut ganz gut auch einmal einen jüngeren Kollegen im Trainerstab zu haben", sagte Hecking, der zuletzt bei seinen Ex-Klubs mit zwei älteren Co-Trainern gearbeitet hatte.

13:05 Uhr

Illegale Wetten: 9000 Euro Strafe für Scholes

Der frühere englische Nationalspieler Paul Scholes ist mit einer glimpflichen Strafe für seine unerlaubten Wetten davongekommen. Das 44 Jahre alte Idol von Rekordmeister Manchester United wurde vom englische Verband FA zu einer Zahlung von knapp 9000 Euro verdonnert und zusätzlich "verwarnt". Scholes hatte zwischen dem 17. August 2015 und dem 12. Januar 2019 insgesamt 140 Wetten auf Fußballspiele platziert. Da Scholes in diesem Zeitraum jedoch bereits Mitbesitzer des Zweitligisten Salford City war, verstießen die Wetten gegen die Statuten.

12:47 Uhr

Nur noch zwei Klubs für de Ligt?

Der spanische Radiosender Cadena SER will erfahren haben, dass der 19 Jahre alte Ajax-Kapitän Matthijs de Ligt dem FC Barcelona abgesagt haben soll. Nun seien nur noch zwei Klubs im Rennen: PSG und der FC Bayern. Allerdings hat Paris wohl die Nase vorn, zumal sich Berater Mino Raiola mit PSG-Sportdirektor de Ligt glänzend versteht. Fraglich zudem, ob Bayern wirklich mehr bieten kann als der französische Hauptstadt-Klub.

12:46 Uhr

WM-Torschützinnen: Drei Deutsche in den Top Ten

Die sechsmalige Weltfußballerin Marta hat bei der Endrunde in Frankreich ihr 17. WM-Tor erzielt und damit auch Männer-Rekordhalter Miroslav Klose (16 Treffer) überholt. Unter den Top Ten bei den Frauen sind drei Deutsche:

1. Marta (Brasilien) 17

2. Birgit Prinz (Deutschland) 14

2. Abby Wambach (USA) 14

4. Michelle Akers (USA) 12)

5. Bettina Wiegmann (Deutschland) 11

5. Sun Wen (China) 11

7. Heidi Mohr (Deutschland) 10

7. Ann Kristin Aarones (Norwegen) 10

9. Linda Medalen (Norwegen) 9

9. Hege Riise (Norwegen) 9

9. Christine Sinclair (Kanada) 9

12:25 Uhr

Barca und Valencia wollen Bayern-Talent

Bayern-Talent Chris Richards steht angeblich auf dem Zettel mehrerer Top-Klubs, darunter auch dem des FC Barcelona. Wie CBS Sports berichtet, ist der Innenverteidiger aus der U19 des FC Bayern München heiß begehrt. Der Rekordmeister wolle den US-Amerikaner aber nicht verkaufen. 1,3 Millionen Euro überwiesen die Bayern dem FC Dallas im Januar für Richards, nachdem er bereits ein Jahr lang von den Texanern ausgeliehen worden war. Der 19-Jährige gilt als eines der vielversprechendsten Talente der Bayern-Fußballakademie und ist noch für weitere vier Jahre an den deutschen Double-Sieger gebunden.

12:09 Uhr

adidas-Streifen laut Gericht keine Marke

Das Drei-Streifen-Logo auf Produkten des Sportartikelherstellers adidas ist nicht grundsätzlich eine allgemein gültige Marke. Dieses Urteil fällte das EU-Gericht in Luxemburg und wies damit die Klage des Herzogenauracher Konzerns im Streit mit einem belgischen Konkurrenten um eine Variante seines Markenzeichens zurück. Adidas kann gegen die Entscheidung, durch die ein Beschluss des Amtes der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) bestätigt wurde, beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Berufung gehen.

11:59 Uhr

kicker: Schalke will Linksverteidiger aus Italien

Wie das Fachmagazin kicker berichtet, ist der FC Schalke auf der Suche nach Verstärkungen in der Serie A fündig geworden. S04 hat es auf Robin Gosens von Atalanta Bergamo abgesehen - und mit dem 24 Jahre alten Linksverteidiger offenbar auch schon verhandelt. Allerdings soll Atalanta, das sich in der abgelaufenen Saison mit Platz drei sensationell für die Champions League qualifizierte, derzeit nicht verhandelbereit sein.

11:40 Uhr

MLB: Max Kepler unfassbar gut

Chapeau, Max Kepler! Der beste deutsche Baseball-Spieler ist auf dem besten Wege, in den USA zum Star zu werden: Beim 4:3 seiner Twins gegen den Champion aus Boston gelingt ihm zunächst zweimal der Ausgleich, ehe er im 17. (!) Inning den Hit zum Sieg verbucht. Wird er jetzt sogar zum All-Star? Alle weiteren Infos gibt es hier.

11:25 Uhr

Lewis Holtby hat viele Optionen

Der Abschied von Lewis Holtby vom Hamburger SV stand bereits länger fest. Nun gibt es erste Vereine, die ihn aufnehmen könnten. Mehrere Vereine haben ihr Interesse an Lewis Holtby angemeldet, der den Hamburger SV im Sommer verlassen wird. Die Sport Bild bringt Galatasaray, Fenerbahce, Chicago Fire, Cardiff City und PAOK Thessaloniki mit dem offensiven Mittelfeldspieler, dessen Vertrag ausläuft, in Verbindung.

10:42 Uhr

Seeler fürchtet dauerhafte HSV-Zweitklassigkeit

HSV-Idol Uwe Seeler hat Angst vor einer dauerhaften Zweitklassigkeit des Hamburger SV. "Diese Gefahr besteht, es wird immer schwieriger, wieder hochzukommen. Irgendwann wird die Begeisterung auch hier abnehmen, zumal kein Geld für starke neue Spieler da ist", sagte der Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft im Sport Bild.

Die sportlichen Leistungen der Hanseaten in der vergangenen Saison haben dem 82-Jährigen schwer zugesetzt: "Bei vielen Spielen bekam ich Schüttelfrost." Aber auch das Umfeld der Mannschaft sieht der einstige Top-Torjäger kritisch. "In der Führung gibt es auch nicht gerade das beste Personal. Und auf der Geschäftsstelle arbeiten ein paar zu viele Angestellte", sagte Seeler.

10:24 Uhr

Schalke: Raman-Transfer bald fix?

Der FC Schalke 04 wird sich mit Fortuna Düsseldorf auf einen Transfer von Benito Raman einigen. Das erwartet zumindest Friedhelm Funkel. Für Clemens Tönnies geht der Wahlkampf in die finale Phase. Die U19 von Königsblau rüstet auf. Hier gibt's alle News und Gerüchte zu S04.

10:06 Uhr

Lukaku vor Abschied von United?

Romelu Lukaku ist angeblich bereit, sich einem neuen Verein anzuschließen, wenn er dort eine Schlüsselrolle spielen kann. Das berichtet ESPN. Der belgische Stürmer von Manchester United wurde in der Vergangenheit wiederholt mit einem Wechsel in die Serie A, besonder zu Inter Mailand, in Verbindung gebracht. Bei Manchester United wurde in der abgelaufenen Rückrunde oftmals der Engländer Marcus Rashford von Trainer Ole Gunnar Solskjaer bevorzugt, weshalb Lukakus Nationaltrainer Roberto Martinez dem Angreifer vor kurzem einen Wechsel nahelegte.

10:04 Uhr

Fury rät Klitschko von Comeback ab

Tyson Fury hat seinem alten Rivalen Wladimir Klitschko von einem Comeback abgeraten. "Ich glaube, der Junge sollte im Ruhestand bleiben. Er ist zu alt. Klitschko kann dem Zahn der Zeit nicht entkommen", sagte der britische Schwergewichtsprofi der Sport Bild. Fury erfreut sich derweil immer noch an der Niederlage, die er Klitschko 2015 zugefügt hatte. Damals hatte er den Ukrainer als Champion der Weltverbände IBF, WBO und WBA entthront. Von jenem Moment prangt seitdem ein Gemälde in seinem Wohnzimmer. "Ich habe mir das Gemälde an die Wand gehängt, weil es mich jeden Tag daran erinnert, wie ich Wladimir den Arsch versohlt habe", sagte der 30-Jährige.

09:58 Uhr

Gewinnspiel: Hol dir das limitierte Dirk-Buch

Wer hat Bock, ein exklusives Buch über den Dunking Deutschman zu gewinnen? Anlässlich seines Geburtstags gibt es das Buch Dirk Nowitzki: The Maverick bei SPOX zu gewinnen. Hier gibt es alle Infos zum Gewinnspiel.

09:14 Uhr

BBL-Finals: Alba zum Siegen verdammt

Heute Abend (20.30 Uhr im LIVETICKER) steht Spiel 2 der BBL-Finals auf dem Programm. Spiel 1 hat sich Bayern München mit 74:70 in eigener Halle geschnappt. Nun geht die Best-of-Five-Serie in Berlin weiter. Was glaubt Ihr - gleicht Alba aus, oder sichert sich Bayern die Matchbälle? Bayern-Kapitän Danilo Barthel will jedenfalls nichts dem Zufall überlassen: "Man darf sich auf dem Heimvorteil nicht ausruhen, deshalb müssen wir gleich wieder mit 100 oder 120 Prozent ins Spiel reingehen."

09:05 Uhr

Tennis heute LIVE auf DAZN

Derzeit wird ja ordentlich der Tennisschläger auf Rasen geschwungen. Die Damen sind diese Woche in Birmingham und auf Malle unterwegs. Beide Turniere gibt es LIVE auf DAZN. Schaut mal rein!

08:46 Uhr

Mehr Transparenz beim Videobeweis?

Die DFL will in der kommenden Saison den Videobeweis in der ersten und zweiten Bundesliga wohl wesentlich transparenter gestalten. Zudem sollen auch die Bilder aus der Zentrale in Köln schneller zur Verfügung stehen. Und was ändert sich für die Fans im Stadion? Hier gibt es mehr Infos.

08:44 Uhr

Gold Cup: Kubanischer Spieler setzt sich ab

Der kubanische Profi Yasmani Lopez hat die Teilnahme seiner Nationalmannschaft am Gold Cup genutzt, um sich in die USA abzusetzen. Bereits im Vorfeld des Turniers hatte der kubanische Fußballverband befürchtet, dass seine Spieler den Gold Cup zur Flucht aus dem kommunistisch regierten Inselstaat nutzen könnten. Lopez war mit 28 Länderspielen einer der erfahrensten Spieler im kubanischen Aufgebot.

08:44 Uhr

Thorgan Hazard will "alles für Titel tun"

Borussia Dortmunds Neuzugang Thorgan Hazard hat selbstbewusste Ziele für die neue Saison geäußert. Sportdirektor Michael Zorc haut in die gleiche Kerbe. Andre Schürrle könnte es nach Russland ziehen. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum BVB.

08:43 Uhr

Platini ist wieder frei

Der ehemalige UEFA-Präsident Michel Platini ist wieder auf freiem Fuß. Der 63-Jährige ist in der Nacht zum Mittwoch nach mehrstündiger Befragung im Zuge einer Kriminaluntersuchung hinsichtlich der Vergabe der WM 2022 in Katar freigelassen worden. "Er ist nicht länger in Gewahrsam", sagte Platinis Anwalt William Bourdon. Laut seiner Aussage habe es "viel Lärm um nichts" gegeben. Für ihn sei "der Fall geschlossen".

08:42 Uhr

BVB: Geschäftsführer Watzke wird 60

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke will am seinem 60. Geburtstag keine große Party veranstalten. "Es wird ein ganz normaler Tag für mich, da gibt es keine Feier", sagte der BVB-Boss dem SID vor seinem Ehrentag (21. Juni): "Wie schon vor zehn Jahren zum Fünfzigsten. Da war ich einfach mit unserer U19 zum Halbfinale beim SC Freiburg."

08:38 Uhr

CP3 vs. Harden: Situation "kaum mehr zu retten"

Apropos NBA: Bei den Houston Rockets geht es derzeit drunter und drüber. Ein neuer Bericht beschreibt die Situation zwischen den beiden Superstars James Harden und Chris Paul als "nicht mehr zu retten". Paul habe aufgrund des Konflikts einen Trade gefordert - Harden habe von der Franchise verlangt, sich zwischen ihm und CP3 zu entscheiden!

08:22 Uhr

NBA: Zwei Deutsche in Trade-Gesprächen?

Spannende Gerüchte aus der NBA: Laut Informationen des normalerweise gut vernetzten Adrian Wojnarowski von ESPN sind die Lakers auf der Suche nach einem Abnehmer für Moritz Wagner und Isaac Bonga. Die beiden Deutschen könnten die Franchise aus Hollywood nach nur einem Jahr also wieder verlassen. Mehr Infos zu den Hintergründen gibt es hier.

08:09 Uhr

Michael Köllner im Interview

Der Kollege Tittmar hat sich mit Michael Köllner getroffen. Er sprach über seine Entlassung beim 1. FC Nürnberg, die Zeit seitdem - und noch vieles mehr. Hier geht es zum Interview.

08:05 Uhr

Drei nicht gegebene Brasilien-Tore

Gekickt wurde heute Nacht auch wieder bei den amerikanischen Kontinentalturnieren. Brasilien kam bei der Copa America gegen Venezuela nicht über ein 0:0 hinaus - gleich drei brasilianische Treffer wurden dabei nicht gegeben. Hier gibt es die Highlights im Video. Beim Gold Cup gewannen die USA mit 4:0 gegen Guyana und Panama 2:0 gegen Trinidad & Tobago.

08:00 Uhr

Robbens Karriere offenbar in Gefahr

An Angeboten mangelt es Arjen Robben, dessen Vertrag beim FC Bayern nicht verlängert wurde, nicht. Aus beinahe allen europäischen Top-Ligen soll es Interesse geben. Fraglich ist dagegen, ob er eines davon überhaupt annehmen kann. Wie die Sport Bild berichtet, ist seine Verletzung zwischen Becken und Schambein noch immer nicht ganz ausgeheilt. Offenbar könnte sie den 35-Jährigen sogar zu einem Karriereende zwingen.

07:57 Uhr

Ein neuer Morgen,

ein neuer Ticker. Auf geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung