Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX
Aktualisieren
23:17 Uhr

Ticker-Schluss

Dat wars für heute, haut rein!

22:57 Uhr

Deutsche Frauen stehen im WM-Achtelfinale

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat vorzeitig das Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich erreicht. Durch den 1:0 (1:0)-Erfolg der Chinesinnen gegen Südafrika ist die DFB-Auswahl in Gruppe B nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze zu verdrängen.

22:29 Uhr

Kaymer startet souverän in US Open

Martin Kaymer hat seine gute Form der vergangenen Wochen bei Start der US Open bestätigt. Der ehemalige Weltranglistenerste spielte auf dem Par-71-Kurs eine gute 69. Zuletzt hatte Kaymer mit Platz drei beim Memorial in Dublin/Ohio überzeugt und seine ansteigende Form bestätigt.

21:34 Uhr

Hazards erste Ballberührungen als Madrilene

Nach langem Warten war es gegen 20.30 Uhr endlich soweit. Eden Hazard vollführte seine ersten Ballberührungen im Trikot der Königlichen - im Stadion gab es kein Halten mehr.

21:02 Uhr

Geheimtreffen zwischen Havertz-Berater und FC Bayern?

Der Name Kai Havertz wird schon seit geraumer Zeit mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht, viel Konkretes gab es dabei bisher jedoch nicht. Die Münchener tz will nun erfahren haben, dass es im Vorfeld des Länderspiels in Mainz ein Geheimtreffen zwischen Havertz-Berater Winzer und Bayerns Chefscout Neppe gegeben hat. Das Thema: Die zukünftige Rolle des 20-Jährigen in München.

20:08 Uhr

Hazard-Vorstellung jetzt live in Madrid

Ein großer Tag für alle Fans der Königlichen! Eden Hazard wird in diesem Moment im Bernabeu vor gut 50.000 Fans vorgstellt. Den Medizincheck hat er bereits bestanden und die Tinte auf dem Vertrag ist auch schon getrocknet.

19:18 Uhr

AC/DC spielt wohl auf Ramos' Hochzeit

Laut spanischen Medienberichten wird AC/DC den Partygästen auf der Hochzeit von Sergio Ramos einheizen, wenn der Real-Kapitän Pilar Rubio das Ja-Wort gibt. Angeblich soll der 33-Jährige dafür eine Million Euro Gage auf den Tisch legen. Zu den mehr als 400 Gästen soll die gesamte Mannschaft von Real Madrid zählen sowie viele ehemalige Real-Spieler und Kollegen aus der Nationalmannschaft.

18:38 Uhr

Froome unterzog sich Sechs-Stunden-OP

Tour-Favorit Chris Froome und sein schwerer Sturz erschütterten gestern die gesamte Radwelt. Nun wurde bekannt, dass der Brite sich einer sechstündigen Operation unterziehen musste. "Er ist operiert worden, um seinen Oberschenkelhalsknochen, seine Hüfte und seinen Ellbogen zu reparieren. Er hat Rippenbrüche, auch kleinere innere Verletzungen", sagte Ineos Teamchef Brailsford am Mittag. Teamarzt Usher erklärte am Nachmittag, dass die Operation "erfolgreich" verlaufen sei.

18:06 Uhr

Zverev verpatzt Start in Rasensaison

Alexander Zverev hat einen Fehlstart in die Rasensaison hingelegt. Der Weltranglistenfünfte aus Hamburg musste sich beim ATP-Turnier in Stuttgart im deutschen Achtelfinal-Duell dem Qualifikanten Dustin Brown nach genau zwei Stunden überraschend mit 4:6, 7:6 (7:3), 3:6 geschlagen geben. Damit verpasste der topgesetzte Zverev, der in der ersten Runde von einem Freilos profitiert hatte, auch im dritten Anlauf am Weissenhof das Viertelfinale.

16:43 Uhr

Niko Zizis verlässt Brose Bamberg

Nach vier Jahren werden Brose Bamberg und der griechische Aufbauspieler Niko Zizis getrennte Wege gehen. Das teilten die Bamberger heute mit. Der 35-Jährige gewann mit Brose zwei Meisterschaften und zweimal den Pokal. Insgesamt trug er 151-mal in der Bundesliga das Trikot der Bamberger.

15:53 Uhr

Bremer Stadion bekommt neuen Namen

Für zehn Jahre hat Bundesligist Werder Bremen den Namen seiner Heimspielstätte an ein Fellbacher Immobilien-Unternehmen verkauft. Ab dem 1. Juli heißt die Arena am Osterdeich dann offiziell "wohninvest WESERSTADION". Dies gaben die Hanseaten am Donnerstag bekannt. Für den Deal kassieren die Bremer jährlich drei Millionen Euro. "Diese Kooperation verschafft uns den finanziellen Spielraum, um unsere einzigartige Heimstätte und nicht zuletzt auch unseren Verein für den Wettbewerb mit den besten Klubs Deutschlands weiterzuentwickeln", sagte Klaus Filbry, Vorsitzender der Werder-Geschäftsführung.

15:46 Uhr

FC Arsenal vor Verpflichtung von Markus Schubert

Nach Informationen von The Independent steht der FC Arsenal vor einer Verpflichtung von Torhüter Markus Schubert. Der Vertrag des 21-Jährigen bei Dynamo Dresden läuft zum Ende des Monats aus. Der Deal soll wohl kurz vor dem Abschluss stehen und bereits jetzt beschäftigen sich die Londoner dem Bericht zufolge mit der Möglichkeit, Schubert für die nächste Saison noch einmal zu verleihen. Schubert absolvierte für die erste Mannschaft von Dynamo Dresden in der vergangenen Spielzeit 32 Pflichtspiele und blieb dabei neunmal ohne Gegentreffer.

15:42 Uhr

DEL: Eisbären Berlin trauern und Trainer

Die Eisbären Berlin aus der DEL und die Nachwuchsteams der Eisbären Juniors trauern um Trainer Chris Lee. Wie der Verein mitteilte, ist der Cheftrainer des U20-Teams, Sohn des Eisbären-Geschäftsführers Peter John Lee, am Mittwoch verstorben. Über die Todesursache machte der Klub keine Angaben.

15:21 Uhr

Offiziell: FC Southampton

Der FC Southampton holt sich Moussa Djenepo von Standard Lüttich. Der 20-Jährige erhält einen Vertrag bis 2023 und soll rund 20 Millionen Euro kosten. "Moussa ist ein aufregender Spieler mit enormen Tempo und gutem Abschluss. Wir waren beeindruckt, wie er sich an den Fußball in Europa angepasst hat und welchen Einfluss er in vielen Spielen hatte. Wir waren schon im Januar interessiert, deshalb freue ich mich, dass wir ihn in den Verein holen können", sagte Trainer Ralph Hasenhüttl zur Verpflichtung des Offensivspielers.

15:08 Uhr

Einigung mit PSG: Bayer vor Transfer von Diaby

Bayer Leverkusen macht auf dem Transfermarkt langsam ernst und hat ein Top-Talent an der Angel. Wie der französische Chefreporter Mohamed Bouhafsi von RMC Sport berichtet, haben sich Paris Saint-Germain und Bayer Leverkusen auf einen Transfer von Moussa Diaby geeinigt. Die Ablösesumme beträgt wohl 15 Millionen Euro, der französische Meister bekommt einen Weiterverkaufsbonus von 20 Prozent. Diaby soll einen Fünfjahresvertrag unterschreiben. Der 19-Jährige kam unter Thomas Tuchel 34 Mal zum Einsatz und war an elf Toren direkt beteiligt.

14:56 Uhr

Fix! Slaven Bilic wird Trainer bei West Bromwich Albion

Wie der englische Zweitligist West Bromwich Albion am heutigen Donnerstag bekannt gab, übernimmt Slaven Bilic das Amt des Cheftrainers und erhält einen Zweijahresvertrag. "Ich freue mich sehr über die Gelegenheit", sagte Bilic auf der Website des Vereins. "Wir wollen uns auf dem Platz verbessern und Albion hat mich überzeugt, dass sie in die Premier League zurückkehren wollen." Luke Dowling, technischer Direktor des Vereins, war sofort von Bilic überzeugt: "Ab dem ersten Moment waren wir von Slavens Enthusiasmus für dieses Projekt begeistert. Er ist fest entschlossen in die Premier Legaue zurückzukehren und glaubt fest daran, dies mit Albion zu bewerkstelligen."

14:41 Uhr

FC Liverpool sagt Testspiel gegen den FC Schalke ab

Der FC Liverpool hat das für August angesetzte Testspiel gegen den FC Schalke abgesagt. Der Grund ist der heute veröffentlichte Premier-League-Spielplan. Die Reds müssen nämlich am 9. August bei Aufsteiger Norwich City ran, das für den 6. August geplante Spiel gegen die Königsblauen Schalker muss somit leider abgesagt werden. "Beide Klubs", teilt der FC Schalke mit, "haben sich darauf verständigt, die Partie im Kalenderjahr 2020 durchführen zu wollen."

14:32 Uhr

UEFA startet kostenfreie Streamingplatform

Die UEFA hat am Donnerstag ihre Streamingplattform UEFA.tv vorgestellt. Die Bundesliga wird dabei als erste nationale Liga vertreten sein. Auf einem separaten Kanal werden künftig die Montags-Highlights der Spiele des jeweiligen Spieltags sowie ein an internationale Fans gerichtetes Bundesliga-Highlight verfügbar sein. "Das neue Streaming-Angebot der UEFA ist ein absolut zeitgemäßer Schritt, um Fußballfans in aller Welt und insbesondere die jüngeren Zielgruppen zu erreichen. Auch die DFL setzt seit ihrer Gründung konsequent auf technologische und mediale Innovationen", sagte Christian Seifert, Geschäftsführer der DFL. Zudem haben Zuschauer auf dem Bundesliga-Kanal nach einer Registrierung kostenfreien Zugriff auf die Archive vergangener Top-Spiele und Partien der Champions League mit deutscher Beteiligung.

14:16 Uhr

Voting: Wer war euer Weltfußballer des Jahres?

Die Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2019 findet erst am 23. September 2019 statt, doch ihr könnt bereits jetzt eure Stimme abgeben und euren Favortien wählen. Folgt einfach diesem Link und nehmt am SPOX-Voting zum Weltfußballer des Jahres teil.

14:12 Uhr

Handball: Liqui Moly wird Namenssponsor der Bundesliga

Die Handball-Bundesliga heißt ab dem 1. Juli 2019 LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Der Vertrag zwischen der Handball-Bundesliga und dem Öl- und Additivspezialist gilt für drei Spielzeiten mit einer Option für zwei weitere und hat somit eine Festlaufzeit bis mindestens 30.06.2022. Das Sponsoring durch LIQUI MOLY umfasst neben dem Namensrecht ein umfangreiches Rechtepaket. So wird das modernisierte Logo der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga auf den Trikotärmeln aller Spieler der 18 Klubs im Hochformat deutlich platziert sein. Das blau-rot-weiße Logo des weltweit erfolgreichen Unternehmens mit Hauptsitz in Ulm ist zudem bei allen 306 Saisonspielen der LIQUI MOLY HBL auf TV-relevanten Werbeflächen in jeder Spielstätte zu sehen.

13:56 Uhr

Geburtstagskind Coman mit Bundesliga-Bestwert

Happy Birthday Kingsley Coman! Der Franzose wird heute 23 Jahre alt und Opta hat passend zu seinem Geburtstag eine tolle Statistik für euch parat. Der Flügelflitzer schloss seit seinem Bundesliga-Debüt am 12. September 2015 mehr Dribblings ab als jeder andere Spieler. Wieviele fragt ihr? 228 abgeschlossene Dribblings in 84 Spielen. Der zweitplatzierte daniel Caligiuri kommt auf 204 in 123.

13:48 Uhr

Rekord: Ibrahimovic erhält Mega-Gehalt

Superstar Zlatan Ibrahimovic von Los Angeles Galaxy hat mit seinem Gehalt für das Jahr 2019 einen neuen Rekord aufgestellt. Der Schwede bekommt insgesamt rund 6,3 Millionen Euro für sein zweites Jahr in der MLS. Noch nie verdiente ein Spieler in der MLS mehr Geld. Der vorherige Rekordhalter war Sebastian Giovinco. Der Italiener erhielt in Toronto in den Spielzeiten 2017 und 2018 jeweils 6,28 Millionen Euro. In mittlerweile 39 Liga-Spielen für LA erzielte "Ibra" 33 Tore. Sein Vertrag läuft noch bis Ende des Jahres.

13:26 Uhr

Handball: Reichmann vor Comeback gegen den Kosovo

Tobias Reichmann steht rund fünf Monate nach seiner umstrittenen Nicht-Nominierung für die Heim-WM vor dem Comeback in der deutschen Handball-Nationalmannschaft. Bundestrainer Christian Prokop nominierte Reichmann für den Abschluss der EM-Qualifikation am Sonntag gegen den Kosovo in Nürnberg nach. Zudem wird Andreas Wolff den Platz von Dario Quenstedt übernehmen. Der Torwart des SC Magdeburg muss wegen eines Infekts die Heimreise antreten.

13:11 Uhr

Griezmann und Co.: Die teuersten Transfers aller Zeiten

Heutzutage bezahlen die großen Vereine astronomisch hohe Summen, um ihre Wunschspieler zu bekommen. SPOX hat deshalb eine Diashow mit den teuersten Spielern aller Zeiten zusammengestellt. Seht selbst:

13:07 Uhr

3. Liga: Ingolstadt holt Heinloth

Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt hat Rechtsverteidiger Michael Heinloth fest verpflichtet. Der 27-Jährige kommt ablösefrei vom polnischen Erstligisten Zaglebie Sosnowiec zu den Schanzern. Er erhält einen Vertrag bis mindestens 2021. Heinloth, der zuvor für den SC Paderborn und NEC Nijmegen gespielt hatte, ist nach Maximilian Wolfram und Caniggia Elva der dritte Neuzugang für die kommende Saison in der 3. Liga.

12:52 Uhr

Geht Gianluigi Buffon zum FC Porto?

Torwart-Ikone Gianluigi Buffon könnte es zum nach Portugal zum FC Porto ziehen. Sein Berater Silvano Martina sagte gegenüber O Jogo: "Der Gedanke, für Porto zu spielen, interessiert Gigi". Es gebe allerdings noch kein konkretes Angebot und "wir haben uns auch noch nicht mit jemandem getroffen." Der FC Porto könnte auch einen Ersatz für Iker Casillas gebrauchen, denn der Spanier hat mit Herzproblemen zu kämpfen.

12:43 Uhr

BVB-Leihspieler: Wie schlugen sich Kagawa und Co.?

Der BVB verlieh letzte Spielzeit sieben Spieler, da sieh im Kader von Lucien Favre keinen Platz fanden. Doch wie schlugen sich Spieler wie Shinji Kagawa oder Andre Schürrle während ihrer Leihe. Die Diashow dazu findet ihr hier.

12:30 Uhr

Kovac will Daum zu Bayern holen

Niko Kovac möchte Christoph Daums Sohn Marcel zum FC Bayern holen. Diese Informationen bestätigte Vater Christoph im Interview mit Sport1. "Ich kann das Interesse bestätigen. Diese Anfrage hat sich aus der erfolgreichen Zusammenarbeit von meinem Sohn und Niko bei Eintracht Frankfurt ergeben. Dort hat er die Qualitäten meines Sohnes kennengelernt", sagte Daum. Sohn Marcel war bei Eintracht Frankfurt lange als Videoanalyst tätig und arbeitete zudem im Scouting-Bereich. Marcel Daum arbeitet aktuell bei Bayer Leverkusen, doch Kovac will ihn unbedingt in München haben und es scheint bereits konkrete Pläne zu geben: "Die Abteilung nennt sich Analytics and Research. Niko beurteilt die Fähigkeiten von Marcel auf einem höheren Niveau als den momentanen Stand beim FC Bayern. Niko versucht deshalb, auf jeder Position etwas zu optimieren, und ich kann seine Anfrage sehr gut verstehen."

12:21 Uhr

Okoroji nach Regensburg

Zweitligist Jahn Regensburg hat Chima Okoroji für die Saison 2019/20 ausgeliehen. Der linke Ausßenverteidiger kommt vom SC Freiburg. Christian Keller, Geschäftsführer von Jan Regensburg weiß um die Quaität des Neuzugangs: "Chima ist in der Lage, die Linksverteidigerposition sehr offensiv zu interpretieren, ohne dabei die erforderliche defensive Stabilität zu vernachlässigen." Okoroji selbst möchte sich durch die Leihe weiter verbessern: "Ich möchte beim SSV Jahn so viel Spielpraxis wie möglich sammeln, meine Stärken ausbauen und an meinen Schwächen arbeiten."

12:09 Uhr

Handball: Gislason bald als Schnapsbrenner?

Trainer-Ikone Alfred Gislason legt aktuell eine Handballpause ein und erwägt unter die Schnapsbrenner zu gehen. "Vielleicht mache ich eine Umschulung", sagte der Isländer scherzend in einem Interview mit den Kieler Nachrichten. Nach seinem Umzug von Kiel zurück nach Magdeburg müsse er sich dort ab dem 1. Juli arbeitslos melden. "Jetzt überlege ich, dort zum Arbeitsamt zu gehen und mich zum Brennmeister ausbilden zu lassen. Das wäre witzig", sagte Gislason. Der 59-Jährige Erfolgstrainer hatte in der Vergangenheit häufig betont, nach seiner Pause als Nationaltrainer wieder einsteigen zu wollen. Doch zunächst stehen für Gislason andere Dinge auf dem Programm.

11:55 Uhr

Real Madrid greift tief in die Tasche

Real Madrid ist in diesem Transferfenster im Kaufrausch. Nachdem bereits Luka Jovic und Eden Hazard bei den Königlichen unterschieben hatten, tat dies auch noch Ferland Mendy von Oylmpique Lyon. Real Madrid ist nun der Verein, der am meisten Geld in einem Transferfenster ausgegeben hat. Die komplette Liste findet ihr unserer Diashow.

11:44 Uhr

Schalke-Arena bekommt Rudi-Assauer-Platz

Das Stadion des Bundesligisten Schalke 04 steht in Zukunft am Rudi-Assauer-Platz 1. Der Planungsausschuss der Stadt Gelsenkirchen stimmte dem Antrag des Vereins zu, die Fläche zwischen der Veltins-Arena und dem geplanten "Tor auf Schalke" nach der verstorbenen Manager-Legende Rudi Assauer zu benennen. Assauer war nach langer Krankheit Anfang Februar im Alter von 74 Jahren gestorben. Assauer war das langjährige Gesicht des Traditionsvereins und war maßgeblich am Bau der im Jahr 2001 fertiggestellten Arena beteiligt.

11:29 Uhr

U21-Trainer Kuntz über Europameisterschaft

U21-Trainer Stefan Kuntz tritt ab dem 16. Juni mit seiner Mannschaft bei der EM in Italien und San Marino an. Kuntz spricht mit dem kicker über das Turnier und würde ein frühes Aus nicht rein negativ bewerten. Seine Mannschaft sieht der Trainer im Vergleich zu anderen Mannschaften im Wettbewerb aber nicht im Nachteil. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

11:20 Uhr

Funkel lacht über Angebot für Raman

Der FC Schalke 04 bemüht sich um die Dienste von Fortuna Düsseldorfs Benito Raman und bekommt dafür Spott von Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel. "Das erste Angebot waren sieben Millionen Euro. Dafür geht der Löwen von Nürnberg zu Hertha. Der schießt pro Saison aber nur ein Tor", sagte Funkel der Bild. Funkel habe Verständnis für den Wechselwunsch seines Spielers, zu günstig könne er Raman aber nicht abgeben: "Wobei ich da jetzt gar keine Zahlen nennen will. Ich gönne ihm, wenn er das Doppelte und Dreifache auf Schalke verdienen kann. Aber die Ablöse muss marktgerecht sein!"

11:11 Uhr

Offiziell: Darmstadt 98 holt Fabian Schnellhardt

Zweitligist Darmstadt 98 hat sich für die kommenden drei Jahre die Dienste von Fabian Schnellhardt gesichert. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt vom Absteiger MSV Duisburg und unterschreibt bei den Lilien einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

11:02 Uhr

Radsport: Froome von Windböe mit 54 km/h erwischt

Der vierfache Tour de France-Sieger Chris Froome musste nach einem schweren Sturz im Training für die traditionsreiche Frankreich-Rundfahrt ins Krankenhaus eingeliefert werden und nun sind neue Details zu seinem Sturz bekannt. Ineos-Teamchef Dave Brailsford erklärte BBC, Froome sei am Mittwoch beim Zeitfahr-Training im Rahmen des Criterium du Dauphine in Frankreich mit 54 km/h gegen eine Hauswand geprallt. Dies habe die Auswertung der Computerdaten ergeben. "Er kam eine technisch anspruchsvolle Abfahrt herab in Richtung eines geraderen Straßenstücks mit Häusern auf beiden Seiten." Dann habe Froome seinem Teamkollegen Wout Poels signalisiert, dass er sich die Nase putzen wolle. "Um dies zu tun, hat er eine Hand vom Lenker genommen. In dem Moment hat eine Windböe sein Vorderrad erfasst, er hat die Kontrolle verloren und ist geradewegs in eine Hauswand hinein", so Brailsford.

10:56 Uhr

Premier-League-Spielplan 2019/20 steht fest

Nun ist es offiziell: Der Spielplan für die Premier-League-Saison 2019/20 steht fest. Für deutsche Fans ist dabei das Auftaktspiel spannend. Zwei deutsche Trainer werden ihre Mannschaft von der Seitenlinie betreuen, denn der FC Liverpool wird mit Jürgen Klopp auf Daniel Farke und Aufsteiger Norwich City treffen. Am ersten Spieltag kommt es zudem zum Duell zwischen Manchester United und dem FC Chelsea. Meister Manchester City muss auswärts bei West Ham United antreten. Ein Novum der neuen neuen Saison: Zum ersten Mal in der Geschichte der Premier League wird es im Februar eine kurze Winterpause geben.

10:39 Uhr

Rangnick Trainerkandidat bei Chelsea?

Wie die Bild berichtet, will der FC Chelsea offenbar Ralf Rangnick als möglichen Nachfolger von Trainer Maurizio Sarri holen. Das käme allerdings überraschend, denn der ehemalige Trainer von RB Leipzig gab erst kürzlich bekannt, im Konzern von Red Bull eine neue Rolle als "Head of Sport and Development Soccer" zu übernehmen. Für eine Anstellung beim FC Chelsea spräche, dass Rangnick zuletzt betonte, noch nicht zu alt für einen neuen Job als Trainer zu sein und die Premier League durchaus ein attraktives Ziel für ihn sei.

10:27 Uhr

Eduard Löwen absolviert Medizincheck in Berlin

Der Transfer von Eduard Löwen zu Hertha BSC steht vor dem Abschluss. Der 22-Jährige Mittelsfeldspieler ist heute in Berlin gelandet und absolviert den obligatorischen Medizincheck. Die Bild-Zeitung berichtete von einer Ablösesumme von rund sieben Millionen Euro. Erste Bilder aus Berlin findet ihr hier.

10:11 Uhr

Renard mit Horror-Eigentor

Bei der Frauen-WM erkämpfte sich Gastgeber Frankreich gegen Norwegen gestern einen 2:1-Sieg und steht mit zwei Siegen aus zwei Spielen bislang sehr gut dar. Die Mannschaft musste sich den Sieg allerdings hart erkämpfen, da Norwegen zum einen eine starke Leistung zeigte, zum andern bescherte ihnen Frankreichs Kapitän Wendie Renard ein Eigentor nach einem großen Aussetzer. Doch seht selbst:

10:04 Uhr

Zwangsabstieg in Frankreich: Nancy und Sochaux müssen runter

Die französischen Traditionsklubs AS Nancy und FC Sochaux müssen in die dritte Liga zwangsabsteigen. Die Fußball-Finanzbehörde DNCG reagierte auf die desolate finanzielle Situation der bisherigen Zweitligisten, die sportlich knapp den Klassenerhalt erreicht hatten. Beide Klubs können und wollen Einspruch einlegen. Blickt auf die Historie der beiden Vereine, ist es besonders bitter. Nancy, Pokalsieger von 1978, hatte zuletzt 2016/17 in der höchsten Liga gespielt. In der Saison 2006/07 schaltete der Klub aus Lothringen Schalke 04 im UEFA-Cup aus. Der zweimalige Meister Sochaux, 2007 noch Pokalsieger, war zuletzt 2013/14 in der Ligue 1 am Start.

09:47 Uhr

Watzke über möglichen Sane-Transfer

Die Gerüchte über einen möglichen Wechsel von Nationalspieler Leroy Sane zum FC Bayern München kursieren bereits seit einigen Wochen. Nun bezog Hans-Joachim Watzke, Vorstandsvorsitzender von Borussia Dortmund, Stellung zum Wechsel. "Ich fände es sehr gut, wenn Bayern Leroy Sane als deutschen Nationalspieler zurückholt, denn das würde die Attraktivität der Liga weiter steigern", sagte Watzke gegenüber der Bild. Zudem fügte er an, sogar Glückwünsche nach München zu schicken: "Ich bin der Erste, der ihnen gratuliert." Mehr dazu hier.

09:30 Uhr

Das große Interview mit Trainer Manuel Baum

Manuel Baum trainierte bis April noch den FC Augsburg in der Bundesliga, doch vor einigen Jahren war er davon noch weit entfernt. So arbeitete er einst als Lehrer, trainierte in der Bezirksoberliga noch den FT Starnberg und gleichzeitig schulte er noch die Torwärte des TSV 1860 München. Im exklusiven Interview mit SPOX verrät er noch vieles mehr. Das Interview findet ihr hier.

09:14 Uhr

ZDF: 6,15 Millionen sehen Spiel der DFB-Damen

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat gestern einen knappen 1:0-Sieg gegen die spanische Auswahl gefeiert. Das ZDF erfreute sich dabei über eine hohe Einschaltquote: Die Live-Übertragung zählte 6,15 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil betrug 29,4 Prozent. Die Highlights des Spiels findet ihr hier:

09:04 Uhr

NBA: Kevin Durant bestätigt Achillessehnenriss

Kevin Durant von den Golden State Warriors hat am Mittwoch bestätigt, dass er sich die Achillessehne gerissen hat. Die Verletzung zog sich der Superstar in Spiel 5 der NBA Finals zwischen den Golden State Warriors und den Toronto Raptors zu. Zudem bestätigte er, dass die Operation erfolgreich verlaufen sei. Mehr dazu hier.

09:00 Uhr

NBA: Kyrie Irving lässt Spieleroption verstreichen

Wie Shams Charania von The Athletic berichtet, lässt Pointguard Kyrie Irving von den Boston Celtics seine Spieleroption verstreichen und wird im Sommer Free-Agent. Nun kann er auswählen, für welches Team er in Zukunft spielen möchte. Zudem hat er auch einen neuen Berater. Mehr dazu findet ihr hier.

08:54 Uhr

FC Bayern an Hansi Flick interessiert?

Der kicker will auch erfahren haben, dass der FC Bayern München intensive Gespräche mit dem ehemaligen Assistenten von Joachim Löw Hansi Flick führt. "Die komplette sportliche Führung inklusive Trainer Niko Kovac" sei demnach von einer Verpflichtung Flicks überzeugt. Er soll an der Seite von Kovac als Co-Trainer fungieren, seine Zusage fehlt jedoch noch.

08:50 Uhr

Sheffield United wohl an Ribery interessiert

Laut Informationen des kicker ist Premier-League-Aufsteiger Sheffield United wohl an Franck Ribery interessiert. Das Sportmagazin will allerdings auch in Erfahrung gebracht haben, dass der Routinier einen Wechsel zu einem europäischen Top-Klub bevorzugen würde. Deshalb soll der 36-Jährige wohl auch Abstand von einem Wechsel nach Australien oder Katar genommen haben. Mehr dazu hier.

08:41 Uhr

NHL: St. Louis Blues gewinnen erstmals Stanley Cup

Die St. Louis Blues haben es geschafft: Das Team gewann zum ersten Mal den Stanley Cup. Im entscheidenden siebten Finale der NHL feierten die Gäste einen 4:1-Erfolg bei den Boston Bruins und entschieden somit die spannende Best-of-Seven-Serie mit 4:3 für sich. "Es ist ein unglaubliches Gefühl", sagte Torhüter Jordan Binnington: "Wir haben es geschafft. Ich kann es kaum erwarten, nach St. Louis zu kommen und mit der ganzen Stadt zu feiern." Für St. Louis war es die vierte Finalteilnahme, ein Sieg blieb dem team zuvor stets verwehrt. 1968, 1969 und 1970 verloren die Blues jeweils mit 0:4.

08:34 Uhr

Sinkgraven-Transfer wohl kurz vor Abschluss

Während Bayer Leverkusen das Interesse an Martin Ödegaard bestätigte, soll ein Transfer von Daley Sinkgraven von Ajax Amsterdam wohl nur noch Formsache sein. Wie der kicker berichtet, sollen die Gespräche zwischen beiden Parteien bereits weit fortgeschritten sein. Der Linksverteidiger fehlte in der abgelafuenen Saison lange Zeit verletzungsbedingt, Bayer-Trainer Peter Bosz ist allerdings von Sinkgraven überzeugt: "Für mich war Daley eine Offenbarung. Er hat großartig gespielt in der Zeit als ich bei Ajax war."

08:24 Uhr

Leverkusen wohl an Ödegaard interessiert

Nachdem gestern bereits Gerüchte über ein Interesse von Bayer Leverkusen an Dani Olmo, Nadiem Amiri und Aleksandar Mitrovic aufkamen, soll Leverkusen laut Bild nun auch an Martin Ödegaard interessiert sein. "Er ist ein für uns interessanter Spieler", sagte Sportchef Simon Rolfes. Der 20-Jährige beendete gerade seine Leihe bei Vitesse Arnheim und zeigte gute Leistungen. Bei Bayer könnte er Julian Brandt ersetzen, der sich Borussia Dortmund für 25 Millionen Euro anschloss.

08:15 Uhr

Los geht's

Guten Morgen! Der Tag in Ismaning beginnt mit reichlich Sonnenschein und wie üblich halten wir euch auch heute mit dem "Rund um den Ball"-Ticker bestens über das aktuelle Geschehen aus der Welt des Sports auf dem Laufenden. Den Anfang macht heute Martin Ödegaard. Los geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung