Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX
Aktualisieren
23:45 Uhr

Abpfiff

Nach dem torreichen Abend müssen wir erstmal runterkommen. Der Ticker legt sich kurz schlafen und ist morgen wieder mit sämtlichen Rekorden für euch da.

23:33 Uhr

Rekord für Kimmich

Beim EM-Quali-Spiel gegen Estland hat Joshua Kimmich einen Rekord aufgestellt. Bayern-Profi Joshua Kimmich glänzte mit 176 Ballaktionen, das ist seit Beginn der Datenerfassung keinem anderen deutschen Nationalspieler gelungen. Die ganze Mannschaft darf sich ebenfalls über einen Rekordwert freuen. 1003 Pässe spielte das DFB-Team heute. Noch nie wurden mehr Zuspiele in einem Länderspiel gezählt.

22:52 Uhr

Kantersieg der US-Girls

Acht Tore gegen Estland. Da geht noch mehr am heutigen Abend. Die US-amerikanische Frauen-Fußball-Nationalmannschaft ist im ersten Gruppenspiel über Thailand hinweggefegt. 13:0 hieß es am Ende. Top-Star Alex Morgan traf alleine fünf Mal.

22:49 Uhr

EM-Quali-Ergebnisse

Neben Deutschland waren auch noch einige andere Nationen in der EM-Quali im Einsatz. Hier die Ergebnisse:

  • Albanien - Moldawien: 2:0
  • Andorra - Frankreich: 0:4
  • Weißrussland - Nordirland: 0:1
  • Belgien - Schottland: 3:0
  • Griechenland - Armenien: 2:3
  • Ungarn - Wales: 1:0
  • Italien - Bosnien-Herzegowina: 2:1
  • Liechtenstein - Finnland: 0:2
  • Russland - Zypern: 1:0
22:35 Uhr

DFB-Team mit Kantersieg

Souverän hat sich die DFB-Elf in die Sommerpause verabschiedet. Mit 8:0 schossen Reus, Gnabry, Sane und Co. Estland aus dem Mainzer Stadion. Die deutsche Nationalmannschaft hat damit die maximale Punkteausbeute in der EM-Qualifikation eingesammelt. Hier sind die Einzelkritiken zu den Nationalspielern.

22:13 Uhr

Coutinho selbstkritisch

Dass Philippe Coutinhos Saison beim FC Barcelona nicht gerade berauschend war, sieht der Brasilianer selbst ein. "Meine Leistungen waren viel schlechter, als ich es von mir erwartet hatte", sagte er auf der Pressekonferenz der Selecao, mit der sich der 26-Jährige auf die Copa America vorbereitet.

21:34 Uhr

Deutschland überrollt Estland

Die DFB-Jungs haben ganz offensichtlich Bock heute. Gegen Estland läuft das Bällchen und alleine in der ersten Halbzeit haben Reus, Sane und Co. den harmlosen Gegner schon mit fünf Treffern überrollt. Geht es in Hälfte zwei genauso weiter? In unserem Liveticker erfahrt ihr es.

21:26 Uhr

U21: Österreich bezwingt Frankreich

Die U21 Österreichs scheint vor der anstehenden EM in Italien in guter Form zu sein. Die Ösis bezwangen im Testspiel Frankreich. Den ausführlichen Bericht findet ihr hier.

20:56 Uhr

US-Girls jetzt live auf DAZN

Thailand fordert im ersten Gruppenspiel bei der Frauen-Fußball-WM die USA. US-Girls um Alex Morgan wollen erfolgreich in ihre Mission WM-Titel starten. Ob sie das schaffen, könnt ihr jetzt live auf DAZN verfolgen.

20:40 Uhr

EM-Quali des DFB-Teams jetzt live

Für das DFB-Team steht das nächste EM-Quali-Spiel an. In Mainz geht es gegen Estland. Mit unserem Liveticker bleibt ihr immer up-to-date.

Außerdem müssen heute auch Frankreich, Belgien, Italien, die Türkei auf Island und noch mehr Teams ran. Alle Partien könnt ihr live auf DAZN sehen.

20:37 Uhr

WM: Schweden bezwingt Chile

Die Partie Schweden gegen Chile bei der Frauen-Fußball-WM konnte fortgesetzt und zu Ende gespielt werden. Am Ende siegten die Skandinavierinnen mit 2:0. Um 21 Uhr startet dann Top-Favorit USA in die WM: Die Begegnung gegen Thailand könnt ihr heute live auf DAZN verfolgen.

20:32 Uhr

Stoppelkamp bleibt beim MSV

Mit Kevin Wolze verlässt ein erfahrener Mann den MSV Duisburg, Moritz Stoppelkamp geht dagegen den Weg mit den Zebras in die 3. Liga. Wie der Verein bestätigte, verlängerte der Mittelfeldspieler seinen Vertrag. Außerdem bleibt Vincent Gembalies beim MSV.

20:17 Uhr

Sturm-Talent für Hoffenheim?

Die TSG Hoffenheim ist wohl in der Pole-Position bei der Verpflichtung von Franko Kovacevic. Das berichtet Sky Italia. Demnach sind mehrere Teams am kroatischen Sturm-Talent interessiert, die Kraichgauer sind jedoch auf der Zielgerade bei den Verhandlungen.

19:41 Uhr

Kehrer und Goretzka in der Startelf

Die deutsche Aufstellung für das EM-Quali-Spiel gegen Estland ist da. Übergangs-Bundestrainer Marcus Sorg hat sich für zwei Änderungen im Gegensatz zur Partie in Weißrussland entschieden. Anstatt von Klostermann und Tah beginnen Kehrer und Goretzka, was auf eine Umstellung auf eine Viererkette schließen lässt.

19:39 Uhr

Chile vs. Schweden unterbrochen

Nicht nur über München ist gerade ein heftiges Gewitter hinübergegangen, auch in Rennes platschen die Wassermassen vom Himmel. Deswegen hat Schiedsrichterin Lucila Venegas die Partie wegen Unbespielbarkeit des Platzes unterbrochen. Wann das Spiel fortgesetzt wird, ist noch unklar. Mit unserem Liveticker bleibt ihr auf dem Laufenden.

19:34 Uhr

Mainz: Deal mit Rechtsverteidiger vor Abschluss

Mainz 05 hat den Transfer von Ronael Pierre-Gabriel so gut wie eingetütet. "Der Transfer ist noch nicht perfekt, weil die Unterschrift und der Medizin-Check fehlen", sagte Manager Rouven Schröder der Bild. Als Ablöse fließen nach Angaben von France Football wohl sechs Millionen Euro in Richtung der AS Monaco.

19:26 Uhr

Liverpool verlängert angeblich vorzeitig mit Ox

Obwohl sein Vertrag noch eine Laufzeit bis 2023 hat, verlängert der FC Liverpool offenbar vorzeitig mit Alexander Oxlade-Chamberlain. Sky Sports UK zufolge läuft der neue Kontrakt bis 2024.

19:23 Uhr

Williams zieht wohl Spieler-Option

Wie bekommen die zweite kleine Woj-Bomb des Abends. ESPN zufolge wird Marvin Williams seine Spieler-Option ziehen. Damit stehen dem Forward in der kommenden Saison 15 Millionen Dollar von den Charlotte Hornets zu.

18:58 Uhr

Premier-League-Interesse für Kabak

Ozan Kabak wird in der kommenden Saison nicht mehr für den VfB Stuttgart spielen, das scheint ziemlich klar. Die Schwaben werden den Innenverteidiger aller Voraussicht nach verkaufen. Wohin ist die entscheidende Frage. Wie der Guardian berichtet, beschäftigt sich West Ham United damit die Ausstiegsklausel in Höhe von 15 Millionen Euro zu ziehen.

18:44 Uhr

Ajax an Promes dran?

Kommt Quincy Promes wieder zurück in die Heimat? Der ehemalige Twente-Enschede-Spieler hat der Mundo Deportivo zufolge das Interesse von Ajax Amsterdam geweckt. Die Hauptstädter wollen mit den Elftal-Flügelspieler wohl die Abgänge in der Offensive kompensieren.

18:20 Uhr

Wolze wechselt nach Osnabrück

Kevin Wolze bleibt der 2. Liga erhalten. Der 29-Jährige, der in der vergangenen Saison mit dem MSV Duisburg abgestiegen ist, wechselt zum Aufsteiger VfL Osnbarück. An der Bremer Brücke hat er einen Vertrag bis 2021 unterzeichnet.

18:00 Uhr

Chile gegen Schweden im Liveticker

Bei der Frauen-Fußball-WM startet das zweite Match des Tages. Die Schwedinnen treffen dabei auf Chile. Hier geht's zum Liveticker der Partie.

17:59 Uhr

NBA: Grizzlies bedienen sich offenbar bei Bucks

In der NBA werden aktuell nicht nur die Finals gespielt, sondern auch freie Posten in der Association vergeben. Laut Adrian Wojnarowski von ESPN haben die Memphis Grizzlies ihren Head Coach für die kommende Saison gefunden. Die ominösen League Sources besagen nämlich, dass Taylor Jenkins, Assistenz-Trainer von Mike Budenholzer bei den Milwaukee Bucks, Mike Conley künftig trainieren wird.

17:19 Uhr

Beckert beendet Karriere

Stephanie Beckert beendet ihre Eisschnelllauf-Karriere. Bei Facebook teilte die 31-Jährige mit, dass der Rücktritt auch auf die Verletzungen der vergangenen Jahre zurückzuführen sind. Bei Olympia 2010 in Vancouver gewann Beckert Gold mit dem Team sowie Silber über die 3000 Meter und über die 5000 Meter.

17:10 Uhr

Bochum holt Decarli

Der VfL Bochum hat soeben die Verpflichtung von Saulo Decarli bekannt gegeben. Der Innenverteidiger kommt von Club Brügge und unterschrieb an der Castroper Straße einen Vertrag bis 2022.

16:53 Uhr

Niederlande gewinnt Auftaktspiel

Die niederländische Damen-Nationalmannschaft ist erfolgreich in die WM gestartet. Die Elftal besiegte zum Auftakt- Jill Roord vom FC Bayern München erlöste Oranje in der 92. Minute mit dem 1:0-Siegtreffer.

16:43 Uhr

Chelsea verhandelt wohl mit Lampard

Die Tage von Maurizio Sarri beim FC Chelsea sind wohl gezählt. Unserem Goal-Korrespondenten zufolge sind die Blues auf der Suche nach einem Nachfolger für den Italiener. Deswegen laufen offenbar schon die Verhandlungen mit Frank Lampard, der aktuell noch bei Derby County unter Vertrag steht.

16:28 Uhr

Napoli-Präsi über mögliche Neuzugänge

Nach der Übergabe-Sitzung geht es direkt weiter. Und wir blicken in die Serie A. Napolis Präsident Aurelio de Laurentis hat sich zu den kolportierten Neuzugängen geäußert. "Wir werden ihn nicht kaufen", sagte er beim Thema Mauro Icardi zu Sportmediaset. Bei Hirving Lozano und James Rodriguez ließ er dagegen alles offen: "Wir werden sehen."

16:00 Uhr

Tschüss

Und damit verabschiede ich mich in den Feierabend und übergebe an die Redaktion. Tschüss!

15:54 Uhr

Basel trennt sich offenbar von Trainer Koller

Der langjährige Bundesliga-Coach und Teamchef der österreichischen Nationalmannschaft, der Schweizer Marcel Koller, steht beim FC Basel vor dem Abschied. Dies berichtet der Blick. Die Nachfolge soll Patrick Rahmen übernehmen. Koller besitzt noch einen Vertrag bis 2020 in Basel und führte die Mannschaft in dieser Saison zum Pokalsieg.

15:49 Uhr

Torlose Europameisterinnen zur Pause

Die Niederlande tut sich in ihrem Auftaktmatch gegen den Ozeanien-Meister aus Neuseeland mächtig schwer, zur Pause steht es in Le Havre noch 0:0. Die zweite Hälfte könnt ihr bei SPOX im Liveticker verfolgen.

15:40 Uhr

Hohe Sicherheitsmaßnahmen bei Copa America

Brasilien hat für die am Freitag startende Copa America umfassende Sicherheitsmaßnahmen angekündigt. Zum Auftaktspiel Brasilien gegen Bolivien in Sao Paulo werden Scharfschützen und Spürhunde im Land des fünfmaligen Weltmeisters eingesetzt, um die Sicherheit für die zahlreichen Fans zu gewährleisten. In den Stadien sind insgesamt bis zu 10.000 Sicherheitskräfte im Einsatz, die Polizei will derweil außerhalb der Arenen Ausschreitungen durch Hooligans verhindern.

15:35 Uhr

PSV Eindhoven wohl an Leipzigs Bruma interessiert

Der niederländische Vizemeister PSV Eindhoven ist angeblich an einer Verpflichtung von RB Leipzigs Angreifer Bruma interessiert. Das berichtet die Tageszeitung De Telegraaf. Demnach sei der Portugiese einer der Kandidaten für die Nachfolge von Hirving Lozano und Steven Bergwijn, die derzeit mit einem Abschied aus Eindhoven in Verbindung gebracht werden. Um den Transfer realisieren zu können, werde dem Bericht zufolge eine Ablösesumme in Höhe von rund zehn Millionen Euro fällig.

15:24 Uhr

Bierhoff: Löw im September "mit voller Kraft" zurück

Oliver Bierhoff geht fest von einer Rückkehr des erkrankten Bundestrainers Joachim Löw zu den nächsten EM-Qualifikationsspielen aus. "Es schmerzt ihn, nicht hier zu sein. Im September wird er es dann wieder mit voller Kraft sein", sagte Bierhoff im ZDF-Interview wenige Stunden vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Estland (20.45 Uhr im LIVETICKER) in Mainz.

15:23 Uhr

Real stellt Jovic morgen offiziell vor

Luka Jovic wechselte für etwa 70 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt zu den Königlichen, morgen soll er um 13 Uhr offiziell vorgestellt werden. Der Serbe wird sich zunächst im neuen Trikot den Fans im Stadion präsentieren und sich anschließend den Fragen der Medienvertretern stellen.

15:15 Uhr

Wolfsburg verpflichtet Paulo Otavio

Der VfL Wolfsburg verstärkt sich für die kommende Spielzeit mit Linksverteidiger Paulo Otavio. Der 24-Jährige kommt vom Zweitliga-Absteiger aus Ingolstadt und unterschreibt bei den Wölfen einen Vertrag bis 2023. Nach Kevin Mbabu und Joao Victor ist der 24-Jährige der dritte Neuzugang bei den Wölfen.

15:03 Uhr

Geldstrafen für Bayern und Köln

Rekordmeister Bayern München und der 1. FC Köln sind vom DFB wegen unsportlichen Verhaltens ihrer Anhänger zur Kasse gebeten worden. Gegen den FC Bayern wurde eine Geldstrafe von 5000 Euro ausgesprochen, der 1. FC Köln muss 11.900 Euro bezahlen. Der Grund ist jeweils das Abbrennen von Bengalischen Feuern. Beim FC Bayern betrifft es das Gastspiel bei Fortuna Düsseldorf, die Kölner wurden für gleich drei Vergehen bestraft.

14:52 Uhr

Paderborn verlängert mit Ausrüster Saller bis 2025

Der SC Paderborn hat die Zusammenarbeit mit seinem Ausrüster Saller vorzeitig um fünf weitere Jahre bis zum Ende der Saison 2024/25 verlängert. "Kontinuität ist ein wichtiger Baustein für sportlichen Erfolg. Deshalb sind wir glücklich darüber, Saller auch in den kommenden Jahren als Partner an unserer Seite zu wissen, zu dem aus einer geschäftlichen Zusammenarbeit seit vielen Jahren eine gute Freundschaft entstanden ist", sagte SCP07-Geschäftsführer Martin Hornberger.

14:46 Uhr

Datum für Biathlon-WM in Oberhof festgelegt

Die Internationale Biathlon-Union hat beim Kongress in Frankfurt die Daten für die kommenden Jahre festgelegt. Dementsprechend wurde verkündet, dass die WM 2023 in Oberhof vom 8. bis zum 19. Februar stattfinden wird. Dazu steigt das Preisgeld für Athleten um insgesamt 400.000 € pro Saison, was 10% mehr Geld pro Wettbewerb ausmacht. Dazu wurde entschieden, dass die kommende Saison in Kontiolahti eröffnet wird. Normalerweise ist der Weltcup in Finnland immer eine der letzten Stationen.

14:37 Uhr

Quo vadis, Timo Werner?

Timo Werner steckt in diesem Sommer in der Zwickmühle: Seine Leistungen bei RB Leipzig waren in der vergangenen Spielzeit durchaus wechselhalft und auch in der Nationalmannschaft hat Werner inzwischen seinen Stammplatz in der Sturmspitze verloren. Wie geht es mit dem 23-Jährigen weiter?

 

14:26 Uhr

Stuttgart: Brown bezwingt Millman in Runde 1

Für John Millman werden deutsche Tennisspieler in den letzten Wochen zu Angstgegnern: Nachdem der Australier bei den French Open in der ersten Runde in fünf Sätzen knapp an Alexander Zverev gescheitert war, muss er sich jetzt in Runde 1 Dustin Brown geschlagen geben, der es in Roland Garros nicht einmal ins Hauptfeld geschafft hatte. Der Rasenspezialist gewann seine Erstrundenpartie in Stuttgart gegen Millman aber glatt in zwei Sätzen mit 6:4 und 7:6(3) und trifft jetzt auf Zverev.

14:07 Uhr

Ins kalte Wasser geworfen

Die Rennstrecke des Kanada-GP in Montreal liegt auf der Île Notre-Dame mitten in der Stadt, und nachdem der McLaren von Rookie-Pilot Lando Norris aufgrund einer gebrochenen Bremse während des Rennens heiß lief, verschaffte ihm sein Team eine (ungewollte) Abkühlung.

13:48 Uhr

Villareals Pedraza steht vor Wechsel zur Eintracht

Eintracht Frankfurt sucht nach einem Ersatz für Luka Jovic und ist anscheinend in Spanien fündig geworden: Laut spanischen Medienberichten hat die Eintracht Interesse an Linksverteidiger Alfonso Pedraza vom FC Villarreal. Mit dem 23-Jährigen könnte Adi Hütter endlich auf die von ihm bevorzugte Viererkette umstellen. Pedrazas Vertrag in La Liga hat noch eine Laufzeit bis 2021, als Ablösesumme sind 15 Millionen Euro im Gespräch.

13:31 Uhr

Europameister startet in WM-Turnier

Die Niederländerinnen konnten sich 2017 überraschend zum ersten Mal in der Geschichte den EM-Titel schnappen und sind somit automatisch in den Favoritenkreis für die Weltmeisterschaft in Frankreich aufgestiegen. Um 15 Uhr steigt Oranje gegen Neuseeland ins WM-Turnier ein, die Fans in Orange sind auf jeden Fall bereit. Das Spiel könnt ihr bei SPOX im Liveticker verfolgen.

13:17 Uhr

Torjäger Schäffler verlängert bei Wiesbaden

Der SV Wehen Wiesbaden kann auch in der 2. Bundesliga auf die Dienste von Torjäger Manuel Schäffler bauen. Wie die Hessen gerade mitteilten, verlängerte der 30-Jährige seinen auslaufenden Vertrag um zwei Jahre. Schäffler, seit 2016 bei Wiesbaden, war in der abgelaufenen Drittliga-Saison mit 16 Treffern zweitbester Torschütze der Liga.

13:12 Uhr

Salah führt Ägypten beim Afrika-Cup an

Superstar Mohamed Salah vom Champions-League-Sieger FC Liverpool führt das Aufgebot von Gastgeber Ägypten für den Afrika Cup an. Ägypten trifft in der Gruppe A auf Simbabwe, Kongo und Uganda. Ursprünglich sollte das Turnier in Kamerun stattfinden, allerdings entzog der afrikanische Fußballverband CAF dem Land wegen "wesentlicher Verzögerungen bei der Vorbereitung" die Ausrichterrolle.

13:03 Uhr

Union Berlin muss 32.400 Euro zahlen

Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin ist vom DFB wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger zur Kasse gebeten worden. Die Eisernen müssen nach einer Entscheidung des DFB-Sportgerichts insgesamt 32.400 Euro bezahlen. Der Grund ist das Abbrennen von Bengalischen Feuern und das Zünden von Rauchkörpern bei den Ligaspielen gegen den HSV und beim VfL Bochum.

12:58 Uhr

DFL: Gladbach gewinnt Fair-Play-Wertung

Laut einer DFL-Statistik war Borussia Mönchengladbach der fairste Klub in der vergangenen Bundesliga-Saison. Hinter der Borussia landeten Bayer Leverkusen und RB Leipzig auf den Plätzen zwei und drei. In der 2. Liga gewann der 1. FC Heidenheim die Wertung vor dem VfL Bochum sowie den beiden Drittplatzierten Darmstadt 98 und SC Paderborn. Für die Zweitligisten ist die Platzierung mit einer Prämie verbunden, die zweckgebunden in die Nachwuchsarbeit fließen muss.

12:50 Uhr

Struff schlägt Shapovalov erneut

Jan-Lennard Struff befindet sich momentan in der Form seines Lebens, sein Höhenflug geht nach dem Achtelfinale bei den French Open auch beim ersten Rasenturnier in Stuttgart weiter: Gegen den Weltranglisten-25. Denis Shapovalov siegte Struff (wie auch schon in Roland Garros) glatt in zwei Sätzen mit 7:5 und 6:4, der Kanadier war die Nummer acht der Setzliste.

12:42 Uhr

Die Wechselgerüchte des Tages

Die Vereinssaison ist beendet, das Transferfenster ist geöffnet, was bedeutet, dass es täglich viele Gerüchte um die Fußball-Stars in Europa gibt. Hier könnt ihr die heißesten Gerüchte des Tages nachverfolgen.

12:26 Uhr

Sandhausen holt Biada vom FCK

Der SV Sandhausen hat sich wieder einmal beim pfälzischen Nachbarn bedient. Der SVS verpflichtete Offensivspieler Julius Biada, dessen Vertrag beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern zuvor aufgelöst worden war. Schon in der Vergangenheit haben die Kurpfälzer immer wieder Profis geholt, die beim FCK keine Rolle mehr spielten. Biada unterschrieb beim SVS bis Juni 2022.

12:20 Uhr

Vechtas Herkenhoff verzichtet auf NBA-Draft

U20-Nationalspieler Philipp Herkenhoff verzichtet auf eine Teilnahme am diesjährigen NBA-Draft und läuft auch in der kommenden Bundesliga-Saison für Rasta Vechta auf. "Das Feedback, was ich aus der NBA bekommen habe, möchte ich nutzen und weiter an mir arbeiten. Ich bin noch jung und habe keinen Druck, alles von heute auf morgen zu schaffen. Ich werde jetzt weiter hart arbeiten und Vollgas geben", sagte Herkenhoff. In der aktuellen Saison erzielte der 19-Jährige im Chnitt 6,5 Punkte und 3,2 Rebounds.

12:05 Uhr

Red Sox gedenken Ortiz

David Ortiz ist einer der besten Baseball-Spieler in der MLB-Geschichte, holte mit den Red Sox dreimal die Meisterschaft, wurde einmal zum World Series MVP ausgezeichnet und war dazu noch zehnmaliger All-Star. Am Sonntag wurde er in seiner Heimatstadt Santo Domingo in einer Bar angeschossen, während dem Spiel heute Nacht gegen die Texas Rangers gedachten Fans und Spieler "Big Papi". Der befindet sich schon wieder in Boston und wir vermutlich bald wieder vollständig zu Kräften kommen.

11:50 Uhr

Frauen-WM: Rund eine Million Tickets verkauft

Rund eine Million Tickets wurden bislang für die Spiele der WM der in Frankreich verkauft. 14 der 52 Turnierspiele sind ausverkauft, darunter die restlichen Gruppenspiele der Französinnen sowie die Halbfinals und das Finale in Lyon. Noch sind bis zu 300.000 Karten für die restlichen Partien der WM erhältlich. Die deutschen Spielerinnen hatten ihr Auftaktspiel gegen China in Rennes vor 15.283 Zuschauern bestritten. Von den bisher verkauften Tickets gingen etwa 1,5 Prozent an deutsche Fans.

11:44 Uhr

de Ligt erteilt Barca erste Abfuhr

In den letzten Wochen gab es immer wieder Spekulationen um einen Wechsel von Ajax-Kapitän Mathijs de Ligt zum FC Barcelona, jetzt äußerte sich der 19-Jährige gegenüber Mundo Deportivo selbst: "Der wichtigste Punkt ist, dass ich bei einem neuen Verein eine große Rolle hätte und viele Spiele absolvieren könnte. Natürlich wäre es toll, gemeinsam mit de Jong bei Barca zu spielen, aber ich muss sehen, was das Beste für mich ist", erklärte er. "Vielleicht ist es noch nicht der richtige Moment dafür."

11:40 Uhr

KSC holt Hofmann aus Braunschweig

Der Karlsruher SC rüstet seinen Kader für die kommende Saison in der 2. Bundesliga weiter auf. Die Badener haben Stürmer Philipp Hofmann vom Drittligisten Eintracht Braunschweig verpflichtet. Es ist der dritte Neuzugang des KSC. Der 26 Jahre alte Hofmann hat einen Vertrag bis 2021 unterschrieben.

11:27 Uhr

Marozsan fällt für die komplette Vorrunde aus

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg lieferte gerade auf der Pressekonferenz gegen Spanien weitere Updates zur Verletzung von Dzsenifer Marozsan: Demnach fällt die 27-Jährige aufgrund eines Zehenbruchs für die komplette Gruppenphase aus: "Dzsenifer wird in der Vorrunde ganz sicher nicht mehr spielen können", sagte Voss-Tecklenburg. "Wir versuchen, sie im Turnierverlauf wieder auf den Platz zu bekommen."

11:24 Uhr

Prokop: Reichmann-Comeback gegen den Kosovo

Nach einer Schwellung am Fußgelenk wird Tobas Reichmann zwar nicht mit nach Israel fliegen, dafür aber in der EM-Qualifikation am Sonntag gegen den Kosovo sein Comeback in der Nationalmannschaft feiern. "Ich gehe davon aus, dass er am Donnerstagabend in Nürnberg zur Mannschaft stößt", verkündete Bundestrainer Christain Prokop vor dem Abflug heute nach Tel Aviv. "Stand heute sieht es gut aus, dass er im zweiten Spiel dabei ist."

11:14 Uhr

Kellermann kritisiert Schiedsrichterin nach China-Spiel

Der ehemalige Wolfsburger Meistertrainer Ralf Kellermann hat die Leistung des Schiedsrichterteams im deutschen WM-Auftaktspiel gegen China kritisiert. "Diese Vielzahl an rücksichtslosen Tacklings und versteckten Nickligkeiten hätte man viel härter ahnden müssen", schrieb Kellermann in seiner kicker-Kolumne. "Besonders Dszenifer Marozsan haben die Chinesinnen böse erwischt. Spielerinnen auf diesem Niveau müssen besser geschützt werden", erklärte er weiter: "Und das gilt natürlich nicht nur für die Deutschen. Da ist die FIFA gefordert - und zwar sofort."

11:07 Uhr

Fonseca neuer Coach von AS Rom

Der ehemalige Schachtjor-Donezk-Trainer Paulo Fonseca ist neuer Coach der AS Rom. Er ersetzt den Römer Claudio Ranieri, der seinen am Ende der Saison ausgelaufenen Vertrag nicht mehr erneuert hatte. Wie AS Rom auf seiner Webseite mitteilte, unterzeichnete der 46-jährige Portugiese Fonseca einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine einjährige Verlängerung.

10:56 Uhr

USA mit Star-Ensemble zur Basketball-WM

Die USA wollen in China den vierten WM-Titel in Folge holen und treten dafür mit einem hoch dekorierten Kader an: Neben MVP James Harden werden auch Hochkaräter wie Anthony Davis, Damian Lillard oder Kyle Lowry für Team USA am Start sein. Den kompletten Kader findet ihr hier.

10:48 Uhr

Medien: Buffon als Casillas-Ersatz bei Porto?

Der FC Porto hat laut Gazzetta dello Sport Kontakte zu Gianluigi Buffon aufgenommen, der am Ende dieser Saison Frankreichs Abonnement-Meister Paris St. Germain verlassen wird. Der 41-Jährige sei laut Gazzetta trotz seines hohen Fuballer-Alters auf der Suche nach einem neuen Klub und könnte den früheren spanischen Welttorhüters Iker Casillas in Porto ersetzen, der im Mai einen Herzinfarkt erlitten hat.

10:44 Uhr

Draxler sieht seine Zukunft in Paris

Julian Draxler sieht seine Zukunft beim französischen Meister Paris St. Germain. "Ich bin weit davon entfernt zu sagen: Ich halte es hier nicht mehr aus, ich muss weg. Im Gegenteil: Ich fühle mich sehr wohl, komme auf meine Spiele, habe einen Super-Trainer und bin in einem Super-Verein", sagte der 25-Jährige im kicker-Interview. "Ich denke nicht, dass mich in Paris jemand vom Hof jagen will. Wenn mir eine Vertragsverlängerung angeboten wird, höre ich mir das an."

10:37 Uhr

Ratajczak verlängert noch einmal in Paderborn

Torwart-Routinier Michael Ratajczak hängt beim Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn doch noch ein Jahr dran. Der 37-Jährige, der vor dem letzten Heimspiel der abgelaufenen Saison in der 2. Liga verabschiedet worden war, unterzeichnete einen Vertrag bis Juni 2020. Nachdem die beiden Torhüter Leopold Zingele und Leon Brüggemeier wieder fit sind, werde sich Ratajczak "sukzessive auf eine Tätigkeit als Torwarttrainer in unserem Nachwuchsleistungszentrum konzentrieren", sagte Paderborns Sportlicher Leiter Martin Przondziono.

10:33 Uhr

Sprücheklopfer Arnautovic

Dass Marko Arnautovic kein Blatt vor den Mund nimmt, ist der deutschen Öffentlichkeit spätestens seit seiner Zeit bei Werder Bremen bekannt. Jetzt ließ der österreichische Nationalmannschaftskapitän nach der gestrigen EM-Qualifikationspartie gegen Mazedonien wieder einen raus: "Wir waren haushoch überlegen. Ich glaube, das kann acht- oder neunstellig ausgehen", sagte er nach dem 4:1-Sieg im ORF.

10:20 Uhr

Rekordweltmeister vor Auftakt gegen Thailand

Die US-Amerikanerinnen steigen als Top-Favoritinnen heute in die Weltmeisterschaft in Frankreich ein. Nachdem die bisher genannten Mitfavoritinnen wie Deutschland oder Japan bisher alles andere als geglänzt haben, haben die USA heute gegen den Weltranglisten-34. aus Thailand die Chance, erfolgreich in die Mission Titelverteidigung zu starten. Das Spiel könnt ihr ab 21 Uhr live auf DAZN verfolgen.

10:11 Uhr

BBL: Trainer Poropat verlässt den MBC

Trainer Silvano Poropat verlässt zum zweiten Mal den Mitteldeutschen BC. Der 48-jährige Kroate, der den Posten Ende Januar übernommen und den Klub aus Weißenfels vor dem Abstieg bewahrt hatte, kehrt auf eigenen Wunsch in die Niederlande zurück. Poropat hatte bereits von 2011 bis Ende 2015 als MBC-Cheftrainer gearbeitet, konnte sich mit dem Verein aber nicht auf eine gemeinsame Zukunft einigen.

10:03 Uhr

Kuntz: "Spagat" für Tah und Klostermann kein Nachteil

Stefan Kuntz sieht in der Doppelbelastung für Jonathan Tah und Lukas Klostermann mit Blick auf die U21-EM keinen Nachteil. "Jona und Lukas sind absolute Führungspersönlichkeiten bei uns. Sie haben in den letzten Monaten schon den Spagat zwischen A-Nationalmannschaft und U21 geschafft und werden von den Erfahrungen in der EM-Qualifikation profitieren", sagte Kuntz vor der am Wochenende beginnenden EM in Italien und San Marino auf dfb.de.

09:52 Uhr

DFB-Frauen ohne Marozsan gegen Spanien

Nachdem Dzsenifer Marozsan im Auftaktspiel der WM gegen China immer wieder hart angegangen war, fällt die Champions-League-Siegerin aufgrund einer Knöchelverletzung für die wichtige Partie gegen Spanien aus. "Deznifer wird gegen Spanien definitiv nicht spielen", gab DFB-Co-Trainerin Britta Carlsen im ARD-Morgenmagazin bekannt. Weitere Infos zum Gesundheitszustand der Edeltechnikerin von Olympique Lyon soll Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg heute auf einer PK mitteilen.

09:49 Uhr

Isak offenbar vor Wechsel nach Spanien

Nach Informationen der AS soll BVB-Supertalent Alexander Isak kurz vor einem Wechel in die Primera Division stehen. Nachdem der Schwede in der vergangenen Saison bei Willem II in der niederländischen Eredevise überzeugt hatte, soll Real Sociedad jetzt angeblich 10 Millionen Euro für den 19-Jährigen auf den Tisch legen. Von einer möglichen Rückkaufoption für den BVB schreibt die AS nichts.

09:34 Uhr

Splash Brothers überragen Kawhi

Wenn die Golden State Warriors Geschichte schreiben und nach den Cavs 2016 das zweite Team werden wollen, das einen 1:3-Rückstand in den NBA-Finals noch drehen kann, sind sie vor allem auf die Treffsicherheit der "Splash Brothers" angewiesen. Steph Curry und Klay Thompson waren auch heute Nacht wieder an 77 der 106 Punkten direkt beteiligt und bekommen in der Einzelkritik auch dementsprechend gute Noten.

09:26 Uhr

Davies befürwortet Sané-Wechsel nach München

Alphonso Davies würde einen Wechsel von Leroy Sane zum FC Bayern München begrüßen, auch wenn das weitere Konkurrenz für den kanadischen Flügelspieler bedeuten würde. "Die Bosse sehen etwas in Leroy, sie sehen etwas in mir. Daher haben sie mich gekauft. Daher kaufen sie ihn vielleicht", wird er von der Bild zitiert. "Ich will mich hier entwickeln. Wenn Leroy zu uns kommen sollte, kann ich von ihm eine Menge lernen. Er ist ein Top-Flügelspieler für seinen Klub und für sein Land", ergänzte der 18-Jährige, der in der Rückrunde auf sechs Kurzeinsätze kam.

09:22 Uhr

Gündogan fehlt anscheinend gegen Estland

Ilkay Gündogan plagen nach dem EM-Qualifikationsspiel in Weißrussland leichte Adduktoren-Beschwerden, deshalb soll nach Bild-Informationen Leon Goretzka heute gegen Estland von Beginn an im Mittelfeld-Zentrum auflaufen.

09:13 Uhr

BVB will Schürrle wohl nach Rom verleihen

Seit seinem Wechsel von Leverksuen nach Chelsea 2013 läuft es für Andre Schürrle nicht mehr richtig rund. In der vergangenen Spielzeit war der 28-Jährige, der bei Borussia Dortmund einen Vertrag bis 2021 hat, an den FC Fulham ausgeliehen und stiegt mit den Londonern aus der Premier League ab. Jetzt soll der BVB den Ex-Nationalspieler erneut in Europa anbieten, nach Bild-Informationen steht Schürrle vor einer Leihe zu Lazio Rom.

09:07 Uhr

Kanadische Luft liegt Hamilton

Das Formel-1-Rennen in Montreal am Sonntag war das mit Abstand spannendste der bisherigen Saison, was auch daran lag, dass Sebastian Vettel zum ersten Mal in dieser Saison wirklich konkurrenzfähig war und Lewis Hamilton bis zum Schluss die Stirn bot. Am Ende siegte der Brite nur aufgrund einer fragwürdigen Strafe gegen den Ferrari-Piloten, was allerdings nichts am Fakt ändert, dass Hamilton der einzige Fahrer neben Michael Schumacher ist, der siebenmal den gleichen Grand Prix gewinnen konnte (Schumacher gewann insgesamt drei GPs mindestens siebenmal).

08:55 Uhr

Raptor-Fans bejubeln Durant-Verletzung

Währenddessen zeigte sich das Publikum in Toronto sehr unsportlich und jubelte, als Kevin Durant aufgrund seiner Verletzung im zweiten Viertel zu Boden ging. "Das war Schwachsinn. Lächerlich. Ich kann nicht beschreiben, wie wütend mich das gemacht hat", erklärte Klay Thompson später in der Pressekonferenz. Selbst die Raptors-Spieler versuchten, ihre Fans zurechtzuweisen. Ein paar Zuschauer kamen zur Besinnung und stimmten "KD"-Sprechchöre an, als Durant in die Kabine humpelte.

08:49 Uhr

Ex-NFL-Star Winslow schuldig gesprochen

Kellen Winslow II ist in seinem Vergewaltigungsprozess schuldig gesprochen worden. Die Geschworenen sahen es als erwiesen an, dass der 35-Jährige, der zwischen 2004 und 2013 neun Jahre in der NFL aktiv war, im Mai des vergangenen Jahres eine 58 Jahre alte Obdachlose vergewaltigt hat. Zudem sprachen sie ihn auch in je einem Fall von Erregung öffentlichen Ärgernisses und unzüchtigen Verhaltens schuldig. In acht weiteren Anklagepunkten war sich die Jury allerdings nicht einig. Seine Anwälte erklärten, der Sex sei einvernehmlich gewesen oder habe nie stattgefunden.

08:43 Uhr

EM-Quali: Wie reagiert der Weltmeister?

Die französische Nationalmannschaft ist nach dem WM-Titel im letzten Sommer am Wochenende nun endgültig wieder auf dem harten Boden der Realität angekommen, nach einer verdienten 0:2-Niederlage in der Türkei sind die Franzosen in der EM-Qualifikation in der Tabelle auf Platz zwei gerutscht und müssen heute in Andorra die passende Antwort finden. Das Spiel sowie alle anderen Qualifikationspartien ohne deutsche Beteiligung könnt ihr heute live auf DAZN verfolgen.

08:37 Uhr

Dennis Aogo verlässt wohl den VfB

In Stuttgart steht nach dem Bundesliga-Abstieg ein radikaler Umbruch an: Nach Kapitän Christian Gentner soll nach kicker-Informationen jetzt auch der Vertrag von Dennis Aogo nicht verlängert werden. Der 32-jährige Ex-Nationalspieler hatte insgesamt 44 Spiele für den VfB bestritten, aber bereits vor Wochen angekündigt, er wolle auch nächstes Jahr "noch weiterspielen. Ich fühle mich körperlich sehr gut."

08:31 Uhr

Bierhoff: Sané-Wechsel würde Bundesliga "guttun"

Nationalmannschafts-Direktor Oliver Bierhoff hat sich gegenüber Sportbuzzer zu einem möglichen Wechsel von Leroy Sané zum FC Bayern München geäußert: "Der Bundesliga würde es auf jeden Fall guttun, wenn ein Spieler wie Leroy Sane hier wäre", sagte Bierhoff: "Leroy kann sich überall durchsetzen." Gleichzeitig lobte er auch die schnelle Entwicklung der neuen Spielergeneration: "Ich sehe mit Freude, wie schnell einige Spieler schon wachsen. Was jetzt kommen muss, ist die Kontinuität."

08:22 Uhr

Warriors überleben Jurassic-Park

Durant erzielte in den 12 Minuten, in denen er auf dem Parkett stand, übrigens elf Punkte und versenkte all seine Dreierversuche. Im Endeffekt benötigten die Warriors auch jeden einzelnen Punkt, um Toronto in Game 5 mit 106:105 zu besiegen. Neben Durant waren auch heute Nacht wieder Steph Curry und Klay Thompson die Erfolgsgaranten.

08:16 Uhr

Myers nimmt Schuld für Durant-Verletzung auf sich

Wen macht man jetzt für die schwere Verletzung von KD verantwortlich? Warriors-GM Bob Meyers hat in einer emotionalen Post-Game-Pressekonferenz die Schuld auf sich genommen.

08:13 Uhr

Durant angeblich mit Achillessehnenriss

Es hatte sich schon angedeutet, jetzt soll es auch bestätigt worden sein: Nach NBA-Insider Adrian Wojnarowski soll die rechte Achillessehne von Kevin Durant gerissen sein, der Superstar wird somit lange Zeit ausfallen. Sein Teamkollege Demarcus Cousins musste mit einem Achillessehnenriss erst vergangene Saison ein komplettes Jahr von draußen zuschauen, damit war er in der Geschichte aber bei Weitem nicht der einzige NBA-Superstar.

08:02 Uhr

Werner wohl auch gegen Estland nur auf der Bank

Für Timo Werner läuft es in den letzten Wochen nicht mehr ganz so rund, nach seinem schwachen Auftritt beim Pokal-Finale saß er gegen Weißrussland 90 Minuten lang auf der Bank. Auch gegen Estland soll der 23-Jährige nach Bild-Informationen zunächst zuschauen. "Durch den Sieg gegen Holland im März haben wir an einer gewissen Formation festgehalten. Man hat jetzt Marco Reus, der in einer fantastischen Verfassung ist, den Vorrang gegeben. Wir haben jetzt wieder gewonnen, und dann ist es halt mal so", sagte Co-Trainer Marcus Sorg.

07:55 Uhr

Wechselt auch Rebic nach Madrid?

Das Frankfurter Traumduo Luka Jovic und Ante Rebic scheint es nach einer Saison wieder ins Ausland zu ziehen: Nachdem der Wechsel von Jovic zu Real Madrid bereits vor Kurzem verkündet wurde, steht nun auch Ante Rebic vor einem Wechsel in die spanische Hauptstadt: Allerdings sollen nach einem Bild-Bericht nicht die Königlichen, sondern deren Stadtrivale Atletico Madrid am Kroaten interessiert sein. Die Ablösesumme soll im 40-Millionen-Bereich liegen. Allerdings zeige auch Inter Mailand Interesse am Kroaten. Ein Verbleib in Frankfurt scheint unwahrscheinlich.

07:55 Uhr

Guten Morgen

Guten Morgen aus einem verregneten Ismaning! Auch heute halten wir euch mit dem "Rund um den Ball"-Ticker wieder den ganzen Tag über mit den aktuellsten Neuigkeiten aus der Sportwelt auf dem Laufenden. Los geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung