Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Jonas Spychalski
Aktualisieren
23:50 Uhr

Ticker-Ende

Und damit ist bei Rund um den Ball für heute Feierabend! Bis Morgen in alter Frische!

23:49 Uhr

Klopp sorgt für Lacher vor Barca-Spiel

Jürgen Klopp präsentiert sich auf der Pressekonferenz vor dem Rückspiel gegen den FC Barcelona in bester Laune. Der Reds-Trainer sorgt für einige Lacher bei den Journalisten.

Klopp im Video:

23:00 Uhr

Kompany beschert City Tabellenführung

Manchester City ist nur noch einen Schritt von der erfolgreichen Titelverteidigung entfernt. Zum Abschluss des vorletzten Spieltages der Premier League gewann die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola 1:0 (0:0) gegen Leicester City und schob sich mit 95 Punkten wieder um einen Zähler an Meisterschaftskonkurrent FC Liverpool vorbei. Das Siegtor gelang Vincent Kompany mit einem Sonntagsschuss aus 25 Metern (70.).

City-Kapitän Kompany wurde 30 Meter vor dem Tor nicht attackiert, legte sich die Kugel nochmal vor und traf rechts oben in den Winkel. Auf der Gegenseite ließ Kelechi Iheanacho (87.) die Riesenchance zum Ausgleich liegen.

22:52 Uhr

Rangnick deutet Wende im Poker um Werner an

Ralf Rangnick hat sich im LVZ-Talk mit Guido Schäfer zu den Wechselspekulationen um Timo Werner geäußert. "Es ist nicht unser Wunschszenario, aber ich kann nicht ausschließen, dass es so kommt", erklärte Rangnick nachdem er von der Variante gesprochen hatte, dass Werner doch noch ein Jahr länger bleiben könnte.

Werners Vertrag läuft nach Ablauf der kommenden Saison ab. Ein ablösefreier Wechsel wurde zuletzt immer wieder ausgeschlossen. Geschäftsführer Oliver Mintzlaff betonte damals, dass es sich der Verein nicht erlauben könne, "mit Timo Werner in ein letztes Vertragsjahr zu gehen. Das haben wir auch so mit ihm und seinem Berater besprochen, da haben alle Beteiligten das gleiche Verständnis."

Dass es zu keiner Vertragsverlängerung kommen wird, hatte Mintzlaff bereits im April verraten.

22:37 Uhr

Milan bleibt im Rennen um Champions-League-Platz

AC Mailand darf weiter auf die erste Champions-League-Teilnahme seit sechs Jahren hoffen. Zum Abschluss des 35. Spieltages der Serie A setzten sich die Rossoneri mit 2:1 (1:0) gegen den FC Bologna durch und verbesserten sich mit 59 Punkten vom siebten auf den fünften Rang.

Im Giuseppe-Meazza-Stadion trafen Suso (37.) und Fabio Borini (67.) zur Mailänder Führung, die in der Schlussphase aber nochmal kräftig wackelte. Binnen drei Minuten gelang erst Mattia Destro (73.) der Anschlusstreffer, dann sah Milans Lucas Paqueta erst Gelb (74.) und wegen einer Tätlichkeit gleich Rot (75.) hinterher. In Unterzahl rettete das Team von Trainer Gennaro Gattuso den 16. Saisonsieg über die Zeit.

22:29 Uhr

1. FC Köln kehrt in die Bundesliga zurück

Der 1. FC Köln kehrt nach einem Jahr in die Bundesliga zurück. Die Domstädter gewannen am Montag zum Abschluss des drittletzten Zweitliga-Spieltags 4:0 (3:0) bei der SpVgg Greuther Fürth und stehen damit als Meister sowie erster Aufsteiger fest. Zum Spielbericht.

22:03 Uhr

Meier neuer Leiter Lizenzmannschaften beim 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg hat Florian Meier als neuen Leiter der Lizenzmannschaften vorgestellt. Der 36-Jährige kommt von der Scouting-Abteilung des Zweitligisten SV Darmstadt 98 nach Franken und trat seine Stelle bereits am Montag an.

"Ich freue mich darauf, für diesen Traditionsverein arbeiten zu dürfen. Es wartet hier eine spannende Aufgabe, auf die ich eine große Vorfreude verspüre", sagte Meier bei seiner Vorstellung.

Unterstützt wird Meier durch Kevin Cruickshank, der zuletzt sechs Jahre die Scouting-Abteilung des englischen Zweitligisten Stoke City leitete. Der Engländer soll sich vor allem um das internationale Scouting des Clubs kümmern.

22:01 Uhr

Fortuna Köln vergibt wichtigen Sieg im Abstiegskampf

Fortuna Köln muss nach dem neunten Spiel in Folge ohne Sieg mehr denn je um den Klassenerhalt bangen. In der ersten Partie unter ihrem neuen Trainer Oliver Zapel kamen die Südstädter vor 3150 Zuschauern gegen den bereits geretteten SV Meppen nur zu einem 1:1 (1:0) und belegen nach dem 35. Spieltag weiter nur den vorletzten Tabellenplatz.

Köln vergab in der Partie gleich serienweise allerbeste Chancen, gleich dreimal liefen Thomas Bröker (8. und 55.) sowie Moritz Hartmann (67.) frei auf Meppens Torwart Erik Domaschke zu - und scheiterten. Michael Eberwein drosch den Ball in der 77. Minute aus kurzer Distanz über das freie Tor.

20:52 Uhr

Spanier Sanchez verlängert als Nationaltrainer in Katar

Felix Sanchez bleibt Trainer der katarischen Nationalmannschaft. Der Spanier verlängerte seinen Vertrag beim Verband des Golfstaates bis 2022, der 41-Jährige soll das Team damit auch bei der Heim-Weltmeisterschaft in drei Jahren betreuen. Dies gab die katarische Fußball-Föderation QFA am Montag bekannt.

Sanchez hatte den Posten Anfang Juli 2017 von Jorge Fossati aus Uruguay übernommen. Er war damit bereits der dritte Trainer innerhalb eines Jahres auf der Bank des kommenden WM-Gastgebers.

20:48 Uhr

1. FC Köln auf Aufstiegskurs

Der 1. FC Köln ist bereits mit 1:0 in Führung gegen Greuther Fürth. Falls die Kölner die Partie nicht verlieren sollten, stehen die Geißböcke als erster Aufsteiger in die Bundesliga fest. Hier geht's zum Liveticker.

20:29 Uhr

Schalke bricht offenbar Gespräche mit Krösche ab

FC Schalke 04 hat bei der Suche nach einem neuen Sportdirektor die Akte Markus Krösche offenbar geschlossen. Wie der kicker am Montag berichtet, seien die Gespräche mit dem derzeitigen Paderborner aus finanziellen Gründen abgebrochen worden. Der 38-Jährige hätte nach kicker-Angaben rund vier Millionen Euro Ablöse gekostet.

Ein Ersatzkandidat für Krösche, der bei RB Leipzig gehandelt wird, wurde noch nicht benannt. Neben einem neuen Sportdirektor sucht Schalke nach einem neuen Trainer - David Wagner und Dieter Hecking sind die Favoriten - sowie einen neuen Technischen Direktor. Hier ist der Ex-Stuttgarter Michael Reschke im Gespräch.

20:16 Uhr

Manchester City - Leicester: Aufstellungen

Um 21 Uhr geht das Fernduell in der Premier League um die Meisterschaft zwischen Manchester City und dem FC Liverpool in die nächste Runde. Mit einem Sieg gegen Leicester City würde das Team von Pep Guardiola ein Spieltag vor Schluss wieder mit einem Punkt Vorsprung vor den Reds an der Tabellenspitze stehen. Zu sehen ist das Spiel auf DAZN.

Die Aufstellungen:

  • Manchester: Ederson - Walker, Kompany, Laporte, Zinchenko - Gündogan, Foden, David Silva - Bernardo, Sterling, Agüero
  • Leicester: Schmeichel - Ricardo, Evans, Maguire, Chilwell - Ndidi, Tielemans, Choudhury, Albrighton, Maddison - Vardy
20:09 Uhr

DEL: Schwenningen holt NHL-Veteran Fraser

Die Schwenninger Wild Wings aus der DEL haben für ihre Abwehr geballte NHL-Erfahrung verpflichtet. Die Wild Wings nahmen den 32 Jahre alten Kanadier Mark Fraser unter Vertrag, der 220 Spiele in der besten Liga der Welt bestritten hat.

"Seine physische Präsenz gerade in der eigenen Zone und vor dem Tor macht ihn für uns so wertvoll. Er steht außerdem stets für seine Mitspieler ein", sagte Manager Jürgen Rumrich.

19:29 Uhr

Isak über BVB-Verbleib: "Glaube immer noch daran"

Isak über die Transfergerüchte:

"Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich das nicht überprüfe. Manchmal werden sie mir zugeschickt. Manchmal sucht man online nach etwas anderem und sieht sich plötzlich selbst. Natürliche schaue ich mir das dann an, aber ob mich das beeinflusst, steht auf einem ganz anderen Blatt. Ich war zuvor schon einmal in einer ähnlichen Situation und habe gelernt, damit umzugehen."

Isak über BVB-Verbleib:

"Ich glaube immer noch daran. Ich habe hier gute Leistungen gezeigt, deshalb sind sie zufrieden."

Nach Ablauf der Spielzeit kehrt Isak - stand jetzt - zum BVB zurück, wo er noch einen Vertrag bis 2020 besitzt.

19:28 Uhr

BVB-Leihgabe Isak spricht über Zukunft

Alexander Isak, derzeit von Borussia Dortmund an Willem II Tillburg ausgeliehen, ist in bestechender Form. Mit zwölf Toren aus 14 Spielen in der Eredivisie ist der 19-jährige Schwede Europas treffsicherster Teenager. Die Leistungsexplosion ist auch vielen anderen Klubs aufgefallen, weshalb die Zukunft von Isak aktuell offen ist.

"Ich weiß, dass es in Europa Interesse an mir gibt, was es für mich schwieriger macht, dieses zu kommentieren. Ich habe einen Vertrag bei Dortmund. Aber es ist klar, dass es auch hier sehr gute Teams gibt", erklärte Isak im interview mit der schwedischen Zeitung Expressen.

19:03 Uhr

Morata wünscht Cahill versehentlich schönes Karriereende

Panne von Chelsea-Stürmer Alvaro Morata: Der spanische Stürmer hat seinem Noch-Teamkollegen Gary Cahill ein "schönes Karriereende" via Instagram gewünscht. Der Verteidiger wird die Blues zwar am Saisonende verlassen, doch die Fußballschuhe will der Engländer noch nicht an den Nagel hängen.

Moratas Landsmann Marcos Alonso klärte den Fauxpas anschließend auf. Da kann er sich in nächster Zukunft auf ein paar Scherze gefasst machen.

Hier geht's zum Insta-Feed via Twitter:

18:46 Uhr

FIFA kürt erstmals Welttorhüterin

Der Weltverband FIFA hat im Zuge der Gleichberechtigung zwei weitere Ehrungen für Fußballerinnen ins Leben gerufen. Bei den FIFA Football Awards am 23. September in Mailand wird erstmals die Welttorhüterin der Saison gekürt und zudem eine Weltelf der Frauen zusammengestellt.

"Die FIFA ist davon überzeugt, dass die diesjährige Frauen-WM in Frankreich bahnbrechend wird. Deshalb kann ich mir keinen besseren Zeitpunkt vorstellen, diese beiden Auszeichnungen einzuführen", sagte der stellvertretende FIFA-Generalsekretär und frühere Weltklasse-Fußballer Zvonimir Boban.

18:04 Uhr

Häfner wechselt schon im Sommer nach Melsungen

Handball-Nationalspieler Kai Häfner wechselt zum 1. Juli und damit ein Jahr früher als ursprünglich vereinbart vom Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf zum Ligakonkurrenten MT Melsungen. Dies gaben beide Klubs am Montag bekannt. Beim Tabellenfünften erhält der 29 Jahre alte rechte Rückraumspieler einen Dreijahresvertrag. Über die Ablösemodalitäten wurde nichts bekannt.

"Ich bin froh, dass sich jetzt beide Klubs auf eine Lösung verständigt haben und mir mit dem vorgezogenen Wechsel zur MT Melsungen gleichzeitig Klarheit über meine unmittelbare sportliche Zukunft verschafft haben", sagte Häfner, der bereits im März einen zunächst ab Sommer 2020 gültigen Vertrag unterzeichnet hatte.

17:24 Uhr

Dritter Liverpool-Star droht Ausfall gegen Barca

Nach Roberto Firmino und Mohamed Salah droht nun auch ein dritter Leistungsträger des FC Liverpool für das Halbfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den FC Barcelona auszufallen. Virgil van Dijk hat nicht am Abschlusstraining der Reds teilgenommen, weshalb der Abwehrchef Teammanager Jürgen Klopp in der Königsklasse fehlen könnte.

Auch Oxlade-Chamberlain nahm nicht teil und gilt somit ebenfalls als fraglich. Das Hinspiel verlor LFC mit 0:3 und brauch ohnehin schon ein kleines Fußballwunder, um noch das Endspiel zu erreichen.

17:09 Uhr

Kohlschreiber beim ATP-Masters in Madrid in Runde zwei

Philipp Kohlschreiber hat seine aktuell gute Form unterstrichen und steht beim ATP-Masters in Madrid in der zweiten Runde. Der 35 Jahre alte Augsburger setzte sich zum Auftakt gegen den vier Jahre jüngeren Michail Kukuschkin mit 6:2, 7:6 (7:5) durch und feierte im zweiten Duell mit dem Kasachen den zweiten Sieg. Kohlschreibers nächster Gegner bei der mit rund 7,3 Millionen Euro dotierten Konkurrenz ist der US-Amerikaner Frances Tiafoe.

16:53 Uhr

Nach Herzinfarkt: Casillas verlässt Krankenhaus

Iker Casillas hat fünf Tage nach seinem Herzinfarkt das Krankenhaus in Porto verlassen. "Ich werde mich ein paar Wochen oder ein paar Monate ausruhen. Ich weiß nicht, was in der Zukunft sein wird", sagte der Keeper des portugiesischen Spitzenklubs FC Porto am Montag vor der Universitätsklinik der Stadt. "Man muss dankbar sein, weil ich sehr viel Glück gehabt habe."

Casillas hatte am vergangenen Mittwoch im Training seines Teams eine Herzattacke erlitten. Kurze Zeit danach gab der frühere Welt- und Europameister nach einem Eingriff im Krankenhaus über die Sozialen Medien aber bereits Entwarnung.

16:43 Uhr

Mittelfußbruch: Felipe wird nie mehr für H96 spielen

Wegen eines Bruchs des linken Mittelfußes wird Innenverteidiger Felipe nie mehr für das Bundesliga-Schlusslicht Hannover 96 spielen. Der Brasilianer fällt aufgrund dieser Verletzung über das Saisonende hinaus aus, sein Vertrag bei den Niedersachsen läuft nur noch bis zur Jahresmitte und wird nicht verlängert.

Der 31-Jährige hatte sich die Blessur bei der 1:3-Niederlage des Tabellenletzten beim deutschen Rekordmeister Bayern München zugezogen. Wegen zahlreicher Erkrankungen und Verletzungen kam der Südamerikaner binnen sieben Jahren bei den Norddeutschen nur auf 52 Ligaeinsätze, bei denen er vier Tore erzielte.

16:42 Uhr

Saison für Aues Kapitän Männel gelaufen

Erzgebirge Aue muss in den letzten zwei Ligaspielen der Saison ohne Stammtorhüter und Kapitän Martin Männel auskommen. Der 31-Jährige zog sich beim 3:1 am Sonntag beim SSV Jahn Regensburg eine Prellung des Wadenbeinkopfes zu. Durch den Sieg in Regensburg hatten die Veilchen den Klassenerhalt in der 2. Liga perfekt gemacht.

15:46 Uhr

Servus!

Das war's von mir mit dem "Rund um den Ball"-Ticker. Ich übergebe an die Redaktion. Bis zum nächsten Mal!

15:45 Uhr

Bale muss sich wohl einen neuen Verein suchen

Real Madrid plant in der kommenden Saison ohne Gareth Bale, Dani Ceballos und Marcos Llorente. Wie die Marca berichtet, hat Trainer Zinedine Zidane dem Trio jeweils in einem Einzelgespräch mitgeteilt, dass sie sich einen neuen Klub suchen können.

15:39 Uhr

Throwback

Heute vor 26 Jahren gewann Shaquille O'Neil den "Rookie of the Year"-Award. Außerdem wurde er als erster Rookie-Starter in das All-Star-Game gewählt.

Für App-Nutzer

15:23 Uhr

Keeper-Talent Bulka verlässt Chelsea

Torwart-Youngster Marcin Bulka wird den FC Chelsea im Sommer verlassen. Nach Informationen von Goal und SPOX erzielte der Pole eine Einigung mit dem französischen Meister Paris Saint-Germain und unterschrieb bereits einen Vorvertrag.

15:10 Uhr

Leipzig: Pokalfinale nach 3 Stunden ausverkauft

Innerhalb von gerade einmal drei Stunden war das Kontingent für Leipzig-Fans beim DFB-Pokalfinale von 24 000 Karten ausverkauft. Das teilte der Verein auf seiner Internetseite mit.

Für App-Nutzer

15:05 Uhr

NBA-Vorschau

Zwei Spiele der NBA-Playoffs stehen in der kommenden Nacht an.

  • Bucks @ Celtics (1 Uhr)
  • Warriors @ Rockets (3.30 Uhr, live auf DAZN)

In beiden Serien steht es im Best-of-Seven-Modus 2:1. Dabei liegen die Bucks und Warriors knapp in Front.

14:37 Uhr

3. Liga: Rostock-Kapitän Hüsing verlässt Hansa

Hansa Rostock muss sich zur kommenden Saison nach einem Ersatz für Mannschaftskapitän Oliver Hüsing umsehen. Der 26 Jahre alte Innenverteidiger wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern, Hüsing sucht nach Klubangaben eine neue sportliche Herausforderung.

14:36 Uhr

Boateng kontert Messi-Beitrag

Die Instagram-Seite brfootball hat ein Foto von Boateng und Messi veröffentlicht, dass den Bayern Verteidiger auf Schlittschuhen zeigt. Die Unterschrift lautet: "An diesem Tag im Jahr 2015, nahm Messi Boateng mit aufs Eis".

Boateng bewies allerdings Humor und antwortete unter dem Beitrag: "Zum Glück habe ich meine Schlittschuhe 2014 nicht getragen". Damit gelang dem 30-Jährigen ein sauberer Konter, denn er spielte auf das WM-Endspiel gegen Messis Argentinier an, das Deutschland mit 1:0 nach Verlängerung gewann.

14:25 Uhr

DFB bestätigt Reus-Ermittlungen

Der DFB hat auf Sky-Nachfrage die Gerüchte zu einer Ermittlung gegen Marco Reus bestätigt. Das berichtete der Pay-TV-Sender auf seiner Webseite.

14:20 Uhr

2. Liga-Liveticker

Heute Abend hat der 1. FC Köln die Chance, den Aufstieg in die Bundesliga perfekt zu machen. Um 20.30 Uhr ist Anpfiff zum Auswärtsspiel bei der SpVgg Greuther Fürth. SPOX hat den LIVETICKER.

14:14 Uhr

BVB-Gerüchte

Die BVB-Gerüchteküche brodelt gegen Saisonende bereits gewaltig. SPOX verschafft euch einen Überblick.

13:50 Uhr

Eishockey: Torwart Greiss sagt WM-Teilnahme ab

NHL-Torwart Thomas Greiss wird die Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM in der Slowakei nicht verstärken. Der 33-Jährige, der mit den New York Islanders am vergangenen Freitag aus den Playoffs um den Stanley Cup ausgeschieden war, sagte dem Deutschen Eishockey-Bund (DEB) ab. "Nein, Thomas kommt nicht", bestätigte Bundestrainer Toni Söderholm am Montag dem SID. Grund ist eine Verletzung.

13:48 Uhr

Neues Bayern Trikot?

Im Netz ist ein Bild von einem möglichen neuen Bayern-Trikot aufgetaucht...So könnte es also aussehen:

Für App-Nutzer

13:28 Uhr

Vierschanzentourneesieger Kofler beendet Karriere

Der frühere Vierschanzentourneesieger und zweimalige Olympiasieger Andreas Kofler beendet seine Skisprung-Karriere. Kofler, lange Aushängeschild des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV), hört nach 25 Jahren und zwölf Weltcupsiegen auf.

13:15 Uhr

Die besten Point Guards aller Zeiten

SPOX zeigt euch die "Greatest of all Time" auf der Point-Guard-Position.

13:13 Uhr

Salah fällt gegen Barcelona aus

Der FC Liverpool muss im Rückspiel des Halbfinales der Champions League gegen den FC Barcelona auf Angreifer Mohamed Salah verzichten. Dies bestätigte Trainer Jürgen Klopp am Montagmittag.

"Salah kann morgen nicht spielen. Ihm geht es zwar schon viel besser, aber für morgen reicht es nicht", verriet Ex-BVB-Coach Klopp im Gespräch mit Movistar.

13:00 Uhr

Ronaldo: "Habe nicht das Bedürfnis, zu dribbeln"

"Früher gab es diese Momente, als ich auf den Platz ging und dachte: 'Ich werde dribbeln'. Wenn ich ehrlich bin, habe ich dieses Bedürfnis nicht mehr", sagte der Portugiese im Gespräch mit El Pais. Er ergänzte: "Ich sehe Fußball als eine Mission. Geh aufs Feld, gewinne, werde besser."

12:53 Uhr

Murray-Wunderwurf

12:50 Uhr

DFL-Boss Seifert wird am Mittwoch 50

Christian Seifert, Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga (DFL), feiert am Mittwoch seinen 50. Geburtstag. Seifert ist seit 2005 bei der DFL und gilt angesichts des vakanten Präsidenten-Posten beim Deutschen Fußball Bund (DFB) als der mächtigste Mann im deutschen Fußball. Der frühere Marketing-Direktor des Musiksenders MTV und Karstadt-Manager könnte Deutschland künftig beim Weltverband FIFA und der Europäischen Fußball-Union UEFA vertreten.

12:48 Uhr

Brandt vermeidet Bekenntnis zu Leverkusen

Geht Julian Brandt oder bleibt er bei Bayer Leverkusen? In den vergangenen Tagen machten Gerüchte die Runde, dass sein Vater und Berater Jürgen sich mit Vertretern von Borussia Dortmund getroffen habe, um einen Wechsel ins Ruhrgebiet auszuloten. Ein klares Bekenntis ließ sich Brandt junior am Sonntag jedenfalls nicht entlocken.

12:43 Uhr

Caligiuri verlängert in Fürth

Fürth-Kapitän Marco Caligiuri bleibt den Kleeblättern weiter erhalten. Er verlängerte seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag. "Marco ist ein absoluter Führungsspieler, seine Stimme hat Gewicht in der Kabine und er geht voran als Kapitän unserer jungen Mannschaft", sagte Geschäftsführer Rachid Azzouzi.

12:27 Uhr

Ji wechselt von Augsburg nach Mainz

Der FSV Mainz 05 hat nach dem erfolgreichen Klassenerhalt in der Bundesliga den ersten Neuzugang für die kommende Saison vermeldet. Der Südkoreaner Dong-Won Ji wechselt ablösefrei vom Ligarivalen FC Augsburg zu den Rheinhessen und erhält einen Dreijahresvertrag bis 2022. Das teilten beide Klubs am Montag mit.

Für App-Nutzer

12:20 Uhr

Rexhbecaj verlängert bei Wolfsburg bis 2023

Mittelfeldspieler Elvis Rexhbecaj hat seinen bis 2020 laufenden Vertrag beim VfL Wolfsburg vorzeitig bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Dies teilten die Niedersachsen am Montag mit. Der 21-Jährige bestritt bislang 27 Bundesligaspiele für die Norddeutschen und erzielte zwei Tore.

12:18 Uhr

Die Geschichte von "Robbery"

Arjen Robben und Franck Ribery sind auf ihrem Bayern-Endspurt. SPOX blickt zurück auf eine einzigartige Story.

12:17 Uhr

DEL: München verpflichtet Routinier Roy

Der Eishockey-Vizemeister EHC Red Bull München hat den kanadischen Routinier Derek Roy unter Vertrag genommen. Der 36 Jahre alte Angreifer, der für sechs Klubs 797 Spiele in der NHL bestritten hat, spielte zuletzt für den schwedischen Erstligisten Linköping HC. Mit der kanadischen Nationalmannschaft gewann er 2008 und 2009 jeweils WM-Silber sowie 2018 in Pyeongchang Olympia-Bronze.

12:09 Uhr

DFB ermittelt gegen Reus (2)

In den Richtlinien des DFB unter "Organisation der Veranstaltung" heißt es dazu: "Auf der Ersatzspielerbank an der Seitenlinie dürfen nur das technische und medizinische Personal sowie alle Auswechselspieler Platz nehmen (insgesamt höchstens 15 Personen). Die Namen und Funktionen aller Personen, die auf der Ersatzspielerbank sitzen, müssen auf dem Spielberichtsformular aufgeführt sein."

12:09 Uhr

DFB ermittelt gegen Reus (1)

Nach Bild-Informationen droht Marco Reus womöglich eine Geldstrafe. Der Nationalspieler saß beim vergangenen Auswärtsspiel des BVB in Bremen neben der Ersatzbank bei den Betreuern - das könnte ihm jetzt zum Verhängnis werden. Denn Reus war für die Partie Rot-gesperrt und hätte möglicherweise nicht am Spielfeldrand Platz nehmen dürfen.

Reus und der BVB müssen eine Stellungnahme abgeben, woraufhin das Sportgericht entscheidet.

11:51 Uhr

Schrötter mit gebrochenen Zehen unterwegs

Motorrad-Pilot Marcel Schrötter ist angeschlagen in den Großen Preis von Spanien gestartet. "Nach dem Rennen habe ich meinen Fuß untersuchen lassen und leider habe ich mir wohl beim Trial-Fahren am vergangenen Dienstag zwei Zehen gebrochen", sagte der 26-Jährige. Schrötter war am Sonntag beim vierten Moto2-Saisonlauf in Jerez 15. geworden.

11:46 Uhr

WM-Generalprobe noch ohne NHL-Torwart

Auf einen seiner wichtigsten Spieler muss Toni Söderholm noch warten. Denn seine WM-Premiere will der neue Eishockey-Bundestrainer möglichst mit einem Torhüter aus der NHL bestreiten. Thomas Greiss hat seine Bereitschaft erklärt, muss sich aber noch medizinisch untersuchen lassen. Und Philipp Grubauer, bei der Colorado Avalanche in hervorragender Form, droht ebenfalls das Playoff-Aus - auch er hat eine WM-Teilnahme signalisiert. "Sie sind nur ein Telefonat entfernt", sagte Söderholm.

11:39 Uhr

Maradona verpasst Aufstieg in erste Liga

Der frühere argentinische Weltstar Diego Maradona hat als Trainer des mexikanischen Zweitligisten Dorados de Sinaloa den Aufstieg verpasst. Das Team des Weltmeisters von 1986 verlor das Rückspiel des Finals der Halbserie Clausura gegen Atletico San Luis 0:1 nach Verlängerung. Das Hinspiel in der vergangenen Woche war 1:1 ausgegangen.

11:34 Uhr

Großaspach entlässt Trainer Schnorrenberg

Die abstiegsgefährdete SG Sonnenhof Großaspach hat zwei Spieltage vor dem Saisonende in der 3. Liga Trainer Florian Schnorrenberg entlassen. Der bisherige Assistenzcoach Markus Lang und Joannis Koukoutrigas sollen das Team zum Klassenerhalt führen.

11:25 Uhr

Hertha hält am Abschied vom Olympiastadion fest

Hertha BSC hält in der festgefahrenen Debatte um einen Stadionneubau am Zeitplan für den Auszug aus dem Olympiastadion fest und hat Kritik am Berliner Senat geübt. "Wir ziehen 2025 aus", sagte Manager Michael Preetz im kicker. Eine Verlängerung des dann auslaufenden Mietvertrags sei "für uns überhaupt keine Überlegung."

11:11 Uhr

Hansa Rostock verlängert Vertrag mit Hauptsponsor

Drittligist Hansa Rostock hat seinen Vertrag mit Hauptsponsor "Sunmaker" bis 2021 verlängert. Der Wettanbieter war bereits seit 2016 bestehender Sponsor der Hanseaten. "Ein starkes Signal, das für eine gute, vertrauensvolle und vor allem für beide Seiten gewinnbringende Partnerschaft spricht und uns Planungssicherheit für die weitere Entwicklung gibt", sagte Hansas Vorstandsvorsitzender Robert Marien in einer Pressemitteilung.

11:05 Uhr

Poldi verabschiedet Ramsey

Lukas Podolski hat sich auf Twitter bei seinem langjährigen Teamkollegen Aaron Ramsey gemeldet und ihm für die Zukunft fern von Arsenal London viel Erfolg gewünscht.

Für App-Nutzer

11:00 Uhr

Towers sind auch Meister

Die Hamburg Towers haben sich nach dem Aufstieg in die Bundesliga jetzt auch den Titel in der Pro A gesichert. Ein 99:94-Sieg gegen die Nürnberg Falcons im Final-Rückspiel machte die Märchen-Saison der Towers perfekt.

10:45 Uhr

NBA-Recap (2): Toronto - Philadelphia

Und hier auch die Highlights zu Spiel 4 zwischen Toronto und Philadelphia.

10:40 Uhr

NBA-Recap (1): Denver - Portland

SPOX und DAZN präsentieren die Highlights von Spiel 4 zwischen Denver und Portland.

10:38 Uhr

HSV-Trainer Wolf: "Es kann noch funktionieren"

Sieben Spiele nicht gewonnen, Platz 16 in der Rückrundentabelle - aber Trainer Hannes Wolf vom Hamburger SV glaubt trotzdem weiter an den Aufstieg in die Bundesliga. "Wir können die Ziele immer noch erreichen. Und dafür werden wir kämpfen", sagte Wolf im Sportclub des NDR und rechnete vor, dass "wir mit zwei Siegen mindestens Dritter wären". Die "Konstellation ist da, es kann noch funktionieren."

10:34 Uhr

Uerdingen wirft Medien rassistische Berichterstattung vor

Der KFC Uerdingen hat den berichterstattenden Medien im Umgang mit Vereinspräsident und Investor Mikhail Ponomarev Rassismus vorgeworfen. Der Drittligist forderte zu einem fairen und von Vorurteilen befreiten Umgang untereinander auf.

"Es erscheint für den Verwaltungsrat offensichtlich, dass zumindest einige Berichte und Meinungsäußerungen in der aktuellen Diskussion nicht von dem Wunsch getragen sind, das Geschehen beim KFC Uerdingen sachlich abzubilden und (kritisch) zu begleiten, sondern ausschließlich der persönlichen Diffamierung dienen", schrieb der Klub in einer Mitteilung.

10:33 Uhr

Red-Sox-Star kommt nicht ins Weiße Haus

Nach zahlreichen Spielern der Boston Red Sox aus der Major League Baseball (MLB) hat auch Coach Alex Cora die Einladung zum Meisterempfang im Weißen Haus ausgeschlagen. Der Puerto-Ricaner ist nicht damit einverstanden, wie die US-Regierung um Präsident Donald Trump mit seinem Heimatland umgegangen ist, seit der Hurrikan Maria die Insel getroffen hat.

10:24 Uhr

Sport-Highlights heute

Hier ein kleiner Überblick der Sport-Highlights am heutigen Montag:

DAZN:

2. Liga:

  • Ab 20.30 Uhr: Greuther Fürth - 1. FC Köln (Liveticker)
10:05 Uhr

Schalke verpflichtet Brügge-Talent Mfundu (2)

Mfundu kommt aus der Jugendabteilung des FC Brügge ins Ruhrgebiet und kam in seiner Karriere bis jetzt meistens als defensiver Mittelfeldspieler zum Einsatz. Allerdings hat der 16-Jährige auch schon in der zentralen Verteidigung gespielt.

10:02 Uhr

Schalke verpflichtet Brügge-Talent Mfundu (1)

Der FC Schalke 04 hat für kommende Saison ein erst 16-jähriges Talent verpflichtet. Ardy Mfundu verkündete den Wechsel auf seiner eigenen Instagram-Seite: "Ich freue mich sehr, mitteilen zu können, dass ich meinen ersten professionellen Vertrag bei diesem super Klub unterzeichnet habe. Ich kann die neue Saison kaum erwarten", schreibt er unter das Bild, was ihn mit einem Schalke-Trikot zeigt.

Für App-Nutzer

09:57 Uhr

Assist of the Year

Video-Bearbeitung ist schon was Feines...

Für App-Nutzer

09:53 Uhr

Danny Welbeck verlässt den FC Arsenal

Danny Welbeck wird den FC Arsenal nach fünf Jahren verlassen. Vor dem Spiel gegen Brighton & Hove Albion wurden die feststehenden Abgänge der Gunners verabschiedet, auch der verletzte Stürmer zählte dazu. Zuvor wurde noch über eine Vertragsverlängerung spekuliert.

09:40 Uhr

Die besten Fan Choreos

Die Fans des FC Schalke 04 haben mit einer schönen Fan-Choreo zum Gedenken an Rudi Assauer auf sich aufmerksam gemacht. SPOX präsentiert die besten Fan-Choreos.

09:24 Uhr

FCA-Kapitän zum Antifußball gegen Schalke

Das Spiel Augsburg gegen Schalke gestern Nachmittag war nicht besonders schön anzuschauen. FCA-Kapitän Daniel Baier sah das gegenüber Eurosport ähnlich: "Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll nach so einem Spiel. Es war schon fast ein bisschen Fremdschämen dabei. Von beiden Seiten war das heute unterstes Niveau."

09:14 Uhr

Adler kann sich Experten-Job vorstellen

Rene Adler hat in einem kicker-Interview einen Job als TV-Experte nach seinem Karriere-Ende im Sommer nicht ausgeschlossen: "Wenn man den Profifußball von innen heraus kennt, kann man Dinge aus einem anderen Blickwinkel analysieren".

09:06 Uhr

Handspiel-Chaos: Fröhlich erhöht Druck

Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich rückt von seiner Verteidigungslinie ab und erhöht in der Debatte über die Handspielauslegung den Druck. "Wir sind irritiert und auch etwas enttäuscht über die unterschiedlichen Entscheidungen in vergleichbaren Situationen", sagte Fröhlich im Welt-Interview. In den Schiedsrichterseminaren sei das Handspiel "ohne Graubereiche" intensiv besprochen worden: "Es wurde ganz klar gesagt, was strafbar ist und was nicht."

09:04 Uhr

Zidane über Bale: "Einer muss draußen bleiben"

Trainer Zinedine Zidane von Real Madrid hat sich zur Nichtberücksichtigung seines Angreifers Gareth Bale im Ligaspiel gegen den FC Villarreal geäußert: "Ich bin der Trainer und muss eine Kaderliste zusammenstellen", sagte der Franzose im Anschluss an den 3:2-Erfolg der Königlichen am Sonntag. "Das ist kein Hinweis. Sie können interpretieren, was sie wollen. Ich muss eine Kaderliste machen und einer muss draußen bleiben."

09:00 Uhr

Jokic und sein Mikro-Problem

Nikola Jokic hat auf den Pressekonferenzen in den NBA-Playoffs 2019 immer wieder mit dem Mikrophon gehadert. Jetzt ist es passiert...

Für App-Nutzer

08:56 Uhr

VfB: Interesse an Mateo Klimowicz

Erst seit einigen Tagen ist der neue Kaderplaner des VfB Stuttgart, Sven Mislintat, im Dienst und schon bahnt sich ein erster Transfer an. Laut Kicker-Informationen interessiert sich der VfB für Mateo Klimowicz, den Sohn des ehemaligen Bundesliga-Stürmer Diego Klimovicz. Mateo könnte aus Argentinien zum VfB wechseln.

08:38 Uhr

14 Festnahmen nach Freiburg gegen Düsseldorf

Nach dem Bundesliga-Spiel des SC Freiburg gegen Fortuna Düsseldorf ist es zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen den beiden Fanlagern gekommen. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt, wie die Polizei mitteilte. Insgesamt wurden 14 Beteiligte festgenommen, sieben aus jedem Fanlager.

08:26 Uhr

Eishockey: Draisaitl kritisiert Talentförderung

Eishockey-Superstar Leon Draisaitl kritisiert die Talenteförderung in Deutschland. "Die jungen Spieler bekommen keine wirkliche Chance, offensiv zu spielen", sagte der zweitbeste Torschütze der NHL-Hauptrunde (50 Treffer) von den Edmonton Oilers dem kicker. "Wenn du dir die Schweden anguckst, die Finnen... sobald die ein bisschen was spielen können, spielen die in der ersten Mannschaft. Mit der Betonung auf spielen."

08:25 Uhr

Highlights des Frankfurt-Debakels

Auch einen Tag später ist es immernoch unfassbar: Die Frankfurter Europa-League-Überflieger gingen in Leverkusen mit 6:1 (SECHS ZU EINS) unter. SPOX und DAZN haben die Highlights für euch.

08:21 Uhr

Zenit ist vorzeitig russischer Meister

Bereits drei Spieltage vor Saisonende steht Zenit St. Petersburg als russischer Meister fest. Zenit reichte ein Unentschieden gegen Akhmat, da Verfolger Lokomotiv Moskau mit 0:2 gegen Arsenal Tula unterlag.

08:18 Uhr

Bornemann wohl neuer Sportchef bei St. Pauli

Der FC St. Pauli ist auf der Suche nach einem neuen Sportchef offenbar fündig geworden. Wie der kicker berichtet, sollen die Hamburger eine Einigung mit dem früheren Nürnberger Sportvorstand Andreas Bornemann erzielt haben. Bornemann war beim 1. FC Nürnberg, wo er seit September 2015 tätig war, im Februar von seinen Aufgaben entbunden worden.

08:08 Uhr

2. Liga: FC reicht ein Punkt für den Aufstieg

Mit dem neuen Trainer Andre Pawlak reist der 1.FC Köln heute Abend zum Auswärtsspiel nach Fürth. Dabei reicht den Geißböcken ein Punkt, um den Aufstieg perfekt zu machen. Anstoß ist um 20.30 Uhr. Hier ist der SPOX-Liveticker.

Für App-Nutzer

08:02 Uhr

NHL: St. Louis zwingt Dallas in Spiel sieben

Das Viertelfinal-Duell in den Playoffs der NHL zwischen den Dallas Stars und St. Louis Blues geht in Spiel sieben. Die Blues erzwangen die entscheidende Partie in der Best-of-Seven-Serie mit einem 4:1 in Dallas, das den 3:3-Ausgleich bedeutete.

08:01 Uhr

NBA: Toronto und Denver gleichen aus

Die Toronto Raptors und die Denver Nuggets haben im Play-off-Viertelfinale NBA jeweils den Ausgleich geschafft. Toronto setzte sich im vierten Spiel der Best-of-Seven-Serie bei den Philadelphia 76ers 101:96 durch, Denver gewann 116:112 bei den Portland Trail Blazers. In beiden Serien steht es jetzt 2:2.

Spielbericht Raptors - Sixers

Spielbericht Denver - Portland

07:59 Uhr

Kramaric: "Wir sind keine Roboter"

Der Hoffenheimer Kramaric kritisiert Trainer Julian Nagelsmann. SPOX hat alle Infos für euch.

07:58 Uhr

Hitzlsperger: Neuer Trainer braucht "Mut und Leidenschaft"

Sportvorstand Thomas Hitzlsperger hat ein klares Anforderungsprofil für den künftigen Trainer des abstiegsbedrohten VfB Stuttgart entworfen. "Mut und Leidenschaft sind zwei Eigenschaften, die mir sehr wichtig sind. Das sollte der Trainer auch dabei haben", sagte Hitzlsperger bei Sport im Dritten im SWR-Fernsehen.

07:56 Uhr

Schalke offenbar an Reschke dran

Der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 hat sich offenbar mit einer möglichen Verpflichtung von Michael Reschke als neuen Sportdirektor beschäftigt. Dies berichtet der kicker. Der bisherige Favorit Markus Kröschke hat sich demnach als zu kostspielig erwiesen.

07:55 Uhr

Demirbay wohl vor Wechsel nach Leverkusen

Kerem Demirbay soll vor einem Wechsel von TSG Hoffenheim zu Bayer Leverkusen stehen. Dies berichtet die Sport Bild. Demnach habe der Mittelfeldakteur Hoffenheims Manager Alexander Rosen darüber informiert, im Sommer von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch machen zu wollen.

07:52 Uhr

Günter Perl gesteht Fehlentscheidung

Video-Schiedsrichter Günter Perl hat nach dem "klarsten Handspiel des Jahres" von Hertha-Profi Karim Rekik eine Fehlentscheidung eingestanden. "Es war fahrlässig von mir", sagte der Unparteiische der Bild: "Zeitgleich fand ein potenzielles Foulspiel statt, das wurde von uns überprüft, dabei haben wir das Handspiel übersehen. Ich habe das erst zwei Minuten später auf dem Bildschirm gesehen und gedacht: Schöne Scheiße!"

07:47 Uhr

Servus!

Guten Morgen aus Ismaning! Ich begleite euch heute mit dem "Rund um den Ball"-Ticker durch den Sporttag. Auf geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung