Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Korbinian Sautter
Aktualisieren
23:07 Uhr

Gute Nacht

Das war's für heute. Wer nicht von SPOX loskommt, jetzt unbedingt beim NBA-Livestream reinschauen: Aktuell ist es supereng zwischen den Sixers und den Raptors. Bis morgen.

23:06 Uhr

Demirbay vor Wechsel nach Leverkusen?

Sport Bild meldet, dass der Mittelfeldspieler Hoffenheim mitgeteilt habe, seinen Vertrag nicht erfüllen zu wollen. Angeblich soll er am Saisonende nach Leverkusen gehen. Wie die Sport Bild meint, liegt die Ausstiegsklausel bei 28 Millionen Euro.

23:05 Uhr

Das neue Bayern-Trikot ist ...

... rot. Erste Bilder gibt's wie so oft bei Footy Headlines und in unserer Diashow.

20:12 Uhr

Brandt: "Stand jetzt bleibe ich

Julian Brandt hat sich nach der Gala von Bayer Leverkusen gegen die Frankfurter Eintracht zu seiner Zukunft geäußert und einen bereits feststehenden Wechsel dementiert. "Stand jetzt bleibe ich", sagte Brandt im Anschluss an das 6:1 der Werkself bei Sky. Zuletzt wurde der deutsche Nationalspieler sowohl mit einem Wechsel zum FC Bayern München als auch zu Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Vor rund drei Wochen soll sich Brandts Vater nach Informationen der Bild mit BVB-Sportdirektor Michael Zorc getroffen haben.

18:32 Uhr

Übergabe an die nächste Schicht

Das war es dann auch erst einmal wieder von mir. Ab jetzt übernimmt die Spätschicht und führt euch weiter zielsicher durch den Abend. Wir sehen uns in der nächsten Woche wieder. Bis dann.

18:27 Uhr

Zverev-Bezwinger Garin gewinnt in München

Cristian Garin aus Chile krönt sich zum BMW-Open Sieger 2019. In einem umkämpften Spiel setzte sich der Zverev-Bezwinger gegen den Italiener Matteo Berrettini mit 6:1, 3:6, 7:6 (7:1) durch und holt sich damit als zweiter Chilene nach Fernando Gonzalez (2008) den begehrten Titel auf Sand. Berrettini hatte heute morgen noch den Spanier Roberto Bautista Agut im Halbfinale bezwungen und musste sich Garin letztlich erst im Tiebreak geschlagen geben.

18:18 Uhr

Chelseas Kante fehlt wohl gegen Frankfurt

Vieles lief gut beim 3:0 Sieg gegen den FC Watford, doch der vorerst dritte Platz in der Premier League könnte seinen Preis haben. Der Mittelfeldabräumer N'Golo Kante verletzte sich am Oberschenkel und musste frühzeitig ausgewechselt werden. Damit wird der Defensiv-Anker laut Maurizio Sarri neben der Partie gegen die Eintracht mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch den letzten Liga-Spieltag am kommenden Sonntag bei Leicester City verpassen. Eine wichtige Stütze gegen die Frankfurter Offensive könnte demnach fehlen, wenn am Donnerstag um 21 Uhr das Rückspiel in der Europa-League (live auf DAZN) in London stattfindet. Morgen soll Kante genauer untersucht werden.

18:05 Uhr

Blitzstart für Leverkusen

Das ging schnell! Bereits nach knapp zwei Minuten geht Bayer Leverkusen mit 1:0 in Führung und sorgt durch Kai Havertz für lange Gesichter bei der Eintracht, die sich wohl noch gedanklich in der Europa League befanden. Hier gehts zum LIVETICKER der Partie.

18:01 Uhr

Arsenal führt gegen Briton

Das Spiele zwischen dem FC Arsenal und Brighton and Hove Albion ist in vollem Gange. Durch ein frühes Tor von Pierre-Emerick Aubameyang ist Arsenal bereits mit 1:0 in Führung gegangen. Um die komplette Partie live zu verfolgen schaut jetzt live auf DAZN vorbei oder geht zum passenden LIVETICKER-Angebot hier auf SPOX.

17:52 Uhr

ManUnited nur Remis, Chelsea souverän

Der englische Rekordmeister Manchester United hat die Qualifikation für die Champions League verpasst. Beim Absteiger Huddersfield Town vergaben die Red Devils eine frühe Führung durch Scott McTominay und kassierten in der 60. Minute den Ausgleich durch Isaac Mbenza. Mit vier Punkten Rückstand auf den derzeitigen Tabellenvierten Tottenham Hotspur kann Man United die Spurs am letzten Spieltag nicht mehr von Platz vier verdrängen, der zur Teilnahme an der Königsklasse berechtigt. Während die Teufel schwächeln, nutzt Chelsea seine Chance und springt mit dem 3:0 Sieg gegen den FC Watford auf den dritten Platz.

17:37 Uhr

Freiburg-Düsseldorf: 1:1

Noch ein kleiner Nachtrag zum Bundesligaspiel zwischen Freiburg und Düsseldorf. Wie schon im ersten Spiel des heutigen Tages teilen sich beide Mannschaften die Punkte. Dawid Kownacki konterte in der 31. Minute einen verwandelten Foulelfmeter von Vincenzo Grifo zum 1:1 Endstand. Jannik Haberer sah zudem in der 47. Minute wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

17:31 Uhr

Leverkusen-Frankfurt: Die Aufstellungen

Das Topspiel des heutigen Tages bestreiten Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt. Im Kampf um die internationalen Plätze rechnen sich beide Mannschaften noch gute Chancen aus. Die komplette Partie könnt ihr hier ab 18:00 Uhr im LIVETICKER auf SPOX verfolgen. Zudem haben wir hier die Aufstellungen für euch:

  • Bayer Leverkusen: Hradecky - Tah, S. Bender, Wendell - Aranguiz, Baumgartlinger, L. Bender - Havertz, Brandt, Volland - Alario
  • Eintracht Frankfurt: Trapp - Toure, Abraham, Hinteregger, N'Dicka, Willems - G. Fernandes, Hasebe - da Costa, Kostic - Rebi
17:20 Uhr

Wolfsburgerinnen gewinnen die Meisterschaft

Was Frauenfußball angeht ist der VFL-Wolfsburg nicht zu schlagen. Auch in diesem Jahr holen sich die Fußballerinnen das Double aus Liga und Pokal. Durch den 1:0 Sieg bei der TSG Hoffenheim feiern die Wölfinnen den insgesamt fünften Meistertitel. Vor vier Tagen wurde zudem der DFB-Pokal abgesichert. Damit geht das Double bereits zum dritten Mal in Folge nach Wolfsburg.

17:05 Uhr

Schalke: Trainer-Entscheidung naht

Der Klassenerhalt ist gesichert. Jetzt geht es ans Personal. Wie ein Sprecher des FC Schalke 04 mitteilte, hat es heute eine Aufsichtsratssitzung gegeben, in der über den zukünftigen Posten eines neuen Sportdirektors entschieden wurde. Auch der neue Trainer soll auf der Sitzung beschlossen worden sein.Wann diese Entscheidung verkündet wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Schalkes "Jahrhunderttrainer" Huub Stevens steht wie angekündigt dabei nicht mehr zur Verfügung. Als Anwärter auf den Trainerposten gilt derzeit der ehemalige Huddersfield-Trainer David Wagner als heißester Kandidat.

16:52 Uhr

Farke gewinnt EFL-Championship mit Norwich

Nach dem vorzeitigen Aufstieg in die Premier League, hat Norwich City mit dem deutschen Trainer Daniel Farke jetzt auch den Titel in der EFL-Championship gesichert. Mit dem 2:1 Sieg gegen Aston Villa beendet Farkes Mannschaft die Saison mit 94 Punkten, fünf Punkte vor dem zweiten direkten Aufsteiger Sheffield United. Der frühere Schalker Teemu Pukki (7.) und Mario Vrancic (86.) sorgen für die große Meisterfeier in der Universitätsstadt.

16:38 Uhr

Bamberg verliert Spiel um Platz drei

Brose Bamberg muss die nächste Pleite in der Basketball Champions League hinnehmen. Gegen Antwerpen verliert die Mannschaft von Federico Perego auch das Spiel um Platz drei mit 58:72. Im Spiel gegen den Gastgeber hatten die Bamberger ab dem zweiten Viertel das Nachsehen und verliert damit auch in der Höhe verdient. Das Finale der Champions League zwischen Bologna und Teneriffa startet heute um 18:00 Uhr und wird live auf DAZN übertragen.

16:22 Uhr

Raptors vor Spiel vier unter Druck

Die Philadelphia 76ers haben auf die Niederlage im ersten Spiel perfekt reagiert und die Serie gegen die Toronto Raptors mit 2:1 zu ihren Gunsten gedreht. Für die Raptors gilt es daher heute Joel Embiid und Co. zu stoppen, um im Auswärtsspiel die Serie wieder auszugleichen. Ob das Ganze gelingt, könnt ihr heute um 21:30 Uhr live auf SPOX im Livestream verfolgen.

16:08 Uhr

Vorstand erklärt den Verbleib von HSV-Trainer Wolf

Es hagelt eine Niederlage nach der anderen und der Aufstieg gerät in immer größere Gefahr. Trotzdem wird der HSV am Trainer Hannes Wolf festhalten. Nach einer Besprechung mit dem Trainer nach der 0:3 Pleite gegen Ingolstadt sagte Sportvorstand Ralf Becker: "Wir waren uns relativ schnell einig. Ein Trainerwechsel war keine Option. Wenn wir immer direkt unruhig werden, stürzen wir irgendwann ins Vollchaos und das wollen wir nicht." Demnach soll diesmal also Ruhe bewahrt werden, um den Aufstieg eventuell doch noch zu schaffen.

15:58 Uhr

Union patzt im Aufstiegskampf

Union Berlin schließt sich dem HSV und Paderborn an und patzt im Aufstiegskampf . Mit 1:2 verlieren die Berliner in Darmstadt und bleiben damit bei 53 Punkten stecken. Dank des besseren Torverhältnisses steht die Union punktgleich mit dem HSV derzeit auf Platz drei. Nutznießer der Pleite ist dabei der 1. FC Köln. Dank der Niederlagen der Verfolger reicht am Montag in Fürth ein Unentschieden, um den Aufstieg in die Bundesliga fix zu machen.

15:48 Uhr

Bamberg zur Halbzeit mit elf Punkten zurück.

Kleines Update zur Basketball Champions League. Brose Bamberg hat nach einem guten Auftakt in der Partie gegen Antwerpen etwas den Faden verloren und liegt zur Halbzeit mit 26:37 zurück. Gerade die Offensive geriet im zweiten Viertel ins Stocken, wodurch sich der Gastgeber Stück für Stück absetzen konnte. Wer die zweite Halbzeit nicht verpassen will, dem sei hiermit nochmals der Livestream auf DAZN empfohlen.

15:41 Uhr

Aue bleibt in der zweiten Liga

Erzgebirge Aue sichert sich den Klassenerhalt. Mit einem klaren 3:1 Sieg bei Jahn Regensburg können die Sachsen nicht mehr in die dritte Liga absteigen. Pascal Testroet (52.), der eingewechselte Dimitrij Nazarov (61., Foulelfmeter) und Philipp Riese (90.+1) bescherten den Gästen den so wichtigen elften Saisonsieg. Sargis Adamyan (56.) sorgte zwischenzeitlich für den Ausgleich. Damit steht einer Feier im Erzgebirge heute Abend nichts mehr im Wege.

15:30 Uhr

Freiburg-Düsseldorf: Die Aufstellungen

Gleich geht es los mit der Partie zwischen dem SC Freiburg und Fortuna Düsseldorf. Hier sind die Startaufstellungen beider Teams:

  • SC Freiburg: Schwolow - Koch, K. Schlotterbeck, Heintz - Höfler - Frantz, Haberer, Gondorf, Günter - Höler, Grifo
  • Fortuna Düsseldorf: Rensing - Zimmermann, Ayhan, Hoffmann, Suttner - Raman, Bodzek, Stöger, Kownacki - Karaman, Hennings
15:24 Uhr

Schalke gegen Augsburg ohne Tore

Das Spiel zwischen Schalke und Augsburg ist vorbei und endet mit einem torlosen Remis. In einem weitestgehend ereignislosen Spiel sichert sich Schalke damit jetzt auch endgültig den Klassenerhalt. Um 15:30 Uhr startet das nächste Spiel zwischen Freiburg und Düsseldorf. Auch dieses Spiel haben wir hier auf SPOX im Liveticker für euch.

15:15 Uhr

3.Liga: Cottbus verlässt Abstiegsplätze

Energie Cottbus verschafft sich Luft im Abstiegskampf. Durch den 2:1 -Sieg gegen den KFC Uerdingen verlässt Cottbus die Abstiegsplätze und verbessert sich mit jetzt 41 Punkten um vier Ränge auf Platz 15. Dimitar Rangelow avancierte zum Matchwinner und führte die Mannschaft von Pele Wollitz mit seinen zwei Treffern in der 27. und 63. Minute zum Sieg.

15:03 Uhr

MotoGP: Marquez siegt - Bradl holt Punkte

Der erste Einsatz und direkt in die Punkte. Stefan Bradl hat beim Großen Preis von Spanien einen guten zehnten Platz belegt, während die Spanier die ersten drei Plätze unter sich ausmachten. Den Sieg sicherte sich dabei Weltmeister Marc Marquez, der von Platz drei startete und noch vor der ersten Kurve die Führung übernahm. Zweiter wurde Suzuki-Pilot und Austin-Sieger Alex Rins vor Maverick Vinales. Marquez übernimmt damit auch wieder die Führung in der WM-Gesamtwertung.

14:49 Uhr

Bamberg spielt um Platz drei in der Champions League

Brose Bamberg ist im Halbfinale der Basketball Champions League zwar mit 50:67 an Virtus Bologna gescheitert, kann heute aber die internationale Saison trotzdem noch erfolgreich beenden. Im Spiel um Platz drei spielt die Mannschaft von Federico Perego um 15:00 Uhr gegen die Final-Four-Gastgeber aus Antwerpen, die im Halbfinale mit 54:70 gegen Iberostar Teneriffa den Kürzeren zogen. Die komplette Partie könnt ihr jetzt live auf DAZN verfolgen.

14:35 Uhr

Schalke gegen Augsburg torlos zur Halbzeit

Keine großen Chancen, keine Tore. Mit einem 0:0 ging es auf Schalke in die Pause. Es kann also nur besser werden. Hier im LIVTEICKER könnt ihr die komplette zweite Halbzeit mitverfolgen.

14:29 Uhr

Struff in der zweiten Runde von Madrid

Während sich Alexander Zverev noch über sein Ausscheiden im Viertelfinale von München ärgert, hat sich Jan-Lennard Struff an anderer Stelle wieder erfolgreich zurückgemeldet. Der 29-Jährige siegte zum Auftakt des ATP-Masters in Madrid gegen den Australier Nick Kyrgios nach 65 Minuten mit 7:6 (7:4), 6:4. Zverev wird nach einem Freilos in der ersten Runde ebenfalls noch in das Tennis-Turnier ind Madrid einsteigen.

14:24 Uhr

Fulhams Elliot jüngster Premier-League-Spieler

Es waren zwar nur 5 Minuten, doch es reicht um sich erst einmal in die Geschichtsbücher einzutragen. Harvey Elliott vom FC Fulham ist mit seiner Einwechslung in der 88. Minute mit 16 Jahren und 30 Tagen der aktuell jüngste Premier-League-Spieler. Den bisherige Rekord hielt Matthew Brigg, der 2007 bei seinem ersten Einsatz ebenfalls für die Londoner 16 Jahre und 86 Tage alt war. An der 0:1 Niederlage gegen die Wolverhampton Wanderers konnte der Youngster allerdings auch nichts mehr ändern. Hier seht ihr die Highlights der Partie:

14:09 Uhr

Tottenham an van de Beek interessiert?

Es vergeht kaum ein Tag ohne Wechselgerüchte eines Ajax-Spielers und so darf das auch heute nicht fehlen. Laut der Dayli Mail haben die Tottenham Hotspur bei Donny van de Beek vorgefühlt und wollen den Mittelfeldspieler, der zuletzt mit dem BVB in Verbindung gebracht wurde, für eine Ablösesumme von 53 Millionen Euro verpflichten. Demnach soll er Christian Eriksen ersetzen, der nach der Saison zu Real Madrid wechseln könnte. Die Beziehungen, die die Spurs zu Ajax haben sprechen zumindest für einen möglichen Transfer. Eriksen, Vertonghen and Davison Sanchez haben bereits ihren Weg von Amsterdam nach Tottenham gemacht.

13:57 Uhr

Barca muss auf Dembele verzichten

Obwohl der FC Barcelona fast alle Stars bei der 0:2 Niederlage gegen Celta Vigo geschont hat, muss Ernesto Valverde einen Ausfall in der Offensive in Kauf nehmen. Ousmane Dembele verletzte sich am rechten Oberschenkelmuskel und wird daher laut dem Verein im Rückspiel des Champions-League-Halbfinales in Liverpool fehlen. Das Rückspiel könnt ihr euch am Dienstag um 21:00 Uhr live auf DAZN ansehen. Für das Spiel zwischen Barca und Vigo haben wir außerdem hier die Highlights für euch.

13:46 Uhr

Schiedsrichter in Jena von Stuhl getroffen

Es gibt ein paar Menschen auf dieser Welt, die ihre Handlungen nicht immer kontrollieren können. Ein Beispiel dafür wurde jetzt beim Drittligaspiel in Jena geliefert. Nach der 3:4-Niederlage des FCC gegen die Würzburger Kickers rasteten einige Zuschauer völlig aus. Ein Anhänger warf dabei sogar einen Plastikstuhl auf Schiedsrichter Markus Wollenweber, der gerade auf den Weg in die Kabine war. Der Unparteiische wurde dabei leicht verletzt, weshalb gegen den später festgenommene Werfer eine entsprechende Anzeige erstattet wurde.

13:28 Uhr

Neuer wieder im Lauftraining

Manuel Neuer macht bei seiner Arbeit an einem möglichen Comeback gegen Leipzig weiter Fortschritte und kann vielleicht doch noch seinen Teil zur Meisterschaft beitragen. Wie die Bild berichtet ist der Stammtorhüter des FC Bayern wieder auf den Platz an der Säbener Straße zurückgekehrt und absolvierte eine erste Laufeinheit mit Reha-Trainer Thomas Wilhelmi. Nach 30 Minuten ging es danach wieder zurück in die Kabine. James war laut dem Bericht dagegen noch nicht auf Feld zu sehen. Er laboriert derzeit an einer Verhärtung der rechten Wade.

13:11 Uhr

Schalke gegen Augsburg: Die Aufstellungen

Der Bundesliga-Tag startet heute mit zwei Mannschaften, die sich vor dem Abstieg bereits gerettet haben. Im Spiel des FC Schalke 04 gegen den FC Augsburg geht es daher um einen weitestgehend positiven Abschluss einer eher mageren Saison. Das komplette Spiel gibt es hier auf SPOX im Liveticker. Hier haben wir außerdem die Aufstellungen beider Teams für euch:

  • FC Schalke 04 - Start-Aufstellungen: Nübel - D. Caligiuri, Stambouli, Nastasic, Oczipka - Rudy, Mascarell - McKennie, S. Serdar - Embolo, Kutucu
  • FC Augsburg - Start-Aufstellungen: Kobel -J. Schmid , Gouweleeuw , Khedira , Stafylidis - D. Baier - Koo , Gregoritsch - Hahn , Max - Schieber
13:03 Uhr

Köln weiterhin ohne Modeste

Der 1. FC Köln muss weiter auf seinen Top-Stürmer Anthony Modeste verzichten. Für das Auswärtsspiel gegen Greuther Fürth ( Mo., 20:30 Uhr im Liveticker) wird der Franzose keine Option für den neuen Trainer André Pawlak sein. Bei den 19 Spielern, die heute zum Auswärtsspiel reisen, ist der Top-Torjäger offiziell nicht mit dabei. Modeste war schon gegen Darmstadt mit Oberschenkel-Problemen ausgefallen. Einziger Lichtblick - der ebenfalls angeschlagene Simon Terodde ist wieder fit und kann wohl gegen Fürth auflaufen.

12:51 Uhr

Von Torwart-Legende zu Torwart-Legende...

Ex-Weltklasse-Torhüter Victor Valdes macht sich Sorgen um seinen Kollegen Iker Casiillas und bittet ihn in einem emotionalen Brief seine Karriere zu beenden. Casillas war nach einem Herzinfarkt am 01. Mai ins Krankenhaus eingeliefert worden, weshalb sich Valdes jetzt an ihn gewandt hat: "Als Torhüter stellen wir uns ohne Angst allen Gefahren, aber diesmal geht es um mehr als nur eine Parade. Als Freund und Rivale vergangener Zeiten ermutige ich dich dazu, erneut dieser weiße Löwe zu sein, aber dieses Mal an der Seitenlinie", schrieb Valdes auf social media. Aktuell steht Casillas bis 2020 bei Porto unter Vertrag.

12:38 Uhr

Zverev-Bezwinger im Finale von München

Cristian Garin steht im Finale der BMW-Open. Der Chilene, der im Viertelfinale Alexander Zverev aus dem Turnier warf, hat gegen den an Nummer vier gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut mit 6:4, 6:2 gewonnen. Jetzt trifft er im Endspiel auf den Italiener Matteo Berrettini , der seinerseits Philipp Kohlschreiber eliminierte. Das komplette Finale gibt es im Livestream auf DAZN und wird aufgrund der Wetterlage nicht vor 15:30 Uhr beginnen.

12:24 Uhr

Canelo Alvarez bleibt der König im Mittelgewicht

 

Saul Canelo Alvarez hat den WM-Kampf im Mittelgewicht gegen Daniel Jacobs gewonnen. Der Mexikaner setzte sich souverän und einstimmig gegen seinen Kontrahenten durch und sichert sich dadurch nach dem WBC -und WBA-Gürtel auch den IBF-Titel. Alles Wichtige zum Kampf erfahrt ihr im ausführlichen Nachbericht auf SPOX. Hier gibt es außerdem die Highlights zum Fight:

12:15 Uhr

Antonelli gewinnt Moto3-Rennen in Jerez

Der Italiener Niccolo Antonelli hat das Moto3-Rennen beim Großen Preis von Spanien in Jerez gewonnen. Der Honda-Fahrer holte sich den vierten Sieg in seiner Karriere vor seinem Teamkollegen Tatsuki Suzuki und Landsmann Celestino Vietti. Die WM-Führung in der Moto3 übernahm der Spanier Aron Canet, der Vierter wurde, mit 58 Punkten. Die weiteren Rennen beim Großen Preis von Spanien kannst du dir jetzt live auf DAZN ansehen.

12:05 Uhr

Bundesliga am Sonntag

Auch heute wird wieder in der Bundesliga gespielt. Alle restlichen Spiele des 32. Spieltages könnt ihr hier auf SPOX im Liveticker verfolgen. Folgenden Partien stehen noch aus:

  • 13:30 Uhr:
  • FC Schalke 04: FC Augsburg
  • 15:30 Uhr:
  • SC Freiburg: Fortuna Düsseldorf
  • 18:00 Uhr
  • Bayer 04 Leverkusen: Eintracht Frankfurt
11:56 Uhr

Atletico an Leverkusens Alario dran?

Leverkusens Stürmer Lucas Alario spielt unter Trainer Bosz derzeit nicht nur gut auf, sondern zieht dadurch offenbar auch die Aufmerksamkeit anderer Vereine auf sich. Der Berater des Argentiniers Pedro Aldave hat jetzt in einem Interview mit dem spanischen Medium "La Pagina Millonaria Radio" bestätigt, dass Atletico Madrid Gefallen an dem 26-Jährigen gefunden hat: "Aus Spanien gibt es mehrere Interessenten für Alario. Einer davon ist Atletico Madrid", sagte der Agent des Angreifers. 2017 kam Alario von River Plate zu Bayer 04 und hat noch einen Vertrag bis 2022.

11:41 Uhr

BVB-Frust nach Remis gegen Bremen

Es war eine Art Vorentscheidung im Kampf um die Deutsche Meisterschaft. Mit dem bitteren 2:2 Unentschieden gegen Werder Bremen hat der BVB jetzt vier Punkte Rückstand auf den FC Bayern und das bei nur noch zwei verbleibenden Spieltagen. Die Reaktionen auf den Rückschlag und die möglicherweise geplatzten Träume beim BVB haben wir hier im ausführlichen Nachbericht auf SPOX für euch.

11:30 Uhr

Liverpool: Firminho fällt aus

Jürgen Klopp hat den Ausfall von Roberto Firminho im Champions-League-Halbfinal-Rückspiel gegen den FC Barceolna bestätigt. In der Pressekonferenz nach dem Spiel gegen Newcastle sagte der Coach: "Er wird uns Dienstag nicht zur Verfügung stehen. Den Rest müssen wir sehen." Klopp hofft, dass Firminho nach seiner Muskelverletzung beim Saisonfinale gegen Wolverhampton wieder einsatzfähig ist. Das Spiel gegen Newcastle könnt ihr euch hier in den Highlights ansehen:

11:23 Uhr

NHL: Kühnhackl und Greiss raus aus den Playoffs

Die Playoffs sind für Tom Kühnhackl und Thomas Greiss mit den den New York Islanders im Playoff-Viertelfinale zu Ende gegangen. Mit der 2:5 Niederlage gegen die Carolina Hurricanes geht die Serie mit 0:4 verloren. Wenn man das Ganze positiv sehen will, dann mit Blick auf die deutsche Nationalmannschaft. Denn durch das deutliche Ausscheiden, können beide nun bald zur Vorbereitung auf die WM in der Slowakei(10 bis 26. Mai) dazu stoßen.

11:12 Uhr

Ribery-Ära endet nach 12 Jahren

Seit Juni 2007 war Franck Ribery Teil des FC Bayern. In 271 Spielen in der Bundesliga hat der Franzose dabei 85 Tore erzielt und mit dem Klub 20 Titel, unter anderem die Champions League, gewonnen. Der 36-Jährige kam auch in dieser Saison noch einmal auf 23 Einsätze und war dabei an neun Treffern beteiligt. Damit geht eine sehr spezielle Karriere beim FC Bayern zu Ende. Wo Ribery in Zukunft spielen wird ist noch nicht klar.

11:05 Uhr

Ribery-Abgang bestätigt

Das Scheiden von Franck Ribery ist jetzt sicher! Wie der Verein gerade mitteilte, wird der Franzose seinen bis 30. Juni laufenden Vertrag nicht verlängern und wie Arjen Robben den FC Bayern im kommenden Sommer verlassen. "Als ich zu Bayern gekommen bin, ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Der Abschied wird nicht leicht werden, aber wir dürfen nie vergessen, was wir zusammen erreicht haben", wird Ribery zitiert. Im kommenden Jahr 2020 soll es für beide ein großes Abschiedsspiel geben.

10:57 Uhr

NBA: Houston lebt noch!

In der NBA kam es zum dritten Aufeinandertreffen zwischen den Houston Rockets und den Golden State Warriors. In heimischer Halle konnten die Rockets angeführt von James Harden (41 Punkte) den Titelverteidiger mit 126:21 nach Verlängerung besiegen. Damit steht es jetzt 1:2 aus Sicht von Houston in der best-of seven-Serie. Das nächste Spiel findet in der Nacht auf Dienstag um 3:30 Uhr statt. Den vollständigen Bericht dazu gibt es hier auf SPOX. Hier gibts außerdem die Highlights von Spiel drei:

10:45 Uhr

Tennis, MotoGP und vieles mehr

Wer sich an dem kalten Tag heute zurückziehen und einen gemütlichen Sonntag im warmen Wohnzimmer verbringen will, für den haben wir das passende Sportprogramm parat. Auf DAZN gibt es heute die volle Sportpackung mit dem Tennis-Finale der BMW-Open (ab 13:30 Uhr), dem Finale der Basketball Champions League (Spiel drei mit Bamberg um 15 Uhr, Finale um 18:00 Uhr), der MotoGP (GrandPrix von Spanien ab 10:45 Uhr) und diversen Fußballspielen aus den internationalen Ligen. Hier geht es zum ersten kostenlosen Probemonat.

10:35 Uhr

Max mag den Hype um Youngster nicht

Philipp Max hat sich nicht nur mit einem potentiellen Wechsel zu Borussia Dortmund geäußert, sondern sich auch bereits mit den dortigen Talenten beschäftigt. Im Bezug auf den 14-Jährigen Youssoufa Moukoko meinte Max im Sport 1 Interview: "Ich finde es schwierig, zu beurteilen, ob ein Zwölfjähriger irgendwann mal Bundesliga spielen kann. Man sollte den Jungs eine gewisse Zeit geben, auch wenn heutzutage alles immer schnell läuft. An erster Stelle sollte immer Dankbarkeit und Demut stehen", gab der Augsburger allen Nachwuchsspielern mit auf den Weg. Dementsprechend steht er dem Aufruhr, der um immer jüngere Spieler gemacht wird, äußert kritisch gegenüber.

10:25 Uhr

Max über Wechsel-Gerüchte: "Strebe nach Höherem"

Philipp Max wird aufgrund seiner starken Leistungen mit diversen Topklubs in Verbindung gebracht. Jetzt verrät der Linksverteidiger vom FC Augsburg, wohin es ihn in Zukunft verschlagen könnte. Im Interview mit Sport 1 sagte Max über einen möglichen Wechsel: "Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, nach Höherem zu streben. Wann dieser Zeitpunkt ist, kann ich nicht sagen." Der BVB kann sich offenbar Hoffnungen auf einen Wechsel machen. Denn der sei, so Max, "sehr großer Verein und das ehrt mich natürlich auch, dass mein Name in diesem Zusammenhang genannt wird." Der Vertrag von Max läuft bei Augsburg noch bis zum Jahr 2022.

10:16 Uhr

Legen wir los!

Einen wunderbaren guten Morgen aus der Sportzentrale. Auch heute haben wir wieder alles Infos, News und Gerüchte aus der Sportwelt für euch. Willkommen bei Rund um den Ball.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung