Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Korbinian Sautter
Erste WM-Medaille durch Mixed Franziska/Solja21:27 UHRAtletico verhindert vorzeitige Meisterschaft des FC Barcelona21:24 UHRBoll/Franziska im WM-Viertelfinale20:02 UHR"Big Ben" verlängert bei Steelers bis 202219:47 UHRSchachmann Fünfter beim Fleche Wallone17:19 UHRBoll als einziger deutscher im WM-Achtelfinale17:16 UHREintracht-Fans sprengen Auswärtskontingent15:48 UHRVfB-Trainer Willig: "Will einen starken Spielstil entwickeln"15:23 UHRVfB ohne Zuber gegen Gladbach15:09 UHRBenfica-Präsident: "Niemand wird gehen"14:49 UHRGerücht: Erik Durm zum FC Köln?14:27 UHRSchalke bestätigt: Bentaleb wieder in U2314:14 UHRAugsburg: Ji, Khedira, Gouweleeuw und Koo wieder dabei13:28 UHRKöln-Trainer Anfang: "Die Ziele sind nicht in Gefahr"13:17 UHRVfB-Kapitän zurück im Training13:04 UHRSchalke: Bentaleb wohl wieder strafversetzt12:52 UHRDEL: Stewart wird neuer Trainer bei Köln12:44 UHRNeuer zurück auf dem Rasen12:26 UHRAscacibar: "Ich wollte neben ihn spucken"12:02 UHRThiago: "Kruse in blendender Form"11:38 UHRGerücht: Boateng bei Juve im Gespräch11:10 UHRKruse im Training dabei10:55 UHRReal könnte Ödegaard-Transfer möglich machen10:31 UHREHC-Manager: "Gute Chance zum vierten Mal Meister zu werden"10:17 UHRGuardiola überrascht von Solskjaer Ansage09:40 UHRIniesta folgt auf Podolski als Kapitän von Vissel Kobe09:02 UHRSan Jose gewinnt Spiel sieben: Grubauer wartet08:53 UHRNBA: Auch Philly und Toronto durch08:43 UHRLillard wirft Schröder aus den Playoffs08:30 UHRWatzke: "Will nicht, dass Schalke absteigt"08:18 UHRAtletico an Hertha-Leihe Grujic dran?08:09 UHRUlreich über Nüber: "Wechsel macht keinen Sinn"07:53 UHR
Aktualisieren
23:51 Uhr

Bis morgen!

Und damit verabschieden wir uns für heute! Morgen früh geht's dann in aller Frische weiter, bis dann!

22:52 Uhr

Bayern gewinnt Halbfinale gegen Bremen

Nach einem hochdramatischen Spiel gewinnt der FC Bayern das Halbfinale im DFB-Pokal gegen Werder Bremen mit 3:2. Damit trifft der Rekordmeister am 25. Mai im Berliner Olympiastadion auf RB Leipzig.

21:27 Uhr

Erste WM-Medaille durch Mixed Franziska/Solja

Erfolgreicher Abschluss des zweiten Tages der Tischtennis-WM: Patrick Franziska und Petrissa Solja haben im Mixed für den ersten Medaillenjubel im deutschen Lager gesorgt. Das Duo sicherte sich durch seinen Halbfinal-Einzug mit einem am Ende wegen einer Verletzung von Franziska dramatischen 4:2 gegen die japanische Kombination Masataka Morizono/Mima Ito mindestens Bronze. Für den Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) bedeutet der Erfolg des früheren Doppel-Europameisters und der Europe-Top-16-Gewinnerin die zweite WM-Medaille im Gemischten Doppel in Folge nach einer zuvor 46-jährigen Durststrecke.

21:24 Uhr

Atletico verhindert vorzeitige Meisterschaft des FC Barcelona

Atletico Madrid hat mit 3:2 gegen den FC Valencia gewonnen und damit die vorzeitige Meisterschaft des FC Barcelona verhindert. Angel Correa traf in der 84. Minute bei strömendem Regen zum spielentscheidenden 3:2, durch das die Madrilenen den Abstand zum Tabellenführer bei noch vier zu absolvierenden Spieltagen wieder auf neun Punkte verkürzen konnten. Spätestens nächste Woche kann Barcelona dann aber zuhause gegen Levante UD den Sack zumachen und die insgesamt 26. spanische Meisterschaft feiern.

20:27 Uhr

Coppa Italia gleich live auf DAZN

Nicht nur in Deutschland geht es heute im nationalen Pokal um den Einzug ins Finale, auch in Italien steht heute das Halbfinale der Coppa Italia zwischen dem AC Mailand und Lazio Rom an. Das Spiel wird um 20.45 Uhr angepfiffen, ihr könnt die Partie live auf DAZN verfolgen.

20:08 Uhr

Die Bremer Startaufstellung

Hier gibt's die Aufstellung von Werder Bremen. Das Halbfinale wird um 20.45 Uhr angepfiffen, falls ihr die Partie nicht am TV verfolgen könnt, findet ihr hier unseren LIVETICKER.

20:02 Uhr

Boll/Franziska im WM-Viertelfinale

Timo Boll und Patrick Franziska sind bei der Tischtennis-WM ins Viertelfinale vorgestoßen. Die zweimaligen German-Open-Sieger benötigen nach ihrem umkämpften 4:3-Achtelfinalerfolg gegen die Franzosen Tristan Flore/Emmanuel Lebesson für eine Medaille nur noch einen weiteren Sieg in der Runde der letzten Acht am Donnerstag. Letzte Hürde für die Qatar-Open-Finalisten auf dem Weg zum Podest ist die portugiesche Kombination Tiago Apolonia/Joao Monteiro.

19:47 Uhr

"Big Ben" verlängert bei Steelers bis 2022

Gute Nachrichten für alle Pitsburgh-Fans: Ben Roethlisberger verlängert seinen Vertrag bei den Steelers um weitere zwei Jahre bis 2022. Alle 15 Spielzeiten in der NFL hat der Quarterback in Pittsburgh verbracht, deshalb kommt diese Verlängerung auch nicht ganz überraschend. "Es war immer ein Ziel, meine ganze Karriere in Pittsburgh zu verbringen", sagte Roethlisberger. Der 37-Jährige muss in Zukunft allerdings ohne seine Star-Spieler Le'Veon Bell und Antonio Brown auskommen. Runningback Bell, der die vergangene Spielzeit wegen eines Streiks ausgesetzt hatte, wechselte zu den New York Jets, Wide Receiver Brown wird das Trikot der Oakland Raiders tragen.

19:45 Uhr

Lillard mit nächstem Seitenhieb gegen OKC

Damian Lillard und die Oklahoma City Thunder werden in diesem Leben bestimmt keine Freunde mehr. Nachdem sowohl Dennis Schröder, als auch Russel Westbrook sich schon die gesamte Serie über mit Lillard angelegt haben, legte nach Lillards Gamewinner heute Nacht auch noch Paul George nach. Der Superstar der Thunder bezeichnete den Wurf als "schlechten Wurf", der nur mit Glück sein Ziel fand. Lillard antwortete auf Twitter mit einem einfachen "Lol" und veröffentlichte gerade auch einen sehr weisen Instagram-Post. Fortsetzung folgt 2020.

19:18 Uhr

Bremer Heldenempfang

Dass das DFB-Pokal-Halbfinale heute Abend (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) für Bremen das Spiel des Jahres ist, wird spätestens nach diesem Empfang klar: Der Mannschaftsbus wird vor der Arena von tausenden Fans frenetisch in Empfang genommen, dem wichtigsten Spiel der Saison steht also nichts mehr im Wege.

19:06 Uhr

Fehlendes Dach: KSC legt Beschwerde bei DFL ein

Kehrtwende der Karlsruher Verantwortichen: Nachdem die DFL den Karlsruhern gestern ein Ultimatum bis zum 1. September gestellt hat, für die Umbauarbeiten kommende Saison eine provisorische Tribüne über der Südtribüne des Wildparks zu errichten, legt der KSC jetzt gegen diesen Beschluss Beschwerde ein. "Bereits am heutigen Mittwochvormittag haben wir unseren Rechtsanwalt beauftragt, die Beschwerde gegen die Entscheidung vorzubereiten. Dabei stehen wir in engem Austausch mit der Stadt Karlsruhe", so das KSC-Präsidium und Geschäftsführer Michael Becker in einer offiziellen Klub-Mitteilung. Gestern sprach man noch davon, alles zu tun, um die Vorgaben zu erfüllen.

18:52 Uhr

Nadal mit Mühe im Achtelfinale

Wackliger Auftakt von Rafael Nadal in die Sandplatzsaison 2019: Nachdem der Sand-Dominator in Monte Carlo schon im Viertelfinale ausgeschieden ist, tut sich der Spanier auch bei seinem Heim-Turnier in Barcelona schwer. In der ersten Runde benötigte er drei hart umkämpfte Sätze, um den Argentinier Leonardo Mayer mit 6:7(7), 6:4 und 6:2 zu besiegen. Im Achtelfinale trifft Nadal jetzt auf Landsmann David Ferrer.

18:39 Uhr

Tischtennis-WM: Damen-Doppel ausgeschieden

Für die deutschen Frauen sind die Wettbewerbe bei der Tischtennis-WM in Budapest früh beendet. Nachdem gestern schon alle Deutschen in der zweiten Runde des Einzelwettbewerbs gescheitert sind, hatten Sabine Winter und Chantal Mantz heute auch im Doppel-Achtelfinale das Nachsehen. Gegen Hien-Tsu Cheng und Hsin-Ying Liu aus Taiwan mussten sich die beiden schlussendlich mit 1:4 geschlagen geben.

17:56 Uhr

Mourinho schwärmt von Mbappe

Jose Mourinho ist zwar momentan arbeitslos, seiner Öffentlichkeitspräsenz scheint das aber nicht zu schaden. Der Portugiese schwärmte bei DAZN vom französischen Jungstar Kylian Mbappe: "Wenn ich einen Spieler nennen soll, der eine Mannschaft verbessern kann, dann ist es Mbappe. Er ist noch jung, aber er ist schon Weltmeister und verfügt über großes Potenzial." Das Potenzial stellt Mbappe schon in dieser Saison unter Beweis, erzielte wettbewerbsübergreifend in 40 Spielen 36 Tore.

17:19 Uhr

Schachmann Fünfter beim Fleche Wallone

Der deutsche Radprofi Maximilian Schachmann arbeitet mit Hochdruck an seinem wachsenden Ruf als Spezialist für die Klassiker. Der 25-Jährige vom Team Bora-hansgrohe lieferte beim Fleche Wallone in Belgien die nächste Spitzenleistung ab und erzielte als Fünfter ein weiteres Top-Resultat. Schachmann wiederholte damit seine gute Platzierung vom vergangenen Sonntag, als er beim Amstel Gold Race in den Niederlanden ebenfalls Fünfter geworden war.

17:16 Uhr

Boll als einziger deutscher im WM-Achtelfinale

Enttäuschung bei der Tischtennis-WM in Budapest: Timo Boll hat es als einziger deutscher Vertreter ins Achtelfinale geschafft. Der 38-Jährige besiegte den Japaner Masataka Morizono mit 4:0 und trifft morgen auf Jang Woojin aus Südkorea. Dimitrij Ovtcharov unterlag überraschend dem Kroaten Tomislav Pucar mit 3:4, Patrick Franziska dem Südkoreaner Lee Sangsu mit 1:4.

16:04 Uhr

Übergabe an die Spätschicht

Und damit bin ich am Ende mit meinem Latein. Ab jetzt übernimmt die nächste Schicht und hält euch weiter auf dem Laufenden. Genießt das gute Wetter und kommt gut in den Feierabend. Bis Bald.

15:59 Uhr

Draisaitl hat Lust auf die Eishockey-WM

Wenn sich schon Tobias Rieder und Nico Sturm für die Eishockey-Wm in der Slowakei abmelden, so ist wenigstens ein deutscher NHL-Profi voller Vorfreude auf den Auftakt am 10.Mai. Bei der Pressekonferenz in Deggendorf hat Leon Draisaitl schon bei der Vorbereitung sehr gute Laune: "Ich habe viele meiner besten Freunde hier, es macht immer wieder Spaß, mit den Jungs zusammenzuspielen. Ich hoffe auf eine erfolgreiche WM," sagte der NHL-Star, der sich auch erst wieder an die deutsche Sprache gewöhnen muss: "Manchmal merke ich, dass mir das eine oder andere Wort nicht direkt einfällt. Doch das wird sich ebenso schnell legen wie die Anlaufprobleme auf dem Eis."

15:48 Uhr

Eintracht-Fans sprengen Auswärtskontingent

Das Europa-League-Halbfinale ist in Frankfurt jetzt schon ein Großereignis. Für das Auswärtsspiel gegen den FC Chelsea hat die Eintracht 2.235 Karten zur Verfügung gestellt bekommen. Innerhalb von 24 Stunden sollen allerdings laut DW Sports 15.000 Anfragen für ein Ticket im Londoner Stadion eingegangen sein. Der Support der eigenen Fans ist bei der Eintracht also auch in England (Do., 09.05., 21:00 Uhr live auf DAZN) zu hundert Prozent gesichert.

15:38 Uhr

PSG: Meunier steht wohl vor dem Abschied

Thomas Meunier ist wohl nicht mehr lange in der französischen Hauptstadt unterwegs. Im Gespräch mit der belgischen Zeitung L'Avenir sagt der Rechtsverteidiger: "Die Verhandlungen mit den Verantwortlichen ziehen sich. Angesichts der Deadlines des Teams kann ich verstehen, dass mein Fall vorerst auf Eis gelegt wurde, aber die Tatsache, dass sich daran mittlerweile nichts geändert hat, scheint mir eine deutliche Botschaft zu sein." Klingt also nicht danach, dass Paris Saint-Germain noch großes Interesse am dem 27-Jährigen hat. Sein Vertrag läuft jedenfalls 2020 aus.

15:23 Uhr

VfB-Trainer Willig: "Will einen starken Spielstil entwickeln"

Der neue Trainer Nico Willig hat seine erste VfB Pressekonferenz mit einigen Schweißperle hinter sich gebracht und fordert ein neues Auftreten seiner Mannschaft: "Ich will die Spieler aus der Tristesse holen. Und ich will einen aktiven Spielstil entwickeln. Wir müssen dauerhaft online und in ständiger Angriffsbereitschaft sein. Ich möchte Energie in die Mannschaft bringen - aber ihr auch einen Plan mitgeben", sagte der Chefcoach bezüglich seiner neuen Strategie. Für den Auflauf bei der Pressekonferenz hatte der Willig auch schon die passende Antwort parat: "Ich bin nicht erschrocken. Denn ungefähr die gleiche Anzahl haben wir bei U19-Spielen als Zuschauer".

15:09 Uhr

VfB ohne Zuber gegen Gladbach

Nico Willig muss als neuer Trainer des VfB Stuttgart im Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach ohne Steven Zuber auskommen. Der Schweizer hat das gestrige Training nach einem Schlag auf das Knie abbrechen müssen und konnte auch heute nicht mit der Mannschaft mittrainieren. Wieder genesen ist dafür Kapitän Christian Gentner, der heute Teile des Mannschaftstrainings wieder absolvieren konnte.

14:56 Uhr

Eishockey-WM vermutlich ohne Rieder und Sturm

Die NHL und die Eishockey-WM sind mal wieder nicht kompatibel. Allem Anschein nach werden Tobias Rieder von den Edmonton Oilers und Nico Sturm von den Minnesota Wild auf die WM in der Slowakei verzichten. "Es sieht nicht so aus, dass sie kommen", befürchtet Bundestrainer Toni Söderholm, der hofft für die Weltmeisterschaften von 10 bis zum 26. Mai möglichst viele deutsche NHL-Profis aktivieren zu können.

14:49 Uhr

Benfica-Präsident: "Niemand wird gehen"

Benfica Lissabon scheint alles dafür tun zu wollen ihre jungen Talente zu behalten. Gerade Joao Felix ist allerdings, spätestens nach seinem Hattrick gegen Frankfurt, eines der begehrtesten Ziele zahlreicher Topclubs. Präsident Luis Filipe Viera hat jetzt jedoch deutlich gemacht, ihn nicht vorzeitig abzugeben. Auf der Website von Benfica stellte er klar: "Benfica wird alles dafür tun, dass niemand von unseren jungen Spielern gehen wird. Ich kann den Fans garantieren, niemand wird den Verein verlassen." Der Vertrag von Joao Felix ist auf 2023 datiert und hat eine Austiegsklausel über 120 Millionen Euro.

14:38 Uhr

Tischtennis: Auch Ovtcharov raus

Es läuft nicht allzu gut für die deutschen Tischtennis-Profis. Nach der Niederlage von Patrick Franziska ist jetzt auch Dimitrij Ovtcharov raus aus dem Einzelturnier der Tischtennis-WM. Gegen den Kroaten Tomislav Pucar musste sich der deutsche Routinier knapp mit 3:4 geschlagen geben und verpasst damit den Einzug in das Achtelfinale. Damit ruhen jetzt alle Hoffnungen mal wieder auf Timo Boll, der als letzter deutscher Vertreter heute in die Runde der besten 16 einziehen will.

14:27 Uhr

Gerücht: Erik Durm zum FC Köln?

Der 1.FC Köln wird laut Trainer Anfang nicht nur "sicher aufsteigen", sie planen wohl auch schon mit einer neuen Verpflichtung für die nächste Saison. Erik Durm soll laut dem Express das Interesse des FC Köln geweckt haben. Der 26-Jährige spielt derzeit bei Premier-League-Absteiger Huddersfield unter Vertrag und wäre in diesem Sommer ablösefrei zu haben. Vor seinem Wechsel auf die Insel war Durm sechs Jahre lang im Kader des BVB.

14:14 Uhr

Schalke bestätigt: Bentaleb wieder in U23

Es hat sich bereits in mehreren Berichten angedeutet - jetzt ist es offiziell! Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb wird bis auf Weiteres wieder bei der U23 der Königsblauen trainieren. Huub Stevens versetzt den 24-Jährigen aufgrund einer erneuten disziplinarischen Verfehlung nach nur zwei Wochen wieder in die zweite Mannschaft.

14:07 Uhr

Milner: "Bin zum ersten Mal für ManUnited"

Liverpools Mittelfeldspieler James Milner drückt im Stadtderby heute ausnahmsweise einmal Manchester United die Daumen. Im Interview mit BBC sagte er: " Ich bin zum ersten Mal in meinen Leben für Manchester United. Anschauen werde ich das Spiel aber nicht. Es ist anstrengend, wenn man versucht den Ball in das gegnerische Tor zu beten. " Der Grund für die plötzliche Sympathie ist natürlich die Tabellensituation. Im Moment führt Liverpool mit gerade einmal zwei Zählern Vorsprung vor Manchester City.

13:55 Uhr

HSV-Trainer Wolf hat nochmal "hart trainiert"

Nach dem Aus im DFB-Pokal-Halbfinale hat HSV-Trainer Johannes Wolf heute ein zweigeteiltes Training mit seinen Spielern absolviert. In der Presserunde nach der Einheit sagte der Coach: "Wir haben heute noch einmal hart trainiert mit denen, die gestern nicht von Anfang an gespielt haben. Jetzt ist es wichtig, dass wir gut regenerieren, weil wir die Frische brauchen für Union." Das Spiel gegen Union Berlin wird am Sonntag um 13:30 Uhr (hier bei SPOX im Liveticker) ausgetragen.

13:40 Uhr

Tischtennis-WM: Boll-Partner raus

Patrick Franziska ist in der dritten Einzel-Runde bei der Tischtennis-Wm ausgeschieden. Drei Stunden nach seinem Sieg im Achtelfinale im Mixed-Team, war er gegen Lee Sangsu aus Südkorea chancenlos und schied mit 1:4 Sätzen aus. Damit verbleiben mit Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov noch zwei deutsche Spieler im Einzelkampf um den Weltmeistertitel. Beide spielen heute Nachmittag um den Einzug in das Achtelfinale. Franziska kann sich jetzt sowohl auf das Mixed-Event, als auch auf das Doppel zusammen mit Timo Boll konzentrieren.

13:28 Uhr

Augsburg: Ji, Khedira, Gouweleeuw und Koo wieder dabei

Martin Schmidt hat sich in der Pressekonferenz zur aktuellen Lage seiner Ressourcen geäußert. Demnach ist Ji schon wieder im Training dabei gewesen, während Khedira, Gouweleeuw und Koo heute einsteigen sollen. Ob es bei den Rückkehrern schon wieder für einen Einsatz gegen Bayer Leverkusen reicht, will Schmidt allerdings erst kurzfristig entscheiden. Das Freitagsspiel könnt ihr wie gewohnt hier bei SPOX ab 20:30 im Liveticker verfolgen.

13:17 Uhr

Köln-Trainer Anfang: "Die Ziele sind nicht in Gefahr"

Trotz der 0:3 Niederlage gegen Dresden sieht der Trainer den kommenden Aufgaben gelassen entgegen. In der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Darmstadt sieht der Coach den Aufstieg noch nicht gefährdet: "Unsere Ziele sind nicht in Gefahr. Ich bin mir sicher, wir werden definitiv aufsteigen", gab sich Anfang optimistisch. Gleichzeitig versteht er aber auch den aufkommenden Unmut der Fans: "Ich kann den Frust der Fans verstehen, nach dieser Nicht-Leistung, die wir in Dresden angerufen haben. Ich bitte um Entschuldigung für so ein Auftreten."

13:04 Uhr

VfB-Kapitän zurück im Training

Gute Nachrichten für den VfB Stuttgart! Der Kapitän Christian Gentner könnte bald wieder aktiv dabei helfen den Abstieg der Stuttgarter zu vermeiden. Wie der Verein heute mitteilte, hat Gentner seinen Faserriss an der Wade auskuriert und ist wieder im Mannschaftstraining mit dabei. Vielleicht steht er sogar schon wieder beim nächsten Spiel in der Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach(Sa., 27. Mai, 18:30 UHR im Liveticker) wieder zur Verfügung.

12:52 Uhr

Schalke: Bentaleb wohl wieder strafversetzt

Es ist ein Auf und Ab für Nabil Bentaleb beim FC Schalke 04. Nachdem er bei einer Trainingseinheit fehlte, wurde der Algerier in die U23-Mannschaft versetzt, aus der er sich erst kürzlich wieder zurück in den A-Kader kämpfte. Jetzt scheint der 24-Jährige laut der Bild als Disziplinarmaßnahme nach nur zwei Wochen wieder in die U23 geschickt zu werden. Die genauen Gründe dafür sind jedoch nicht bekannt.

12:44 Uhr

DEL: Stewart wird neuer Trainer bei Köln

Weg von den Panthern, hin zu den Haien. Trainer Mike Stewart wird der neue Trainer in Köln und beendet damit seine vier jährige Tätigkeit in Augsburg: "Der Abschied aus Augsburg fällt mir nicht leicht. Ich habe diesen Klub in den letzten vier Jahren lieben gelernt", sagte Stewart: "So bleibt mir nur, Danke zu sagen. Danke für alles Augsburg, es war mir eine Ehre." In seiner Amtszeit führte der 46-Jährige das Team aus Augsburg zwei Mal in die Playoffs. Jetzt ist nach 229 DEL-Partien ein neuer Impuls gefragt.

12:26 Uhr

Neuer zurück auf dem Rasen

Wo wir gerade bei Muskelfaserrissen sind. Manuel Neuer hat seinen anscheinend wieder auskuriert und hat im Training seine erste Laufeinheit absolvieren können. Zusammen mit Reha-Trainer Thomas Wilhemi joggte er bereits wieder ein paar lockere Runden um den Platz und schien dabei keine großen Probleme zu haben. Das selbst ernannte Ziel von einem Comeback am 11. Mai gegen Leipzig könnte also durchaus möglich sein.

12:17 Uhr

Handball: Löwen bis Saisonende ohne Petersson

Alexander Petersson muss die Saison vorzeitig beenden. Der Spieler von den Rhein-Neckar-Löwen zog sich beim Aufwärmen vor dem Spiel gegen die SG Flensburg-Handewitt eine Faserverletzung an der Achillessehne und einen Muskelfaserriss im Wadenbeinmuskel zu. Damit fällt der Linkshänder, der mit den Löwen den Pokalsieg geholt hat, für mindestens vier Wochen aus und wird in dieser Spielzeit nicht mehr eingreifen können.

12:02 Uhr

Ascacibar: "Ich wollte neben ihn spucken"

Mit der Spuck-Aktion hat Santiago Ascacibar Stuttgart einen Bärendienst erwiesen. Bei der 0:1-Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen legte sich der Sechser mit Kai Havertz an, bespuckte ihn und sah die Rote Karte. Daraufhin wurde er bis zum 25. Mai gesperrt. Jetzt behauptet der Argentinier im Interview mit der Sport Bild, dass es keine Absicht von ihm war: "Es gab einige Provokationen und Sprüche in meine Richtung. Daraufhin habe ich mich zu einer Kurzschlusshandlung hinreißen lassen. Ich wollte Kai Havertz nicht treffen, nicht anspucken. Ich wollte neben ihn auf den Platz spucken." Eine eher fadenscheinige Ausrede für die Unsportlichkeit des 22-Jährigen.

11:50 Uhr

Tennis: ATP-Finale künftig in Turin

Die acht besten Tennisspieler der Welt werden von 2021 bis 2025 das ATP-Finale in Italien austragen. Im Bewerbungsverfahren um die neue Austragungsstätte hat sich das Pala Alpitour in Turin gegen die Bewerber durchgesetzt. Das prestigeträchtige Turnier, das seit 1970 die besten Tennisspieler in der Weltrangliste gegeneinander antreten lässt, wurde seit 2009 in der O2-Arena in London ausgetragen. Titelverteidiger ist derzeit Alexander Zverev.

11:38 Uhr

Thiago: "Kruse in blendender Form"

Thiago Alcantara ist seit Jahren der Dreh- und Angelpunkt im Mittelfeld des FC Bayern. Vor dem Spiel gegen Werder Bremen( (heute ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) hat er sich mit SPOX und DAZN zu einem ausführlichen Interview getroffen. Bei dem wichtigen Pokal-Halbfinale sticht für den Spanier derzeit vor allem einer bei Werder heraus: "Ihre Stärken liegen in der Offensive, sie sind sehr gefährlich vor dem Tor. Vor allem Max Kruse ist in blendender Form." Mehr über den heutigen Gegner, das frühe Aus in der Champions League und seinen früheren Trainer Pep Guardiola könnt ihr hier auf SPOX im Interview nachlesen.

11:23 Uhr

Juve: Die Streifen sind weg

Erstmals seit 116 Jahren verzichtet Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin auf sein traditionelles Trikot mit schwarzweißen Streifen. Das neue Trikot wird zwar weiter in schwarz-weiß gehalten werden, allerdings keine Streifen, sondern eine rosa Linie zwischen den beiden Farben aufweisen. Auf einer Schulter sind die drei Streifen des adidas-Logos zu sehen. Instagram-User 'pjimenez71' veröffentlichte die Entwürfe, die sich mit den Informationen des für gewöhnlich gut informierten Portals Footyheadlines decken.

11:10 Uhr

Gerücht: Boateng bei Juve im Gespräch

Ein Wechsel des Innenverteidigers Jerome Boateng kursiert seit einiger Zeit als Gerücht auf dem Transfermarkt. Laut der Tuttosport soll sich jetzt auch Juventus Turin im Poker um den 30-Jährigen eingeschaltet haben. Demnach sucht die Alte Dame einen Ersatz für Andrea Barzagli, der seine Karriere im Sommer beenden wird. Der Vertrag von Boateng bei den Bayern läuft noch bis 2021. Allerdings war er zuvor auch schon mit PSG oder ManUnited in Verbindung gebracht worden.

10:55 Uhr

Kruse im Training dabei

Max Kruse scheint weiter alles dafür zu geben heute Abend auf dem Platz zu stehen. Bei der lockeren Trainingseinheit von Werder Bremen ist der Topstürmer mit dabei und absolviert die Einheit mit der Mannschaft. Erst gestern sagte Trainer Florian Kohfeldt auf der Pressekonferenz, dass er sich nicht sicher sei, ob Max Kruse nach seinem Bluterguss am Oberschenkel einsatzfähig ist. Jetzt sieht es so aus, als könnte der 31 Jährige heute auflaufen. Philipp Bargfrede fehlt dagegen beim Anschwitzen vor dem Pokal-Halbfinale.

 

10:41 Uhr

Deutscher Classico bringt 23.522 Euro für den guten Zweck

Das Topspiel zwischen dem FC Bayern und dem BVB hat den Münchnern nicht nur die Tabellenführung, sondern der Deutschen Sporthilfe auch noch 23.522 Euro eingebracht. Die Spieler der beiden Klubs unterschrieben auf ihren während des Spiels getragenen Trikots und versteigerten sie anschließend auf einem Auktionsportal. Die teuersten Trikots waren dabei die von Robert Lewandowski und Manuel Neuer für jeweils 2025 Euro, die jetzt rund 4000 Nachwuchsathleten zugute kommen.

10:31 Uhr

Real könnte Ödegaard-Transfer möglich machen

Er kommt aus Norwegen, ist von Real Madrid ausgeliehen und spielt derzeit in Holland. Martin Ödegaard ist mit seinen 20-Jahren schon viel herum gekommen und könnte jetzt längerfristig in den Niederlanden bleiben. Laut dem Telegraaf ist der Youngster schon seit geraumer Zeit auf dem Zettel von Ajax Amsterdam. Allerdings wollten die Königlichen ihn nur für 20 Millionen Euro ziehen lassen. Laut dem Bericht soll Real jetzt aber bereit sein, den Preis etwas niedriger anzusetzen, um den Transfer zu ermöglichen. Derzeit spielt Ödegaard bei Vitesse Arnhem in der holländischen Eredivise und ist dort in 26 Spielen an 15 Treffern beteiligt gewesen.

10:17 Uhr

EHC-Manager: "Gute Chance zum vierten Mal Meister zu werden"

Der EHC Red Bull München steht vor dem vierten Spiel in der Finalserie gegen die Alder Mannheim unter erhöhten Druck. Der Manager Christian Winkler sieht trotz der zwei deutlichen Niederlagen in Spiel zwei und drei allerdings noch eine gute Chance auf den nächsten Meistertitel für die Münchner. Gegenüber der Bild sagte er: "Jetzt brauchen wir das lauteste Publikum, das es je gab am Oberwiesenfeld. Von der ersten bis zur letzten Sekunde. Dann stellen wir auf 2:2, und es geht von vorn los. Schaffen wir den Ausgleich, bin ich mir sicher, dass wir eine sehr gute Chance haben, zum vierten Mal in Folge Meister zu werden." Wie es allerdings aussieht, wenn die Adler auch das vierte Spiel gewinnen, ließ Winkler wohlweislich offen.

10:04 Uhr

Olympiasiegerin Savchenko wird Mutter

Er bleibt wohl lange unvergessen, der goldenen Paarlauf von Aljona Savchenko und Bruno Massot bei den olympischen Spielen von Pyeongchang. Jetzt stehen erst einmal andere Dinge bei der 35-Jährigen Eiskunstläuferin im Vordergrund. Savchenko gab über Facebook bekannt, dass sie mit dem Briten Liam Cross , mit dem sie seit 2016 verheiratet ist, ein Kind bekommen wird. Wann es soweit sein wird, ist dagegen noch nicht bekannt.

09:51 Uhr

3. Liga: Trainer Trares bleibt wohl bei Mannheim

Der Aufstieg in die dritte Liga ist gesichert. Zeit beim SV Waldhof Mannheim für die nächste Saison zu planen. Dabei scheint der Vertrag mit Bernhard Trares für die kommende Spielzeit verlängert zu werden. Laut Bild Informationen wird außerdem Jochen Kientz als sportlicher Leiter erhalten bleiben, dessen aktueller Vertrag ebenfalls zu Ende geht. "Wir sind hier ein super Team. Alle wollen Erfolg. Wir haben von unserer Seite gesagt, dass wir bleiben wollen", verriet der Sportchef Kientz gegenüber der Bild.

09:40 Uhr

Guardiola überrascht von Solskjaer Ansage

Bei der Pressekonferenz vor dem Stadtderby gegen Manchester United hat Pep Guardiola mit wenig Verständnis auf die Aussagen von Ole Gunnar Solskjaer reagiert. Dieser sagte gestern, dass es viel Fouls geben wird und Manchester City so immer wieder versucht den Rhythmus des Gegners zu unterbrechen. Daraufhin antwortetet Pep: "Wirklich? Das hat er gesagt? Wie sollen wir mit 70 Prozent Ballbesitz auf so eine Art und Weise spielen? Das habe ich meinen Spielern noch nie als Anweisung mitgegeben." Bleibt also abzuwarten, wie sich das Spiel (heute, 21:00 Uhr live auf DAZN) entwickeln wird.

09:11 Uhr

Leipzig nach dem Sieg: "Uns kann keiner schlagen"

RB Leipzig ist nach dem Einzug in das DFB-Pokal-Finale euphorisch gestimmt. Nach dem Spiel vermeldete Stürmer Yussuf Poulsen: "Wir freuen uns übertrieben, im Finale zu stehen. Vom Gefühl her kann uns im Moment keiner schlagen." Auch Emil Forsberg glaubt jetzt an den großen Wurf, egal wer als Gegner im Finale stehen wird: "Jetzt ist alles drin. Egal, wer kommt, wir wollen gewinnen", sagte der Offensivspieler. Das Finale wird am 25. Mai im Berliner Olympiastadion ausgespielt.

09:02 Uhr

Iniesta folgt auf Podolski als Kapitän von Vissel Kobe

Erst ein neuer Trainer, jetzt ein neuer Kapitän. Andres Iniesta wird der Nachfolger von Lukas Podolski als Kapitän von Japans Verein Vissel Kobe. Der frühere Welt- und Europameister aus Spanien übernimmt die Binde, die der Kölner vor einer Woche abgelegte. Zuvor hatte außerdem Trainer Juan Manuel Lillo den Verein im gegenseitigen Einvernehmen verlassen und war durch Takayuki Yoshida ersetzt worden.

08:53 Uhr

San Jose gewinnt Spiel sieben: Grubauer wartet

Die San Jose Sharks sind im Playoff-Viertelfinale der NHL die Gegner des deutschen Nationaltorhüters Philipp Grubauer und Colorado Avalanche. Im entscheidenden siebten Spiel gewann San Jose gegen den letztjährigen Finalisten Vegas Golden Knights mit 5:4 nach Verlängerung. Auch die Boston Bruins sind eine Runde weiter. Mit einem 5:1 eliminierten sie mit den Toronto Maple Leafs das letzte kanadische Team in den NHL-Playoffs.

08:43 Uhr

NBA: Auch Philly und Toronto durch

Nicht nur Portland ist in die nächste Runde der Playoffs eingezogen. Auch die Toronto Raptors und die Philadelphia 76ers sind mit 4:1 durchspaziert. Nachdem die bisherigen Partien von Philly gegen Brooklyn bisher immer für Spannung gesorgt haben, war das fünfte Spiel eine Machtdemonstration. Joel Embid benötigte gerade mal 20 Minuten, um die Nets mit 23 Punkten und 13 Rebounds nach Hause zu schicken. Alle Ergebnisse der letzten Nacht:

  • Toronto Raptors - Orlando Magic 115:96
  • Play-off-Endstand 4:1
  • Philadelphia 76ers - Brooklyn Nets 122:100
  • Play-off-Endstand 4:1
  • Denver Nuggets - San Antonio Spurs 108:90
  • Play-off-Stand 3:2
  • Portland Trail Blazers - Oklahoma City Thunder 118:115
  • Play-off-Endstand 4:1

 

08:30 Uhr

Lillard wirft Schröder aus den Playoffs

Die Saison für Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder ist mal wieder schneller vorbei als erhofft. Damian Lillard macht das, was er am besten kann und versenkt den entscheidenden Wurf zum 118:115 für die Portland Trail Blazers, die die Serie dadurch mit 4:1 für sich entscheiden. Schröder erzielte im letzten Spiel der Saison 17 Punkte. Lillard überragte als Topscorer mit 50 Zählern. Den komplette Bericht könnt ihr hier auf SPOX nachlesen. Die komplette Lillard-Show gibt es hier:

08:18 Uhr

Watzke: "Will nicht, dass Schalke absteigt"

42 Punkte trennen Dortmund und Schalke aktuell vor dem Derby am Samstag. Jetzt hat sich BVB-Geschäftsführer Watzke zur besonderen Lage vor dem Spiel gegen den Erzrivalen geäußert. Im Interview mit der Bild sagte er: "Sicher ist die Konstellation vor diesem Derby eine ganz besondere. Wenn ich aber in den Medien höre oder lese, Schalke könne mit einem Spiel die gesamte Saison retten, dann muss ich mich schon wundern. Diese Argumentation ist schon ein wenig lächerlich." Einen Abstieg gönnt Hans-Joachim Watzke dem Dauerrivalen aber demnach auch nicht: "Ich will nicht, dass Schalke absteigt. Die Bundesliga braucht Schalke und die Derbys!"

08:09 Uhr

Atletico an Hertha-Leihe Grujic dran?

Marko Grujic hat sich bei Hertha BSC zu einem begehrten Transferziel entwickelt. Der vom FC Liverpool ausgeliehene Mittelfeldspieler scheint das Interesse von Atletico Madrid geweckt zu haben. Wie ESPN berichtet wollen die Rojiblancos den 23-Jährigen als Nachfolger für Rodrigo verpflichten, der wiederum von Manchester City umworben wird. Laut dem Bericht soll Liverpool eine Summe von 40 Millionen Euro für Grujic verlangen. Das ist mehr als das doppelte von der Zahl, von der Grujic selbst ausging. Denn dieser sagte kürzlich noch : "Ich weiß nicht, ob Hertha die Ablöse bezahlen könnte. Ich denke, da reden wir über 15 oder 20 Millionen Euro."

07:53 Uhr

Ulreich über Nüber: "Wechsel macht keinen Sinn"

Die Spekulationen um Schalkes Torwart-Talent Alexander Nübel halten sich hartnäckig. Bayerns Nummer zwei Sven Ulreich, der aktuell den verletzten Manuel Neuer (Muskelfaserriss) vertritt sieht einen Wechsel allerdings kritisch. Gegenüber der Sport Bild sagte er: "Ich denke nicht, dass er sich mit 22 Jahren hinter Manu auf die Bank setzen möchte. Ich glaube, wenn er kommen würde, will er spielen. Deswegen macht das aus meiner Sicht keinen Sinn, Manuel hat einen Vertrag und ist absolut unumstritten." Aktuell hat der 22-Jährige einen Vertrag bei Schalke bis 2020 und ist dort mittlerweile die unumstrittene Nummer eins.

07:46 Uhr

Guten Morgen

Hallo und herzlich willkommen bei Rund um den Ball am Mittwoch. Hier werdet ihr auch heute wieder mit allen News und Gerüchten aus der Welt des Sports versorgt. Legen wir los.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung