Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Casimir Holder
Aktualisieren
23:08 Uhr

Adios!

Und damit sind wir für heute dann durch, liebe Freunde der Berge und der volkstümlichen Musik. Einen schönen Abend euch noch, wir sehen uns morgen in alter Frische. Und vergesst die Zeitumstellung nicht.

23:05 Uhr

Dortmund feiert seinen Matador

Und wie sieht es beim BVB aus? "Ich nenne ihn einen Matador, im Sinne von Killer." Gemeint sein kann da ja nur einer ...

23:04 Uhr

Bayern: No Dusel, no party!

Unser Nachbericht zum gebrauchten Tag des FC Bayern: Der Tag, an dem Wille und Dusel auf Reisen waren.

22:18 Uhr

Saisonaus für LeBron James

Sechs Spiele haben die Lakers in dieser Saison noch auf dem Programm - aber LeBron James macht jetzt schon Feierabend: Das Team hat soeben bekanntgegeben, dass LeBron in dieser Saison nicht mehr spielen wird. Stattdessen wird er sich darauf konzentrieren, seine Leistenverletzung aus dem Christmas Game komplett auszuheilen.

21:05 Uhr

Löwen scheiden wieder im Achtelfinale aus

Der deutsche Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen ist zum fünften Mal in Folge im Achtelfinale der Champions League ausgeschieden. Das Team von Trainer Nikolaj Jacobsen verlor gegen den Vorjahresfinalisten HBC Nantes mit 27:30 (14:14), das Hinspiel in der vergangenen Woche hatten die Mannheimer mit 34:32 gewonnen.

"Wir haben heute leidenschaftlich und mit viel Herz gespielt. Irgendwie passt es zu diesem Jahr, dass die Chancen nicht zu unserer Seite kippen. Es ist ein harter Moment", sagte Spielmacher Schmid bei Sky. Patrick Groetzki ergänzte: "Wir hatten alles selbst in der Hand. In der ersten Halbzeit spielen wir richtig gut, am Ende entscheiden Kleinigkeiten."

20:57 Uhr

Schweinsteiger feiert ersten Saisonsieg

Ex-Weltmeister Bastian Schweinsteiger (34) hat in der nordamerikanischen Fußball-Profiliga Major League Soccer (MLS) mit Chicago Fire im vierten Saisonspiel den ersten Sieg gefeiert. Gegen die New York Red Bulls setzte sich das Team aus dem US-Bundesstaat Illinois durch ein Eigentor von Tim Parker (49.) mit 1:0 (0:0) durch.

Mit vier Punkten kletterte Chicago auf den neunten Tabellenplatz in der Eastern Conference, New York ist punktgleich Siebter und nimmt damit den letzten Finalrundenplatz ein.

20:50 Uhr

Hecking erklärt Hazard-Auswechslung

Borussia Mönchengladbachs Trainer Dieter Hecking hat die frühe Auswechslung von Thorgan Hazard bei der 1:3-Niederlage bei Fortuna Düsseldorf als "zwingend erforderlich" bezeichnet. "Ich habe mich über eine Sache geärgert, die ich mit ihm intern besprechen werde. Das ist nichts für die Öffentlichkeit", sagte Hecking, nachdem er den belgischen Nationalspieler bereits in der 40. Minute vom Platz genommen hatte.

Der 26-jährige Hazard, der immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht wird, sei aber nicht allein Schuld an der Niederlage, sagte Hecking: "Ich hätte nach zehn Minuten wechseln können und auch nach 20."

20:56 Uhr

Ulm unterstreicht Play-off-Ambitionen

In der BBl hat ratiopharm Ulm einen wichtigen Sieg im Kampf um die Play-offs gefeiert. Die Mannschaft des scheidenden Trainers Thorsten Leibenath setzte sich gegen die Basketball Löwen Braunschweig mit 93:84 (44:44) durch und festigte mit 26:22 Punkten den siebten Rang. Braunschweig (24:26) rutschte auf Platz elf ab.

20:41 Uhr

Eishockey-Frauen verlieren gegen Frankreich

Die deutschen Eishockey-Frauen haben fünf Tage vor der WM in Espoo/Finnland noch Luft nach oben. Gegen den WM-Gruppengegner Frankreich verlor das Team von Bundestrainer Christian Künast im letzten Test vor den Titelkämpfen 0:2 (0:1, 0:0, 0:1). Die Treffer erzielten Estelle Duvine (20.) und Lara Escudero (51.).

20:35 Uhr

BVB-Leihgabe Isak gelingt Strafstoß-Dreierpack

Sturmtalent Alexander Isak ist beim niederländischen Erstligisten Willem II Tilburg in bestechender Form. Die Leihgabe von Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund erzielte beim 3:2 (1:1) gegen Aufsteiger Fortuna Sittard alle drei Tore seines Vereins per Elfmeter (44., 58., 61.). In neun Ligaspielen traf der Schwede bereits achtmal für Tilburg.

20:27 Uhr

Keine Strafe gegen Vettel nach Untersuchung

Sebastian Vettel ist nach seinem zweiten Platz beim Qualifying zum Großen Preis von Bahrain von den Stewards zum Rapport bestellt worden. Gegen den viermaligen Formel-1-Weltmeister war eine Untersuchung wegen vermeintlicher Regelverstöße eingeleitet worden.

Vettel war vorgeworfen worden, während des Qualifyings auf dem Weg in die Box "unnötig langsam" gewesen zu sein. Zudem soll er sich nicht an die Weisung der Renndirektion gehalten haben. Vettel drohte eine Verwarnung, auch eine Rückversetzung wäre möglich gewesen. Die Regelhüter sahen letztlich jedoch keinen Anlass für Sanktionen.

20:20 Uhr

Leipzig schießt Berlin aus dem Stadion

Die Bullen feiern gegen die Hertha ein Schützenfest! 5:0 geht das Spiel aus, Yussuf Poulsen schnürt mal eben einen Dreierpack. Hier geht es zum Spielbericht.

20:15 Uhr

Bundesliga-Sprüche

"Ich bin gut damit bedient, bei Aqua Minerale zu bleiben." (Boris Schommers, Trainer des 1. FC Nürnberg, nach dem ersten Sieg seiner Mannschaft nach 182 Tagen) (SID)

"Der letzte Sieg ist gefühlt drei Jahre her." (Tim Leibold vom 1. FC Nürnberg; der letzte Erfolg datiert vom 29. September 2018) (SID)

"Ich habe nicht das Gefühl gehabt, dass wir darum kämpfen, in der Klasse bleiben zu wollen. Wir spielen so ein bisschen vor uns hin und das reicht einfach nicht." (Augsburgs Trainer Manuel Baum bei Sky nach dem 0:3 beim 1. FC Nürnberg) (SID)

"Bei uns wächst der Wein, was sollen wir trinken? Da trinken wir natürlich ein Glas mit, na klar." (Freiburg-Coach Christian Streich bei Sky nach dem Remis gegen Bayern München) (SID)

"Ich glaube, dass er schon weiß, was er an Werder hat. Aber wenn natürlich Barcelona anruft..." (Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt über die Chancen einer Vertragsverlängerung mit Topscorer Max Kruse) (SID)

20:11 Uhr

Messi schießt Barca zum Sieg im Stadtderby

Lionel Messi hat den FC Barcelona im 174. Stadtderby zum Sieg geschossen und seinen Klub der 26. spanischen Meisterschaft einen weiteren Schritt näher gebracht. Der Argentinier traf beim 2:0 (0:0) gegen den kleinen Nachbarn Espanyol in der 71. Minute per Freistoß und erhöhte nach einem Konter, den Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen mit einem langen Abwurf eingeleitet hatte, in der 90. Minute.

Für Messi waren es die Saisontore 30 und 31 in La Liga. Zudem erreichte der 31-jährige Argentinier einen weiteren Karriere-Meilenstein: Es hat nun 334 Siege in Spaniens Eliteklasse gefeiert und zog damit an der Spitze mit Torhüterlegende Iker Casillas (ehemals Real Madrid) gleich.

20:01 Uhr

Nürnberg in den Geschichtsbüchern

Durch das 3:0 (0:0) gegen den FC Augsburg hat der 1. FC Nürnberg seinen ersten Sieg in der Bundesliga nach 182 Tagen gefeiert und damit eine unglaubliche Negativserie von 20 Spielen beendet. In der ewigen Liste liegt der Club damit auf Rang auf Rang fünf.

20:50 Uhr

RB Leipzig pumpt 50 Millionen in die Arena

RB Leipzig will mit dem Ausbau seiner Arena nach Abschluss der laufenden Saison starten und für die ersten beiden Bauphasen rund 50 Millionen Euro investieren. Die ersten beiden Bauphasen sollen nach zweieinhalb Jahren abgeschlossen sein. Das gab RB Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff am Samstag nach der Mitgliederversammlung der Bullen bekannt.

19:49 Uhr

Golf: Tiger Woods schlägt McIlroy

Tiger Woods hat bei der Match Play Championship in Austin/Texas das Duell mit dem viermaligen Major-Sieger Rory McIlroy aus Nordirland gewonnen und das Viertelfinale erreicht. Der Amerikaner setzte sich vor einer großen Kulisse mit 2 und 1 durch und trifft nun auf den Dänen Lucas Bjerregaard. Die Entscheidung fiel am 16. Loch, als sich McIlroy ein Doppel-Bogey leistete.

19:35 Uhr

Stimmen zum Bundesliga-Spieltag

"Wir haben das vorher 700 Mal in der Kabine angesprochen, das ist unerklärlich." Bei den Bayern weiß man nicht, war gegen Freiburg los war. Niko Kovac und Hasan Salihamidzic sind richtig sauer. Beim BVB ist man von der eigenen Stärke überzeugt. Hier geht es zu den gesammelten Stimmen und Reaktionen.

19:08 Uhr

Paco Alcacer schreibt Bundesliga-Geschichte

Stürmer Paco Alcacer von Borussia Dortmund hat mit seinem Doppelpack in der Nachspielzeit gegen den VfL Wolfsburg (2:0) Bundesliga-Geschichte geschrieben.

Der Spanier hat in dieser Saison damit nun fünf Tore in der 90. Minute oder später erzielt, was vor ihm in der Bundesliga-Geschichte noch nie einem Spieler gelungen war.

18:40 Uhr

BVB bangt um Diallo und Hakimi

Borussia Dortmund bangt vor dem Topspiel beim deutschen Rekordmeister Bayern München um den Einsatz von Abdou Diallo und Achraf Hakimi. Diallo zog sich beim 2:0-Erfolg gegen den VfL Wolfsburg eine Wadenverletzung zu, der für ihn eingewechselte Hakimi musste mit Fußproblemen wieder ausgewechselt werden.

"Wahrscheinlich wird es schwer für ihn nächste Woche", sagte Trainer Lucien Favre über Diallo. Bei Hakimi könne er es noch nicht sagen, so Favre. Man müsse die MRT-Untersuchung abwarten.

18:01 Uhr

Holt ManUnited Douglas Costa?

Ole Gunnar Solskjaer wird auch nächste Saison noch Trainer bei Manchester United sein und plant bereits in diesem Sommer seinen Angriff aufzuwerten. Sein Transferziel: Douglas Costa von Juventus Turin. Das schreibt die italienische Zeitung Tuttosport. Der Rechtsaußen spielt seit 2017 für Juventus, zuvor lief Costa unter anderem für den FC Bayern München und Shaktar Donezk auf.

17:39 Uhr

Drei Gegentore in zehn Minuten: Gladbach geht in Düsseldorf unter

Borussia Mönchengladbach hat nach einem historischen Fehlstart einen herben Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Ränge kassiert. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking verlor völlig verdient mit 1:3 (0:3) bei Fortuna Düsseldorf und verschlief dabei die Anfangsphase komplett: Bereits nach 16 Minuten lag Gladbach mit 0:3 zurück - das war der Borussia in ihrer langen Bundesliga-Geschichte noch nie passiert.

17:37 Uhr

Der FC Bayern stolpert in Freiburg

Bayern München ist im Titelrennen der Fußball-Bundesliga überraschend beim SC Freiburg ins Stolpern geraten. Der Rekordmeister kam bei mutigen Breisgauern nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Eine Woche vor dem Klassiker gegen Borussia Dortmund mussten die Bayern nach zuvor sechs Siegen in Serie und 17:1 Toren in den letzten drei Spielen wieder einen Dämpfer hinnehmen und gehen mit zwei Punkten Rückstand auf den neuen Tabellenführer BVB ins Topspiel. Robert Lewandowski glich mit seinem 199. Bundesliga-Tor den frühen Führungstreffer von Lucas Höler aus und wendete somit zumindest die fünfte Münchner Saisonniederlage ab. Vor dem Duell mit dem BVB steht für den FCB am Mittwoch noch das Pokal-Viertelfinale gegen Zweitligist 1. FC Heidenheim auf dem Plan.

17:28 Uhr

Dortmund erhöht!

Der BVB erhöht auf 2:0 und erneut ist es Paco Alcacer! Der BVB geht somit also mit zwei Punkten Vorsprung in das entscheidende Spitzenspiel zwischen Dortmund und dem FC Bayern München. Die Partie findet am Samstag, dem 6. April in der Münchener Allianz Arena statt.

17:24 Uhr

Der BVB erzielt die späte Führung!

Durchatmen beim BVB! Paco Alcacer erzielt in der ersten Minute der Nachspielzeit den so lang ersehnten Führungstreffer und zieht somit am FC Bayern vorbei. Die Bayern kamen in Freiburg nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.

17:09 Uhr

Formel 1: Leclerc holt Pole Position in Bahrain vor Vettel

Ferrari-Pilot Charles Leclerc hat seinen Teamrivalen Sebastian Vettel geschlagen und sich die erste Pole Position seiner Karriere gesichert. Der 21 Jahre alte Monegasse setzte sich bereits im Qualifying zum Grand Prix von Bahrain mit einem neuen Streckenrekord vor Vettel durch. Weltmeister Lewis Hamilton startet im Mercedes im zweiten Saisonrennen von Platz drei.

17:03 Uhr

EHF-Cup: Kiel gewinnt auch sechstes Gruppenspiel

THW Kiel hat im EHF-Cup auch sein sechstes Spiel gewonnen und schließt die Gruppenphase mit weißer Weste ab. Das Team von Trainer Alfred Gislason setzte sich am Samstag beim polnischen Vertreter KS Azoty-Pulawy mit 35:26 (15:14) durch. Bester Werfer der Handballer aus Kiel war Hendrik Pekeler mit sieben Toren. Kiel hatte sich den Sieg in Gruppe D schon vor vier Wochen vorzeitig gesichert und damit auch die Teilnahme am Final Four in eigener Halle (17./18. Mai) perfekt gemacht. Als Gastgeber überspringt der THW das Viertelfinale.

16:55 Uhr

NBA: Letztes Duell zwischen Schröder und Nowitzki

Am Sonntag kommt es in der NBA eventuell zum letzten deutschen Duell zwischen Dirk Nowitzki und Dennis Schröder. Die Dallas Mavericks gastieren bei Oklahoma City Thunder um 21:30 deutscher Tageszeit. Dirk Nowitzki ist bereits 40 Jahre alt und erwägt ein Karriereende nach der Saison. Das Spiel könnt ihr live und in voller Länge auf DAZN verfolgen!

16:41 Uhr

BVB: Diallo muss gegen Wolfsburg verletzt runter

Abdou Diallo von Borussia Dortmund musste soeben den Platz verletzt verlassen. Der Verteidiger des BVb zog sich eine Verletzung gegen den VfL Wolfsburg zu. Die Schwere der Verletzung ist bislang unklar.

16:37 Uhr

Kylian Mbappe versteigert Weltmeistertrikot

Der französische Weltmeister Kylian Mbappe überzeugt auch neben dem Platz. Unsere lieben Kollegen von United-Charity haben wieder eine tolle Aktion mit dem 20-Jährigen Stürmer von Paris Saint-Germain auf die Beine stellen können. Mbappe versteigert mithilfe von United-Charity ein von ihm getragenes WM-Trikot mitsamt Unterschriften aller Spieler des Weltmeister-Kaders. Egal wie hoch der Preis für das Trikot ausfällt, 100% des Erlöses gehen an die Stiftung "it's for kids". Das Mindestgebot von 1700 Euro wurde bereits erreicht, allen Interessenten bleiben noch 31 Tage, um diesen Preis zu überbieten und sich sich ein Unikat zu sichern! Hier gehts zur Auktion!

16:22 Uhr

FC Barcelona gegen Espanyol live erleben

Der FC Barcelona empfängt heute am 29. Spieltag der Primera Division den Stadtrivalen Espanyol Barcelona. Ob der Gast dem Tabellenführer der Liga heute Punkte abknöpfen kann? Wenn ihr das Spiel live sehen wollt, dann schaltet jetzt auf DAZN ein! Wer das Spiel im Liveticker mitlesen möchte kann das auch jederzeit hier bei SPOX tun.

16:12 Uhr

Tuchel: Neymar -Rückkehr noch ofen

Das Comeback des brasilianischen Superstars Neymar bei Paris Saint-Germain ist offenbar weiterhin nicht abzusehen. Wie PSG-Trainer Thomas Tuchel am Samstag auf der Pressekonferenz vor dem Ligue-1-Spiel beim FC Toulouse erklärte, fühle sich der 27-Jährige nach seinem Mittelfußbruch zwar "gut" und habe "keine Schmerzen". Allerdings sei es "zu früh, um über seine Rückkehr zu sprechen. Ich werde kein Datum nennen". Neymar hatte sich die schwere Verletzung am 23. Januar zugezogen. Der Verein ging damals von einer Rückkehr des Angreifers Anfang April aus.

15:57 Uhr

Ausgleich für den FC Bayern München

Robert Lewandowski macht den frühen Gegentreffer der Freiburger bereits nach 22 Minuten wieder wett und erzielt den Ausgleichstreffer für die Bayern. Kurz zuvor rettete Teamkollege Jerome Boateng den Ball noch auf der Linie! Auch heute ist in der Bundesliga wieder Spannung geboten.

15:50 Uhr

Düsseldorf überrollt Gladbach

Fortuna Düsseldorf gibt sich nach der Länderspielpause keine Blöße. Der Tabellenzwölfte hat Borussia Mönchengladbach zu Gast und macht den Fohlen momentan das Leben zur Hölle. Nach 16 gespielten Minuten musste Gladbach-Keeper Yann Sommer bereits zum dritten Mal hinter sich greifen. Ob sich Gladbach vom 0:3 nochmal erholt?

15:40 Uhr

Was sagen Sie dazu Herr Hoeneß?

Wenn wir schon beim Thema FC Bayern sind: SPOX hat für euch eine Diashow mit den besten Sprüchen des Bayern-Machers Uli Hoeneß zusammengestellt. Was der Bratwurst- und Fußballmogul so über die Jahre zu sagen hatte, findet ihr hier!

15:39 Uhr

Blitzstart in Freiburg!

Blitzstart des SC Freiburg gegen den FC Bayern München! Der Außenseiter führt nach drei Minuten bereits mit 1:0 gegen den Spitzenreiter der Bundesliga. Lucas Höhler erzielte den Führungstreffer der Breisgauer. Wie wird der FC Bayern darauf reagieren?

15:36 Uhr

Manchester City erfüllt Pflichtaufgabe

Im Meisterschaftsrennen der Premier League hat Manchester City seine Pflichtaufgabe erfüllt und bleibt nach dem 2:0-Erfolg gegen den FC Fulham weiter an der Tabellenspitze der Liga. Der FC Liverpool muss morgen im Spitzenspiel gegen Tottenham Hotspur ran.

15:32 Uhr

Die Bundesliga im Liveticker

Wer das Spielgeschehen der Bundesligisten heute mitlesen möchte, kann jederzeit auf den Liveticker von SPOX zurückgreifen. Neben einem Konferenz-Liveticker, gibt es auch Liveticker zu den Einzelspielen. Wie der BVB spielt findet ihr hier, das Spielgeschehen der Partie des FC Bayern München gibt es hier!

15:26 Uhr

Zidane schwärmt von Pogba

Zinedine Zidane scheint nicht abgeneigt, einen Wechsel von Paul Pogba von Manchester United zu Real Madrid in die Tat umzusetzen. "Er gefällt mir sehr, er ist ein etwas anderer Spieler", sagte der Trainer von Real Madrid auf der Pressekonferenz am Samstag. Für ihn ist Pogba vor allem wegen seiner Flexibilität so stark: "Er kann verteidigen und kann angreifen, er kann im Mittelfeld alles machen." Zuletzt hatte es bereits Medienberichte über ein Interesse von Real am 26-Jährigen gegeben. "Wenn er seinen Zyklus bei United beendet, warum sollte er nicht zu Real Madrid wechseln", sagte Zidane.

15:07 Uhr

Offiziell: Saisonaus für Karim Bellarabi

Karim Bellarabi von Bayer Leverkusen fällt für die restliche Saison aus. Wie der Verein in einer offiziellen Pressemitteilung bekanntgab, zog sich Bellarabi bei der gestrigen 1:4-Niederlage der Werkself in Hoffenheim eine Muskel-Sehnen-Verletzung der rückseitigen Oberschenkelmuskulatur im rechten Bein zu. Dies ergab eine MRT-Untersuchung mit Mannschaftsarzt Dr. Philipp Ehrenstein. Eine Operation ist dagegen nicht erforderlich.
Lars Bender musste ebenfalls verletzt vom Platz, ihn hat er allerdings nicht so schlimm erwischt. Der Rechtsverteidiger zog sich lediglich eine kleine Verletzung der vorderen Oberschenkelmuskulatur im linken Bein zu. Der Verein geht davon aus, dass Bender nur im nächsten Spiel ausfallen wird.

14:59 Uhr

Die Startelf des SC Freiburg

Christian Streich empfängt mit dem SC Freiburg heute den FC Bayern München im Breisgau. Der Außenseiter läuft mit folgender Formation auf:

  • Schwolow - Stenzel, Schlotterbeck, Heintz, Günter - Frantz, Höfler, Abrashi, Grifo - Haberer - Höler
14:51 Uhr

So läuft der VfL Wolfsburg auf

Der VfL Wolfsburg läuft heute in Grün-Weiß-Grün beim BVB auf. Trainer Bruno Labbadia hat sich für folgende Aufstellung entschieden.

  • Casteels - William, Knoche, Brooks, Roussillon - Guilavogui - Gerhardt, Arnold - Klaus, Mehmedi - Weghorst

 

14:45 Uhr

Die Aufstellung des BVB

Borussia Dortmund empfängt in der Bundesliga heute den VfL Wolfsburg. Für den BVB zählt im Meisterschaftsrennen jeder Punkt und Lucien Favre schickt für die heute Begegnung folgende Elf aufs Spielfeld.

  • Bürki - Wolf, Akanji, Zagadou, Diallo - Witsel, Delaney - Sancho, Götze, Guerreiro - Alcácer

Die Medienberichte über einen Ausfall von Marco Reus aufgrund der Geburt seiner Tochter haben sich bewahrheitet. Der Nationalstürmer und seine Freundin Scarlett werden heute Eltern. Dies bestätigte der BVB heute auf Twitter.

14:39 Uhr

Atletico Madrid will Wendell von Bayer Leverkusen

Lucas Hernandez wechselt im Sommer für 80 Millionen Euro von Atletico Madrid zum FC Bayern München. Atletico will daher einen Ersatz für den Linksverteidiger verpflichten und hat mit Wendell von Bayer Leverkusen bereits einen möglichen Kandidaten im Visier. Die berichtet die spanische AS. Demnach soll Atletico schon seit längerem an Wendell interessiert sein. Zuvor berichtete bereits die Sport Bild, dass Leverkusen bereit ist den 25-Jährigen abzugeben.

14:28 Uhr

Die Aufstellung des FC Bayern München

Der FC Bayern München hat soeben seine Aufstellung für die Partie gegen den SC Freiburg bekannt gegeben. Manuel Neuer und David Alaba fallen wegen muskulären Problemen aus, ersetzt werden die beiden durch Sven Ulreich und Rafinha. Niklas Süle nimmt vorerst auf der Bank Platz. Kingsley Coman ist nach seiner Rückenproblemen auf der Länderspielreise mit Frankreich, überraschenderweise in der Startelf des FCB. Die Aufstellung des FC Bayern liest sich wie folgt:

  • Ulreich - Kimmich, Hummels, Boateng, Rafinha - Thiago, Goretzka - Müller, James, Coman - Lewandowski
14:20 Uhr

Formel 1: Ferrari im dritten Bahrain-Training vorn

Ferrari hat auch im dritten Training zum Großen Preis von Bahrain das Geschehen bestimmt. Sebastian Vettel muss sich im Kampf um die Pole Position auf ein hartes Duell mit Teamrivale Charles Leclerc einstellen. Der viermalige Weltmeister sorgte am Samstagmittag in 1:29,738 Minuten für die zweitbeste Zeit hinter Leclerc (1:29,569). Die Konkurrenz um Mercedes hatte klar das Nachsehen. Weltmeister Lewis Hamilton (1:30,334) wurde Dritter vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas (1:30,389).

14:05 Uhr

Neuer und Alaba fallen gegen Freiburg aus

Manuel Neuer und David Alaba fallen heute im Bundesliga-Duell mit dem SC Freiburg aus (ab 15.30 Uhr im Liveticker). Während Neuer muskuläre Probleme in der linken Wade zu beklagen hat, steht Alaba aufgrund muskulärer Probleme im Oberschenkel nicht zur Verfügung. Dies verkündete der FC Bayern auf Twitter.

13:47 Uhr

Baby kommt: BVB offenbar ohne Reus

Borussia Dortmund muss heute im Bundesliga-Spiel gegen den VfL Wolfsburg (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) offenbar auf Marco Reus verzichten. Aber keine Sorge liebe BVB-Fans: Die Ursache ist keine Verletzung, sondern vielmehr ein sehr schöner Ausfallgrund. Denn Reus' hochschwangere Freundin Scarlett bringt offenbar in den nächsten Stunden den ersten gemeinsamen Nachwuchs zur Welt, Reus möchte selbstredend bei der Geburt dabei sein. Dies berichtet die Bild.

13:28 Uhr

Manchester City gegen Fulham jetzt live

Auch in der Premier League geht das spannende Meistershcaftrennen heute weiter. Schaltet jetzt ein wenn ihr nicht verpassen wollt, wie sich Manchester City gegen den FC Fulham schlägt. Das Spiel könnt ihr live und in voller Länge auf DAZN verfolgen. Natürlich könnt ihr das Spiel auch im SPOX-Liveticker mitlesen.

13:20 Uhr

Podolski mit Traumpass für Vissel Kobe

Lukas Podolski hat beim 4:3-Erfolg von Vissel Kobe über Gamba Osaka mit einem Tor und einem Assist geglänzt. Poldi überzeugte aber bei allen Aktionen, besonders schön ist dieser Traumpass! Seht selbst:

13:16 Uhr

Inter Mailand hat Barcelona-Duo im Visier

Inter Mailand hat offenbar Ivan Rakitic und Arturo Vidal vom FC Barcelona ins Visier genommen. Laut der italienischen Tuttosport soll sich Inter-Sportdirektor Piero Ausilio bereits beim letzten Champions-League-Duell zwischen Barcelona und Olympique Lyon (5:1) mit den Verantwortlichen des FC Barcelona getroffen haben. Für Vize-Weltmeister Rakitic müsste Inter 60 Millionen Euro Ablöse zahlen, Arturo Vidal könnte den Verein für 25 Millionen Euro verlassen.

13:06 Uhr

Traumdebüt für Mick Schumacher

Mick Schumacher hat in der Formel 2 ein Traumdebüt gefeiert. Schuhmacher belegte beim ersten Saisonrennen in Bahrain am Samstag den achten Platz. Damit sicherte sich Schumacher nicht nur die ersten vier Punkte seiner Formel-2-Karriere, sondern auch die Pole Position für das Sprintrennen am Sonntag. Laut Reglement starten die ersten Acht des Rennens am Samstag, im Sprintrennen am Sonntag in umgekehrter Reihenfolge. "Ich freue mich extrem, endlich geht es los. Ich fühle mich fit und bin zu 110 Prozent bereit", hatte er am Donnerstag im Vorfeld seines Debüts in Bahrain gesagt.

12:56 Uhr

Vettel macht Zukunft in der Formel 1 von regelform abhängig

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel möchte seine weitere Zukunft in der Formel 1 unter anderem von der Regelreform abhängig machen. "Ich bin mir sicher, dass ich dieses Jahr und nächstes Jahr fahren will, dann weiß ich nicht, was mit den Regularien passiert. Niemand weiß das soweit", sagte Vettel der englischen Times in einem Interview. Ab der Saison 2021 soll ein neuer Grundlagenvertrag in der Formel 1 greifen. Ein zentrales Ziel ist die Reduzierung der Kosten für den Rennbetrieb. "Die Formel 1 ist mehr und mehr eine Show und ein Geschäft als ein Sport. Man kann das gleiche wahrscheinlich auch über andere Sportarten sagen", meinte Vettel. "Ich habe das Gefühl, dass wir soviel Zeit und Energie mit den Regularien verschwenden, die einfach kostspielig für wirklich nichts sind", fügte der viermalige Weltmeister an.

12:40 Uhr

Medien: Arsenal will Petr Cech langfristig binden

Wie die britische Sun berichtet, will der FC Arsenal Petr Cech langfristig an den Verein binden. Dabei sollen die Verantwortlichen der Gunners dem 36-Jährigen ein Angebot für eine Rolle als Trainer gemacht haben. Die tschechische Torwart-Legende kündigte zuvor bereits an, die aktive Karriere im Mai dieses Jahres zu beenden. Cech spielte von 2004 bis 2015 für den Chelsea, ehe er im Anschluss zum FC Arsenal in den Norden Londons wechselte.

12:26 Uhr

De Ligt: "Es gibt mehrere Interessenten"

Matthjis de Ligt von Ajax Amsterdam steht bei mehreren Top-Klubs ganz oben auf dem Einkaufszettel. So ist auch Juventus Turin am Niederländer interessiert. Im Interview mit der italienischen Tuttosport hat der 19-Jährige einen Wechsel nicht ausgeschlossen: "Ich zu Juve? Das könnte schon sein, aber es gibt andere Vereine, die auch interessiert sind", betonte der Innenverteidiger. Neben Juventus, sind vor allem der FC Bayern und der FC Barcelona an de Ligt interessiert. Die Katalanen sind in der Abwehrzentrale bereits gut aufgestellt, Medienberichten zufolge soll aber Samuel Umtiti Platz für den Spieler von Ajax Amsterdam machen.

12:16 Uhr

Arsenal hat Kontakt zu Umtiti aufgenommen

Wie die Gazetta dello Sport berichtet, hat der FC Arsenal Kontakt mit Samuel Umtiti vom FC Barcelona aufgenommen. Das italienische Blatt berichtet, dass Arsenal-Coach Unai Emery den Innenverteidiger zu seinem Transferziel Nummer eins gemacht hat. Allerdings verlängerte der 25-Jährige seinen Vertrag bei Barcelona im letzten Jahr bis 2023 und die Gunners müssten deshalb tief in die Tasche greifen. Mit dem Verkauf von Umtiti, könnte der FC Barcelona allerdings einen Transfer von Ajax Amsterdams Matthjis de Ligt bewerkstelligen. Umtiti war stets eine feste Größe in Barcelona, in der laufenden Saison kommt der Weltmeister aber nur auf zehn Einsätze.

11:59 Uhr

Podolski siegt mit Kobe erneut

Lukas Podolski glänzte erneut im Trikot des japanischen Erstligisten Vissel Kobe. Beim dritten Saisonsieg seiner Mannschaft steuerte er ein Tor und einen Assist bei. Der Weltmeister von 2014 traf beim 4:3 (1:2) bei Gamba Osaka kurz vor der Halbzeit zum Anschluss und bereitete den Ausgleich durch David Villa vor. Vissel Kobe liegt derzeit mit zehn Punkten aus fünf Spielen auf dem dritten Tabellenplatz.

11:51 Uhr

Wer ist Europas erfolgreister Zweikämpfer?

Jeder Fußballfan freut sich über tolle Vorlagen und Traumtore, doch eine gute Zweikampfquote ist ebenfalls von enormer Wichtigkeit. Aus diesem grund hat SPOX für euch eine Diashow mit Europas erfolgreichsten Zweikämpfern der letzten zehn Jahre zusammengestellt. Seht selbst:

11:43 Uhr

Entscheidung im Fall Pepe nicht vor Mitte Mai

Nicolas Pepe von OSC Lille wird von Europas Top-Klubs gejagt. Neben dem FC Barcelona hat vor allem der FC Bayern großes Interesse am Ivorer. Der deustche Rekordmeister wird sich allerdings gedulden müssen, denn Lille wird Verhandlungen über einen Transfer bis zum Saisonende kategorisch abblocken. Dies verkündetete Gerard Lopez, Präsident des Vereins, auf einer Pressekonferenz. "Wir haben uns dazu entschieden, keine Gespräche zu führen - sei es mit Klubs oder Beratern. Bis Mitte Mai wird Ruhe herrschen", sagte der Lopez lau einem Bericht der lokalen Zeitung La Voix du Nord. Pepe überzeugt in der laufenden Saison mit 18 Toren und elf Assists.

11:21 Uhr

Laut Fans ist Pogba der überschätzteste Spieler der Premier League

Paul Pogba feierte mit seinen 26 Jahren bereits einige Erfolge im Profifußball. Ein Weltmeistertitel und vier italienische Meisterschaften reichen den englischen Fans aber wohl nicht aus. Eine Umfrage der britischen Sun ergab, dass 22 Prozent der Teilnehmer Pogba für den überschätztesten Spieler der Premier League halten. Erstaunlicherweise belegt Mohamed Salah vom FC Liverpool mit 19 Prozent den zweiten Platz, Mesut Özil rangiert mit 17 Prozent auf Platz drei. Das Ergebnis der Umfrage seht ihr hier.

11:19 Uhr

Schröder und Oklahoma City mit Rückschlag

Der deutsche Nationalspieler Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder im Kampf um die Playoffs in der NBA einen Rückschlag erlitten. Die Mannschaft unterlag am Freitag den Denver Nuggets in heimischer Halle mit 105:115. Schröder erzielte dabei neun Punkte und steuerte einen Assist bei. Aktuell stehen die Thunder auf dem achten Platz in der Western Conference.

 

11:08 Uhr

Berlusconi wird Präsident von Drittligist Monza

Der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi wird beim Drittligisten SS Monza 1912 künftig mit seinem jüngeren Bruder Paolo zusammenarbeiten. Paolo Berlusconi übernimmt das Amt des Präsidenten bei Monza vom langjährigen Eigentümer Nicola Colombo. Paolo Berlusconi wird mit dem ehemaligen Milan-Geschäftsführer Adriano Galliani zusammenarbeiten. Galliani arbeitet in Monza als Manager. Vor drei Jahren übernahm Silvio Berlusconi den Verein für drei Millieonen Euro.

11:01 Uhr

NHL: Grubauer glänzt mit 42 Paraden

Im Kampf um die Playoffs in der NHL haben der deutsche Nationaltorhüter Philipp Grubauer und die Colorado Avalanche am Freitag einen wichtigen Erfolg gefeiert. Dank des 3:2-Heimsieges nach Penaltyschießen gegen die Arizona Coyotes festigt Colorado den achten Platz in der Western Conference. Dieser ist mindestens nötig, um an der Endrunde teilzunehmen. Grubauer zeigte mit 42 Paraden eine starke Leistung.

10:52 Uhr

Federer erreicht Finale

Roger Federer spielt am Sonntag um seinen vierten Triumph beim ATP-Masters in Miami. Der Schweizer zeigte im Halbfinale dem Kanadier Denis Shapovalov mit einem 6:2, 6:4 die Grenzen auf. Der Grand-Slam Rekordchampion tritt im Finale gegen den Weltranglistenfünften John Isner an. Jender bezwang im Halbfinale den Kanadier Felix Auger-Aliassime mit 7:6, 7:6.

10:45 Uhr

Zidane ein großer Fan von Pogba

Zinedine Zidane ist bei Real Madrid zurück an der Seitenlinie und der Franzose hielt stets große Stücke auf Paul Pogba. Zidane möchte seinem Kader neue Qualität verleihen und Pogba würde ins Schema passen. Allerdings könnte eine Verpflichtung Pogbas teuer werden. Der Vertrag des 26-Jährigen läuft noch bis Sommer 2021 und sein Gehalt von 14 Millionen Euro im Jahr ist ebenfalls nicht von jedem Verein zu stemmen. Real Madrid ist einer der wenigen Klubs, der dazu in der Lage wäre. Die nächsten Wochen und Monate bleiben also spannend.

10:41 Uhr

Pogba erneut im Fokus von Real Madrid

Wie die Marca berichtet, soll der französische Weltmeister Paul Pogba erneut im Fokus von Real Madrid stehen. Die Madrilenen zeigen bereits länger Interesse am Mittelfeldspieler von Manchester United, doch aufgrund des eher gestörten Verhältnisses zwischen seinem Berater Mino Raiola und Real Madrid fiel ein Wechsel bislang ins Wasser. Nun sollen erneut Telefonate zwischen Raiola und Madrid stattgefunden haben, um Pogba in die spanische Hauptstadt zu holen.

10:40 Uhr

Los geht's

Guten Morgen allerseits! Die Länderspielpause ist zu Ende und wir dürfen endlich wieder in den Genuss des Ligabetriebs kommen. Alle News und Gerüchte aus der Welt des Sports gibt es auch heute wieder bei Rund um den Ball.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung