Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Max Schrader
Frankfurt und Schalke mit Interesse an Talent Ömür?17:05 UHRSpanier spielen im Sommer nur noch abends15:45 UHRSchumacher Zehnter im ersten Qualifying15:39 UHRGrundsteinlegung für neues SC-Stadion15:28 UHRSchalke hofft auf Blitzheilung von Caligiuri14:35 UHRForlan: Inter holt Griezmann als Icardi-Ersatz14:08 UHRBericht: Großkreutz soll Mitspieler geohrfeigt haben13:55 UHRFerrari dominiert erstes Training in Bahrain13:45 UHRVan Barneveld macht doch weiter13:21 UHRKlitschko: "Habe nichts zu kommentieren"13:13 UHRBericht: Neuer Job für Mislintat12:59 UHRChina-Bank wird FCB-Partner12:50 UHRNicolas Tagliafico lehnt Vertragsverlängerung ab12:38 UHRDirk gegen Schröder im Livestream12:16 UHRFCB holt angeblich nächsten Atletico-Akteur12:11 UHRIbisevic-Berufung wird am Mittwoch verhandelt11:55 UHRBericht: Pulisic wird wochenlang ausfallen11:48 UHRFormel 2: Schumacher mit unauffälligem Training11:45 UHRGündogan legt Vertragsverhandlungen auf Eis11:27 UHRGebühren dürfen erhoben werden11:17 UHRKeine Entscheidung!11:05 UHRLahm: Darum entschied ich mich gegen Barcelona10:44 UHRTim Cahill beendet seine Karriere10:30 UHRBericht: Boateng verlässt den FC Bayern10:22 UHRDreifaches Karriereende beim DSV10:19 UHRBarca schickte wohl Vertragsangebot an Espanyol10:07 UHRAuch Real Madrid offenbar an Jovic interessiert10:00 UHRSchwarz prangert Selbstzufriedenheit an09:21 UHRHoeneß wollte Löw Trubel ersparen08:54 UHRPique: "Ich habe mehr Geld als Espanyol"08:26 UHRSagnol: "Französische Spieler flexibel einsetzbar"08:14 UHRNeues Angebot für Hudson-Odoi08:12 UHRJuventus verlängert mit Rugani08:07 UHRMiami: Federer mühelos ins Halbfinale08:03 UHRNHL: Draisaitl knackt 100-Punkte-Marke07:53 UHRUth über Tedesco: "Krasser Vorwurf"07:52 UHRTicker-Start07:49 UHR
Aktualisieren
23:27 Uhr

Feierabend

Die Newslage ist überschaubar, wird verabschieden uns von euch und wünschen ein schönes Wochenende! Wir hoffen, dass ihr morgen wieder am Start seid. Ciao!

23:00 Uhr

NBA: Celtics verbannen Fan für zwei Jahre

Die Boston Celtics haben einen Fan wegen Beleidigung für zwei Jahre aus seiner Halle verbannt. Der Klub teilte am Freitagabend mit, der minderjährige Anhänger habe Center DeMarcus Cousins von Titelträger Golden State Warriors bei einem Spiel im Januar beschimpft, der Täter muss im Wiederholungsfall eine lebenslange Sperre fürchten.

22:55 Uhr

Spannung in der DEL - zweimal Spiel sieben

Was für ein Abend in der DEL: Red Bull München ist durch einen 4:3-Erfolg bei den Eisbären Berlin ins Halbfinale der Playoffs eingezogen. Derweil erkämpften sich die DEG und die Kölner Haie Spiel sieben. Düsseldorf sorgte nach 1:3-Rückstand für ein Mega-Comeback gegen Ingolstadt und gewann nach Verlängerung.

22:50 Uhr

Hoffenheim schlägt Bayer 4:1

Mit 4:1 hat sich die TSG Hoffenheim gegen Bayer Leverkusen durchgesetzt. Matchwinner für die Kurpfälzer war Ishak Belfodil mit zwei Treffern und einem Assist. Hier geht's zum Spielbericht.

21:25 Uhr

Uerdingens Negativserie hält an

Die Krise beim einstigen Aufstiegskandidaten KFC Uerdingen wird immer schlimmer. Der Aufsteiger kassierte zum Auftakt des 31. Spieltages in der 3. Fußball-Liga eine 2:4 (1:2)-Niederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern und musste damit im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Frank Heinemann die zweite Pleite hinnehmen. Der FCK kletterte durch seinen sechsten Auswärtssieg in dieser Saison vorerst auf den fünften Platz.

21:20 Uhr

Halbzeit in Hoffenheim - 1:1

In der Bundesliga gibt es ein rassiges Duell zwischen Hoffenheim und Leverkusen zu sehen. Kevin Volland konterte den frühen Rückstand, Ishak Belfodil brachte die TSG in Führung. Leverkusen musste verletzungsbedingt bereits Karim Bellarabi und Lars Bender auswechseln.

20:20 Uhr

Hoffenheim gegen Leverkusen im Liveticker

Gleich startet die Bundesliga in den 27. Spieltag. Zum Auftakt stehen sich die TSG Hoffenheim und Bayer Leverkusen gegenüber. Bei SPOX könnt ihr die Begegnung im Liveticker verfolgen. Hier entlang!

19:15 Uhr

Boll und Ovtcharov in Doha ausgeschieden - Franziska weiter

Timo Boll und der ehemalige Weltranglistenerste Dimitrij Ovtcharov sind beim hochkarätig besetzten World-Tour-Turnier in Doha im Achtelfinale ausgeschieden. Boll unterlag knapp drei Wochen vor der WM in Budapest dem zuletzt länger verletzten chinesischen Superstar Ma Long mit 0:4. Ovtcharov verlor 2:4 gegen den Weltranglisten-26. Lin Yun-Ju aus Taiwan. Einziger verbliebener Deutscher im Wettbewerb ist Patrick Franziska. Der 26-Jährige setzte sich gegen den Japaner Koki Niwa 4:3 durch und trifft nun in der Runde der letzten Acht auf den topgesetzten Weltranglistenzweiten Xu Xin aus China.

19:10 Uhr

Formel 1: Williams holt Co-Gründer Head azurück

Das kriselnde Formel-1-Traditionsteam Williams hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Team-Mitbegründer Patrick Head als technischen Berater zurückgeholt. Der 72-Jährige hatte den Rennstall 1977 gemeinsam mit Frank Williams gegründet, 2011 zog sich Head aus dem Team zurück. Unter der Ägide des langjährigen Technischen Direktors gewann der Rennstall sieben Fahrer- und neun Konstrukteurstitel. In der aktuellen Saison ziert Williams abgeschlagen das Ende des Feldes.

19:05 Uhr

Gehen: Medwedewa vor erneuter Dopingsperre

Der ehemaligen Junioren-Weltmeisterin im Gehen, Jekaterina Medwedewa, droht erneut eine Dopingsperre. Die unabhängige Integritätskommission AIU des Weltverbandes IAAF bestätigte am Freitag die provisorische Suspendierung der 25-Jährigen aus Russland. Medwedewa war bereits in der Vergangenheit gesperrt. Die russischen Geher haben in den vergangenen Jahren mit einer ganzen Reihe von Dopingfällen für negative Schlagzeilen gesorgt. Unter anderem verlor Sergej Kirdjapkin sein Olympiagold von 2012 über 50 km.

18:35 Uhr

Bullingham neuer FA-Geschäftsführer

Der englische Fußball-Verband FA hat Mark Bullingham am Freitag zum neuen Geschäftsführer ernannt. Der Marketingfachmann wird Nachfolger von Martin Glenn, der nach vierjähriger Amtszeit zum Ende dieser Saison seinen Posten aufgibt. Bis dahin will er Bullingham einarbeiten. "Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe. Der englische Fußball ist auf einem guten Weg, aber es gibt noch eine Menge Arbeit", sagte Bullingham. Vor allem im Amateurfußball, im Frauenfußball sowie beim Aufbau digitaler Hilfsmittel für den Fußball gäbe es noch eine Menge zu verbessern, sagte der neue FA-Geschäftsführer.

18:30 Uhr

Katalonien-Rundfahrt: Schachmann gewinnt

Der Berliner Maximilian Schachmann hat die fünfte Etappe der 99. Katalonien-Rundfahrt gewonnen. Der 25-Jährige vom deutschen Team Bora-hansgrohe siegte auf dem Teilstück über 188 km zwischen Puigcerda und Sant Cugat del Valles mit 13 Sekunden Vorsprung vor dem Australier Michael Matthews. Elf Kilometer vor dem Ziel hatte sich Schachmann aus einem Spitzenquartett heraus abgesetzt. Für Schachmann war es der zweite Saisonsieg nach dem italienischen Eintagesrennen GP Industria & Artigianato Anfang März. In der Gesamtwertung kletterte Schachmann als bester Deutscher auf Rang 18. Sein Rückstand auf den führenden Kolumbianer Miguel Angel Lopez beträgt 3:21 Minuten.

18:25 Uhr

Ferrari dominiert Training in Bahrain

Ferrari hat sich nach den Problemen beim Saisonstart der Formel 1 in Australien stark verbessert präsentiert. Im freien Training zum Großen Preis von Bahrain wiesen Sebastian Vettel und Teamkollege Charles Leclerc die Konkurrenz um Mercedes in die Schranken. Vettel, dessen Dreher am Freitagabend folgenlos blieb, sorgte in 1:28,846 Minuten für die Bestzeit vor dem Monegassen Leclerc. Erst dahinter reihten sich die Silberpfeile von Weltmeister Lewis Hamilton und Melbourne-Sieger Valtteri Bottas ein. Nico Hülkenberg als Fünfter hinterließ einen guten Eindruck und war klar schneller als Daniel Ricciardo im zweiten Renault auf Rang 15.

17:35 Uhr

Evans führt bei Rallye Korsika

Der Brite Elfyn Evans (Ford) hat nach dem ersten Tag der Rallye Korsika die Führung übernommen. Der 30-Jährige liegt nach sechs von 14 Wertungsprüfungen auf der französischen Mittelmeerinsel 4,5 Sekunden vor WM-Spitzenreiter Ott Tänak (Toyota) aus Estland. Vizeweltmeister Thierry Neuville (Belgien) folgt im Hyundai 9,8 Sekunden hinter Evans auf Rang drei. Weltmeister Sebastien Ogier (Citroen) aus Frankreich ist Sechster (+36,3). Bereits auf der ersten Prüfung musste Rekordweltmeister Sebastien Loeb (Frankreich) einen Rückschlag im Kampf um die vorderen Plätze hinnehmen. Der Hyundai-Pilot beschädigte sich bei einer Kollision mit einer Streckenbegrenzung das Heck und verlor durch die Reparaturarbeiten zwei Minuten.

17:05 Uhr

Frankfurt und Schalke mit Interesse an Talent Ömür?

Der türkische Mittelfeldspieler Abdülkadir Ömür steht offenbar in der Bundesliga hoch im Kurs. Wie die Tageszeitung Aksam berichtet, sollen sowohl Eintracht Frankfurt als auch Schalke 04 Interesse am Trabzonspor-Talent zeigen. Die SGE soll bereits ein erstes Angebot für den offensiven Mittelfeldspieler in Höhe von 15 Millionen Euro abgegeben haben. Ömür ist vertraglich noch bis 2022 an Trabzonspor gebunden und zählt in der laufenden Saison zum Stammpersonal. In wettbewerbsübergreifend 24 Einsätzen kommt er auf zwei Treffer und sechs Assists.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tagestickern

 

 

 

16:50 Uhr

Schwimmen: positiver Dopingtest bei Olympia-4.

Der japanische Spitzenschwimmer Hiromasa Fujimori ist nach einem positiven Dopingtest vorläufig suspendiert worden. Das teilte der japanische Schwimmverband am Freitag mit. Der Olympiavierte über 200 m Lagen wurde im vergangenen Dezember bei der Kurzbahn-WM in China überführt, dort gewann er über 100 m Lagen und 200 m Lagen jeweils Bronze. Fujimori, der seine Unschuld beteuert, ist bereits der zweite Schwimmstar des Olympia-Gastgeberlandes, der innerhalb eines Jahres überführt wird. 2018 war der ehemalige Weltmeister Junya Koga für vier Jahre gesperrt worden.

15:55 Uhr

Ticker-Übergabe

Das war's dann auch schon wieder von meiner Seite. Bleibt sportlich!

15:45 Uhr

Spanier spielen im Sommer nur noch abends

Vom 20. Mai bis zum 15. September dürfen in Spanien keine offiziellen Spiele mehr vor 19.30 Uhr angepfiffen werden. Es handele sich um einen "Schutzzeitraum aus gesundheitlichen Gründen", hieß es in einer Mitteilung des Fußballverbands. Die Primera División als höchste Spielklasse betrifft diese Regelung nur bedingt. Die Saison endet am 19. Mai.

15:39 Uhr

Schumacher Zehnter im ersten Qualifying

Mick Schumacher ist ansprechend in seine Formel-2-Karriere gestartet. Der Prema-Pilot und Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher belegte am Freitag im Qualifying zum ersten Rennen in Bahrain am Samstag in 1:41,583 Minuten den zehnten Platz. Der 20-Jährige verlor dabei aber das Duell mit seinem indonesischen Teamkollegen Sean Gelael, der in 1:41,254 Minuten Siebter wurde.

Die Pole Position sicherte sich der Italiener Luca Ghiotto (UNI-Virtuosi/1:40,504). Die Startaufstellung für das Sprintrennen am Sonntag (13.15 Uhr MEZ) ergibt sich aus den Resultaten am Samstag.

15:28 Uhr

Grundsteinlegung für neues SC-Stadion

Das neue Stadion des SC Freiburg nimmt Formen an. Heute wurde der Grundstein gelegt. Spätestens zur Saison 2020/21 soll das neue Schmuckstück fertig sein.

15:23 Uhr

Trikot-Leaks 2019/20: Reals mintgrüner Albtraum

Die ersten Trikot-Designs der Top-Klubs für die kommende Saison 2019/20 sind geleakt. SPOX zeigt sie Euch.

15:11 Uhr

Baum will Ji und Koo halten

Ja-Cheol Koo und Dong-Won Ji sollen nach Manuel Baum beim FC Augsburg bleiben. "Die zwei Spieler passen wie die Faust aufs Auge zum FCA. Wir würden uns alle freuen, wenn sie nächstes Jahr beide bei uns spielen", sagt der Coach über die Koreaner, deren Verträge im Sommer auslaufen.

15:02 Uhr

FCB: Nun auch Ajax-Star de Ligt im Anflug?

"Wenn Sie wüssten, was wir alles schon sicher haben...", sagt Uli Hoeneß. Es folgen die ersten Taten, doch war es das wohl noch lange nicht. SPOX gibt einen Überblick über Kandidaten für einen Wechsel zum FCB im Sommer.

14:51 Uhr

Wegen Hernandez: Boatengs FCB-Abschied fix?

Der FC Bayern München baut in der Abwehr munter um. Nach der Verpflichtung von Benjamin Pavard und Lucas Hernandez steht der Abschies Jerome Boatengs nach dieser Saison wohl fest. Hier geht's zum Video.

14:41 Uhr

DFB-Teams sollen sich künftig in Akademie vorbereiten

Die deutsche Nationalmannschaft soll sich nach dem Bau der Akademie in Frankfurt am Main zukünftig dort auf ihre Länderspiele vorbereiten. "Zielsetzung ist schon, die Nationalmannschaften im Training hier zu haben. Das ist definitiv das Ziel", sagte Akademie-Leiter Tobias Haupt. Der Spatenstich für die Akademie ist für Anfang Mai geplant, bis Ende 2021 soll das DFB-Bauprojekt fertiggestellt sein.

14:35 Uhr

Schalke hofft auf Blitzheilung von Caligiuri

Schalke 04 hofft im Abstiegskampf auf eine Blitzheilung von Daniel Caligiuri. Drei Wochen nach dem Syndesmoseriss bei der 2:4-Niederlage bei Werder Bremen darf der Außenverteidiger schon auf ein Comeback hoffen. "Er hat teilweise mittrainiert. Ich habe gute Hoffnungen", sagte Trainer Huub Stevens am Freitag und schloss einen Einsatz im Auswärtsspiel am Sonntag bei Hannover 96 nicht aus: "Wenn es morgen super geht, warum nicht?"

Weiterhin fehlen wird Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb. Der Algerier, den Stevens aus disziplinarischen Gründen in die zweite Mannschaft verbannte, ist zudem verletzt. "Die Tür ist noch nicht geschlossen", sagte der Trainer, "er kann sie weiter öffnen."

14:16 Uhr

Frankfurt-Kapitän Abraham vor Rückkehr

Kapitän David Abraham von Eintracht Frankfurt steht vor einer Rückkehr in die Mannschaft. "Abraham ist auf alle Fälle wieder ein Thema", sagte Trainer Adi Hütter vor dem Spiel am Sonntag gegen den VfB Stuttgart. Ob der Abwehrspieler auch zum Einsatz kommt, sei aber "offen".

14:08 Uhr

Forlan: Inter holt Griezmann als Icardi-Ersatz

Antoine Griezmann als Ersatz von Mauro Icardi bei Inter Mailand? Glaubt man Diego Forlan, ehemaliger Stürmer von Atletico Madrid und Inter, dürfte das genau so kommen.

"Wenn Griezmann bei Atletico bliebe, würde er zur Klublegende. Aber Inter wird ihn kaufen, wenn sie Icardi verkauft haben", so Forlan bei ESPN. "Der Klub hat mir das gesagt."

14:00 Uhr

Weltrangliste: DFB-Frauen auf Platz zwei hinter USA

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft geht als Weltranglistenzweiter in die WM. Die Mannschaft der Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg liegt in der letzten Ausgabe der Rangliste des Weltverbandes FIFA vor dem Turnier in Frankreich (7. Juni bis 7. Juli) mit 2072 Punkten hinter den USA (2101). England (2049) folgt auf Platz drei.

13:55 Uhr

Bericht: Großkreutz soll Mitspieler geohrfeigt haben

Wie die WAZ aus Veriens- und Spielerkreisen erfahren hat, soll Kevin Großkreutz nach der 2:3-Niederlage beim SV Meppen am 2. Februar Mitspieler Maurice Litka geohrfeigt haben. Vom Verein gab's aber keine Strafe. Der Weltmeister musste lediglich die Mannschaft zum Essen einladen.

13:45 Uhr

Ferrari dominiert erstes Training in Bahrain

Ferrari darf nach den Problemen beim Saisonstart der Formel 1 in Australien auf deutliche Besserung hoffen. Im ersten freien Training zum Großen Preis von Bahrain präsentierten sich Sebastian Vettel und Teamkollege Charles Leclerc in starker Verfassung. Vettel stellte in 1:30,617 Minuten die zweitbeste Zeit auf und musste nur dem Monegassen Leclerc (1:30,354) den Vortritt lassen.

Die beiden Ferraris waren dabei klar schneller als das Mercedes-Duo mit Melbourne-Sieger Valtteri Bottas (1:31,328) und Weltmeister Lewis Hamilton (1:31,601). Fünfter wurde Max Verstappen im Red Bull (1:31,673) vor seinem Teamkollegen Pierre Gasly (1:31,815). Der Emmericher Nico Hülkenberg (1:32,040) war als Achter schneller als der elftplatzierte Daniel Ricciardo (1:32,401) im zweiten Renault.

13:26 Uhr

Van Barneveld - emotionaler Abschied

13:21 Uhr

Van Barneveld macht doch weiter

Ja gibt's das denn? Raymond van Barneveld wird die Saison nun doch zu Ende spielen! In einem Statement sagt er: "Ich schämte mich auf der Bühne vor meiner Familie, meinen Freunden und der Barney Army. Ich fühlte, dass ich alle im Stich ließ, und dieser Schmerz war sehr schwer zu bewältigen. In der Hitze des Gefechts wollte ich das nie wieder fühlen, aber ich merke, dass ich so nicht sprechen sollte, wenn ich solche Emotionen empfinde. Ich möchte meine Karriere im Alexandra Palace bei meiner letzten Weltmeisterschaft beenden. Ich werde mir dafür ein paar Tage frei nehmen und dann versuchen, in den nächsten Wochen so gut wie möglich an den Turnieren teilzunehmen."

13:13 Uhr

Klitschko: "Habe nichts zu kommentieren"

Wladimir Klitschko hat sich zu den Gerüchten um eine mögliche Rückkehr geäußert: "Ich habe aktuell nichts zu kommentieren."

13:09 Uhr

Die größten Spieler-Rivalitäten der NBA-Geschichte

Mit dem letzten Aufeinandertreffen von Dirk Nowitzki und Dwyane Wade beim 105:99 in Miami geht eine der größten Rivalitäten der letzten 20 Jahre zu Ende. SPOX blickt zurück auf die größten Spieler-Rivalitäten in der NBA-Geschichte.

12:59 Uhr

Bericht: Neuer Job für Mislintat

Nach seinem Aus beim FC Arsenal scheint Sven Mislintat einen neuen Job gefunden zu haben. Der AS Rom soll das Ziel des ehemaligen Dortmunders sein. Das berichten Il Romanista und die Gazzetta dello Sport.

12:50 Uhr

China-Bank wird FCB-Partner

Die Industrial Bank of China und der FC Bayern haben eine Partnerschaft verkündet. "Wir freuen uns sehr die Industrial Bank of China als neuen regionalen Partner in China begrüßen zu dürfen. CIB ist eine der größten Banken der Welt und steht wie der FC Bayern für finanzielle Stabilität und Zuverlässigkeit. Diese Partnerschaft unterstreicht schon heute die Strahlkraft des FC Bayern in China und ist ein weiterer wichtiger Schritt zum Ausbau unserer Marke und unseres Netzwerks", erklärt Jörg Wacker, Vorstand für Internationalisierung und Strategie des FCB.

12:43 Uhr

Wie ein verhasster Deutscher bei Manchester City zur Legende wurde

Zwischen 1949 und 1964 hütete Bert Trautmann das Tor von Manchester City. Über einen Mann, der als Feind kam und zum größten Helden der Klubgeschichte avancierte.

Hier geht's lang.

12:38 Uhr

Nicolas Tagliafico lehnt Vertragsverlängerung ab

Nicolas Tagliafico hat ein ihm vorliegendes Angebot zur Vertragsverlängerung bei Ajax Amsterdam abgelehnt und will den Eredivisie-Klub im Sommer verlassen.

Sein Berater Ricardo Schlieper bestätigte die neuesten Entwicklungen rund um den argentinischen Defensivspezialisten im Gespräch mit der Muy Independiente: "Ajax hat ein Gehalt vorgelegt, welches ihm auch die Interessenten zahlen würden. Er hat aber abgelehnt, weil es Zeit für einen neuen Schritt ist. Wir werden sehen, was in der kommenden Transferphase passiert."

12:29 Uhr

Gensheimer führt DHB-Aufgebot gegen Polen an

Kapitän Uwe Gensheimer führt das Aufgebot der deutschen Handballer für die beiden EM-Qualifikationsspiele gegen Polen an. Überraschungen blieben für die Duelle am 10. April in Gleiwitz und drei Tage später in Halle/Westfalen aus. Bundestrainer Christian Prokop nominierte 16 Spieler, einen Debütanten gibt es nicht.

12:16 Uhr

Dirk gegen Schröder im Livestream

Am Sonntag, 31. März, könnt ihr hier bei SPOX das wohl letzte Spiel von Dirk Nowitzki gegen Dennis Schröder verfolgen. Die Partie der Thunder gegen die Mavs gibt es um 21.30 Uhr im LIVESTREAM FOR FREE!

12:11 Uhr

FCB holt angeblich nächsten Atletico-Akteur

Wie die Marca berichtet, hat der FC Bayern bereits den nächsten Akteur von Atletico Madrid an der Angel. Demnach soll auch Oscar Fernandez, aktueller Trainer der zweiten Mannschaft der Rojiblancos, an die Isar wechseln. Welche Funktion der Spanier übernehmen soll, ist allerdings noch unklar - es gehe den Münchnern aber vor allem um die Integration von Hernandez. Fernandez ist ein enger Vertrauter des teuersten Abwehrspielers der Welt und soll dem Stareinkauf für die Mannschaft von Trainer Niko Kovac die Eingewöhnung in der bayerischen Landeshauptstadt erleichtern. Laut der Marca soll Fernandez gerade bei den jüngeren Spielern sehr beliebt sein.

11:55 Uhr

Ibisevic-Berufung wird am Mittwoch verhandelt

Das Bundesgericht des DFB verhandelt am Mittwoch in Frankfurt die Berufung von Vedad Ibisevic nach dessen Platzverweis im Spiel gegen Borussia Dortmund (2:3). Das gab der Verband am Freitag bekannt. Geleitet wird die mündliche Verhandlung vom Vorsitzenden des DFB-Bundesgerichts Achim Späth.

Am Montag hatte das DFB-Sportgericht gegen den Bosnier eine Sperre von drei Bundesligaspielen sowie 15.000 Euro Geldstrafe bestätigt, die zuvor ein Einzelrichter des Sportgerichts am 20. März verhängt hatte. Ibisevic hatte in der Nachspielzeit BVB-Torwart Roman Bürki den Ball an den Kopf geworfen und dafür von Schiedsrichter Tobias Welz die Rote Karte gesehen.

11:48 Uhr

Bericht: Pulisic wird wochenlang ausfallen

Nach ESPN-Informationen wird Christian Pulisic rund drei bis vier Wochen ausfallen. Der 20 Jährige laboriert an einer Oberschenkelverletzung, die er sich auf der Länderspielreise zuzog.

11:45 Uhr

Formel 2: Schumacher mit unauffälligem Training

Mick Schumacher ist unauffällig in seine Formel-2-Karriere gestartet. Der Prema-Pilot und Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher belegte am Freitag im Training zum ersten Saisonrennen in Bahrain in 1:44,595 Minuten den zwölften Platz. Der 20-Jährige blieb damit knapp hinter seinem indonesischen Teamkollegen Sean Gelael (1:44,573), der Elfter wurde. Die Bestzeit stellte der Brasilianer Sergio Sette Camara (Dams/1:43,618) auf.

11:36 Uhr

Endspurt in England: Klopp heiß auf die letzten Wochen

Der FC Liverpool träumt vom ersten Gewinn der englischen Meisterschaft seit 29 Jahren, doch die Reds dürfen sich im packenden Kopf-an-Kopf-Rennen mit Manchester City keinen Patzer mehr erlauben. "In einer Saison schafft man ständig die Basis für die letzten Wochen. Wir sind jetzt in den letzten Wochen und es wird keine Pause mehr geben. Es gibt Spiel auf Spiel und alle sind sehr, sehr wichtig", sagte Teammanger Jürgen Klopp vor dem Topspiel am Sonntag gegen den Tabellendritten Tottenham Hotspur.

11:27 Uhr

Gündogan legt Vertragsverhandlungen auf Eis

Ilkay Gündogan hat nach Informationen von SPOX und Goal die Vertragsverhandlungen mit seinem Klub Manchester City gestoppt. Gündogan ist nicht überzeugt davon, dass er über den Sommer hinaus Stammkraft beim englischen Spitzenklub sein wird und möchte sich daher aktuell nicht langfristig an City binden.

Gündogans Vertrag in Manchester läuft noch bis 2020. Die Citizens wollen den 28-Jährigen unbedingt über die Vertragslaufzeit hinaus im Etihad Stadium halten, ihn aber auf keinen Fall im kommenden Jahr ablösefrei abgeben. Demnach könnte ein Verkauf in der Sommertransferphase anstehen.

11:17 Uhr

Gebühren dürfen erhoben werden

Der Vorsitzende Richter Wolfgang Bier betonte: Die Bremer Regelung stehe mit höherrangigem Bundesrecht im Einklang. Grundsätzlich dürfe dürften damit Gebühren für die Polizeieinsätze erhoben werden, wenn ein Mehraufwand nötig war.

11:05 Uhr

Keine Entscheidung!

Das Bundesverwaltungsgericht verkündet: Die Entscheidung wurde vertagt! Das Oberverwaltungsgericht Bremens muss erneut entscheiden.

11:03 Uhr

Start

Die Urteilsverkündung beginnt.

10:49 Uhr

11 Uhr: Urteil

In wenigen Minuten wird die Entscheidung zu den Polizeikosten gefällt.

10:44 Uhr

Lahm: Darum entschied ich mich gegen Barcelona

Philipp Lahm wurde am Donnerstag zum Ehrenbürger der Stadt München ernannt. Im Zuge dessen hat der langjährige Kapitän des FC Bayern München auch erklärt, warum er sich einst gegen ein Angebot des FC Barcelona entschied.

"Der große FC Barcelona, damals das Maß aller Dinge im europäischen Fußball, wollte mich nach Spanien holen. Das Angebot war attraktiv", schreibt Lahm auf LinkedIn. "Sogar meine engen Freunde, die von dem Angebot wussten, klopften mir auf die Schulter und sagten: 'Cool, Philipp. Wann unterschreibst du?'"

Doch Lahm brachte es nicht über Herz, den FC Bayern München zu verlassen. "Zwar bewunderte ich den FC Barcelona und seine Spieler. Aber ich sah mich selbst nicht im Camp Nou", erklär er.

10:38 Uhr

Michael Preetz im Interview

Seit 23 Jahren ist Michael Preetz für Hertha BSC aktiv. Zunächst als Torjäger, dann nach dem Karriereende 2003 im Management. Für sein großes Ziel müsste der Sportchef noch mindestens sechs weitere Jahre im Amt bleiben: Denn zur Saison 2025/26 soll die neue Hertha-Arena auf dem Olympiagelände eröffnet werden.

Hier geht es zum Interview.

10:30 Uhr

Tim Cahill beendet seine Karriere

Tim Cahill hat das Ende seiner Karriere verkündet. "Es war großartig, für Teams aus vier Kontinenten gespielt zu haben", sagte der 39-Jährige: "Ich hatte eine große Karriere und bin sehr dankbar."

Cahill hat 108 Länderspiele bestritten und an den Weltmeisterschaften 2006, 2010, 2014 und 2018 teilgenommen. Mit 50 Treffern ist er Rekordtorschütze der Australier. Im Vereinsfußball verbrachte Cahill die meiste Zeit in England, er war aber auch in den USA, China und Australien aktiv. Zuletzt spielte er für den FC Jamshedpur in Indien.

10:22 Uhr

Bericht: Boateng verlässt den FC Bayern

Nach der Saison ist zwischen dem FC Bayern und Jerome Boateng wohl Schluss. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Laut deren Informationen sei der Abgang des Weltmeisters "sicher".

10:19 Uhr

Dreifaches Karriereende beim DSV

Umbruch bei den deutschen Skilangläuferinnen: Sandra Ringwald, Stefanie Böhler und Elisabeth Schicho haben allesamt ihre Karrieren beendet. Dies teilte der DSV am Freitag mit. Andreas Schlütter, Sportlicher Leiter Skilanglauf beim DSV, hofft, dass alle drei "der Langlauffamilie treu bleiben. Es wäre ein großer Gewinn, wenn alle ihre Leidenschaft auf dem ein oder anderen Weg auch an folgende Generationen weitergeben würden."

10:07 Uhr

Barca schickte wohl Vertragsangebot an Espanyol

Den Verantwortlichen vom FC Barcelona ist auf der Zielgeraden der Vertragsverhandlungen mit Mittelfeldtalent Ilaix Moriba offenbar ein dicker Fauxpas unterlaufen. Wie ESPN berichtet, mailten die Barca-Bosse ihr finales Angebot nicht etwa an den Berater des Teenagers, sondern ausgerechnet an den Technischen Direktor des Lokalrivalen Espanyol.

Demnach sei man bei Espanyol "verblüfft" gewesen, ob der Summen, die Barca dem 16-Jährigen bot. Es habe auch Witze gegeben, dass Ilaix künftig mehr verdiene "als einige Spieler aus der ersten Mannschaft".

In der Tat soll das Mittelfeldjuwel gemäß ESPN zum bestbezahlten Spieler der Nachwuchsakademie La Masia aller Zeiten werden. Die Unterschrift Ilaix' soll trotz der Mailpanne in Kürze erfolgen. Espanyol hatte den Nachbarn von der fälschlich gesendeten Offerte unterrichtet, sodass diese am Ende wohl ohne Folgen bleibt.

10:00 Uhr

Auch Real Madrid offenbar an Jovic interessiert

Ins Werben um Luka Jovic ist mit Real Madrid nun offenbar das nächste Schwergewicht eingestiegen. Wie die AS berichtete und mit Fotos dokumentierte, traf sich Jovics Berater, Fali Ramadani, auf dem Trainingsgelände des Nobelklubs mit Real-Generaldirektor Jose Angel Sanchez.

Ramadani berät aber auch Miralem Pjanic, Kalidou Koulibaly, Ivan Perisic oder Cengiz Ünder.

09:53 Uhr

Wann wurden die Starting Quarterbacks gezogen?

Ende April ist der NFL Draft 2019. Quarterback ist noch immer die wichtigste Position in der Liga und SPOX zeigt, wann welcher aktuelle Starting QB im Draft gezogen wurde.

Hier geht es dafür lang.

09:47 Uhr

Schiedsrichteransetzungen für die Buli

  • Hoffenheim - Leverkusen: Harm Osmers
  • Dortmund - Wolfsburg: Markus Schmidt
  • Freiburg - Bayern: Christian Dingert
  • Düsseldorf - Gladbach: Tobias Stieler
  • Nürnberg - Augsburg: Daniel Siebert
  • Bremen - Mainz: Marco Fritz
  • Leipzig - Hertha: Sören Storks
  • Hannover - Schalke: Sven Jablonski
  • Frankfurt - Stuttgart: Dr. Felix Brych
09:39 Uhr

Tagesprogramm auf DAZN

So sieht das Tagesprogramm auf DAZN aus:

  • 13 Uhr: MotoGP 1. Freies Training
  • 17.15 Uhr: MotoGP 2. Freies Training
  • 20.30 Uhr: Chievo Verona - Cagliari
  • 20.45 Uhr: Rennes - Olympique Lyon
  • 21 Uhr: West Bromwich - Birmingham
  • 21 Uhr: Girona - Bilbao
  • 23 Uhr: Highlights zu Hoffenheim - Leverkusen
09:29 Uhr

Barni im Interview

Das Interview von Barni, in dem er seinen Abschied ankündigt, seht ihr hier.

09:26 Uhr

PGA: Jäger Elfter nach der ersten Runde

Mit einer starken Auftaktrunde ist Golfprofi Stephan Jäger auf der US-Tour in Punta Cana/Dominikanische Republik gestartet. Der Münchner kam mit 69 Schlägen und einem geteilten elften Platz ins Klubhaus.

Rang eins teilen sich mit jeweils 66 Schlägen der Australier Matt Jones, Joel Dahmen aus den USA sowie der Ire Paul Dunne. 74 Schläge brauchte bei der mit 3,0 Millionen US-Dollar dotierten Veranstaltung Alex Cejka (ebenfalls München), er nimmt im Zwischenklassement den 97. Platz ein.

09:21 Uhr

Schwarz prangert Selbstzufriedenheit an

Gegen die Bayern gab es für den FSV Mainz 05 ordentlich auf die Mütze. In der Rückrunde verloren die Mainzer sogar sechs Mal (Bayern, Gladbach, Hertha, Wolfsburg, Leverkusen und Augsburg). "Die sechs Niederlagen können wir nicht wegdiskutieren. Wir haben das mit den Spielern in Einzelgesprächen reflektiert. Dabei kam das Thema Selbstzufriedenheit raus", verrät Trainer Sandro Schwarz.

Er erklärt: "Bei Bayern war es das komplette Spiel, bei anderen in einigen Phasen. Das hat zu Spannungs-Abfall geführt und dazu, nicht mehr so konsequent zu sein. Im Abwehr-Verhalten, im Mittelfeld, im Spiel in die Spitze, in der Zielstrebigkeit."

Deshalb zog Schwarz im Training ordentlich an. Mal sehen, ob das am Samstag in Bremen fruchtet.

09:10 Uhr

Premier League of Darts

Die wohl letzte Partie von Barni gibt es hier im Video.

08:54 Uhr

Hoeneß wollte Löw Trubel ersparen

Uli Hoeneß wollte Löw Trubel ersparen. "Hätte ich gesagt, was ich denke, hätte das Internet erst einen Salto rückwärts und dann vorwärts gedreht. Das wollte ich mir ersparen - und Jogi Löw übrigens auch", sagte Hoeneß im Vereinsmagazin 51.

08:39 Uhr

Makelele zu Ronaldinho: "Schicke dich ins Krankenhaus"

Der ehemalige französische Nationalspieler Claude Makelele hat in einem Interview mit RMC Sport eine nette Anekdote aus seiner Zeit beim FC Chelsea erzählt und dabei verraten, dass er Superstar Ronaldinho sogar androhte, ihn ins Krankenhaus zu bringen.

"In einem Moment des Spiels bin ich zu Ronaldinho gegangen und habe ihm gesagt, dass ich es bevorzugen würde, wenn er im Dribbling gegen mich ein gutes Benehmen an den Tag legen würde", so Makelele, der dem Weltfußballer dann nach eigenen Angaben drohte: "Wenn Du wieder diese PlayStation-Tricks machst, schicke ich dich ins Krankenhaus."

08:30 Uhr

Bremen vs. DFL: Heute Entscheidung

Um 11 Uhr wird das Bundesverwaltungsgericht in Bremen das Urteil bekanntgeben, ob Vereine demnächst für zusätzliche Polizeikosten bei Hochriskospielen zahlen müssen.

08:26 Uhr

Pique: "Ich habe mehr Geld als Espanyol"

Vor dem Derby gegen Espanyol am Samstag hat Abwehrspieler Gerard Pique vom spanischen Meister FC Barcelona eine Spitze in Richtung des ungeliebten Nachbarn geschickt. Der ehemalige Welt- und Europameister erklärte in der TV-Show "La Resistencia" von Movistar+, er allein sei wohlhabender als Espanyol.

"Ich habe mehr Geld als das Budget Espanyols für dieses Jahr beträgt", stichelte Pique und schob noch nach: "Nein, es sind nicht nur 57 Millionen Euro. Es ist weitaus mehr."

08:18 Uhr

Ergebnisse aus der NBA

Und so gingen die Spiele in der NBA aus:

08:15 Uhr

Ergebnisse aus der NHL

So gingen die Partien in der NHL aus:

08:14 Uhr

Sagnol: "Französische Spieler flexibel einsetzbar"

Für Willy Sagnol sind die vielen Franzosen in der Bundesliga kein Zufall. "Französische Spieler sind sehr flexibel einsetzbar und können sich schnell und gut anpassen", sagte der 42-Jährige im Sportbuzzer-Interview.

"Früher hatte die Bundesliga in Frankreich kein hohes Ansehen. Doch Bixente Lizarazu und ich bei den Bayern oder Johan Micoud in Bremen haben gezeigt, dass die Liga attraktiv ist", so der Franzose. Derzeit spielen 23 Franzosen in Deutschlands Eliteliga.

08:12 Uhr

Neues Angebot für Hudson-Odoi

Und mal wieder was Neues aus dem Hause Hudson-Odoi. Wie der Standard berichtet, will Chelsea einen neuen Vertrag anbieten. Rund 100.000 Pfund soll es für den 18-Jährigen in der Woche geben.

08:07 Uhr

Juventus verlängert mit Rugani

Juventus Turin hat vorzeitig mit Daniele Rugani verlängert. Der Innenverteidiger hatte eigentlich noch einen Vertrag bis 2021 - wird nun bis 2023 an die Alte Dame gebunden.

08:03 Uhr

Miami: Federer mühelos ins Halbfinale

Roger Federer hat beim ATP-Turnier in Miami mühelos die Vorschlussrunde erreicht. Der Schweizer besiegte den an Nummer sechs gesetzten Kevin Anderson aus Südafrika mit 6:0, 6:4 und trifft nun auf den Kanadier Denis Shapovalov. "Das wird ein aufregendes Match. Denis ist nicht nur jung, er ist auch sehr, sehr gut", sagte der 37-Jährige über den Nordamerikaner, der durch einen 6:7, 6:4, 6:2-Erfolg gegen Frances Tiafoe aus den USA in das Halbfinale gelangte. Um den Einzug ins Endspiel kämpfen auch John Isner aus den USA und der erst 18 Jahre alte Kanadier Felix Auger-Aliassime.

07:58 Uhr

Uth Teil 2

Auf die Frage, ob Tedesco ihm seine Entscheidung noch mal erklärt hat, antwortete er so: "Nein. Ich habe aber viele Anrufe von ehemaligen Mitspielern und Trainern bekommen. Alle haben gefragt, was bloß los ist, weil sie mich so gar nicht kennen und vom Vorwurf genau so überrascht waren wie ich." Außerdem sagt er: "Ich bin kein Söldner, sondern sehe meine Zukunft selbstverständlich hier. Ich habe noch über drei Jahre Vertrag und bin noch lange nicht fertig! Wir werden wieder bessere Zeiten haben."

07:53 Uhr

NHL: Draisaitl knackt 100-Punkte-Marke

Leon Draisaitl hat in der NHL die 100-Punkte-Marke geknackt. Der deutsche Superstar erzielte beim 2:3 seiner Edmonton Oilers nach Penaltyschießen gegen die Dallas Stars sein 47. Tor und legte gleich noch seinen 101. Scorerpunkt nach: Er bereitete das 2:0 durch Connor McDavid vor.

Draisaitl liegt weiterhin auf Rang vier der NHL-Scorerliste, die von Nikita Kutscherow (Tampa Bay Lightning) angeführt wird. In der Kategorie Tore ist nur der russische Superstar Alex Owetschkin (Washington Capitals) mit 49 Treffern besser.

07:52 Uhr

Uth über Tedesco: "Krasser Vorwurf"

Im Interview mit der Bild spricht Mark Uth über seine Suspendierung unter Domenico Tedesco: "Die letzten zwei, drei Wochen waren wirklich nicht einfach. Er hat mich vor dem Spiel gegen Bremen ohne Begründung oder ein persönliches Gespräch aus dem Kader gestrichen - ich war total geschockt. Vorher hatte er auf der Pressekonferenz gesagt, dass er in der aktuellen Situation auf den Charakter der Spieler achten muss. In dem Zusammenhang war das schon ein krasser Vorwurf." Außerdem sagt er: "Ich kann mit sportlicher Kritik umgehen, aber meinen Charakter in Frage zu stellen, war brutal für mich."

07:49 Uhr

Ticker-Start

Servus zusammen! Die Bundesliga steht wieder vor der Tür. Alle News und Gerüchte aus der Welt des Sports gibt es wie immer bei Rund um den Ball. Auf geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung