Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX
Kerber verliert Finale in Indian Wells23:18 UHRPSG-Sieg von Fan-Protesten begleitet22:59 UHRNächste Messi-Gala bei klarem Barca-Sieg22:55 UHRAusschreitungen! Deutscher Schiri bricht Athen-Derby ab22:30 UHRNBA im LIVESTREAM for FREE21:12 UHRZusammenbruch auf dem Platz: Sorgen um Ospina20:32 UHRHoeneß: Confederations Cup "für die Katz"20:28 UHRHoeneß: Klub-WM? "Her damit"20:18 UHRBayern ballert sich zurück an die Tabellenspitze20:00 UHRBayern-Fans kritisieren "Agentur-Choreo"18:55 UHRSkispringen: Kobayashi triumphiert bei Raw-Air-Tour18:56 UHRWegen Goretzkas Trikot: UEFA ermittelt gegen FCB18:34 UHRChelsea will Hudson-Odoi nicht an FCB verlieren18:26 UHRDe Gea erneut im Visier von Real?18:07 UHRHSV: Wolf bemängelt fehlende Einstellung von Arp16:52 UHRSchalkes Rudy kritisiert die eigenen Fans16:41 UHRScholl über Trap: "Liebevoll konsequent"16:32 UHRZu Traps Geburtstag: Scholl holt die Anekdoten raus16:24 UHRTottenham will Rekordsumme für Eriksen16:07 UHRReal: Chelsea oder ManUtd als Abnehmer für Bale?15:21 UHRReal: Zidane will wohl Bale gegen Hazard tauschen15:13 UHRWill James den FCB im Sommer doch verlassen?15:04 UHRZidane äußert sich zu Reals Torhüter-Debatte14:46 UHRJuventus kassiert erste Saisonniederlage14:35 UHRNeureuther spricht14:22 UHRSlomka glaubt an Klassenerhalt von Hannover 9614:01 UHRSlalom: Neureuther am Ende auf Rang sieben13:55 UHRBronze für Denise Herrmann!13:53 UHRNeureuther ist im Ziel!13:42 UHRSchalkes Bentaleb fliegt aus dem Profikader!13:36 UHRVöller rechnet mit Brandt-Verbleib13:18 UHRWechselt Griezmann nun doch nach Barcelona?12:23 UHR40 Mio! Cavani könnte PSG im Sommer verlassen11:45 UHRReals Ödegaard landete beinahe in der Bundesliga11:18 UHRNeureuthers Reaktion10:55 UHRNeureuther nach dem ersten Lauf auf Rang acht10:48 UHRNeureuthers letztes Rennen10:04 UHRGrindel kritisiert Löw scharf09:34 UHRFormel 1: Bottas gewinnt Down Under09:23 UHRDirk ganz nah dran an Chamberlain09:20 UHRKlinsmann gegen 50+109:20 UHRKlinsmann: "Es herrscht Alarmstufe Rot!"09:19 UHR
Aktualisieren
23:36 Uhr

Der Spruch des Tages...

... kommt heute aus der Fankurve des FC Bayern München und ist ein echtes Juwel. Die Anhängerschaft des Rekordmeisters kritisierte die verpatzte "Pack ma's"-Choreo des eigenen Klubs vor dem Champions-League-Spiel gegen Liverpool am Mittwoch und präsentierte am Sonntag gegen Mainz ein Banner mit der folgenden Aufschrift: "Dank Agentur-Choreo und Klatschpappe hamma die grösste Latte! Fick ma's, FCB AG."

23:30 Uhr

Wort zum Sonntag

Und das soll's auch für heute gewesen sein, liebe Freunde des Sports. Was nehmen wir von diesem Sonntag also mit? Ferrari will, aber kann nicht. Werder hat Messi, bzw. Max Kruse. Barca hat den echten Messi. Bayern hat James (noch, oder vielleicht doch länger?). Die Eintracht ist immer noch die Geiltracht. Biathlon-WM ist vorbei und war schon irgendwie ganz cool. Neureuthers Karriere ist vorbei. Irgendwas vergessen? Nein? Gut. Dann verabschieden wir uns in die Nacht mit dem Spruch des Tages.

23:41 Uhr

Inter schlägt Milan im Derby della Madonnina

Spekatkel, fünf Tore, Derby pur: Inter Mailand hat sich nach dem Ausscheiden gegen Eintracht Frankfurt im Europa-League-Achtelfinale eindrucksvoll zurückgemeldet und das Stadtderby gegen AC Milan mit 3:2 gewonnen. Damit überholte Inter den Rivalen und ist nun Dritter.

23:18 Uhr

Kerber verliert Finale in Indian Wells

Das ist bitter! Angelique Kerber wird ihrer Favoritenrolle im Finale von Indian Wells gegen die kanadische Wildcard-Gewinnerin Bianca Andreescu nicht gerecht und verliert in drei Sätzen mit 4:6, 6:3 und 4:6. Kerber wehrte drei Matchbälle ab, schaffte im dritten Satz noch einmal das Rebreak. Beim Stand von 4:5 hatte Kerber aber erneut Probleme bei eigenem Aufschlag und gab den dritten Satz nach einer emotionalen Achterbahnfahrt schlussendlich ab.

22:59 Uhr

PSG-Sieg von Fan-Protesten begleitet

PSG eilt in der Ligue 1 mit großen Schritt zum nächsten Titel. Durch das 3:1 gegen Olympique Marseille hat das Team von Coach Thomas Tuchel bereits 20 Punkte Vorsprung auf Platz zwei. Allerdings sahen sich die PSG-Stars nach dem Aus in der Champions League erneut mit Kritik der eigenen Fans konfrontiert. Ultras nahmen demonstrativ zu Spielbeginn ihre Plätze nicht ein, zudem wurden Plakate gezeigt. "Wir vergessen nicht" oder "Geldscheine, wo das Herz hingehört", stand darauf.

 

22:55 Uhr

Nächste Messi-Gala bei klarem Barca-Sieg

Lionel Messi hat den FC Barcelona in der Liga mit einer mal wieder außerirdischen Leistung zum nächsten Sieg geführt. Beim 4:1 der Katalanen bei Real Betis Sevilla gelang Messi ein Dreierpack. Vor allem das Tor zum 1:0 (Sahne-Freistoß) und der Treffer zum 4:1 per spektakulärem Heber sind hervorzuheben. Freut euch schonmal auf das Video, das wir euch sobald wie möglich liefern.

22:30 Uhr

Ausschreitungen! Deutscher Schiri bricht Athen-Derby ab

Der deutsche Schiedsrichter Marco Fritz hat am Sonntag nach Fanausschreitungen das Derby zwischen den griechischen Traditions-Klubs Panathinaikos Athen und Olympiakos Piräus abgebrochen. Die Polizei setzte Tränengas ein, um der Lage Herr zu werden. Bereits in der 5. Spielminute hatte Fritz das Spiel unterbrochen, als einige Fans auf das Feld gelaufen waren. Die Begegnung wurde fortgesetzt, ehe es erneut zu Auseinandersetzungen kam. In der 68. Minute schickte Fritz die Mannschaften schließlich in die Kabinen und forderte die Verantwortlichen angeblich auf, das mit 25.000 Fans gefüllte Stadion zu räumen. Als diese eine Stunde nach der Unterbrechung nicht erfolgt war, brach Fritz das Spiel der Super League endgültig ab.

 

21:19 Uhr

DEL-Playoffs: Vier Matchbälle für Mannheim

Klingt erstmal wie ein Hollywood-Streifen a la "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" oder "Vier Fäuste für ein Halleluja", ist aber tatsächlich nach dem dritten Spiel der Status quo in der Playoff-Serie zwischen den Adler Mannheim und den Nürnberg Ice Tigers. Die Adler, die als erster Herausforderer für Meister München gelten, gewannen auch das dritte Spiel gegen die Ice Tigers am Sonntagabend (4:1) und benötigen nur noch einen Sieg für den Einzug ins Halbfinale.

21:12 Uhr

NBA im LIVESTREAM for FREE

Aufgepasst, verehrte Korbball-Freunde! Die Milwaukee Bucks nehmen gegen die Philadelphia 76ers in der NBA gerade Kurs auf einen Dreier-Rekord. So zumindest Kollege Arndt, der für das Spiel zuständig ist und wie gebannt auf den Bildschirm schaut. Knapp ist es trotzdem: die Sixers führen gerade mit 43:38. Wo ihr das Spiel sehen könnt? Im SPOX LIVESTREAM FOR FREE.

21:00 Uhr

FC Bayern - Mainz 05: Einzelkritiken und Noten

Mein lieber Scholli, da haben sich die Bayern aber ganz schön den Champions-League-Frust von der Seele geschossen. Sechs stück schenkte der Rekordmeister den Mainzern heute Abend ein. Dabei überragte besonders James Rodriguez mit drei Treffern. Wer sich sonst noch die Bestnote verdiente, erfahrt ihr hier...

20:40 Uhr

DEL-Playoffs: DEG, KEC und EHC siegen

Sonntag wird bekanntermaßen nicht nur Fußball gespielt. Mittlerweile haben die DEL-Playoffs richtig Fahrt aufgenommen. Spiel drei in den einzelnen Serien stand an. Während die Düsseldorfer EG in Augsburg mit 4:3 gewann (Stand: 2:1 Düsseldorf), fuhren die Kölner Haie und der EHC Red Bull München Heimsiege ein. Der KEC schlug Ingolstadt in der Overtime mit 3:2 und verlürzte in der Serie auf 1:2. Der Meister aus München ging in der Serie gegen die Eisbären Berlin durch ein 4:1 wieder in Führung (2:1). Aktuell läuft noch das dritte Spiel zwischen Adler Mannheim und den Nürnberg Ice Tigers. Die Adler führen nach dem 2. Drittel mit 3:1 und können auf 3:0 in der Serie stellen. Hier geht's zum LIVETICKER.

20:32 Uhr

Zusammenbruch auf dem Platz: Sorgen um Ospina

Schrecksekunde beim SSC Neapel: Torhüter David Ospina kollidierte im Serie-A-Spiel gegen Udinese Calcio mit einem gegnerischen Spieler, musste später ausgewechselt werden, weil er auf dem Platz zusammenbrach und anschließend ins Krankenhaus gebracht werden. Noch während die Partie lief (Endstand 4:2), wurde von einem Krankenwagen in die nächste Klinik gefahren. Dort soll er im Laufe des Abends genau untersucht und beobachtet werden. Trainer Carlo Ancelotti sagte nach dem Spiel: "Es scheint nichts Ernstes zu sein. Trotzdem muss er heute Nacht zur Kontrolle in der Klinik bleiben.

20:28 Uhr

Hoeneß: Confederations Cup "für die Katz"

Hoeneß erklärte darüber hinaus seine Ansichten dahingehend, dass der Confederations Cup, an dessen Stelle eine FIFA Klub-WM mit 24 Mannschaften treten würde, "für die Katz" sei. Statt die Weltmeisterschaft "aufzublähen", was Hoeneß für "großen Schwachsinn" hält, findet er "eine Klub-Weltmeisterschaft mit tollen Mannschaften alle vier Jahre wunderbar". Am Freitag hatte das FIFA-Council in Miami die Reform der Klub-WM ab 2021 abgesegnet. Die Vertreter der Europäischen Fußball-Union (UEFA) stimmten mit Unterstützung der Europäischen Klubvereinigung ECA dagegen.

20:18 Uhr

Hoeneß: Klub-WM? "Her damit"

Das war deutlich: Nachdem der FC Bayern mit dem FSV Mainz 05 kurzen Prozess gemacht hat (hier geht's zum Spielbericht), äußerte sich Präsident Uli Hoeneß zu der geplanten Einführung der umstrittenen Klub-WM. Er finde diesen Wettbewerb "super" und hofft auf eine schnellstmögliche Einführung der Klub-WM - wenn es nach ihm gehe schon zum Jahr 2021. "Her damit, schnell", sagte Hoeneß nach dem 6:0 des Rekordmeisters gegen die Rheinhessen in der Mixed Zone der Allianz Arena.

20:00 Uhr

Bayern ballert sich zurück an die Tabellenspitze

Die Bayern haben sich dann in der Schlussphase doch noch etwas zurückgehalten und die Packung für die Mainzer in Grenzen gehalten. 6:0 ist dennoch stattlich. Der Rekordmeister ist nun wieder punktgleich mit dem BVB, ist aber aufgrund des um sieben Tore besseren Torverhältnis wieder Spitzenreiter.

19:38 Uhr

Bayern so richtig on fire

Da der Kollege ja seinen Feierabend angekündigt hat, sind wir personell deshalb etwas knapp besetzt. Dennoch wollen wir euch natürlich über die Geschehnisse in der Allianz Arena auf Stand halten. Inzwischen steht es 6:0! Der mittlerweile ausgewechselte James hat in der zweiten Hälfte zwei weitere Treffer beigesteuert. Zudem traf Alphonso Davies erstmals im Dress des FCB. Noch knapp 10 Minuten sind zu gehen.

18:55 Uhr

Bayern-Fans kritisieren "Agentur-Choreo"

Die vom FC Bayern organisierte Choreo vor dem Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Liverpool ging gründlich daneben. Eigentlich sollte das bajuwarische "Pack ma's" in weißen Lettern auf rotem Grund auf der Gegengerade erscheinen. Weil jedoch offenbar nicht alle Anhänger die weißen Pappschilder hochgehalten haben entstand das Wort "Fick ma's", so gesehen eine eher obszöne Aufforderung. Die Häme ließ nicht lange auf sich warten - doch beim Heimspiel des Rekordmeisters am Sonntagabend gegen Mainz reagierten die eigenen Fans und übten beißende und ironische Kritik. "Dank Agentur-Choreo und Klatschpappe hamma die grösste Latte! Fick ma's, FCB AG", war zu Beginn des Spiels auf einem Banner in der Südkurve zu lesen.

18:56 Uhr

Skispringen: Kobayashi triumphiert bei Raw-Air-Tour

Ryoyu Kobayashi hat die zehntägige Raw-Air-Tour in Norwegen gewonnen und 60.000 Euro Preisgeld eingestrichen. Dem Japaner genügte zum Abschluss auf dem "Monsterbakken" in Vikersund ein zweiter Rang, um den diesmal drittplatizerten Österreicher Stefan Kraft zu überholen. Bester DSV-Adler auf der größten Schanze der Welt war Weltmeister Markus Eisenbichler als Fünfter, der Tagessieg ging an den Slowenen Domen Prevc.

18:46 Uhr

Feierabend!

Habt noch viel Spaß mit der Show des FC Bayern! Aber da die Partie wohl eh schon entschieden ist, kann ich mich auch in den Feierabend verabschieden. Trotzdem wird der Ticker natürlich weiterhin mit News gefüttert. Tschau!

18:44 Uhr

Und noch ein Tor! FCB zerlegt Mainz 05

Schon steht es 3:0! Diesmal heißt der Torschütze Kingsley Coman (39.). Thiago erobert den Ball im Mittelfeld und schickt den Franzosen sofort auf Reisen. Von links zieht dieser nach innen und tritt am Strafraumeingang gegen die Kugel. Der Schuss schlägt perfekt rechts unten ein.

18:38 Uhr

James legt nach! FCB mit 2:0 vorne

Ein schöner Spielzug! Joshua Kimmich flankt aus dem rechten Halbfeld zu Leon Goretzka, der schön mit der Brust ablegt. James Rodriguez (33.) nimmt den Ball gar nicht erst ab, sondern zieht sofort ab - Florian Müller kann nur zusehen, wie das Leder in seinem Tor einschlägt.

Verfolgt den Rest der Partie hier im Liveticker!

18:34 Uhr

Wegen Goretzkas Trikot: UEFA ermittelt gegen FCB

Laut den Regularien der UEFA darf während einem Champions-League-Spiel nur ein einziger Sponsor auf den Trikots der Mannschaften stehen. Der FC Bayern verstieß jedoch gegen diese Regel, da Leon Goretzka gegen den FC Liverpool (1:3) ein falsches Trikot trug. Neben dem TMobile-Logo auf der Brust hatte der 24-Jährige zusätzlich ein Qatar-Airways-Emblem auf dem Arm. Offenbar handelte es sich dabei um das Bundesliga-Trikot des Klubs.

Abgesehen davon werden dem FCB zwei weitere Vergehen vorgeworfen: Zum einen geht es um ein unerlaubtes Anti-VAR-Banner der Fans, zum anderen um einen gesperrten Treppenaufgang. Ob und wie hart die Münchener bestraft werden, entscheidet sich am 16. Mai bei der Tagung der Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkommission der UEFA. Wahrscheinlich kommen sie jedoch mit einer Geldstrafe davon.

18:26 Uhr

Chelsea will Hudson-Odoi nicht an FCB verlieren

Sollte Eden Hazard den FC Chelsea im Sommer, beispielsweise in Richtung Real Madrid, verlassen, dann betrifft das auch die Zukunft von Callum Hudson-Odoi. Der 18-Jährige hat offenbar den Traum, für den FC Bayern aufzulaufen, jedoch will der Premier-League-Klub nicht beide Spieler auf einmal verlieren. Obwohl der Vertrag des Offensivspielers 2020 ausläuft und keine Verlängerung in Sicht scheint, würden die Londoner einem Transfer nach München den Riegel vorschieben. Das berichtet zumindest The Sun.

18:17 Uhr

FA-Cup: ManCity trifft im Halbfinale auf Brighton

Manchester City wird im Halbfinale des FA-Cups auf Brighton & Hove Albion treffen, das ergab die heutige Auslosung. Im zweiten Duell stehen sich der FC Watford und die Wolverhampton Wanderers gegenüber. Die beiden Partien werden am 6. und 7. April in Wembley ausgetragen.

18:12 Uhr

Lewandowski bringt FCB früh in Führung

Und schon liegt Mainz 05 mit 0:1 hinten! David Alaba kommt auf links frei zum Flanken. Robert Lewandowski (3.) taucht am ersten Pfosten auf leitet den Ball direkt und fast unbedrängt ins Tor weiter.

Verfolgt den Rest der Partie hier im Liveticker!

18:07 Uhr

De Gea erneut im Visier von Real?

Nach der Rückkehr von Zinedine Zidane als Trainer von Real Madrid geraten die Verantwortlichkeiten von Manchester United erneut ins Schwitzen. Wie der Mirror berichtet, sind die Königlichen nämlich immer noch an deren Torhüter David de Gea interessiert. Vor allem Zidane soll ein großer Fan des 28-Jährigen sein und deshalb im Sommer eventuell einen erneuten Vorstoß wagen. Ca. 88 Millionen Euro sind für den Spanien im Gespräch, sein Vertrag bei ManUtd läuft zudem bereits im nächsten Jahr aus.

17:56 Uhr

Handball: Gummersbach bleibt im Tabellenkeller

Dem VfL Gummersbach half wohl auch der kürzlich vollzogene Trainerwechsel von Denis Bahtijarevic zu Torge Greve nicht. Mit 20:25 (8:14) unterlag das Heimteam dem GWD Minden und hat nach wie vor lediglich einen Punkt Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Auf diesem verbleibt die SG BBM Bietigheim nach dem 19:28 (8:10) gegen den TVB Stuttgart. Zudem verlor die HSG Wetzlar gegen den HC Erlangen mit 27:28 (10:10).

17:47 Uhr

FC Everton - FC Chelsea: Aufstellungen, Livestream

  • Everton: Pickford, Coleman, Keane, Mina, Digne, Gueye, Andre Gomes, Sigurdsson, Bernard, Richarlison, Calvert-Lewin
  • Chelsea: Kepa, Azpilicueta, David Luiz, Rüdiger, Alonso, Jorginho, Kante, Barkley, Pedro, Hazard, Higuain

Schalte jetzt auf DAZN ein, um das Premier-League-Spiel live zu verfolgen!

  • Kommentator: Franz Büchner
  • Experte: Ralph Gunesch
17:42 Uhr

Frankfurt auf dem Weg in die Champions League

Eintracht Frankfurt gewann heute sein viertes Bundesligaspiel in Folge und greift daher die Champions-League-Plätze an. Trotz einer ungewohnt schwachen Chancenverwertung holte die SGE einen 1:0-Sieg gegen den Tabellenletzten 1. FC Nürnberg. Martin Hinteregger (31.) traf für die seit 13 Pflichtspielen ungeschlagenen Hessen. Nun sind es nur noch zwei Punkte Rückstand auf Rang drei und somit die Teilnahme an der Königsklasse.

17:33 Uhr

SV Werder Bremen: Die Stimmen nach dem Spiel

  • Florian Kohfeldt über die Leistung seiner Spieler: "Für jeden, der hier war, war es ein tolles Fußballspiel. Die Jungs haben sich extrem gut bewegt, gute Entscheidungen getroffen und sie hatten den Mut, sich aus dem Pressing der Leverkusener herauszuspielen. Jeder hat heute alles reingeworfen und wir konnten solch ein Spiel mal gewinnen. Das tut sehr gut, aber es wird jetzt keiner durchdrehen."
  • Max Kruse über seinen Doppelpack: "Ich versuche mich einzubringen, das klappt mal besser mal schlechter. Ein großes Lob an die Mannschaft. Wir ziehen alle an einem Strang und haben das heute auch spielerisch ganz stark gemacht."
  • Davy Klaassen über die Tabellensituation: Davy Klaassen: "Wir brauchen noch viele Punkte, um unsere Ziele zu erreichen. Aber wir sind jetzt wieder oben dran. Das ist ein gutes Gefühl."
17:26 Uhr

Klopps Liverpooler schlagen Fulham nur mit Mühe

Der FC Liverpool um Trainer Jürgen Klopp hat den FC Fulham mit 2:1 (1:0) besiegt und somit die Tabellenführung in der Premier League zurückerobert. Allerdings hatten die Reds deutliche Probleme beim Abstiegskandidaten und konnten die Partie erst spät entscheiden. Sadio Mane (26.) brachte den LFC nach einem schönen Zusammenspiel mit Roberto Firmino in Führung. Jedoch gelang dem Heimteam durch das Tor von Ryan Babel (74.) der zwischenzeitliche Ausgleich. Für die Entscheidung sorgte schließlich James Milner (81.) mit einem Foulelfmeter. Der Vorsprung auf Manchester City beträgt zwar nun zwei Punkte (76 vs. 74), die Citizen haben aber ein Spiel weniger auf dem Konto.

17:15 Uhr

Basketball-WM: Kleber glaubt ans Weiterkommen II

"Wir müssen uns dieses Jahr nicht auf andere konzentrieren, sondern mehr auf uns", fügte der Würzburger gegenüber der Rheinischen Post hinzu. Es sei jedoch "schwer zu sagen", was bei der WM drin ist. "Wir müssen uns auf keinen Fall verstecken. Wir haben die Chance, den deutschen Basketball ins Rampenlicht zu stellen. Aber über den Erfolg am Ende entscheiden halt viele Faktoren: Losglück, Tagesform, Verletzungen."

17:08 Uhr

Basketball-WM: Kleber glaubt ans Weiterkommen

Maximilian Kleber von den Dallas Mavericks ist mit der ausgelosten Vorrundengruppe der Deutschen für die Basketball-WM in China zufrieden. "Die Gruppe kommt uns entgegen, keine Frage. Erster oder Zweiter zu werden, sollte definitiv drin sein", sagte der 27-Jährige der Rheinischen Post. Die Nationalmannschaft trifft bei der Endrunde (31. August bis 15. September) in der Gruppe G auf Frankreich, die Dominikanische Republik und Jordanien. Für die Zwischenrunde qualifizieren sich die beiden besten Teams.

17:00 Uhr

FC Bayern - Mainz 05: Aufstellungen

  • FCB: Neuer, Kimmich, Süle, Boateng, Alaba, Thiago, Goretzka, James, Müller, Coman, Lewandowski
  • M05: Müller, Bell, Hack, Niakhate, Brosinski, Latza, Gbamin, Onisiwo, Öztunali, Boetius, Mateta

Serge Gnabry (Erkältung) und Javi Martinez (Schädelprellung) befinden sich nicht im Kader des FC Bayern.

Um 18 Uhr ist Anpfiff, hier geht's zum Liveticker!

16:52 Uhr

HSV: Wolf bemängelt fehlende Einstellung von Arp

Nach dem verschenkten Sieg gegen den SV Darmstadt 98 (2:3) kritisierte HSV-Trainer Hannes Wolf seinen noch immer torlosen Stürmer Fiete Arp. "Ich meine es jetzt gar nicht böse, er müsste nur mal wieder besser trainieren. Wir haben junge deutsche Nationalspieler im Kader, nicht nur Fiete, die müssen sich halt jeden Tag strecken. Sie sind halt dabei, aber sonst passiert nicht so viel. Besser trainieren hilft auch meistens, um besser zu spielen", sagte er gegenüber der Bild.

16:41 Uhr

Schalkes Rudy kritisiert die eigenen Fans

Der FC Schalke 04 unterlag gestern dem RB Leipzig mit 0:1. Während der Partie haben die Zuschauer in Gelsenkirchen mit deutlichen Botschaften klar gemacht, dass die Mannschaft der Grund für die sportliche Krise ist. Doch während Trainer Huub Stevens die Wut der Anhänger in ihrer Liebe zum Klub begründet, kritisiert Sebastian Rudy die Fans: "Schade, dass sie im Moment so agieren."

16:32 Uhr

Scholl über Trap: "Liebevoll konsequent"

Am Ende des Briefs (Sport Bild) beschrieb Mehmet Scholl den Charakter von Giovanni Trapattoni und bedankte sich für die gemeinsame Zeit: "Ich würde Dich als liebevoll konsequent, humorvoll, fair und väterlich beschreiben. Du bist ein sehr angenehmer Mensch, der mit einem Augenzwinkern durchs Leben geht - also ein Schlawiner durch und durch."

"Lieber Giovanni, es war mir eine Ehre, unter Dir spielen und trainieren zu dürfen."

16:24 Uhr

Zu Traps Geburtstag: Scholl holt die Anekdoten raus

Giovanni Trapattoni feiert heute seinen 80. Geburtstag, zu diesem Anlass verfasste Mehmet Scholl in der Sport Bild einen Brief für seinen ehemaligen Trainer beim FC Bayern. Unter anderem liefert das Schriftstück ein paar witzige Anekdoten:

"Du zeigtest uns im Trainingslager in Portugal Videos von unserem nächsten Champions-League-Gegner Göteborg, während Du unruhig, aber leidenschaftlich auf einem Glastisch schaukeltest. Es kam, wie es kommen musste: Der Tisch krachte ein, und Du hingst im Tischgestell fest (niemand wurde verletzt!). Die ganze Mannschaft musste unglaublich lachen - doch am lautesten hast Du selbst gelacht!! ... Die Videosession wurde schließlich wegen anhaltender Heiterkeit und Albernheit abgebrochen."

16:16 Uhr

BTSV verlässt Abstiegsränge mit Befreiungsschlag

Eintracht Braunschweig dominierte heute zuhause den SV Meppen und errang somit einen verdienten 3:0-Sieg (1:0). Dadurch verlässt die Mannschaft von Trainer Henrik Pedersen die Abstiegsplätze und befindet sich nun erstmal auf Rang 16. Marc Pfitzner (50., Foulelfmeter/58., Handelfmeter) und Stephan Fürstner (42.) sorgten für die Tore.

16:07 Uhr

Tottenham will Rekordsumme für Eriksen

Nach Informationen des Daily Star verlangt Tottenham Hotspur ganze 235 Millionen Euro für Christian Eriksen. Seit nunmehr einem Jahr versucht der Premier-League-Klub, den 27-Jährigen von einem neuen Arbeitspapier zu überzeugen. Vergeblich. Deshalb ziehen es die Engländer wohl nun in Betracht, den Mittelfeldstar im Sommer ziehen zu lassen. Real Madrid scheint das Wunschziel des Dänen zu sein, dessen Vertrag am 30.06.2020 ausläuft.

15:56 Uhr

Schlusslicht Ingolstadt mit nächstem Rückschlag

Der FC Ingolstadt hat einen weiteren Nackenschlag hinnehmen müssen und unterlag beim SC Paderborn trotz Führung und guter Leistung mit 1:3 (0:0). Die Schanzer kassierten somit ihre vierte Niederlage in Serie, wodurch der FCI mit 19 Punkten Tabellenletzter bleibt. Konstantin Kerschbaumer (53.) hatte die lange überlegenen Gäste zunächst verdient in Front geschossen. Doch Philipp Klement (75.) und Christopher Antwi-Adjej (77./86.) drehten die Partie binnen Minuten.

15:50 Uhr

Bielefeld schlägt Bochum im Westfalen-Derby

Arminia Bielefeld konnte das Zweitligaduell gegen den VfL Bochum zuhause mit 3:1 (0:0) für sich entscheiden. Die Gäste gingen durch den Treffer von Patrick Fabian (63.) zwar in Führung, jedoch glich Andreas Voglsammer (68.) per Rechtsschuss wieder aus. Fabian Klos (78.) brachte seine Mannschaft schließlich per Handelfmeter in Front und Jonathan Clauss (79.) legte nach.

15:42 Uhr

Pleite gegen Bremen: Dämpfer für Leverkusen

Bayer Leverkusen hat im Kampf um die Champions-League-Plätze einen herben Rückschlag erlitten, während Werder Bremen seinen Traum von der Europa-League-Teilnahme am Leben erhält. Die Mannschaft von der Weser bleibt durch den verdienten 3:1 (2:0)-Erfolg bei der Werkself in diesem Jahr ungeschlagen. Max Kruse (13., 90.+5) und Milot Rashica (37.) trafen für die Gäste zum fünften Auswärtssieg in dieser Saison. Leon Baileys (75.) Anschlusstreffer konnte die erneute Heimpleite auf der anderen Seite nicht verhindern.

15:32 Uhr

KSC mit Sieg in Berlin wieder auf Erfolgskurs

Der Karlsruher SC befindet sich nach der überraschenden 0:3-Pleite gegen Tabellenschlusslicht VfR Aalen unter der Woche wieder in der Spur. Beim FC Energie Cottbus gewannen die Badener heute nämlich mit 2:0 (1:0). Für die Gäste war mal wieder Marvin Pourie (5./76.) mit seinem 14. und 15. Saisontreffer erfolgreich. Der KSC rangiert damit vier Punkte hinter dem VfL Osnabrück weiterhin auf Rang zwei.

15:26 Uhr

Handball: Rhein-Neckar Löwen gewinnen in Lemgo

Die Rhein-Neckar Löwen haben ihren dritten Platz in der Bundesliga gefestigt und heute mit 25:23 (10:11) beim TBV Lemgo Lippe gewonnen. Damit hat das Team von Trainer Nikolaj Jacobsen nun 40:8 Punkte auf dem Konto. Bester Werfer der Gäste war Jannik Kohlbacher mit fünf Toren, bei Lemgo traf Tim Suton (7) am häufigsten.

15:21 Uhr

Real: Chelsea oder ManUtd als Abnehmer für Bale?

Laut Guillem Balague haben sowohl der FC Chelsea als auch Manchester United Interesse an einer Verpflichtung von Gareth Bale. "Es wird jedoch nicht einfach sein, da er ca. 12 Millionen Euro verdient und Real Madrid voraussichtlich ca. 75 Millionen Euro für ihn haben will", erklärte der spanische Experte. "Im Juli wird er 30 Jahre alt. Manchester United wird bestimmt zweimal darüber nachdenken, ob sie ihr Geld in die Richtung von Real Madrid und Bale schicken", fügte er hinzu. "Wenn Chelsea die Möglichkeit hätte, Bale unter Vertrag zu nehmen, dann wäre es mit einem Tausch für Hazard, und ich erwarte, dass dies alles in der Gleichung auftaucht." Anscheinend will der Stürmer Madrid aber gar nicht verlassen ...

15:13 Uhr

Real: Zidane will wohl Bale gegen Hazard tauschen

Nach Informationen des Express strebt Real Madrids Trainer Zinedine Zidane den Verkauf von Gareth Bale an. Möglicherweise will er ihn sogar gegen Eden Hazard vom FC Chelsea eintauschen, dies berichtet zumindest der spanische Experte Guillem Balague. Florentino Perez, der Präsident der Königlichen, stellt dem Rückkehrer offenbar ein Budget in Höhe von ca. 350 Millionen Euro für den Sommer zur Verfügung. Neben Hazard befindet sich aber auch noch Neymar auf der Wunschliste ...

15:04 Uhr

Will James den FCB im Sommer doch verlassen?

James Rodriguez vom FC Bayern liebäugelt laut der Marca mit einem Abschied in diesem Sommer. Bis zum 30. Juni ist der 27-Jährige noch von Real Madrid ausgeliehen, die Münchener verfügen jedoch über eine Kaufoption in Höhe von 42 Millionen Euro. Der Kolumbianer würde wohl aber gerne zu den Königlichen zurückkehren und suche daher das Gespräch mit Trainer Zinedine Zidane und Präsident Florentino Perez. Sollte Real ihn allerdings nicht wollen, dann strebe James einen Transfer zu einem anderen Top-Klub, wie Juventus Turin oder dem SSC Neapel an.

14:53 Uhr

Zidane äußert sich zu Reals Torhüter-Debatte II

Zukünftig plant Zidane mit beiden Torhütern: "Ich habe mit den beiden, aber auch mit Luca, drei starke Schlussmänner. Das ist bei einem Topklub wie Real Madrid auch nötig. Ein guter Torwart, der alle Spiele spielt, reicht da nicht." Der 46-Jährige, welcher gestern Navas den Vorzug ließ, fügte hinzu: "Dass es da Diskussionen gibt, ist klar. Das Kopfzerbrechen liegt letztlich beim Trainer. Courtois wird auch spielen. Ich werde mit beiden arbeiten, dann werden wir sehen."

14:46 Uhr

Zidane äußert sich zu Reals Torhüter-Debatte

Real Madrids Trainer Zinedine Zidane hat sich nach dem 2:0-Sieg gegen Celta Vigo zur Torwart-Diskussion um Thibaut Courtois und Keylor Navas geäußert. "Keylor? Er gefällt mir sehr gut, genauso wie Courtois. Thibaut hat bewiesen, ein großartiger Torwart zu sein, aber ich möchte, dass auch Keylor sich wichtig fühlt", sagte der Rückkehrer im Anschluss an die LaLiga-Partie.

14:35 Uhr

Juventus kassiert erste Saisonniederlage

Juventus Turin unterlag dem CFC Genua heute in der Serie A mit 0:2. Es ist die erste Saisonniederlage für die Mannschaft um Superstar Cristiano Ronaldo, welcher bei dieser Partie jedoch nicht im Kader stand. "Ich lasse ihn zu Hause. Er hat viel gespielt zuletzt und braucht Ruhephasen. Es wäre zu riskant, ihn spielen zu lassen", erklärte Juve-Trainer Massimiliano Allegri im Vorfeld. Stefano Sturaro brachte das Heimteam in der 72. Spielminute in Führung und Goran Pandev (81.) machte schließlich den Deckel drauf.

14:27 Uhr

Österreicher Burgstaller sagt für Nationalteam ab

Guido Burgstaller vom FC Schalke 04 hat seine Teilnahme an den EM-Qualifikationsspielen gegen Polen am Dienstag und in Israel am Sonntag abgesagt. Schon seit längerer Zeit kämpft der 29-Jährige mit körperlichen Problemen und muss sich am Dienstag einer komplexen Zahnoperation unterziehen. Das Training und seine Einsätze für den S04 hatte der Stürmer nur mit schmerzstillenden Spritzen absolvieren können, teilte der Klub mit. Bundestrainer Franco Foda, der auch Hannes Wolf vom FC Red Bull Salzburg verletzungsbedingt ersetzen muss, nominierte Karim Onisiwo vom 1. FSV Mainz 05 und Maximilian Wöber vom FC Sevilla nach.

14:22 Uhr

Neureuther spricht

Felix Neureuther über ...

... sein letztes Rennen: "Ich habe versucht es zu genießen. Es wird einem so richtig klar, dass jetzt ein neues Kapitel beginnt. Das ist schon nicht ohne. Ich habe versucht mich zu konzentrieren, aber es war trotzdem sehr schön. Dann kommen die Konkurrenten und verabschieden einen, das ist schon etwas Spezielles."

... die Entscheidung, zurückzutreten: "Das war eigentlich nach Kranska Gora. Ich bin nach Hause gekommen mit Knie- und Rückenschmerzen. Da war für mich der Moment da: Jetzt ist es gut. Ich habe mit dem Gedanken seit der Kreuzbandverletzung gespielt, das ist ungefähr eineinhalb Jahre her."

... die Zukunft: "Jetzt muss ich sagen, bin ich froh, dass das letzte Rennen vorbei ist. Ich bin gespannt, wie es in zwei Wochen sein wird. Ich bin froh, dass ich den Druck der letzten Jahre nicht mehr erfahren muss. Das war schön, aber auch stressig."

14:18 Uhr

Werders Rashica legt zum 2:0 nach

Der nächste Konter von Werder Bremen führt zum 2:0 gegen Bayer Leverkusen. Maximilian Eggestein nimmt einen weiten Ball von Niklas Moisander an der Mittellinie an und lässt Jonathan Tah und Lars Bender aussteigen, wird dabei aber schwer von Bender getroffen. Max Kruse nimmt den Ball auf, geht einige Meter und legt vor dem Strafraum auf Milot Rashica (37.) quer, der per Rechtsschuss die Führung erhöht.

Hier geht's zum Liveticker!

14:09 Uhr

St. Paulis Avevor erleidet Hexenschuss

Christopher Avevor vom FC St. Pauli hat im Training heute einen Hexenschuss erlitten. Im Anschluss an die Regenerationseinheit nach der 0:4-Niederlage beim SV Sandhausen begab sich der 27-Jährige für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus. Zudem absolvierten seine Abwehrkollegen Jan-Philipp Kalla und Marc Hornschuh ein individuelles Programm.

14:01 Uhr

Slomka glaubt an Klassenerhalt von Hannover 96

Mirko Slomka, der ehemalige Trainer von Hannover 96 (2010-2013) glaubt im Abstiegskampf weiterhin an seinen alten Klub. "Es gibt für mich noch eine letzte Chance: Das Heimspiel gegen Schalke in zwei Wochen zu gewinnen", sagte der 51-Jährige bei Sky. "Parallel spielt Stuttgart in Frankfurt. Wenn sie da noch einmal herankommen, dann verändert sich die Gemengelage: Man hat noch eine Chance, die letzten beiden Gegner heißen Freiburg und Düsseldorf. Auch da ist etwas denkbar für Hannover. Am Ende einer Saison passieren immer kuriose Dinge."

13:56 Uhr

Biathlon: Auch Dahlmeier vorn dabei

Laura Dahlmeier wird mit vier Fehlern am Ende Sechste beim letzten Wettbewerb der Damen in Östersund.

Das Podest:

1. Wierer (2 Fehler)

2. Yurlova-Percht (2)

3. Herrmann (4)

13:55 Uhr

Slalom: Neureuther am Ende auf Rang sieben

Ein Abschied, der Respekt verdient! Felix Neureuther wird im letzten Rennen seiner Karriere am Ende Siebter. Es siegt der Franzose Clement Noel. Mach's gut, Felix!

13:53 Uhr

Bronze für Denise Herrmann!

Denise Herrmann ist die beste Deutsche beim Massenstart! Gold geht an Dorothea Wierer, auf dem dritten Rang kommt die Deutsche ins Ziel. Wieder eine Medaille - stark!

13:50 Uhr

Werders Kruse trifft zur 1:0-Führung

Ein blitzsauberer Konter führt zum 1:0 für den Werder Bremen bei Bayer Leverkusen. Niklas Moisander mit dem Diagonalball in der eigenen Hälfte auf Gebre Selassie, der per Kopf auf Johannes Eggestein weiterleitet. Dieser schaltet schnell und bedient seinen Bruder an der Mittellinie. Und dann packt Maximilian Eggestein einen perfekten Steilpass aus und schickt Max Kruse (13.) auf die Reise. Der Kapitän geht halblinks in die Box und lässt mit einem platzierten Linksschuss in die rechte Ecke Lukas Hradecky keine Chance. Jonathan Tah kann nicht mehr eingreifen.

Hier geht's zum Liveticker!

13:47 Uhr

Felix weiter auf Rang drei

Es geht noch ein Stückchen nach vorn für Neureuther! Bisher haben sich alle Fahrer nach ihm eingereiht, es kommen nur noch vier - das heißt, dass Neureuther mindestens Siebter ist. Sein bestes Saisonergebnis!

13:42 Uhr

Neureuther ist im Ziel!

Applaus und Standing Ovations der Zuschauer - und dann kommt Viktoria Rebensburg und es gibt die Sektdusche für Neureuther! Er bedankt sich und winkt in die Menge, für ihn wird der Wettbewerb sogar eine knappe Minute unterbrochen. Schöne Bilder!

Der dritte Platz ist es zwischenzeitlich für Felix, damit ist er am Ende auf jeden Fall in den Top 10 - mal sehen, was am Ende rausspringt.

13:40 Uhr

LET'S GO Felix!

Felix steht im Starthäuschen, in seinem Gesicht ist höchste Konzentration zu sehen. Im Geist geht er den Kurs noch einmal durch ... und dann geht's los! Vorsprung zur ersten Zwischenzeit! Bleibt er vorn?

13:37 Uhr

Gleich kommt Neureuther

Ein Fahrer noch, dann ist Felix an der Reihe. Eine Wahnsinnszeit hat im 2. Lauf bisher noch niemand hingelegt - wobei: Der Österreicher Manuel Feller war eben schon sehr stark. 89 Hundertstel hat er jetzt Vorsprung!

13:36 Uhr

Schalkes Bentaleb fliegt aus dem Profikader!

Nabil Bentaleb vom FC Schalke 04 wird aufgrund einer disziplinarischen Verfehlung ab sofort und bis auf Weiteres zur U23 versetzt, dies teilte der Klub heute mit. Eine zeitliche Begrenzung für diesen Schritt gibt es nicht, jedoch kann der 24-Jährige wegen Leistenproblemen derzeit ohnehin lediglich Reha-Maßnahmen absolvieren. Aktuell ist noch kein Grund für die Entscheidung von Interimstrainer Huub Stevens bekannt.

13:32 Uhr

Biathlon-WM: Der Massenstart der Damen

Der Startschuss beim Massenstart der Damen ist erfolgt und das Rennen ist freigegeben. Es ist der vorletzte Wettkampf bei der Biathlon-WM im schwedischen Östersund.

Ab jetzt könnt ihr das Rennen hier im Liveticker verfolgen!

13:28 Uhr

Letzter Auftritt von Neureuther: Zweiter Lauf

Um 13.30 Uhr geht es mit dem zweiten Lauf beim Slalom der Herren weiter. Aktuell befindet sich Felix Neureuther auf dem achten Platz mit 1,67 Sekunden Rückstand auf Clement Noel.

Hier geht's zum Liveticker!

13:25 Uhr

Ski alpin: Rebensburg Fünfte beim Saisonfinale

Viktoria Rebensburg belegte im Riesenslalom beim Weltcup-Finale in Soldeu/Andorra nach einem schweren Patzer im Zielhang nur den fünften Platz. Den Sieg sicherte sich hingegen Mikaela Shiffrin, die schon nach dem ersten Lauf vor Rebensburg in Führung lag. Es ist ihr 17. Saisonsieg nach dem Gesamtweltcup und ersten Rängen in der Slalom- sowie Super-G-Wertung.

13:18 Uhr

Völler rechnet mit Brandt-Verbleib

Bei Eurosport hat sich Rudi Völler zu den Gerüchten um Julian Brandt geäußert. Er geht fest davon aus, dass der Youngster auch nächste Saison bei der Werkself spielen wird. Bei Leverkusen könnten sich die jungen Spieler nämlich besser entwickeln, so Völler.

13:12 Uhr

Magaths schräger Auftritt im Aktuellen Sportstudio

Felix Magath legte gestern Abend im Aktuellen Sportstudio des ZDF einen kuriosen Auftritt hin und kritisierte dabei unter anderem den Umgang mit Fußballtrainern in Deutschland sowie seine beiden Ex-Vereine VfB Stuttgart und Hamburger SV. Trainer in Deutschland würden "immer schlechter gemacht". "Das zeigt doch deutlich der Werdegang vom VfB Stuttgart, vom Hamburger Sport Verein", sagte der 65-Jährige. "Gucken Sie, wie viele Trainer diese Vereine in den letzten Jahren gehabt haben. Und es ist nicht besser, sondern schlechter geworden."

Hier findet ihr die weiteren Aussagen des Ex-Bundesliga-Trainers!

13:06 Uhr

Materazzi: Das sind die drei besten Innenverteidiger

Marco Materazzi hat gegenüber Suning PPSports TV verraten, welche drei zentralen Abwehrspieler er derzeit für die besten der Welt hält. "Ich denke, dass momentan Kalidou Koulibaly (SSC Napoli), Sergio Ramos (Real Madrid) und Alessio Romagnoli (AC Mailand) die stärksten Innenverteidiger sind", sagte der ehemalige italienische Nationalspieler. Zwischen 2001 und 2011 lief der 45-Jährige für Inter Mailand auf und gewann in dieser Zeit unter anderem einen Champions-League-Titel sowie fünf Meisterschaften.

12:54 Uhr

Polizei nimmt zehn Fans nach Platzsturm fest

Die britische Polizei verkündete nach dem Premier-League-Spiel zwischen AFC Bournemouth und Newcastle United sowie beim FA-Cup-Viertelfinale zwischen Swansea City und Manchester City gleich zehn vorläufige Festnahmen. Sieben Newcastle-Fans, darunter auch ein 14-jähriger Junge, wurden wegen des Rennens auf das Spielfeld in Gewahrsam genommen. Eine Ordnerin erlitt dabei eine Verletzung an der Nase, ein Ermittlungsverfahren läuft. In Swansea wurden ebenfalls drei jugendliche Fans wegen eines Platzsturms vorläufig festgenommen.

12:46 Uhr

Boxen: Mann geht gegen Lerena in Runde vier K.o.

Arthur Mann hat seine WM-Chance im Cruisergewicht nicht genutzt und unterlag Kevin Lerena durch K.o. in der vierten Runde. Der 28-jährige Hannoveraner musste dem Lokalmatador in Johannesburg (Südafrika) daher den Titel des kleinen IBO-Verbandes überlassen. "Ich habe mich gut gefühlt. Aber es ist Boxen. Da kann ein Schlag alles entscheiden", sagte er.

12:40 Uhr

CFC Genua vs. Juventus Turin live auf DAZN

JETZT trifft Juventus Turin in der Serie A auf den CFC Genua! Die komplette Partie wird live auf DAZN übertragen! Hier findet ihr die Aufstellungen:

  • Genua: Radu, Pereira, Romero, Zukanovic, Criscito, Radovanovic, Lerager, Rolon, Kouame, Lazovic, Sanabria
  • Juventus: Perin, Cancelo, Rugani, Caceres, Bonucci, Alex Sandro, Pjanic, Bentancur, Can, Dybala, Mandzukic
12:35 Uhr

Bayer Leverkusen - Werder Bremen: Aufstellungen

  • B04: Hradecky - L. Bender, Dragovic, Tah, Wendell - Aranguiz, Baumgartlinger - Bellarabi, Brandt, Bailey - Volland
  • SVW: Pavlenka - Gebre Selassie, Moisander, Friedl, Augustinsson - Sahin, M. Eggestein, Klaassen - Kruse - Rashica, J. Eggestein

Um 13.30 Uhr ist Anpfiff, hier geht's zum Liveticker!

12:23 Uhr

Wechselt Griezmann nun doch nach Barcelona?

Laut der L'Equipe will der FC Barcelona noch immer Antoine Griezmann verpflichten, welcher sich im vergangenen Sommer jedoch für Atletico Madrid entschied. Nun sollen die Katalanen allerdings einen erneuten Vorstoß gewagt haben und wieder mit dem 27-Jährigen in Kontakt stehen. Dieser scheint sich das Angebot interessiert anzuhören, vielleicht kommt eine Wechsel nach Barcelona ja doch noch zu Stande? Immerhin besitzt der neue Vertrag des Franzosen eine Ausstiegsklausel, welche wohl nicht 200 Millionen, sondern "nur" 120 Millionen Euro beträgt. Die Klausel wurde offenbar durch das frühzeitige Champions-League-Aus aktiviert uns soll bis zum Juni 2020 bestehen. Das Arbeitspapier des Weltmeisters bei Atletico läuft ansonsten noch bis 2024.

12:12 Uhr

Grindel rudert zurück: "Keine Kritik an Löw" II

Grindel gibt sich auch selbst eine Mitschuld: "Schließlich hätte ich selbst auch auf die Idee kommen können, eine solche Pressekonferenz anzuregen, als ich informiert wurde." Der DFB-Präsident habe auf eine entsprechende Frage hin lediglich deutlich machen wollen, "dass wir im DFB die Abläufe in dieser Sache selbstkritisch analysiert haben. Das darf nicht als Schuldzuweisung an irgendeine Person missinterpretiert werden".

12:03 Uhr

Grindel rudert zurück: "Keine Kritik an Löw"

Reinhard Grindel hat dem Eindruck widersprochen, mit seinen jüngsten Aussagen zur Ausbootung von Thomas Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels aus der deutschen Nationalmannschaft Bundestrainer Joachim Löw kritisieren zu wollen. "Meine im ZDF verbreitete Aussage, dass es klüger gewesen wäre, bereits am Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz die Wertschätzung für die Spieler deutlich zu machen und der Öffentlichkeit zu vermitteln, warum man jetzt einen anderen Weg gehen will, ist keine Kritik an Jogi Löw gewesen. Dem widerspreche ich mit allem Nachdruck", sagte der DFB-Präsident dem SID.

11:45 Uhr

40 Mio! Cavani könnte PSG im Sommer verlassen

Paris Saint-Germain ist bereit, Edinson Cavani im Sommer für eine Ablösesumme in Höhe von 40 Millionen Euro ziehen zu lassen, dies berichtet Rai Sport. Der Vertrag des 32-jährigen Stürmer läuft zwar noch bis 2020, sollten sich beide Parteien jedoch nicht auf eine Verlängerung verständigen können, wäre ein Wechsel im kommenden Transferfenster wahrscheinlich. An Interessenten soll es nicht mangeln, sowohl sein Ex-Klub SSC Neapel als auch Atletico Madrid haben ihn wohl im Visier. Hinzu kommen offenbar einige Premier-League-Klubs, allerdings ist auch eine Verlängerung bei PSG nicht ausgeschlossen.

11:28 Uhr

Reals Ödegaard landete beinahe in der Bundesliga II

Auch Ödegaard selbst wollte in eine Top-5-Liga wechseln, schließlich landete der Norweger aber bei Vitesse Arnheim (sieben Tore, sechs Assists), wo er eine starke Saison absolviert. Nürnberg lehnte anscheinend ab, da der 20-Jährige in der vorherigen Spielzeit in Heerenveen nicht überzeugen konnte und sich zudem einen Mittelfußbruch zugezogen hatte. Für die Fortuna passte das Real-Talent schlichtweg nicht ins eher defensiv ausgerichtete System von Trainer Friedhelm Funkel.

11:18 Uhr

Reals Ödegaard landete beinahe in der Bundesliga

Martin Ödegaard von Real Madrid wurde im vergangenen Sommer zwei Bundesliga-Teams angeboten, dies berichtet die Bild. Die Aufsteiger 1. FC Nürnberg und Fortuna Düsseldorf besaßen demnach die Chance, das 20-jährige Mittelfeldtalent auf Leihbasis zu verpflichten, jedoch lehnten beide Klubs ab. Dabei hätte der Deal lediglich eine Millionen Euro gekostet, da die Königlichen die Hälfte des Gehalts weiter gezahlt hätten.

10:58 Uhr

Felix Neureuther: Kurze Pause vor dem 2. Lauf

Gegen 13.30 Uhr wird der 2. Lauf - und damit der endgültig letzte Auftritt von Felix Neureuther - starten. Wir sind natürlich auch später wieder so nah wie möglich dabei.

10:55 Uhr

Neureuthers Reaktion

Felix Neureuther hat sich im ZDF zu seiner Fahrt geäußert: "Es ist ein warmer Schnee, dann tut man sich schwer, auf Tempo zu kommen. Alles in allem eine der besseren Fahrten von mir heute, vor allem in den ersten Durchgängen."

Konnte er seinen Abschied ausblenden? "Du versuchst es, aber es ist schwierig. Mir ist es nicht möglich, vor allem wenn man die Jungs alle sieht. Ich will mich ordentlich verabschieden und alles zeigen, was ich kann. Wenn mir das gelingt, kann ich im Ziel abschwingen und mit meiner Karriere als Sportler zufrieden sein."

10:54 Uhr

Gewinne 2 Tickets für die Premier League in Berlin!

SPOX verlost zwei Tickets für die Premier League Darts in Berlin am Donnerstag, dem 21. März. Außerdem könnt ihr dabei ein Meet & Greet mit Max Hopp, Mensur Suljovic und Handball-Star Silvio Heinevetter gewinnen.

Klick hier für alle Informationen zum Gewinnspiel!

10:48 Uhr

Neureuther nach dem ersten Lauf auf Rang acht

Felix Neureuther hat es ins Ziel geschafft, er ist bisher Achter. Mit 1,67 Sekunden Rückstand ist er weit weg von Clement Noel, aber der hat hier alle in die Pfanne gehauen. Neureuther ist hier im Bereicht von Marcel Hirscher, Henrik Kristoffersen und Alex Pinturault. Auf das Podest - Träume sind ja erlaubt! - fehlen ihm derzeit 72 Hundertstel.

10:47 Uhr

ES GEHT LOS!

Neureuther ist auf der Piste - und leider wird schnell klar, dass er mit dem Sieg eher nichts zu tun haben wird.

10:41 Uhr

Noch drei Fahrer vor Neureuther

Der Starter mit der Nummer acht ist gerade ins Ziel gekommen, also noch drei Fahrer vor Neureuther. Ein Duell mit Marcel Hirscher wird es heute übrigens nicht geben: Der hat einen für seine Verhältnisse schwachen ersten Lauf ins Ziel gebracht und liegt schon 1,43 Sekunden zurück. Es führt der Franzose Noel. Hier geht es zu unserem Neureuther-Abschieds-Liveticker.

10:33 Uhr

Rebensburg hinter Shiffrin auf Podestkurs

Skirennläuferin Viktoria Rebensburg (Kreuth) hat auch in ihrem letzten Saisonrennen noch einmal die große Chance, zumindest auf das Podest zu fahren. Beim Riesenslalom im Rahmen des Weltcup-Finales in Soldeu/Andorra liegt die 29-Jährige nach dem ersten Lauf auf Rang zwei. Ihr Rückstand auf die in Führung liegende Mikaela Shiffrin (USA) beträgt bereits 0,59 Sekunden, ihr Vorsprung auf die Überraschungsdritte Alice Robinson (Neuseeland) 0,25 Sekunden.

Um 12.15 Uhr geht es mit dem zweiten Lauf weiter.

10:32 Uhr

Medien: Japans Olympiachef vor dem Rücktritt

Der Präsident des japanischen Olympia-Komitees (JOC), Tsunekazu Takeda, steht wegen der laufenden Korruptionsermittlungen gegen ihn nach übereinstimmenden Medienberichten vor dem Rücktritt. Mehreren Quellen zufolge wolle er dies am Dienstag verkünden. Takeda ist seit 2001 Präsident des JOC.

Mitte Januar war bekannt geworden, dass gegen den ranghohen Sportfunktionär, der auch Mitglied im Internationalen Olympischen Komitee (IOC) ist, in Frankreich wegen des Verdachts der Korruption im Zuge der Olympia-Vergabe 2020 an Tokio ermittelt wird. Takeda soll in die Zahlung von Bestechungsgeldern in Höhe von zwei Millionen Dollar verwickelt sein, er bestreitet jedes Fehlverhalten. Tokio hatte sich 2013 auf der IOC-Session in Buenos Aires gegen die Mitbewerber Madrid und Istanbul durchgesetzt.

10:31 Uhr

Neureuthers Abschied: Es geht los

Der erste Fahrer ist auf der Strecke, in rund zehn Minuten wird dann Felix Neureuther zum vorletzten Mal den Hang herunterwedeln.

"So eine Entscheidung fällt ja nicht von heute auf morgen. Das war ein Prozess, der schon etwas länger gedauert hat. Aber letzten Sonntag in Kranjska Gora hat mir dann wieder das Knie gezwickt, da hab ich mir gedacht: Was ist denn jetzt schon wieder, das gibt's doch gar nicht. Ich bin total müde und kaputt daheim angekommen ... und dann ist meine Kleine auf mich zugekommen, und da wusste ich: Jetzt ist es an der Zeit, dass ich mal mein Leben in den Griff bekomme", sagte er zum SID über seine Entscheidung.

10:04 Uhr

Neureuthers letztes Rennen

"Nehmt Abschied, Brüder, ungewiss ist alle Wiederkehr ..." *schnüff"

Felix Neureuther hört auf. Nach dem Slalom zum Saisonabschluss in Andorra ist endgültig Feierbend für den Kumpel von Basti Schweinsteiger.

Um 10.30 Uhr geht es mit dem ersten Durchgang los, Neureuther startet als Zwölfter. Hier geht es zu unserem Neureuther-Abschieds-Liveticker.

09:36 Uhr

Riesenslalom der Damen live

Überschrift sagt ja auch schon alles, oder? In Andorra geht es gerade den Berg runter, aus deutscher Sicht ist unter anderem natürlich Viktoria Rebensburg dabei. Hier geht es zum Liveticker.

09:34 Uhr

Grindel kritisiert Löw scharf

Falls gestern Abend nicht gesehen: DFB-Präsident Reinhard Grindel hat Bundestrainer Joachim Löw scharf kritisiert. Die Art und Weise der Ausbootung von Jerome Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller gefiel Grindel überhaupt nicht.

"Ich glaube, dass es klug gewesen wäre, schon am Dienstag selbst, am Tag der Entscheidung, im Rahmen einer Pressekonferenz persönlich einerseits die Wertschätzung für die Spieler deutlich zu machen, andererseits die inhaltlichen Gründe der Öffentlichkeit zu vermitteln, warum man jetzt einen anderen Weg gehen will - so überzeugend, wie er das auf seiner Pressekonferenz gemacht hat", sagte Grindel am Rande des FIFA-Kongresses in Miami dem ZDF.

"Wenn man das gleich gemacht hätte, wären sehr viele Fragen beantwortet und damit auch sehr viele Missverständnisse vermieden worden", fügte der DFB-Boss hinzu.

09:28 Uhr

Trap warnt vor Werteverfall im Fußball

Kulttrainer Giovanni Trapattoni hat zu seinem 80. Geburtstag am Sonntag vor den wirtschaftlichen Auswüchsen des Fußballs gewarnt und fürchtet einen weiteren Werteverfall. "Fußball ist immer mehr zum Geschäft geworden. Es ist immer mehr Geld im Spiel - und wo viel Geld im Spiel ist, können die Werte ganz leicht verloren gehen", sagte der ehemalige Münchner und Stuttgarter Bundesliga-Trainer dem Nachrichtenportal t-online.de.

Trap würde sich wünschen, "dass Spieler ihre Social-Media-Accounts verantwortungsbewusst nutzen, wichtige Werte transportieren und positive Botschaften senden".

09:27 Uhr

Draisaitl bei Oilers-Sieg mit 90. Scorerpunkt

Nationalspieler Leon Draisaitl hat den Edmonton Oilers mit einer Vorlage zum Sieg gegen die Arizona Coyotes verholfen und damit seinen 90. Scorerpunkt der Saison erzielt. Beim 3:2-Erfolg nach Verlängerung leitete der 23-Jährige den Treffer zum 2:1 ein.

Damit hat der Kölner 42 Tore und 48 Assists auf dem Konto. Draisaitl bleiben noch elf Hauptrundenspiele, um die 100-Punkte-Marke zu erreichen.

09:25 Uhr

Bottas zitiert die Fanta Vier

Kennt noch jemand "MFG" von den Fantastischen Vier? Oder bin ich zu alt? Egal. Valtteri Bottas hat die Fantas nach seinem Sieg zitiert, und zwar mit den netten Buchstaben "LMAA". Wer ihn genau am Ar*** lecken soll? Seine Kritiker.

09:23 Uhr

Formel 1: Bottas gewinnt Down Under

Die Motorsport-Königsklasse ging heute in ihre ersten Runden, und zwar beim Melbourne-GP. Erste Erkenntnisse: Bottas putzt Hamilton, bei Vettel ist der Wurm drin. Der Kollege Geißler ist früh aufgestanden und hat alle wichtigen Infos.

09:20 Uhr

Dirk ganz nah dran an Chamberlain

Dirk Nowitzki hat beim 121:116-Sieg der Dallas Mavericks (28-41) gegen die Celeveland Cavaliers (17-53) den nächsten Meilenstein seiner Karriere nur knapp verpasst - es fehlt nicht mehr viel zum großen Wilt Chamberlain. Im Schatten des großen Blonden legt Maxi Kleber einen neuen Karrierebestwert auf. Hier geht es zur Analyse!

09:20 Uhr

Klinsmann gegen 50+1

Um mit den Topklubs aus England und Spanien mithalten zu können, rät Klinsmann der Bundesliga, auch die 50+1-Regel zu überdenken. "Diese Regel verstehe ich, sie rührt aus dem alten Vereinsgedanken her. Aber Geld von Investoren bekommt man halt nur, wenn sie dann im Verein auch mitreden dürfen. Deshalb ist die Regel ein Nachteil für die Bundesliga auf internationaler Bühne", sagte Klinsmann.

09:19 Uhr

Klinsmann: "Es herrscht Alarmstufe Rot!"

Nach Ansicht von Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann (54) hat der deutsche Fußball den Anschluss zu den Spitzennationen verloren. "Über die Ergebnisse in den europäischen Klub-Wettbewerben reden wir schon seit zwei, drei Jahren. Aber jetzt ist alles noch schlimmer geworden. Die Ergebnisse der Nationalmannschaft waren zuletzt fatal. Es herrscht Alarmstufe Rot!", sagte der Weltmeister von 1990 in der Bild am Sonntag.

In der deutschen Nationalmannschaft habe sich nach dem WM-Titel 2014 laut Klinsmann "ein Gefühl der Überheblichkeit eingeschlichen. Wir haben uns zurückgelehnt, weil wir die Besten waren".

09:18 Uhr

Guten Morgen!

Frisch aus den Federn und gar nicht lang rumgebrabbelt: Rund um den Ball ist wach und für euch am Ball - und an sonstigen Sportgeräten natürlich auch. Hier gibt es alles Wichtige aus der Welt des Sports, also alles wie immer. Aufi geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung