Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Alexander Hagl
Aktualisieren
00:05 Uhr

NFL: Steht Brown-Trade bevor?

Die Uhr schlägt 12 und Antonio Brown ist nach einem ereignisreichen Abend noch immer ein Steeler. Noch! Der Wideout hat auf Instagram vermeldet, dass es bald Neuigkeiten geben wird... In der Früh wissen wir mehr. Bis dahin: Gute Nacht!

23:49 Uhr

Skeleton: Historischer Dreifachsieg für Deutschland

Die deutschen Skeleton-Frauen haben bei der WM in Whistler einen historischen Dreifachsieg gefeiert. Tina Hermann (Königssee) krönte sich auf der schnellen Bahn in Kanada zum zweiten Mal zur Weltmeisterin, Titelverteidigerin Jacqueline Lölling (Winterberg) und Sophia Griebel (Suhl) holten Silber und Bronze.

Drei Starterinnen aus derselben Nation auf dem Podium sind ein Novum in der Geschichte der Skeleton-WM, bei der seit 2000 Frauen-Rennen ausgetragen werden. Bei den Männern hat es einen Dreifachsieg bislang einmal gegeben: 1991 schafften die Österreicher Christian Auer, Andy Schmid und Michael Grünberger dieses Kunststück auf ihrer Heimbahn in Igls.

23:49 Uhr

Bordeaux findet neuen Coach

Girondins Bordeaux hat Paulo Sousa als neuen Trainer präsentiert. Der 48 Jahre alte Portugiese löst Interimstrainer Eric Bedouet ab, der das Amt nach der Entlassung von Ricardo Gomes vor zehn Tagen übergangsweise übernommen hatte.

23:43 Uhr

Schneider gibt nächstes Tedesco-Bekenntnis ab

Domenico Tedesco bleibt Trainer. Das erklärte Sportvorstand Jochen Schneider nach Schalkes Pleite gegen Werder Bremen. "Ja, wir wollten eine Trendwende in Sachen Leistung - die haben wir gesehen", antwortete Schneider auf eine entsprechende Frage nach dem Abpfiff.

Somit wird Tedesco sowohl am kommenden Dienstag im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League bei Manchester City als auch im Ligaspiel am 16. März gegen RB Leipzig auf der Bank sitzen. "Solange ich das Vertrauen dieses großartigen Klubs habe, werde ich Vollgas geben. Die Mannschaft lebt", hatte Tedesco selbst kurz nach dem Spiel gesagt.

23:25 Uhr

Verdacht auf Wadenbeinbruch bei Caligiuri

Daniel Caligiuri droht das Saisonaus. Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler hat sich bei Schalkes 2:4-Niederlage gegen Werder Bremen möglicherweise einen Wadenbeinbruch zugezogen. Das wurde nach dem Spiel bekannt. Caligiuri war in der 87. Minute durch Salif Sane ersetzt worden.

22:53 Uhr

DEL: Eisbären Berlin im Viertelfinale

Die Eisbären Berlin haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) das Viertelfinale erreicht. Der DEL-Rekordmeister schlug die Straubing Tigers am zweiten Spieltag der Vor-Play-offs in eigener Halle 4:2 (2:0, 1:1, 1:1) und entschied die Best-of-Three-Serie mit 2:0 für sich.

Berlin trifft ab Mittwoch (19.30 Uhr/MagentaSport) auf Hauptrundensieger Adler Mannheim oder Meister Red Bull München. Im Viertelfinale sind vier Siege zum Weiterkommen nötig.

22:53 Uhr

Auch B-Elf von Juventus nicht zu bezwingen - Can trifft

Juventus Turin zieht in der Serie A weiter einsam seine Kreise. Am 27. Spieltag setzte sich der italienische Serienmeister mit einer B-Elf 4:1 (2:0) gegen Udinese Calcio durch und feierte den 24. Saisonsieg. In der Tabelle baute Juventus sein Polster auf den ersten Verfolger SSC Neapel vorläufig auf 19 Punkte aus.

Ins Rampenlicht rückte Moise Kean. Bei seiner Startelfpremiere für Juve traf das 19 Jahre alte italienische Top-Talent doppelt (11./39.) und holte zudem den Elfmeter zum 3:0 durch Nationalspieler Emre Can (67.) heraus. Weltmeister Blaise Matuidi (71.) besorgte den vierten Treffer, Kevin Lasagna (85.) das Ehrentor für Udinese.

22:52 Uhr

EuroCup: Alba erzwingt Entscheidungsspiel

Alba Berlin hat das Aus im Viertelfinale des EuroCups abgewendet und ein Entscheidungsspiel erzwungen. Der Bundesligist gewann beim spanischen Klub Unicaja Malaga nach einer starken Vorstellung 101:81 (51:43), in der Best-of-Three-Serie steht es damit 1:1. Am Mittwoch (19.00 Uhr/MagentaSport) wird in Berlin der Halbfinalist ermittelt.

22:38 Uhr

Werder - Schalke 4:2

Ein tolles Spiel im Weserstadion! Sechs Tore, Führungswechsel - und am Ende steht ein Heimsieg für Werder und die Frage: War es das jetzt für Domenico Tedesco? Hier geht es zum Spielbericht.

22:01 Uhr

Indian Wells: Gojowczyk verdient sich Duell mit Federer

Der Münchner Peter Gojowczyk hat seine Auftakthürde beim ATP-Masters in Indian Wells souverän gemeistert. Im Duell mit dem Italiener Andreas Seppi setzte sich der 29-Jährige in 91 Minuten mit 7:5 und 6:4 durch und verdiente sich ein Duell mit Roger Federer. Der 20-malige Grand-Slam-Sieger ist nach einem Freilos Gojowczyks Gegner in Runde zwei.

21:21 Uhr

Halbzeit an der Weser

Mit 1:1 gehts in der Bundesliga in die Pause. Schalke war über weite Strecken die aggressivere und bessere Mannschaft mit klaren Gelegenheiten. Embolo brachte S04 in Führung, doch glich Rasica aus dem Nichts aus. Daraufhin war Bremen deutlich verbessert.

21:19 Uhr

KSC verschärft Uerdinger Krise und erobert Platz eins

Aufstiegsaspirant Karlsruher SC hat die Krise beim KFC Uerdingen verschärft. Die Badener gewannen zum Auftakt des 27. Spieltages in der 3. Liga beim einstigen direkten Konkurrenten 3:1 (2:1) und übernahmen damit zunächst die Tabellenführung vom VfL Osnabrück.

21:18 Uhr

Tottenham will im April umziehen - zwei Stadiontests

Tottenham Hotspur will im April mit gut siebenmonatiger Verspätung in sein neues Stadion umziehen. Nach mehreren Verschiebungen soll es in der Premier League beim Heimspiel gegen Crystal Palace oder Brighton & Hove Albion zur Premiere kommen. Zuvor sind zwei Tests geplant. Das gab der Klub am Freitag bekannt.

Am 24. März tritt die U18 der Spurs in der Arena an der White Hart Lane gegen den Nachwuchs des FC Southampton an. Etwa 30.000 Zuschauer werden zugelassen. Am 30. März soll dann die Legenden-Auswahl des Klubs vor gut 45.000 Fans spielen.

Eigentlich hätte Tottenham im September in das laut Medienberichten 990 Millionen Euro teure Stadion mit 62.000 Plätzen einziehen sollen, unter anderem sorgten aber Sicherheitsprobleme für die Verzögerung. Nach den Testspielen soll es das Sicherheitszertifikat geben.

21:18 Uhr

Maradona mit Hattrick auf Kuba?

Der ehemalige Fußballstar Diego Maradona hat bald eine ganze Fußball-Mannschaft an eigenen Kindern beisammen. Zusätzlich zu seinen fünf bekannten Nachkommen zeugte der 58-jährige Argentinier während seiner Zeit auf Kuba (2000 bis 2005) offensichtlich drei weitere Kinder, die er offiziell noch nicht als die Seinen anerkannt hat. Alter und Geschlecht des Nachwuchs sind öffentlich bislang unbekannt, sie sollen aber von zwei verschiedenen Frauen stammen.

Die beiden Mütter fordern Unterhaltszahlungen von Maradona, der in Kubas Hauptstadt Havanna vor Gericht erscheinen muss. "Diego wird seiner Verantwortung nachkommen", kündigte sein Anwalt Matias Morla im argentinischen Fernsehsender Canal Trece an. Auf Kuba hielt sich Maradona zwischen 2000 und 2005 immer wieder auf, um seine Kokainsucht behandeln zu lassen.

21:02 Uhr

Tor für Schalke! Embolo trifft

Und da hat sich die Hereinnahme von Embolo schon gelohnt! Der Stürmer trifft zum 1:0 für Schalke, nach dem Spielverlauf klar verdient.

20:33 Uhr

Anpfiff im Weserstadion

Schalke steht unter gehörigem Zugzwang. Kann die Mannschaft den dringend benötigten mentalen und tabellarischen Befreiungsschlag schaffen? Hier geht es zum Liveticker.

20:25 Uhr

Union gewinnt gegen neun Schanzer - Heidenheim verliert

Union Berlin hat zumindest bis Sonntag den Hamburger SV wieder von Platz zwei verdrängt. Die Mannschaft besiegte den FC Ingolstadt mit 2:0. Die Schanzer spielten ab der 65. Minute in Unterzahl, ab der 75. sogar mi zwei Mann weniger.

Heidenheim hingegen kann seine Aufstiegshoffnungen wohl langsam abschreiben. Der Tabellensechste unterlag dem krisengeplagten VfL Bochum 0:1.

20:22 Uhr

DOSB-Chef Hörmann: Lieber Fairplay-Medaille als Platz eins

Alfons Hörmann hat angesichts der bisherigen Erkenntnisse der "Operation Aderlass" klar Stellung bezogen. "Für Sport Deutschland sag ich nur: Es bleibt dabei. Lieber die Fairplay-Medaille als den ersten Platz im Medaillenspiegel", sagte der Präsident des DOSB im Gespräch mit Sky Sport News HD: "Und genau nach der Maxime werden wir handeln."

Im Zuge der "Operation Aderlass" waren am Mittwoch vergangener Woche der Erfurter Sportarzt Mark S. und drei seiner Komplizen festgenommen worden. Der Mediziner soll Drahtzieher eines international agierenden Dopingnetzwerkes sein. Mittlerweile sind bereits neun Sportler aus den Bereichen Ski nordisch und Radsport als Dopingsünder überführt oder geständig.

20:12 Uhr

Maradona: Drei weitere Kinder auf Kuba

Diego Maradona hat bald eine ganze Fußball-Mannschaft an eigenen Kindern beisammen. Zusätzlich zu seinen fünf bekannten Nachkommen zeugte der 58-jährige Argentinier während seiner Zeit auf Kuba (2000 bis 2005) offensichtlich drei weitere Kinder. Alter und Geschlecht des Nachwuchs sind öffentlich bislang unbekannt, sie sollen aber von zwei verschiedenen Frauen stammen. Die beiden Mütter fordern Unterhaltszahlungen von Maradona.

Giannina Maradona, eine der anerkannten Töchter der "Hand Gottes", nahm den Familienzuwachs mit Humor. "Es fehlen nur noch drei, um ein Team mit elf Spielern zu bilden. Los, das schaffst du", schrieb die 29-Jährige bei Instagram. Die fünf bisher bekannten Kinder von Maradona im Alter zwischen sechs und 32 Jahren stammen von drei verschiedenen Frauen.

19:57 Uhr

Juve ohne Ronaldo und Dybala

Juventus schont seine Stars vor dem Champions-League-Achtelfinal-Rückspiel gegen Atletico Madrid am Dienstag. Cristiano Ronaldo und Paulo Dybala finden sich beide auf der Bank wieder.

19:55 Uhr

Werder - Schalke: Die Aufstellungen

Boah! Tedesco geht mit Embolo! Das ist überraschend. Bei Werder hingegen läuft Pizarro auf. Das verspricht schon einmal so einiges. Hier gibts die beiden Lineups:

  • Werder: Pavlenka, Selassie, Veljkovic, Moisander, Augustinsson, Bargfrede, M. Eggestein, Klaassen, Rashica, Kruse, Pizarro
  • Schalke: Nübel, Caligiuri, Nastasic, Bruma, Oczipka, Stambouli, McKennie, Bentaleb, Skrzybski, Embolo, Burgstaller
19:29 Uhr

Draxler fehlt gegen Serbien und Holland

Die deutsche Nationalmannschaft muss bei ihren ersten beiden Länderspielen des Jahres gegen Serbien (20. März) und in den Niederlanden zum Auftakt des EM-Qualifikation (24. März) auf Julian Draxler verzichten. Der Mittelfeldspieler von Frankreichs Meister Paris St. Germain fällt in den kommenden Wochen aufgrund einer Oberschenkelverletzung aus, wie der Confed-Cup-Sieger von 2017 selbst auf Instagram bekannt gab.

Der 25-Jährige hatte sich im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Manchester United (1:3) verletzt und musste in der 70. Minute ausgewechselt werden. "Ich bin verletzungsbedingt raus für ein paar Wochen. Das Ausscheiden aus der Champions League schmerzt sogar noch mehr! Allez PSG", schrieb Draxler, der somit auch seinem Klubtrainer Thomas Tuchel für die kommenden Aufgaben in der Liga und im nationalen Pokal nicht zur Verfügung steht.

19:13 Uhr

"Unverschämtheit" - Sammer kann Kapitänsbindenaktion auf Schalke nicht nachvollziehen

Matthias Sammer hat sich zur Aktion der Schalker Fans geäußert, die die Nordkurven-Kapitänsbinde von Benjamin Stamlbouli abgenommen haben. Er empfindet die Aktion "eigentlich" als "eine Unverschämtheit".

19:08 Uhr

Frieden bei Inter und Icardi?

Italienischen Medienberichten zu Folge stehen Inter Mailand und Mauro Icardi kurz vor einer Friedensvereinbarung. So oder ähnlich könnte man es bezeichnen. Die beiden Parteien haben sich jedenfalls heute getroffen. Icardi soll bald wieder ins Training einsteigen und könnte dann auch in der nächsten Woche gegen Frankfurt und danach im Derby gegen Milan auflaufen.

19:00 Uhr

Marc Marquez Schnellster im zweiten Training

Der erste Tag Moto GP auf DAZN ist vorbei. Nachdem Valentino Rossi auf der Yamaha das erste Training als Schnellster beendet hat, war es im zweiten Marc Marquez auf seiner Honda. Die beiden prägten im Übrigen die letzten beiden Dekaden des Motorradsports. Ein ebenbürtiges Duell in der vermeintlich letzten Saison Rossis wäre sensationell.

18:49 Uhr

Leichtathletik: Farah erwägt WM-Comeback

Der viermalige Langstrecken-Olympiasieger Mo Farah liebäugelt im Hinblick auf die Leichtathletik-WM in Doha/Katar (28. September bis 6. Oktober) mit einer kurzzeitigen Rückkehr auf die Laufbahn. "Ich vermisse die besondere Atmosphäre im Stadion, ich vermisse die Stadionrunde, und ich vermisse es, für mein Land zu laufen", sagte der Brite, der im vergangenen Jahr auf die Marathonstrecke gewechselt war.

Infrage käme ein Start über die 10.000 Meter, die Farah bei den vergangenen drei Weltmeisterschaften in Moskau (2013), Peking (2015) und London (2017) jeweils gewonnen hatte. Eine Teilnahme am New York Marathon rund einen Monat später (3. November) sei dadurch "nicht gefährdet", so Farah.

18:30 Uhr

Anpfiff in Liga 2 - legt Union wieder vor?

Die Freitagspartien der 2. Liga haben begonnen und Union Berlin will mit einem Sieg gegen Ingolstadt wieder am HSV vorbeiziehen. Auch Heidenheim möchte seine Aufstiegsambitionen unterstreichen, muss aber auswärts bei Bochum ran.

18:17 Uhr

USA: Frauen-Nationalmannschaft verklagt eigenen Verband

Die Frauen-Fußball-Nationalmannschaft der USA hat ihren eigenen Verband wegen Diskriminierung verklagt. Drei Monate vor dem Start der WM-Endrunde in Frankreich haben sich nach übereinstimmenden Medienangaben alle aktuellen 28 Nationalspielerinnen des WM-Titelverteidigers gegen die jahrelange Ungleichbehandlung von Frauen und Männern innerhalb der USSF per Sammelklage zur Wehr gesetzt.

Die US-Frauen beklagen in erster Linie, dass ihre männlichen Kollegen weitaus besser bezahlt würden. Zudem hätten die Männer bessere Reise-, Spiel- und Trainingsbedingungen.

18:14 Uhr

Moto GP im 2. Training

Altmeister Valentino Rossi war Schnellster im ersten freien Training. Das zweite beginnt jetzt. Sehen könnt ihr die Moto GP ab dieser Saison auf DAZN.

18:03 Uhr

NFL-Offseason weiter auf Hochtouren

Nach dem neuen Chaos um Antonio Brown gibt es wieder News aus der NFL. Die Cleveland Browns haben für Olivier Vernon von den New York Giants getradet und dafür Kevin Zeitler an dessen Geburtstag nach New York geschickt. Die Details dazu gibts HIER. Die Jacksonville Jaguars hingegen entlassen Malik Jackson und Carlos Hyde.

17:56 Uhr

Doping: Thailändische Gewichtheber verzichten auf Heim-WM und Olympia 2020

Aufgrund zahlreicher Dopingfälle im eigenen Team hat der thailändische Gewichtheber-Verband den Verzicht auf internationale Wettkämpfe erklärt, darunter auch die Olympischen Spiele 2020 in Tokio und die Heim-WM in Pattaya (16. bis 25. September). Dies teilte der Verband am Freitag mit, der mit dieser harten Maßnahme seine "Ehre und Würde" wiederherstellen möchte.

Zunächst werde es eine umfassende interne Analyse geben, außerdem sollen "bis auf Weiteres" keine Athleten zu internationalen Wettkämpfen entsandt werden.

Bei Nachtests von Proben der WM 2018 in Turkmenistan waren insgesamt acht thailändische Gewichtheber des Dopings überführt worden, darunter die Olympiasiegerinnen Sopita Tanasan (48 kg) and Sukanya Srisurat (58 kg).

17:54 Uhr

Vechta peilt Coup gegen Bayern an

Das Überraschungsteam Rasta Vechta strebt im Duell mit dem Branchenprimus Bayern München den nächsten Coup in der Basketball Bundesliga (BBL) an. "Die Klubs unterscheidet schon sehr viel", sagte Rasta-Coach Pedro Calles bei Magenta Sport vor dem Spiel am Sonntag (15.00 Uhr/Sport1 und Magenta Sport): "Ihre Erfolge, die Budgets, die Erfahrungen. Gleich sind wir nicht, aber wir müssen ihnen Sonntag die Stirn bieten."

Vechta steht überraschend auf Tabellenrang drei und hat von den vergangenen zehn Partien in der BBL nur eine verloren. Die gleiche Bilanz hat der souveräne Tabellenführer aus München vorzuweisen, der am Donnerstag eine Niederlage in der EuroLeague gegen Maccabi Tel Aviv (70:77) einstecken musste.

17:54 Uhr

Löwen-Spielmacher Schmid: "2022 ist Schluss"

Bundesligist Rhein-Neckar Löwen wird sich mittelfristig nach einem neuen Spielmacher umsehen müssen. "Mein Vertrag läuft noch bis 2022 - ich denke, danach ist Schluss", sagte der Schweizer Andy Schmid im Gespräch mit Sport1: "Das Trikot der Rhein-Neckar Löwen ist das letzte, was ich in meiner aktiven Karriere tragen möchte."

Die Handball-Bundesliga hält Schmid für das "Nonplusultra, obwohl vielleicht in der Spitze etwas Substanz verloren ging. Die Spitzenvereine in Europa sind der Bundesliga-Spitze aktuell einen Schritt voraus." Der 35-Jährige ist allerdings sicher, dass sich das Gefüge in Zukunft wieder verschieben wird: "Auf lange Sicht wird die Bundesliga auch wieder die stärkste Liga der Welt sein. Für mich ist die Bundesliga das einzig Wahre."

17:53 Uhr

Doha: Kieffer fällt aus Top Ten zurück

Maximilian Kieffer ist auf der zweiten Runde der Katar Open in Doha aus den Top Ten gefallen. Nach einer 69 zum Auftakt spielte der Düsseldorfer eine 71 und kam auf dem geteilten 22. Platz ins Klubhaus. Das Feld liegt dicht beisammen, die führenden Südafrikaner George Coetzee und Justin Harding sowie der Franzose Mike Lorenzo-Vera haben nur vier Schläge Vorsprung auf Kieffer.

Nicht mehr dabei sind am Samstag die weiteren deutschen Starter: Max Schmitt (Bad Kreuznach) und Bernd Ritthammer (Nürnberg) scheiterten auf den Rängen 101 und 126 deutlich am Cut.

17:37 Uhr

Rummenigge hofft auf Schweini-Rückkehr

Karl-Heinz Rummenigge wünscht sich eine Rückkehr von Bastian Schweinsteiger zum deutschen Fußball-Rekordmeister. "Der FC Bayern ist immer interessiert, wichtige ehemalige Spieler an den Klub binden. Ich würde mir zum Beispiel auch Bastian Schweinsteiger bei uns wünschen", sagte Rummenigge im Interview mit der Abendzeitung München (Wochenendausgabe), schränkte aber selbst ein: "Aber ob er jemals nach München zurückkehrt, weiß ich nicht."

17:30 Uhr

Bronze für Laura Dahlmeier!

"Mir fehlen die Worte. Es war so ein besonderes Rennen. Mir ging es die letzten Tage überhaupt nicht gut, ich hatte Halsweh und brutalen Husten. Dass das so aufgegangen ist, damit hätte ich nicht gerechnet. Wichtig war, dass ich Null geschossen habe. Die letzten sieben, acht Minuten waren ein brutaler Kampf. Das ist brutal schön."

Laura Dahlmeier gewinnt Bronze im Sprint - hurra! Hier gibt's alle Infos.

17:20 Uhr

Sampdorias Jubiläumstrikot

Sampdoria Genua feiert seinen 120. Geburtstag und wird beim Spiel am Sonntag um 15 Uhr gegen Atalanta Bergamo in einem historischen Trikot auflaufen. Der Klub, der einst als Sampierdarenese gegründet wurde, kämpft aktuell wie Kontrahent Atalanta um einen Platz in Europa.

17:06 Uhr

KHR deutet James-Verpflichtung an

Karl-Heinz Rummenigge rechnet damit, dass sein Klub die Kaufoption bei James Rodriguez ziehen wird. "Ich gehe fest davon aus, dass James auch in der nächsten Saison beim FC Bayern spielen wird", sagte Rummenigge der AZ. Die Bayern müssten in diesem Fall 42 Millionen Euro an Real Madrid überweisen.

16:40 Uhr

Offiziell: Ranieri neuer Roma-Coach

Die Roma hat einen neuen Trainer. Claudio Ranieri folgt beim Hauptstadtklub auf den gestern entlassenen Eusebio Di Francesco. Für Ranieri ist es die zweite Amtszeit bei den Giallorossi, nachdem er von 2009 bis 2011 schon "Direttore Tecnico" der Römer war.

16:33 Uhr

Transfersperre: FIFA lehnt Chelsea-Einspruch ab

Ich danke dem Kollegen Hagl und steige mit schlechten Nachrichten von der Stamford Bridge ein. Der FC Chelsea hatte ja zuletzt Einspruch gegen die zwei Perioden lange Transfersperre eingelegt, die die FIFA gegen den Londonder Klub verhangen hat. Diesen hat das Disziplinar-Komitee des Weltverbandes nun abgelehnt.

16:14 Uhr

Over and Out

Reisen ist ein gutes Stichwort. Ich reise nun auch aus unserem Großraumbüro ab und verdinge mich in die niederbayerische Heimat. Für mich darf nun Kollege De Marco an die Tasten. Ciao.

16:09 Uhr

Damen-Sprint in Östersund

Die erste Einzelentscheidung bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Östersund steht an. In Kürze beginnt der Sprint der Damen mit Laura Dahlmeier. Hier geht's zum Liveticker.

15:59 Uhr

FC Bayern wieder beim ICC dabei

Same procedure as last year: Der FC Bayern wird auch im Sommer 2019 eine Marketingreise in die USA absolvieren. Im Rahmen des International Champions Cup werden die Münchner einige Spiele in Übersee bestreiten. Die genauen Rahmendaten der Reise will der FCB am 27. März bekannt geben.

15:53 Uhr

Schalke blitzte bei Hoffenheim ab

Schalke 04 hat im Winter seine Fühler nach Ishak Belfodil von der TSG Hoffenheim ausgestreckt, bekam von den Kraichgauern jedoch einen Korb. "Ich wusste, dass Heidel sich bei Rosen gemeldet hat. Es gab im Winter drei, vier Anfragen, auch aus der Premier League. Hoffenheim hat alles abgeblockt", sagte Belfodils Berater Mohamed Al Faich gegenüber der Bild.

15:47 Uhr

Afellay zurück zu Eindhoven?

Ibrahim Afellay könnte acht jahre nach seinem Abgang zum FC Barcelona zur PSv Eindhoven zurückkehren. Der aktuell vertragslose Spieler trainiert laut dem Sentinel derzeit bei den Niederländern mit und hält sich fit.

15:28 Uhr

Bayer bangt um Sven Bender

Bayer Leverkusen muss womöglich am Wochenende gegen Hannover 96 auf die Dienste von Sven Bender verzichten. "Er hat heute nicht mit der Mannschaft trainiert. Wenn er im Kader sein will, muss er am Samstag mittrainieren. Ich glaube, bei ihm wird es für Sonntag eher knapp werden", gab Werkself-Coach Peter Bosz heute auf der Pressekonferenz zu Protokoll.

15:24 Uhr

Finanzloch bei PSG?

Kommt das Aus im Champions-League-Achtelfinale PSG im wahrsten Sinne des Wortes teuer zu stehen? Wie die L'Equipe berichtet, haben die Verantwortlichen im Prinzenpark fest mit den Mehreinnahmen durch einen ausgedehnten Champions-League-Run kalkuliert. Nun könnte laut dem Blatt ein Loch von 150 Millionen Euro klaffen. PSG könnte aufgrund des Financial Fairplays gezwungen sein, Spieler bis zum 30. Juni 2019 abzugeben.

15:10 Uhr

Frimpong beendet Karriere mit 27 Jahren

Emmanuel Frimpong muss seine aktive Karriere im Alter von 27 Jahren beenden. Dem ehemalige Arsenal-Spieler plagen massive Knieschmerzen. "Ich habe seit fünf Jahren mit Knieproblemen zu kämpfen. Seit November 2017 habe ich nicht mehr gespielt, habe mich aber gegen eine OP nach einem erneuten Bänderriss im Knie entschieden. Ich konnte den Fußball nicht genießen, weil ich ständig Schmerzen hatte", schrieb Frimpong auf Twitter.

14:55 Uhr

Mandzukic vor Verlängerung bei Juve

Mario Mandzukic und Juventus Turin stehen offenbar kurz vor einer Einigung über die Verlängerung des bis 2020 laufenden Arbeitspapiers. Nach Angaben der Sportzeitung Tuttosport wird der Kontrakt bis 2021 ausgeweitet und das Gehalt auf 4,5 Millionen Euro angehoben werden.

14:45 Uhr

Fortuna weiter ohne Wolf

Fortuna Düsseldorf muss weiterhin auf Torwart Raphael Wolf verzichten. "Probleme mit dem vestibulären Nervensystem, das für den Gleichgewichtssinn zuständig ist," nannte der Bundesligist als Grund für den Ausfall des Österreichers. Deswegen brauche Wolf jetzt vor allem Ruhe und Erholung.

14:25 Uhr

Rebensburg wird Zweite

Trotz einer starken Fahrt im zweiten Durchgang konnte Viktoria Rebensburg Petra Vlhova nicht mehr abfangen. Am Ende liegt Vicky elf Hundertstel hinter der Slowakin auf Rang zwei. Mikaela Shiffrin komplettiert als Dritte das Podest beim Riesenslalom in Spindlermühle.

14:20 Uhr

Agüero zum Spieler des Monats gekürt

Manchester City hat bei den Awards für den Premier-League-Spieler sowie -Trainer des Monats abgeräumt. Sowohl Sergio Agüero als auch Pep Guardiola wurden für den Februar ausgezeichnet.

14:15 Uhr

DEL: Wolfsburg trennt sich von halben Kader

Die Grizzlys Wolfsburg bauen ihren Kader für die neue Saison fast komplett um. Insgesamt müssen 14 Spieler den Verein nach der enttäuschenden Saison verlassen. Neben Björn Krupp, der nach Mannheim wechselt, müssen David Leggio, Marcel Melichercik, John Albert, Corey Elkins, Cole Cassels, Petr Pohl, Jason Jaspers, Daniel Sparre, Kris Foucault, Alexander Weiß, Jeremy Welsh und Marcel Ohmann gehen.

14:11 Uhr

Nasenbeinbruch bei Hasebe?

Schlechte Nachrichten für die Eintracht. Makoto Hasebe hat sich im Europa-League-Achtelfinal-Hinspiel gegen Inter Mailand aller Voraussicht nach einen Nasenbeinbruch zugezogen. Sein Einsatz gegen Düsseldorf am Montag ist fraglich, eventuell mit einer Gesichtsmaske könnte er auflaufen. Gegen die Fortuna fallen bereits Ante Rebic und David Abraham sicher aus.

14:08 Uhr

Textempfehlungen

Fußball oder doch Football. Vielleicht für manche eine schwierige Entscheidung. Ich sage einfach beides. Geht ja schließlich ganz einfach bei uns auf der Seite. Heute deswegen im Angebot die Story über Dusan Tadic sowie die besten Free Agents auf der defensiven Seite. Sucht es Euch, was ihr lesen wollt.

14:04 Uhr

Brown-Trade? Bills-GM dementiert

Wirr-Warr um Antonio Brown. zunächst kursierten Gerüchte, dass der Wide Receiver zu den Buffalo Bills getradet worden ist, am heutigen Freitag negierte Bills-GM Brandon Beane diese Meldungen: "Wir haben wegen Antonio Brown am Dienstag nachgefragt und blieben danach in Kontakt mit den Steelers. Wir hatten einen positiven Austausch, aber ultimativ hat es keinen Sinn für beide Seiten gemacht."

13:59 Uhr

Werder ohne Sahin

Eine erste Personalnews zur heutigen Freitagspartie der Bundesliga ist auch raus. Nuri Sahin kann heute gegen Schalke 04 nicht mitwirken. Der Mittelfeldspieler hat laut Werder Bremen Magen-Darm-Beschwerden. Felix Beijmo rückt dafür in den Kader.

13:57 Uhr

Roma bestätigt Trennung von Monchi

Jetzt ist es offiziell. Soeben hat die AS Rom die sofortige Trennung von Sportdirektor Monchi bestätigt.

13:47 Uhr

Formel 1: Regeländerung mit Zusatzpunkte?

In der Formel 1 könnte es zur neuen Saison eine Regeländerung in Sachen Punktevergabe geben. Der Motorsport-Weltrat der FIA hat offenbar den Plan vorgelegt, dass die schnellste Rennrunde mit einem Zusatzpunkt goutiert werden könnte. Eine Einschränkung bestehe dabei jedoch. Nur Fahrer, die in den Top Ten am Ende landen, kämen für die Wertung in Frage.

13:44 Uhr

Demirbay fehlt Hoffenheim

Kerem Demirbay wird der TSG Hoffenheim am Sonntag gegen den 1. FC Nürnberg nicht zur Verfügung stehen. Dies teilte Trainer Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz mit. Demirbay laboriert an einer Wadenverletzung.

13:30 Uhr

Riesenslalom: Auf geht's Vicky!

Zurück zu den Alpinistinnen. In Spindlermühle ist alles vorbereitet für den zweiten Durchgang im Riesenslalom. Als Zweitplatzierte greift Viktoria Rebensburg nach einem Weltcupsieg. Mit unserem Liveticker verpasst ihr nichts.

13:19 Uhr

Keine Hackordnung bei Ferrari

Knapp eine Woche vor Start der neuen Formel-1-Saison hat Ferrari-Chef Mattia Binotto eine Hackordnung im Team verneint. "Beide (Sebastian Vettel und Charles Leclerc, Anm. d. Red.) bekommen die Freigabe, gegeneinander zu kämpfen. Wir werden Charles nicht sagen, er soll langsamer fahren, damit Sebastian vor ihm landet. Beide sollen ihr Maximum geben", sagte Binotto Binotto im Interview mit der FIA.

13:15 Uhr

Morelos verlängert bei Rangers

Vorhin waberte das Alfredo-Morelos-Eintracht-Frankfurt-Gerücht schon einmal durch den Ticker. Das könnt ihr getrost gleich wieder ad acta legen. Der Stürmer seinen Vertrag bei den Rangers bis 2023 verlängert.

13:09 Uhr

Lille-Boss hängt Pepe Preisschild um

Nicolas Pepe wird in ganz Europa heiß umworben. Dass Angebote beim OSC Lille eingehen ist dementsprechend nur logisch. Lilles Präsident hat nun im gespräch mit RMC Sport seinem Schützling ein Preisschild umgehangen. "Es gibt Angebote, ja, vor allem aus England. Uns wurden bereits 50 Millionen Euro geboten, wir haben abgelehnt, also werden wir darunter sicher nicht verkaufen", sagte Gerard Lopez. Statdessen würde man über eine Offerte zwischen 50 und 80 Millionen verhandlungsbereit sein.

12:55 Uhr

Nantes löst Vertrag mit Sigthorsson auf

Kolbeinn Sigthorsson ist auf dem Markt. Der isländische Stürmer einigte sich mit dem FC Nantes auf eine vorzeitige Vertragsauflösung. Sigthorsson kam in dieser Ligue-1-Spielzeit noch zu keinem Einsatz.

12:41 Uhr

Weilandt verlängert in Bochum

Wir wechseln den Schauplatz, bleiben jedoch im Ruhrpott. Der VfL Bochum hat nämlich gerade verkündet, dass sich Tom Weilandt bis 2022 an den Verein gebunden hat.

12:36 Uhr

Holt Schalke Liverpool-Stürmer?

Aus meiner kleinen Mittagspause habe ich Euch einen schönes Gerücht mitgebracht. Wie das Liverpool Echo berichtet, will Schalke 04 einen Stürmer des FC Liverpool verpflichten. Genauer gesagt soll der aktull zu Royal Excel Mouscron ausgeliehene Taiwo Awoniyi im Sommer in den Ruhrpott wechseln. Der 21-Jährige beeindruckt derzeit in der belgischen Liga mit sechs Toren in sieben Spielen.

12:08 Uhr

Wohin zieht es die NFL-Free-Agents?

Kollege Duit gegenüber von mir macht es vor. Es ist Zeit für eine ausgewogene Nahrungsaufnahme. Da muss ich doch glatt nachziehen. Derweil solltet ihr mal das Panel zu den NFL-Free-Agents von unserem Football-Guru Adrian Franke lesen. Mit diesem solltet ihr top vorbereitet für die anstehende Free-Agency sein. Hier entlang.

12:01 Uhr

Rangers-Akteur zur Eintracht?

Achtung, wild! Wie das britische Blatt Express berichtet, hat Eintracht Frankfurt ein Auge auf Alfredo Morelos geworfen. Der 22-jährige Kolumbianer traf für die Glasgow Rangers in 24 Spielen bereits 16 mal. Um die Spekulationen so richtig rund zu machen, frage ich einfach mal in die Runde: bereitet sich die SGE auf den Abgang von Luka Jovic vor?

11:55 Uhr

Minutenlimit bei LeBron James?

Die Los Angeles Lakers scheinen die Saison wohl abgehakt zu haben. Zwar sind rein rechnerisch die Playoffs noch möglich, aktuell liegt die Truppe von Luke Walton jedoch 6,5 Spiele hinter dem letzten Platz für die Postseason. Darauf scheint Tinseltown nun zu reagieren und LeBron James wird nur noch höchstens 32 Minuten pro Partie eingesetzt. Zur ausführlichen News geht es hier entlang.

11:42 Uhr

Real wohl mit Porto-Innenverteidiger einig

Bei Real Madrid herrscht derzeit schlechte Stimmung. Verständlich, wenn man innerhalb von zwei Wochen alles verspielt. Die Marschroute ist laut der Marca daher klar. Verstärkungen sollen im Sommer kommen. Dem Blatt zufolge ist man sich bereits mit Innenverteidiger Eder Militao vom FC Porto einig. Darüber hinaus sollen noch ein Linksverteidiger, zwei Mittelfeldspieler und ein absoluter Top-Stürmer verpflichtet werden. Wenn es sonst nichts ist...

@Jefferson: Danke, Dr. Watson. Dem Rechenschieber sei Dank!

11:40 Uhr

Pollersbeck fraglich für Derby

Julian Pollersbeck könnte für das Hamburger Derby gegen St. Pauli am Wochenende ausfallen. Das bestätigte gerade eben Hannes Wolf auf der Pressekonferenz. Das wird sich kurzfristig entscheiden. Aber wir haben mit Tom Mickel einen sehr guten Ersatz, der schon am Montag einige starke Paraden gezeigt hat."

11:26 Uhr

Rebensburg auf Rang 2 nach ersten Lauf

Viktoria Rebensburg strebt einen Podestplatz beim Riesenslalom im tschechischen Spindlermühle an. Nach dem ersten Durchgang liegt sie gut einen halbe Sekunde hinter der Führenden Petra Vlhova auf Platz 2. Der zweite Lauf ist für 13.30 Uhr angesetzt.

11:15 Uhr

Bär in den FCB-Verwaltungsbeirat berufen

Der Verwaltungsbeirat des FC Bayern München hat Zuwachs bekommen. Als 13. Mitglied wurde CSU-Politikerin Dorothee Bär berufen. Die Staatsministerin für Digitales sei laut Uli Hoeneß "eine große Bereicherung für unseren Verwaltungsbeirat".

11:10 Uhr

Robben fehlt Bayern mehrere Wochen

Die Befürchtung hat sich bestätigt. Arjen Robben hat einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen. Die Ausfallzeit liegt laut der Bild-Zeitung bei zwei bis drei Wochen. Damit ist er sicher auch nicht im CL-Rückspiel gegen den FC Liverpool dabei.

10:49 Uhr

Ricken schwärmt von BVB-Scoutingabteilung

BVB-Nachwuchskoordinator Lars Ricken ist enorm angetan von der Scouting-Abteilung der Borussia. "Unsere Scouting-Abteilung ist so gut und professionell, dass wir jeden talentierten Spieler Europas, vielleicht sogar der ganzen Welt, kennen", sagte Ricken dem Evening Standard. "Jeder Klub der Welt ist neidisch auf uns, weil wir Sancho haben", führte er weiter aus. Joa, da waren schon einige gute Transfers dabei. Isak, Mor und Co. mal außer Acht gelassen.

10:39 Uhr

Schnäppchen-Angebot für Schalke-Trikots

Dass die Schalke-Fans ob der sportlichen Situation frustiert sind, dürfte klar sein. Dem wollen die Knappen nun etwas entgegenwirken. Bei allen 43.000 Dauerkartenbesitzern fand sich im Briefkasten ein Schreiben des Vereins. Darin war von einer durchwachsenen Saison die Rede. Zudem war ein Angebot enthalten. Alle Dauerkartenbesitzer können für lediglich 19,04 Euro zwei Trikots ihres Vereins erwerben.

10:36 Uhr

S04: Kampfansage von Caligiuri

Schalke und Bremen stehen sich heute zum Auftakt des Bundesliga-Spieltags (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) gegenüber. Königsblau hat ordentlich Druck auf dem Kessel. Für Trainer Tedesco scheint es gar ein Schicksalsspiel. Daniel Caligiuri haut deswegen bei Eurosport noch eine Kampfansage raus: "Die Situation ist bedrohlich. Aber ich will mich mit der Situation gar nicht beschäftigen. Ich weiß, dass wir qualitativ sehr gut sind und geschlossen, mit den Spielern, die alles raushauen für den Verein, da rauskommen können. Dann werden wir auch die Fans wieder hinter uns bekommen. Wir wollen den Fans beweisen, dass wir auch kämpfen können."

10:29 Uhr

Riesenslalom in der Spindlermühle

Die Ski-Alpin-Saison neigt sich dem Ende zu. In der Spindlermühle sind die Damen nochmal am Start. Ein Riesenslalom ist dort angesetzt. Geht wieder was für Viktoria Rebensburg? Mit unserem Liveticker bleibt ihr auf dem Laufenden.

10:27 Uhr

Fabian Ernst und sein Traum vom Europapokal

Eine weitere kleine Leseempfehlung habe ich nun für Euch. Während ich gerade meinen Kuchen verschlungen habe, habe ich mir die Geschichte vom geschätzten Kollegen Nino Duit zu Gemüte geführt. Der hat das Projekt von Fabian Ernst, seines Zeichens ehemaliger Nationalspieler unter die Lupe genommen. Ein dänischer Zweitligisten mit ghanaischen Talenten in den Europapokal führen? Hier entlang.

10:03 Uhr

Lehrgangsbeste Trainer und ihre Erfolge

Jedes Jahr dürfen 24 ausgewählte A-Lizenz-Inhaber den Fußballehrer-Lizenz in Hennef erwerben. Damit ist man berechtigt für einen Trainerjob im deutschen Profifußball. Feierlich wird auch nach Abschluss der Lehrgänge der Jahrgangsbeste gekürt. Wir haben uns diese mal genauer angeschaut. Wie erfolgreich sind denn die Streber Tedesco und Co.? Hier entlang.

09:56 Uhr

Fußballverband verurteilt Papa Petersen

Der Nordostdeutsche Fußballverband hat Andreas Petersen, Vater von Freiburgs Nils Petersen, laut dem MDR wegen unsportlichen Verhaltens zu einem zwölfmonatigen Funktionsverbot und einer Geldstrafe im fünfstelligen Bereich verurteilt. Der 58-jährige Sportliche Leiter von Germania Halberstadt hat offenbar Einfluss auf den Ausgang einer Partie genommen. Petersen kann gegen das Urteil noch Berufung einlegen.

09:46 Uhr

Nach Aus in CL: Rabiot feiert in Pariser Nachtclub

Die Kreisliga-Spieler unter Euch kennen es. Was macht man nach einer richtig bitteren Niederlage? Sich so richtig die Lichter ausblitzen, eh klar. Nur bei den Profis kommt sowas eher so semigut an. Besonders, wenn man seit Anfang Dezember wegen Streitereien nicht mehr im Kader steht. So geschehen bei PSGs Adrien Rabiot. Der wurde nämlich beim Feiern in einem Pariser Nachtclub gesehen. Eben genau am jenen Mittwoch, nur wenige Stunden nach dem Ausscheiden der Franzosen aus der Champions League.

09:42 Uhr

Ancelotti fassungslos über PSG-Aus

Jaja, das PSG-Ausscheiden kann schon fassungslos machen. So drastisch, wie es Carlo Ancelotti formuliert hat, hätte ich es jetzt nicht getan, aber gut. Der gute Carletto meinte nämlich bei Sky Sport Italia: "Ich weiß nicht, was ich gemacht hätte, wenn ich auf der PSG-Bank gesessen hätte. Womöglich hätte ich die nächste Brücke gesucht und wäre runtergesprungen." Dann hoffen wir mal, dass demnächst nicht ein verzweifelter Deutscher auf einer der Brücken über die Seine in der französischen Hauptstadt steht und damit droht, zu springen.

@lottner: Hier sind Büroplätze beheizt und die Leberkäsesemmeln billig. Nur deswegen sitze ich hier. :P Schuch und Herold sind nicht mehr da.

@Jefferson: Seid doch bitte etwas nachsichtig mit unseren Praktis. So eine Tickerschicht kann schon stressig sein, machen doch meist trotzdem einen guten Job.

09:22 Uhr

Wenger offenbar mit neuem Job

Die Übergänge scheinen heute zu flutschen. Vom neuen Arsenal-Macher kommen wir zum alten Gunners-Strippenzieher. Arsener Wenger hat sich nach Informationen von Le Parisien gegen ein Engagement bei PSG entschieden. Stattdessen wird er offenbar die Rolle als Leiter des Entwicklungsteams der FIFA übernehmen. Zur Jobbeschreibung zählt dabei Regeländerungen im Fußball anzustoßen.

@TheDrunkenOne @Jefferson und @Lottner: Schön mal wieder die Kommentarseiten mitzulesen. Bin ja froh, dass Ihr mich noch kennt. ;)

09:09 Uhr

Monchi von der Roma wohl zu Arsenal

Die Roma kehrt aktuell wohl gwerade mit dem großen Besen durch. Nach Trainer di Francesco trifft es jetzt offenbar auch noch Sportdirektor Monchi. Mehrere italienische Medien darunter Tuttomercatoweb und der Corriere dello Sport melden, dass der Spanier am Freitag zu Arsenal wechselt. Angeblich werden die Gunners sogar die 1,5-Millionen-Euro-Klausel ziehen und Monchi damit aus seinem bis 2021 datierten Vertrag herauskaufen.

08:55 Uhr

Ranieri übernimmt wohl die Roma

Im italienischen Fußball ist einiges los zurzeit. Nicht nur in Mailand, sondern auch in Rom. In der Hauptstadt wurde Eusebio di Francesco nach dem Aus gegen den FC Porto in der Champions League entlassen. Laut dem Corriere dello Sport steht der Nachfolger bereits fest. Leicester-Meistermacher Claudio Ranieri soll die Roma bis zum Ende der Saison übernehmen.

08:51 Uhr

Icardi mit Trainingsstreik

Der Wanda-Zirkus zwischen Mauri Icardi und Inter Mailand geht weiter. Nachdem der Star-Stürmer der Nerazzurri gegen Eintracht Frankfurt nicht dabei war, äußerte sich sein Trainer Luciano Spalletti nun zur Personalie. "Die Wahrheit ist, dass wir Mauro gefragt haben, ob er sich vorstellen kann, das Training fortzusetzen", sagte er. Eigentlich hätte der Argentinier laut den Vereinsärzten wieder trainieren können. Icardi weigerte sich jedoch. "Er sagte mir, dass er noch Schmerzen spüre und mich informieren würde, sobald er wieder spielen könne. Ich habe das anerkannt und bin nach Hause gefahren", führte Spalletti aus.

08:33 Uhr

Neuer Trainer für Gummersbach

Lediglich auf Rang 16 liegt der VfL Gummersbach in der deutschen Handball-Bundesliga. Die Gefahr des Abstiegs mit nur einem Zähler Vorsprung auf die heißen Plätze ist akut, weswegen der Traditionsverein reagiert und sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Denis Bahtijarevic getrennt hat. Für ihn übernimmt Torge Greve das Team.

08:28 Uhr

Sarri sorgt sich um Hudson-Odoi

Callum Hudson-Odoi traf gestern Abend in der Europa League nach seiner Einwechslung. Chelsea-Trainer Maurizio Sarri zeigte sich nach dem Spiel bemüht das Hochjubeln gleich wieder einzubremsen: "Ich denke es ist sehr gefährlich für einen 18-Jährigen, einen solchen Druck zu erleben. Er muss sich in diesem Alter verbessern, in taktischer, mentaler und physischer Hinsicht. Deshalb ist es gefährlich. Ich möchte nicht über ihn sprechen", sagte der Italiener nach dem 3:0-Sieg gegen Kiew.

08:21 Uhr

Dudziak zum HSV?

Den Verein, aber nicht die Stadt wechseln könnte im Sommer Jeremy Dudziak. Dessen Vertrag läuft Ende Juni aus und nach Angaben der Bild-Zeitung hat der HSV die Fühler nach dem 23-Jährigen ausgestreckt. Schließlich konnte sich Dudziak mit St. Pauli nicht über eine Vertragsverlängerung einigen.

08:00 Uhr

NHL-Ergebnisse

Natürlich darf die NHL auch nicht zu kurz kommen. Hier der Überblick über die Ergebnisse aus der vergangegenen Nacht:

  • Vancouver Canucks - Edmonton Oilers 2:3
  • Buffalo Sabres Chicago Balckhawks 4:5 n. P.
  • Florida Panthers - Boston Bruins 3:4
  • Columbus Blue Jackets - Pittsburgh Penguins 0:3
  • New York Islanders - Ottawa Senators 4:2
  • New York Rangers - Detroit Red Wings 2:3 n. P.
  • Minnesota Wild - Tampa Bay Lightning 3:0
  • Colorado Avalanche - Dallas Stars 0:4
  • Calgary Flames - Arizona Coyotes 0:2
  • St. Louis Blues - Los Angeles Kings 4:0
  • Montreal Canadiens - San Jose Sharks 2:5
07:52 Uhr

NBA-Ergebnisse

Wir bleiben in den USA, wechseln nur die Sportart. In der Nacht standen zwei NBA-Spiele auf dem Programm. Zum einen drehte mal wieder der Greek Freak auf und führte die Bucks zum Sieg gegen die Pacers. Zum anderen zog OKC in der Western Conference dank des OT-Sieges gegen die Trail Blazers an Portland vorbei und rangiert wieder auf dem dritten Platz im Westen.

07:48 Uhr

Steelers traden offenbar Antonio Brown

Die Saga um Antonio Brown scheint nun beendet zu sein. Die Pittsburgh Steelers traden den Wide Receiver nach dessen Wechsel-Forderung offenbar zu den Bills. Das berichtet NFL-Insider Ian Rapoport. Was die Steelers im Gegenzug für AB erhalten, ist noch nicht bekannt.

07:45 Uhr

Vertragsverlängerung für Thomas Tuchel?

"Mit kühlen Kopf entscheiden" wollten die Verantwortlichen von Paris Saint-Germain nach dem Aus im Achtelfinale gegen Manchester United. Das gab zumindest Präsident Nasser Al-Khelaifi so zu Protokoll. Wer nun dachte, dass Thomas Tuchel dadurch abserviert werden könnte, sieht sich getäuscht. Wie Le Parisien berichtet, möchte PSG mit dem Trainer eine Vertragsverlängerung aushandeln. Aktuell läuft Tuchels Arbeitspapier bis 2020. Der neue Kontrakt soll bis 2022 gehen und auch eine deutliche Gehaltssteigerung beinhalten.

07:43 Uhr

Hello!

Servus, Gruezi und Hallo! Das Wochenende ist nur noch einen Tag von uns entfernt, da darf sich die Miene doch schon etwas aufhellen. Ein richtig breites Grinsen zaubert mir der Umstand jedoch aufs Gesicht, dass ich Euch, bis es soweit ist, über den Tag begleiten darf. Dann mal ran an die Bulleten und mit Mopsgeschwindigkeit ab ins Wochenende.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung