Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Laif Karl
Aspinall gewinnt UK Open23:58 UHRBobic verrät Details zu Jovic-Ablöse23:37 UHRBob-Gold für Deutschland!23:08 UHRSchalke: Probleme bei Ernennung von Schneider22:20 UHRCelta Vigo gibt neuen Coach bekannt21:43 UHRUK Open: Aspinall im Finale - jetzt Cross vs. Smith21:31 UHRLangkamp im Krankenhaus20:58 UHRGedenken an Astori: Bewegende Szenen in Bergamo20:39 UHREndstand: VfL - SVW 1:120:00 UHRZorc fehlt beim BVB der "brachiale Wille"19:30 UHRCity überholt Liverpool19:10 UHRDoll schäumt19:02 UHRNeymar nach WM: "Mache ich wirklich Schwalben?"18:27 UHRReal-Talent bedroht! "Mache dich zum Krüppel"18:19 UHRStuttgart deklassiert defensiv schwachen H9617:35 UHREHF-Cup: Kiel zieht ins Halbfinale ein17:15 UHRDarmstadt verpatzt Trainer-Debüt in Bielefeld16:45 UHRBarcelona: Wechselt Samper nach Japan?16:10 UHRDresden erkämpft einen Punkt bei Trainer-Debüt15:55 UHRBruchhagen wettert gegen Schalke-Ultras15:40 UHRMainz: Mögliches Saisonaus für Issah15:00 UHRDüsseldorf: Lukebakio-Verbleib unwahrscheinlich14:51 UHRHSV: Gegen Fürth gibt es "keine Ausreden"14:40 UHRManCity offenbar mit Interesse an Thiago14:29 UHRFCB: Pavard wünscht sich Hernandez in München13:14 UHRPavard über Wechsel: "Bayern sagt man nicht ab"13:03 UHRNicht titelreif! Liverpool mit "falscher Taktik"12:51 UHRTottenham: Son wollte zurück in die Bundesliga12:39 UHRFCB: Kahn kann sich Rückkehr "durchaus vorstellen"12:11 UHRSchäuble kritisiert Ribery wegen Blattgold-Steak12:00 UHRJogi Löw eröffnet Konkurrenzkampf im Tor11:49 UHRBarcelona: Mourinho schwärmt von Rakitic11:31 UHRNach Ellenbogenschlag: Pique schießt gegen Ramos11:24 UHRTennis: Zverev verliert Finale in Acapulco10:43 UHRManCity: De Bruyne könnte vs. Schalke 04 ausfallen10:36 UHR
Aktualisieren
23:58 Uhr

Aspinall gewinnt UK Open

Und rechtzeitig vor Mitternacht sind auch die Darts UK Open beendet - mit einer dicken Überraschung. Nathan Aspinall hat nämlich mit dem Finalsieg gegen Ex-Weltmeister Rob Cross den größten Erfolg seiner Karriere gelandet. Der 27-Jährige, Halbfinalist bei der letzten WM, schlug Voltage mit 11:5. Und damit verabschieden wir uns in die Nacht. Macht's gut.

23:39 Uhr

Eintracht winkt fetter Zahltag

Bobic sprach zwar davon, dass man alles versuchen werde, um den Stürmer am Main zu halten. Aber selbst wenn das nicht gelingt, steht ein saftiger Gewinn ins Haus. Unter 40 Millionen Euro wäre Jovic wohl kaum zu haben.

23:37 Uhr

Bobic verrät Details zu Jovic-Ablöse

In den vergangenen Wochen machten um Eintracht Frankfurts Luka Jovic diverse Gerüchte die Runde. Der FC Bayern habe großes Interesse, mit Barca soll es sogar bereits Kontakt gegeben haben - und auch Real Madrid buhle um den 21 Jahre alten Bosnier, der in der Bundesliga gemeinsam mit Bayerns Robert Lewandowski an der Spitze der Torjägerliste steht (je 15). Jovic ist aktuell noch von Benfica Lissabon an die Hessen ausgeliehen. Dass diese die Kaufotion ziehen werden, ist nur logisch. Am Sonntagabend gab Eintracht-Sportvorstand bei Sky nun weitere Details preis. Demnach liege die Kaufoption bei unter 7 Millionen Euro. Ein echtes Schnäppchen, oder?

 

23:08 Uhr

Bob-Gold für Deutschland!

Mariama Jamanka hat sich ein Jahr nach ihrem Sensationstriumph von Pyeongchang erstmals zur Weltmeisterin im Bob gekrönt. Bei den Titelkämpfen im kanadischen Whistler gewann die 28-Jährige am Sonntag mit Anschieberin Annika Drazek die Goldmedaille. Stephanie Schneider sorgte mit Ann-Christin Strack für einen überraschenden deutschen Doppelsieg, 1,06 Sekunden trennten die beiden Teamkolleginnen nach vier Läufen.

22:29 Uhr

Juve übersteht Napolis Schlussspurt

Nun ist auch der letzte Zweifel verflogen, dass Juventus in dieser Saison zumindest italienischer Meister wird. Die Norditaliener setzten sich trotz einer Wahnsinns-Leistung Napolis im zweiten Durchgang mit 2:1 durch und haben nunmehr 16 Punkte Vorsprung auf Carlo Ancelottis Team. Lorenzo Insigne wurde mit einem verschossenen Strafstoß kurz vor Schluss zum tragischen Helden. Cristiano Ronaldo blieb Blass.

22:22 Uhr

UK Open: Auch Cross im Finale

Soeben ist Rob Cross Nathan Aspinall ins Finale der UK Open gefolgt. Voltage bezwang den Bully Boy Michael Smith mit 11:7. Das Endspiel folgt in Kürze.

22:20 Uhr

Schalke: Probleme bei Ernennung von Schneider

Der kriselnde FC Schalke 04 kann seinen neuen starken Mann Jochen Schneider nicht wie geplant am Montag zum neuen Sportvorstand ernennen. Wie der Verein Sky bestätigte, werde Schneider seine Arbeit aufgrund nicht eingehaltener Fristen am Montag noch nicht offiziell aufnehmen können. Dieser Akt könne stattdessen erst am 14. März vollzogen werden.

21:49 Uhr

Balotelli mit Instagram-Jubel

Kind bleibt Kind. Mario Balotelli hat vor nicht allzu vielen Momenten das 1:0 im Spiel gegen Sainte-Etienne erzielt. Bei seinem Jubel griff das Enfant Terible zum Mobiltelefon und kommunizierte seine Freude über die sozialen Medien.

21:43 Uhr

Celta Vigo gibt neuen Coach bekannt

Celta Vigo erlebt eine schwieirge Saison und befindet sich in der Primera Division nur zwei Punkte vor den Abstiegsrängen. Nach der heutigen Niederlage gegen Eibar wurde Trainer Miguel Cardoso entlassen. Nachfolger wird Fran Escriba, ehemaliger Coach des FC Getafe und des FC Villarreal. Zum Vertrag machte Vigo jedoch keine Angaben.

21:31 Uhr

UK Open: Aspinall im Finale - jetzt Cross vs. Smith

Bei den Darts UK Open läuft aktuell das zweite Halbfinale zwischen Ex-Weltmeister Rob Cross und dem diesjährigen WM-Finalisten Michael Smith. Im ersten Semi-Finale sorgte derweil Nathan Aspinall mit dem 11:9-Sieg gegen den zuletzt furios aufspielenden Gerwyn Price für eine Überraschung. Später am Abend gibt es dann auch noch das Finale. Wo? Na Klar: Bei DAZN.

21:28 Uhr

Neymar spricht über Real

Nach der Clasico-Niederlage ist die erste Saison für Real nach Ronaldo beinahe schon als Enttäuschung abzustempeln. Kein Wunder, dass der Klub seit Monaten mit potenziellem Ersatz in Form von Neymar in Verbindung gebracht wird. Der aber kühlt die Spekuationen ab: "Real ist einer der größten Klubs der Welt. Jeden, der von Real Madrid beobachtet wird, würde es reizen, dort zu spielen. Aber ich bin glücklich in Paris", sagte Neymar im Interview mit Globo. Der 27-jährige Angreifer weiter: "Niemand kennt die Zukunft, ich sage nicht, dass ich eines Tages für Real Madrid spielen werde."

21:05 Uhr

EHF-Cup: Kiel im Halbfinale

Handball-Rekordmeister THW Kiel hat seine weiße Weste im EHF-Cup gewahrt und ist vorzeitig ins Halbfinale eingezogen. Das Team von Trainer Alfred Gislason gewann beim dänischen Vertreter GOG Gudme 26:22 (11:10) und steht damit bereits zwei Spieltage vor Ende der Gruppenphase als Sieger der Gruppe D fest. Da Kiel Gastgeber des Final-Four-Turniers ist, werden nur drei Viertelfinals ausgetragen. Die Zebras sind gesetzt.

Titelverteidiger Füchse Berlin gewann sein Heimspiel gegen Logrono La Rioja aus Spanien nach umkämpften 60 Minuten 29:27 (13:14) und führt die Gruppe A mit der Optimalpunktzahl von 8:0 an.

Kurz vor dem Aus steht dagegen die TSV Hannover-Burgdorf. Nach einem Leistungseinbruch in der zweiten Halbzeit trennten sich die Niedersachsen mit 27:27 (14:4) von Tatabanya KC aus Ungarn und haben nur noch theoretische Chancen auf den Viertelfinal-Einzug.

20:58 Uhr

Langkamp im Krankenhaus

Werder Bremen droht nach dem 1:1 beim VfL Wolfsburg ein längerer Ausfall von Sebastian Langkamp. Der Innenverteidiger wurde wegen einer Schulterverletzung zu weiteren Untersuchungen in eine Klinik gebracht. "Es ist total bitter, da er sich gerade gut in die Mannschaft gespielt hat. Ich hoffe, er kommt schnell zurück", sagte Geschäftsführer Sport Frank Baumann.

20:39 Uhr

Gedenken an Astori: Bewegende Szenen in Bergamo

Bewegende Szenen während des Spiels zwischen Atalanta Bergamo und dem AC Florenz (3:1). In Gedenken an den im vergangenen Jahr verstorbenen Davide Astori wurde in der 13. Minute ein Foto des früheren Florenz-Kapitäns gezeigt, das Bild war 13 Sekunden lang zu sehen. Die "13" war Astoris Rückennummer. Die Fans im Stadion erhoben sich von ihren Plätzen. Der Slowene Josip Ilicic, der bei Florenz einer von Astoris engsten Freunden war und der inzwischen in Bergamo spielt, brach in Tränen aus. "Die Erinnerung an Davide ist für alle Fußballfans noch sehr lebendig", sagte Liga-Präsident Gaetano Micciche: "Er war ein außerordentlicher Kapitän und ein Beispiel sportlicher Loyalität auf und neben dem Spielfeld. Daher ist ein gebührendes Gedenken wichtig."

20:19 Uhr

Labbadia-Stimme

"Die Mannschaft hat es sehr geduldig gemacht und alles in allem einen tollen Auftritt hingelegt", sagte Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia bei Sky nach dem 1:1 gegen Werder: "Wir haben das 2:0 verpasst, dann hätten wir Bremen den Gnadenstoß gegeben."

20:00 Uhr

Endstand: VfL - SVW 1:1

So, haben wir das auch wieder geschafft. Wolfsburg und Bremen trennen sich 1:1, Max Kruse erzielte den Ausgleich für Werder. Der VfL rutscht damit in der Tabelle auf Rang sieben ab, der SVW ist nun Zehnter. Hier geht's zum Spielbericht.

19:30 Uhr

Zorc fehlt beim BVB der "brachiale Wille"

Knapp zwei Tage ist die Niederlage des BVB in Augsburg nun her, verdaut hat sie Sportdirektor Michael Zorc aber offensichtlich noch nicht. "Es kann nicht sein, dass verunsicherte und qualitativ unterlegene Gegner uns allein durch Laufbereitschaft und Begeisterung komplett aus dem Spiel nehmen", monierte Zorc in den Ruhrnachrichten und sprach gnadenlos an, was den Schwarz-Gelben aktuell abgeht: "Die letzte Gier, das Tor zu machen und dieser brachiale Wille, mit letzter Konsequenz zu verteidigen, haben mir gefehlt", so Zorc weiter. Insgesamt würden beim (Noch-) Tabellenführer zwei bis drei Prozent Fokussierung fehlen.

19:22 Uhr

Tor für Wolfsburg

Da isses passiert: Wolfsburgs Brooks nickt nach einer Freistoßflanke von rechts ein, der VfL führt gegen Werder und ist somit auf Kurs Champions League.

19:10 Uhr

City überholt Liverpool

Das Merseyside-Derby ist vorbei, Everton und Liverpool trennen sich 0:0. Dank des 1:0-Siegs von Manchester City in Bournemouth ist die Guardiola-Truppe damit an Klopps LFC in der Tabelle vorbeigezogen. City steht nun bei 71 (Torverhältnis +56), Liverpool bei 70 Zählern (+49).

19:02 Uhr

Doll schäumt

Hannover hat sich ja heute Mittag ziemlich albern in Stuttgart präsentiert und 1:5 verloren. 96-Trainer Thomas Doll war anschließend entsprechend bedient: "Das hatte nichts mit Bundesliga-Fußball zu tun. Ich bin schon lange im Geschäft, aber so einen Auftritt habe ich noch nicht gesehen. Jeder, der es mit Hannover 96 hält, kann sich nur schämen."

Auf der anderen Seite herrscht dagegen Freude pur: "Es fällt eine Last ab von allen", sagte VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger: "Es hilft fürs Selbstbewusstsein. Die Spieler sehen, dass sie wieder einen Schritt nach vorne gemacht haben. Es hat Auftrieb gegeben."

18:30 Uhr

Feierabend!

Und schon ist der Sonntag wieder rum, zumindest aus meiner Sicht. Ich verabschiede mich nun in den Feierabend und übergebe den Ticker in die Hände meiner top-informierten Kollegen. Tschau!

18:27 Uhr

Neymar nach WM: "Mache ich wirklich Schwalben?"

Neymar von Paris Saint-Germain sprach im Interview bei Esporte Espetacular über die Beschuldigungen während der WM 2018. Nachdem es in den Medien viele negative Reaktionen auf seine Schauspielerei gab, hinterfragte sich der Brasilianer selbst. "Ich habe angefangen, alle meine Szenen bei der WM zu sehen und mich zu fragen, ob es sein kann, dass ich tatsächlich Schwalben mache", sagte der 27-Jährige.

Auch, nachdem seine Mannschaft im Viertelfinale gegen Belgien (1:2) ausgeschieden war, musste sich Neymar kritische Stimmen gefallen lassen: "Ich denke, es hat überzogene Vorwürfe an mich gegeben. Aber ich wusste, dass ich damit rechnen muss, da es im Verlauf meiner Karriere schon immer der Fall war", bemängelte der Stürmer. "Ich weiß, dass wenn Brasilien verliert, das größte Gewicht auf meinem Rücken liegt."

18:19 Uhr

Real-Talent bedroht! "Mache dich zum Krüppel"

Rodrygo wird den FC Santos in diesem Sommer für 45 Millionen Euro in Richtung Real Madrid verlassen. An diesem Wochenende wurde der 18-Jährige in der Campeonato Paulista nach eigenen Angaben von Oeste-Spieler Kanu heftig bedroht. "Während der Begegnung passierte etwas sehr Hässliches", erklärte er bei Sporty und wiederholte die Worte seines Gegenspielers: "Er sagte: 'Geh weg oder ich werde dich zum Krüppel machen'." Rodrygo lag daher am Herzen, die Medien einzuweihen: "Es ist normal, einige Dinge zu seinem Gegner zu sagen, aber zu sagen, dass man jemanden verkrüppeln wird, das ist nicht normal." Sein zukünftiger Vertrag bei den Königlichen wird bis zum Jahr 2025 laufen.

18:08 Uhr

Handball: Flensburg bleibt makellos an der Spitze

Die SG Flensburg-Handewitt ist in der Bundesliga weiter nicht aufzuhalten! Mit einem 33:24 (18:12) gegen den TBV Lemgo holte der Titelverteidiger heute den 22. Sieg im 22. Spiel und baute so seine souveräne Tabellenführung vor dem THW Kiel (40:6 Punkte) aus. Bester Werfer der Partie war Flensburgs Tim Suton mit acht Toren. Derweil festigte der SC Magdeburg (36:10) den vierten Rang, indem er sich mit 27:23 (12:10) beim Bergischen HC 27:23 (12:10) durchsetzte. Für die SG waren Magnus Jöndal und Magnus Röd mit jeweils sieben Treffern die Top-Scorer.

17:59 Uhr

BBL: Bayern München & Oldenburg holen Sieg

Der FC Bayern München hat sich in der BBL nach der ersten Saisonniederlage zurückgemeldet. Am 22. Spieltag gewann der Spitzenreiter mit 91:80 (55:37) gegen das Schlusslicht Eisbären Bremerhaven und hält somit Kurs auf den Hauptrundensieg. Mit 40:2 Punkten führt der Meister weiterhin deutlich vor den EWE Baskets Oldenburg (34:8), die sich heute mit 83:80 (46:34) bei Science City Jena durchsetzen konnten. Derweil siegte Aufsteiger Rasta Vechta mit 82:79 (50:39) bei der BG Göttingen und holte sich Platz drei zurück.

17:48 Uhr

Darts: Die Halbfinalisten der UK Open 2019

Die Viertelfinals bei den UK Open 2019 sind vorbei und die Sieger stehen fest!

  • Rob Cross vs. Josh Payne: 10:7
  • Michael Smith vs. Steve Beaton: 10:1
  • Simon Stevenson vs. Gerwyn Price: 5:10
  • Nathan Aspinall vs. Ross Smith: 10:6

Ab 20 Uhr geht es live auf DAZN mit den Halbfinals weiter!

  • Gerwyn Price vs. Nathan Aspinall
  • Rob Cross vs. Michael Smith
17:35 Uhr

Stuttgart deklassiert defensiv schwachen H96

Dem VfB Stuttgart gelang der Befreiungsschlag im Abstiegsduell gegen Hannover 96. Mit einem 5:1 konnten die Schwaben ihren ersten Sieg aus den vergangenen neun Bundesligaspielen erringen. Somit hat die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl nun fünf Punkte (16) Vorsprung auf die Hannoveraner (14)!

  • Tore: 1:0 Gomez (4.), 2:0 Kabak (16.), 3:0 Kabak (45.), 3:1 Jonathas (68.), 4:1 Zuber (78.), 5:1 Zuber (81.)
  • Statistiken: Torschüsse: 14:3, Ecken: 7:0, Ballbesitz: 50:50 %, Zweikämpfe: 114:108
17:15 Uhr

EHF-Cup: Kiel zieht ins Halbfinale ein

Der THW Kiel hat seine weiße Weste im EHF-Cup gewahrt und ist vorzeitig ins Halbfinale eingezogen. Beim dänischen Vertreter GOG Gudme gewann das Team von Trainer Alfred Gislason mit 26:22 (11:10) und steht damit bereits zwei Spieltage vor Ende der Gruppenphase als Sieger der Gruppe D fest. Da Kiel Gastgeber des Final-Four-Turniers ist, werden nur drei Viertelfinals ausgetragen und die Zebras sind gesetzt.

16:55 Uhr

Rostock gewinnt Drittligaduell in München

Hansa Rostock ist durch einen Sieg im direkten Duell an Aufsteiger 1860 München vorbeigezogen. Die Mecklenburger gewannen bei den Löwen mit 2:1 (2:0), wodurch die Norddeutschen nun mit 36 Punkten den achten Tabellenplatz belegen. Die Sechziger rutschen mit ihren 34 Zählern daher auf Rang zwölf.

  • Tore: 0:1 Breier (4.), 0:2 Soukou (42.), 1:2 Mölders (72.)
16:45 Uhr

Darmstadt verpatzt Trainer-Debüt in Bielefeld

Das Debüt von Darmstadt 98s neuen Trainer Dimitrios Grammozis lief nicht nach Plan. Mit 0:1 verlor seine Mannschaft bei Arminia Bielefeld und bleibt mit 26 Punkten in Abstiegsgefahr. Auf der anderen Seite verschaffte sich das Heimteam etwas Luft und steht mit 31 Zählern im Mittelfeld der Tabelle. Torschütze war Fabian Klos in der 40. Spielminute, welcher somit seinen 50. Zweitligatreffer erzielte.

16:25 Uhr

VfB Stuttgart - Hannover 96: Halbzeit

Zur Halbzeitpause liegt der VfB Stuttgart mit 3:0 in Führung. Bereits in der 4. Spielminute kam Mario Gomez frei zum Schuss und brachte Hannover 96 in Rückstand. Daraufhin folgten zwei Kopfballtreffer vom 18-jährigen Ozan Kabak (16., 45.). Die Defensive der Gäste ist bisher katastrophal und die Schwaben somit verdient in Front.

16:10 Uhr

Barcelona: Wechselt Samper nach Japan?

Sergi Samper steht wohl vor einem Abschied vom FC Barcelona und könnte den Klub in diesem Sommer in Richtung Japan verlassen. Wie die Marca berichtet, soll sich der 24-Jährige mit Vissel Kobe auf einen Vertrag bis 2023 geeinigt haben. Der defensive Mittelfeldspieler steht bei den Katalanen nur noch bis zum 30. Juni 2019 unter Vertrag und könnte daher ablösefrei wechseln.

15:55 Uhr

Dresden erkämpft einen Punkt bei Trainer-Debüt

Dynamo Dresden hat beim Debüt seines neuen Trainers Christian Fiel mit viel Leidenschaft einen Punkt errungen. Trotz eines 0:2-Rückstands erkämpften die Sachsen gegen den VfL Bochum ein 2:2 (1:2). Zwar blieb Dresden auch nach dem zweiten Trainerwechsel der Saison zum sechsten Mal in Folge ein Sieg verwehrt, doch das Fiel-Team darf im Abstiegskampf hoffen.

  • Tore: 0:1 Hinterseer (10.), 0:2 Pantovic (14.), 1:2 Atik (33.), 2:2 Nikolaou (59.)
15:40 Uhr

Bruchhagen wettert gegen Schalke-Ultras

Heribert Bruchhagen hat scharfe Kritik an den Ultras des FC Schalke 04 geübt. "Die Ultras haben auf Schalke eine große Bedeutung. Aber irgendwo ist eine Grenze zu ziehen. Das geht zu weit. Das ist ein Eingriff, der an Arroganz nicht zu überbieten ist", sagte der frühere Vorstandsvorsitzende von Eintracht Frankfurt und dem Hamburger SV bei Wontorra - der Fußball-Talk. Nach der gestrigen 0:4-Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf nahmen die Ultras Kapitän Benjamin Stambouli die Binde mit der Aufschrift "Nordkurve" ab. Vor der Saison überreichten sie diese Ralf Fährmann, um den Schulterschluss zwischen Fans und Mannschaft zu symbolisieren. "Die Ultras müssen auch respektieren, dass es Krisen gibt. Das gehört zum Fußball dazu. Die Binde zu fordern, das hätte ich nicht akzeptiert", meinte Bruchhagen.

15:20 Uhr

EHF-Cup: Recken erreichen lediglich Remis

Der TSV Hannover-Burgdorf rutschte knapp an einem wichtigen Sieg im EHF-Cup 2019 vorbei. Mit 27:27 (14:14) trennte sich der Klub von Tatabanya KC. Dadurch befinden sich die Chancen für das Erreichen des Viertelfinals nur noch im theoretischen Bereich. Während der THW Kiel und die Füchse Berlin ihre jeweiligen Gruppen anführen, verweilen die Recken weiterhin auf Platz drei.

15:10 Uhr

VfB Stuttgart - Hannover 96: Die Aufstellungen

  • VfB: Zieler, Beck, Pavard, Kabak, Kempf, Insua, Ascacibar, Castro, Zuber, Esswein, Gomez
  • H96: Esser, Sorg, Felipe, Wimmer, Anton, Albornoz, Schwegler, Asano, Haraguchi, Wood, Weydandt

Der VfB Stuttgart tritt zum dritten Mal in Folge mit der gleichen Startelf an.

Anpfiff ist um 15.30 Uhr (Liveticker)!

15:00 Uhr

Mainz: Mögliches Saisonaus für Issah

Abass Issah könnte dem 1. FSV Mainz 05 möglicherweise bis zum Saisonende ausfallen. Am Donnerstag im Training erlitt der 20-Jährige eine schwere Muskelverletzung im rechten hinteren Oberschenkel, dies teilte der Klub nach Untersuchungen in der Uniklinik Mainz mit.

14:51 Uhr

Düsseldorf: Lukebakio-Verbleib unwahrscheinlich

Fortuna-Trainer Friedhelm Funke sieht nur geringe Möglichkeiten, Dodi Lukebakio nach dieser Saison zu behalten. "Wir würden ihn gerne halten, aber die Chance ist sehr klein", sagte der 65-Jährige im Sport1-Doppelpass. "Er hat sich so in den Fokus gespielt. Ich denke, für den Spieler wäre es gut, wenn er noch ein Jahr bei uns spielt. Aber das sind immer die Wünsche eines Trainers. Er fühlt sich sehr wohl bei uns." Im vergangenen Sommer kam der 21-Jährige auf Leihbasis vom FC Watford nach Düsseldorf. Seitdem traf der Belgier schon achtmal in der Bundesliga.

14:40 Uhr

HSV: Gegen Fürth gibt es "keine Ausreden"

Der Hamburger SV will mit einem Heimsieg morgen (20.30 Uhr) gegen die SpVgg Greuther Fürth wieder auf einen direkten Aufstiegsplatz aufrücken. "Wir sind uns der Bedeutung des Spieles bewusst. Jetzt gibt es keine Ausreden, wir brauchen eine Topleistung", sagte Trainer Hannes Wolf. Nach nur sieben Punkten aus den letzten sechs Spielen war der HSV am Freitag durch den Sieg von Union Berlin (2:0 bei Holstein Kiel) auf den Relegationsplatz abgerutscht. Auch die Nerven würden jetzt eine Rolle spielen, sagte Wolf: "Wir wollen uns am Fußball festhalten, an den Inhalten und Abläufen. Das ist das Einzige, was hilft, wenn der Druck steigt."

14:29 Uhr

ManCity offenbar mit Interesse an Thiago

Pep Guardiola, der Trainer von Manchester City, hat anscheinend Thiago vom FC Bayern im Visier. Wie der Mirror berichtet, will der Ex-FCB-Trainer seinen spanischen Landsmann zu den Citizen lotsen, um in Zukunft Fernandinho im Mittelfeld zu ersetzen. Im Jahr 2013 holte er den 27-Jährigen schon vom FC Barcelona nach München, sein Vertrag läuft noch bis 2021.

14:18 Uhr

ARG: Menotti kann auf Nationalhymne verzichten

Zudem kam Menotti auch auf den Fußball zu sprechen, der 80-Jährige sei nämlich kein Fan vom Singen der Nationalhymne bei Länderspielen: "Mitsingen mag ich gar nicht. Es geht nicht um die Fahne, nicht um das Land, es geht um das Spiel." Einen Gegenvorschlag hat der Weltmeister-Trainer von 1978 ebenfalls parat: "Ich fände es okay, wenn sie gemeinsam ein Lied singen würden, das vom Fußball handelt. Oder etwas von den Beatles. Ich habe auch schon gehört, dass das Singen der Hymne von Problemen im Alltag ablenkt. Wäre das der Fall, müssten wir in Argentinien den ganzen Tag singen."

14:07 Uhr

ARG: Menotti lästert über "hässlichen" Trump

Die argentinische Trainer-Legende Cesar Luis Menotti sprach im Bild-Interview über den US-Präsidenten Donald Trump und lies dabei kein gutes Haar an dem 72-jährigen Milliardär. "Als er gewählt wurde, dachten viele: 'Er ist ein Esel, aber vielleicht ist er ja zu etwas gut.' Dann kam die Frage: 'Er ist ein Esel, er ist dumm - was kommt als nächstes?' Und hässlich ist er auch noch. Er hat noch nicht einmal einen guten Anzug an. Und trotzdem sagen Menschen, dass er ein Playboy war. Pah! Kennedy, das war ein Playboy. Der sah richtig gut aus. Wenn Trump auch ein Playboy sein soll, dann habe ich das Vertrauen in das Konzept Playboy verloren!"

13:55 Uhr

Eishockey: Wer schafft es in die Playoffs der DEL?

Um 14 Uhr beginnt der letzte Spieltag der Deutschen Eishockey Liga! Heute entscheidet sich, welche Mannschaften an den Playoffs teilnehmen werden. Alle Spiele könnt ihr in der Konferenz im Liveticker von SPOX verfolgen. Schon vor dem Start findet ihr dort alle wichtigen Informationen zu den Begegnungen.

13:50 Uhr

Darts: UK Open JETZT live auf DAZN

Um 13.45 Uhr starteten die Viertelfinals bei den UK Open 2019! Alle Duelle könnt ihr jetzt live auf DAZN verflogen!

  • Rob Cross vs. Josh Payne
  • Michael Smith vs. Steve Beaton
  • Simon Stevenson vs. Gerwyn Price
  • Nathan Aspinall vs. Ross Smith

Dieses Personal steht für euch bereit:

  • Kommentator: Elmar Paulke
  • Experte: Rene Eidams
13:42 Uhr

Handball: Torhüter Bitter verlängert in Stuttgart

Johannes Bitter hat seinen auslaufenden Vertrag beim TVB Stuttgart um ein Jahr bis Sommer 2020 verlängert, dies teilte der Klub heute mit. Im Februar 2016 wechselte der Ex-Nationaltorhüter vom HSV Hamburg zu den Schwaben. "Wir freuen uns sehr, dass Jogi ein weiteres Jahr beim TVB bleibt. Er ist ein außergewöhnlicher Torhüter und zudem ein super Teamplayer", sagte TVB-Geschäftsführer Jürgen Schweikardt. Auf der anderen Seite hat Kreisläufer und Kapitän Simon Baumgarten keinen neuen Vertrag erhalten.

13:33 Uhr

Gladbach: Eberl über die Klatsche gegen den FCB II

"Es waren keine drei Punkte drin. Alassane Plea spielt den ersten Ball schlecht, dann gibt es den Eckball und Tor. Man kann jetzt diskutieren, ob Foul (von Javi Martinez an Nico Elvedi) oder nicht. Daran hängt es aber nicht. Bayern war in der ersten Viertelstunde erdrückend überlegen. Wir haben uns mit Yanns (Sommer) Paraden im Spiel gehalten. Das 1:2 war nicht unverdient. Aber wenn du dir gegen Bayern etwas vornimmst, und dann liegst du nach 47 Minuten in der Art und Weise 1:3 zurück, dann gibt das einen Schlag. Mit solchen Fehlern kommst du nicht weiter."

  • Tore: 0:1 Martinez (2.), 0:2 Müller (11.), 1:2 Stindl (37.), 1:3 Lewandowski (47.), 1:4 Gnabry (75.), 1:5 Lewandowski (90.+1 E.)
13:25 Uhr

Gladbach: Eberl über die Klatsche gegen den FCB

Borussia Mönchengladbach musste sich dem FC Bayern gestern mit 1:5 geschlagen geben. Nach dem Spiel stellte sich Sportdirektor Max Eberl der Presse und versuchte die deutliche Niederlage zu erklären: "Nach dem Spielstart bist du natürlich nicht so selbstbewusst. Bayern hat von Anfang an gezeigt, dass sie hier gewinnen wollen. Das haben sie eindrucksvoll getan. Deswegen ist es Bayern München, deswegen ist es der Klassenprimus. Wir maßen uns nicht an, jedes Mal Bayern an die Wand zu spielen oder jedes Mal richtig gefährlich zu werden."

13:14 Uhr

FCB: Pavard wünscht sich Hernandez in München

Benjamin Pavard würde sich einen Wechsel von Lucas Hernandez (Atletico Madrid) zum FC Bayern wünschen. "Ich hoffe, dass er auch kommt, denn er ist ein netter Kerl und ein Fußballer mit sehr viel Potenzial", erklärte der zukünftige FCB-Spieler. "Das hat er schon in seinem Klub und bei der WM gezeigt. Ich habe ihm einige Nachrichten geschickt. Das wäre eine sehr gute Sache für Bayern."

13:03 Uhr

Pavard über Wechsel: "Bayern sagt man nicht ab"

Benjamin Pavard hat sich zur Kritik über seinen Wechsel vom VfB Stuttgart zum FC Bayern in diesem Sommer geäußert. "Einige Fans verstehen das nicht, weil Bayern ein Rivale ist. Sie waren wütend auf mich, aber eigentlich wissen sie, dass das die große Möglichkeit für mich ist", sagte der 22-Jährige im Gespräch mit Telefoot. "Bayern sagt man nicht ab."

12:51 Uhr

Nicht titelreif! Liverpool mit "falscher Taktik"

Ruud Gullit, ein ehemaliger niederländischer Fußball-Star, hält den FC Liverpool aktuell für nicht titelreif in der Premier League. Schuld daran soll LFC-Trainer Jürgen Klopp sein. "Sie spielen zu oft lange Bälle. Mit einem Stürmer wie Mo Salah ist das die falsche Taktik", sagte der 56-Jährige dem Mirror. Vor allem der Auftritt bei Manchester United (0:0) Ende Februar sei "besorgniserregend" gewesen. Der Europameister von 1988 fügte hinzu: "Es fehlte an Pressing, Kreativität und Energie. Liverpool hat dort die große Chance verpasst, ein Titelstatement zu setzen."

12:39 Uhr

Tottenham: Son wollte zurück in die Bundesliga

Heung-min Son wechselte im Sommer 2015 von Bayer 04 Leverkusen zu Tottenham Hotspur. Nachdem er in seiner ersten Premier-League-Saison nicht besonders gut zurecht kam, wollte der 26-Jährige jedoch wieder zurück in die Bundesliga. "Ich war kurz davor zu gehen. Ich bin zum Büro des Cheftrainers gegangen und habe ihm gesagt, dass ich mich nicht wohlfühle und nach Deutschland gehen möchte", sagte der Spurs-Stürmer im Interview mit dem Evening Standard. Allerdings riet ihm Trainer Mauricio Pochettino von einem Wechsel ab und teilte ihm mit, dass die Anpassung in einer neuen Liga immer schwierig sei. Damals sollen der FC Schalke 04 sowie der VfL Wolfsburg Interesse an dem Südkoreaner gehabt haben.

12:27 Uhr

B04-Fan erleidet Kopfverletzung bei Zaun-Sturz

Ein Fan von Bayer 04 Leverkusen hat sich gestern bei einem Sturz vom Zaun schwer verletzt. Der Anhänger, der offenbar kurz vor Schluss auf dem Zaun in der Nordkurve der BayArena den Halt verloren hatte und aus rund vier Metern auf den Boden gestürzt war, wurde nach der Partie im Arztraum des Stadions versorgt. Anschließend wurde er aufgrund der Kopfverletzung ins Krankenhaus eingeliefert, nach Klubangaben sei er bei Bewusstsein gewesen. Er muss noch zwei Tage zur Beobachtung in der Klinik bleiben, die Blessuren sollen allerdings nicht so schwerwiegend sein. "Wir haben mitbekommen, dass es am Ende plötzlich in unserer Fankurve ganz ruhig wurde. Wir hoffen alle, dass sich der Mann nicht schwerer verletzt hat und wünschen ihm alles Gute", sagte Bayers Ersatzkapitän Kevin Volland nach dem Spiel.

12:20 Uhr

Bayer 04 siegt mit "Ballbesitz und Spielwitz"

Gestern konnte Bayer 04 Leverkusen zuhause mit 2:0 gegen den SC Freiburg gewinnen und steht daher aktuell auf dem sechsten Tabellenplatz. "Wir haben das vor allem mit Ballbesitz und Spielwitz versucht zu lösen. Wir haben zwar kein glanzvolles, aber ein gutes Spiel gemacht", erklärte B04s Julian Brandt. Mit Hannover 96 wartet nächste Woche der Vorletzte auf die Werkself, wodurch sich der Klub weiter in Richtung europäischer Wettbewerb positionieren könnte. "In den nächsten zwei Wochen kommen Hannover und Bremen, danach ist Länderspielpause. Unser Ziel ist es, sechs Punkte zu holen. Damit wären wir in einer sehr guten Position. Danach geht es in den Endspurt", sagte der 22-Jährige.

12:11 Uhr

FCB: Kahn kann sich Rückkehr "durchaus vorstellen"

Oliver Kahn sprach gegenüber der Passauer Neuen Presse über eine mögliche Nachfolge von Karl-Heinz Rummenigge, dem Vorstandschef des FC Bayern. "Natürlich überlege ich mir das und kann mir das auch durchaus vorstellen", sagte er. Im Aktuellen Sportstudio des ZDF kündigte der Titan weitere Gespräche an, um seine künftige Rolle beim FCB zu konkretisieren: "Ich habe 14 Jahre für den FC Bayern München gespielt und wahnsinnig viel erlebt mit diesem Verein. Ich habe dem Verein eine Menge zu verdanken. Das ist keine einfache Kopf-, sondern eine emotionale Entscheidung."

12:00 Uhr

Schäuble kritisiert Ribery wegen Blattgold-Steak

Wolfgang Schäuble hat sich nun zur "Blattgold-Steak-Debatte" um FC Bayerns Franck Ribery geäußert. "Ich verstehe nicht, dass einige besonders erfolgreiche Menschen eines nicht begreifen: Mit der Art, wie sie öffentlich wahrgenommen werden, senden sie fatale Signale aus und werden ihrer Verantwortung damit nicht gerecht", sagte der Bundestagspräsident im Interview mit der Funke Mediengruppe. "Auch Fußballer sollten mehr darauf achten, welche Wirkung ihr Verhalten in der Öffentlichkeit hat. Warum muss man Bilder davon verbreiten, ein mit Blattgold überzogenes Steak zu essen?", fragte der CDU-Politiker. "Man muss den jungen Männern erklären: Ihr habt so viel Geld, ihr seid solche Stars - da wächst euch eine Verantwortung zu. Für Unternehmer gilt das natürlich noch mehr."

11:49 Uhr

Jogi Löw eröffnet Konkurrenzkampf im Tor

Bundestrainer Joachim Löw hat Manuel Neuer den Status als unumstrittene Nummer eins überraschend entzogen und den Konkurrenzkampf um den Stammplatz im Tor eröffnet. "Ich habe vergangenes Jahr gesagt, dass momentan Manuel Neuer die Nummer eins ist, auch, weil er der Kapitän ist. Aber in diesem Jahr haben wir einen kleinen Neubeginn. Marc (-Andre ter Stegen) wird bei der EM-Quali seine Chancen bekommen", sagte er bei DAZN. "Am Ende zählt immer die Leistung. Dieses Jahr werden wir sehen, was passiert. Marc wird auf jeden Fall auch ein paar Spiele bekommen." Der 59-Jährige fügte abschließend hinzu: "Wir sind glücklich, dass wir in Deutschland zwei Weltklasse-Torhüter haben."

11:40 Uhr

Radprofi aus Österreich gesteht Blutdoping

Offenbar weitet sich der Doping-Skandal rund um die Nordische Ski-WM in Seefeld auch auf den Radsport aus. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck hat Ermittlungen gegen einen 31 Jahre alten Tiroler Radprofi bestätigt, dies berichten mehrere österreichische Medien. In einem Verhör soll er ein umfassendes Blutdoping-Geständnis abgegeben haben. Bislang sind fünf Skilangläufer im Rahmen der "Operation Aderlass" aufgeflogen, darunter zwei Österreicher. Wahrscheinlich wird es in den nächsten Tagen und Wochen noch zu weiteren Enthüllungen kommen!

11:31 Uhr

Barcelona: Mourinho schwärmt von Rakitic

Jose Mourinho hat nach dem Clasico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona (0:1) in den höchsten Tönen von Matchwinner Ivan Rakitic geschwärmt. "Madrid hat verloren, weil sie keinen Spieler haben wie Ivan", sagte der Ex-ManUtd-Trainer bei beIN Sports. "Er ist einer der meistunterschätzten Spieler der Welt", ergänzte er. Außerdem konnte sich der 56-Jährige ein kleine Spitze gegen die Real-Stars nicht verkneifen: "Vielleicht liegt es daran, dass er sich an so wichtigen Tagen nicht auf Dinge wie Instagram fokussiert."

11:24 Uhr

Nach Ellenbogenschlag: Pique schießt gegen Ramos

Gerard Pique vom FC Barcelona hat sich nach dem 1:0-Sieg im Clasico gegen Real Madrid kritisch zur Schiedsrichterleistung und dem Ellenbogenschlag von Sergio Ramos gegen Lionel Messi geäußert. "Leo hatte eine blutige Lippe", erklärte der 32-Jährige nach dem Schlusspfiff Movistar. "Es war sehr aggressiv von Ramos und für mich war es eine Rote Karte", fügte er hinzu. Der Beschuldigte spielte die Aktion jedoch herunter und beteuerte, dass es "keine Absicht" gewesen ist.

11:15 Uhr

MLS: Schweini verliert Saisonauftakt mit Chicago

Chicago Fire, die Mannschaft von Bastian Schweinsteiger, hat das Saisonauftaktspiel in der MLS mit 1:2 verloren. Obwohl der Klub mit 1:0 in Führung, mussten sich der 34-Jährige und seine Jungs der Los Angeles Galaxy um Zlatan Ibrahimovic geschlagen geben. Nachdem Charles Sapong die Gäste in der 49. Minute in Front brachte, glich Daniel Steres in der 68. aus und dann war es schließlich Ibra selbst, der in der 80. per Kopf den Deckel drauf machte.

11:06 Uhr

EHF-Cup: Kiel, Berlin & Hannover heute live

Der vierte Spieltag im EHF-Cup 2019 steht vor der Tür! Drei deutsche Mannschaften sind dabei heute im Einsatz, zwei davon führen ihre Gruppe sogar aktuell an. Hier seht ihr die Spiele und wann sie stattfinden:

  • 13 Uhr: TSV Hannover-Burgdorf vs. Tatabanya KC
  • 15 Uhr: GOG Gudme vs. THW Kiel
  • 19 Uhr: Füchse Berlin vs. Naturhouse La Rioja

Alle Duelle gibt es mal wieder live und in voller Länge auf DAZN!

10:56 Uhr

NBA: Nowitzki und Co. kassieren heftige Klatsche

Die Dallas Mavericks unterlagen den Memphis Grizzlies in der vergangenen Nacht deutlich mit 81:111. Trotz eines guten Auftritts von Luka Doncic mit 22 Punkten, konnten die Mavs ihre sechste Niederlage aus den letzten sieben Spielen nicht verhindern. "Wir haben einen Tritt in den Arsch bekommen, ganz einfach", sagte Tim Hardaway Jr. nach dem Match. Dirk Nowitzki konnte als Starter in 23 Minuten zumindest 7 Punkte sowie 7 Rebounds auflegen.

10:48 Uhr

Darts: Der Finaltag der UK Open live auf DAZN

Heute findet der dritte und somit letzte Turniertag der UK Open 2019 statt! Ab 13.45 Uhr warten diese Duelle in den Viertelfinals auf euch:

  • Rob Cross vs. Josh Payne
  • Michael Smith vs. Steve Beaton
  • Simon Stevenson vs. Gerwyn Price
  • Nathan Aspinall vs. Ross Smith

Ab 20 Uhr geht es dann mit den Halbfinals und dem Endspiel weiter. Ihr könnte das komplette Turnier live auf DAZN verfolgen!

10:43 Uhr

Tennis: Zverev verliert Finale in Acapulco

Alexander Zverev hat seinen ersten Saisonsieg auf der ATP-Tour verpasst. Im mexikanischen Acapulco musste sich der Weltranglistendritte im Finale dem Australier Nick Kyrgios mit 3:6 und 4:6 geschlagen geben. Der 21-Jährige, welcher ohne Satzverlust ins Endspiel eingezogen ist, wartet damit weiter auf seinen elften Erfolg auf der Tour. "Ganz ehrlich, er hat den Sieg in dieser Woche wirklich verdient. Er ist der richtige Champion in dieser Woche", sagte Zverev über seinen Gegner.

10:36 Uhr

ManCity: De Bruyne könnte vs. Schalke 04 ausfallen

In den nächsten Wochen muss Manchester City ohne Kevin De Bruyne auskommen. Beim gestrigen 1:0-Sieg über den AFC Bournemouth erlitt der 27-Jährige eine Oberschenkelverletzung, dies gab Trainer Pep Guardiola bekannt. Trotzdem ließ er vorerst offen, ob der Ex-Wolfsburger für das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den FC Schalke 04 (12. März) einsatzbereit sein könnte.

10:30 Uhr

MoinMoin

Willkommen zurück zu Rund um den Ball! Ich bin heute mal wieder für den Ticker zuständig und liefere euch alles mögliche an aktuellen News und Gerüchte aus der Welt des Sports. Los geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung