Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX
Aktualisieren
23:51 Uhr

Aus, aus, der Ticker ist aus!

Ciao, bis morgen!

23:29 Uhr

Naldo nennt wahre Gründe für S04-Abgang

In einem Interview mit Deichstube sprach Ex-Schalker Naldo über die "wahren Gründe" seines Abgangs. "Ich musste am Ende feststellen, dass ich keine Rolle mehr spiele. Irgendwann wurde mir klar: Egal, was ich mache, ich werde hier nicht mehr auf dem Platz stehen. Das habe ich akzeptiert, mich aber nach einer Lösung umgesehen", sagte Naldo. Auch eine Rückkehr in die Bundesliga schloss er nicht aus: "Zum Abschluss zurück in die Bundesliga wäre toll", gestand der Brasilianer.

23:05 Uhr

MVG verliert deutlich, Mensur siegreich

Die Ergebnisse des 4. Spieltags der Premier League of Darts:

  • Luke Humphries - Gerwyn Price 6:6
  • Daryl Gurney - Rob Cross 1:7
  • Mensur Suljovic - Peter Wright 7:4
  • Michael van Gerwen - James Wade 3:7
  • Michael Smith - Raymond van Barneveld 7:4
23:01 Uhr

Barcas Finalgegner steht fest

Nach dem gestrigen Sieg gegen Real Madrid steht nun auch der Finalgegner des FC Barcelona fest. Durch eine Bude von Rodrigo sicherte sich der FC Valencia einen knappen 1:0-Sieg gegen Betis Sevilla und damit den Einzug ins Finale des Copa del Rey.

22:07 Uhr

UEFA belegt Tuchel mit Sperre auf Bewährung

Trainer Thomas Tuchel vom französischen Fußballmeister Paris St. Germain droht eine Sperre auf europäischer Bühne. Der 45-Jährige wurde von der UEFA zu einer Sperre von einem Europapokalspiel auf Bewährung verurteilt. Grund für die Sanktion ist ein nicht näher genannter Vorfall im Champions-League-Gruppenspiel bei Roter Stern Belgrad (4:1) im vergangenen Dezember.

21:25 Uhr

Hitzelsperger nicht mehr im VfB-Präsidium

Nach seiner Berufung zum Sportvorstand ist Thomas Hitzlsperger mit sofortiger Wirkung aus dem Präsidium des VfB Stuttgart 1893 e.V. ausgetreten. Dies bestätigte der Verein am Donnerstag. Hitzlsperger war ein halbes Jahr nach der Ausgliederung der Profiabteilung auf der Mitgliederversammlung im Dezember 2017 für die Dauer von vier Jahren ins Präsidium des Klubs gewählt worden.

20:36 Uhr

Federer erreicht Halbfinale von Dubai

Roger Federer ist seinem 100. Titel auf der ATP-Tour wieder einen Schritt näher gekommen. Der Tennisstar gewann sein Viertelfinale beim Turnier in Dubai gegen den Ungarn Marton Fucsovics 7:6 (8:6), 6:4 und ist damit nur noch zwei Siege von seinem Jubiläumstitel entfernt. Am Freitag trifft der Schweizer entweder gegen Borna Coric oder Nikolos Bassilaschwili an.

20:26 Uhr

Gerwyn Price fast mit dem 9-Darter!

Das erste Highlight bei der Premier League of Darts! Gerwyn "The Iceman" Price wirft acht perfekt Darts und schrammt nur knapp an dem perfekten Spiel vorbei - unglaublich!

19:58 Uhr

Icardi bekennt sich zu Inter

Mauro Icardi hat sich nach dem ewigen Hin und Her nun auf Instagram öffentlich zu seiner "großen Liebe" Inter Mailand bekannt. In dem ewig langen Statement spricht er davon, dass man "in den schwersten Zeiten wahre Liebe zeigen" muss und er sich immer im klaren darüber war, dass er bleiben werde, trotz lukrativer Angebote anderer Vereine.

18:50 Uhr

Offiziell! Sergio Ramos für zwei Spiele gesperrt

Real-Kapitän Sergio Ramos wird für seine erzwungene Gelbe Karte im CL-Achtelfinal-Hinspiel gegen Ajax Amsterdam für zwei Partien gesperrt. Das teilte die UEFA offiziell mit.

18:38 Uhr

Defekte Felge als Ursache für Vettels Unfall

Ein Defekt an der linken vorderen Felge des Ferrari SF90 war die Ursache für den spektakulären Unfall von Sebastian Vettel im Rahmen der Formel-1-Testfahrten am Mittwoch in Barcelona. Die Scuderia teilte am Donnerstag mit, die Felge sei in Kurve 3 von einem Objekt getroffen und dabei dermaßen beschädigt worden, dass der Druckverlust im Reifen das Auto unlenkbar gemacht habe.

17:49 Uhr

Fulham feuert Claudio Ranieri

Nach acht Niederlagen aus den letzten neun Partien hat sich der FC Fulham von Trainer Claudio Ranieri getrennt. Das bestätigte der Klub offiziell. Übergangsweise wird Scott Parker die Geschicke des englischen Erstligist leiten.

17:44 Uhr

Ex-Biathlet Rösch über Doping-Skandal

Im Zuge des Doping-Skandals bei der nordischen Ski-WM haben wir uns mit Ex-Biathlet Michael Rösch unterhalten. Dort erläuterte er, wie man der Doping-Problematik Herr werden könnte und was von den unglaublichen Leistungen von Biathlon-Überflieger Johannes Thingnes Boe zu halten ist. Hier geht's zum gesamten Interview!

17:28 Uhr

Icardi auch gegen Cagliari nicht im Kader

Mauro Icardi steht bei Inter Mailand auch im fünften Pflichtspiel nacheinander nicht im Kader von Trainer Luciano Spalletti. Der Argentinier fehlt in der offiziellen Liste für die Serie-A-Partie am Freitagabend in Cagliari, die Inter am Donnerstag via Twitter veröffentlichte. Spalletti hatte Icardi Mitte Februar das Kapitänsamt entzogen, der Torjäger weigerte sich daraufhin, die Reise zum Zwischenrundenhinspiel der Europa League bei Rapid Wien mitanzutreten. Seitdem stand Icardi nicht mehr im Aufgebot der Nerazzurri.

17:03 Uhr

DSV-Kombinierer gehen leer aus - Gold an Riiber

Die deutschen Kombinierer sind erstmals seit zehn Jahren in einem WM-Einzelrennen ohne Medaille geblieben. Beim Sieg des norwegischen Topfavoriten Jarl Magnus Riiber belegte Titelverteidiger Johannes Rydzek als bester DSV-Starter nur den achten Rang. Silber ging in Seefeld an den Österreicher Bernhard Gruber, Bronze holte sich Akito Watabe aus Japan.

17:01 Uhr

Erfurter Sportarzt bleibt vorerst in Haft

Der im Zuge der "Operation Aderlass" festgenommene Erfurter Sportmediziner Mark S. bleibt vorerst in Haft. Der Ermittlungsrichter in Erfurt habe die Haft angeordnet, sagte Staatsanwältin Anne Leiding von der Münchner Staatsanwaltschaft 1 dem SID.

16:00 Uhr

Feierabend!

Ich verabschiede mich für heute in den Feierabend und gebe den Ticker somit erstmal an meine Kollegen ab. Denn morgen bin ich hier schon wieder im Einsatz und versorge euch mit den aktuellsten Sport-News. Tschau!

15:59 Uhr

Offizell! Jordi Alba verlängert in Barcelona

Jordi Alba verlängert seinen Vertrag beim FC Barcelona bis zum Jahr 2024. Sein neues Arbeitspapier enthält eine Ausstiegsklausel in Höhe von 500 Millionen Euro. Seit dem Sommer 2012 läuft der Linksverteidiger für die Katalanen auf, in dieser Spielzeit erzielte der 29-Jährige in 36 Pflichtspielen zwei Tore und bereitete zudem 14 Treffer vor.

15:54 Uhr

15 Jahre FIFA-Sperre für Mosambiks Medienchef

Der bisherige Verbandssprecher von Mosambik, Sidio Jose Mugadza, wurde wegen Bestechung für 15 Jahre von der Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes FIFA gesperrt. Nach einer gut acht Monate andauernden Ermittlung erging nun das Urteil, Informationen zu den Vorwürfen gegen den Afrikaner gab die FIFA jedoch nicht bekannt.

15:49 Uhr

NBA: Irving stimmt Lobeshymne auf Nowitzki an

Kyrie Irving von den Boston Celtics war voll des Lobes für Dirk Nowitzki: "Er ist eine Legende, einer der besten Spieler der Geschichte." Auch wenn die Athletik der Mavs-Legende den 26-Jährigen "nicht anschreie", habe der 40-Jährige die Liga "im Sturm erobert". Nowitzki spielt seine bereits 21. NBA-Saison für die Dallas Mavericks und liebäugelt sogar damit, noch ein Jahr dranzuhängen.

15:40 Uhr

Radsport: Kittel verpasst Etappensieg bei UAE-Tour

Marcel Kittel hat bei der UAE-Tour in den Vereinigten Arabischen Emiraten den Sieg auf der fünften Etappe knapp verpasst. Im Massensprint am Ende des 181 km langen Teilstücks von Flag Island nach Khor Fakkan erreichte der 30-Jährige den dritten Platz. Tagessieger wurde der Italiener Elia Viviani vor Fernando Gaviria aus Kolumbien. Neben Kittel waren auch zwei andere Deutsche erfolgreich, Phil Bauhaus wurde Sechster und Max Walscheid Zehnter. Derweil bleibt Emanuel Buchmann in der Gesamtwertung der Tour auf dem vierten Platz.

15:27 Uhr

750 Mio. Euro! Puma wird neuer ManCity-Ausrüster

Puma rüstet ab der kommenden Saison Manchester City aus und löst damit Nike als Partner ab. Zwar lehnten beide Seiten Angaben zur Laufzeit und den finanziellen Bedingungen des Vertrages ab, doch Medienberichten zufolge zahlt der deutsche Sportartikel-Hersteller den Citizens für eine zehnjährige Zusammenarbeit rund 750 Millionen Euro. "Das ist der größte Vertrag, den wir jemals geschlossen haben", kommentierte der norwegische Puma-Vorstandschef Björn Gulden den Deal.

15:15 Uhr

ManUtd: Lukaku will sich Juventus anschließen

Manchester United könnte sich im Sommer von Romelu Lukaku trennen wollen, um Marcus Rashford mehr Einsatzzeit zu geben. Sollte dies der Fall sein, dann würde sich der 25-Jährige am liebsten Juventus Turin und somit auch Cristiano Ronaldo anschließen. Aufgrund dessen, dass die alte Dame Paulo Dybala abgeben könnte, ist der Klub auf der Suche nach einem neuen Stürmer. Wie The Sun berichtet, ist Lukaku ein großer Fan von Ronaldo und würde gerne mit ihm zusammen spielen. Beide Mannschaften sollen einem potentiellen Transfer daher nicht abgeneigt sein.

15:02 Uhr

Avevor bleibt St. Pauli langfristig erhalten

Der FC St. Pauli hat den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Christopher Avevor um vier Jahre bis 2023 verlängert. In den letzten Tagen hatten bereits Robin Himmelmann und Philipp Ziereis ein neues Arbeitspapier unterschrieben. "Das ist ein Bekenntnis von Jackson und gleichzeitig ein klares Zeichen von uns, dass wir langfristig zusammenarbeiten wollen. Wir haben Jacksons Entwicklung sehr positiv bewertet und sehen in ihm einen wichtigen Faktor in unserem Defensivverband", sagte Sportchef Uwe Stöver. Avevor zeigt sich "sehr dankbar für das Vertrauen, das der Verein in meine Person setzt. Ich freue mich über die Entwicklung der Mannschaft und dass ich weiterhin ein Teil des Ganzen sein darf."

14:51 Uhr

FCN weiter ohne Margreitter - Ishak in der Startelf

Der 1. FC Nürnberg muss im Abstiegskampf weiter auf Georg Margreitter verzichten. "Wir wollen kein Risiko eingehen", sagte Interimstrainer Boris Schommers vor der Partie am Samstag (15.30 Uhr) gegen RB Leipzig. Ihr Abwehrchef fehlt wegen Wadenproblemen ebenso wie Kevin Goden. Außerdem muss der FCN ohne Adam Zrelak, der sich gestern im Training einen Kreuzbandriss zuzog, Matheus Pereira und Simon Rhein (beide Rotsperre) auskommen. Eine Einsatzgarantie gab Schommers dafür Mikael Ishak, der in dieser Saison oft nur Ersatz gewesen war. Der schwedische Stürmer habe zuletzt "Gas gegeben und wird am Samstag seine Chance von Beginn an kriegen".

14:42 Uhr

Abfahrtstraining und Ersatz-Abfahrt abgesagt

Aufgrund starker Winde wurde das Abfahrtstraining der Skirennläufer im norwegischen Kvitfjell am Olympiabakken heute abgesagt. Die morgige Ersatz-Abfahrt für das abgesagte Rennen in Garmisch-Partenkirchen vom 2. Februar wurde ebenfalls ersatzlos gestrichen. Stattdessen ist um 11 Uhr ein Training für die reguläre Abfahrt am Samstag geplant.

14:33 Uhr

Hannover: Ostrzolek mit mehreren Rippenbrüchen

Bei einem schweren Trainingsunfall hat Matthias Ostrzolek von Hannover 96 heute mehrere Rippenbrüche erlitten. Bei weiteren ärztlichen Untersuchungen soll festgestellt werden, ob bei dem 28-Jährigen möglicherweise auch innere Organe verletzt wurden. Kurz vor dem Ende der Übungseinheit prallte der Linksverteidiger mit Torhüter Michael Esser zusammen. Dabei traf der Schlussmann seinen Teamkollegen mit dem Knie im Rippenbereich. Ostrzolek hatte starke Schmerzen und wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht. "Das sah schon sehr böse aus, ein Schockmoment. Unsere Spieler waren und sind bestürzt", sagte Trainer Thomas Doll, der sich aber auch gleich um seinen Torwart kümmerte: "Es war einfach eine unglückliche Aktion, Michael soll sich keine Vorwürfe machen."

14:24 Uhr

Türkei: Senol Günes wird erneut Nationaltrainer

Ab Juni wird Senol Günes die türkische Nationalmannschaft erneut als Trainer übernehmen. Der 66-Jährige unterschrieb einen Vierjahresvertrag, wie der türkische Fußballverband TFF heute verkündete. In seiner ersten Amtszeit führte er die Türkei bei der Weltmeisterschaft 2002 zum dritten Platz. Zurzeit trainierte Günes noch Besiktas Istanbul und gewann 2016 sowie 2017 die Meisterschaft. Im November wurde sein Vorgänger Mircea Lucescu entlassen, nachdem er nur vier von 17 Spielen gewinnen konnte.

Zudem trat TFF-Präsident Yildirim Demirören heute von seinem Amt zurück, wegen eines Interessenkonflikts war der 54-Jährige in die Kritik geraten. Seine Holding-Gesellschaft hatte an einer Ausschreibung zur Leitung der Sportwetten-Firma Iddaa teilgenommen und Mitte Februar den Zuschlag erhalten.

14:11 Uhr

Hecking: "Haben keinen Grund zur Verunsicherung"

Trainer Dieter Hecking von Borussia Mönchengladbach gab sich auf der heutigen Pressekonferenz vor der Partie gegen den FC Bayern selbstbewusst. "Wir haben keinen Grund, verunsichert zu sein oder jetzt eine Trotzreaktion zu beschwören", sagte er, obwohl seine Mannschaft zuletzt in drei Spielen keinen Sieg holen konnte. "Wir müssen jetzt nicht alles infrage stellen, Ruhe bewahren und müssen davon überzeugt bleiben, was wir machen."

14:00 Uhr

Ribery fällt aus - Neuer, Goretzka & Alaba fraglich

Am Samstagabend (18.30 Uhr) trifft der FC Bayern auf Borussia Mönchengladbach. Auf der heutigen Pressekonferenz bestätigte FCB-Trainer Niko Kovac, dass Franck Ribery aufgrund von Magen-Darm nicht einsatzbereit ist. Ob Manuel Neuer (grippaler Infekt), Leon Goretzka (Sprungglenk) und David Alaba (Sehnenreizung) rechtzeitig fit werden, ist noch unklar. Sven Ulreich und Mats Hummels haben derweil normal mit der Mannschaft trainiert.

13:47 Uhr

Tedesco: "Wir brauchen die verdammten Punkte!"

Domenico Tedesco, der Trainer des FC Schalke 04, sprach heute auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf (Samstag, 15.30 Uhr) über den Abstiegskampf. "Ich muss der Motor sein. Ich werde das letzte Korn Energie, und ich habe noch sehr viel, für Schalke geben. Es kommen auch wieder bessere Tage", sagte er. Die Knappen sammelten in bisher 23 Partien gerade einmal 23 Zähler und befinden sich daher auf dem 14. Tabellenplatz. "Wir brauchen jetzt Männer, die Gas geben. Wir brauchen die verdammten Punkte! ... Wir haben diese Situation herbeigerufen, jetzt wird nicht gejammert. Wir müssen Vollgas geben, um aus diesem Stuss wieder rauszukommen."

13:39 Uhr

Handball: THC holt schwedische Nationalspielerin

Der Thüringer HC hat Mikaela Mässing verpflichtet, die schwedische Nationalspielerin unterschrieb einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2020/21. In der laufenden Spielzeit erzielte die 24-jährige Rückraumspielerin 123 Treffer für ihren aktuellen Verein H 65 Höörs. Somit führt sie die Torschützenliste der schwedischen Liga an. "Für uns ist es wichtig, dass wir die Rückraumpositionen doppelt besetzen. Wir wollen Mikaela helfen, sich bei ihrer ersten internationalen Station weiterzuentwickeln", sagte THC-Trainer Herbert Müller.

13:32 Uhr

B04s Havertz engagiert sich für Flüchtlingshilfe

Kai Havertz von Bayer 04 Leverkusen engagiert sich für die UNO-Flüchtlingshilfe, die am Samstag ihre neue Kampagne startet. "Gemeinsam mit der UNO-Flüchtlingshilfe setzen wir ein Zeichen für Menschen auf der Flucht. Zeigt eure Solidarität mit diesen Menschen und werdet Teil der Kampagne 'Zwei Milliarden Kilometer Richtung Schutz. Jeder Schritt zählt'", appellierte der 19-Jährige in einem Video, das am Samstag (15.30 Uhr) am Rande des Heimspiels gegen den SC Freiburg quasi den Startschuss einläutet. Die Kampagne ruft Menschen dazu auf, durch Laufen, Joggen oder Radfahren Solidarität mit Geflüchteten zu zeigen. Damit macht die UNO-Flüchtlingshilfe auf die enormen Anstrengungen aufmerksam, die Flüchtlinge auf sich nehmen, um sich und ihre Familien vor Gewalt und Terror in Sicherheit zu bringen.

13:25 Uhr

Premier League of Darts heute live auf DAZN

Um 20.15 Uhr geht es mit dem 4. Spieltag der Premier League weiter! DAZN überträgt ab 20 Uhr alle fünf Duelle live, wobei Elmar Paulke kommentiert und Rene Eidams als Experte bereitsteht. Hier seht ihr das heutige Programm:

  • 20.15 Uhr: Humphries vs. Price
  • 20.50 Uhr: Gurney vs. Cross
  • 21.30 Uhr: Suljovic vs. Wright
  • 22.15 Uhr: van Gerwen vs. Wade
  • 22.50 Uhr: Smith vs. van Barnefeld

Raymond van Barneveld gab SPOX und DAZN zudem ein Interview und sprach unter anderem über die European Tour und private Probleme.

13:14 Uhr

BVB: Zorc über Vertragsverlängerung von Götze

Michael Zorc, der Sportdirektor von Borussia Dortmund, sprach mit dem kicker über eine mögliche Vertragsverlängerung von Mario Götze. Der 26-Jährige erzielte in den letzten fünf Bundesliga-Spielen drei Treffer und bereitete ein weiteres Tor vor. "Wir werden uns zu gegebener Zeit zusammensetzen", sagte Zorc. "Mario hat sich kontinuierlich verbessert. Er bringt eine hohe Ballsicherheit und Laufbereitschaft auf den Platz." Das Arbeitspapier des ehemaligen FCB-Spielers läuft im nächsten Jahr aus.

13:01 Uhr

Mölzl wird Co-Trainer von Fiel bei Dynamo

Dynamo Dresden gab gerade auf Twitter bekannt, dass Patrick Mölzl der Co-Trainer von Cristian Fiel wird. Der 38-Jährige, welcher von 2017 bis 2018 Cheftrainer von Regionalligist Wacker Burghausen war, unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Im Juni 2018 trat er gemeinsam mit Fiel die Ausbildung zum Fußball-Lehrer an, die er gestern erfolgreich abschloss. Beide "kennen sich durch den gemeinsamen Lehrgang gut und werden die Aufgabe bis Saisonende gemeinsam angehen", erklärte Sportgeschäftsführer Ralf Minge. "Für ,Fielo' war Patrick der Wunschkandidat zum jetzigen Zeitpunkt, wir sind ihm dankbar, dass er sich für die nächsten Wochen mit voller Kraft zur Verfügung stellt."

12:48 Uhr

Arsenal-Trainer über Özil: "Glücklicher mit uns"

Gestern konnte der FC Arsenal den AFC Bournemouth mit 5:1 besiegen, Mesut Özil zeigte dabei eine gute Leistung und erzielte den Führungstreffer in der 4. Spielminute. Zudem bereitete der 30-Jährige das Tor zum 2:0 von Henrikh Mkhitaryan (27.) vor. "Ich glaube, er ist mit uns glücklicher. Ich bin auch sehr stolz auf die Spieler und das Gleiche gilt für Mesut. Er half uns mit seiner Qualität und seiner Arbeit, auch zu organisieren und in verschiedenen Systemen zu spielen", sagte Gunners-Trainer Unai Emery.

12:38 Uhr

Rensing wieder im Düsseldorfer Tor - Stöger fehlt

Michael Rensing wird für Fortuna Düsseldorf gegen den FC Schalke 04 am Samstag (15.30 Uhr) im Tor stehen. Der 34-Jährige hat eine Grippe auskuriert und wird Jaroslav Drobny ersetzen, der einen Mittelhandbruch erlitten hat. Außerdem fällt Kevin Stöger "mit einem grippalen Infekt aus", das berichtete Trainer Friedhelm Funkel. Aufgrund einer Gelbsperre wird Alfredo Morales ebenfalls nicht mit dabei sein.

12:32 Uhr

Hannovers Ostrzolek verletzt sich im Training

Torhüter Michael Esser sprang Matthias Ostrzolek beim Training von Hannover 96 in die Seite. Knapp 15 Minuten lang musste der 28-Jährige auf dem Platz behandelt werden. Inzwischen ist der Krankenwagen aufs Trainingsgelände gefahren, Ostrzolek bekam das Knie von Esser in die Rippen. Weitere Updates folgen!

12:24 Uhr

Personalsituation von Mainz 05 gegen die Hertha

Am Samstagmittag (15.30 Uhr) ist der 1. FSV Mainz 05 beim Hertha BSC zu Gast. Auf der heutigen Pressekonferenz gab es folgende Personal-Updates:

Ausfälle:

  • Rene Adler (Knieverletzung)
  • Phillipp Mwene (Knieprellung)
  • Gerrit Holtmann (grippaler Infekt)
  • Jean-Paul Boëtius (Gelbsperre)
  • Emil Berggreen (absolviert Teile des Mannschaftstrainings)

Unsicher:

  • Danny Latza (nach Schlag auf die Wade)
  • Daniel Brosinski
  • Jean-Philippe Mateta (nach grippalem Infekt)
12:17 Uhr

SGE: Chandler hofft auf Comeback bis Saisonende

Timothy Chandler von Eintracht Frankfurt hofft, noch bis zum Saisonende sein Comeback geben zu können. "Ich habe immer gesagt, dass Prognosen bei Verletzungen schwierig sind. Aber ich hoffe natürlich, dass ich noch ein paar Minuten bekomme", sagte der 28-Jährige im Bild-Interview. "Das wäre sehr wichtig. Für den Kopf, für die Stimmung, fürs Gemüt, bevor es in die Sommerpause geht und bevor ich Vater bin." Seit August fällt der US-Nationalspieler aus, er musste am Knorpel des rechten Knies operiert werden.

12:07 Uhr

Personalsituation von Dynamo Dresden

Bei der offiziellen Vorstellung des neuen Trainers von Dynamo Dresden, Cristian Fiel, äußerte sich dieser auch zur aktuellen Personalsituation. Am Sonntag (13.30 Uhr) trifft der Klub den VfL Bochum, diese Spieler fallen dabei aus:

  • Marco Hartmann (Oberschenkelverletzung)
  • Florian Ballas (Außenbandriss)
  • Moussa Koné (Bauchmuskelzerrung)
  • Brian Hamalainen (Rückenprobleme)
12:01 Uhr

Personalsituation der TSG vor Spiel gegen Frankfurt

Diese Spieler könnten beim Duell zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr) ausfallen:

  • Ermin Bicakcic (Wadenprobleme)
  • Florian Grillitsch (Schlag auf die Wade)

Diese TSG-Spieler sind garantiert nicht mit dabei:

  • Kevin Vogt (Oberschenkelzerrung)
  • Dennis Geiger (Adduktorenbeschwerden)
  • Benjamin Hübner (Kapselverletzung)
  • Pavel Kaderabek (Fünfte gelbe Karte)
11:51 Uhr

Einbruch bei Benzema während El Clasico

Karim Benzema von Real Madrid ist während dem Spiel gegen den FC Barcelona (0:3) in der Copa del Rey Opfer eines Einbruchs geworden. Laut mehreren spanischen Medien wurde in die Villa des 31-Jährigen im Norden Madrids eingebrochen, jedoch sei noch nicht klar, wie viel die Diebe erbeuteten. Erst vor knapp zwei Wochen war bei Kevin-Prince Boateng bei dessen Debüt für die Katalanen eingebrochen worden. Die Diebe sollen Schmuck im Wert von 300.000 Euro sowie eine unbekannte Bargeldsumme gestohlen haben.

11:43 Uhr

DOSB-Präsident äußert sich zum Doping-Skandal

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat mit Bedauern die Vorkommnisse um den Doping-Skandal bei der Ski-WM in Seefeld zur Kenntnis genommen. Gleichzeitig forderte der Verband die Fortsetzung eines starken Anti-Doping-Kampfes. "Leider werfen die aktuellen Ereignisse erneut einen Schatten auf den gesamten Sport", erklärte DOSB-Präsident Alfons Hörmann auf SID-Anfrage. Allerdings würden die kriminellen Betrugsfälle auch zeigen, "dass der Kampf gegen Doping weiterhin von elementarer Bedeutung ist, um die weltweite Chancengleichheit für alle Sportler zu sichern und die Integrität des Wettbewerbs zu schützen".

11:31 Uhr

FCB: Vier Stars fehlen weiterhin beim Training

Nach Informationen von Bild-Reporter Heiko Niedderer ist der FC Bayern heute erneut nicht vollzählig beim Training. Noch immer fehlen Manuel Neuer, Franck Ribery, Leon Goretzka sowie David Alaba. Zumindest kann sich der FCB über die Rückkehr von Sven Ulreich und Mats Hummels auf den Platz freuen.

11:24 Uhr

TSG lehnte wohl Mega-Angebot für Joelinton ab

Offenbar lehnte die TSG 1899 Hoffenheim in der Winterpause ein Angebot für Joelinton ab, dies berichtet die Bild. Die Ablösesumme soll dabei über 50 Mio. Euro betragen haben. Jedoch hat Mäzen Dietmar Hopp, welcher sich mittlerweile aus dem Tagesgeschäft zurückgezogen hat, wohl sein Veto bezüglich eines Verkaufs eingelegt. Schließlich benötige man den 22-Jährigen im Kampf um die internationalen Plätze. Es es nicht bekannt, wer das Angebot unterbreitet hat, allerdings soll Newcastle United großes Interesse an Joelinton haben und bereit sein, bis zu 60 Mio. Euro für ihn zu bezahlen. "Da gibt es nicht einen, da gibt es nicht fünf, da gibt es Dutzend Vereine, die sich für ihn interessieren", sagte TSG-Manager Alexander Rosen. "Wir haben große Stärke entwickelt, Nein sagen zu können - was wir in der Vergangenheit auch mal bewiesen haben."

11:12 Uhr

F1: Ferrari bestätigt Ursache für Vettels Unfall

Ferrari teilte heute mit, dass ein Defekt an der linken vorderen Felge des SF90 die Ursache für den spektakulären Unfall von Sebastian Vettel war. Diese sei in Kurve 3 von einem Objekt getroffen und dabei dermaßen beschädigt worden, dass der Druckverlust im Reifen das Auto unlenkbar gemacht habe. Somit prallte der viermalige Weltmeister im Rahmen der gestrigen Formel-1-Testfahrten in Barcelona mit hoher Geschwindigkeit geradeaus in die Streckenbegrenzung. "Ich sehe ja nicht viel von der Aufhängung, aber vorne links ist irgendwas passiert", erklärte Vettel. "Danach hatte ich keine Chance mehr, das Auto weiter um die Kurve zu lenken. Ich konnte nur noch verlangsamen und bin dann doch unsanft eingeschlagen."

11:00 Uhr

Darts: Fünf deutsche Teilnehmer bei UK Open

Insgesamt werden fünf deutsche Teilnehmer, angeführt von Max Hopp, ab morgen bei den UK Open um den Titel kämpfen. Diese Spieler gehen ebenfalls an den Start:

  • Martin Schindler
  • Gabriel Clemens
  • Robert Marijanovic
  • Christian Bunse

Außerdem wird Gary Anderson beim teilnehmerstärksten Turnier der Professional Darts Corporation (PDC) sein Comeback geben. Zwei Monate fiel der Schotte aufgrund von anhaltenden Rückenschmerzen aus.

10:53 Uhr

Hunt: HSV "stark genug, um am Ende oben zu sein"

Am vergangenen Spieltag verlor der Hamburger SV mit 1:2 gegen den SSV Jahn Regensburg und holte somit lediglich sieben Punkte aus den letzten sechs Spielen. Trotzdem glaubt HSV-Kapitän Aaron Hunt weiterhin an den direkten Aufstieg zurück in die Bundesliga. "Das hat natürlich seine Gründe. Klar haben wir Punkte liegen gelassen. Aber wir sind stark genug, um am Ende oben zu sein", sagte der 32-Jährige im Bild-Interview. Seit gestern nimmt der Ex-Nationalspieler nach auskuriertem Muskelfaserriss wieder am Mannschaftstraining teil. Der HSV steht derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz und trifft am Montag (20.30 Uhr) auf die SpVgg Greuther Fürth.

10:44 Uhr

Sammer sieht Reus als unersetzlich für den BVB

Matthias Sammer, welcher als Berater für Borussia Dortmund agiert, sieht Marco Reus als unersetzlich für den Tabellenführer der Bundesliga. "Wenn sie diesen Typus verlieren, haben sie keinen spielerischen Ersatz und auch keinen Ersatz vom Typus her", sagte er bei Eurosport. Der 29-Jährige sei "der Kapitän, er wurde von allen gelobt, er hat noch einmal eine Entwicklung als Persönlichkeit genommen, die man ihm gar nicht zugetraut hätte". Daher, so Sammer, sei er "für diese Mannschaft elementar wichtig". Zuletzt fehlte Reus drei Wochen lang aufgrund eines Muskelfaserrisses, jedoch kehrt er gegen den FC Augsburg (Freitag, 20.30 Uhr) in den Kader des BVB zurück.

10:34 Uhr

FCB: Hoeneß' Bewährungsstrafe ausgelaufen

Uli Hoeneß hat mit Wirkung zum 28. Februar 2019, also heute, seine Bewährungsstrafe erfüllt. Im Jahr 2014 wurde der Präsident des FC Bayern wegen Steuerhinterziehung zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. "Das Schreiben habe ich schon bekommen. Das ist ein gutes Gefühl", sagte der 67-Jährige der Sport Bild. Bereits 2016 wurde er aus der Haft entlassen und erfüllte den Rest seiner Strafe auf Bewährung ohne einen Verstoß gegen die Auflagen.

10:25 Uhr

96-Trainer: "Müssen mit dem Jammern aufhören"

Thomas Doll, der Trainer von Hannover 96, hat seine Spieler vor dem Abstiegskracher gegen den VfB Stuttgart am Sonntag (15.30 Uhr) bei der Ehre gepackt. Trotz der aktuell schweren Tabellensituation (17. Platz) versuchte der 52-Jährige im Bild-Interview positiv zu bleiben. "Wir müssen aufhören mit dem Jammern! Die vielen Ausfälle, die Auswärtsserie - dadurch begeben wir uns in eine Opferrolle. Und die gefällt mir nicht, das darf nicht sein", sagte Doll. Zudem gab er seinen Spielern vor der nächsten Partie eine klare Botschaft mit auf den Weg: "Wir dürfen nicht vergessen, Stuttgart steht auch mit dem Rücken zur Wand. Beide Mannschaften haben einen riesengroßen Druck."

10:13 Uhr

Frankfurt: Choreo-Absage wird Thema im Landtag

Zum Auftakt der Plenardebatte wollen die Abgeordneten erneut über den umstrittenen Polizeieinsatz beim Spiel von Eintracht Frankfurt gegen Schachtar Donezk (4:1) in der Europa League debattieren. Innenminister Perter Beuth (CDU) wurde aufgrund der Durchsuchungsaktion im Stadion von der Opposition scharf kritisiert. Die Eintracht-Anhänger sagten ihre Mega-Choreographie mit 48 000 Glitzer-Fähnchen schließlich ab, nachdem die Polizei ein beleidigendes Plakat aus dem Fanblock entfernte. Beuth verteidigte die Aktion jedoch wie folgt: "Die hessische Polizei lässt sich weder von Fußballvereinen noch von vermeintlichen Fans diktieren, wie sie die Sicherheit der Bürger gewährleistet."

10:01 Uhr

Biathlon: Bö verliert Punkte in Weltcup-Wertung

Johannes Thingnes Bö verliert im Kampf um den Gesamt-Weltcup 43 Punkte. Diese werden dem 25-Jährigen für seinen vierten Platz im Verfolgungsrennen von Soldier Hollow (USA) gestrichen. Auch die 7.000 Euro Preisgeld werden auf die nachfolgenden Athleten verteilt, entschied die Internationale Biathlon Union (IBU). Der Norweger hatte beim letzten Stehendschießen nur vier Patronen abgefeuert, bei der Gewehrkontrolle war dies aufgefallen und hätte zur Disqualifikation führen müssen. Doch wegen eines Kommunikationsfehlers mit der Rennjury wurde Bö offiziell als Vierter gewertet. Schließlich machte er die Jury selbst auf den Fehler aufmerksam: "Es ist nie leicht, Weltcup-Punkte abzugeben, aber ich hoffe, dass auch andere Athleten dadurch motiviert werden, im Sinne des Fair Play zu handeln"

09:49 Uhr

Jordi Alba lobt Real-Juwel: "Großartiger Spieler"

Nach dem 3:0-Sieg des FC Barcelona über Real Madrid im Halbfinal-Rückspiel der Copa del Rey lobte Jordi Alba seinen Gegenspieler Vinicius Junior. Der 18-Jährige sei "ein großartiger Spieler", sagte der Linksverteidiger im Gespräch mit AS. "Er gibt Real jetzt schon so viel, obwohl er noch so jung ist, 18 Jahre. Er kreiert Chancen und zählt in fast jedem Spiel zu den Besten. Das ist nicht einfach."

09:37 Uhr

NHL: Kahuns Blackhawks weiter im Playoff-Rennen

Dominik Kahun holte mit den Chicago Blackhawks einen wichtigen Sieg im Kampf um die Playoff-Teilnahme. Bei den Anaheim Ducks mit Korbinian Holzer gewannen die Blackhawks dank eines Treffers von Patrick Kane 17 Sekunden vor Schluss mit 4:3. Kahun blieb in 17:54 Minuten Eiszeit ohne Scorerpunkt, Holzer war 14:52 Minuten im Einsatz. Chicago hat im Westen mit 63 Punkten fünf Zähler Rückstand auf Colorado Avalanche auf dem letzten Wildcard-Platz. Colorado setzte sich ohne Philipp Grubauer im Tor mit 3:2 nach Penaltyschießen gegen die Vancouver Canucks durch.

09:31 Uhr

Nagelsmann äußert sich zur Handspiel-Reform

Julian Nagelsmann, der Trainer der TSG Hoffenheim, empfiehlt in der Diskussion um die Handregel-Reform einen eher pragmatischen Ansatz. "Ich finde, dass es nur die Unterscheidung geben sollte, ob ein Spieler seine Hand mit erkennbarer Absicht zum Ball gestreckt hat oder eben nicht", sagte der 31-Jährige dem kicker. "Alles andere ist für mich sinnfrei."

Am 2. März beraten die Regelhüter vom International Football Association Board (IFAB) über die Reform der Handregel. "Diese Regel hat den größten Interpretationsspielraum von allen. Zurzeit ist die Absicht entscheidend - aber wie will der Schiedsrichter diese sicher feststellen?", fragte IFAB-Generalsekretär Lukas Brud.

09:24 Uhr

NBA: Nowitzki hängt vielleicht noch ein Jahr dran

Dirk Nowitzki befindet sich derzeit in seiner 21. NBA-Saison. Nach dem 110:101-Sieg seiner Dallas Mavericks über die Indiana Pacers deutete er jedoch an, noch ein weiteres Jahr dranhängen zu wollen. "Ich würde für die Jungen gern ein weiteres Jahr da sein", sagte der 40-Jährige. "Ich denke, es kommt darauf an, wie der Körper sich anfühlt."

Eine Entscheidung fällt die Mavs-Legende allerdings erst nach dem Ende der laufenden Spielzeit. Zu seiner eventuellen Abschiedstour in dieser Saison sagte er folgendes: "Ich hatte natürlich einige Baustellen in diesem Jahr. Ich hatte in den letzten Wochen ein geschwollenes Knie, das war natürlich nicht so toll. Aber ich fühle mich besser, ich fühle mich ein bisschen stärker."

09:15 Uhr

Labbadia verlässt Wolfsburg wohl im Sommer

Im Sommer werden der VfL Wolfsburg und Trainer Bruno Labbadia offenbar getrennte Wege gehen, dies berichtet der kicker. Sein Vertrag läuft nach dieser Saison aus und eine Verlängerung scheint demnach ausgeschlossen. Noch sollen jedoch keine Gespräche zwischen dem VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke und Labbadia stattgefunden haben. Diese sind zwar für das Frühjahr geplant, aktuell haben beide Partien wohl aber kein Interesse an einer Verlängerung. Eine offizielle Stellungnahme blieb bisher aus, Labbadia äußerte sich allerdings kürzlich wie folgt: "In naher Zukunft werde ich mir Gedanken darüber machen, wie es weitergehen soll, und auch der Verein wird sich seine Gedanken machen."

09:03 Uhr

Neuer Dynamo-Trainer "eine echte Persönlichkeit"

Niklas Kreuzer von Dynamo Dresden sprach im Interview mit der Bild über seinen neuen Trainer Cristian Fiel. Unter anderem ging der 26-Jährige auf die Frage, inwiefern Fiel eine Respektsperson darstellt, ein. "Wenn er im Spiel zu mir gesagt hat: ‚Junge renn nach vorn', dann bin ich gerannt. Das wird jetzt als Trainer nicht anders sein. Er ist eine echte Persönlichkeit", antwortete er. Zuvor war Fiel selbst Spieler bei Dynamo (2010-2015), auch mit Kreuzer (seit 2014) stand er somit schon zusammen auf dem Platz. Heute um 13.30 Uhr leitet er schließlich seine erste Trainingseinheit, am Sonntag empfängt der Tabellenvierzehnte dann den VfL Bochum.

08:51 Uhr

ÖSV-Trainer muss nach Doping-Razzia gehen

Peter Schröcksnadel, der Präsident des Österreichischen Skiverbandes, zieht personelle Konsequenzen aus dem Doping-Eklat bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld. Nach dem Ende dieses Winters muss der Sportliche Leiter für Langlauf und Biathlon, Markus Gandler, gehen. Dies erklärte er gestern Abend im ORF-Interview. Persönlich trifft den Trainer zwar keine Schuld, jedoch müsse der Verband reagieren. Bei den Doping-Razzien wurden sieben Personen verhaftet, darunter auch zwei Langläufer aus Österreich. Die Teilnahme an der Männer-Staffel im Langlauf hat der Verband daher ebenfalls zurückgezogen.

08:40 Uhr

Happy Birthday!

Sepp Maier feiert heute seinen 75. Geburtstag! Mit ganzen 95 Einsätzen ist er der Rekordtorhüter der deutschen Nationalmannschaft sowie mit 699 Pflichtspielen der Rekordspieler des FC Bayern. Seine größten Erfolge auf internationaler Ebene sind der EM-Sieg 1972 in Belgien und der WM-Titel 1974 im eigenen Land.

08:32 Uhr

MLB: Mets-Star erleidet Lebensmittelvergiftung

Brandon Nimmo von den New York Mets fällt vorerst aufgrund einer Lebensmittelvergiftung aus. Allerdings hat sich der Outfielder diese selbst mit einem halbgaren Hähnchen, welches er zubereitete, eingebracht. "Ich denke, er hat Hähnchen gekocht und wusste nicht, wie er es hätte Kochen sollen", kommentierte Mets-Manager Mickey Callaway. "Er hat sich die ganze Nacht über übergeben. Wir müssen ihm nun also beibringen, wie man kocht, damit er keine weiteren Spiele verpasst."

08:23 Uhr

NHL: Draisaitl stellt Bestmarke ein - Oilers verlieren

Leon Draisaitl hat bei den Edmonton Oilers in der NHL seine Bestmarke aus der Saison 2016/17 eingestellt. Beim 2:6 bei den Toronto Maple Leafs zeigte der 23-Jährige erneut eine gute Leistung und erzielte seinen 39. Saisontreffer. Mit nun insgesamt 77 Scorerpunkten auf dem Konto konnte er die 13. Niederlage in den letzen 16 Spielen dennoch nicht verhindern. "Es waren zu viele kleine Fehler", sagte Draisaitl: "Wir hatten ein sehr gutes erstes Drittel, aber wenn du zu viele Fehler machst gegen ein so gutes Team, dann werden sie das ausnutzen und das ist heute passiert."

08:14 Uhr

NBA: D-Wade mit Buzzer-Beater gegen Warriors

Es war das wahrscheinlich letzte Duell von Dwyane Wade mit den Golden State Warriors! Sein Team, die Miami Heat, lagen zum Ende der ersten Halbzeit überraschenderweise mit 24 Punkten in Front. Sie stellten damit sogar einen neuen Franchise-Rekord auf, da sie dem Champion noch vor der Pause ganze 74 Punkte einschenkten.

Doch nach dem Wiederanpfiff gab Miami das Spiel aus der Hand und die Dubs kämpften sich, angeführt von Klay Thompson (36 Punkte), zurück. Letztendlich entschied jedoch D-Wade (25 Zähler) das Match mit einem Buzzer-Beater. Erst wurde sein Dreier-Versuch zwar geblockt, dann schloss er aber mit einem einbeinigen Jumper aus der Drehung ab und versenkte den Ball übers Brett im Korb. Ein 126:125-Sieg zum Abschied!

07:56 Uhr

FCB: RB Leipzig legt Ablösesumme für Werner fest

Karlheinz Förster, der Berater von Timo Werner, ist sich laut Informationen der Sport Bild mit dem FC Bayern über einen Wechsel einig. Spätestens im Jahr 2020, wenn der Vertrag des RB-Stürmers ausläuft, soll er nach München kommen. Wie die Bild berichtet, haben sich die Leipziger intern nun offenbar auf eine Ablösesumme verständigt, die sie erzielen möchten. Demnach werde RB 60 Millionen Euro für den 22-Jährigen aufrufen. Die Schmerzgrenze läge des Berichtes zufolge bei 40 Millionen Euro. Dass Werner in Leipzig verlängert, scheint in diesem Kontext nahezu ausgeschlossen. Dem Nationalspieler liegt bereits seit Weihnachten ein Angebot über eine Ausdehnung seines Kontrakts vor, das bisher aber nicht auf Gegenliebe stößt.

 

08:03 Uhr

NBA: Doncic führt Mavs zum Sieg über Pacers

In der vergangenen Nacht legte Luka Doncic 26 Punkte, 10 Rebounds sowie 7 Assists für die Dallas Mavericks auf. Zusammen mit seinem Teamkollegen Jalen Brunson (24 Zähler) sicherte er somit den 110:101-Sieg über die Indiana Pacers. Die Mavs beendeten mit diesem Erfolg ihre Negativ-Serie, denn zuvor kassierten sie fünf Niederlagen hintereinander.

07:50 Uhr

MoinMoin

Willkommen zurück bei Rund um den Ball! Heute bin ich endlich mal wieder am Start und liefere euch die aktuellen News und Gerüchte aus der Welt des Sports. Legen wir gleich mal mit RB Leipzig und dem FC Bayern los!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung