Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Max Schrader
Aktualisieren
00:14 Uhr

Gute Nacht

Das war's für heute mit Rund um den Ball. Morgen früh geht es in alter Frische mit allen News und Gerüchten aus der Welt des Sports weiter. Und natürlich gibt es Abends den Kracher: Tottenham Hotspur - Borussia Dortmund live auf DAZN. Gute Nacht!

00:12 Uhr

Im Video: Highlights von United - PSG

Die Highlights der Partie zwischen Manchester United und Paris Saint-Germain im Video:

00:09 Uhr

United - PSG: Die Stimmen zum Spiel

Manchester-United-Trainer Ole Gunnar Solskjaer hat den Viertelfinaleinzug seiner Mannschaft trotz der 0:2-Pleite im Hinspiel gegen PSG noch nicht aufgegeben. PSG-Stürmer Kylian Mbappe macht bei seiner Mannschaft physische Defizite aus.

Die Stimmen und Reaktionen zum Spiel.

23:11 Uhr

PSG mit guter Ausgangslage für das Rückspiel

Paris Saint-Germain hat mit 2:0 gegen Manchester United gewonnen und damit die Weichen für das Viertelfinale gestellt: Der Spielbericht.

AS Rom konnte sich mit 2:1 knapp gegen den FC Porto durchsetzen: Spielbericht.

22:00 Uhr

Rom - Porto: Dzeko trifft nur den Pfosten

Rom und Porto liefern zur Halbzeit ein torloses Unentschieden ab. Dzeko sorgte mit einem Pfostenschuss in der 37. Minute für das einzige Highlight.

Drehen wir es positiv: Die Mannschaften befinden sich auf Augenhöhe, so bleibt es zumindest spannend. Die zweiten 45 Minuten gibt es live auf DAZN.

21:57 Uhr

United - PSG: Torlos zur Pause

Nach 45 Minuten steht es 0:0 zur Halbzeit (LIVETICKER). Statt Tore regnet es hier vor allem Gelbe Karten.

Der zu diesem Zeitpunkt schon verwarnte Ashley Young hatte in der 39. Minute Glück, nachdem er Angel Di Maria in die Begrenzungsgitter geschubst hatte, dass er noch auf dem Platz steht.

21:25 Uhr

Champions League im Liveticker

Die Champions League startet in wenigen Minuten ins Achtelfinale. Und wir haben für euch beide Partien im Liveticker:

Manchester United - Paris St.-Germain: Liveticker

AS Rom - FC Porto: Liveticker

20:28 Uhr

Roma vs. Porto live auf DAZN

Vergessen dürfen wir natürlich auch nicht die zweite Partie heute Abend: Roma gegen Porto. Die Kollegen von DAZN sind live dabei und haben uns auch einen kleinen Vorbericht dagelassen.

20:20 Uhr

Champions League: Gleich geht's los!

Gleich geht die Champions League wieder los! Um 21 Uhr treffen Manchester United auf Paris Saint-Germain und AS Rom auf den FC Porto.

Während ihr den Knaller zwischen PSG und United bei SPOX im LIVETICKER verfolgen könnt, gibt es das Duell der Roma live und exklusiv auf DAZN.

20:04 Uhr

Rom - Porto: Aufstellungen

Die Aufstellungen für die Partie zwischen AS Rom und dem FC Porto sind ebenfalls bekannt:

  • Rom: Mirante - Florenzi, Fazio, Manolas, Kolarov - de Rossi, Cristante, Pellegrini - Zaniolo, El Shaarawy, Dzeko
  • Porto: Casillas - Eder Militao, Felipe, Pepe, Alex Telles - Danilo, Fernando, Herrera - Brahimi, Otavio, Soares
19:59 Uhr

United - PSG: Die Aufstellungen

Um 21 Uhr starten in der Champions League die ersten beiden Achtelfinals der Saison.

Aufstellung Manchester United - Paris Saint-Germain:

  • United: De Gea - Young, Bailly, Lindelof, Shaw - Matic, Herrera - Lingard, Pogba, Martial - Rashford
  • PSG: Buffon - Kehrer, T. Silva, Kimpembe, - Alves, Veratti, Draxler, Marquinhos, Bernat - Mbappe, Di Maria

19:45 Uhr

Star-Receiver fordert Trade

Offenbar hat Antonio Brown von den Pittsburgh Steelers einen Trade von den Pittsburgh Steelers gefordert. Der Wide Receiver war zuvor dem Team eine Woche vor Saisonende ferngeblieben. Alle Infos findet ihr hier.

19:17 Uhr

DFL bereitet nächste Rechteausschreibung vor

Die DFL arbeitet derweil seit über einem Jahr an der Ausschreibung der Medienrechte ab 2021. Einen erneut signifikanten Anstieg der Rechteerlöse erwartet DFL-Geschäftsführer Seifert jedoch nicht unbedingt; "Es geht ja nicht nach dem Prinzip Hoffnung." Der abgekühlte TV-Markt in England und Italien "sollte uns vorsichtig machen", meinte der DFL-Boss.

19:14 Uhr

Umsatzrekord für DFL

er deutsche Profifußball hat in der Saison 2017/18 zum 14. Mal in Folge einen Umsatzrekord erzielt. Wie das Handelsblatt unter Berufung auf den Wirtschaftsreport 2019 der Deutschen Fußball Liga (DFL) berichtet, stieg der Umsatz aller 38 Profi-Klubs in Bundesliga und 2. Liga in der vergangenen Spielzeit auf 4,42 Milliarden Euro. Die vorherige Bestmarke aus der Saison 2016/17 hatte bei 4,01 Milliarden Euro gelegen.

Trotz des Wachstums, das zu 65 Prozent auf den Medienvertrag zurückzuführen ist, sank der Gesamtgewinn in der zurückliegenden Saison auf 102 Millionen Euro. Bereits im vorangegangenen Spieljahr war das Plus auf 150 Millionen Euro geschrumpft, nachdem der Gewinn in der Saison 2015/16 noch die Rekordhöhe von 206 Millionen Euro betragen hatte.

18:54 Uhr

Javi Martinez bleibt beim FC Bayern

Javi Martinez bleibt wohl auch über den Sommer hinaus beim FC Bayern. FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge soll dem Mittelfeldmann in einem klärenden Gespräch vergangene Woche mitgeteilt haben, dass man den Umbruch im Sommer mit Martinez angehen möchte, berichtet die tz.

18:35 Uhr

Tottenham - BVB: PK im LIVETICKER

In wenigen Minuten beginnt die Pressekonferenz vor dem Spiel Tottenham Hotspur gegen Borussia Dortmund. Dazu legen wir euch einen eigenen Liveticker an die Hand. Schaut mal rein!

18:16 Uhr

HSV holt BVB-Talent

Der Hamburger SV hat sich die Dienste von BVB-Talent Ware Pakia gesichert. Der 17-Jährige ist Stürmer und erhält einen Vertrag bis 2021. Sportvorstand Ralf Becker sagte zur Verpflichtung auf der offiziellen HSV-Homepage: "Es ist schön, dass sich ein deutscher Junioren-Nationalspieler trotz zahlreicher Anfragen für den Weg des HSV entschieden hat. Wir freuen uns sehr, dass er bei uns seine nächsten Schritte gehen will und werden ihn dabei bestmöglich unterstützen."

18:10 Uhr

Zorc: Sancho bleibt!

BVB-Fans können erstmal aufatmen, denn Shootingstar Jadon Sancho wird auch in der kommenden Saison für Dortmund spielen. Das stellte Michael Zorc nun klar: "Der geht nicht im Sommer. Das ist ganz einfach", sagt Zorc gegenüber Funke Sport.

18:05 Uhr

Barca-Präsident will mehr Spiele im Ausland

Der Präsident vom FC Barcelona, Josep Maria Bartomeu, befürwortet LaLiga-Spiele im Ausland und hat dafür einen klaren Plan: "wenn wir wollen, dass LaLiga stark ist, müssen wir diese Spiele austragen", sagte Bartomeu bei BBC Sport. "Wir von Barca haben mehrfach mit LaLiga gesprochen und wir sind der Meinung, dass es drei Spiele pro Jahr im Ausland braucht, um die Liga zu promoten: eines in Amerika, eines im Mittleren Osten und eines in Asien."

Bartomeu begründete seinen Wunsch nach Expansion so: "Wir müssen losziehen und näher bei den Fans sein. Wir machen unsere Sommertouren im Juli und August, um eine Beziehung zu den Fans aufzubauen. Wenn wir in Miami spielen, dann bedeutet es, dass wir unseren Fans in den USA Respekt entgegenbringen."

18:00 Uhr

Lilien geben Müller Profivertrag

Darmstadt 98 hat Nachwuchsspieler Leon Müller zu den Profis befördert. Wie die Darmstädter am Dienstag mitteilten, unterschrieb der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler einen Vertrag bis Juni 2022. Müller trainiert bereits seit Saisonbeginn ausschließlich mit der Profimannschaft und erzielte in 14 Spielen für die A-Junioren neun Tore in der Hessenliga.

"Für mich geht ein Traum in Erfüllung. Ich bin unheimlich glücklich über diesen Schritt und das Vertrauen des Vereins. Es ist toll, dass sich meine Arbeit der letzten Jahre ausgezahlt hat", sagte Müller.

17:50 Uhr

Gold für die Schweiz!

Kommen wir zum Schneesport ... bei der Ski-WM in Are/Schweden hat sich die Schweiz im Teamwettbwerb Gold geholt. Die Eidgenossen schlugen Österreich im Finale mit 2:2 nach Zeitaddition. Deutschland wiederum verlor im Duell um Bronze mit 1:3 gegen Italien.

17:37 Uhr

Evra heizt Red Devils ein

Das große Highlight des Tages wird das Spiel zwischen Manchester United und den Red Devils sein. Zur Einstimmung richtete Ex-United-Mann Patrice Evra ein paar Worte an sein altes Team via Instagram: "Morgen PSG, ein großes Spiel. Ich habe viel Respekt vor PSG und viele Freunde dort. Aber wir sind Manchester United. Also, Jungs, sorgt dafür, dass wir stolz auf Euch sind. Rennt überall hin, gebt alles, was Ihr habt. Ich will, dass Ihr Gras fresst und die Fans müssen ihren Teil leisten."

Er fuhr fort:

"Ich sage immer, es ist das Theater der Träume und für den Gegner muss es das Theater der Albträume sein", so Evra weiter mit Blick auf die Atmosphäre in Old Trafford. Paul Pogba sah er im Mittelfeld "unaufhaltsam", David De Gea solle den Kasten "schließen" und bei Antonio Valencia sei es "egal, wenn Du nicht lachst", solange er seine Gegner "zerstöre".

United hat unter Interimstrainer Ole Gunnar Solskjaer eine beeindruckende Erfolgsserie hingelegt und ist gegen PSG in der öffenltichen Wahrnehmung nicht mehr der krasse Außenseiter wie noch im Dezember. Evra lobte: "Ole, vielen Dank. Für immer ein Roter."

16:49 Uhr

Beste Mannschaft der Welt

Damit aber nicht genug, denn Perez legte noch einen drauf: "Ich bestehe weiterhin darauf, dass wir die beste Mannschaft der Welt haben und die Titel geben uns Recht." Real Madrid also immer noch ganz oben? Meinungen?

16:38 Uhr

Der beste Stürmer der Welt

Wer ist der beste Stümer der Welt? Karim Benzema natürlich! "Ich lese und höre seit Jahren in den Medien, dass Real einen neuen Stürmer holen muss - obwohl die Realität doch ganz deutlich zeigt, dass Karim Benzema der beste Stürmer der Welt ist", sagte Perez im Interview mit France Football. Na dann.

15:59 Uhr

Schicht-Wechsel

Das war es von meiner Seite! Die Kollegen aus der Spätschicht übernehmen. Bleibt sportlich!

15:53 Uhr

Texans entlassen angeblich Thomas

Wie James Palmer berichtet, wollen die Houston Texans Receiver Demaryius Thomas entlassen. Thomas kam für einen Viert-Runden-Pick und einen getauschten Siebt-Runden-Pick aus Denver nach Houston.

15:38 Uhr

"Fußballgott" zurück im Training

Alex Meier hat wieder am Trainingsbetrieb vom FC St. Pauli teilgenommen. Am Montag wurde der Angreifer, der drei der letzten vier Treffer erzielte, noch geschont. Am Samstag geht es gegen Erzgebirge Aue.

15:25 Uhr

Hitzfeld: Lewandowski-Kritik überzogen

Im Gespräch mit Focus Online hat sich nun auch Ottmar Hitzfeld zur Diskussion um Robert Lewandowski eingeschaltet: "Ich finde die Kritik überzogen, weil Lewandowski ein wichtiger Baustein im Bayern-Spiel ist." Und ergänzt: "Er ist eine Art Lebensversicherung für die Bayern." Den ablösefreien Transfer des Polen bezeichnete der ehemalige Trainer als "Glücksgriff". Zur Reaktion von Hasan Salihamdzic auf die Kritik von Sky-Experte Didi Hamann sagte er: "Uli Hoeneß hätte ähnlich reagiert." Die Hamann-Schelte könnte aber auch von Vorteil sein. "Das motiviert einen Spieler noch mehr und gibt ihm auch vielleicht ein wenig mehr Selbstvertrauen, dass Mannschaft und Verein hinter ihm stehen. Das hilft auch, eine Mini-Krise zu überwinden", so Hitzfeld.

15:14 Uhr

Stuttgart: PK mit Reschke-Nachfolger Hitzlsperger

Um 15.30 Uhr tritt Thomas Hitzlsperger vor die Presse. Die PK könnt ihr im LIVETICKER verfolgen! Nach der Niederlage gegen Düsseldorf schrieb unserer Chefreporter Florian Regelmann diesen Kommentar. Passt oder?

15:07 Uhr

Murray entscheidet sich für Kingsbury-Berater

Laut Adam Schefter hat Quarterback Kyler Murray Erik Burkhardt als Berater ausgewählt. So weit so gut. Burkhardt berät gleichzeitig auch den Head Coach der Arizona Cardinals Kliff Kingsbury. Im Herbst sagte der Coach, dass er Murray nehmen würde, wenn er den Nummer 1 Pick hätte.

14:57 Uhr

Lewy, Hummels und Robben fehlen beim Training

Drei Tage vor dem Auswärtsspiel in Augsburg (Fr., 20.30 Uhr im LIVETICKER) waren beim heutigen Training des FC Bayern Robert Lewandowski, Arjen Robben und Mats Hummels nicht mit dabei. Manuel Neuer verzichtet wieder auf das torwartspezifische Training.

14:41 Uhr

Tottenham-Training ohne Kane und Alli

Beim heutigen Training von Tottenham Hotspur haben Danny Rose, Harry Kane und Dele Alli nicht teilgenommen. Die angeschlagenen Eric Dier und Erik Lamela dagegen schon. Ob Kane oder Alli vielleicht doch spielen, seht ihr auf jeden Fall morgen ab 21 Uhr live und in Farbe auf DAZN!

14:37 Uhr

Schindler fällt wochenlang aus

Kingsley Schindler von Holstein Kiel wird bis zu sechs Wochen ausfallen! Der Offensivmann, der im Sommer nach Köln wechselt, zog sich einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk zu.

14:34 Uhr

HSV bangt um Santos-Einsatz

Ob Douglas Santos am Samstag gegen Heidenheim spielen kann, steht in den Sternen. "Douglas hat keine starken Schmerzen, aber bis zum Wochenende wird es eng", wurde HSV-Trainer Hannes Wolf am Dienstag im Twitter-Kanal der Hanseaten zitiert. Am Montag musste der Brasilianer aufgrund einer Oberschenkelverletzung raus.

14:27 Uhr

Die neuen Formel-1-Autos

Am 17. März startet die Formel 1 im australischen Melbourne in ihre 70. Saison. Wie die neuen Autos aussehen? SPOX zeigt's euch und beginnt mit dem Renault R.S.19.

14:24 Uhr

Ben-Hatira geht nach Ungarn

Änis Ben-Hatira hat mit Budapest Honved FC einen neuen Verein gefunden. "Ich bin froh, dass ich wieder zurück auf dem Platz bin und glücklich darüber, noch solch einen namhaften Klub gefunden zu haben", sagte Ben-Hatira gegenüber t-online.

14:01 Uhr

Studie Teil 2

In den vergangenen vier Spielzeiten seien demnach 22,9 Prozent der Gruppenspiele der Königsklasse mit drei oder mehr Toren geendet, zwischen 2003 und 2006 hatte der Wert noch 16,9 Prozent betragen. Eine korrelierende Entwicklung sei im selben Zeitraum beim Punkteschnitt (von 2,11 auf 2,26 pro Spiel) sowie der Tordifferenz (von 6,38 auf 8,91) der jeweiligen Gruppensieger zu beobachten gewesen.

14:01 Uhr

Studie: Leistungsunterschied in CL immer größer

Die sportliche Kluft zwischen den Klubs in der Champions League wird laut des Internationalen Zentrums für Sportstudien (CIES) immer größer. In einer aktuellen Untersuchung kommt das unabhängige Studienzentrum unter anderem zu dem Ergebnis, dass Topteams in der Gruppenphase seit 2003 eine bessere Tordifferenz und einen besseren Punkteschnitt aufweisen. Dies hätte "weniger Gleichgewicht" und eine "größere Vorhersagbarkeit" zur Folge.

"Es ist ein Umdenken erforderlich, um ein entsprechendes sportliches und wirtschaftliches Gleichgewicht sowohl in diesem Wettbewerb als auch im europäischen Fußball zu gewährleisten", lautet das Fazit des CIES.

13:55 Uhr

Lovren nicht mit ins Trainingslager

Dejan Lovren und Joe Gomez sind nicht mit dem FC Liverpool ins Trainingslager nach Marbella (Spanien) gereist. "Das ist nie ein gutes Zeichen, würde ich sagen. Aber wir werden alles versuchen, damit Dejan gegen München verfügbar ist. Es wird ein hartes Rennen", sagte Jürgen Klopp liverpoolfc.com. Lovren verletzte sich am 7. Januar am Oberschenkel, Gomez hatte sich im Dezember das linke Bein gebrochen.

13:44 Uhr

15.30 Uhr: Stuttgart-PK

Um 15.30 Uhr hat der VfB Stuttgart eine PK mit Reschke-Nachfolger Thomas Hitzlsperger und VfB-Boss Wolfgang Dietrich angesetzt. Hier bei Rund um den Ball verpasst ihr natürlich nichts!

13:33 Uhr

Fed Cup: Deutschland in den Play-offs in Lettland gefordert

Die deutsche Fed-Cup-Mannschaft erwartet im Play-off-Spiel um den Klassenerhalt in der Weltgruppe I eine schwere Aufgabe in Lettland. Das ergab die Auslosung am Dienstag in London. Die Auswahl des DTB hatte am Wochenende ohne ihre beiden Topspielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges ihre Erstrundenpartie in Braunschweig mit 0:4 gegen Weißrussland verloren.

13:16 Uhr

Stimmen zur Reschke-Entlassung

  • Wolfgang Dietrich (Vorsitzender des Aufsichtsrats): "Der Aufsichtsrat war nicht mehr überzeugt davon, dass in der bestehenden Konstellation die notwendigen Kurskorrekturen vorgenommen werden können."
  • Michael Reschke: "Aufgrund der negativen sportlichen Entwicklung in den letzten Monaten habe ich Verständnis für die Entscheidung des Aufsichtsrates, auch wenn ich sehr gerne für den VfB Stuttgart weitergearbeitet hätte."

  • Thomas Hitzlsperger: "In meiner neuen Funktion als Sportvorstand werde ich nun alles daransetzen, beim VfB die Kräfte für den Klassenerhalt zu bündeln und gleichzeitig in einem starken Team die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen."
13:12 Uhr

Stuttgart schmeißt Reschke raus

Das ist mal ein Hammer! Michael Reschke ist mit sofortiger Wirkung als Sportvorstand des VfB Stuttgart abberufen worden. Das gab der Klub offiziell bekannt. Ein Nachfolger ist auch schon da: Thomas Hitzlsperger übernimmt die Rolle des Sportvorstands.

13:04 Uhr

Kohlschreiber in Rotterdam ausgeschieden

Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Rotterdam in der ersten Runde ausgeschieden. Der 35-Jährige unterlag dem an Position vier gesetzten Kanadier Milos Raonic 6:7 (8:10), 5:7. Am Tag zuvor hatte Qualifikant Peter Gojowczyk (München) sein Auftaktmatch verloren. Damit geht das mit zwei Millionen Euro dotierte Hallenturnier ohne deutsche Beteiligung weiter.

12:53 Uhr

Renault stellt Auto vor

Das Renault F1 Team hat den neuen Boliden vorgestellt. Und so sieht er aus:

12:43 Uhr

Hallescher FC verlängert mit Eisele

Der Hallesche FC hat mit Torhüter Kai Eisele bis Juni 2021 verlängert. Eisele kam vor der Saison aus Rostock. Er bestritt alle 23 Partien für Halle.

12:36 Uhr

Nürnberg: 14 Jahre = 14 Trainer

In den vergangen 14 Jahren gab es beim 1. FC Nürnberg 14 Trainer. Und das waren sie:

  • Wolfgang Wolf, 30. April 2003 bis 31. Oktober 2005
  • Dieter Lieberwirth, 1. November bis 8. November 2005
  • Hans Meyer, 9. November 2005 bis 11. Februar 2008
  • Thomas von Heesen, 12. Februar 2008 bis 28. August 2008
  • Michael Oenning, 28. August 2008 bis 21. Dezember 2009
  • Dieter Hecking, 22. Dezember 2009 bis 22. Dezember 2012
  • Michael Wiesinger/Armin Reutershahn, 23. Dezember 2012 bis 7. Oktober 2013
  • Roger Prinzen, 8. Oktober 2013 bis 21. Oktober 2013
  • Gertjan Verbeek, 22. Oktober 2013 bis 23. April 2014
  • Roger Prinzen, 23. April 2014 bis 10. Mai 2014
  • Valerien Ismael, 5. Juni 2014 bis 10. November 2014
  • Rene Weiler, 12. November 2014 bis 18. Juni 2016
  • Alois Schwartz, 25. Juni 2016 bis 7. März 2017
  • Michael Köllner, 8. März 2017 bis 12. Februar 2019
12:32 Uhr

Nach Pass-Panne: BVB-Flieger verspätet

Nachdem Sancho und Diallo ihre Pässe vergessen hatten, konnte der BVB-Flieger mit zehn Minuten Verspätung abheben.

12:29 Uhr

Die CL-Helden des FC Porto von 2004

Im Jahr 2004 schockte der FC Porto ganz Europa und gewann als großer Underdog die Champions League. SPOX blickt zurück auf den Kader des vielleicht überraschendsten CL-Siegers in diesem Jahrtausend. Hier geht es lang.

12:14 Uhr

Mario Götze im Interview

Am Mittwoch (21 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER) trifft Mario Götze mit Borussia Dortmund im Champions-League-Achtelfinale auf Tottenham Hotspur. Davor sprach er im Interview mit SPOX und DAZN über Ähnlichkeiten zwischen ihm und Christian Eriksen, seine Anlaufzeit mit Trainer Lucien Favre und Schwarz-Weiß-Malerei im Fußball. Hier geht es lang.

12:11 Uhr

Badminton: DBV-Auswahl hofft auf die nächste Medaille

Die deutschen Badminton-Asse peilen bei der Team-EM in Kopenhagen ihr fünftes Podium nacheinander an. "Trotz einiger angeschlagener Spieler wollen wir versuchen, erneut eine Medaille zu gewinnen", sagte Bundestrainer Detlef Poste vor dem am Mittwoch beginnenden Turnier in Dänemark. Seit 2011 hat die Auswahl des DBV stets das Halbfinale erreicht, 2013 gewann sie im russischen Ramenskoje sogar den Titel.

12:04 Uhr

BVB: Balerdi fliegt mit

Da mit Julian Weigl und Lukasz Piszczek zwei Verteidiger wird Neuzugang Leonardo Balerdi mit nach London fliegen! Wird er zu einem Einsatz kommen?

11:57 Uhr

Schweiz: Derdiyok rechnet mit Petkovic ab

Eren Derdiyok (30) hat gnadenlos mit dem Schweizer Nationalcoach Vladimir Petkovic abgerechnet. "Vor der WM hat der Trainer den Teammanager vorgeschickt, um mich anzurufen und mir zu sagen, dass ich nicht dabei bin. Das hat mich sehr enttäuscht", sagte der Ex-Leverkusener und -Hoffenheimer dem Blick.

11:55 Uhr

Flensburgs Karlsson beendet Karriere nach der Saison

Der langjährige Bundesligaprofi Tobias Karlsson (37) beendet im Sommer seine Handball-Karriere. Der Kapitän und Abwehrchef des deutschen Meisters SG Flensburg-Handewitt wird den Klub nach zehn Jahren verlassen und nach der Saison mit seiner Familie zurück in seine schwedische Heimat gehen. Karlsson war 2009 von der HSG Nordhorn nach Flensburg gewechselt.

11:47 Uhr

Englands Weltmeister-Torhüter Banks gestorben

Der englische Fußball trauert um seinen Weltmeister-Torhüter Gordon Banks. Der frühere Weltklasse-Keeper verstarb in der Nacht zum Dienstag im Alter von 81 Jahren. Banks war Rückhalt jener Elf des Fußball-Mutterlandes, das 1966 im WM-Endspiel im Londoner Wembley-Stadion gegen Deutschland mit 4:2 nach Verlängerung gewann.

11:35 Uhr

BVB muss auf vier Leistungträger verzichten

Nicht nur die Spurs haben vor dem Achtelfinal-Hinspiel der Champions League Personalprobleme: Dortmunds Coach Lucien Favre muss neben Marco Reus, der mit einem Muskelfaserriss zuletzt auch schon in der Liga ausfiel, auch noch auf Angreifer Paco Alcacer (Entzündung in der Schulter) und Aushilfs-Innenverteidiger Julian Weigl (Grippe) verzichten. Ebenfalls noch nicht einsatzbereit ist Lukasz Piszczek (Fußproblene).

11:22 Uhr

Grethlein: Suche "kürzer als acht Wochen"

Die Suche nach dem neuen Sportvorstand soll "länger als zehn Tage und kürzer als acht Wochen" dauern. Na dann!

11:19 Uhr

Schommers "erstmal" Chef

Wer übernimmt? Schommers wird erstmal der Chef sein, Mintal der Co. "Das gilt bis auf weiteres." Der Aufsichtsrat will nicht in der Trainer-Suche eingreifen.

11:16 Uhr

Augsburg 2.0? Nicht in Nürnberg

"Wir haben verschiedene Varianten diskutiert. Auch eine Lösung wie aktuell in Augsburg haben wir diskutiert." Das wurde aber abgelehnt.

11:11 Uhr

Bornemann schützte Köllner

"Unserer Sportvorstand hat unserer Empfehlung nicht Folge leisten wollen. Er hat sein Schicksal mit dem des Trainers verbinden wollen." Daher war der Aufsichtsrat laut Grethlein gezwungen - "um sein Gesicht zu wahren" - Bornemann zu entlassen.

11:09 Uhr

Köllner schon im Winter fraglich

Grethlein: "Warum wir nicht schon zum Jahreswechsel gehandelt haben? Im Dezember hatten wir schon intensive Diskussionen, hatten dort aber vertraut, dass es uns gelingt, einen Impuls zu setzen. Wir hatten gehofft, dass aus den ersten vier Spielen zumindest ein paar Punkte erringen, auch, dass wir im Pokal weiterkommen. Das ist leider nicht erfolgt. Der desaströse Pokalauftritt hat uns alarmiert."

11:07 Uhr

Marketingsleiter neuer Interim-Sportvorstand

"Es wird kaum einen Sportvorstand in Deutschland geben, wie Andreas Bornemann", so der Nürnberg-Boss. Marketingsleiter Marcus Rößler wird das Amt übernehmen, bis ein neuer Sportvorstand gefunden ist.

11:04 Uhr

Zunächst soll neuer Sportvorstand her

"Ich möchte mich im Namen des Aufsichtsrats nochmal ganz herzlich bei Andreas Bornemann und Michael Köllner für die gemeinsame erfolgreiche Zeit bedanken", so Dr. Thomas Grethlein. "Unsere Aufgabe ist es nun, mit aller Sorgfalt einen Sportvorstand zu finden, der künftig die Verantwortung für den sportlichen Bereich tragen wird und dessen erste Aufgabe es sein wird, einen passenden Trainer für den 1. FC Nürnberg zu finden."

11:03 Uhr

Schommers und Mintal übernehmen

"Wir wollen unsere Grundsätze nicht verlieren", so Thomas Grethlein. Übernehmen werden die Co-Trainer Boris Schommers und Marek Mintal.

11:02 Uhr

Offiziell: Köllner raus

Am Nachmittag wird Michael Köllner beurlaubt.

11:00 Uhr

PK-Start

Noch ein paar Fotos, dann geht es los.

10:47 Uhr

Neues zu Nürnberg

Neues zu Nürnberg: Aufsichtsratssprecher Dr. Thomas Grethlein wird vor die Presse treten und verkünden, wie es weitergeht.

10:38 Uhr

Nicht mehr lange bis zur Nürnberg-PK

Noch 25 Minuten bis zur Nürnberg-PK. War es das für Michael Köllner? Erst vor knapp zwei Wochen hat er sich im SPOX-Interview über einen möglichen Abgang geäußert. Unter anderem sagte er: "Am Ende wird alles gut, und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende."

10:30 Uhr

Paratici schließt Pogba-Rückkehr aus

Juve Sportdirektor Fabio Paratici hat in der Gazetta dello Sport ein Interview gegeben und dabei mehrere Themen abgegrast:

  • ... über James Rodriguez: "Er ist sicherlich ein großartiger Spieler, wir müssen sehen. Es ist nicht einfach, eine Mannschaft wie die unsere zu verbessern. Die Steigerung von Dybala, Costa, Cuadrado und Bernardeschi ist wirklich schwierig."
  • ... über Matthijs de Ligt: "De Ligt ist sicherlich einer der besten Nachwuchsspieler da draußen und wir verfolgen ihn mit großer Aufmerksamkeit".
  • ... über eine mögliche Rückkehr von Paul Pogba: "Nein. Im Fußball weißt du es zwar nie, aber ich denke es ist sehr schwer."
10:16 Uhr

3. Liga: Uerdingen erwägt Umzug

KFC Uerdingen wird zur kommenden Saison wohl erneut umziehen. Je nach Ligazugehörigkeit kommen für die Krefelder die Stadien in Wattenscheid oder Düsseldorf als Spielort infrage. "Wir führen derzeit Gespräche", sagte Präsident Michail Ponomarew dem Portal fupa.net.

"Eine Möglichkeit ist, dass wir zweigleisig planen. Sollten wir in der 3. Liga bleiben, könnten wir unsere Heimspiele in Wattenscheid austragen. Sollten wir in der nächsten Saison in der 2. Liga spielen, könnten wir in einem Bundesligastadion spielen, zum Beispiel in Düsseldorf", sagte Ponomarew.

Derzeit trägt der KFC seine Heimspiele in der Arena des MSV Duisburg aus, dort zählt der Tabellen-Fünfte bislang aber im Schnitt nur 4030 Zuschauer pro Spiel. Die heimische Grotenburg-Kampfbahn steht frühestens im Spätsommer 2020 wieder zur Verfügung.

10:03 Uhr

Medien: Barca leiht sich 140 Millionen Euro

Der FC Barcelona hat offenbar größere finanzielle Probleme als bisher bekannt. Nach Informationen der Tageszeitung El Pais hat sich der katalanische Klub insgesamt 140 Millionen Euro bei zwei US-amerikanischen Investmentfonds-Firmen geliehen.

Die Summe muss in fünf Jahren bei einem Zinssatz von 1,8 Prozent zurückgezahlt werden. 90 Millionen Euro soll sich Barca bei der Pricoa Capital Group, die zum Prudential-Konzern gehört, besorgt haben. Weiter 50 Millionen Euro stellte das Unternehmen Barings zur Verfügung.

10:00 Uhr

Formel 1 ab dieser Saison zurück bei Sky

Lange wurde gemunkelt. Nun ist es offiziell. Die Formel 1 läuft ab dieser Saison wieder bei Sky. Ian Holmes, Director of Media Rights der Formel 1, sagt: "Es ist großartig, wieder mit Sky Deutschland zusammenzuarbeiten. Qualität und Umfang der Sky-Übertragungen waren immer beeindruckend, und ich bin mir sicher, dass sich die Sky-Kunden wieder auf diese umfassende Berichterstattung freuen."

09:58 Uhr

Olympia-Bewerbung: Keine Mehrheit in Norwegen

Die Idee einer neuerlichen Olympia-Bewerbung findet in Norwegen nach wie vor keine breite Zustimmung. Bei einer Meinungsumfrage im Auftrag des Fernsehsenders NRK sprach sich nur rund ein Drittel der Befragten (36 Prozent) für Olympische Spiele in ihrer Heimat aus, ein Drittel (32 Prozent) war dagegen. Die restlichen Befragten hatten keine eindeutige Meinung zum Thema.

Die Wintersport-Nation hatte zuletzt mit Blick auf die Spiele 2022 den Versuch unternommen, Olympia nach Norwegen zu holen. Damals scheiterte die Bewerbung vorzeitig, weil die Regierung die nötigen Staatsgarantien verweigerte.

09:54 Uhr

Woodcock Teil 2

"Wir müssen in der Premier League vorsichtig sein, damit wir nicht zu viele unserer Talente verlieren. Sonst spielen sie alle im Ausland", so Woodcock. "Sie bekommen in England in den Vereinen keine Chance, aufzulaufen und sich weiterzuentwickeln. Trotzdem sind sie vor einigen Jahren noch auf der Insel geblieben."

Woodcock spielte übrigens von 1979 bis 1982 und von 1986 bis 1988 für den 1. FC Köln. Und weil ihm Köln so gefiel, kickte er anschließend noch zwei Jahre für Fortuna Köln.

09:51 Uhr

Woodcock: "Alle Augen auf Sancho gerichtet"

Am Mittwoch (21 Uhr live auf DAZN) spielt der BVB bei Tottenham. Für den ehemaligen Bundesliga-Profi Tony Woodcock steht Jadon Sancho bei dieser Partie im Mittelpunkt, wie er im Interview mit den Zeitungen der Funke Mediengruppe erzählte: "Dieses Spiel wird sehr interessant. Vor allem, weil Jadon Sancho für den BVB spielt, auf den alle Augen gerichtet sein werden. Die englischen Medien beobachten ihn genau."

09:43 Uhr

Nürnberg setzt PK an

Um 11 Uhr hat der 1. FC Nürnberg eine PK angesetzt. Wird da das Aus von Chef-Trainer Michael Köllner verkündet?

09:31 Uhr

Matthäus: "Dortmund fehlt der beste Mann"

Für Lothar Matthäus wiegt der Ausfall von Borussia Dortmunds Stürmer Marco Reus beim Champions-League-Duell gegen Tottenham Hotspur (DAZN/Mittwoch, 21 Uhr) schwer. "Er wird nun auch im wichtigen Spiel bei Tottenham fehlen. Das macht die Sache nicht leichter. Der Dritte der Premier League gegen den Ersten der Bundesliga: Die Chancen stehen meiner Meinung nach 50:50", schrieb Matthäus in seiner Kolumne 'So sehe ich das' auf skysport.de: "Mit Marco Reus fehlt Dortmund der beste Mann. Sie haben auch ohne Reus Spiele gewonnen und waren 3:0 in Führung. Aber er ist dann schon derjenige, der dem Gegner bis zum Schluss Respekt einflößt und dem ganzen BVB-Spiel eine ordnende Hand vermittelt."

09:21 Uhr

Bericht: Sarri-Frist bis Monatsende

Wie der Guardian berichtet, hat Maurizio Sarri bis zum Ende des Monats Zeit seinen Job zu retten. Nach der 0:6-Klatsche bei City munkelten schon die englischen Medien, dass die Zeit des Italieners zu Ende ist. In diesem Monat bekommt es Chelsea unter anderem noch mit Manchester United (FA Cup), nochmal Manchester City (Carabao Cup Finale) und Tottenham (Liga) zu tun. Kann er den Bock noch umstoßen?

09:07 Uhr

Anfang vor dem Modeste-Problem

Wann bekommt Anthony Modeste endlich seine Spielgenehmigung? Angeblich soll sie diese Woche da sein. Köln-Trainer Markus Anfang würde dann vor der Qual der Wahl stehen, denn sein Sturm-Duo Terodde/Cordoba trifft und trifft und trifft. Zur Bild sagt er über Modeste: "Es geht hier nicht nur um Tony, sondern um den FC. Er ist für den FC gekommen! Er hat seit letztem August keine Spielpraxis. Jeder will spielen, das verstehe ich. Am Ende geht es darum, was Sinn macht."

09:00 Uhr

Großbritannien: Wieder Galopprennen

Für alle Pferde-Freunde: In Großbritannien wird es nach dem Ausbruch von Pferdeinfluenza ab Mittwoch wieder Rennen geben. Das teilte der britische Galopp-Verband (BHA) mit. Bei den Rennen würden vor Ort "strikte Kontrollen" an den Tieren durchgeführt, hieß es in einer Mitteilung. Ein Restrisiko sei vorhanden, dieses werde aber als "akzeptabel" eingestuft.

Zuletzt waren vier Meetings abgesagt worden, da bei Pferden aus zwei weit voneinander entfernten Gestüten trotz Impfung die Pferdeinfluenza festgestellt worden war. Die Rennställe wurden informiert und eine Quarantäne verordnet.

08:43 Uhr

Das CL-Power-Ranking

Also die Champions League könnt ihr auf DAZN verfolgen. Aber ist eigentlich der Favorit? Das SPOX-Power-Ranking gibt es hier.

08:37 Uhr

Champions League heute live auf DAZN

Die Champions League ist zurück! Heute spielen die AS Roma gegen den FC Porto und Manchester United empfängt PSG! In Deutschland könnt ihr Rom gegen Porto exklusiv vom Streamingdienst DAZN übertragen. Man United gegen PSG seht ihr auf SKY. Die Highlights gibt es um 23.30 Uhr auf DAZN!

08:30 Uhr

Sancho kehrt auf die Insel zurück

Für Borussia Dortmunds Jadon Sancho ist das Achtelfinal-Duell in der Champions League mit den Tottenham Hotspur am Mittwoch (21 Uhr im LIVETICKER und auf DAZN) wie eine Heimkehr. Im Gespräch mit UEFA.com hat er sich an seine Zeit im Mutterland des Fußballs zurück erinnert. Hier geht es dafür lang.

08:19 Uhr

Vereintes Korea als Olympia-Gastgeber?

Südkorea hat seine Hauptstadt Seoul für die geplante gemeinsame Bewerbung mit Nordkorea um die Olympischen Sommerspiele 2032 ausgewählt. Die beiden Länder wollen das IOC am Freitag in Lausanne offiziell über die Kandidatur informieren. Nordkorea wird wohl bis zum Ende der Woche seine Hauptstadt Pjöngjang ins Rennen schicken. Alle Infos dazu hier.

08:09 Uhr

Bericht: Skrtel lehnte Barca-Angebot ab

Laut Mithat Halis, einem Mit-Berater von Martin Skrtel, hatte der FC Barcelona diesen Winter ein Angebot für den Innenverteidiger abgegeben, wie der AS mitteilte: "Barcelona wollte ihn verpflichten, weil sie einen Innenverteidiger brauchten. Der Spieler wollte aber nicht ein Ersatz für Pique und Umtiti sein." Skrtel spielt seit Sommer 2016 für Fenerbahce. Der Vertrag des 34-Jährigen läuft noch bis zum Sommer.

08:07 Uhr

US-Sport-Ergebnisse

NHL:

  • Philadelphia - Pittsburgh 1:6
  • Washington - L.A. Kings 6:4
  • Vancouver - San Jose 2:7

NBA:

08:03 Uhr

Tennis: Marterer im Achtelfinale gegen Thiem

Tennis-Profi Maximilian Marterer hat sein Erstrundenmatch beim ATP-Turnier in Buenos Aires gemeistert und steht im Achtelfinale vor einer schweren Aufgabe. Der 23 Jahre alte Weltranglisten-98. bezwang den Qualifikanten Facundo Bagnis (Argentinien) mühelos mit 6:4, 6:2.

In der nächsten Runde wartet auf Marterer nun der Weltranglistenachte Dominic Thiem, der beim 673.135 Dollar dotierten Sandplatzturnier in der argentinischen Hauptstadt an Position eins gesetzt ist.

07:58 Uhr

Tennis: Osaka trennt sich von Trainer Bajin

Die Tennis-Weltranglistenerste Naomi Osaka hat sich von ihrem deutschen Trainer Sascha Bajin getrennt. Dies gab die Japanerin nur 17 Tage nach ihrem Triumph bei den Australian Open via Twitter bekannt. "Ich danke ihm für seine Arbeit und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft", schrieb Osaka.

07:57 Uhr

Bericht: Real bietet für Jovic

Gestern berichtete noch die FAZ von einer möglichen Einigung zwischen dem FC Barcelona mit Luka Jovic. Heute schreibt nun die Bild, dass Real Madrid ein Angebot in Höhe von 45 Millionen Euro für den 21-Jährigen bei Eintracht Frankfurt hinterlegt haben soll. Der Serbe ist noch bis Sommer von Benfica Lissabon an die Eintracht ausgeliehen. Die Hessen besitzen eine Kaufoption, die um die sechs Millionen Euro betragen soll. Sportvorstand Fredi Bobic sagte vor einigen Monaten über den Angreifer: "Er bringt alles mit, um Weltklasse zu werden. Wenn wirklich Top-Klubs kommen, können wir nicht mithalten."

07:51 Uhr

Ticker-Start

Servus zusammen! Die Champions League steht wieder vor der Tür. Ansonsten gibt es wieder alle News und Gerüchte aus der Welt des Sports.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung