Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Christian Guinin
Aktualisieren
23:22 Uhr

Nächtle!

Dat war's auch schon wieder mit der Tickerei für heute. Ich wünsche eine super cremige Nacht, geht nicht so spät ins Bettchen und checkt die Tops des Tages. Tschööö!

  • Zitat: "Ich würde mir einen kleinen Zeh abschneiden, wenn ich eine Heim-WM in Deutschland spielen könnte." Das sagte Spielmacher Andy Schmid vom Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen
  • Zahl: 67.000. Dieses knackige Sümmchen kassiert Jose Mourinho pro Spiel bei seinem neuen Arbeitgeber beIN Sports! Der katarische Sender engagierte "the Special One" als TV-Experten.
23:15 Uhr

EuroCup: Alba Berlin feiert zweiten Sieg

Alba Berlin hat in der Zwischenrunde des EuroCups einen weiteren Sieg eingefahren. Der deutsche Basketball-Vizemeister setzte sich beim litauischen Vizemeister Rytas Vilnius in einer umkämpften Partie mit 94:86 (33:36, 79:79) nach Verlängerung durch und feierte den zweiten Erfolg im dritten von sechs Spielen. Alba steht in der Gruppe E auf Rang zwei und belegt damit einen Qualifikationsplatz für die K.o-Runde.

23:06 Uhr

Red Bull München erreicht Finale der Champions League

Der deutsche Eishockey-Meister Red Bull München hat das Bruderduell im Halbfinale der Champions League gegen Red Bull Salzburg gewonnen und ist als erste Mannschaft aus einem deutschsprachigen Land ins Endspiel des europäischen Klub-Wettbewerbs eingezogen. Im Rückspiel setzten sich die Münchner in Salzburg 3:1 (2:1, 0:0, 1:0) durch und greifen nun am 5. Februar bei den Frölunda Indians aus Schweden nach dem Titel.

22:37 Uhr

Atletico scheitert im Pokal an Girona

Atletico Madrid ist überraschend im Achtelfinale der spanischen Pokals ausgeschieden. Der zehnmalige Gewinner der Copa del Rey kam im Rückspiel im heimischen Estadio Wanda Metropolitano gegen den FC Girona nur zu einem 3:3 (1:1) und verabschiedete sich nach dem 1:1 im ersten Duell aus dem Wettbewerb. Girona erreichte erstmals in der Klub-Geschichte das Pokal-Viertelfinale.

22:17 Uhr

DHB-Team trifft in Hauptrunde auf Spanien

Die deutschen Handballer treffen in der WM-Hauptrunde auf Europameister Spanien. Der ehemalige Weltmeister löste das Ticket für die zweite Turnierphase durch ein 32:21 (13:12) in München gegen Mazedonien. Mitfavorit Kroatien stand schon zuvor als deutscher Gegner in der am Samstag beginnenden Hauptrunde in Köln fest. Der dritte Gegner wird am Donnerstag zwischen dem EM-Elften Mazedonien und dem WM-14. Island ermittelt.

21:17 Uhr

Bamberg verpatzt Trainerdebüt von Perego

Basketball-Bundesligist Brose Bamberg hat das erste Spiel unter dem neuen Trainer Federico Perego verloren. Am elften Spieltag der Champions League unterlag der neunmalige deutsche Meister beim litauischen Klub BC Lietkabelis 67:84 (32:45) und verpasste den vorzeitigen Einzug in die Runde der letzten 16.

20:44 Uhr

Ronaldo trifft zum Supercup-Sieg

Der fünfmalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat seinen ersten Titelgewinn mit Juventus Turin gefeiert. Durch einen Treffer des portugiesischen Topstars (61.) gewann Juve den im saudi-arabischen Dschidda ausgetragenen italienischen Supercup gegen den AC Mailand mit 1:0 (0:0).

19:42 Uhr

Ungarn und Schweden erreichen Hauptrunde

Ungarn und Schweden sind bei der Handball-WM in Deutschland und Dänemark in die Hauptrunde eingezogen. Dem WM-Siebten Ungarn genügte dafür ein 30:30 (14:14) in Kopenhagen gegen Ägypten. Durch Ungarns Punktgewinn ist auch Vize-Europameister Schweden nicht mehr von einem der ersten drei Plätze der Gruppe D zu verdrängen.

19:15 Uhr

Stendera erhält Profivertrag bei Frankfurt

Eintracht Frankfurt hat Nachwuchstalent Nils Stendera mit einem Profivertrag bis zum 30. Juni 2022 ausgestattet. Das gab der DFB-Pokalsieger am Mittwoch bekannt. Der 18 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler spielt seit 2014 im Frankfurter Nachwuchsbereich. Im Team von Trainer Adi Hütter trifft er auf seinen Bruder Marc Stendera (23).

18:45 Uhr

Andy Schmid sorgt für Lacher

Die Handball-WM ist in vollem Gange und einer, der gar nicht dabei ist, sorgt für den größten Lacher des Tages. "Ich würde mir einen kleinen Zeh abschneiden, wenn ich eine Heim-WM in Deutschland spielen könnte", sagte Spielmacher Andy Schmid vom Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen. Schmid hatte sich mit der Schweiz nicht für die WM qualifiziert. Für den Titel "Spruch des Tages" im RUDB-Ticker könnte es aber reichen. Ist eh viel cooler als WM zu spielen.

16:15 Uhr

Schichtwechsel

Und damit verabschiede ich mich in meinen Feierabend. Nach einer kurzen Pause geht's hier mit allen News aus der Sport-Welt weiter. Viel Spaß noch!

16:12 Uhr

Rallye Dakar: Aus für Peterhansel

Rekordsieger Stephane Peterhansel hat auf der vorletzten Etappe der Rallye Dakar aufgegeben. Der Franzose vom deutschen Team X-raid fuhr auf dem neunten Teilstück nicht weiter, nachdem sich sein Beifahrer David Castera bei einer harten Landung mit dem JCW-Buggy am Rücken verletzt hatte. Das Aus für den 13-maligen Dakar-Gewinner Peterhansel kam beim Rennen in Peru am Mittwoch nach 26 Kilometern.

15:53 Uhr

Mourinho neuer TV-Experte bei beIn Sports

Lange hat es nicht gedauert. Nach seiner Entlassung bei Manchester United hat Jose Mourinho schnell wieder ein neues Tätigkeitsfeld gefunden. Der Portugiese ist neuer TV-Experte bei beIN Sports. Dabei soll "the Special One" mal eben umgerechnet satte 67.000 Euro pro Spiel vom Sender aus Katar bekommen. Läuft.

15:50 Uhr

Handball: Aus für Frankreich-Kapitän

Vorher wurde von einem angeschlagenen Cedric Sorhaindo, Kapitän der Französischen Nationalmannschaft, berichtet - nun herrscht Gewissheit: Sorhaindo wird bei dieser Weltmeisterschaft aufgrund einer Wadenblessur nicht mehr zum Einsatz kommen. Das teilte der französische Verband mit.

15:33 Uhr

Alaba über Ribery: "Wird mir sehr fehlen"

David Alaba hat sich im Interview mit der Münchner tz (Donnerstagsausgabe) über Teamkollege Frank Ribery und dessen wohl letzte Halbserie bei den Bayern geäußert: "Er wird nicht nur mir sehr fehlen. Wir als Mannschaft werden ihn vermissen, der ganze Klub wird ihn vermissen - und vor allem auch die Fans", so Alaba. Jedoch habe der österreichische Nationalspieler nicht den Eindruck, Ribery habe sich aufgrund eines zeitnahen Abschieds groß verändert: "Er ist der Franck Ribéry, der er vor fünf, sechs Jahren auch war. Das zeigt einfach, was für eine Person er auf dem Platz und außerhalb davon ist - und was für Werte er vertritt." Was eine Liebeserklärung.

15:12 Uhr

Sharapova locker weiter

Im letzten Australian-Open-Match des Tages schlägt Maria Sharapova Rebecca Peterson aus Schweden mit 6:2 und 6:3.

15:08 Uhr

BVB stellt Balerdi für U20-Turnier frei

Kaum in Dortmund angekommen, schon geht's wieder in die Heimat. Tabellenführer Borussia Dortmund stellt seinen Neuzugang Leonardo Balerdi für die am Donnerstag beginnende U20-Südamerikameisterschaft in Chile frei. Im Falle eines argentinischen Finaleinzuges könnte Balerdi sogar bis Mitte Februar fehlen.

14:43 Uhr

Barca bei de Jong wohl raus

Der FC Barcelona ist angeblich aus dem Poker um Ajax-Juwel Frenkie de Jong ausgestiegen. Wie die spanische Mundo Deportivo berichtet, soll der Mittelfeldspieler die Katalanen an der Nase herumgeführt haben. Demnach habe sich de Jonog von einer mündlichen Abmachung - einen Wechsel im Sommer nach Barcelona zu vollziehen - distanziert, und habe Barca damit so verärgert, dass das Interesse erkaltet ist. Die besten Chancen habe des Berichtes zufolge nun Paris Saint Germain. Auch der FC Bayern war in den vergangenen Monaten mit dem Ajax-Shootingstar in Verbindung gebracht worden.

14:40 Uhr

Hörmann fordert Aufklärung bei Olympia-Vergabe

Bereits am vergangenen Freitag war bekannt geworden, dass Japans Olympia-Boss Tsunekazu Takeda knapp zwei Millionen Euro an eine Briefkasten-Firma in Singapur überwiesen haben soll, um den Zuschlag für die Olympischen Sommerspiele 2020 zu erhalten. Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, Alfons Hörmann fordert nun Aufklärung: "Was innerhalb des IOC passiert, wie jetzt mit Tokio, muss geklärt werden. Andernfalls wird die Glaubwürdigkeit des Sports unterlaufen, das ist ein hohes Gut", sagte Hörmann in München.

14:23 Uhr

Handball: Frankreichs Karabatic vor Einsatz

Der nachnominierte Handball-Star Nikola Karabatic steht vor seinem ersten Einsatz bei der WM 2019. Der dreimalige Welthandballer wird am Freitag im Gruppenspiel gegen Russland den angeschlagenen Kapitän Cedric Sorhaindo ersetzen. Damit würde der 34-Jährige bei seiner achten WM zum Einsatz kommen.

14:06 Uhr

McEnroe: Zverev "wird 2019 nächsten Schritt machen"

Tennis-Idol John McEnroe glaubt, dass Alexander Zverev bei einer kommenden Wachablösung im Tennis eine zentrale Rolle spielen könnte: "Es gibt einige starke Spieler im Alter von 21, 22 Jahren. Sascha ist von allem am weitesten, auch weil er das beste Team um sich herum hat", sagte der siebenmalige Grand-Slam-Gewinner aus den USA der sport bild. Zverev werde "2019 den nächsten großen Schritt" machen. Glaubt ihr, dass Zverev schon in Australien der ganz große Wurf gelingt?

13:48 Uhr

Biathlon: Noch kein grünes Licht für Ruhpolding

Das Landratsamt Traunstein hat noch keine finale Zustimmung für die Biathlon-Rennen in Ruhpolding gegeben. "Ich bin aber sehr guter Dinge, dass die Wettkämpfe starten. Wir haben alle Dinge abgearbeitet", sagte Ruhpoldings Bürgermeister und OK-Chef Claus Pichler am Mittwoch. Man warte "stündlich" auf eine Zusage.

13:37 Uhr

Magdeburg verleiht Abu Hanna zu Fortuna Köln

Der 1. FC Magdeburg hat Abwehrspieler Joel Abu Hanna bis zum Saisonende verliehen. Der 20-Jährige soll in der 3. Liga bei Fortuna Köln Spielpraxis sammeln, teilte der Verein am Mittwoch mit. Abu Hanna war zu Saisonbeginn vom 1. FC Kaiserslautern nach Magdeburg gewechselt, hatte dort bislang aber keinen Zweitliga-Einsatz verbuchen können.

13:24 Uhr

Biathlon: Schempp auch in Antholz wohl nicht im Aufgebot

Der formschwache Massenstart-Weltmeister Simon Schempp wird aller Voraussicht nach auch beim kommenden Weltcup in Antholz nicht im DSV-Aufgebot stehen. "Das ist zu 95 Prozent fix, dass er da auch nicht an den Start geht", sagte Bundestrainer Mark Kirchner am Mittwoch beim Heimweltcup in Ruhpolding. Die Leistung von Oberhof habe gezeigt, "dass es in seiner Verfassung absolut keinen Sinn macht, noch weitere Wettkämpfe zu laufen". Schempp soll stattdessen für die WM in Östersund im März trainieren.

13:16 Uhr

Bayern-PK im Liveticker

Erst war Hoffenheim dran, jetzt kommen die Bayern. Ab 13.30 Uhr könnt ihr hier im Liveticker die Aussagen von Niko Kovac und Co. verfolgen.

13:11 Uhr

Neuer Namenssponsor für Hoffenheim-Arena

Neben den vielen spannenden Aussagen von Julian Nagelsmann, wurde auf der PK auch der neue Namenssponsor für die Spielstätte der TSG vorgestellt. "PreZero", ein Entsorgungsdienstleiter aus Neckarsulm, löst den bisherigen Namenssponsor "Wirsol" ab. Der Name des Stadions wird dementsprechend auch in "PreZero Arena" geändert.

13:04 Uhr

Nadal in nächster Runde; Sharapova im Ticker

Rafael Nadal ist in die dritte Runde der Australian Open eingezogen. Der Spanier bezwang den Australier Matthew Ebden mit 6:3, 6:2 und 6:2. Gleich stehen sich noch, zum Abschluss des heutigen Spieltages, Maria Sharapova und Rebecca Peterson gegenüber. Auch diese Partie gibt's im Liveticker.

 

12:50 Uhr

Ab 2021: Austin in die MLS

Die Major League Soccer erhält weiteren Zuwachs. Ab 2021 steigt der Austin FC aus dem US-Bundesstaat Texas als 27. Team ein. Das teilte MLS-Commissioner Don Garber am Dienstag mit. "Wir sind extrem stolz, als erste große Sportliga ein Teil dieser wichtigen und aufstrebenden amerikanischen Stadt zu werden", sagte Garber.

12:46 Uhr

Barca wohl mit Interesse an Luka Jovic

Wie die Mundo Deportivo berichtet ist der FC Barelona wohl an Frankfurts Luka Jovic dran. Die Katalanen wollen den 21-Jährigen Serben demnach gerne als langfristigen Nachfolger von Luis Suarez verpflichten, dessen Vertrag noch bis 2021 läuft. Ein Wechsel im Winter kommt aber nicht infrage.

12:36 Uhr

Hoffe-PK: Ende

Das wars mit der Hoffenheim-Pressekonferenz.

12:19 Uhr

Hoffe-PK: Teil 6

Nagelsmann über den Meisterschaftskampf: "Es wird sich viel an diesem Spieltag entscheiden. Wenn Dortmund das Niveau hält, werden sie Meister. Die Bayern werden aber auf jeden Fall nochmal gefährlich."

12:14 Uhr

Hoffe-PK: Teil 5

Nagelsmann über den Wechsel zu Leipzig und die Auswirkungen des Wechsels auf die Rückrunde: "Viel mehr Motivation und Tatendrang als ich in den letzten drei Jahren kann man kaum versprühen. Ich habe dem Klub sehr viel zu verdanken und habe oft betont wie wohl ich mich im Umfeld fühle. Es geht darum den perfekten Abschied abzuliefern. In der verbleibenden Zeit möchte ich so erfolgreich wie möglich sein."

12:01 Uhr

Hoffe-PK: Teil 4

Nagelsmann über die Bayern: "Ich denke es ist wichtig sich vorher nicht schon zu ergeben und zu versuchen sie mit allen Mitteln zu bearbeiten. Wir werden die Bayern am Freitag attackieren und versuchen die drei Punkte bei uns zu behalten."

11:58 Uhr

Nagelsmann: Bei Niederlage ist Bayern unter Druck

Nagelsmann über die Veränderung des Duells gegen die Bayern im Vergleich zum Hinspiel: "Ich glaube, dass es nicht großartig anders wird. Bayern hat zwar nach einer zwischenzeitlichen Krise wieder richtig Fahrt aufgenommen, sie sind aber trotzdem unter Druck, sollten sie das Spiel nicht gewinnen können. Ich glaube es kann eine Botschaft an die Mannschaften ganz vorne sein, nochmal ordentlich Druck aufzubauen. Es wird kein Schaulaufen in der Rückrunde, aber ich denke wir können nochmal vorne angreifen."

11:53 Uhr

Hoffe-PK: Teil 2

Nagelsmann zum aktuellen Kader: "Es ist ein eingespieltes Team. Die Vorbereitung samt der Testspiele waren gut. Insgesamt habe ich einen guten Eindruck von der Mannschaft."

11:50 Uhr

Hoffe-PK: Teil 1

Nagelsmann zur Hinrunde, sowie zum Ziel für die Rückrunde: "Das Momentum der Hinrunde war nicht so ganz auf unserer Seite. Wir haben teilweise viel investiert aber nicht die erhofften Ergebnisse eingefahren. Mit guten Trainingseinheiten und 100%iger körperlicher Frische können wir unsere Ziele in der Rückrunde aber dennoch erreichen."

11:32 Uhr

Hoffenheim-PK jetz live

Hier die wichtigsten Aussagen der Hoffenheim-Pressekonferenz.

11:29 Uhr

DHB-Team droht Weinhold-Ausfall

Personeller Rückschlag für die deutsche Nationalmannschaft: Steffen Weinhold ist nach einer Muskelverletzung aus dem Match gegen Frankreich angeschlagen und droht für die kommende Partie gegen Serbien auszufallen. Das bestätigte Co-Trainer Alexander Haase auf einer Pressekonferenz am Mittwoch. Kai Häfner wird deswegen zur Mannachaft stoßen. Ob das DHB-Team nachnominieren wird, steht noch nicht fest.

11:14 Uhr

Reschke glaubt an direkten Klassenerhalt

Vom einen Abstiegskandidaten zum nächsten. VfB Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke glaubt vor dem Start in die Rückrunde gegen Mainz 05 (Sa., 15.30 Uhr im Liveticker) weiterhin an den direkten Klassenerhalt. Dass wir Platz 15 und den direkten Klassenerhalt schaffen, davon sind wir alle überzeugt", sagte der 61-Jährige am Mittwoch im Gespräch mit Sky Sport News HD. "Unsere Verletzungssituation hat sich deutlich entspannt. Wir haben einen deutlich breiteren und besser aufgestellten Kader als in der Hinrunde. Der Glaube ist wieder stärker zurück. Das Stimmungsbild in der Mannschaft ist gut." Schafft der VfB mit dem Kader den Klassenerhalt?

10:55 Uhr

Hannover: Jonathas vor Rückkehr?

Der von Hannover 96 verliehene Stürmer Jonathas steht vor einer Rückkehr zu den Niedersachsen. Manager Host Heldt bestätigte Gespräche mit dem 29-Jährigen, der derzeit für Corinthians Sao Paulo spielt. "Er möchte gern zurückkommen", sagte Heldt der Bild und dem Sportbuzzer. Die abstiegsbedrohten 96er suchen noch nach einer Verstärkung für die Offensive.

10:40 Uhr

Kerber souverän in 3. Runde

Angelique Kerber steht bei den Australian Open in Runde drei. Nach einem überzeugenden Auftritt schlägt sie Beatriz Haddad Maia mit 6:2 und 6:3. Stark!

10:36 Uhr

Hoffenheim-PK um 11.30 Uhr

Am Freitag startet nach langem Warten endlich die Rückrunde der Bundesliga. Zeit also den wichtisten Aussagen von Bayern-Gegner Hoffenheim zu lauschen. Um 11.30 Uhr wird die Pressekonferenz der TSG hier live getickert.

10:32 Uhr

Untersuchung gegen Hockey-Weltmeister Belgien

Wegen Verdacht auf die Teilnahme an illegalen Sportwetten wird der erst kürzlich gekürte Hockey-Weltmeister Belgien von der belgischen Glücksspiel-Kommission untersucht. Unter anderem stehen zwei Spiele der Weltmeisterschaft im Dezember 2018 in Indien im Fokus der Ermittler. Die eingesetzten Summen der Team-Mitglieder sollen jedoch sehr niedrig gewesen sein.

10:25 Uhr

Köln verpflichtet nächsten Kieler

Nochmal Kölle. Offensivspieler Kingsley Schindler von Ligakonkurrent Holstein Kiel wird im Sommer ablösefrei zu den Geißböcken wechseln. In Köln erhält Schindler einen Vertrag bis 2023. Nach Trainer Markus Anfang, Rafael Czichos und Dominick Drexler ist Schindler bereits der dritte Kieler, der in kürzester Zeit an den Rhein wechselt.

10:12 Uhr

Horn glaubt an Chance im DFB-Team

1.-FC-Köln-Keeper Timo Horn möchte das Thema Nationalmannschaft noch nicht abhaken. "Meine Ziele beim DFB habe ich trotz 2. Liga nicht verworfen", sagte der 25-Jährige im Interview mit dem Kölner Stadt-Anzeiger. Im "besten Torwartalter" wolle er vom Generationenwechsel im DFB-Team profitieren. Was meint ihr? Ist Horn eine zukünftige Numer eins im deutschen Tor?

10:02 Uhr

Australian Open: Nadal im Liveticker

In knapp einer halben Stunde geht auch Rafael Nadal in seine zweite Runde. Der Spanier muss gegen den Australier Matthew Ebden ran. Hier gibt's das Match im Liveticker. Angie Kerber holt sich derweil den ersten Satz mit einem deutlichen 6:2. Auch hier halte ich euch auf dem Laufenden.

09:48 Uhr

FC Augsburg verlängert mit Hauptsponsor

Der FC Augsburg hat den Vertrag mit seinem Hauptsponsor WWK um elf Jahre bis 2030 verlängert. Dies berichtet die Augsburger Allgemeine in ihrer Mittwochsausgabe. "Für uns ist das ein Meilenstein, eine sensationelle Geschichte und ein absoluter Vertrauensbeweis", sagte der kaufmännische Geschäftsführer des FCA, Michael Ströll. Der Vertrag gilt sowohl für die erste, als auch für die zweite Bundesliga und soll unter anderem das Nachwuchsleistungszentrum finanzieren.

09:42 Uhr

Kindesmissbrauch: Früherer MLB-Champion verhaftet

Der frühere Baseball-Champion John Wetteland ist wegen Verdacht auf Kindesmissbrauch am Montag in Texas festgenommen worden. Nach Gefängnisangaben wird dem 52-Jährigen andauernder sexueller Missbrauch eines Kindes unter 14 Jahren vorgeworfen. Die Hinweise sollen von einem Verwandten stammen.

09:26 Uhr

Barcelona bestreitet Kontakt zu Neymar

Der FC Barelona hat Gerüchte über einen Kontakt zu Neymar - bzw. dessen Vater und Berater - zurückgewiesen. "Das stimmt nicht", entgegnete Barcelonas Klubsprecher Josep Vives, als er nach einem möglichen Telefonat mit dem Vater des Nationalspielers gefragt worden war. "Generell äußern wir uns allerdings nicht zu Gesprächen, die im privaten Rahmen geführt worden sind." Vorausgegangen war eine Meldung der Mundo Deportivo, dass Neymar die Verantwortlichen des FC Barcelona in den letzten Monaten mehrfach angerufen und um eine Rückkehr gebeten habe.

09:18 Uhr

Kinsmann-Sohn "hat Zeug zu Nummer eins"

Jürgen Klinsmann glaubt fest an einen Durchbruch von Sohn Jonathan als Keeper in der Bundesliga. "Jonathan hat das Zeug, schon nächste Saison die Nummer eins in der ersten oder auch zweiten Bundesliga zu werden. Sein Ziel ist es, die Nummer eins in Berlin zu werden. Aber er muss die beiden (Rune Jarstein und Thomas Kraft) jeden Tag immer mehr herausfordern", so der Ex-Bundestrainer. Kinsmann junior spielt seit 2017 bei Hertha BSC, kam in der Bundesliga aber bisher noch nicht zum Einsatz.

09:07 Uhr

Augsburg: Wohl wieder Probleme mit Caiuby

Der FC Augsburg wartet seit nun mehr zwei Wochen auf eine Rückkehr von Stürmer Caiuby. Nachdem der Brasilianer in der Heimat gewisse "Dinge" zu regeln hatte, ist er seitdem nicht mehr zur Mannschaft zurück gekehrt. Nach Angaben des FC Augsburg sei sein Fehlen aber entschuldigt. Caiuby sorgte schon in der Vergangenheit des öfteren für negative Schlagzeilen. Neben dem Verpassen des letzten Trainingslagers im Sommer fiel er auch wegen angeblicher Körperverletzung und Schwarzfahrens auf.

08:52 Uhr

Rudy hofft bei Schalke auf die Wende

Zurück in die Bundesliga: Schalke-Mittelfeldspieler Sebastian Rudy hofft nach einer in jeder Hinsicht enttäuschenden Hinserie auf einen Neustart: "Es hat sich sehr gut angefühlt, die Vorbereitung komplett durchzuziehen. Ich bin topfit und heiß auf den Rückrunden-Start", sagte Rudy der Bild. Natürlich war der Start für mich auf Schalke aus verschiedensten Themen sehr schwierig. Die Hinrunde war enttäuschend, das ist klar. Aber jetzt schaue ich nach vorne." Schafft S04 die Wende in der Rückrunde?

08:43 Uhr

Australian Open: 2. Runde

Bei den Australian Open musste der Weltranglistensechste Kevin Anderson überraschend die Segel streichen. Gegen den US-Amerikaner Frances Tiafoe verlor in verlor der Südafrikaner mit 3:1 nach Sätzen. Auch Roger Federer tat sich schwer, erreichte nach drei Sätzen und zweieinhalb Stunden letzten Endes aber doch die nächste Runde. Bei den Frauen muss Angelique Kerber in etwa einer halben Stunde auf den Court. Ihre Gegnerin ist die Brasilianerin Beatriz Haddad Maia. Hier geht's zum Liveticker.

08:32 Uhr

US-Sport-Ergebnisse aus der Nacht

Zum US-Sport: In der NBA hat Nationalspieler Dennis Schröder mit Oklahoma City Thunder bei den Atlanta Hawks überraschend deutlich verloren. Schröder verbuchte bei der 126:142-Niederlage 21 Punkte und sechs Assists. Titelträger Golden State Warriors gewann indes das Spitzenspiel in Denver mit 142:111. Und auch in der NHL musste ein Deuscher eine Niederlage hinnehmen: Ex-Bundestrainer Marco Sturm verlor mit den Los Angeles Kings bei Minnesota Wild mit 3:2 nach Penaltyschießen.

08:23 Uhr

Brazzo: "Akzeptiere keinen neuen Sportvorstand"

Und gleich nochmal Brazzo und die Bayern. Auch zu den Gerüchten um Oliver Kahn als neuen Sportvorstand äußert sich Salihamidzic und hat einen klaren Standpunkt: "Die Vereinsverantwortlichen kennen meine Haltung: Wenn sie sich für einen anderen Sport-Vorstand als mich entscheiden, bin ich nicht mehr der richtige Sportdirektor. Ich werde keinen anderen Sportvorstand akzeptieren", sagte Bayern-Sportdirektor der sport bild.

08:14 Uhr

Salihamidzic: "Neuer wird nicht infrage gestellt"

Wir bleiben gleich bei den Bayern. Neben Joshua Kimmich hat auch Manuel Neuer eine Welle des Lobes empfangen - und zwar von Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Dieser sagte der sport bild, dass es für ihn persönlich keinen Grund für eine Torwart-Diskussion gebe: "Ich sehe fast jede Trainingseinheit und habe eine klare Meinung: Es gibt keine Diskussion um Manuel. Er wurde bei uns nie und wird auch nicht infrage gestellt", so Brazzo. Was meint ihr? Ist Neuer noch die richtige Wahl fürs Bayern-Tor?

08:07 Uhr

Xavi adelt Kimmich: "Perfekter Spieler für Barca"

Ex-Barca-Spieler Xavi Hernandez hat bei einem Treffen mit Joshua Kimmich diesen in den höchsten Tönen gelobt. Bei einem vergangenen Gespräch mit Xavis Ex-Trainer Pep Guardiola, erzählte dieser Xavi mit Begeisterung von einem Spieler namens "Kimmitsch". Von diesem Moment an verfolgte Xavi die Karriere Kimmichs und ist mittlerweile selbst von dessen Leistungen angetan: "Ich wusste sofort, als ich dich spielen sah, dass du ein großer Spieler werden kannst. Joshua ist die Gegenwart und Zukunft des FC Bayern und der deutschen Nationalmannschaft. Und du kannst wirklich auf jeder Position spielen. Du wärst von der Spielweise her der perfekte Spieler für den FC Barcelona", sagte der Weltmeister von 2010 direkt zum Bayern-Youngster.

07:57 Uhr

Guten Morgen

Einen guten Morgen und herzlich Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Rund um den Ball. Ich darf euch heute durch die erste Hälfte dieses Sport-Tages begleiten. Dann reden wir Mal nicht lange um den heißen Brei und legen los. Auf geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung