Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Max Blaumeiser
Aktualisieren
23:53 Uhr

Ticker-Ende

Das war es dann auch schon wieder von meiner Seite. Bleibt sportlich und bis die Tage!

23:52 Uhr

Tops des Tages

  • Zahl des Tages: 2 - Barca hat gegen Levante mit 1:2 verloren.
  • Zitat des Tages: "Schwer vorstellbar" - Der Steelers-Besitzer zu einer möglichen Rückkehr von Antonio Brown
  • Video des Tages: Ian Rapoport über Antonio Brown.

23:48 Uhr

DAZN-Programm für die Nacht

Selbst in der Nacht müsst ihr nicht auf Live-Sport verzichten. DAZN bietet euch wieder ein attraktives Programm:

  • 1.10 Uhr: Eintracht Frankfurt gegen Sao Paulo
  • 3 Uhr: ATP-Turnier in Auckland: Die Halbfinal-Partien
  • 3.30 Uhr: San Antonio Spurs - Oklahoma City Thunder
  • 6 Uhr: WTA-Turnier in Hobart: Halbfinale
23:43 Uhr

Steelers-Besitzer: Brown-Rückkehr „schwer vorstellbar“

Der Besitzer der Pittsburgh Steelers Art Rooney II hat eine Rückkehr von Wide Receiver Antonio Brown ins Team als "schwer vorstellbar" bezeichnet. Alle Infos gibt es dazu hier.

23:28 Uhr

Real Betis holt Lainez aus Mexiko

Real Betis hat das mexikanische Talent Diego Lainez verpflichtet. Für rund 14 Millionen Euro kommt der Mexikaner von Club America und unterschreibt einen Vertrag bis 2024.

23:20 Uhr

Barca verpatzt Achtelfinal-Hinspiel gegen Levante

Der FC Barcelona hat im Achtelfinal-Hinspiel in der Copa del Rey überraschend gepatzt. Beim aktuellen Tabellenzehnten der Primera Division UD Levante verlor Tabellenführer Barca mit 1:2 (0:2). Hier geht es zum Spielbericht.

23:00 Uhr

Stange als Nationaltrainer Syriens entlassen

Der frühere Bundesliga-Trainer Bernd Stange ist während der Gruppenphase des Asien-Cups als Nationaltrainer Syriens entlassen worden. Das gab der Verband wenige Stunden nach der 0:2 (0:2)-Niederlage gegen den Nachbarn Jordanien bekannt. Syrien war mit einem enttäuschenden 0:0 gegen Palästina in das Turnier in den Vereinigten Arabischen Emiraten gestartet und hat nur noch geringe Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale.

22:18 Uhr

Barca zur Halbzeit hinten

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Der FC Barcelona liegt zur Halbzeit 0:2 bei Levante hinten. Schaffen es die Katalanen noch? Könnt ihr bei DAZN sehen!

22:06 Uhr

Die Eistonne

Die gute Eistonne. Per Mertesacker gefällt das oder?

21:52 Uhr

Dänemark startet mit Kantersieg in Handball-WM

Co-Gastgeber Dänemark ist mit einem beeindruckenden Kantersieg in die Weltmeisterschaft gestartet. Der Olympiasieger bezwang den überforderten Außenseiter Chile in Kopenhagen mit 39:16 (22:4) und untermauerte damit seine Titelambitionen.

21:47 Uhr

DEL: Mannheim feiert fünften Sieg in Serie

Spitzenreiter Adler Mannheim ist dem Hauptrundensieg in der DEL einen Schritt näher gekommen. Am 38. Spieltag gelang dem siebenmaligen Meister beim 6:2 (1:1, 3:1, 2:0) gegen die Eisbären Berlin der fünfte Sieg in Serie. Die Adler führen mit 84 Punkten die Tabelle mit einem komfortablen Vorsprung vor Meister Red Bull München (72) an.

21:44 Uhr

Urawa Reds holen Nationalverteidiger

Für die Freunde des japanischen Fußballs unter euch: Ryosuke Yamanaka wird die Yokohama F. Marinos verlassen und zu den Urawa Red Diamonds wechseln. Die Ablöse für den 25-jährigen Nationalverteidiger soll 1,6 Millionen Euro betragen.

21:23 Uhr

Dakar: Peterhansel fällt zurück

Dakar-Rekordsieger Stephane Peterhansel hat sich auf der vierten Etappe ein spannendes Duell mit Tagessieger Nasser Al-Attiyah geliefert, am Ende aber Zeit eingebüßt. Der französische Altmeister (53) vom deutschen Team X-raid beendete das Teilstück von Arequipa nach Tacna als Zweiter und liegt im Gesamtklassement 8:55 Minuten hinter dem Führenden Al-Attiyah (Katar/Toyota).

21:09 Uhr

NBA: Die neuen Zwischenstände beim All-Star-Voting

Die NBA hat erneut einen Zwischenstand über das All-Star-Voting bekannt gegeben. Vor allem die Spieler der Oklahoma City Thunder machen Boden gut. Aber auch Luka Doncic hält sich an der Spitze - und könnte sogar Kapitän des Westens werden! Hier geht es dafür lang.

21:00 Uhr

Koeman macht Weghorst Hoffnung

Prominenten Besuch gab es heute beim Trainingslager vom VfL Wolfsburg in Portugal. Ronald Koeman, der Nationaltrainer der Niederlande, besitzt im Trainingsort der Wölfe ein Haus und hatte deshalb Stürmer Wout Weghorst kontaktiert. "Es war super, dass er vorbeigekommen ist", freute sich Weghorst. "Wir haben geredet, auch über die Nationalmannschaft." Und dabei hat Koeman dem Angreifer Hoffnung gemacht, dass er demnächst dabei ist im Aufgebot der Elftal.

20:52 Uhr

Prokop zeigt sich über Reichmann "verwundert"

Bundestrainer Christian Prokop hat sich über den Urlaubstrip des für die Heim-WM zunächst aussortierten Tobias Reichmann "verwundert" gezeigt. Alle Infos dazu gibt es hier.

20:28 Uhr

Copa del Rey: Jetzt live auf DAZN

Seit 19.30 Uhr läuft der Copa del Rey bei DAZN. Diese Spiele laufen:

  • Athletic Bilbao - FC Sevilla: 0:1 zur Halbzeit
  • 20.30 Uhr Betis Sevilla - Real Sociedad
  • 21.30 Uhr UD Levante gegen FC Barcelona

20:19 Uhr

Neuer Broncos-Coach Fangio vorgestellt

Vic Fangio wurde eben als neuer Head Coach der Denver Broncos vorgestellt. Denver wird seine erste Trainerstation. Warum das so ist, erklärte er: "Grundsätzlich habe ich nie in das Profil gepasst, wonach die Teams geschaut haben. Glücklicherweise habe ich in das Profil von John Elway gepasst."

19:58 Uhr

Deutschland gewinnt Auftaktspiel der WM

Deutschland hat das Auftaktspiel der Handball-WM 2019 gewonnen. Die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop setzte sich mit 30:19 (17:10) gegen das vereinte Team Korea durch. Hier geht es zur ausführlichen Analyse.

19:34 Uhr

Offiziell: Monaco holt Ballo-Toure

AS Monaco hat den Verpflichtung von Fode Ballo-Toure von LOSC Lille bestätigt. Der 22-jährige Linksverteidiger soll laut Medienberichten rund 14 Millionen Euro betragen.

19:21 Uhr

Neuer Verein für Will Grigg?

Wie Sky Sport UK meldet, ist Sunderland in Verhandlungen mit Will Grigg von Wigan. Daher darf Jerome Sinclair den Verein Richtung Watford verlassen. Ob sich die Fans von Sunderland schon warm singen?

19:10 Uhr

Deutschland führt zur Halbzeit

Mit 17:10 führt Deutschland gegen das Vereinigte Korea zur Halbzeit.

18:54 Uhr

Frankfurt kommt um Zuschauerausschluss herum

Eintracht Frankfurt ist um einen Zuschauerausschluss in der Zwischenrunde der Europa League gegen Schachtjor Donezk (14./21. Februar) herumgekommen. Die Hessen wurden von der Ethikkommission der UEFA zwar zu einer Ausschlussstrafe für das nächste internationale Auswärtsspiel belegt, die Strafe wurde jedoch für zwei Jahre auf Bewährung ausgesprochen. Wie die Eintracht am Donnerstag mitteilte, erhielt der Verein zusätzlich eine Geldstrafe in Höhe von 80.000 Euro.

18:51 Uhr

Handball-Update

Die dänischen Schiedsrichter verteilen großzügig Zeitstrafen. Auch die rote Karte gegen einen Koreaner ist sehr fragwürdig. Deutschland führt mit 11:6. Verfolgt die Partie im LIVE-TICKER von SPOX!

18:35 Uhr

James Collins schließt sich Ipswich Town an

James Collins ist zurück. Der 35-jährige Innenverteidiger hat für sechs Monate bei Ipswich Town unterschrieben. Eigentlich sollte der Walise zu Aston Villa gehen. Dieser Wechsel wurde aber im Dezember durch eine Wadenverletzung verhindert. Damit stößt er zum Team von Collin Quaner.

18:30 Uhr

Shorttrack-Europameister Knegt mit Verbrennungen in Klinik

Shorttrack-Europameister Sjinkie Knegt hat sich beim Anzünden seines Kamins Verbrennungen ersten bis dritten Grades zugezogen. Der niederländische Ex-Weltmeister wollte am Donnerstag in seinem Wohnhaus in Bantega das Holz anstecken, als die Flammen seine Kleidung erfassten. Besonders schwer verletzt wurde das linke Bein des Olympia-Zweiten.

18:17 Uhr

Handball-WM geht los

Die Handball-WM hat begonnen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gab den Startschuss im Rahmen einer kleinen Zeremonie unmittelbar vor dem Eröffnungsspiel zwischen der deutschen Mannschaft und einem vereinten Team Korea in Berlin. "Wir freuen uns auf ein spannendes Turnier und faire Spiele. Möge die beste Mannschaft gewinnen", sagte Steinmeier: "Zum ersten Mal wird eine Weltmeisterschaft in zwei Ländern ausgerichtet. Wir freuen uns, das Turnier mit unseren dänischen Freunden auszutragen."

Verfolgt die Partie im LIVE-TICKER von SPOX!

18:08 Uhr

Nächster Neuzugang für Eintracht Braunschweig

Marcel Bär verstärkt ab sofort Eintracht Braunschweig. Der 26-jährige Angreifer kommt vom VfR Aalen und bekommt bis 2021 einen Vertrag bei den Löwen. "Wir freuen uns sehr, dass wir Marcel für uns gewinnen konnten. Er ist zweikampfstark, torgefährlich und mit seinen Läufen in die Tiefe sowie seinem Zug zum Tor passt er sehr gut zu unserem Spiel", sagt Trainer André Schubert.

17:55 Uhr

Fink trifft bei Fortuna-Sieg gegen Emmen

Fortuna Düsseldorf hat seinen zweiten Test in der Vorbereitung auf die Rückrunde gewonnen. Beim 1:0 (0:0) gegen den niederländischen Erstliga-Aufsteiger FC Emmen im andalusischen Coin erzielte Oliver Fink (62.) das Tor des Tages. Glück hatte die Fortuna, als ein Foulelfmeter der Niederländer über dem Tor landete (78.).

17:46 Uhr

Auftakt der Handball-WM im LIVE-TICKER

Um 18.15 Uhr startet die Handball-WM mit dem Spiel Deutschland gegen Korea. Hier könnt ihr die Partie im LIVE-TICKER verfolgen.

17:39 Uhr

West Ham lehnt Arnautovic-Wechsel ab

Via Twitter hat West Ham in einer Stellungnahme einen Möglichen Transfer in Richtung China abgelehnt. "Marko Arnautovic hat einen Vertrag und wir erwarten, dass er ihn respektiert. Er steht nicht zum Verkauf." Am Nachmittag hat der Berater vom Ösi-Kicker bei TalkSport den Wechselwunsch bekräftigt: "Er will in einen neuen Markt gehen und Titel gewinnen. Das ist es, was er will."

17:25 Uhr

Drobny-Update

Jaroslav Drobny soll bekanntlich zu Fortuna Düsseldorf wechseln. Er reiste bereits vorzeitig aus dem Trainingslager von Werder Bremen in Südafrika ab und wird am Freitag in Düsseldorf den Medizincheck absolvieren. Das bestätigten die Norddeutschen.

"Jaroslav hat sich bereits von der Mannschaft verabschiedet und befindet sich auf dem Weg zurück nach Deutschland. Er hat sich in den vergangenen Jahren immer in den Dienst des Teams gestellt. Wir wollen ihm diese Chance nicht verwehren", sagte Bremens Sport-Geschäftsführer Frank Baumann.

17:23 Uhr

Hasenhüttl wil

Auf der PK vor dem Auswärtsspiel am Samstag in Leicester (16 Uhr im LIVE-TICKER) hat Ralph Hasenhüttl über mögliche verstärkungen im Winter gesprochen: "Wir suchen jemanden in dieser Transferperiode, aber es ist nicht einfach, denn im Winter muss man erstmal einen Spieler finden, der uns nicht nur für eine kurze Zeit besser macht, sondern auch langfristig."

17:06 Uhr

Radprofi Richeze nach Trainingsunfall leicht verletzt

Der argentinische Radprofi Max Richeze ist bei einem Trainingsunfall in der Nähe von Buenos Aires mit dem Schrecken davongekommen. Der 35-Jährige vom belgischen Team Deceuninck-Quick-Step wurde am Straßenrand von einem Auto erfasst und erlitt dabei Schürfwunden am rechten Knie, der Hüfte und den Ellenbogen.

17:01 Uhr

Biathletinnen mit historischer Pleite

Wenigstens in der Analyse des historischen Debakels für die deutschen Biathletinnen zeigte sich Franziska Preuß treffsicher. "Das komplette Rennen heute war einfach kacke", sagte sie nach einem rabenschwarzen Tag für das sonst so erfolgsverwöhnte deutsche Team zum Start des Heimweltcups in Oberhof. Ohne Doppel-Olympiasiegerin und Vorzeigeläuferin Laura Dahlmeier schaffte es keine Athletin des Deutschen Skiverbands im Sprint über 7,5 Kilometer unter die besten 30 - so schlecht hatten die DSV-Frauen noch nie abgeschnitten.

17:00 Uhr

Bericht: Higuain-Berater in London

Der Bruder und Berater von Gonzalo Higuain soll sich laut Informationen der Daily Mail in London aufhalten, um mit dem FC Chelsea zu verhandeln. Eigentlich ist der Angreifer bis Sommer von Juve an Milan ausgeliehen.

16:52 Uhr

Neuer Job für Vance Joseph?

Wie Ian Rapoport berichtet, könnte der ehemalige Head Coach der Denver Broncos, Vance Joseph, neuer Defensive Coordinator der Arizona Cardinals werden. Er soll aber auch noch im Rennen um den Head-Coach-Posten bei den Bengals sein.

16:44 Uhr

Stange und Syrien droht Asien-Cup-Aus

Der frühere Bundesliga-Trainer Bernd Stange muss mit Syriens Nationalmannschaft beim Asien-Cup in den Vereinigten Arabischen Emiraten um den Einzug ins Achtelfinale bangen. Durch die 0:2 (0:2)-Niederlage in Al Ain gegen Jordanien ist das Team des 70-Jährigen in der Vorrundengruppe B auch nach zwei Auftritten noch sieglos.

16:36 Uhr

Hoogland verlängert beim VfL Bochum bis 2020

Der VfL Bochum hat den Vertrag mit Abwehrspieler Tim Hoogland um ein weiteres Jahr bis 2020 verlängert. Der 33-Jährige spielt seit 2015 für den VfL und absolvierte in dieser Zeit 112 Pflichtspiele.

15:55 Uhr

Tschüssle

Ich verabschiede mich für heute und Übergebe das Gerät hier an die Redaktion. Bleibt cremig und schönen Feierabend!

15:44 Uhr

Studie: Athleten mit großem Einkommensverzicht

Die finanzielle Situation für Leistungssportler in Deutschland bleibt angespannt. Der durchschnittliche Stundenlohn beläuft sich auf 7,41 Euro für die Athleten, die in der Regel eine 56-Stunden-Woche haben. Zu diesem Ergebnis kommt die neueste Studie, die die Deutsche Sporthochschule Köln in Auftrag der Deutschen Sporthilfe durchgeführt hat.

15:33 Uhr

Mourinho will nicht nach Portugal

Nach der Entlassung bei Manchester United plant Jose Mourinho nicht in seiner Heimat Portugal als Trainer zu arbeiten. "Benfica ist jetzt keine Option für mich. Es geht mir in meiner aktuellen Situation gut. Ich habe nicht die geringste Absicht, in Portugal zu trainieren" sagte "the Special One" gegenüber Correio da Manhã TV.

15:21 Uhr

Werder-Torwart Drobny vor Wechsel nach Düsseldorf

Torwart Jaroslav Drobny steht innerhalb der Bundesliga offenbar unmittelbar vor einem Wechsel von Werder Bremen zu Fortuna Düsseldorf. Das berichtet Mein Werder, das Internetportal des Weser Kuriers. Demnach soll der 39-jährige Tscheche, der bei Werder nur noch die Nummer vier ist, nach seiner vorzeitigen Rückkehr aus dem Trainingslager der Bremer in Südafrika am Freitag in Düsseldorf den Medizincheck absolvieren.

15:01 Uhr

Festnahmen bei Razzia wegen Wettbetrug

Wegen des Verdachts auf Wettbetrug und Ergebnisabsprachen im Profitennis sind bei einer großangelegten Razzia in Spanien insgesamt 15 Personen verhaftet worden. Laut einer Mitteilung der europäischen Polizeibehörde Europol wurden im Rahmen der von der spanischen Guardia Civil durchgeführten Aktion bei elf Hausdurchsuchungen unter anderem insgesamt 167.000 Euro in bar sowie Computer, Kreditkarten und Fahrzeuge sichergestellt.

14:33 Uhr

Kerber kassiert erste Niederlage des Jahres

Angelique Kerber hat auf dem Weg zu den Australian Open einen kleinen Dämpfer hinnehmen müssen. Im Viertelfinale des WTA-Turniers in Sydney unterlag die Wimbledonsiegerin gegen die Tschechin Petra Kvitova 4:6, 1:6. Damit kassierte Kerber, die im Vorjahr erstmals bei der seit 1885 ausgetragenen Einzelkonkurrenz in der Olympiastadt triumphiert hatte, ihre erste Niederlage des Jahres.

14:09 Uhr

Chelsea will FC Bayern bei der FIFA anzeigen

Der FC Chelsea ist wegen des Werbens des FC Bayern München um seinen Angreifer Callum Hudson-Odoi verärgert und denkt darüber nach, den FCB bei der FIFA anzuzeigen. Nach Informationen von Goal und SPOX will Chelsea diesen Schritt gehen, sollten sich Beweise dafür finden lassen, dass die Münchener den Teenager illegal kontaktiert haben. Dies wäre zum Beispiel der Fall, sollten die Bayern mit dem Angreifer direkt, über ein Familienmitglied oder einen Berater verhandelt haben, ohne dazu von Chelsea zuvor die Erlaubnis eingeholt zu haben.

13:36 Uhr

Valencia beendet Leihe von Michy Batshuayi

Der FC Valencia plant die Leihe von Michy Batshuayi frühzeitig zu beenden und den Stürmer "in den nächsten Stunden oder Tagen" an Chelsea zurückzugeben. Das hat Sportdirektor Mateu Alemany hat soeben bekanngegeben. "Der Spieler weiß das und wir hoffen, dass es bald zum Wohle aller Beteiligten gelöst werden kann", sagte Alemany auf einer Pressekonferenz des Klubs. Batshuayi konnte in der spanischen Liga nicht an seine Erfolge beim BVB anknüpfen und geriet nach zahlreichen vergebenen Chancen häufig in die Kritik.

13:05 Uhr

Medien: Bayern München will Adrien Rabiot

Der FC Bayern München hat offenbar Interesse an Mittelfeldmann Adrien Rabiot von Paris Saint-Germain bekundet. Das berichten die Sport Bild sowie der Rundfunksender RMC übereinstimmend. Demnach sei der deutsche Rekordmeister bereit, Rabiot noch im Winter von PSG loszueisen und somit eine Ablöse für den französischen Nationalspieler zu zahlen. Da Rabiots Vertrag im Sommer ausläuft und der 23-Jährige im Falle eines Abgangs nach der Saison kein Geld mehr in die Kassen der Hauptstädter spülen würde, soll das Interesse aus Deutschland bei den Parisern auf Gegenliebe gestoßen sein.

12:46 Uhr

Giessen 46ers verpflichten Spielmacher Jordan

Die Giessen 46ers haben ihren Kader für die Basketball Bundesliga mit dem erfahrenen US-Amerikaner Jared Jordan ergänzt. Der 34 Jahre alte Aufbauspieler soll bereits am Freitag gegen die BG Göttingen zum Einsatz kommen und bis Saisonende bleiben.

12:25 Uhr

Alonso: "Wüsste nicht, warum man zu Bayern gehen sollte"

Abwehrspieler Marcos Alonso vom FC Chelsea hat mit Hinblick auf einen möglichen Wechsel seines Mannschaftskameraden Callum Hudson-Odoi zum FC Bayern einen Seitenhieb in Richtung München gerichtet. "Bayern München? Wir sind der FC Chelsea, ein großartiges Team", sagte der Spanier und schob nach: "Die Premier League ist die wettbewerbsstärkste Liga der Welt. Ich wüsste nicht, warum man zu Bayern München gehen sollte."

12:05 Uhr

Mou offenbar frei für mögliche Real-Rückkehr

Einer Rückkehr von Star-Trainer Jose Mourinho zum strauchelnden Champions-League-Sieger Real Madrid steht zumindest vertragsrechtlich wohl nichts mehr im Wege. Wie britische Medien am Donnerstag übereinstimmend berichteten, hat der englische Rekordmeister Manchester United den Portugiesen rund drei Wochen nach dessen Entlassung mit umgerechnet 16,6 Millionen Euro abgefunden. "Es gibt keine Probleme bezüglich des Vertrags von Jose mit United", zitierte die Daily Mail eine Quelle aus Mourinhos Umfeld: "Jose kann jetzt wieder einen anderen Job annehmen, er ist aber nicht in Eile. Er ist sehr entspannt und würde auch bis zum Ende der Saison warten."

11:46 Uhr

Eintracht Frankfurt scoutet Yacine Brahimi

Eintracht Frankfurt hat offenbar Interesse an Yacine Brahimi vom FC Porto. Das berichtet das Liverpool Echo mit Berufung auf die portugiesische Sportzeitung O Jogo. Demnach seien Scouts der Hessen am Montagabend bei der Begegnung zwischen Porto und Nacional im Estadio do Dragao anwesend gewesen, um den Algerier zu beobachten.

11:30 Uhr

Naldo mit kläglichem Elfmeter

Naldo wechselte vor kurzem vom FC Schalke 04 nach Monaco. Beim Elfmeterschießen gegen Rennes im Coupe de la Ligue blamiert sich der Brasilianer jedoch gehörig. Der Elfmeter wäre Sonntags in der Kreisliga besser geschossen worden ...

11:07 Uhr

Handball-WM: Das SPOX-Panel

Heute ist es endlich soweit und die Heim-WM geht mit dem Eröffnungsspiel in Berlin an den Start. SPOX-Chefredakteure Felix Götz und Florian Ringelmann, sowie Welthandballer Daniel Stephan und der Macher der Podcasts "Kreis ab" Sascha Staat diskutieren derweil Themen zur deutschen Mannschaft: Wie gut ist die deutsche Mannschaft wirklich? Hat Bundestrainer Christian Prokop aus seinen Fehlern gelernt? Und wer sind die Schlüsselspieler? Schaut doch mal vorbei!

10:51 Uhr

Schmadtke will mit Wolfsburg ins europäische Geschäft

Nach Rang fünf in der Vorrundentabelle hat Sportdirektor Jörg Schmadtke vom Bundesligisten VfL Wolfsburg mittelfristig eine Rückkehr ins internationale Geschäft ins Auge gefasst. "Nach zwei, drei Jahren sollten wir so stabil sein, dass wir uns gezielt in die oberen Regionen bewegen können", sagte der 54-Jährige im kicker-Interview.

10:34 Uhr

Robben bestätigt Ausfall gegen Hoffenheim

Arjen Robben kämpft seit Anfang Dezember mit muskulären Problemen im Oberschenkel. Wie der Niederländer jetzt gegenüber Sky bekanntgab, wird er im Rückrunden-Auftakt gegen die TSG Hoffenheim nicht spielen können. "Die ganze Woche war nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Für Hoffenheim wird es nicht reichen. Ich muss von Tag zu Tag schauen", erklärte Robben am Rande des Trainingslagers in Doha.

10:26 Uhr

Handball-WM: Aussortierter Reichmann sorgt für Wirbel

Urlaub in Orlando statt Handball in Berlin: Der kurz vor der Heim-WM aus dem deutschen Kader aussortierte Europameister Tobias Reichmann hat sich mit einem vielsagenden Kommentar in den Kurzurlaub nach Florida verabschiedet. "Ich bin dann mal weg. Wieso, weiß ich gar nicht genau...Ahhh, doch...Spontanurlaub", schrieb der Rechtsaußen von Bundesligist MT Melsungen auf Instagram und postete ein Bild von sich am Flughafen, versehen mit dem Hashtag "#sorrynotsorry".

09:41 Uhr

Kohlschreiber im Halbfinale von Auckland

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier im neuseeländischen Auckland zum fünften Mal das Halbfinale erreicht. Der Turniersieger von 2008 gewann bei seiner Generalprobe für die Australian Open (ab 14. Januar) am Donnerstag gegen den an Position zwei gesetzten Italiener Fabio Fognini problemlos 6:3, 6:1.

09:15 Uhr

Munir El Haddadi verlässt Barcelona

Der Berater von Angreifer Munir El Haddadi hat eine Einigung mit dem FC Sevilla dementiert, gleichzeitig aber bestätigt, dass der 23-Jährige dem FC Barcelona den Rücken kehren wird. "Es gibt keine unterschriebene Einigung mit Sevilla", sagte Francisco Valdivieso dem größten Radiosender Spaniens, Cadena Ser. "Es ist eine Option für uns, unterschrieben oder beschlossen wurde aber noch nichts." "Munir hat die Entscheidung getroffen, Barcelona zu verlassen, um mehr Einsätze zu bekommen. Er will spielen", so Valdivieso weiter, der offen ließ, ob ein Transfer bereits im Januar oder erst im Sommer vonstatten gehen wird.

09:02 Uhr

Ribery erleidet Muskelfaserriss

Offensivspieler Franck Ribery muss nach dem turbulenten Trainingslager in Doha vorerst pausieren. Der Franzose, der zuletzt mit einer Verbalattacke weit unter der Gürtellinie für Aufsehen gesorgt hatte, zog sich einen Tag vor der Abreise aus Katar in einem internen Testspiel einen Muskelfaserriss im rechten vorderen Oberschenkel zu und wird "vorerst ausfallen". Das teilten die Münchner am Donnerstag mit.

08:49 Uhr

Zverev mit neuen Sorgen in Melbourne

Neue Sorgen bei Deutschlands Tennisstar Alexander Zverev: Vier Tage vor Beginn der Australian Open in Melbourne (ab 14. Januar) knickte der Weltranglistenvierte in einem Härtetest mit dem linken Fuß um und brach das Trainingsmatch gegen den Australier Marc Polmans anschließend ab. Zuvor hatte der 21-Jährige bereits seinen Start beim Einladungsturnier in Adelaide wegen Oberschenkelproblemen abgesagt.

08:35 Uhr

Weinzierl über Bekanntgabe von Pavard-Wechsel

Trainer Markus Weinzierl vom VfB Stuttgart hat sich erstaunt über den Zeitpunkt der Bekanntgabe des Wechsels seines Schützlings Benjamin Pavard zum FC Bayern München gezeigt. "Mit Pavard hat mich überrascht, dass es jetzt rausgekommen ist", sagte Weinzierl am Mittwoch im VfB-Trainingslager in La Manga. Dass der Franzose die Schwaben im Sommer verlässt, um beim deutschen Rekordmeister anzuheuern, überrascht den ehemaligen Augsburg- und Schalke-Coach hingegen weniger: "Das war ja eine Geschichte, die schon länger rumgegeistert ist."

08:25 Uhr

Thorgan Hazard zum BVB?

Seit einigen Tagen verdichten sich die Anzeichen, dass Thorgan Hazard im Sommer zu Borussia Dortmund wechseln wird. Der Spieler dementierte zuletzt zwar einen Wechsel im Winter, verdeutlichte allerdings, dass er für den Sommer noch keine Prognose abgeben könne. Im Gespräch ist eine Ablöse von 42 Millionen Euro. Wie die Bild berichtet, hat sich der BVB in den Gesprächen mit Chelsea versichern lassen, dass die Blues von ihrem Rückkaufsrecht bei Hazard absehen. Der Belgier war im Sommer 2015 von London zu Borussia Mönchengladbach gewechselt.

08:12 Uhr

NHL: Chicago und Kahun unterliegen Nashville

Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun kommt mit den Chicago Blackhawks in der NHL im neuen Jahr noch nicht zum gewünschten Erfolg. Beim 3:4 n.V. des sechsmaligen Stanley-Cup-Siegers gegen die Nashville Predators blieb der ehemalige Münchner Angreifer in 14:50 Minuten auf dem Eis ohne Torbeteiligung.

07:56 Uhr

Schmadtke über Riberys Schimpftirade

Jörg Schmadtke hat sich im Kicker über die Steak-Affäre und die Social-Media-Reaktion von Franck Ribery geäußert: "Ehrlich gesagt langweilt mich so etwas. Das sind Themen, die behandelt werden, wenn die Leute nichts anderes zu erzählen haben", sagte der Geschäftsführer des VfL Wolfsburg, kritisierte jedoch Riberys Reaktion auf Instagram: "Riberys Reaktion fand ich katastrophal. Es geht nicht, wenn er alle Leute durchbeleidigt. Er ist eine Person der Öffentlichkeit und es wäre gut, wenn er ein wenig entspannter wäre". Allerdings hat Schmadtke kein Problem mit dem Auftreten des Franzosen und findet, dass Ribery ein goldenes Steak essen können wenn er es wolle.

07:48 Uhr

Servus Erdnuss!

Servus Erdnuss, Freunde der sportlichen Morgengestaltung. Draußen hat es ein, zwei Flöckchen geschneit und wir haben es trotzdem in die Redaktion geschafft. Dann hoffe ich mal, dass ihr keinen Eisbären begegnet und wünsche euch viel Spaß bei der nächsten feucht fröhlichen Runde RudB.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung