Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX
Aktualisieren
23:55 Uhr

Ticker-Ende

Das war es dann auch schon wieder mit dem Ticker-Tag. Bleibt sportlich!

23:52 Uhr

NFL: Trainer-Doppelschlag

In der NFL haben zwei Teams einen neuen Head Coach. Die Arizona Cardinals haben Kliff Kingsbury als Hauptspielleiter vorgestellt. Außerdem sollen laut Ian Rapoport die Tempa Bay Buccaneers Bruce Arians für vier Jahre als Head Coach anstellen.

23:16 Uhr

Schwere Gruppe für DVV-Frauen

Die deutschen Volleyballerinnen haben bei der interkontinentalen Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio schwierige Aufgaben vor sich. Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) trifft vom 2. bis 4. August in Gruppe B auf Olympiasieger China, EM-Bronzemedaillengewinner Türkei und Tschechien. Nur die jeweiligen Sieger der sechs Gruppen qualifizieren sich direkt für die Olympischen Spiele.

23:12 Uhr

Arrivabene-Entlassung: Die Hintergründe

Die Ära Maurizio Arrivabenes bei Ferrari ist nach vier gemeinsamen Jahren endgültig Geschichte. Hier geht es zu den Hintergründen.

22:55 Uhr

Basketball: Ulm und Frankfurt mit Niederlagen

Ratiopharm Ulm und Frankfurt Skyliners sind nach Niederlagen am 2. Hauptrundenspieltag des EuroCup unter Zugzwang geraten. Ulm kassierte beim französischen Vertreter Asvel Villeurbanne Lyon mit 89:93 ihre erste Niederlage. Frankfurt verlor beim letztjährigen Halbfinalisten Kuban Krasnodar mit 69:92.

Ulm als Gruppendritter und Frankfurt als Vierter stehen damit bei vier ausstehenden Spieltagen derzeit nicht auf Plätzen, die zum Weiterkommen berechtigen. Lyon ist ist zwei Siegen Tabellenführer vor Krasnodar, das wie Ulm je einmal gewonnen und verloren hat.

22:54 Uhr

Tottenham vor Ligapokal-Finaleinzug

Tottenham Hotspur hat im englischen Ligapokal gute Chancen auf den Einzug ins Finale. Die Spurs gewannen das Hinspiel des Londoner Halbfinal-Duells mit dem FC Chelsea 1:0 (1:0). Das Rückspiel findet am 22. Januar (Dienstag) statt.

22:38 Uhr

Schlussphase bei Tottenham - Chelsea

Noch rund zehn Minuten sind noch bei Tottenham gegen Chelsea zu spielen. Momentan steht es 1:0 für Tottenham. Jetzt live auf DAZN!

22:17 Uhr

Bericht: Calhanoglu und RB Leipzig einig

Wie Sky Italia meldet, haben sich Hakan Calhanoglu und RB Leipzig geeinigt. Die Verhandlungen zwischen den beiden Vereinen gestalten sich allerdings als schwierig. Auf der einen Seite benötigt Milan Geld, um nicht gegen das FFP zu verstoßen. Auf der anderen Seite schob Trainer Gattuso dem möglichen Abgang einen Riegel vor. "Solange ich hier Trainer bin, wird er hier bleiben. Er ist für meinen Spielstil von fundamentaler Bedeutung. Wir vertrauen unseren Spielern auch in schwierigen Momenten", sagte er Anfang Dezember.

22:05 Uhr

Salah wieder "Afrikas Fußballer des Jahres"

Ägyptens Stürmerstar Mohamed Salah ist zum zweiten Mal nacheinander zu "Afrikas Fußballer des Jahres" gekürt worden. Salah setzte sich in der Abstimmung gegen seinen senegalesischen Klubkollegen Sadio Mane und Pierre-Emerick Aubameyang aus Gabun durch, der seit gut einem Jahr ebenfalls in England beim FC Arsenal spielt. Im Vorjahr hatte das gleiche Trio in der Endauswahl gestanden.

22:02 Uhr

München nur mit Nullnummer gegen Salzburg

Der deutsche Meister Red Bull München muss um den Einzug ins Endspiel der Eishockey-Champions-League zittern. Im Brudertreffen mit den Österreichern von Red Bull Salzburg kam das Team von Trainer Don Jackson im Hinspiel des Halbfinales nicht über ein eishockeyuntypisches 0:0 hinaus. Im Rückspiel am 16. Januar in Salzburg (20.20 Uhr) benötigen die Münchner damit unbedingt einen Sieg zur erstmaligen Finalteilnahme einer deutschen Mannschaft.

21:48 Uhr

Vlhova besiegt Shiffrin, Geiger Siebte

Skirennläuferin Christina Geiger hat beim Weltcup-Slalom in Flachau Rang sieben belegt. Von der Weltspitze war Geiger bei dichtem Schneetreiben allerdings erneut weit entfernt. Ihr Rückstand auf Petra Vlhova, die nach Bestzeit im zweiten Lauf ein wenig überraschend mit 0,15 Sekunden vor Seriensiegerin Mikaela Shiffrin gewann, betrug 2,68 Sekunden. Die drittplatzierte Anna Swenn Larsson lag 1,63 Sekunden vor Geiger. Lena Dürr erreichte Rang 16. Shiffrin belegte im sechsten Slalom der Saison zum ersten Mal nicht den ersten Platz. Vlhova feierte ihren dritten Saisonsieg.

21:35 Uhr

Hakimi spricht über BVB-Zukunft

Bis 2020 ist Achraf Hakimi noch von Real Madrid an den BVB ausgeliehen. Im der Interview mit der WAZ hat er nun über seine Zukunft gesprochen: "Das sind Themen, in die ich mich nicht so einmische. Darum kümmert sich mein Berater. Ich bin momentan Spieler von Borussia Dortmund und nur darauf konzentriere ich mich."

"Ich hatte mehrere Angebote, aber das beste war ganz klar von Borussia Dortmund. Sie haben mir als jungem Spieler großes Vertrauen entgegen gebracht - und den Mut, mich ins Team einzubauen", berichtet Hakimi.

20:46 Uhr

Buffon: Hatte Depressionen und Panik-Attacken

Gianluigi Buffon hat im Interview mit Vanity Fair zugegeben, dass er vor rund 15 Jahren eine Panik-Attacke vor einem Spiel hatte: "Ich bin zu Ivano Bordon, dem Torwarttrainer, gegangen und sagte ihm: 'Ivano, lass Chimenti aufwärmen und spielen: Ich fühle mich nicht bereit.' Ich erlitt eine Panik-Attacke und konnte nicht spielen". Generell kämpfte er über Monate mit Depressionen. "Für ein paar Monate verlor alles an Bedeutung", sagte der 40-jährige Torwart.

20:35 Uhr

FC Dallas holt Acosta

Für die Freunde der MLS unter euch: Bryan Acosta wechselt für laut AS-Bericht rund 2,8 Millionen Euro Ablöse von CD Teneriffa zum FC Dallas.

20:21 Uhr

Snowboard: Baumeister mit drittem Weltcupsieg

Snowboarder Stefan Baumeister hat im ersten Rennen des neuen Jahres seinen dritten Sieg im Weltcup gefeiert. Dreieinhalb Wochen vor Beginn der WM in Park City/USA (1. bis 10. Februar) setzte sich der 25-Jährige im Finale des Parallel-Slaloms in Bad Gastein/Österreich klar gegen Dario Caviezel durch. Für die deutschen Snowboarder war es der erste Sieg im WM-Winter. Die Parallel-Rennen bei der WM finden am 4. und 5. Februar statt.

20:05 Uhr

Tottenham - Chelsea: Die Aufstellungen

Ab um 21 Uhr findet das erste Halbfinale des EFL-Cups zwischen Tottenham und Chelsea statt. Das Spiel gibt es live auf DAZN! Und so spielen die Teams:

  • Tottenham: Gazzaniga - Trippier, Alderweireld, Sanchez, Rose - Winks, Sissoko - Eriksen, Dele, Son - Kane
  • Chelsea: Arrizabalaga - Azpilicueta, Christensen, Rüdiger, Alonso - Jorginho, Kante, Barkley - Willian, Hazard, Hudson-Odoi
19:53 Uhr

Ex-Wolfsburger wechselt zu Puebla FC

Yohandry Orozco machte von 2011 bis 2013 sieben Einsätze für den VfL Wolfsburg. Nun wechselt der Linksaußen vom kolumbianischen Klub Deportes Tolima nach Mexiko zu Puebla FC.

19:43 Uhr

Straubing Tigers: Heard mit Saison-Aus

Mitchell Heard wird den Straubing Tigers für den Rest der Saison aufgrund einer Schulteroperation fehlen. Bereits am 21. Dezember hatte sich der 26-jährige Kanadier die Verletzung zugezogen.

19:37 Uhr

Nagelsmann: "Fußball darf nicht inflationär werden"

Julian Nagelsmann hat den Fußball eindringlich vor einem Vereinssterben als Folge einer Übersättigung der Fans durch die Spitze gewarnt. "Fußball ist grundsätzlich ein einfaches Spiel, das die Massen bewegt. Es darf aber nicht inflationär werden", sagte der 31-Jährige im Interview mit der Heilbronner Stimme, dem Mannheimer Morgen und der Rhein-Neckar-Zeitung.

19:23 Uhr

The next Jadon Sancho? Die vielversprechendsten PL-Talente

Jadon Sancho startet bei Borussia Dortmund durch, der FC Bayern ist an Callum Hudson Odoi interessiert - aber was schlummert sonst noch für Potenzial in der PL? SPOX stellt euch hier die vielversprechendsten Talente der Premier League vor.

19:19 Uhr

Shiffrin vor nächstem Sieg, Geiger Neunte

Mikaela Shiffrin steht auch im sechsten Weltcup-Slalom der Saison vor dem Sieg. Die Amerikanerin geht beim Nachtrennen auf der Hermann-Maier-Strecke im österreichischen Flachau mit einem Vorsprung von 0,27 Sekunden auf Anna Swenn Larsson aus Schweden in den zweiten Durchgang (20.45 Uhr). Dritte im Zwischenklassement ist Petra Vlhova aus der Slowakei (+0,31 Sekunden). Erneut eine gute Leistung zeigte Christina Geiger. Bei dichtem Schneefall fuhr sie auf den neunten Rang

Den 2. Durchgang könnt ihr ab 20.45 Uhr im LIVETICKER verfolgen.

19:15 Uhr

Asien-Cup: Auftaktsiege für Saudi-Arabien und Irak

Die früheren Titelgewinner Saudi-Arabien und Irak sind erfolgreich in den Asien-Cup in den Vereinigten Arabischen Emiraten gestartet. Die Saudis, deren dritter und bislang letzter Triumph bei der Asienmeisterschaft 23 Jahre zurückliegt, setzten sich in der Vorrundengruppe E gegen Nordkorea mühelos mit 4:0 (2:0) durch. Der Irak, Asienmeister von 2007, hatte beim 3:2 (1:2) gegen Vietnam in Gruppe D deutlich mehr Probleme.

18:53 Uhr

Sandhausen verpflichtet Dieckmann

Der SV Sandhausen hat im Kampf gegen den Abstieg weiter nachgerüstet und nach Dennis Diekmeier den nächsten Neuzugang in der Winterpause präsentiert. Die Kurpfälzer gaben am Dienstag die Verpflichtung von Sören Dieckmann von Borussia Dortmund II bekannt. Der 22-Jährige unterschrieb beim Tabellen-15. einen Vertrag bis 2021.

"Sören gibt uns über die linke Außenbahn eine große Flexibilität, da er als klassischer Außenverteidiger, aber auch als alleiniger Flügelspieler einsetzbar ist", sagte Trainer Uwe Koschinat.

18:28 Uhr

Handballer stimmen sich auf Heim-WM ein

Begleitet von rund 2000 Fans haben sich die deutschen Handballer zwei Tage vor dem Eröffnungsspiel gegen ein vereintes Team Korea auf die Heim-WM eingestimmt. Beim öffentlichen Training am Dienstag in Berlin posierten Uwe Gensheimer und Co. zunächst für das Mannschaftsfoto, dann gaben sie eine Kostprobe ihres Könnens. Nach der 50-minütigen Einheit schrieben die Spieler fleißig Autogramme und machten mit den Fans Selfies.

18:17 Uhr

Nach 2:0-Führung: Mainz verliert Testspiel

Mainz 05 hat im ersten Härtetest im Rahmen seiner Rückrundenvorbereitung eine Niederlage erlitten. Im Trainingslager im spanischen Marbella verlor das Team von Trainer Sandro Schwarz gegen Standard Lüttich nach klarer Führung mit 2:3 (2:0).

Jean-Paul Boetius (14.) und Jean-Philippe Mateta (37.) erzielten die Treffer für die Rheinhessen, Renaud Emond (66./85.) mit zwei verwandelten Strafstößen und Razvan Marin (82.) drehten die Partie.

18:06 Uhr

AC Milan stellt Pasqueta vor

Für rund 35 Millionen Euro hat der AC Mailand Lucas Pasqueta von Flamengo verpflichtet. Nun haben die Mailänder den 21-jährigen Mittelfeldspieler offiziell vorgestellt.

18:02 Uhr

Young Boys Bern holen Gaudino

Bis Sommer 2021 haben die Young Boys Bern Gianluca Gaudino an sich gebunden. Im Sommer 2018 lief der Vertrag des ehemaligen Bayern-Profi aus.

17:33 Uhr

Bericht: Katar will Wenger als Nationaltrainer

Wie France Football berichtet, hat Katar Arsene Wenger als Trainer für die Nationalmannschaft bei der Heim-WM 2022 im Visier. Dem Bericht zufolge sollen die Scheiche den ewigen Arsenal-Trainer als Favoriten auf den Trainerposten auserkoren haben.

Wenger wirkte in einem Interview mit beIN Sports im November zumindest nicht abgeneigt. "Sie planen ein tolles Turnier, auch wenn man als Gastgeber unter großem Druck steht", so Wenger. Außerdem unterstrich der Franzose die Bedeutung einer Heim-WM. "Teil einer erfolgreichen Weltmeisterschaft ist das Abschneiden der eigenen Mannschaft. Sie haben bisher tolle Arbeit geleistet. Sie haben ein gutes und junges Team", lobte Wenger.

17:25 Uhr

Bosz mit gelungenem Debüt

Der neue Trainer Peter Bosz hat mit Bayer Leverkusen ein erfolgreiches Debüt gefeiert. Die Werkself gewann mit 4:0 gegen Twente Enschede. Lucas Alario (32.), Dominik Kohr (39.), Kevin Volland (58.) und Leon Bailey (78.) und trafen für Bayer.

17:21 Uhr

Pogbas Bruder rechnet mit Mourinho ab

Mathias Pogba hat Jose Mourinho die Schuld für die Leistungsschwankungen seines Bruders Paul in der Vergangenheit bei Manchester United gegeben. "Das Problem war Mourinho, auf voller Linie", sagte Mathias Pogba dem französischen Radiosender RMC und führte weiter aus: "In der Kabine, außerhalb der Kabine, überall. Wenn man Mourinho sieht, möchte er immer der Maestro sein, das Zentrum der Aufmerksamkeit."

Unter Interims-Coach Ole Gunnar Solskjaer läuft es für den amtierenden Weltmeister deutlich besser. In den letzten vier Spielen traf der Franzose viermal und bereitete drei Tore vor.

17:11 Uhr

Nach Kreuzbandriss: Leipzigs Haidara mit Blitzcomeback?

Amadou Haidara vom RB Leipzig blickt seiner baldigen Rückkehr ins Training zuversichtlich entgegen. "Laut unserem Plan bin ich guter Dinge, dass es schon bald so sein wird", sagte der 20-Jährige am Dienstag bei seiner offiziellen Vorstellung. Mit dem Kreuzbandriss, den er sich im vergangenen November noch in Diensten von Red Bull Salzburg zugezogen hatte, komme er "momentan gut zurecht".

16:54 Uhr

Thorgan Hazard lobt den BVB

Thorgan Hazard steht nach einer starken Runde bei einigen Topklubs auf dem Zettel. Auch Borussia Dortmund soll am Belgier interessiert sein. Nun hat sich der "Noch"-Gladbacher zu den Gerüchten geäußert. "Noch ist alles offen. Es ist auch möglich, dass ich verlängere. Ich bin zufrieden hier, meine Familie auch. Im Moment ist mein Kopf nur bei Gladbach", so Hazard im Trainingslager im spanischen Jerez de la Frontera. Über den nächsten Schritt denkt der Offensiv-Allrounder trotzdem nach. "Borussia Dortmund und der FC Bayern München sind zwei große Klubs. Dortmund spielt sehr gut im Moment, Bayern will zurück. Wenn mein nächster Schritt ist, für eine große Mannschaft zu spielen, dann wäre ein Wechsel möglich", sagte Hazard.

16:33 Uhr

Blüht James in der Rückrunde auf?

James Rodriguez hat unter Trainer Niko Kovac beim FC Bayern bisher keinen Stammplatz. Doch ein Spiel könnte für den Kolumbianer alles ändern. Aber lest selbst.

16:22 Uhr

Kolumne: Alamierender Aufritt der Seahwaks

Servus Freunde des Sports!

Die Seattle Seahwaks haben am vergangenen Samstag das Playoff-Rückspiel in Dallas verloren. Vor allem die Art und Weise war erschreckend. Hier könnt ihr die SPOX-Kolumne zur aktuellen Lage in der NFL nachlesen.

16:07 Uhr

Schichtwechsel

Ich verabschiede mich in den Feierabend, in wenigen Minuten werdet ihr aber von der Redaktion mindestens gleichwertig mit allem Wissenswerten versorgt. Servus und einen schönen Tag noch!

16:00 Uhr

Bundesligist an Ballo-Toure interessiert?

Spielt Fode Ballo-Toure bald in der Bundesliga? Die französische Zeitung La Voix du Nord berichtet davon, dass ein deutscher Erstligist am 22-jährigen Linksverteidiger vom OSC Lille interessiert sei und nennt namentlich den BVB und Mainz 05. Ballo Toure wechselte 2017 aus dem Nachwuchs von PSG nach Lille und ist bei den Nordfranzosen unumstrittener Stammspieler. Für den Franzosen, der noch bis 2020 unter Vertrag steht, werden 13 bis 14 Millionen Euro Ablöse aufgerufen.

15:44 Uhr

Nürnbergs Robert Bauer fällt wochenlang aus

Bittere Nachricht für den 1.FC Nürnberg im Absteigskampf in der Bundesliga: Rechtsverteidiger Robert Bauer fällt mit einem Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel drei bis vier Wochen aus. Diesen zog er sich im Testspiel gegen PEC Zwolle im Trainingslager zu. Nach der Verletzung von Enrico Valentini zählte die Werder-Leihgabe zum Stammpersonal von Trainer Michael Köllner. Valentini wird Bauer nun wohl zum Rückrundenstart gegen Hertha BSC wieder ablösen.

15:36 Uhr

Halbfinale DHB-Pokal: THW gegen Füchse

THW Kiel gegen die Füchse Berlin, TSV Hannover-Burgdorf gegen den SC Magdeburg: Diese Duelle ergab die Auslosung für das Halbfinale im DHB-Pokal. Pascal Hens loste heute die Partien aus, die im Rahmen des Final Four am 6. und 7. Oktober in Hamburg ausgespielt werden. "Es wird sicherlich auf die Tagesform ankommen", sagte Kiels Sportlicher Leiter Viktor Szilagy. "Das ist für uns eine große Aufgabe, die es anzugehen gilt", sagte Füchse-Sportkoordinator Volker Zerbe.

15:26 Uhr

Padraig Harrington neuer Ryder-Cup-Captain

Der dreifache Major-Sieger Padraig Harrington wird Team Europa als Kapitän zum nächsten Ryder-Cup führen. Der 47-jährige Ire wird Nachfolger von Thomas Björn, der mit den besten Golfprofis Europas beim 42. Ryder-Cup im September Team USA mit 17,5:10,5 deklassierte. Die nächste Ausgabe findet vom 25.-27. September 2020 auf der Anlage Whistling Straits in Kohler/Wisconsin statt. Bereits bei den drei zurückliegenden Turnieren gehörte Harrington als Vize-Kapitän zur europäischen Delegation.

15:08 Uhr

Wiese outet sich als Ribery-Supporter

Wichtige Nachricht für zwischendurch: Wrestling-Maschine Tim Wiese hat sich bei Sky Sport positiv über das Essverhalten von Franck Ribery geäußert. Das lassen wir einfach mal so stehen...

14:55 Uhr

Todibo erster Sommer-Neuzugang bei Barca

Der FC Barcelona hat mit Jean-Clair Todibo Einigung über einen Transfer zum 1.Juli erzielt. Der 19-jährige Innenverteidiger und defensive Mittelfeldspieler wechselt nach Ablauf seines Vertrags ablösefrei zu den Blaugranas. In der laufenden Saison kommt Todibo auf zehn Einsätze und ein Tor in der Ligue 1. In den vergangenen Wochen war er auch mit einem Wechsel zum BVB in Verbindung gebracht worden.

14:53 Uhr

Lauda erleidet gesundheitlichen Rückschlag

Fünf Monate nach seiner Lungentransplantation hat Formel-1-Legende Niki Lauda einen gesundheitlichen Rückschlag erlitten. Aufgrund einer Lungenentzündung, die durch eine Gruppe ausgelöst wurde, wird Lauda stationär in einem Wiener Krankenhaus behandelt, soll jedoch im Laufe der Woche entlassen werden. Lauda hofft bis Ende Januar auf eine vollständige Genesung, um weiterhin im Formel-1-Zirkus aktiv bleiben zu können. Nach der Lungentransplantation am 2. August konnte Lauda erst nach zweieinhalb Monaten das Krankenhaus verlassen. Wir senden die besten Genesungswünsche nach Wien!

14:40 Uhr

Liverpool: 9 Tage Pause vor Bayern-Knaller

Interessanter Randaspekt gut einen Monat vor dem Champions-League-Duell zwischen dem FC Bayern München und dem FC Liverpool: Durch die 1:2-Niederlage im FA-Cup beim FC Wolverhampton sind die Reds an den beiden Wochenenden 26./27. Januar (4. Runde FA-Cup) und 16./17. Februar ("Winterpause") spielfrei. Somit stehen dem Trainerteam um Jürgen Klopp nach dem Premier-League-Spiel gegen den AFC Bournemouth am 9. Februar neun Tage zur Vorbereitung auf die Bayern zur Verfügung.

14:18 Uhr

Schröder gründet Spieleragentur

Dennis Schröder ist auch neben dem Basketballfeld aktiv: Seit heute ist seine Spieleragentur Golden Patch Management online erreichbar. Unter anderem heißt es dort: "Mit NBA-Superstar Dennis Schröder wollen wir unser Wissen und unsere Erfahrung zur Verfügung stellen, um Profisportlern und aufstrebenden Talenten zu helfen, ihre Karriere in Sport, Musik oder Kunst zu fördern", heißt es dort unter anderem. Zuvor hat Schröder bereits sein eigenes Modelabel gegründet ("Flex GanG") und ist Gesellschafter beim Basketball-Bundesligisten Löwen Braunschweig.

13:48 Uhr

Pepe kehrt nach Porto zurück

Pepe ist wieder ein Spieler des FC Porto: Nach der Vertragsauflösung bei Besiktas wurde die Rückkehr soeben perfekt gemacht. Der 35-jährige Portugiese unterschreibt bis 2021. Vor seiner Zeit bei Real Madrid stand Pepe bereits zwischen 2004 und 2007 beim Tabellenführer der Liga NOS unter Vertrag.

13:34 Uhr

Danny Green im Gespräch: "Habe Pop alles zu verdanken"

Hinweis Nummer zwei: SPOX hat mit Danny Green über seinen Wechsel von den San Antonio Spurs gesprochen. Der starke Verteidiger und Dreierschütze äußerte sich insbesondere zu seiner Beziehung zu Ex-Coach Gregg Popovich und den Neuanfang bei den Toronto Raptors. Aber schaut doch einfach selbst.

13:26 Uhr

Seppo Eichkorn im Exklusivinterview

Zwei Hinweise in eigener Sache: SPOX-Redakteur Jochen Tittmar hat sich mit Seppo Eichkorn, dem neuen Co-Trainer von Domenico Tedesco zu einem exklusiven Interview getroffen. Dabei sprach er über seine bisherige Trainerlaufbahn - unter anderem seine Zeit mit Felix Magath und Ralf Rangnick. Hier geht's zum Lesestoff!

13:15 Uhr

Alcacer lobt Barca trotz geringer Einsatzzeiten

Paco Alcacer, Dortmunds Top-Joker, hat in der Mundo Deportivo unter anderem auf seine Zeit bei Barcelona zurückgeblickt. "Ich wollte mehr spielen, aber der Coach hat anders entschieden. Das muss ich akzeptieren. Ich wollte für ein Team spielen, in dem ich ein wichtiger Bestandteil bin und deshalb musste ich mich verändern", erklärt Alcacer. Dennoch ist der Spanier nicht nachtragend. "Ich habe mich bei Barca wohlgefühlt und viel gelernt, auch wenn ich nicht gespielt habe. Einen möglichen Streit mit Luis Suarez weist er von sich. "Natürlich gibt es eine Rivalität auf dem Platz, aber er mir geholfen und ich habe auch ihm geholfen."

13:02 Uhr

Ägypten richtet Afrika-Cup aus

Der Afrika-Cup vom 15. Juni bis zum 13. Juli findet in Ägypten statt. Der Rekordsieger erhielt heute den Zuschlag vom afrikanischen Fußballverband CAF. Ursprünglich war Kamerun als Gastgeber für das Turnier vorgesehen, im vergangenen November entzog die CAF jedoch dem Titelverteidiger die Zusage aufrgrund von Verzögerungen bei der Vorbereitung. Erstmals nehmen beim 32. Africa-Cup 24 statt 16 Teams teil, außerdem wurde der Spieltermin vom Januar in den Sommer verlegt.

12:51 Uhr

Schwarzer kritisiert Verzicht auf Reichmann

Der ehemalige Handball-Nationalspieler Christian Schwarzer hat den Verzicht auf Rechtsaußen Tobias Reichmann bei der am Donnerstag beginnenden Handball-WM kritisiert: "Aus meiner Sicht hätte er mit seiner Klasse und seiner Erfahrung mit gemusst. Mit Patrick Groetzki ist nur noch ein nomineller Rechtsaußen im Kader. Fabian Wiede und Steffen Weinhold können diese Position zwar auch ausfüllen, jedoch nicht so, wie es ein Groetzki oder Reichmann können", schreibt der ehemalige Welt- und Europameister bei Sport1.

12:33 Uhr

Klopp verteidigt Rotation im FA-Cup

Der Traum vom FA-Cup-Sieg ist für den FC Liverpool nach der Niederlage in Wolverhampton schon in der dritten Runde beendet. Jürgen Klopp tauschte im Vergleich zum Ligaspiel gegen Manchester City seine Startfomation auf ganzen neun Positionen aus und musste sich im Anschluss an die Pleite kritische Fragen gefallen lassen. "Nahezu alle Spieler, die an diesem Abend nicht hier waren, klagten über irgendwelche Probleme. Es gab keine andere Chance", wollte der LFC-Manager von Zockerei nichts wissen. Unter anderem gaben auch drei Nachwuchsprofis ihr Debüt für die erste Mannschaft. "Nicht, weil wir den Weltrekord für die jüngste Startelf knacken wollten, sondern weil wir denken, dass die Jungs gut sind", versicherte Klopp.

12:19 Uhr

Werder muss Trainingsplatz wechseln

Schlechtes Wetter im Trainingslager von Werder Bremen: Da die Plätze in Johannesberg aufgrund starker Regenfälle nicht nutzbar sind, musste der Werder-Tross den Trainingsplatz wechseln. "Natürlich ist es nicht optimal, den Trainingsplatz zu wechseln, aber perfekte Bedingungen habe ich in meinem langen Fußballerleben noch nicht erlebt", sagte Sportchef Frank Baumann.

12:12 Uhr

Javi Martinez: Ex-Klub an Rückkehr interessiert

Liegt die Zukunft von Javi Martinet beim FC Bayern München? Ein Abschied des Abräumers in der Sommerpause scheint durchaus realistisch, da der Spanier nicht relgemäßig zum Einsatz kommt. Ex-Klub Athletic Bilbao hat schomal sein Interesse bekundet. "Wir sind an Javi Martinez interessiert und wollen ihn zurückholen", sagt Sportdirektor Rafael Akorta bei Cadena Ser.

11:53 Uhr

Süle: "Davies hat sich schnell integriert"

Niklas Süle über...

... Alphonso Davies: "Er ist ein ganz junger Spieler, der sich schnell mit seiner offenen Art in die Mannschaft integriert hat. Er bringt viel Tempo mit, aber man muss ihm natürlich Zeit geben."

... den Druck in München: "Das ist am Anfang für jeden eine Herausforderung, so wie es auch für mich eine war. Aber Alphonso ist auch aus der MLS den Medienrummel gewohnt und wird für uns die bestmögliche Unterstützung erhalten, um sich schnell zurechtzufinden."

11:41 Uhr

Süle: "Glaube, dass wir BVB überholen können"

Jetzt steht Bayern-Verteidiger Niklas Süle den Pressevertretern im Trainingslager in Katar zur Verfügung:

Niklas Süle über ...

... seine Rolle im Team: "Der Verein hat gesehen, dass ich auch in schwierigen Spielen meinen Mann stehen kann. Ich habe einen Schritt nach vorne gemacht, habe aber auch von Verletzungen profitiert, dass ich so oft zum Einsatz kam."

... die WM 2022: "Ich will in vier Jahren unbedingt wieder hierher kommen. Die sportlichen Bedingungen und das Wetter sind optimal, aber natürlich müssen wir uns darauf einstellen, dass es eine etwas andere WM werden wird."

... den Meisterschaftskampf: "Ich glaube zu 100 Prozent daran, dass wir Dortmund noch überholen können. Wir sind die beste Mannschaft in Deutschland und werden die Fehler aus der Vorrunde nicht wiederholen. Dortmund hat bisher viele Punkte glücklich geholt."

11:38 Uhr

Lisicki und Witthöft scheitern in AUS-Open-Quali

Bei den Australian Open läuft zurzeit die Qualifikation für das Hauptfeld: Früh die Segel streichen mussten bei den Damen Sabine Lisicki und Carina Witthöft. Lisicki verlor gegen die Australierin Isabelle Wallace mit 6:7 und 5:7. Während bei den Damen noch Anna Zaja im Rennen ist, sind bei den Herren bisher fünf Deutsche weitergekommen, unter anderem Dustin Brown.

11:32 Uhr

Jerome Boateng: Kein Wechsel im Winter

Trotz einer bisher schwierigen Saison will Jerome Boateng den FC Bayern München im Winter nicht verlassen. Das sagte der 30-jähriger Innenverteidiger gegenüber der Welt. "Ein Wechsel im Winter kommt für mich eigentlich nicht infrage. Es war ein schwieriges Jahr für mich, sportlich bin ich hinter meinen Erwartungen zurückgeblieben und konnte nicht zufrieden sein." Auch zum Champions-League-Achtelfinale gegen den FC Liverpool äußerte sich Boateng. "Das ist ein Hammer-Brocken und eine schwierige Hürde für uns. Wir müssen bis dahin in Topform sein - sonst haben wir kaum eine Chance."

11:20 Uhr

Pogbas Bruder lästert: "Mourinho war das Problem"

Mathias Pogba, Bruder von Manchester-Profi Paul, hat in einem Interview bei RMC Sport Dampf über Ex-Coach Jose Mourinho abgelassen: "Allein Mourinho war das Problem, in der Umkleidekabine, außerhalb, bei allem." Seit dem Trainerwechsel von Mourino zu Ole Gunnar Solskjaer läuft es bei Manchester United rund. Dies gilt besonders für Pogba. Der Franzose erzielte in vier Spielen vier Tore und bereitete drei vor. Mathias Pogba legt nach: "So wie ich das sehe, will Mourinho immer der Chef sein und im Mittelpunkt stehen. Wenn er Paul vertraut hätte, hätte dieser auch große Spiele abgeliefert."

11:09 Uhr

Fortuna verleiht Nielsen nach Duisbirg

Im Kampf um den Klassenerhalt in Liga 2 hat sich der MSV Duisburg mit Harard Nielsen verstärkt. Der 25-jährige Offensivspieler wird bis zum Ende der Saison ausgeliehen. "Havard ist ein variabel einsetzbarer Offensivspieler, der mit gutem Tempo auch viel Tiefe in unser Spiel bringen wird", sagte MSV-Trainer Torsten Lieberknecht. Bereits gestern verpflichteten die Meidericher Verteidiger Joseph Baffoe bis zum Saisonende plus Option.

10:52 Uhr

Paul Zipser vor Rückkehr in die NBA

Gute Nachricht für den deutschen Basketball: Paul Zipser steht unmittelbar vor einer Rückkehr in die NBA und soll bereits einen Vertrag bei den Brooklyn Nets unterschrieben haben. Zipser, der von 2016 bis 2018 bei den Chicao Bulls unter Vertrag stand, weilt zu Gesprächen in New York, eine Vollzugsmeldung steht unmittelbar bevor.

10:37 Uhr

Matthäus über Schalke: Stehen bald ohne Klub-Ikonen da

Auch zum Wechsel von Naldo zum AS Monaco hatte Matthäus einige Worte parat, gerichtet an seinen Ex-Klub Schalke 04. "Man verpflichtet Spieler auf Positionen, die bereits besetzt sind. Schalke muss aufpassen, dass es nicht bald ganz ohne Klub-Ikone und Gesicht dasteht. Ganz abgesehen davon, dass kaum ein kostspieliger Neuzugang einschlägt."

10:31 Uhr

Matthäus: Auch BVB hat Chancen auf Werner

Im Werben um Timo Werner sieht Lothar Matthäus den BVB durchaus in der Lage, dem FC Bayern Konkurrenz zu leisten. "Finanziell dürfte natürlich ein Bayern-Angebot höher ausfallen als das von Borussia Dortmund. Aber auch Watzke und Co. haben gut gewirtschaftet. Sollte sich Timo zwischen den beiden großen deutschen Vereinen entscheiden müssen, wird er abwägen, ob er die große Konkurrenz mit Lewandowski und den anderen Weltstars annimmt und was die Klub-Bosse und die jeweiligen Trainer ihm für ein Gefühl geben", schrieb Matthäus in seiner wöchentlichen Kolumne bei Sky.

10:08 Uhr

MLS-Spielplan: Schweini gegen Zlatan

Gestern wurde der Spielplan der neuen Saison in der Major League Soccer: Gleich am ersten Spieltag kommt es aus europäischer Sicht zu einem interessanten Duell: Bastian Schweinsteiger gastiert mit Chicago Fire bei Los Angeles Galaxy um Zlatan Ibrahimovic. Außerdem trifft Titelverteidiger Atalanta United mit den Deutschen Julian Gressel, Kevin Kratz und Gordon Wild auf DC. United, bei denen Wayne Rooney unter Vertrag steht. Die Saison in den USA startet am Wochenende des 2./3. März.

09:49 Uhr

FC Liverpool: Profi-Debüts unter Klopp

Bei der FA-Cup-Pleite des FC Liverpool am gestrigen Abend in Wolverhampton feierten gleich drei Nachwuchs-Akteure ihr Debüt im Profi-Fußball, angeführt vom 16-jährigen Ki-Jana Hoever. Wir haben für euch eine Diashow zusammengestellt, welchen Spielern Jürgen Klopp sonst noch zu ihrer Pflichtspiel-Premiere verholfen hat. Hier geht's entlang.

09:30 Uhr

College-Finale: Clemson schlägt Alabama

In der vergangenen Nacht fand das Finale der US-College-Football-Meisterschaft statt. Dabei setzten sich die Clemson Tigers (South Carolina) gegen Titelverteidiger Alabama deutlich mit 44:16 durch. Clemson-Quarterback Trevor Lawrence überzeugte mit 3 Touchdown-Pässen und 347 Yards Passing. 77.815 verfolgten das Spektakel im kalifornischen Santa Clara.

09:23 Uhr

Benfica träumt von Mourinho: "Geld spielt keine Rolle"

Bereits gestern berichteten wir an gleicher Stelle über eine mögliche Rückkehr von Jose Mourinho nach Portugal zu Benfica: Nachdem A Bola berichtete, dass es wohl nicht zu einem Engagement im Winter kommen wird, legt Präsident Luis Filipe Vieira gegenüber SIC nach: "Wenn er morgen ja sagen würde, wäre er im Handumdrehen hier. Geld spielt keine Rolle für Benfica. Ich bin mit ihm befreundet. Wer würde Mourinho nicht gerne haben?" Dennoch habe es bisher keine Kontaktaufnahme gegeben.

09:06 Uhr

Cardiff-Coach sauer auf Liverpool

Zündstoff im Zuge der Leihe von Nathaniel Clyne vom FC Liverpool zum AFC Bournemouth: Neil Warnock, Coach von Cardiff City, hat sich massiv über das Vorgehen der Reds beschwert. Demnach standen die Verhandlungen zwischen Liverpool und Cardiff kurz vor dem Abschluss, ehe sich das Team von Jürgen Klopp mit Bournemouth einigte. "Sie haben mir versprochen, dass er noch diese Woche mein Spieler wird - das ist für mich eine Schande. Das ist mangelnde Klasse", schimpfte Warnock im Anschluss an die FA-Cup-Niederlage gegen Gillingham.

08:56 Uhr

Rockets schlagen Nuggets, Anthony Davis überragt

Natürlich fanden in der NBA noch weitere Spiele statt: Im Top-Spiel der Nacht bezwangen die Houston Rockets die Denver Nuggets, den Ersten der Western Conference. Wieder einmal zeigte James Harden eine sensationelle Leistung und kam am Ende auf 32 Punkte, 14 Assists und 5 Rebounds. Was gab es sonst noch? Anthony Davis führte die New Orleans Pelicans mit 36 Zählern und 13 Rebounds zum Sieg gegen die Memphis Grizzlies. Außerdem war Giannis Antetokounmpo mit seinen Milwaukee Bucks gegen Utah erfolgreich.

08:43 Uhr

Mavericks verlieren gegen Lakers ohne LeBron

Kurzer Ausflug in den US-Sport: Die Dallas Mavericks mussten in der NBA zu Hause gegen die Los Angeles Lakers eine 97:107-Schlappe einstecken. Auch die beiden deutschen Jungs Dirk Nowitzki (2 Punkte) und Maxi Kleber (0 Punkte) blieben blass. Bei den Lakers kamen die Rookies Moritz Wagner und Isaac Bonga nicht zum Einsatz. Herausragernd auf Seiten der Mavericks war wieder einmal Luka Doncic mit 27 Punkten, für die Lakers sprang Brandon Ingram (29 Zähler) für den verletzten LeBron James in die Bresche.

08:26 Uhr

Nadal gibt vor Australian Open Entwarnung

Das dürfte alle Tennis-Fans freuen: Rafael Nadal, Nummer zwei der Weltrangliste, hat eine Woche vor Beginn des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres Entwarnung bezüglich seiner Oberschenkelverletzung gegeben. "Ich habe den Schmerz hier nicht gespürt. Ich denke, es war ein guter Start für mich, ein gutes Comeback. Ich bin glücklich, zurück auf dem Platz und wieder gesund zu sein", sagte Nadal nach seiner Teilnahme am Fast 4 in Melbourne. Der Spanier musste in der vergangenen Woche seinen Start beim ATP-Turnier in Brisbane absagen.

08:12 Uhr

BVB vor Balerdi-Verpflichtung: Treffen in Buenos Aires

Das könnte schnell gehen: Der BVB steht vor der Verpflichtung von Abwehrtalent Leonardo Balerdi von den Boca Juniors. Wie Radio La Red berichtet, kommt es heute zu einem Treffen von Verantwortlich der Borussia mit Daniel Angelici, dem Präsidenten der Argentinier. "Der Spieler will uns verlassen. Die BVB-Bosse sind bereits für ein Treffen angereist", wird er zitiert. Im Vertrag des 19-Jährigen soll es eine Ausstiegsklausel geben. "Als wir seine Klausel auf zehn Millionen US-Dollar gesetzt haben, dachten wir, es wäre übertrieben", meinte Angelici.

08:03 Uhr

Guten Morgen

Servus beisammen und herzlich Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Rund um den Ball. Ich begleite euch in der ersten Hälfte des Tages durch die Welt des Sports. Und los geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung