Cookie-Einstellungen

Ribery verpasst Auftakt

Von Tickerer: Jan Höfling
Aktualisieren
18:14 Uhr

Und Schluss

Damit schließt der Ticker für heute. Ab 20.30 haben wir noch die Spieltags-PK der Nationalmannschaft für euch. Mit Jogi Löw und vielleicht auch einer Antwort zur Position von Philipp Lahm. Servus!

18:13 Uhr

Ribery zum Auftakt nicht dabei

Nach "Sport Bild"-Informationen verpasst Franck Ribéry den Trainingsauftakt der Bayern am 9. Juli. Der Franzose bekam nach seiner Rückenverletzung einen Sonder-Urlaub und steigt erst am 15. Juli ein.

18:08 Uhr

Römer wollen Nastasic

"Sky Sport Italia" berichtet, dass der AS Rom ein Angebot über 29 Millionen Euro von Manchester City für Mehdi Benatia abgelehnt hat. Den Römern strebt Matija Nastasic als Dreingabe vor, ... plus die 29 Millionen natürlich.

17:58 Uhr

Chelseas-Stürmer Problem

Diego Costa wechselt also zum FC Chelsea. Für 40 Millionen Euro. Damit hat Chelsea wieder einmal richtig viel Kohle für einen Angreifer auf den Tisch gelegt. Zuvor kamen Torres, Crespo und Shevchenko für 127,2 Millionen Euro Ablöse, absolvierten 228 Spiele (PL + CL) und schossen dabei 68 Tore. Drogba kostete 36 Millionen, spielte 226 Premier-League-Spiele und erzielte dabei 69 Tore.

17:50 Uhr

Finnbogason nach San Sebastian

Real Sociedad San Sebastián hat Alfred Finnbogason verpflichtet. Der isländische Nationalstürmer unterschreibt bis Sommer 2018, dies bestätigte der Klub auf seiner Homepage. Nach Medienberichten überweist Real Sociedad 8 Millionen Euro an den SC Heerenveen. In der abgelaufenen Spielzeit erzielte der Angreifer 29 Ligatreffer in der niederländischen Eredivisie.

17:42 Uhr

60 Millionen für "Mini-Messi"

Gestern gab Sporting Lissabon die Verpflichtung von Ryan Gauld von Dundee United bekannt. Der 18-Jährige Spielmacher gilt als das größte Talent im schottischen Fußball. Die Portugiesen überweisen vier Millionen Euro nach Dundee, Gauld unterschrieb einen Sechsjahresvertrag bis 2020. Für eine festgeschriebene Ablösesumme von 60 Millionen Euro darf Gauld wieder gehen.

17:33 Uhr

Sandro-Preis steht

Der SSC Neapel hatte Interesse an Sandro von den Tottenham Hotspurs bekundet. Diese reagieren jetzt und fordern nach Informationen der "Daily Mail" 20 Millionen Euro für den 25-Jährigen.

17:24 Uhr

Balo zurück auf die Insel

Sollte der Suarez-Transfer klappen, plant der FC Liverpool nach Angaben von "Tuttosport" mit Mario Balotelli. Nach dem der Stürmer angekündigt hatte auf die Insel zurückkehren zu wollen, galt zunächst Arsenal als Favorit. Das lehnte Arsene Wenger jedoch ab.

17:15 Uhr

United macht ernst

Der "Daily Express" schreibt, dass Manchester United 37,5 Millionen Euro für Juan Cuadrado geboten haben soll. Der kolumbische Flügelspieler steht aktuell noch beim AC Florenz unter Vertrag. Barcelona, Bayern, Arsenal, Liverpool und Juventus sollen ebenfalls Interesse haben.

17:06 Uhr

Wohin mit Richards?

Sagna ist bereits da, Benatia soll noch kommen. Die Luft für Micah Richards wird dünner. Der 26-Jährige darf Manchester City nach Angaben von "BBC" verlassen. Neben den üblichen Verdächtigen, Arsenal und Liverpool, soll auch Newcastle Interesse angemeldet haben. Dazu passt das Gerücht, dass Debuchy, ihr ahnt es, von Arsenal umworben wird.

16:56 Uhr

Volkswagen wird Frankreich-Partner

Auf dem Platz heißt es, "ein Zeichen setzen". Wie ist dieses Zeichen dann kurz vor dem Viertelfinale zu verstehen? Volkswagen ist neuer Sponsor des französischen Verband FFF. Das Wolfsburger Unternehmen schloss einen Vierjahresvertrag als neuer Automobilpartner ab.

16:48 Uhr

Muniain verlängert

Iker Muniain hat seinen Vertrag bei Athletic Bilbao verlängert. Der 22-jährige unterschrieb bis zum 30. Juni 2017. Die Ausstiegsklausel beträgt jetzt statt 37,5 45 Millionen Euro.

16:39 Uhr

Torres nach Porto

Oliver Torres wechselt für ein Jahr auf Leihbasis von Atletico Madrid zum FC Porto. Der medizinische Test bei den Portugiesen wurde bereits absolviert. Portos neuer Trainer Julen Lopetegui soll den Transfer ausdrücklich gefordert haben.

16:30 Uhr

Brosinski an den Bruchweg

Mainz 05 hat sich mit Daniel Brosinski verstärkt. Der 25-Jährige wechselt von Greuther Fürth nach Mainz und erhält dort einen Vertrag bis 2018. "Er ist ein dynamischer und laufstarker Außenverteidiger, der die offensiven Räume sehr gut bespielen kann, über einen guten Schuss verfügt und auch Qualitäten bei Standardsituationen hat", so Kasper Hjulmand.

16:21 Uhr

Younes der Leidtragende?

Sollte die Leihe von Thorgan Hazard offiziell gemacht werden, könnte Amin Younes die "Fohlen" doch noch auf Leihbasis verlassen, um mehr Spielpraxis zu erhalten. Fortuna Düsseldorf soll nach "kicker"-Informationen ein möglicher Abnehmer sein.

16:13 Uhr

Von Fürth nach Dänemark

Tim Sparv verlässt Greuther Fürth nach nur einer Saison wieder. Der 27-jährige finnische Nationalspieler wechselt zum FC Midtjylland nach Dänemark.

16:10 Uhr

Und ab dafür ...

Der Höfliche, weg ist er. Gut so. Wieder ein Tag ohne Spiel, da müssen die Gerüchte herhalten. Liverpool, Arsenal, Barcelona, Bayern, Dortmund, kommen alle noch zum Zug, versprochen.

16:05 Uhr

Höfling raus - Niekamp rein

So das war es für mich... Ich übergebe Euch nun an den äußerst verantwortungsbewussten Kollegen Niekamp, der Euch sicher bis zum Ende des Tickers mit weiteren interessanten Neuigkeiten versorgen wird. Macht's gut und bis demnächst!

15:54 Uhr

Wie gut ist Frankreich wirklich?

Morgen gilt's. Aus diesem Grund haben die Kollegen Rommel und Lehner die französische Nationalmannschaft mal ganz genau unter die Lupe genommen. Wie das Urteil letztlich ausfällt, erfahrt Ihr hier. Viel Spaß!

15:51 Uhr

Teodorczyk kein Thema

Nachdem die "SportBild" Lukasz Teodorczyk, der aktuell bei Lech Posen unter Vertrag steht, in Verbindung mit Eintracht Frankfurt brachte, dementiert Sportdirektor Bruno Hübner gegenüber der "Frankfurter Rundschau" ein mögliches Interesse der Hessen. "Da ist nichts dran", so der Wortlaut des 53-Jährigen. Die Suche geht also weiter...

15:44 Uhr

BTSV verkauft 14.000 Dauerkarten

Trotz des Abstiegs aus der Bundesliga erfreut sich Eintracht Braunschweig großer Beliebtheit. Die Tatsache, dass die Fans des BTSV äußerst treu sind und ihre Mannschaft auch weiterhin unterstützen werden, war zwar klar, allerdings rechnete man selbst bei den Verantwortlichen nicht einem solchen Zuspruch. Bisher konnten knapp 14.000 Dauerkarten verkauft werden, ein Ende ist nicht in Sicht. Waren es in der vergangenen Spielzeit noch 15.376 Tickets, so wird die Zahl laut Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt in dieser Saison noch höher ausfallen. Daumen hoch für den Braunschweiger Enthusiasmus.

15:33 Uhr

Shakira bei Abschlussfeier der WM

Das Rahmenprogramm des WM-Finals in Rio de Janeiro steht fest. Zunächst werden Santana und Wyclef Jean auftreten. Es folgt der brasilianische Sänger Alexandre Pires. Danach dürfte wohl das optische Highlight des Tages auf dem Programm stehen: Shakira, gebürtige Kolumbianerin und großer Fan des aufstrebenden James Rodriguez, wird zusammen mit Carlinhos Brown den offiziellen WM-Song zum Besten geben.

15:25 Uhr

Was macht eigentlich Marcelinho?

Viele dürften sich wohl noch an Marcelinho erinnern. Während er früher in der Bundesliga auflief und für die Selecao spielte, steht er heute in Brasiliens 3. Liga auf dem Platz. Der 39-Jährige sprach mit uns nun über den jungen und den alten Marcelinho und natürlich - wie soll es anders sein - die WM. Hier geht's zum Video! Viel Spaß!

15:18 Uhr

Tottenham bietet für Davies

Der neue Manager der Tottenham Hotspur, Mauricio Pochettino, treibt offenbar eine Verpflichtung von Ben Davies voran. Wie der "Telegraph" berichtet, planen die Spurs Swansea City ein Angebot in Höhe von 12,5 Millionen Euro vorzulegen. Der 21-Jährige wäre die erste Verpflichtung Pochettinos.

15:11 Uhr

Szalai nach Hoffenheim?

Update Wie die "Bild" meldet, befindet sich Adam Szalai auf dem Weg nach Hoffenheim. Ziel des Ausflugs: Der 26-Jährige wird bei 1899 den Medizincheck absolvieren und somit wohl auch zu den Kraichgauern wechseln. So soll es über Nacht einen Deal zwischen Schalke und Hoffenheim gegeben haben, der den Königsblauen rund sechs Millionen Euro einbringen wird.

15:00 Uhr

Zummack mit ins SGE-Trainingslager

Wie "OP-Online" berichtet, reist Yannick Zummack als dritter Torwart mit ins Trainingslager der Frankfurter Eintracht. Doch damit nicht genug: "Und vielleicht kommt sogar noch ein vierter Torwart als Gastspieler dazu", sagte Torwarttrainer Michael Kraft. Zuvor hatte bereits Thomas Schaaf betont, dass die Frankfurter dem Nachwuchs verstärkt eine Chance geben wollen.

14:44 Uhr

SSNHD: Szalai verlässt S04

Update Kleine Ergänzung zu Adam Szalai: Wie "SSNHD" erfahren haben will, wird der Ungar seinen bisherigen Arbeitgeber Schalke 04 auf jeden Fall verlassen. Lediglich das Ziel des 26-Jährigen sei noch unklar.

14:32 Uhr

Valdes-Wechsel geplatzt

Wie Vadim Vasilyev, Vizepräsident des AS Monaco, auf einer Pressekonferenz mitteilte, wird aus dem Wechsel von Victor Valdes ins Fürstentum nichts. Nach seinem Kreuzbandriss konnte Valdes, der ein Angebot seitens des FC Barcelona zur Vertragsverlängerung bereits abgelehnt hat, die Voraussetzungen für den Medizincheck in Frankreich nicht erfüllen. Auch ein bereits geschlossener Vorvertrag ist damit hinfällig. Bittere Geschichte...

14:23 Uhr

Deutschland will Serie ausbauen

Allerdings darf man bei all der Kritik an der deutschen Nationalmannschaft eines nicht vergessen: Solange am Ende keine Niederlage steht, handelt es sich um Meckern auf hohem Niveau. Die Elf von Bundestrainer Joachim Löw ist nunmehr seit 15 Spielen ohne Niederlage, kein anderes Team bei der Weltmeisterschaft kann bei dieser Statistik mithalten. Kommt Bastian Schweinsteiger zudem gegen Frankreich zum Einsatz, überholt der Mittelfeldspieler des FC Bayern in der ewigen Bestenliste Jürgen Kohler (106 Länderspiele), zum Rekordnationalspieler Lothar Matthäus (150 Einsätze) fehlt jedoch noch ein gutes Stück.

14:17 Uhr

Frankreich im Aufwind

Am morgigen Freitag trifft die DFB-Auswahl bekanntlich auf Frankreich. Dabei wird vor allem die deutsche Hintermannschaft gefordert sein, eine Leistung wie gegen Algerien könnte deshalb ernste Konsequenzen bis hin zum Turnier-Aus mit sich bringen. Bisher gaben die Franzosen mit 76 Schüssen nicht nur die meisten des Turniers ab, sondern erzielten auch die gleiche Anzahl an Toren wie bei den Weltmeisterschaften 2002, 2006 und 2010 zusammen. Es dürfte also högdsche Vorsicht geboten sein. Hoffen wir das Beste...

14:11 Uhr

Bance auf der Suche

Die Reise geht weiter. In Augsburg hat Aristide Bance, der in den letzten Jahren so einige Vereine kennenlernte, keine Zukunft, deswegen darf sich der 29-Jährige einen neuen Verein suchen. Dies verdeutlichte der FCA zuletzt mehrfach. Ob es bereits konkrete Angebote gibt, ist aktuell allerdings nicht bekannt.

14:01 Uhr

Akpala vor Rückkehr ins Training

Vor sieben Monaten riss sich Joseph Akpala die Achillessehne, nun steht der Nigerianer laut dem "Weser Kurier" vor der Rückkehr ins Training. Am geplanten Verkauf durch den SV Werder Bremen hat sich jedoch nichts geändert und nun scheint es erste Interessenten zu geben. Wichtig für etwaige Abnehmer ist jedoch vor allem der Gesundheitszustand des 27-Jährigen. Allein deshalb wären weitere Fortschritte in Bremen gern gesehen.

13:51 Uhr

Schieber wechselt nach Berlin

Transfer Ein Update gibt es im Fall von Julian Schieber zu vermelden. Wie der BVB soeben via Pressemitteilung verlauten ließ, wechselt der 25-Jährige aus Dortmund nach Berlin. Der Medizincheck dürfte demnach ohne Auffälligkeiten geblieben sein. "Ich bedanke mich beim Trainerteam, meinen tollen BVB-Mannschaftskollegen und den überragenden Fans, die mich immer unterstützt haben, für die fantastischen zwei Jahre. Ich habe einiges gelernt von Jürgen Klopp, täglich auf höchstem Niveau trainiert und in einem Champions-League-Finale gespielt. Das sind Dinge, die bleiben. Wir gehen im Guten auseinander. Das freut mich sehr", so der Angreifer. Wer nun mehr zu den Modalitäten des Transfers erfahren möchte, der dürfte enttäuscht sein. Beide Vereine haben sich auf ein Stillschweigen bezüglich weiterer Details verständigt.

13:47 Uhr

Pawlowski zu Lechia Gdnask

Transfer Da bin ich wieder. Wie "Transfermarkt.de" berichtet, verlässt Bartlomiej Pawłowski den FC Malaga und kehrt nach Polen zurück. Statt zu Widzew Lodz geht es allerdings zu Lechia Gdnask. Dort erhält der 21-Jährige einen Dreijahresvertrag inklusive der Option auf eine Verlängerung.

13:18 Uhr

Kurze Pause...

Da Ihr durch die beiden Blogs nun erstmal kurzfristig versorgt seid, begebe ich mich in eine verspätete Mittagspause. Bis gleich!

13:15 Uhr

Blogtipps des Tages

Auch heute gibt es wieder Lesenswertes aus der Community! User olimay beschäftigt sich mit der vermeintlichen Unfähigkeit des Bundestrainers seine Taktik anzupassen und prophezeit eine weiterhin titellose Zeit. Über die Nationalmannschaft, Löw, den DFB und die Medien philosophiert derweil User gorgeousgeorge. Viel Spaß!

13:09 Uhr

Monaco verlängert mit Abidal und Carvalho

Wie der AS Monaco auf seiner Internetseite mitteilt, wurden die Verträge von Eric Abidal und Ricardo Carvalho jeweils um ein Jahr bis 2015 verlängert.

13:01 Uhr

Köln wie im Rausch

Beim 1. FC Köln hat die Saisonvorbereitung begonnen. Zur ersten Einheit kamen dabei stolze 3000 Fans. "So etwas habe ich noch nicht erlebt", gestand Kölns Neuzugang Kevin Vogt im Anschluss gegenüber der "Bild". Der FC hatte jedoch vorgesorgt und drei Bier- sowie Bratwurststände aufgebaut. Derweil tat sich auch abseits des Platzes etwas: So soll noch am heutigen Donnerstag die vorzeitige Verlängerung mit "Rewe" bekanntgegeben werden. Wie die "Bild" wissen will, wird der Vertrag bis 2018 laufen und pro Saison rund 5,5 Millionen Euro in die Kassen der Geißböcke spülen. Nun gilt es lediglich noch für die Spieler, die neue Euphorie mit in die kommende Spielzeit zu nehmen.

12:55 Uhr

Galatasaray und Prandelli #2

Update Kleines Update aus Istanbul: Wie der Verein nun auf seiner Internetseite bestätigte, befindet man sich in Verhandlungen mit dem zurückgetretenen italienischen Nationaltrainer Cesare Prandelli. Sollte sich etwas ergeben, erfahrt Ihr es natürlich im Ticker.

12:51 Uhr

Kruse arbeitet an Rückkehr

Wie der "kicker" vermeldet, trainiert Robbie Kruse nach seinem Kreuzbandriss wieder. Zwar kann der 25-jährige Akteur von Bayer 04 Leverkusen bisher nur ein individuelles Übungsprogramm absolvieren, allerdings macht er dabei stetige Fortschritte. Weiterhin alles Gute nach Leverkusen.

12:46 Uhr

Badstuber am Ball

Frohe Kunde aus München: Holger Badstuber kämpft sich Stück für Stück wieder zurück auf den Platz. Nun postete der Abwehrspieler des Rekordmeisters ein entsprechendes Bild auf seinem offiziellen Twitter-Account. Zu sehen: Badstuber am Ball. Daumen hoch aus der Redaktion.

12:39 Uhr

De Jong plant Neuanfang

Und nochmal die Fohlen: Zuletzt war Stürmer Luuk de Jong an Newcastle United ausgeliehen, nun kehrt der 23-Jährige nach Gladbach zurück. Zwar schließt er einen erneuten Wechsel beziehungsweise eine Leihe nicht aus, jedoch hofft er im gleichen Atemzug auf eine Chance bei der Borussia, bei der er noch einen Vertrag bis 2017 besitzt: "Am liebsten würde ich bei Borussia bleiben. Ich habe immer gesagt, dass Borussia ein super Verein ist", so de Jong. Er wolle allerdings realistisch bleiben und endlich wieder Fußball spielen, wo auch immer dies möglich sei.

12:28 Uhr

Hazard nach Gladbach

Wie die "Rheinische Post" vermeldet, steht Borussia Mönchengladbach kurz vor der Verpflichtung von Thorgan Hazard vom FC Chelsea. "Wir werden noch einen Offensivmann dazu nehmen, unabhängig von der Situation von Luuk de Jong und Peniel Mlapa. Das soll Thorgan Hazard sein. Wir tauschen gerade mit dem FC Chelsea die Verträge aus. Wir sind uns mit Thorgan einig, wir sind uns mit dem Klub einig und jetzt gilt es noch, die Verträge zu unterschreiben", sagte Sportdirektor Max Eberl im Interview mit dem Blatt. Der 21-Jährige hat in London noch einen Vertrag bis 2016, wurde die letzten beiden Jahre jedoch bereits an den SV Zulte Waregem verliehen. "Es ist ja bekannt, dass wir immer wieder versuchen, junge Überraschungsspieler zu finden. Thorgan kann als hängende Spitze, aber auch auf beiden offensiven Außenpositionen spielen", so Eberl weiter.

12:15 Uhr

Mandzukic für Costa?

Wie die "Marca" berichtet, hat Atletico Madrid offenbar starkes Interesse an einer Verpflichtung von Mario Mandzukic. Nachdem sich der kroatische Stürmer beim FC Bayern München mit Trainer Pep Guardiola zerstritt, hat er beim Rekordmeister keine Zukunft mehr und darf sich nach einem neuen Verein umsehen. Sein Weg könnte ihn nun in die Primera Division führen. Einen Haken hat die Sache jedoch: Angeblich soll Alvaro Negredo die erste Wahl der Rojiblancos sein, Mandzukic nur Plan-B. Sollte Manchester City jedoch nicht daran denken Negredo, der noch einen Vertrag bis 2017 hat, abzugeben, dann könnte alles ganz schnell gehen.

12:03 Uhr

Yesilyurt verlässt Duisburg

Der MSV Duisburg hat einen weiteren Abgang zu vermelden. Erdogan Yesilyurt verlässt den Drittligisten und wechselt zu Altinordu Izmir. Dies vermeldete der Verein auf seiner offiziellen Internetseite.

11:55 Uhr

Fellaini vor Aus bei Red Devils

Ab geht's auf die Insel! Wie die "DailyMail" erfahren haben will, drängt der neue Coach von Manchester United Louis van Gaal auf einen schnellen Verkauf von Marouane Fellaini. Der Belgier, der erst zur vergangenen Saison für rund 32,4 Millionen Euro vom FC Everton nach Manchester gewechselt war, steht somit bereits wieder vor dem Aus bei den Red Devils. Laut van Gaal handele es sich beim 26-Jährigen "nicht um einen Spieler mit dem nötigen Format für United". Immerhin hat Fellaini bei der WM noch die Möglichkeit auf sich aufmerksam zu machen...

11:42 Uhr

Schieber zum Medizincheck in Berlin

Bleiben wir in der Hauptstadt. Aktuell befindet sich der noch Dortmunder Julian Schieber zur medizinischen Untersuchung bei Hertha BSC. Sollte diese positiv verlaufen, dann könnte ein Wechsel noch am heutigen Tag verkündet werden. Wie der "kicker" berichtet, sollen der Alten Dame die Dienste des 25-Jährigen rund 2,5 Millionen Euro an Ablöse wert sein. Hinzu würden zudem etwaige Sonderzahlungen kommen. Der Vertrag soll indes langfristig geschlossen werden und bis 2018 gültig sein.

11:35 Uhr

Hertha baggert an Szalai

Wie die "Bild" berichtet, ist Hertha BSC an einer Verpflichtung von Adam Szalai interessiert. Da der Stürmer jedoch einen Vertrag bis 2017 besitzt, dürfte das Unterfangen nicht sonderlich billig werden. Kein Problem für die Alte Dame, hat man mit dem Verkauf von Adrian Ramos und wohl auch Pierre-Michel Lasogga ausreichend Budget zur Verfügung. Kommt zudem Maxim Choupo-Moting nach Gelsenkirchen, wäre im Prinzip der Weg frei.

11:29 Uhr

Müller im Interview

Thomas Müller ist bei der Weltmeisterschaft Deutschlands gefährlichster Angreifer. Was er über seine Leistungen in Brasilien, den misslungenen Freistoßtrick und die negative Stimmung zu sagen hat, erfahrt ihr hier.

11:25 Uhr

Djurdjic nach Augsburg

Transfer Wie der FC Augsburg mitteilte, wechselt Nikola Djurdjic von der SpVgg Greuther Fürth zum Bundesligisten. Dem Medizincheck wird sich der 28-Jährige, der für rund 1,5 Millionen Euro kommt, am heutigen Donnerstag unterziehen. Die Unterschrift unter den Vertrag soll direkt im Anschluss erfolgen. Nach Shawn Parker (von Mainz 05) und Markus Feulner (vom 1. FC Nürnberg) handelt es sich um den dritten Neuzugang der Saison.

11:15 Uhr

Schalke Huntelaars erster Ansprechpartner

Folgt man dem "Telegraaf", dann sind unter anderem der FC Liverpool und der FC Arsenal an einer Verpflichtung von Schalkes Stürmer Klaas-Jan Huntelaar interessiert. Der erste Ansprechpartner für den Niederländer bleibt jedoch sein jetziger Arbeitgeber: "Wegen der Gerüchte über Liverpool ist es wohl fair, erst mit Schalke darüber zu sprechen. Die Verhandlungen mit dem Klub laufen schon eine Zeit. In den Ferien will ich, dass mich niemand stört. Nach den Ferien spreche ich weiter mit Schalke. Das ist früh genug", sagte Huntelaar ebenfalls gegenüber dem "Telegraaf".

11:05 Uhr

Boyd nach Leipzig

Transfer Nachdem Rapid Wien den Transfer bereits Anfang der Woche bestätigte, zieht nun auch RB Leipzig nach. Wie der Verein bestätigte, erhält der US-Nationalspieler Terrence Boyd einen Dreijahresvertrag und spielt somit ab sofort für den Zweitliga-Aufsteiger.

11:02 Uhr

Myung erhält Vertrauen

Nach dem Ausscheiden bei der Weltmeisterschaft hat Südkoreas Nationaltrainer Hong Myung mehrfach seinen Rücktritt angeboten. Dieser wurde nun jedoch durch den Verband abgelehnt. "Wir haben entschieden, ihm zu vertrauen und ihn weiter zu unterstützen", sagte Huh Jung Moon, Vizepräsident des KFA.

10:56 Uhr

SPOX-Fünferkette zum WM-Viertelfinale

Die Weltmeisterschaft geht langsam aber sicher in ihre alles entscheidende Phase. Nur acht Mannschaften sind noch übrig. Aus gegebenem Anlass beschäftigen sich deshalb die Kollegen Demireli, Reimann und Kreisl sowie my-SPOX-User StateFarm mit den wichtigsten Fragen zum Viertelfinale. Hier geht's lang!

10:49 Uhr

Halilhodzic soll im Amt bleiben

Algerien konnte bei der Weltmeisterschaft überraschen und schied erst nach großem Kampf im Achtelfinale gegen die Elf von Joachim Löw aus. War Trainer Vahid Halilhodzic vor dem Turnier noch äußerst umstritten, so drängen nun Fans und Verantwortliche auf einen Verbleib des 61-Jährigen. "Vahid muss bei uns bleiben", erklärte unter anderem Staatspräsident Abdelaziz Bouteflika. Es existieren allerdings bereits Medienberichte über ein Engagement auf Klubebene. Sollten diese jedoch nicht korrekt sein, besteht wohl durchaus die Chance auf eine Fortsetzung in Algerien.

10:39 Uhr

Neururer klagt über mangelnde Qualität

Zum jetzigen Zeitpunkt stehen beim VfL Bochum ganze sechs neue Spieler im Kader. Dennoch ist Trainer Peter Neururer alles andere als zufrieden: "Die Qualität in der Defensive ist noch zu dünn. Da muss unbedingt noch was gemacht werden!", so der 59-Jährige gegenüber der "Bild". An Kandidaten mangelt es mit Sicherheit nicht. Unter anderem sollen Tobias Levels von Fortuna Düsseldorf und Stephen Sama vom FC Liverpool auf der Wunschliste stehen. Beide wären ablösefrei zu haben. Ein wichtiger Umstand, da die finanziellen Mittel beim VfL bereits ausgereizt sind.

10:30 Uhr

Wenger mit Özil zufrieden

Trotz seines Treffers gegen Algerien muss sich Mesut Özil mit heftiger Kritik aus der Heimat auseinandersetzen. Nun äußert sich auch Arsenal-Coach Arsene Wenger zu seinem Spieler und zeigt sich dabei durchaus zufrieden mit dessen Leistungen: "Ich bin sehr zufrieden mit ihm. Özil kann immer den Unterschied machen." Vor allem die Problematik mit den Außenverteidigern führt der 64-Jährige in diesem Zusammenhang an. "Es ist ein Handicap, wenn über die Außenbahnen zu wenig für das Offensivspiel getan wird", so Wenger gegenüber der "Bild".

10:24 Uhr

Triff Mats Hummels!

Lust auf ein Meet&Greet mit Nationalspieler Mats Hummels? Dann bewerbt Euch für den Human Soccer Cup in Dortmund!

10:19 Uhr

Acquah-Leihe nach Parma

Leihe Kleiner Sprung in den Kraichgau. Dort hat 1899 Hoffenheim Mittelfeldspieler Afriyie Acquah erneut an den FC Parma und damit in die Serie A ausgeliehen. Der 22-Jährige hat noch einen Vertrag bis zum Sommer 2017.

10:12 Uhr

Hedenstad zum BTSV?

Apropos Freiburg... Wie Rechtsverteidiger Vegar Eggen Hedenstad nun gegenüber "Nettavisen" bestätigt, steht eine Leihe zu Eintracht Braunschweig unmittelbar bevor. Lediglich eine Unterschrift soll noch fehlen.

10:05 Uhr

BVB mit neuem Anlauf bei Ginter?

Die Tatsache, dass Borussia Dortmund Matthias Ginter aus seinem bis 2017 laufenden Vertrag beim SC Freiburg herauskaufen möchte, ist bereits hinlänglich bekannt. Die Breisgauer erteilten dem Vorhaben jedoch bereits eine Absage: "Matthias wird auch in der nächsten Saison beim SC Freiburg spielen, das haben wir ihm auch so mitgeteilt", so Freiburgs Fritz Keller. Wie die "Bild" nun allerdings erfahren haben will, kommt neue Bewegung in den Transfer. Da der BVB weitere Millionen verplanen kann, will man das Angebot für den 20-Jährigen erhöhen. Ein Umstand, der den finanziell weniger gesegneten SC durchaus zum Nachdenken bringen könnte...

09:57 Uhr

Brosinski nach Mainz

Transfer Der erste Neuzugang des 1. FSV Mainz 05 steht fest. Es handelt sich dabei um Daniel Brosinski. Der 25-Jährige wechselt laut "Bild" für rund eine Millionen Euro von der SpVgg Greuther Fürth in die Bundesliga. Beide Vereine waren sich wohl bereits seit geraumer Zeit einig, jedoch musste zunächst für Ersatz gesorgt werden. Da Stephan Schröck aus Frankfurt zu den Franken wechselt, ist dieser nun gefunden.

09:51 Uhr

Wackelt der Lasogga-Wechsel?

Den Medizincheck hat Pierre-Michel Lasogga beim Hamburger SV bereits bestanden. Dem Wechsel des 22-Jährigen für rund acht Millionen Euro von Hertha BSC zum Bundesliga-Dino steht somit praktisch nichts mehr im Weg. Wie die "Bild" nun allerdings vermeldet, ist der Deal bei weitem noch nicht endgültig durch! Der Grund ist ebenfalls bekannt: Es scheint Diskussionen bezüglich der Finanzierung des Kredits durch Investor Klaus-Michael Kühne zu geben. Während sich die Verantwortlichen einen regulären Kredit wünschen, möchte Kühne, dass dieser zu einem späteren Zeitpunkt in Anteile umgewandelt wird. Wer letztlich am längeren Hebel sitzt, bleibt abzuwarten.

09:41 Uhr

Schürrle in die erste Elf?

Lange hat es gegen Algerien gedauert, ehe der DFB-Elf endlich das so wichtige Tor zur Führung gelang. Dass ausgerechnet der eingewechselte Andre Schürrle für die Erlösung sorgte, kommt indes nicht völlig unerwartet. Die Kollegen von "Goal" beschäftigen sich deshalb mit der Frage, ob Bundestrainer Joachim Löw im restlichen Verlauf der Weltmeisterschaft überhaupt auf Schürrle verzichten kann. Viel Spaß!

09:35 Uhr

Ghana plant ohne Boateng

Die WM verlief für Kevin-Prince Boateng alles andere als zufriedenstellend. Zu schwachen Leistungen kamen Streitigkeiten mit Trainer Kwesi Appiah, die letztlich sogar in einer Suspendierung endeten. Ist damit die Zeit als Nationalspieler vorbei? Es sieht alles danach aus. "Kevin-Prince Boateng ist nicht Teil meiner Pläne", bestätigte Appiah nun der "AP". Da der Schalker jedoch selbst kein großes Interesse an einer Rückkehr zu haben scheint, dürfte ihn die Aussage herzlich wenig interessieren.

09:28 Uhr

Galatasaray wirbt um Prandelli

Nachdem Roberto Mancini bei Galatasaray entlassen wurde, steht nun der nächste italienische Trainer vor einem Engagement in Istanbul. So soll Cesare Prandelli die Nachfolge antreten und rund 3,5 Millionen Euro pro Saison verdienen. Etwaige Bonus-Zahlungen sind darin noch nicht enthalten.

09:19 Uhr

Lugano als Buchautor

Bereits vor der WM hat Uruguays Kapitän Diego Lugano ein Buch veröffentlicht. In dem Werk "Meine WM", bei dem es sich um ein Kinderbuch handelt, beschreibt er, wie ein Junge versucht Profi zu werden. Den Beruf möchte der inzwischen 33-Jährige jedoch nicht wechseln, sondern aktiv weiter spielen. Im Gespräch ist in diesem Zusammenhang ein Engagement bei River Plate. Mal sehen ob's was wird.

09:14 Uhr

De Jong bleibt im Kader

Die Verletzung von Nigel de Jong, die er sich im Spiel gegen Mexiko zuzog, sollte wohl das WM-Aus des 29-Jährigen bedeuten. Dennoch will man im niederländischen Lager die Hoffnung auf einen weiteren Einsatz nicht gänzlich begraben. "Ich hoffe, wir alle hoffen, dass er hier noch Spielminuten machen wird", so Kapitän Robin van Persie gegenüber dem "Telegraaf": "Er ist ein Kämpfer. Wunder gibt es immer noch auf dieser Welt." Im Team wird er jedoch auf jeden Fall bleiben und so der Mannschaft definitiv auch weiterhin helfen.

09:08 Uhr

Navas zu Atletico?

Bleiben wir direkt in der Primera Division. Durch die Rückkehr von Thibaut Courtois zum FC Chelsea hat Meister Atletico Madrid auf der Torhüterposition dringenden Handlungsbedarf. Wie der "Guardian" berichtet, scheint ein möglicher Nachfolger des Belgiers jedoch bereits gefunden zu sein. Sollten die Rojiblancos ihr Angebot - wie von Levantes President Quico Catalan gefordert - entsprechend anpassen und die geforderten 10 Millionen Euro zahlen, wird Costa Ricas Keeper Keylor Navas wohl im nächsten Jahr bei Diego Simeones Team zwischen den Pfosten stehen.

08:59 Uhr

Unser täglich Kroos gib uns heute...

Aus Brasilien geht es direkt nach Spanien. Dort vermeldet die "Marca", dass der Wechsel von Toni Kroos zu Real Madrid wohl endgültig durch sein soll - mal wieder... Laut dem Blatt ginge es lediglich noch um letzte Details, die Ablösesumme in Höhe von 25 Millionen Euro soll hingegen bereits feststehen. Bedenkt man die Tatsache, dass Kroos noch ein Jahr beim FC Bayern München unter Vertrag steht und bei der WM bisher solide Leistungen abruft, dürfte es sich um ein richtiges Schnäppchen handeln.

08:55 Uhr

FIFA erwägt vierte Auswechslung

Die klimatischen Bedingungen fordern bei der Weltmeisterschaft in Brasilien ihren Tribut. Gerade gegen Ende einer Partie stoßen viele Spieler an ihre Grenzen, schleppen sich mehr oder weniger über die verbleibenden Minuten. Kommt es dann auch noch zu einer Verlängerung, wird das Spiel merklich beeinflusst. Bedarf es also einer Regeländerung? Die FIFA denkt laut Gerard Houllier, Mitglied der Technical Study Group, wohl bereits seit längerem über eine solche nach. "Eine vierte Auswechslung wird unter Experten schon länger diskutiert", bestätigte der ehemalige Liverpool-Trainer. Netter Nebeneffekt: Die Trainer hätten so weitere taktische Möglichkeiten, könnten flexibler agieren.

08:50 Uhr

Auf geht's!

Einen wunderschönen guten Morgen aus dem sonnigen Unterföhring. Auch heute gibt es leider keine WM-Spiele, was dafür sorgt, dass erste Entzugserscheinungen bereits zu erkennen sind. Gut, dass es jedoch auch in der spielfreien Zeit einiges aus der Welt des Fußballs zu berichten gibt. Dann wollen wir mal...

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung