Cookie-Einstellungen

Götze: "Ein sehr positives Jahr"

Von Tickerer: Martin Klotz
Aktualisieren
18:09 Uhr

Das wars ...

Der Ticker schließt für heute. Etwas früher, aber aus gutem Grund. Der Abend bietet viele andere tolle Sportevents. Paris kann beispielsweise Meister werden. Alles was ihr braucht findet ihr in unserern Live-Tickern.

17:59 Uhr

Wenger kann sich Bundesliga vorstellen

Noch ist die Vertragsverlängerung von Arsene Wenger beim FC Arsenal noch nicht in trockenen Tüchern. Sie gilt dennoch als sicher. Gegenüber "BeINSports" äußerte sich der Franzose zu seiner Zukunft: "Wenn ich irgendwo anders hinwechseln würde, dann wäre es in ein anderes Land." Aufgrund der Verbundenheit zum FC Arsenal werde er "nirgendwo sonst in England" arbeiten. Auch die Bundesliga ist eine Option, "da ich mit der deutschen Kultur verbunden bin und es ein Land ist, in dem ich noch nie gearbeitet habe." Er stehe dem Land "sehr nahe".

17:54 Uhr

Ingolstadt holt Leckie

Der FC Ingolstadt hat sich mit Mattew Leckie verstärkt. Der australische Nationalspieler unterschreibt bei den Bayern einen Vertrag bis Juni 2017. Zuvor spielte der 23-Jährige für den FSV Frankfurt und Borussia Mönchengladbach.

17:50 Uhr

Van-Gaal-Vorstellung nächste Woche

Nach Informationen von "goal.com" wird Louis van Gaal in der nächsten Woche offiziell als neuer Coach von Manchester United vorgestellt. Demnach ist man von dem ursrpünglichen Plan es heute, nach dem letzten Heimspiel gegen Hull City gestern, abgewichen. Neuer Termin also nächste Woche nach dem letzten Saisonspiel gegen Southampton.

17:43 Uhr

Krämer neuer Trainer in Cottbus

Der FC Energie Cottbus hat Stefan Krämer als neuen Trainer verpflichtet. Der ehemalige Coach von Arminia Bielefeld erhält in der Lausitz einen Vertrag bis 2016. Krämer äußerte sich nach der Vertragsunterzeichnung: "Wir haben ein dickes Brett zu bohren. Aber das schreckt mich nicht ab, sondern motiviert zusätzlich. Wichtig ist, die Fans mit emotionalem Fußball zurückzugewinnen. Dafür müssen und werden wir hart arbeiten. Mit Jungs, die ihre Ärmel hoch krempeln können."

17:36 Uhr

Pauli holt Buballa

Der FC St. Pauli hat sich mit Daniel Buballa verstärkt. Der 23-Jährige kommt vom Konkurrenten VfR Aalen. In Hamburg unterschreibt der Linksverteidiger einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017.

17:29 Uhr

Bleibt Caulker in der Premier League?

Steven Caulker ist mit Cardiff aus der Premier League abgestiegen. Dennoch könnte der Innenverteidiger auch im nächsten Jahr in der höchsten englischen Spielklasse dabei sein. Die "Daily Mail" schreibt von einem Interesse des FC Liverpool. Auch Southampton soll über den ehemaligen Tottenham-Spieler nachdenken. In Cardiff hat Caulker noch einen Vertrag bis 2017.

17:22 Uhr

BVB Pokalfavorit

"Wenn es nur nach der aktuellen Form geht, würde ich sagen: Die Chancen stehen 60:40 für Dortmund. Der BVB hat seine Schwächelphase längst hinter sich, der FC Bayern steckt noch drin", so Beckenbauer in seiner Bild-Kolumne. Wer ist für euch Favorite?

17:15 Uhr

Piossek verlängert in Münster

Marcus Piossek hat seinen Vertrag bei Preußen Münster verlängert. Der 24-Jährige war vor der Saison vom Rivalen aus Osnabrück gekommen. Der neue Vertrag ist bis 2016 gültig und besitzt eine Option auf Verlängerung im Aufstiegsfall.

17:08 Uhr

Koscienly bleibt!

Laurent Koscienly wird seinen Vertrag nach Angaben von "le10sport.com" um fünf Jahre verlängern. Zuletzt waren neben dem FC Bayern auch Paris und Barcelona am 28-Jährigen interessiert.

17:01 Uhr

Rodgers darf shoppen

Die englischen Kollegen von der "Daily Maily" und dem "Daily Mirror" berichten über mögliche Transferaktivitäten der Reds. Demnach soll Trainer Brendan Rodgers 73 Millionen Euro ausgeben dürfen. Vor allem die Defensive soll ein Update bekommen. Scouts sollen am Montag in San Sebastian gewesen sein um Inigo Martinez zu beobachten. Auch Antoine Griezman soll bei der Gelegenheit genauer unter die Lupe genommen worden sein.

16:54 Uhr

Juve rüstet für 4-3-3 auf

Bereits gestern war von einem Systemwechsel bei Juventus zur kommenden Saison die Rede. Nani soll dafür von Manchester United kommen. Die "Gazzetta dello Sport" berichtet jetzt von seinem möglichen Partner auf der anderen Seite. Alexis Sanchez vom FC Barcelona. Der Chilene wechselte einst aus der Serie A zu den Katalanen.

16:46 Uhr

Mane zu Bayer?

Nach Angaben des "Daily Mirror" wird Sadio Mane die Angebote von Manchester City und den Tottenham Hotspurs ausschlagen. Stattdessen wird der Stürmer seinem Trainer Roger Schmidt von Red Bull Salzburg zu Bayer Leverkusen folgen. Richtige, wenn wahr, Entscheidung?

16:39 Uhr

Pogba und Kompany zu Barca?

Eben war noch von einem möglichen Co-Trainer für Luis Enrique die Rede, die Kollegen der "Mundo Derportivo" gehen da schon einen Schritt weiter. Kompany und Pogba würde der neue Coach gerne bei Barcelona begrüßen. Kompany neben Pique, davor Pogba. Man könnte vom Bermuda-Dreieck sprechen, denn der Ball ist für den Gegner dann immer schnell weg.

16:32 Uhr

Benzema nach Italien

Inter-Besitzer Thohir hat nach Angaben von "Tuttosport" Karim Benzema auf seinem Wunschzettel. Ein Problem sieht das Blatt in den Gehaltsforderungen des Franzosen. Und vielleicht das Real ihn gar nicht abgeben will, nur so ein Verdacht.

16:25 Uhr

Barjuan Enriques-Co?

Die spanische Zeitung "sport" schreibt, dass falls Luis Enrigue der neue Trainer beim FC Barcelona wird, Sergi Barjuan der Co-Trainer werden soll. Barjuan spielte bei den Katalanen lange auf der Linksverteidigerposition.

16:18 Uhr

Und ab dafür ...

... wie ein Vogel. Oder eine Biene! Egal - Fußball. England. Gerüchte. Der "Daily Star" hat scheinbar einen Blick auf Chelseas-Transferliste bekommen. Dort soll sich Sami Khedria befinden. Ablöse: 44 Millionen Euro. Noch Fragen?

16:12 Uhr

Das ist das Ende!

Nach diesem wundervollen Klangwerk deutscher Musikkunst entlasse ich mich jetzt selbst in den Feierabend. Ich übergebe mich - und den Ticker an den Kollegen. Los, Niekamp, flieg und sieg!

16:06 Uhr

Die Causa Großkreutz

Echt jetzt? In der Dönerwurf-Story mit Kevin Großkreutz in der Hauptrolle äußert sich jetzt das "Opfer" der gemeingefährlichen Teigtaschen-Attacke im Kölner "Express". "Großkreutz warf mir aus nächster Nähe gezielt mit großer Wucht den Döner ins Gesicht", sagte Marco B. Aber es wird noch besser: "Von da an konnte ich nichts mehr sehen, die Soße brannte höllisch in den Augen." Muss das wirklich sein? Die ganze Sache ist doch eine einzige Farce. Dieses Video übrigens auch...

16:02 Uhr

England bangt um Jones

Autsch, das muss wehgetan haben: Phil Jones von Manchester United hat sich im Spiel gegen Hull City (3:1) die Schulter ausgekugelt und wurde direkt ins Krankenhaus gebracht. Ob er mit zur WM fahren kann, fraglich. Für Roy Hodgson und die Nationalmannschaft wäre der Ausfall des variabel einsetzbaren Spielers ein herber Verlust.

15:57 Uhr

Spox on Tour

Der geschätzte Spox-Kollege Daniel Reimann ist auf dem Weg nach Sinsheim, um dort ein Exklusiv-Interview mit WM-Kandidat Kevin Volland von der TSG zu führen. In den nächsten Tagen dann natürlich online bei uns. Seine Aussage zu Hoffenheim bestätigt irgendwie die Klischees.

15:42 Uhr

Slawo beendet seine Karriere

In Bochum ist Paul Freier ein Held. Es würde nicht wundern, wenn irgendwo in der Stadt bald ein Denkmal für den 34-Jährigen aufgestellt wird. Nach dem letzten Spiel gegen den KSC wird der Ex-Nationalspieler seine Karriere beenden. Auch Marcel Maltritz (35) hängt die Fußballschuhe an den berühmten Nagel und strebt eine weiterführende Karriere beim VfL an. Freier will übrigens Trainer werden. Hui, das wird lustig.

15:30 Uhr

Götze: "Ein sehr positives Jahr"

Keine Kritik, stattdessen volle Rückendeckung: Mario Götze, über dessen Unzufriedenheit mit der Situation beim FCB zuletzt viel spekuliert wurde, bekennt sich zu Pep Guardiola: "Wir stehen als Mannschaft total hinter dem Trainer und seiner Philosophie", sagte der 21-Jährige. Warum nach der Niederlage gegen Real gleich "alles in Frage gestellt wurde" ist für ihn nicht nachvollziehbar. Es sei für ihn ein "sehr positives Jahr" gewesen und er habe "einige neuen Erfahrungen gemacht, mit denen man umgehen muss. Für einen jungen Spieler ist es manchmal nicht so schlecht, wenn er nicht jedes Spiel macht." Hört, hört...

15:27 Uhr

Stevens-Entscheidung nach Bayern-Spiel

Wie mehrere Medien berichten, ist Huub Stevens in Stuttgart erster Ansprechpartner, aber nicht der einzige Kandidat. Von Bobic gibt's die üblichen nichtssagenden Worte: "Der Trainer muss zur Spielphilosophie passen und zu den Werten des Vereins." Wie wäre es denn, wenn es der VfB einen auf Leverkusen macht und sich mal die Wunschliste von Eintracht Frankfurt anschaut. Da findet sich bestimmt ein geeigneter Kandidat, den man ausspannen kann.

15:17 Uhr

Auch Gladbach an Zoller interessiert

Das sind doch mal klare Worte von Fohlen-Sportdirektor Max Eberl. "Es stimmt! Wir beobachten Zoller auch schon länger. Ein sehr interessanter Spieler. Mal sehen, was passiert." Zuletzt war der FCK-Angreifer mit Bremen, Köln und Benfica Lissabon in Verbindung gebracht worden.

15:04 Uhr

Knipser gesucht!

Wo sind sie nur hin, die echten Torjäger, die Budenzauberer? Der Bundesliga fehlt ein Grafite, ein Gomez, ein gesunder Huntelaar oder ein Ailton. Nur diese vier Spielen machten in den letzten zehn Jahren 28 oder mehr Treffer in einer Saison. In dieser Saison sieht die Statistik echt mau aus.

14:57 Uhr

Monk bleibt Trainer in Swansea

Wie englische Zeitungen übereinstimmend berichten, wird Garry Monk über das Saisonende hinaus bei den Schwänen an der Seitenlinie stehen. Nachdem er im Februar den Job von Michael Laudrup übernommen hatte, gab es erstmal nur eine Garantie bis zum Saisonende. Jetzt hat er einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

14:42 Uhr

Max Meyer - ein Floh bei der WM?

Einer der Wackelkandidaten für die WM ist Max Meyer von Schalke 04. Der kleine Mittelfeld-Floh ist ein interessanter Spielertyp und könnte Jogi durchaus weiterhelfen. Auf "Goal" gibt es ein interessantes Porträt des 18-Jährigen Hier geht's hin.

14:28 Uhr

Shaqiri bleibt wohl beim FCB

Auch wenn es nur die Antwort während einer Autogrammstunde war: "Immer noch bei Bayern München", sagte Xherdan Shaqiri auf die Frage eines kleines Mädchens nach seinem Verein in der neuen Saison. Der 22-Jährige laboriert derzeit an einem Muskelfaserriss, ist aber optimistisch, zur WM und auch schon beim Pokalfinale fit zu sein: Aktuell sei er "etwa bei 70, 80 Prozent meiner Fitness. Aber es kommt, konditionell habe ich eh nichts verloren".

14:17 Uhr

Bruchhagen war überrascht

Heribert Bruchhagen war ob des Wechsels von Pirmin Schwegler zur TSG schon ein wenig überrascht: "Ich hätte geglaubt, dass er das kommende Jahr dazu nimmt, wieder zu alter Form zurückzufinden." Und zur Art und Weise der Kommunikation sagte der SGE-Boss: "Einen persönlichen Kontakt hatte es weder zu mir noch zu Bruno Hübner gegeben. Bei mir muss das auch nicht sein, bei Bruno hätte ich es schon erwartet".

14:02 Uhr

Dutt: "Prödl ist unverkäuflich"

Machtwort von Robin Dutt: "Sebastian Prödl ist für mich unverkäuflich", sagte der Werder-Coach und schob aber gleich hinterher: "Also in einem normalen Rahmen." Mmh, was ist ein normaler Rahmen für einen Prödl? Der Österreicher dachte an einen Wechsel und will noch vor dem Sommer Klarheit. Bremens Trainer weiß von nichts: "Dass er weg will, wäre mir neu. Er ist unser Abwehrchef. Sebastian hat in dieser Saison eine tolle Entwicklung genommen".

13:46 Uhr

Dante: "Freue mich, überhaupt dabei zu sein"

16 - in Worten sechzehn! Das ist die Nummer unserer aktuellen WM-Webshow. Diesmal im Fokus: Bayern-Verteidiger Dante sowie seine Pläne und Ziele für die Heim-WM. Außerdem: Hintergründe zur schwierigen Lage im Gastgeberland Brasilien. Zieht es auch rein!

13:30 Uhr

Schwegler: "Hoffenheim verfolgt eine klare Philosophie"

Der Gefoulte sollte nicht selbst zum Elfer antreten, aber der Gewechselte darf sich gern zu seinem Abgang äußern. Und genau das hat Pirmin Schwegler nach seinem Wechseln von Frankfurt nach Hoffenheim im "kicker" getan: "Hoffenheim verfolgt eine klare Philosophie, die Mannschaft spielt einen begeisternden Offensivfußball. Das hat mich überzeugt", so der Schweizer Nationalspieler.

13:17 Uhr

Drmic unterschreibt nach dem letzten Spiel

Vier Jahre, sechs Millionen Euro Ablöse: Das sind die Eckdaten des Drmic-Deals zwischen dem 1. FC Nürnberg und Bayer Leverkusen laut der "Sport Bild". Nach dem letzten Spiel gegen Schalke soll der Knipser unterschreiben. Weiterhin im Viiser der Werkself: Hakan Calhanoglu.

13:07 Uhr

Januzaj lehnte PSG-Mega-Deal ab

Adnan Januzaj, einer der wenigen Saison-Lichtblicke bei ManUtd lehnte angeblich einen Mega-Deal mit Paris St. Germain ab. "Minuten vor Adnans Vertragsunterzeichnung bei Manchester United machte PSG ein erstaunliches Angebot. Die Kataris waren bereit, alles zu zahlen", sagte sein Agent Dirk De Vries. Schlecht verdient Januzaj bei den Red Devils aber auch nicht gerade: Sein Salär beläuft sich auf ca. 60.000 Euro pro Woche. Laut De Vries ist das mehr als Messi oder Ronaldo mit 18 Jahren verdienten.

12:49 Uhr

Ja, Frau Trainerin!

Beim französischen Zweitliga-Klub Clermont-Foot Auvergne steht ab sofort eine Frau an der Seitenlinie. Die Verpflichtung der Portugiesin Helena Costa ist nicht nur ein Novum im französischen Profifußball, sondern sie ist auch die erste Trainerin in einer der fünf europäischen Top-Ligen. In einem Statement gab der Klub bekannt: "Diese Nominierung wird den Verein in eine neue Ära führen". Hut ab für diese mutige Entscheidung!

12:34 Uhr

Heißt die Lösung Bernegger?

Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, ist Carlos Bernegger, aktuell Trainer des FC Luzern, der Wunschkandidat der Münchener Löwen. Laut der "Süddeutschen Zeitung" soll Sportdirektor Gerhard Poschner dem argentinisch-schweizerischen Coach bereits ein Angebot vorgelegt haben. Gleich her mit dem Mann! Schließlich ist jeder ist besser als Loddar.

12:17 Uhr

Absagen sind Chefsache

Ein guter Boss sollte auch delegieren können. Im Falle der Absagen an die Nicht-Brasilien-Fahrer hat sich Bundestrainer Jogi Löw aber entschieden, die Spieler höchstpersönlich zu informieren. Komischerweise gilt das aber nur für die Feldspieler. Den Torhütern "darf" Andreas Köpke ihr WM-Erlebnis vor dem Fernseher erklären. Vielleicht will der DFB-Coach aber einfach bloß nicht, dass es bald wieder heißt, er habe eine T-Diskussion ausgelöst. Des war dannnn nämlisch der Anddi.

12:12 Uhr

Die spinnen, die Franzosen

Wer braucht schon Sonderzüge? 500 km mit dem Trecker zum Pokalfinale: Das ist wahre Fan-Treue. Zwei Tage waren die Anhänger des kleinen EA Guingamp unterwegs - und es hat sich gelohnt. Mit 2:0 gewann der Dorf-Verein (7000 Einwohner) gegen Stade Rennes. Und was macht ihr am liebsten? TRECKER FAHREN!

11:58 Uhr

Zwei neue für den FCI

Einer hinten, einer vorn. Benjamin Hübner kommt aus Aalen und verstärkt die Schanzen-Abwehr. Lukas Hinterseer von Wacker Innsbruck ist österreichischer Nationalspieler und Stürmer. Hübner unterschreibt bis 2017, Hinterseer bis 2016 plus Option. Hinterseer, Hinterseer... - klingelt da nicht was? Lukas ist der Neffe vom ehemaligen Skirennfahrer und Schlagersänger Hansi - echt wahr!

11:47 Uhr

Trostpreis für Felix Brych

Europa League ist doch auch nicht schlecht. Felix Brych gewinnt den Trostpreis und leitet das Finale zwischen dem FC Sevilla und Benfica Lissabon am 14. Mai in Turin. Marko Marin und Piotr Trochowski wird's freuen. Mit Brych können die zwei auf dem Platz immerhin deutsch sprechen.

11:46 Uhr

Kuipers pfeift das CL-Finale

Herr Doktor, es ist ein Holländer! So oder so ähnlich dürfte man in Spanien die Meldung aufnehmen, dass der Niederländer Björn Kuipers das Champions-League-Finale zwischen Atletico und Real leiten wird. Vielleicht stellt er ja aus Rache für das verlorene WM-Finale 2010 einfach alle spanischen Spieler vom Platz. Wäre auf jeden Fall witzig.

11:36 Uhr

Knie-OP bei Vidal

Noch 36 Tage - das wird ganz eng! Arturo Vidal muss sich einer Meniskus-Arthroskopie im rechten Knie unterziehen und fällt daher für die letzten beiden Spiele aus. Ob er bei der WM für Chile dabei sein kann, hängt vom Heilungsprozess ab. Möglich ist es, aber ob fünf Wochen für den Juventus-Star reichen? Hoffen wir es!

11:22 Uhr

Altes Jahr, neues Trikot

Ein neues Trikot zum letzten Heimspiel von Bayer Leverkusen. Kann man mal machen. Ist dann aber schon das für die neue Saison, oder? Wäre ansonsten ein wenig rausgeschmissenes Geld. Aber wofür steht eigentlich "LG"? Lauf-Granaten? Loser-Gruppe? Was habt ihr für Ideen?

11:15 Uhr

Di Matteo der Favorit?

Andere Quelle, andere Meinung: Die "Offenbach-Post" berichtet, dass der ehemalige Chelsea-Trainer Roberto di Matteo in Frankfurt derzeit der Favorit auf den Trainerposten sein soll. Mit den Blues gewann er die Champions League. Was könnte er dann erst mit der Eintracht erreichen?

11:06 Uhr

Schuster: "Habe Bock auf Frankfurt"

Malaga - Frankfurt. Was sich auf den ersten Blick wie ein Urlaubsrückflug aus dem warmen Spanien ins kalte Deutschland liest, könnte für Bernd Schuster bald eine langfristige Episode werden. "Ja, ich habe Bock auf Frankfurt" hat der blonde Engel gegenüber der "Bild" bestätigt. Seinen Vertrag in Malaga könnte Schuster nach eigenen Angaben auflösen, wenn Malaga die Platz zehn in der Primera Division verfehlt. Derzeit liegt der Klub auf Rang zwölf.

10:50 Uhr

Arango wechselt nach Mexiko

TRANSFER Xolos Tijuana heißt der neue Klub von Gladbachs Juan Arango, der laut "Bild"-Informationen in Mexiko einen Zweijahresvertrag plus Option bekommt. Die Neuzugänge Andre Hahn und Ibrahima Traore waren in Arangos Augen scheinbar zu große Konkurrenz. "Gladbach hat mir ein Jahr Verlängerung angeboten, aber man sagte mir, ich wäre nicht mehr gesetzt. Schade, ich liebe Borussia und die Bundesliga, wäre gern geblieben!" Der Grund ist irgendwie nachvollziehbar, aber es gab auch schon Spieler, die sich mit guten Leistungen im teaminternen Wettbewerb durchgesetzt haben.

10:39 Uhr

Davari im WM-Kader

Welchem Land drückt Braunschweig bei der WM die Daumen? Richtig, dem Iran. In dessen vorläufigem Aufgebot steht nämlich Eintracht-Torhüter Daniel Davari. Ob Nationalcoach Carlos Queiroz den 26-Jährigen auch mit nach Brasilien nimmt?

10:28 Uhr

Zaza nach Frankfurt?

Wie die "Sportbild" berichtet, steht Simone Zaza von Sassuolo Calcio bei der SGE auf der Wunschliste. Bruno Hübner war bereits in Italien, um den Stürmer zu beobachten. Sein Marktwert liegt bei ca. fünf Mio. Euro und die Transferrechte liegen bei Juve. Eintracht-Sponsor Alfa Romeo müsste doch eigentlich Kontakte nach Turin haben.

10:13 Uhr

Brasilien fordert: Neymar soll aussetzen

Nanu, wer hat denn da Angst um seinen Stürmer-Star? Der Blick nach Spanien offenbart eine Neuigkeit mit Eskalationspotenzial. Laut einem brasilianischen Zeitungsbericht sollen Nationalmannschaftsberater gefordert haben, Neymar gegen Atletico auf der Barca-Bank zu lassen, um einen Einsatz bei der WM nicht zu gefährden. Nach seiner Verletzung war Neymar eigentlich für das Liga-Finale am 18. Mai wieder eingeplant. Das riecht nach Ärger...

10:00 Uhr

Ji bleibt in Augburg

Der vom BVB ausgeliehene Dong-Won Ji wird vermutlich auch in der nächsten Saison auf Leihbasis in Augsburg spielen. Der Abgang von Leistungsträger Andre Hahn hinterlässt Lücken, deshalb sollen Verstärkungen her. Ganz oben auf der Wunschliste steht laut "Sportbild" Marvin Plattenhardt vom 1. FC Nürnberg. Der Außenverteidiger hat einen Marktwert von ca. 3 Mio. Euro.

09:45 Uhr

Marcos nach Liverpool?

Die Köche in der englischen Gerüchteküche werfen schon wieder fleißig Spieler und Vereine zusammen in einen Topf. Unter anderem Sportings Marcos Rojo und den FC Liverpool. Der 24-Jährige Argentinier soll ca. 30 Mio. Euro kosten. Die Reds wollen im Sommer investieren und da der Sturm jetzt ja nicht ganz so blind ist, warum also nicht einen Verteidiger holen?

09:31 Uhr

Swansea-Stürmer Bony zum BVB?

24 Tore in 47 Spielen - Wilfried Bony ist ein Budenmacher. Genau so einen braucht Dortmund nach dem Abgang von Robert Lewandowski zu den Bayern. Der "Daily Star" bringt den Swansea-Stürmer, der mindestens 20 Millionen wert ist, ins Gespräch. Keine schlechte Idee, oder?

09:16 Uhr

Vier Kandidaten für die SGE

Roberto Di Matteo, Bernd Schuster, Murat Yakin und Thorsten Fink. Das sollen laut "Sportbild" die Kandidaten für den Trainerjob in Frankfurt sein. Mit Schuster führten Boss Heribert Bruchhagen und Manager Bruno Hübner bereits Gespräche in Spanien. Wer wohl das Rennen machen wird?

09:07 Uhr

Rodgers verlängert bis 2018

Kann man solch einer Versuchung wiederstehen? Liverpool spielt den spektakulärsten Offensivfußball der vergangenen Jahre. Wer würde da nicht gerne an der Seitenlinie stehen? Brendan Rodgers hat sich den Job nun langfristig gesichert und laut einstimmigen Medienberichten aus England vorzeitig bis 2018 bei den Reds verlängert. Ob's dieses Jahr schon mit dem Titel klappt?

09:03 Uhr

Lahm: "Bayern hat nie Tiki-Taka gespielt"

Es wird viel philosophiert beim FCB in letzter Zeit. Falsches System, falsche Spieler, falscher Trainer? Kapitän Philipp Lahm stellt nun gegenüber der "Sportbild" klar: "Unser Ziel war es nie, ein zweites Barcelona zu sein". Ballbesitz sei wichtig, um die Kontrolle über das Spiel zu haben, sagt der Nationalspieler. Trotzdem habe "der FC Bayern nie Tiki-Taka gespielt". Das Entscheidende ist, dass wir "unsere Überzeugung wiedergewinnen". Könnte zumindest nicht schaden.

09:01 Uhr

Ein Mittwoch ohne CL

Was ist das denn für ein Mittwoch? Irgendwie fehlt etwas - achja, die Champions League. Es ist trotzdem Mittwoch und die News und Gerüchte rollen schon wieder durchs Netz wie eine unaufhaltsame Lawine. Bei uns bekommt ihr alles in leicht verdaulichen Häppchen. Auf geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung