Cookie-Einstellungen

Bayern ohne Ribery

Von Tickerer: Max Schöngen/Kevin Niekamp
Aktualisieren
19:38 Uhr

Schluss

Das wars dann für heute. Alles was sich sonst noch beim FC Bayern tut, bekommt ihr nachher gesammelt. Schönen Rest-Brückentag an alle Bauarbeiter die Brücken bauen, an alle Zahnärzte die Brücken bauen, an alle in Osnabrück und nur Brück, an Peer Steinbrück, an meine S-Bahn Haltstelle Hackerbrücke und mehr fällt mir gerade nicht ein. Auf einen spannenden vorletzten Spieltag.

19:35 Uhr

Bayern ohne Ribery

BREAKING NEWSWie "Sky" soeben berichtet, fliegen die Bayern ohne Franck Ribery nach Hamburg.

19:29 Uhr

Hoeneß Teil 3

Uli Hoeneß über..

... den Basketball: "Wir haben hier mit dem Audi Dome eine kleine Heimat geschaffen. Wir sind Tabellenführer

... die letzten Monate: "Ich habe in den letzten Monate etwas bei mir endeckt, dass ich nie hatte. HASS! Ich hoffe, dass ich diesen HASS irgendwann wieder rausbekomme, denn Hass ist nicht gut. Was manche Journalisten in den letzten Monaten geschrieben haben, ohne mich und meine Familie zu kennen, ist frevelhaft. Es wurden fünf Bücher über mich geschrieben. Plötzlich war ich ein Arschloch, ein Schwein. Ich will mich nicht sauberer machen als ich bin. Ich habe einen Riesenfehler gemacht, werde alles zurückzahlen. Und dann wenn ich zurück bin, werde ich mich nicht zurücksetzten. DAS WARS NOCH NICHT!

... über den FC Bayern: "Ich mache mir um den FC Bayern überhauopt keine Sorgen. Er ist fantastisch aufgestellt. Ich hoffe, dass wenn ich zurück bin, wenn diese Trauma für mich zu Ende ist, dass wir uns in alter Gesundheit wieder sehen.

Minutenlanger Applaus danach.

19:18 Uhr

Hoeneß Teil 2

Uli Hoeneß über:

... sein Lebenswerk: "Ich glaube nicht, dass, wie einige Sagen, ich durch meinen Fehler mein Lebenswerk zerstört habe."

... seine Familie: "Ich danke meiner Familie für die Unterstützung. Meiner Frau, meinen Kinder, meinem Schwiegersohn und meiner Schwiegertochter."

... seine Firma: "Das war man zweites Standbein. Das Fundament meiner Familie war die Firma. Ich bin froh, dass ich meinen Kindern die Anteile überschreiben konnte."

... den FC Bayern: "Das dritte Standbein, dass seit ihr. Das ist der FC Bayern. Der FC Bayern ist nahezu schuldenfrei. Das Stadion ist nahezu abbezahlt. Wir haben trotz des Rückschlags am Dienstag, der menschlich war, eine sehr sehr gute Saison gespielt. Das dürfen wir uns auch von außerhalb nicht kaputt reden lassen."

19:18 Uhr

Hoeneß spricht

Uli Hoeneß über:

... den FC Bayern: "Danke Karl, die warmen Worte tun mir gut. Genauso wie alles was vom Verein kommt."

... seinen Fehler: "Ich mache hier nicht dem Gericht oder der Staatsanwalt einen Vorwurf. Die machen ihren Job. Aber was aber in den 14 Monaten an Häme und Spott auf mich und meine Familie eingeprasselt sind, dass konnten wir nicht eine Minute länger ertragen."

19:15 Uhr

Warme Worte

Hopfner spricht über zehn Minuten in den höchsten Tönen von Uli Hoeneß. Eine Ehrung, so Hopfner soll Hoeneß abgelehnt haben. Immer wieder wird er vom Applaus der Anwesenden unterbrochen. Die Rede endet mit Standing Ovations und "Uli Hoeneß" Rufen.

19:12 Uhr

Camp wird fertig

Oliver Bierhoff und Wolfgang Niersbach haben gut einen Monat vor dem Start der WM noch einmal versichert, dass das Camp in Brasilien rechtzeitig fertig wird. "Das Camp wird fertig, der Trainingsplatz ist fertig", sagte Niersbach gegenüber der "Rheinischen Post."

19:06 Uhr

Hoeneß ist da

Nachdem Karl Hopfner alle bergrüßt hat, richtet der seine Worte an Uli Hoeneß. Er bezeichnete ihn sowohl als Herz, Kopf und Bauch des Vereins. Die Medienberichte über das Gerichtsverfahren kritisiert Hopfner genauso scharf wie den "Tag der offnen Tür" in der JVA.

19:04 Uhr

Abdellaoue vor Rückkehr?

Fredi Bobic und Dirk Dufner sollen sich nach "kicker"-Angaben getroffen haben um über einen Transfer von Mohammed Abdellaoue zu sprechen. Diese endeten jedoch ohne Ergebnis. Hannover will nicht mehr als zwei Millionen zahlen.

18:54 Uhr

MV beim FC Bayern

In wenigen Minuten beginnt die außerordentliche Mitgliederversammlung beim FC Bayern. Karl Hopfner wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit der neue Präsident. Was macht Hoeneß, kommt er überhaupt.

18:41 Uhr

Sam wieder da!

Sidney Sam hat gestern erstmals seit seinen muskulären Problemen wieder mit der Mannschaft trainiert. Ob es für einen Einsatz am Wochenende reicht, entscheidet sich laut Sascha Lewandowski erst kurtfristig. Leverkusen muss im Kampf um die Champions League nach Frankfurt.

18:34 Uhr

Xhaka nach Rom?

Mit Klose hat Lazio also schon verlängert, kann man sich nun den Transferplanungen für die neue Saison zu wenden. Granit Xhaka soll wieder ein Thema sein. Die italienische Zeitung "Il Tempo" berichtet, dass der ehemalige Bundesliga-Spieler und jetztige Teammanger Igli Tare den Werdegang des Schweizers seit Jahren verfolgt.

18:27 Uhr

Wer geht runter?

Auf der Pressekonferenz vor dem möglicherweise letzten Bundesliga-Heimspiel hat sich Torsten Lieberknecht kämpferisch geäußert. Auch über die Relegation hat der Coach gesprochen: "Wir hätten es verdient, die Relegation zu erreichen, weil wir mit ganz viel Herz spielen." Sehen die Kollegen in Nürnberg und Hamburg eventuell anders.

18:19 Uhr

Wetklo nach Rostock?

Christian Wetklo bestätigte gegenüber dem "kicker" das Interesse von Hansa Rostock. Der Keeper war sich demnach mit dem Verein bereits einig, dann sei jedoch ein weiterer Klub an ihn herangetreten. "Entschieden ist noch nichts", so Wetklo.

18:12 Uhr

Beck Opfer von Rassismus

Nach der Bananen-Aktion von Dani Alves hat auch Andreas Beck erklärt, dass er in der Jugend Opfer von Rassismus-Attacken war: "Manche haben uns beschimpft und zum Beispiel als Kanaken bezeichnet", sagte der in Sibirien geborene 27-Jährige der "Rhein-Neckar-Zeitung". Er wisse wie man sich als Fremder fühlt. Mittlerweile engagiert sich Beck für das Projekt "Zeig Rassismus die Rote Karte".

18:05 Uhr

Auch City will Fabregas

Gestern war von einem Wechsel von Cesc Fabregas die Rede. Das wurde heute (13:06) gab es bereits das Dementi vom FC Barcelona. Das alles interessiert Manchester City offenbar wenig. Die Engländer sollen den Mittelfeldspieler ebenfalls auf dem Zettel haben. Das berichtet "Mundo Deportivo".

17:58 Uhr

Klose verlängert

Lazio Rom hat den Vertrag mit Miroslav Klose um ein Jahr verlängert. "Ich bin sehr glücklich. Ich bin Teil eines großen Projektes und habe dort eine wichtige Rolle", so Klose auf "Twitter". Das teilte Lazio am Freitag offiziell mit.

17:51 Uhr

Bance kommt zurück

Aristide Bance wird nach einem Bericht des "kicker" zum FC Augsburg zurückkehren. Fortuna Düsseldorf wird den ausgeliehenen Stürmer demnach nicht fest verpflichten.

17:44 Uhr

TSG in Indien

Die TSG Hoffenheim wird nach dem Saisonende eine achttägige Werbetour nach Indien unternehmen. Vom 11. bis 19. Mai reisen die Kraichgauer im Auftrag der DFL nach Asien. "Es gibt ein Angebot der DFL, verschiedene Promotion-Reisen werden bezuschusst", erklärte Trainer Markus Gisdol am Donnerstag. "Außerdem haben wir dieses Jahr eine sehr lange Sommerpause. Unsere Idee war, noch etwas Sinnvolles zu machen." Deswegen fährt man Indien, genau!

17:37 Uhr

Hertha-Kader

Zum letzten Auswärtsspiel der Hertha noch einmal ein Kader-Update. Kobiashvili, Holland, Gersbeck und Burchert sind nicht im Kader. Lustenberger, Cigerci und Baumjohann sind verletzt und ebenfalls nicht im Kader. Hany Mukhtar rückt dafür in den Kader.

17:29 Uhr

Basel holt Zuffi

Luca Zuffi (was ein Nachname) vom FC Thun wechselt zur kommenden Saison zum FC Basel. Dort unterschreibt der Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 2017. Über die Ablöse für den 24-Jährigen vereinbarten die beiden Klubs, wie üblich, Stillschweigen.

17:22 Uhr

Sagna will mit City sprechen

Die Never-Ending-Story von Bacary Sagna und der Vertragsverlängerung bekommt ein neues Kapitel. Wie die "Daily Mail" berichtet, hat der Franzose angekündigt mit Manchester City zu sprechen. Weiterhin soll Fenerbahce mit den Geldscheinen locken. Wie gehts aus?

17:14 Uhr

Doublesieger

Der FC Valletta hat nach dem Gewinn der Meisterschaft das Double in Malta geholt. Gegen den FC Sliema Wanderes siegte man 1:0. Glückwusch!

17:07 Uhr

Copa America in den USA

Die Copa America findet 2016 in den USA statt. Dies ist das erste Mal. Anlass dafür ist das 100-Jährige Jubiläum. Das Tunier mit 16 Mannschaften läuft parallel zur EM im Juni 2016.

17:00 Uhr

Milik zu Ajax?

Wie die "Bild" berichtet, wird Arkadiusz Milik für die kommenden zwei Spielzeiten nach Amsterdam ausgeliehen. Bayer Leverkusen hat den Stürmer diese Saison bereits an den FC Augsburg ausgeliehen. Wird er sich dort durchsetzen?

16:53 Uhr

Renno bleibt in Cottbus

Rene Renno bleibt trotz Abstieg bei Energie Cottbus. Wie der Klub auf seiner Homepage mittteilte, hat der 35-Jährige seinen Vertrag bis 2016 verlängert. Renno kam 2010 aus Bochum in die Lausitz und ist seit Februar diesen Jahres Stammtorwart bei Energie.

16:45 Uhr

Arsenal will Schmeichel

Nach Angaben der dänischen Zeitung "BT" will der FC Arsenal Kasper Schmeichel, den Sohn von Keeper-Legende Kasper Schmeichel, verpflichten. Der 27-Jährige steht derzeit bei Premier-League-Aufsteiger Leicester City unter der Vertrag. Der Kontakt läuft allerdings am Ende dieser Saison aus. Dazu passt, das Fabianski und der ausgeliehene Viviano die Gunners verlassen werden.

16:38 Uhr

Mega-Angebot für Pogba?

Nach Informationen des "Daily Express" soll Manchester City ein Mega-Angebot für Paul Pogba planen. In diesem Paket sollen 39 Millionen Euro PLUS Edin Dzeko oder Aleksander Koloarov enthalten sein. Reicht das?

16:31 Uhr

Van Gaal perfekt!

Das berichetet "De Telegraaf" aus den Niederlanden. Demnach soll der aktuelle Bondscoach am Mittwoch vorgestellt werden. Am Dienstag bestreitet Manchester United sein letztes Heimspiel gegen Hull City. Allerdings soll United aufgrund der anstehenden WM auf eine große Präsentation verzichten. Warten wir also auf den Mittwoch.

16:24 Uhr

Und ab die Kiste!

Wird schon irgendwie werden. Weils so schön ist, fange ich gleich mal mit einem wilden Gerücht an. Der VfL Wolfsburg in nach Angaben der brasilianischen Zeitung "Lance!" an einer Verpflichtung von Dede interessiert. Jedoch nicht die BVB-Legende sondern der Innenverteidiger von Cruzeiro. Als Ablöse sind 15 Millionen Euro im Gespräch!

16:16 Uhr

Übergabe: Niekamp übernimmt

Damit darf ich mich für heute verabschieden und übergebe das Ticker-Kommando an den Kollegen Niekamp, der die Kiste sicher und wohlbehalten in den Abend schaukeln wird. Euch ein schönes Wochenende und bis zum nächsten Mal. Servus!

16:10 Uhr

Weinzierl gibt Hoffnung nicht auf

Der FC Augsburg ist wohl ohne Frage die Überraschungsmannschaft der Saison, mit etwas Glück könnte den Fuggerstädtern sogar noch der Sprung in den internationalen Wettbewerb gelingen. Zumindest hat Markus Weinzierl die Hoffnung noch nicht vollständig begraben: "Wir wünschen uns alle, dass am letzten Spieltag noch die rechnerische Möglichkeit auf den Europapokal da ist. Wenn das theoretisch machbar wäre, wäre das doch eine Traumsituation für den FC Augsburg", so Weinzierl auf der heutigen Pressekonferenz vor der Partie gegen Braunschweig.

16:00 Uhr

Dost muss unters Messer

Auch der VfL Wolfsburg sorgt für negative Schlagzeilen in Sachen Verletzungen. Wie eine Untersuchung bei Bayern-Doc Hans Müller-Wohlfahrt ergab, muss Bas Dost unters Messer. Grund sind anhaltende Probleme am Sprunggelenk. Wie lange er den Wölfen fehlen wird, steht derzeit noch nicht fest.

15:47 Uhr

Sobiech fehlt gegen Bayern

Und wieder zurück nach Hamburg. Erneut eine schlechte Nachricht von der Verletztenfront der Hanseaten: Lasse Sobiech wird aufgrund einer Verletzung am Sprunggelenk gegen den FC Bayern nicht zur Verfügung stehen. Das gab der HSV soeben auf der vereinseigenen Homepage bekannt.

15:41 Uhr

Mourinho kritisiert Hazard

Nochmal gehts zurück zum FC Chelsea. Für seinen Auftritt in der Partie gegen Atletico Madrid bekommt Eden Hazard von Jose Mourinho aber mal richtig den Kopf gewaschen. Vor allem Madrids Treffer zum 1:1 ist für den Portugiesen ein großes Ärgernis: "Wenn man das erste Tor betrachtet, weiß man sofort wo der Fehler war und warum wir das Tor bekommen haben." Hazard, so Mourinho fehle es an der nötigen Mentalität: "Er ist nicht der Typ Spieler, der sich für eine Mannschaft aufopfert." Ob sich Hazard das gefallen lässt?

15:30 Uhr

Lieberknecht braucht keinen Wunderheiler

Eine Anspielung in Richtung des Konkurrenten aus Hamburg? "Wir brauchen im Abstiegskampf keinen Heilpraktiker", wusste Torsten Lieberknecht auf der heutigen Pressekonferenz zu berichten. Hintergrund: Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der Hamburger SV im Abstiegskampf auf die Kräfte des Geistheilers Joseph Kuhnert vertraut, der den Spielern zu mentaler Stärke verhelfen soll.

15:20 Uhr

Jubel kostet Finale

Das ist mal bitter und irgendwie auch etwas...sagen wir mal unüberlegt. Jairo Samperio vom FC Sevilla muss im Finale der Europa League gegen Benfica nach der dritten Gelben Karte im Wettbewerb zuschauen. Der Grund: Nach dem 1:3-Treffer durch Stephane Mbia stürmte der 20-Jährige Reservespieler voller Freude auf das Spielfeld und kassierte dafür eine Verwarnung. Somit ist er für die Partie in Turin gesperrt. Der Arme.

15:08 Uhr

DFB: Verzicht auf Finalspiele 2024?

Noch vor wenigen Tagen schien ein Finale der EM 2020 in München sehr wahrscheinlich, dies könnte sich nun ändern. Wie DFB-Präsident Wolfgang Niersbach im Gespräch mit der "Rheinischen Post" erklärt, steht die Bewerbung für die Europameisterschaft 2024 an erster Stelle. Unter Umständen würde man dafür auch auf die Finalrunde vier Jahre zuvor verzichten. "Es könnte sein, dass wir zurückziehen", bestätigt Niersbach, der sich bei einer Bewerbung für 2024 große Chancen ausrechnet: "Das soll nicht arrogant klingen, aber Deutschland ist so etwas wie der logische Gastgeber. Das ist eine EM mit 24 Mannschaften und 51 Spielen, da muss man neun bis zehn Stadien zur Verfügung haben. Das können nicht mehr viele Länder stemmen, in erster Linie aus finanziellen Gründen", so Niersbach.

14:51 Uhr

Rzatkowski verlängert in St. Pauli

Gute Nachrichten aus Hamburg. Jedoch nicht vom HSV sondern vom Konkurrenten St. Pauli. Dort wurde der Vertrag mit Marc Rzatkowski vorzeitig um eine weitere Saison bis 2017 verlängert. "Die vorzeitige Vertragsverlängerung ist ein Bekenntnis von beiden Seiten. Bei St. Pauli entsteht etwas und ich möchte sehr gerne Teil dieser Entwicklung sein und meinen Beitrag dazu leisten, dass wir alle zusammen hier erfolgreich sind", freute sich der 24-Jährige in einem ersten Statement.

14:43 Uhr

Elabdellaoui droht OP

Omar Elabdellaoui von Eintracht Braunschweig droht für die beiden wichtigen Spiele in der Bundesliga auszufallen. Der Grund ist ein entzündeter Nerv an der Bauchmuskulatur. Das gab der Norweger auf seinem "Twitter"-Account bekannt.

14:34 Uhr

Höger und Kirchhoff im Kader

Rechtzeitig zum Saisonendspurt scheint sich das Lazarett bei Schalke 04 langsam zu lichten. Marco Höger steht erstmals nach seinem Kreuzbandriss wieder im Kader der Königsblauen und auch Jan Kirchhoff, der im Winter von Bayern verliehen wurde und noch keine einzige Pflichtspielminute bei Schalke absolvieren konnte, steht vor seinem Debüt, Anders sieht es hingegen bei Benedikt Höwedes aus. Der Kapitän ist nach einem überstandenen Muskelbündelriss noch nicht bereit für das Aufgebot.

14:18 Uhr

Rooney droht Saisonaus

Der eine kommt der andere geht. Während Robin van Persie nach überstandener Knieverletzung vor seinem Comeback steht, bangen die Red Devils vor den drei letzten Saisonspielen um ihren anderen Star-Angreifer. Wayne Rooney wird laut englischen Medienberichten am Wochenende nicht gegen den FC Sunderland auflaufen können. Auch in den beiden anderen Ligaspielen droht Rooney auszufallen, wie die "Daily Mail" berichtet. Der Grund soll eine Verletzung an der Leiste sein.

14:08 Uhr

Conte-Kritik an Schiedsrichter

Finale a Casa verpasst. Die Katerstimmung in Turin ist groß nachdem die Alte Dame im Halbfinale der Europa League an Benfica Lissabon gescheitert ist. Vor allem an Schiedsrichter Mark Clattenburg hatte Juve-Trainer Antonio Conte nach der Partie einiges auszusetzen. "Der Schiedsrichter hat ihnen erlaubt, unser Spiel während der gesamten Partie zu zerstören", so Conte und verwies unter anderem auch auf einen nicht gegebenen Strafstoß nach Foul an Giorgio Chiellini. "Die UEFA sollte uns mehr Respekt entgegenbringen und einen Schiedsrichter schicken, der die nötigen Voraussetzungen erfüllt."

13:54 Uhr

Polizei-Großaufgebot in Kaiserslautern

Zurück nach Deutschland. Nachdem es in der vergangenen Saison rund um die Partie zwischen Kaiserslautern und Dynamo Dresden zu heftigen Krawallen gekommen ist, sieht sich die Polizei für die Partie am Sonntag vor. Mit einem Großaufgebot der Polizei sollen dieses Mal Vorfälle wie noch im vergangenen Jahr verhindert werden, als Dresdner Hooligans im Stadtzentrum von Kaiserslautern randalierten. Unterstützung erhalten die Beamten unter anderem von der Bereitschaftspolizei Rheinland-Pfalz und der Bundespolizei.

13:43 Uhr

Barca-Klausel bei Zuniga

Weiter geht's in Italien. Wie die spanische Sportzeitung "Mundo Depotivo" angeblich rausgefunden hat, soll Napolis Juan Camilo Zuniga in seinem Vertrag eine recht außergewöhnliche, wenn auch nachvollziehbare Klausel in seinem Vertrag stehen haben. Demnach könnte der 28-Jährige den italienischen Klub für 15 Millionen Euro verlassen, jedoch nur in Richtung des FC Barcelona. Für andere Interessenten gilt die doppelte Summe. Von einem Interesse des FC Barcelona am Kolumbianer war bislang jedoch noch nichts zu lesen.

13:35 Uhr

Veh kündigt Entscheidung an

Noch zwei Mal wird Armin Veh bei der Frankfurter Eintracht auf der Bank sitzen, bevor er sich vom Main verabschieden wird. Wie es danach weitergeht weiß er selbst noch nicht, wie er gegenüber der "FAZ" anmerkt: "Noch nicht endgültig. Es gibt nur zwei Dinge: Entweder ich lege ein Sabbatjahr ein, oder ich mache wieder etwas. Ich warte auf nichts. Es gibt ein Ding, das mich interessiert. In den nächsten vierzehn Tagen wird es sich entscheiden", so Veh, der wohl bei den Hessen geblieben wäre, hätten die finanziellen Rahmenbedingungen gepasst: "Ich hätte sonst keinen Grund gehabt, von hier wegzugehen. Aber mehr ist nicht zu erreichen bei diesen langfristigen Verträgen und ohne Investoren hereinzuholen."

13:24 Uhr

Feulner fehlt

Ohne Markus Feulner geht der 1. FC Nürnberg morgen in die Partie gegen Hannover 96. Das bestätigte Club-Trainer Roger Prinzen soeben auf der Pressekonferenz. Wegen muskulären Problemen sei dieser noch nicht richtig fit, so Prinzen, der in der Tatsache, dass Hannover 96 bereits gerettet ist, keinen Vorteil für die morgige Partie sieht, wie er betonte.

13:19 Uhr

Fanproteste in Newcastle

Die Stimmung bei Newcastle United war schon mal besser. Lediglich Platz neun belegen die Magpies in der Tabelle - sechs Niederlagen gab es in den vergangenen sechs Spielen. Den Fans von Newcastle reichts. Am kommenden Wochenende wollen die Anhänger in der 69. Minute den St. James Park verlassen und dem restlichen Spiel fernbleiben. Wieso ausgerechnet in der 69. Minute? Im Jahr 1969 holten die Magpies den letzten Titel.

13:06 Uhr

Zubizarrreta: Fabregas bleibt

Weiter geht's in Spanien. Dort hat Barcelonas Sportdirektor Andoni Zubizarrreta einem Wechsel von Cesc Fabregas einen Riegel vorgeschoben. Das berichtet die spanische Sportzeitung "Mundo Deportivo". Demnach ist Fabregas als Nachfolger für Xavi Hernandez vorgesehen, der seine Karriere wohl in den nächsten Jahren Karriere beenden wird. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, Fabregas könnte zu Arsenal zurückkehren oder zu Manchester United wechseln.

12:53 Uhr

Bender: Rückkehr im Pokalfinale?

Seit einigen Wochen fehlt Sven Bender bei Borussia Dortmund wegen einer Schambeinentzündung und wird wohl auch in den letzten beiden Partien der Bundesliga nicht mehr auflaufen können. Eine Teilnahme am DFB-Pokalfinale in zwei Wochen hat der Mittelfeldspieler jedoch noch nicht aufgegeben. "Die Hoffnung stirbt zuletzt", so Bender gegenüber dem "Kicker". "Ich war lange weg, habe keinen Rhythmus und setze mich deshalb auch nicht unter Druck. Sollte es noch klappen, wäre es schön." Auch eine Nominierung für die WM in Brasilien hält der 25-Jährige für möglich "Natürlich werde ich alles, alles was möglich ist, tun, um bei der Weltmeisterschaft dabei zu sein." Du fährst nach Berlin! Karten fürs Pokalfinale bei Viagogo

12:38 Uhr

Rui Faria für sechs Spiele gesperrt

Wieder zurück auf die Insel. Jose Mourinho muss im Endspurt der Premier League auf seinen Assistenten Rui Faria verzichten. Die FA sperrt den Portugiesen für sechs Spiele. Gleichzeitig wurde er mit einer Geldstrafe von rund 36.000 Euro belegt. Hintergrund ist Farias Ausraster während der Ligapartie gegen den FC Sunderland. Macht sich da der schlechte Einfluss seines Chefs bemerkbar?

12:26 Uhr

Bleibt de Jong doch?

Noch bis vor wenigen Wochen sah es so aus, als sei der Abschied von Marcel de Jong beim FC Augsburg beschlossene Sache. Ein Angebot zur Vertragsverlängerung ließ der 27-Jährige verstreichen, nun signalisiert er doch die Absicht in der Fuggerstadt zu bleiben. "Ich habe dem Trainer gesagt, dass er sich auf mich verlassen kann, wenn er mich braucht", wird er im "Kicker" zitiert.

12:13 Uhr

Neues Werder-Trikot ist da

Die Fohlen aus Gladbach legten gestern bereits vor, heute zieht der SV Werder Bremen nach. Es geht um das Trikot für die kommende Saison, das soeben vorgestellt wurde. Eure Meinung dazu?

12:02 Uhr

Lesetipp

Pünktlich zur Mittagszeit gibt's von mir einen kleinen Lesetipp. Die Kollegen von Goal haben ein Interview mit Jens Keller geführt. Darin spricht der Schalke-Trainer unter anderem auch sehr ausführlich über Julian Draxler. Mehr verrate ich nicht. Das Interview findet Ihr HIER.

12:01 Uhr

Für immer in Paris?

Das werden die Fans von Paris Saint Germain gerne hören: Superstar Zlatan Ibrahimovic kann sich vorstellen bis zum Ende seiner Karriere in der französischen Hauptstadt zu bleiben. "Es gibt viele Gerüchte über einen Wechsel zu einem anderen Klub. Ich kann sagen: Ich bin sehr sehr glücklich in Paris und habe nicht vor, meine Karriere woanders zu beenden", so der Schwede gegenüber dem klubeigenen Magazin. Bis 2016 läuft der derzeitige Vertrag des 32-Jährigen noch.

11:49 Uhr

Arslan nach Spanien?

Nun allzu viel zur Partie gegen den HSV kam bei der Pressekonferenz nicht rum, dafür blicken wir jetzt mal auf die Hanseaten, denn dort wird über einen möglichen Abgang eines Leistungsträgers spekuliert. Wie die "Mopo" berichtet, soll Tolgay Arslan ins Visier spanischer Klubs geraten sein. Demnach sollen der FC Malaga und der FC Sevilla Interesse am Mittelfeldakteur angemeldet haben. Im Falle eines Abstiegs wäre der 23-Jährige bei den Hamburgern wohl nicht zu halten.

Hamburg - Bayern: Hol Dir Tickets bei Viagogo

11:35 Uhr

Pep-PK Teil IV

Pep über...

...einen Wechsel von Thomas Müller: Er wird nicht gehen. Auch im nächsten Jahr wird er noch bei uns spielen.

...über die bisherige Saison: Bis zum letzten Tag an dem ich hier bin, werde ich alles machen um dem Verein zu helfen. Ich fühle mich hier sehr wohl und werde weiter mit meinen Ideen arbeiten.

....über die Unterstützung von Rummenigge und Sammer: Das ist nicht wichtig. Es gibt im Fußball nur zwei Dinge. Gewinnen und Verlieren. Wenn ich nicht gewinne bin ich ein Risiko für den Verein. Ich habe das Vertrauen des Vereins.

11:25 Uhr

Pep-PK Teil III

Pep über...

...eine Rückkehr von Thiago: Es wird besser und besser bei ihm. Ich denke nicht, dass er im Pokalfinale von Beginn an spielen kann. Aber es ist wichtig, dass er in erster Linie an sich selber und an seine Gesundheit denkt.

...über Martinez, Götze und Müller: Ich glaube Javi, Thomas und Götze haben in diesem Jahr gut gespielt, wenn die Mannschaft gut gespielt haben. Ich denke sie werden im nächsten Jahr noch hier sein und gut spielen.

...über die Zeit bis zum Pokalfinale: Ich werde mich nicht festlegen welche Spieler gegen den BVB spielen werden. Das kommt auf die letzten Tage vor dem Spiel an, welche Idee ich für das Spiel gegen Dortmund habe.

11:20 Uhr

Pep-PK Teil II

Pep über...

...die Kritik in den Medien: Ich muss die Kritik akzeptieren. Diese Niederlage werde ich nie vergessen. Sie bleibt in meinem Herzen.

...über Holger Badstuber: Ich bin sehr zufrieden. Er war zwei Jahre schwer verletzt. Wir müssen jetzt ruhig bleiben und dürfen ihn nicht unter Druck setzen. Es wird dauern bis er wieder seine alte Form finder.

...über Karl Hopfner: Ich wünsche ihm das Beste und hoffe er kann den Verein auch in Zukunft unterstützen.

11:14 Uhr

Pep-PK Teil I

Pep Guardiola über..

...die Nachwirkungen des Real-Spiels: Wir haben eine große Niederlage kassiert und müssen jetzt nach vorne schauen, was wir besser machen müssen. Wir müssen analysieren, warum wir verloren haben und dann nach vorne schauen. Die letzte Zeit in der Bundesliga war schwer, da wir ohne Ziel gespielt haben. Jetzt geht es daran, sich auf das Pokalfinale zu konzentrieren.

...Neuverpflichtungen für die kommende Saison: Ich werde mit dem Verein über dieses Thema sprechen, aber ich bin zufrieden mit diesem Kader. Wir haben noch zwei Wochen und ein wichtiges Finale in Berlin. Nach dem Ende werden wir sprechen. Das hätten wir aber auch gemacht, wenn wir im Finale der Champions League stehen würden. Ich bin sehr zufrieden mit den Spielern. Ich bin überrascht wie gut sie das diese Saison gemacht haben.

....ein Umdenken seiner Spielphilosophie: Zwei Tage nach so einer Niederlage sieht es jetzt aus, als wäre alles schlecht, aber es ist nicht alles schlecht. Wir müssen jetzt analysieren. Ich bin nicht hier, um den Fußball zu verändern. Ich habe meine Ideen. Ich kann die Spieler nicht mit den Ideen anderer Trainer trainieren. Wir haben es mit meinen Ideen in diesem Jahr gemacht. Auch nach der Niederlage gegen Madrid bin ich überzeugt von meinen Ideen.

....über Veränderungen: Ich bin offen. Ich spreche mit den Spielern über meine Ideen. Ich muss mich der Qualität der Spieler anpassen. Ich habe bei Barcelona ohne echten Stürmer gespielt, hier immer mit einem manchmal mit zwei Stürmern. Ich bin sehr traurig darüber, aber ich habe meine Ideen. Morgen, gegen Stuttgart und auch nächstes Jahr werden wir mit meinen Ideen spielen. Der Vorstand und der Verein muss entscheiden, ob ich als Trainer noch der Richtige bin.

10:57 Uhr

Liverpool an Ben Arfa dran?

Bevor wir uns jedoch der PK widmen, wagen wir noch einen kurzen Blick nach England. Dort bastelt der FC Liverpool weiter am Kader für die kommende Saison und will sich wohl vor allem in der Breite verstärken. Wie das englische Onlinemagazin "Metro" nun wissen will, haben die Reds großes Interesse an einer Verpflichtung von Hatem Ben Arfa von Newcastle United. Laut dem Bericht sollen die Verantwortlichen von der Merseyside bereits ein Angebot über rund sieben Millionen Euro abgegeben haben.

10:49 Uhr

Pep in der PK

Nach dem Aus in der Champions League geht es für die Bayern nun darum, sich auf das Pokalfinale gegen Dortmund zu fokussieren. Die erste Gelegenheit gibt's morgen in der Partie gegen Hamburg. In Kürze startet die Pressekonferenz mit Pep Guardiola. Wir sind gespannt auf die Antworten des Bayern-Trainers und berichten natürlich wie gewohnt. Ihr verpasst also nichts.

10:30 Uhr

De Bruyne und van Buyten im Aufgebot

Für so manchen gilt die belgische Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien als Geheimtipp. In wenigen Tagen beruft Nationaltrainer Marc Wilmots 26 Akteure für das vorläufige Aufgebot. Mit dabei werden auf jeden Fall die Bundesligaprofis Kevin De Bruyne und Daniel van Buyten sein. Das bestätigte Wilmots auf der Geburtstagsfeier von Rudi Assauer.

10:21 Uhr

Neuer Verteidiger für Wenger?

Nach wie vor ist die Zukunft von Thomas Vermaelen beim FC Arsenal nicht geklärt. Zwar besitzt der Belgier noch einen Vertrag bis 2015, zuletzt wurde jedoch über einen Wechsel des 28-Jährigen spekuliert. Offenbar schauen sich die Gunners bereits nach Alternativen für den Kapitän um. Wie der "Telegraph" berichtet, sollen die Londoner vor allem an Joel Veltman von Ajax Amsterdam interessiert sein. Der Innenverteidiger wurde zuletzt auch von den Tottenham Hotspur umworben, glaubt man englischen Medienberichten.

10:10 Uhr

Fünf-Jahres-Wertung: Deutschland verliert

Schlechte Nachrichten für die Bundesliga: Die deutsche Spielklasse verliert in der UEFA-Fünfjahreswertung an Boden. Obwohl in dieser Saison gleich vier Bundesligisten im Achtelfinale der Champions League standen, verliert die Bundesliga in der kommenden Saison an Boden, da das starke Ergebnis aus der Saison 2009/2010 gestrichen wird. Grund ist vor allem das schwache Abschneiden der deutschen Teams in der Europa League. Durch das Ausscheiden von Juventus fällt Italien auf den fünften Platz der Rangliste hinter Portugal zurück.

10:00 Uhr

Mielitz bei Freiburg im Gespräch?

Vergangene Woche machten Gerüchte um einen möglichen Transfer von Oliver Baumann zur TSG Hoffenheim die Runde, ein möglicher Nachfolger für Baumann könnte von der Weser kommen. Wie der "Kicker" berichtet, sollen die Freiburger Verantwortlichen ein Auge auf Sebastian Mielitz geworfen zu haben. Dessen Vertrag wurde in Bremen nicht verlängert, somit wäre der 24-Jährige im Sommer ablösefrei.

09:48 Uhr

Blues auch an Filipe interessiert?

Zurück zum FC Chelsea. Von einem möglichen Transfer Diego Costas zu den Blues berichteten wir bereits, wie der "Mirror" munkelt, ist auch ein weiterer Atletico-Akteur ins Visier der Londoner geraten. Die Rede ist von Filipe Luis. Rund 20 Milliionen Euro soll der Linksverteidiger kosten und könnte an der Stamford Bridge Ashley Cole ersetzen.

09:35 Uhr

Hannover bangt um Duo

Und weiter geht's mit Verletzungsmeldungen aus der Bundesliga. Nächste Station Hannover: Dort drohen in der Partie beim 1. FC Nürnberg die Ausfälle von Hiroki Sakai und Didier Ya Konan. Letzterer kämpft mit einer Oberschenkelprellung, bei Sakai der Einsatz wegen einer entzündeten Patellasehne fraglich.

09:20 Uhr

Jung und Madlung fraglich

Auch in Frankfurt hat sich das Thema Abstiegskampf seit dem vergangenen Wochenende erledigt, entsprechend befreit können die Hessen im Duell bei Bayer Leverkusen wohl auflaufen. Mit dabei ist aller Voraussicht nach auch Sebastian Jung, der zuletzt mit Wadenproblemen zu kämpfen hatte. Mehr als fraglich ist hingegen ein Einsatz von Alexander Madlung, der an einem Hexenschuss laboriert. Beide sollen sich heute einem abschließenden Härtetest unterziehen, danach soll über einen Einsatz entschieden werden.

09:12 Uhr

Mehmedi fest verpflichtet?

Der Abstiegskampf in der Bundesliga geht am Wochenende in die finale Phase. Nicht mehr dabei ist der SC Freiburg. Unter anderem auch wegen Admir Mehmedi, der mit zwölf Saisontoren großen Anteil am Klassenerhalt der Breisgauer hat. Entsprechend groß scheint das Interesse an einer Verpflichtung des 23-Jährigen, der derzeit von Dynamo Kiew ausgeliehen ist. Wie die "Bild" nun berichtet, sollen die Verantwortlichen bereits eine Kaufoption gezogen haben. Rund vier Millionen Euro werden demnach in die Ukraine überwiesen.

09:00 Uhr

Stefan Reinartz bald weg?

Stefan Reinartz steht offenbar vor einem Abschied aus Leverkusen. "Ich kann mir vorstellen, nach 15 Jahren etwas anderes zu machen", sagte der 25-Jährige im Gespräch mit der "Rheinischen Post" und fügte hinzu: "Es gab ein gutes Angebot, aber ich habe das zunächst abgelehnt. Es geht mir dabei nicht ums Geld", sagte Reinartz. Zu Beginn des Jahres hatte er eine Verlängerung bei der Werkself ausgeschlagen.

08:44 Uhr

Hunt wohl doch nicht nach Istanbul

Das Rätselraten um die Zukunft von Aaron Hunt geht weiter. Schien der Wechsel zu Besiktas vor Wochen fast schon fix, gibt es nun eine neue Wende. "Klar wäre Besiktas für meine Frau sicher einfacher als zum Beispiel Russland. Sie würde sich zurechtfinden, da sie die Sprache kann. Aber ich habe Besiktas nicht zugesagt und es ist wahrscheinlich, dass ich dort nicht hingehe", überrascht Hunt in der "Bild"-Zeitung. Dennoch sei ein Wechsel ins Ausland sehr wahrscheinlich, so Hunt. Was meint Ihr? Wohin geht das Werder-Urgestein?

08:43 Uhr

Costa-Wechsel zu Chelsea fix?

Der FC Chelsea und Jose Mourinho machen im Werben um Diego Costa offenbar ernst. Wie die "Sun" und der "Mirror" übereinstimmend berichten, wechselt der Angreifer im Sommer zu den Blues. Die Ablöse soll bei rund 39 Millionen Euro liegen, das entspricht angeblich einer in Costas Vertrag fixierten Ausstiegsklausel. Ein Wechsel von Costa in die englische Metropole könnte auch einen Abgang von Fernando Torres forcieren. So könnte der spanische Angreifer im Gegenzug zu seinem ehemaligen Klub Atletico zurückwechseln.

08:43 Uhr

Brückentags-Ticker

Einen wunderschönen guten Morgen aus Unterföhring. "Brückentage kenn ich nicht", sagt der Ticker und so geht's voller Elan und Schwung ran an die neusten News und Gerüchte aus der Welt des Fußballs. Auf geht's.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung