Cookie-Einstellungen

Zidane nach Bordeaux?

Von Tickerer: Martin Klotz
Aktualisieren
18:45 Uhr

Und Schluss

Das wars dann für heute mit dem Ticker. Morgen aufgrund des Feiertags etwas später, dafür aber umso besser! Ansonsten soll heute in London noch irgendein Spiel stattfinden. Die ganze Welt außer mir scheint daran noch Interesse zu haben. Ab 20:30 gibts das Spekatakel bei uns im LIVE-TICKER.

18:41 Uhr

Terry und Hazard dabei

Laut übereinstimmenden britischen Medienberichten sind Eden Hazard und John Terry heute beim Halbfinal-Rückspiel dabei. Genaueres gibt es ab 20:45!

18:39 Uhr

Financial Fairplay

Laut einem Bericht des "Telegraph" wird Manchester City in der kommenden Saison wegen Verstöße gegen das Financial Fairplay bestraft. Womit? Mit einem kleineren Kader für die Champions League sowie einem Bußgeld. WOW! Was für eine Jahrhundert-Strafe!

18:32 Uhr

Fortuna ohne Köstner

Lorenz-Günther Köstner wird Fortuna Düsseldorf in den restlichen beiden Saisonspielen nicht mehr betreuen. Der gesundheitliche Zustand des 62-Jährige hat sich nach Angaben des Vereins nicht verändert. Der Trainer fehlt seit Ende März wegen einer Nervenblockade im Nacken. Gute Besserung!

18:25 Uhr

In Everton wird gebaut

Der FC Everton hat nach Angaben des "Guardian" einen Platz für sein neues 50.000 Zuschauer fassendes Stadion gefunden. Der gute alte Goodison Park hätte damit ausgedient. Mit dem neuen Stadion hätte Everton nach United, Arsenal und Sunderland das viertgrößte Vereinsstadion Englands.

18:17 Uhr

Jung bleibt wohl doch

Sebastian Jung war in den vergangenen Wochen immer wieder mit zahlreichen Topklubs in Verbindunge gebracht worden. Arsenal, Schalke und Wolfsburg sollten ihr Interesse angemeldet haben. Aufgrund einer Ausstiegsklausel hätte der Rechtsverteidiger "nur" 2,5 Millionen Euro gekostet. Die "Sport Bild" berichtet jetzt, dass Jung kurz vor einer Vertragsverlängerung steht. Brüno Hübner äußerte sich wie folgt: "Wir befinden uns in sehr guten Gesprächen. Ich bin optimistisch, dass Sebastian bei uns bleibt."

18:10 Uhr

Aygün macht Schluss

Necat Aygün von 1860 München beendet am Saisonende seine aktive Karriere. Der 34-Jährige kam in dieser Saison nur in der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Der Abwehrspieler könnte dem Verein aber "im sportlichen Bereich" erhalten bleiben.

18:03 Uhr

Bayern gegen Hamburg

Am Wochenende bestreitet der HSV sein letztes Heimspiel - gegen die Bayern. Vor dem Spiel äußerten sich die Beteiligten. "Der Stachel sitzt tief beim FC Bayern nach der Pleite gegen Real. Die werden sicher keine große Lust haben, am Freitag in den Flieger nach Hamburg zu steigen. Wir können und wollen die Bayern ärgern", so Oliver Kreuzer gegenüber der "Bild". Franz Beckenbauer sagte bei "Sky": "Wenn HSV diese Chance nicht nutzt, gegen so eine angeschlagene Mannschaft wie Bayern zu gewinnen, gehören sie in 2. Liga." Van der Vaart meinte: "Es geht für uns um Leben und Ehre!" Und er rechnet sich nun plötzlich wieder Chancen aus: "Wenn wir alles geben, haben wir die auch gegen Bayern!"

17:56 Uhr

Münster verlängert mit Loose

Ralf Loose bleibt Trainer bei Preußen Münster. Der am Saisonende auslaufende Vertrag wurde bis 2016 verlängert. Loose ist seit vergangenem September Trainer in Münster.

17:50 Uhr

Wer spielt EL?

Manchester United, der Hamburger SV, die Tottenham Hotspurs, der AC Milan, der FC Malaga und viele mehr haben eines gemeinsam. Sie spielen in der nächsten Saison alle nicht in der Europa League. Dafür aber Levadia Tallinn, ein estnischer Drittligist. Sachen gibts, die gibts gar nicht!

17:43 Uhr

Debakel von gestern

Was das Bayern-Aus für die Nationalmannschaft bedeutet: Blogger Adlerflüsterer analysiert den CL-Kracher und seine Folgen.

17:39 Uhr

Siegen oder Fliegen

Nach Informationen der "Daily Mirror" wird West-Ham-Coach Sam Allardyce im Sommer entlassen, wenn er das letzte Heimspiel am Samstag gegen Tottenham verliert. Aktuell hat West Ham fünf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz bei noch zwei ausstehenden Spielen gegen eben Tottenham und Manchester City. Könnte eng werden, wenn die anderen denn mal punkten würden.

17:32 Uhr

Krul nach Madrid?

Sollte Thibaut Courtois im Sommer nach London zu Chelsea zurückkehren, braucht Atletico einen neuen Keeper. Zuletzt war Ralf Fährmann im Gespräch. Neues Objekt der Begierde soll nach Informationen von "talkSPORT" Tim Krul von Newcastle United sein. Der Niederländer überzeugte diese Saison, unter anderem am Montag, als er ein weiteres sieben Tore Debakel im Emirates verhinderte.

17:25 Uhr

Europas-Stürmer-Karussell

Die Transferphase nach der WM wird höchst interessant. Vor allem auf dem Stürmermarkt könnte sich einiges tun. Suarez soll nach Madrid, Lewandowski geht sicher nach München. Was wird aus Benzema, Costa, Cavani und Co? Atletico Madrid soll bei einem Wechsel von Diego Costa mit Oliver Giroud vom FC Arsenal bereits einen Nachfolger ins Visier genommen haben. Mit Benzema als Ersatz bin ich aus Gunners-Sicht dabei.

17:18 Uhr

Remy zu den Bayern?

Wieder England, wieder wild. Nach Angaben der "Daily Mirror" haben sich die Bayern in das Rennen um Loic Remy von den Queens Park Rangers eingeschaltet. Der fränzösische Stürmer ist derzeit an Newcastle United ausgeliehen. Auch der FC Arsenal und Tottenham sollen Interesse haben. In England wird spekuliert, dass Mandzukic nach dem Lewandowski-Transfer flüchtet und Remy der zweite Stürmer bei den Bayern wird. Liebe Briten, haben die Bayern-Fans gestern nicht genug gelitten?

17:11 Uhr

Was macht der Louis?

Noch ist nicht bekannt, wer der neue Trainer von Manchester United wird, dennoch spekulieren die englischen Medien, allen voran der "Daily Star" und die "Daily Mail", was unter Louis van Gaal passieren könnte. Demnach soll Robin van Persie der neue Kapitän werden. Besorgt darüber soll vor allem Wayne Rooney sein, der sich irgendetwas mit der Kapitänsbinde ja angeblich in seinem Vertrag versichern lassen.

17:03 Uhr

Townsend nicht zur WM

Wie die "Daily Mail" berichtet wird Andros Townsend nicht mit zur WM fahren. Grund dafür ist eine Knöchelverletzung. Auch Theo Walcott wird die WM verpassen. Eine Offensive mit Rooney, Sterling, Chamberlain und Sturridge hat dennoch was.

16:56 Uhr

Lukaku nach Rom

Die "Tuttusport " berichtet, dass der AS Rom, der nächste Saison Champions League spielt, Verstärkung für den Sturm sucht. Romelu Lukaku soll dabei der Topkandidat sein. Wäre der Belgier einer für die Roma?

16:48 Uhr

Auf ein Neues

Thanks to the man with the komischen Nachname! Bitte zusteigen und die Fahrkarten lösen. Nächster Halt Paris. Dort hat PSG laut "Le Parisien" seine Bemühungen um Eden Hazard, Cristiano Ronaldo und Lionel Messi eingestellt. Grund soll das Financial Fair Play sein.

16:35 Uhr

Next!

Unglaublich, aber wahr: das Ticker-Karussell dreht sich und ich begebe mich in den wohlverdienten Feiernachmittag. Mister Niekamp - the stage is yours!

16:25 Uhr

Zidane nach Bordeaux?

Wie der französische TV-Sender "I-Tele" berichtet, steht Zinedine Zidane aktuell in Vertragsverhandlungen mit Girondins Bordeaux. Der Ex-Weltmeister könnte Francis Gillot beerben, der aktuell noch bei den Girondins an der Seitenlinie steht. In Bordeaux wuchs Zidane zum Star heran, bevor er zu Juve und Real ging. Angeblich soll es eine Vereinbarung mit Real-Boss Florentino Perez geben, die besagt, dass Zidane seine Assistenzstelle bei den Königlichen aufgeben und später als hauptamtlicher Trainer zurückkehren kann.

16:11 Uhr

Verletzungs-Update Teil DFB

Keine Sorge, nur gute Neuigkeiten diesmal. Benedikt Höwedes ist nach überstandenem Muskelbündelriss ins Schalker Mannschaftstraining zurückgekehrt. Sein Einsatz gegen Freiburg ist noch offen. Miro Kloses Oberschenkelzerrung scheint Geschichte zu sein. Der Oldie trainierte heute wieder mit seinen Römern. Für das Spiel gegen Verona gilt das gleiche wie bei Höwedes: Einsatz fraglich.

15:58 Uhr

Der Bananen-Werfer von Villareal

Sie werden manchmal verteufelt und manchmal in den Himmel gelobt: Soziale Netzwerke. Definitiv gut ist ihre Existenz für die spanische Polizei. Mit Hilfe der erwähnten, mittlerweile ja nicht mehr ganz so "neuen" Medien konnte der Bananenwerfer vom Spiel gegen Barcelona ausfindig gemacht und festgenommen werden. Ein Polizeisprecher sagte gegenüber der französischen Nachrichtenagentur "AFP": "Die Person wurde in Gewahrsam genommen." Laut Informationen der "Marca" handelt es sich bei dem Obst-Gönner, um einen Jugend-Betreuer von Villareal. Vom Klub hat er übrigens das Strafen-Triple bekommen: Job gekündigt, lebenslanges Stadionverbot und Vereinsausschluss.

15:46 Uhr

Fischer-Verbot

Über manche Dinge macht man sich einfach nicht lustig - zum Beispiel über Helene Fischer. War nur Spaß... Dynamo Dresden hat doch allen Ernstes den Song des Jahres "Atemlos" von Helene Fischer aus dem Stadion-Programm genommen. Und das nur, weil die Scheibe beim Liga-Konkurrenten Aue rauf und runter läuft. Die entscheidende Frage ist doch aber: Wie um alles in der Welt kommen gleich zwei Zweitligisten auf dieses nennen wir es mal wundervolle Werk der deutschen Popkultur (*hüstel*)? In Dresden läuft übrigens jetzt "Joana" von Roland Kaiser. Ganz ehrlich, so steigt man ab.

15:30 Uhr

Kein U-Turn für England

Da hilft kein Bitten und kein Betteln. John Terry wird nicht mehr für die Three Lions auflaufen. "Ich werde zu 100 Prozent im Sommerurlaub und nirgendwo anders sein ", sagte der Chelsea-Kapitän. Es wird also definitiv kein Comeback vom Terrier geben: "Ich werde mich da nicht umstimmen lassen und wünsche Roy nur das Beste. Aber ich werde jedes Spiel anschauen - während ich mir die Sonne auf den Rücken scheinen lassen".

15:18 Uhr

Merte: "Haben Top-3-Platz nicht verdient"

Wenn Per Mertesacker zu den Medien spricht, sind die Worte stets sorgsam gewählt. Umso mehr Gewicht bekommen die Aussagen, die sich auf der Gunners-Homepage finden lassen. "Die Auswärtsspiele haben uns in diesem Jahr gekillt", so Mertesacker. Mmh, ja, kann man so sagen. In Liverpool hieß es am Ende 1:5, bei Chelsea gab's sogar ein 0:6. Bereits im Dezember wurde Arsenal mit einem 3:6 im Gepäck von den Citizens wieder nach Hause geschickt. Bis zum 24. Spieltag war Arsenal Tabellenführer, brach dann aber ein. Merte: "Wir können von dieser Saison viel lernen." Allerdings.

15:13 Uhr

Benschneider, übernehmen Sie!

Cottbus braucht neue Energie - und holt deshalb Roland Benschneider als sportlichen Leiter nachdem der Abstieg in die dritte Liga nun auch rechnerisch feststeht. Erste Amtshandlung vom Ex-Bundesligaprofi wird nach der Trennung von Christian Beeck die Suche eines neuen Trainers sein. Benschneider sagte: "Ich freue mich sehr auf die Aufgabe beim FC Energie und komme mit Frau und Hund sofort in die Lausitz. Mit Haut und Haaren sozusagen. " Es hat schon kernigere Worte zum Amtsantritt gegeben.

14:55 Uhr

Hasebe bekennt sich zum Club

Dazu muss man wohl nicht mehr viel sagen. Interessant wäre aber zu wissen, wie es in Hamburg und Stuttgart mit den Zweitliga-Verträgen aussieht...

14:51 Uhr

Verletzungs-Update Teil HSV

Zuletzt viel kritisiert, aber immerhin wieder fit. HSV-Strippenzieher und Laufwunder Rafael van der Vaart ist gegen Bayern dabei. Tomas Rincon hat sich nach einem intensiven Test der eigenen Schienbeinfestigkeit mit Teamkollege Ivo Ilicevic eine Prellung zugezogen und musste das HSV-Training abbrechen. Auch die letzte Hoffnung der Hamburger, Hakan Calhanoglu, ist nach einer Knieprellung wieder dabei. Maxi Beister muss derweil noch warten. In zwei Wochen will er nach seinem Kreuzbandriss wieder mit leichten Laufübungen beginnen.

14:35 Uhr

Verletzungs-Update Teil 2

Aus der Kategorie "absolviert Lauftraining" - heute mit dabei: Joselu (Frankfurt), der seine Hüftprobleme überwunden hat, und Christian Clemens (Schalke), der nach einer Schienbeinentzündung wieder fit ist. Die Wölfe begrüßen einen alten Bekannten auf dem Trainingsplatz: Diego Benaglio wird nach seiner Fingerverletzung heute wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

14:20 Uhr

Verletzungs-Update

Für Bayer 04 ist Andres Guardado wieder im Mannschaftstraining und könnte im Saison-Endspurt noch zu einer Alternative werden. Auch Filip Daems trainierte nach wieder mit dem Team, aber natürlich nicht in Leverkusen, sondern einen Steinwurf entfernt in Gladbach. Und: Werders Nachwuchstalent Julian von Haacke ist nach seinem Kreuzbandriss erfolgreich operiert worden.

14:06 Uhr

Guédé bleibt Freiburger

Der slowakische Nationalspieler Karim Guédé (ja, da werden manche aufhorchen) bleibt bis auf weiteres im Breisgau. Aufgrund der üblichen Geheimniskrämerei beim SC weiß mal wieder niemand wie lange, für welches Gehalt und warum überhaupt. Sportdirektor Jochen Saier lobte den 29-Jährigen Stürmer: "Guédé hat seinen Anteil am vorzeitigen Klassenerhalt. Mit seiner physischen Präsenz auf dem Platz, seiner tollen Mentalität und seinem Charakter als absolut mannschaftsdienlichem Spieler ist er ein wichtiger Bestandteil unseres Teams." In 49 Einsätzen für Freiburg erzielte Guédé sechs Tore. Ist jetzt zwar kein Ronaldo, aber dann würde er vermutlich auch nicht in Freiburg verlängern.

13:51 Uhr

Zittern bis zum 12. Mai

Der 12. Mai ist ein Montag. An sich ist das nicht überraschend. Vermutlich wird der Tag aber bei allen Spielern mit englischem Pass im Kalender rot angestrichen sein. Der Grund: Roy Hodgson gibt sein "Wir-können-mehr-als Wembley-Tore"-WM-Aufgebot bekannt. Mit ziemlicher Sicherheit wird er aber weder Rosen verteilen noch irgendwelche Bilder an die Casting-Sieger überreichen. Wenn schon, dann gibt es ein Buch mit auf den Weg nach Brasilien. Der Titel: "How to convert a penalty like the Germans". Wird trotzdem nicht reichen für die Inselmänner. So!

13:36 Uhr

KSC holt Max

TRANSFER Wie der Vater so der Sohn? Philipp Max hat es schon einmal in die 2. Bundesliga geschafft. Der Sprössling von Ex-Bundesliga-Torschützenkönig Martin Max (2000/2002) wechselt von Schalke II zum KSC und unterschreibt bis 2017. In die Fußstapfen seines Vaters wird Max wohl vorerst nicht treten können: Bisher erzielte er in 54 Regionalliga-Spielen drei Tore. Könnte damit zusammenhängen, dass er Außenverteidiger ist.

13:24 Uhr

Top of the Flops

Es gibt Ranglisten, an deren Spitze möchte niemand gerne stehen. Eine davon ist die Anzahl der Torwart-Patzer. Laut "Bild" führt HSV-Keeper Rene Adler die Schnitzer-Tabelle in dieser Bundesliga-Saison mit acht Fehlern an. Oliver Baumann (Freiburg) und Koen Casteels (Hoffenheim) komplettieren die Top drei. Schadlos hielten sich bisher nur Roman Weidenfeller und Kevin Trapp. Unvergessen bleibt aber Tomislav Piplica mit dem schönsten Kopfball -Eigentor, das - und da lege ich mich fest - jemals erzielt wurde. In diesem Sinne: und schwupps, da war er irgendwie drin...

13:10 Uhr

De Boer: Tottenham will mich

Tim Sherwood ist angezählt. Trotz seines Vertrags wird hinter den Kulissen bei Tottenham bereits nach einem Nachfolger gesucht. Nachdem Ex-FCB-Coach Louis van Gaal zu Manchester United tendiert, steht Ajax-Trainer Frank de Boer ganz oben auf der Liste. "Die Spurs haben Kontakt aufgenommen. Nach dem letzten Ligaspiel werde ich darüber nachdenken. Ich werde mit ihnen sprechen und mir anhören, was sie zu sagen haben", sagte der de Boer gegenüber "NEC Nijmegen". "Ich würde Ajax nicht einfach so verlassen. Aber die Spurs sind ein Klub, für den ich mir das vorstellen könnte." Wie es scheint, ist der Holländer mehr als nur interessiert. Der ehemaliger Inter-Trainer Massimiliano Allegri ist auch noch im Gespräch für die Sherwood-Nachfolge.

12:55 Uhr

Bananen-Aktion lange geplant?

Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, war die Bananen-Aktionvon Dani Alves vermutlich eine geplante PR-Maßnahme. Ursprünglich sollte Neymar die nächste ihm zugeworfene Banane essen. "Eine Aktion findet mehr Gehör als bloße Worte", so Guga Ketzer von der PR-Agentur "Loducca", die anschließend auch das Motto #wereallmonkeys kreierte. "Es ist eine Schande, dass Vorurteile 2014 immer noch existieren", so Neymar in seinem Blog. "Es wird Zeit, dass wir sagen: Es ist genug. Meine Art zu helfen soll dies für immer und ewig beenden. Dafür müssen wir das tun, was Dani Alves getan hat." Ganz egal, wie oder warum: Jedes Zeichen gegen Rassismus ist eine gute Sache.

12:41 Uhr

Es begann am 30.04.

Ein Bremer Held wird heute 53 Jahre alt - Thomas Schaaf feiert seinen Ehrentag! Aber der 30.04. hat noch mehr zu bieten: Heute vor 108 Jahren wurde der SC Preußen Münster gegründet. Jüngster Jubilar ist Marc-Andre ter Stegen, der heute zarte 22 Jahre alt wird. Und einer hat sogar runden Geburtstag: Rudi Assauer wird 70. Ins Kollektiv: Herzlichen Glückwunsch!

12:26 Uhr

Rekorde, Rekorde, Rekorde

CR7 ist und bleibt ein Phänomen. Auch wenn seine Geste nach Bude Nummer 15 in der CL-Saison ein wenig hilflos aussah, muss ihm das Tore schießen erst mal einer nachmachen. Nach dem zweiten Treffer waren es derer 16 und im Finale hat Cristiano Ronaldo noch die Chance, den von Lionel Messi geklauten Rekord auszubauen. Der Doppelpack gegen den FCB warübrigens Ronaldos 19. in der Champions League. Und ja, auch damit ist er Rekordhalter vor Messi. Wäre es nicht so beeindruckend, wäre es fast schon langweilig. Die Bilder zum Rekordsaison gibt's übrigens hier bei den Kollegen von "Goal".

12:18 Uhr

Raeder vor dem Absprung

Lukas Raeder, Ersatztorwart der Bayern, hat offenbar keine Zukunft in München. Wie die "Sportbild" berichtet, wird der Vertrag des 20-Jährigen offenbar nicht verlängert. Verstärkung wird weiterhin für die Abwehr gesucht. Da die Neuzugänge (u.a. Rode und Lewandowski) bisher keinen Cent gekostet haben, dürfte Matthias Sammer vermutlich ordentlich Geld in die Hand nehmen. Die Kandidaten heißen: Aymeric Laporte (Bilbao), David Luioz (Chelsea) und Martin Montoya (Barcelona).

12:00 Uhr

Aufstiegs-Bier schmeckt am besten

Kreativität muss belohnt werden. Dementsprechend hier die bildliche Würdigung einer genialen Marketing-Idee. Gesehen beim Kollegen Arnd Zeigler von "ZwWdF". Aber warum so pessimistisch im Nachbarstädtchen? Auch in der nächsten Saison finden sich bestimmt auch wieder zwei bis drei Traditionsklubs, die sich mit unterirdischen Leistungen für die 2. Liga bewerben. Ich meine da jetzt aber keinen bestimmten Verein... wirklich nicht!

11:46 Uhr

Heiß, heißer, Hummels!

Nach dem CL-Aus des letzten verbliebenen deutschen Klubs können wir uns nun endlich den wirklich wichtigen Dingen der Fußball-Welt widmen. Das Internetportal "firstaffair.de" hat jetzt mittels einer Umfrage die erotischsten WM-Fußballer gekührt. Und wer ist mit riesigem Vorsprung auf Platz eins? Natürlich: Mats Hummels! CR7 ist hinter Mario Gomez nur Dritter, die Top Five komplettieren VdV und Schweini. Echt jetzt? Schweini? Naja, über Geschmack soll man ja nicht streiten. Und auf die Überprüfung der Repräsentativität der Befragung verzichten wir einfach mal.

11:30 Uhr

Schwacher Trost für die Bayern

Wenn ein Kind hinfällt und sich das Knie aufschlägt, dann bekommt es zum Trost oft etwas Süßes. So ähnlich müssen sich die Verantwortlichen der Bayern wohl gerade fühlen. Das Bonbon ist zwar ein wenig größer, aber auch 60 Mio. Euro können nicht über den verpassten Finaleinzug hinweghelfen. Durch Antrittsprämie, TV-Gelder und Teile aus dem Bundesliga-Marktpool kommt dennoch einiges zusammen. Davon könnte man sich eigentlich einen eigenen Henkelpott kaufen, oder nicht? In der vergangenen Saison gab's übrigens trotz Titel nur 55 Mio. Euro. für den Rekordmeister.

11:18 Uhr

Besiktas bestätigt Lescott-Interesse

Ein gestandener Innenverteidiger von Format und das für lau? Klar, dass bei Joleon Lescott, dessen Vertrag bei den Citizens im Sommer ausläuft, einige Klubs vorstellig werden. Heißer Kandidat ist Besiktas Istanbul, wie die Kollegen vom Daily Star in Erfahrung gebracht haben wollen. Vorstandsmitglied Erdal Torunogullari erklärte: "Wir sind seit der letzten Saison an ihm interessiert und befinden uns derzeit in Verhandlungen mit ihm. Wir haben uns noch nicht geeinigt".

11:03 Uhr

Neuer Körperschmuck für Aubameyang

Adler, Afrika, Aubameyang. Das neue Tattoo des BVB-Stürmers schreit geradezu nach Alliterationen. Hoffen wir für Dortmund, dass sich ab jetzt der Killerinstinkt des Raubvogels auf ihn überträgt. Ich erinnere nur an das Rückspiel gegen Real... dann wäre Dortmund vielleicht weitergekommen und Madrid hätte die Bayern nicht rauswerfen können und so weiter und sofort. Es lebe der Konjunktiv! Aber das Marco Reus mit dabei war, hätte man auch ohne Konjunktiv vermutlich schon vorher sagen können.

10:47 Uhr

Mancini vor Abgang bei Gala?

Wie der italienische TV-Sender "Sport Mediaset" vermeldet, soll der Abschied von Gala-Coach Roberto Mancini bereits beschlossene Sache sein. Sein Fehler: Er hat den Titel nicht geholt, was bei Gala ja fast schon mit dem Aus gleichzusetzen ist. Mancini wird mit dem vermutlich bald leeren Trainerstuhl von Claudio Ranieri beim AS Monaco in Verbindung gebracht. Nachfolger des 49-Jährigen in Istanbul könnte der frühere Inter-Coach Mircea Lucescu werden.

10:36 Uhr

Giggs: Schlüsselrolle bei ManUtd

Laut einem Bericht des "Guardian" wird Interimscoach Ryan Giggs Manchester United in einer Schlüsselrolle erhalten bleiben. Ganz egal, wer neuer Trainer im Old Trafford wird, so die Klub-Verantwortlichen. Lob gab's auch von Anders Lindegaard, dem zweiten Torhüter, und zwar nicht zu knapp: "Er ist fantastisch und hat alles sehr professionell gehandhabt. Er ist mit großer Autorität und großem Respekt eingesprungen und scheint überhaupt nicht überfordert. Das hier ist im Moment vermutlich der schwierigste Trainerjob auf dem ganzen Planeten und er macht es richtig gut."

10:21 Uhr

Mit einem weinendem Auge

Auch wenn es schmerzhaft ist... An dem Rückblick auf gestern kommen wir dann noch nicht so ganz vorbei. Immerhin erspare ich euch das Leid in Worten, stattdessen gibt's bewegte Bilder.

10:09 Uhr

BVB will die Rote Erde

Nein, es geht nicht um die wertvollen Seltenen Erden, sondern nur um die eine: die Rote! Die ist ganz besonders wertvoll und kommt im Gegensatz zu den Metallen nicht in China, Australien oder Grönland vor. Das Stadion "Rote Erde" befindet sich direkt neben dem Signal-Iduna-Park und ist Spielort der 2. BVB-Mannschaft. Laut "Ruhrnachrichten" will der BVB die historische Spielstätte (Anno 1926), die Ort der großen Erfolge in den 50ern und 60ern war, kaufen und ist sich mit der Stadt im Grunde auch schon einig. Drei Mal dürft ihr raten, worüber aktuell noch verhandelt wird...

09:55 Uhr

Werder bindet Garcia

Er kam, sah und naja... überzeugte die Bremer Verantwortlichen. Siege waren mit Werder letzte Saison ja eher Mangelware. Trotzdem wird Santiago Garcia langfristig an der Weser bleiben. Wie die "Sportbild" berichtet, konnte Manager Thomas Eichin die Ablösesummer für den ausgeliehenen Linksverteidiger anscheinend drücken und zahlt jetzt 1,5 Mio. Euro Ablöse an den chilenischen Klub DSC Rangers Talca. Zack! Einfach zugeschlagen, verpflichtet und sowas von gekauft! Guter Mann, der Eichin!

09:40 Uhr

Ehre, wem Ehre gebührt

Wer da drin ist, hat es geschafft - die Hall of Fame des deutschen Sports. Zwei neue alte Bekannte dürfen sich bald Ruhmeshallen-Mitglieder schimpfen, auch wenn das nicht wirklich locker über die Lippen geht. Sepp Maier und Gerd Müller wird am 16. Mai diese Ehre zuteil und damit sind sie neben Max Schmeling, Franz Beckenbauer, Steffi Graf und vielen anderen die Nummer 80 und 81 in dieser elitären Gemeinschaft. Glückwunsch, meine Herren, das haben Sie sich verdient!

09:28 Uhr

Slomka verteidigt Kreuzer

Das hat gesessen! Nach der Enttäuschung gegen Augsburg war HSV-Sportdirektor Oliver Kreuzer richtig sauer und ließ das die Mannschaft auch spüren. "Ich warte schon seit Wochen auf eine Reaktion der Mannschaft. Sie hat es auf die Spitze getrieben". Rückendeckung gab's nun von Trainer Mirko Slomka. Nach so einer Leistung könne "man schon mal enttäuscht sein und es auch rauslassen" sagte der Coach heute beim Training. "Ich bin froh, dass ich zwei Tage Zeit hatte zum Nachdenken", sagte der 46-Jährige. Und zu seinem Manager: "Oliver ist ein Kämpfer. Heute im Büro hatte er die Ärmel hochgekrempelt." Kleiner Tipp: kurzärmlige Hemden! Dann wäre alles bestimmt ganz anders gelaufen...

09:13 Uhr

Stocker nach Berlin?

Der Schweizer Nationalspieler vom FC Basel und die Hertha sind wohl kurz vor einer Einigung. Das berichten die Kollegen von der "Bild". Stocker sagte kürzlich: "Ich weiß, was ich an Basel habe. Aber ich habe immer gesagt, dass ich irgendwann in die Bundesliga will." Manager Michael Preetz spielt das übliche Versteckspiel: "Wir werden das nicht kommentieren. Es werden so viele Namen gehandelt". Satte vier bis fünf Millionen Euro soll der linke Flügelflitzer kosten. Aber irgendjemand muss ja die Tore schießen, wenn Ramos weg ist. Der Mittelfeldspieler kann das recht gut. Aktuell steht er bei acht Saisontreffern.

09:07 Uhr

Luis Enrique neuer Barca-Trainer?

Der katalanische Fernsehsender "TV3" hat bereits einen Nachfolger für Gerardo Martino gefunden. Luis Enrique, derzeit Coach bei Celta Vigo, soll angeblich in der neuen Saison bei Barcelona an der Seitenlinie stehen. Als Spieler war er acht Jahre für Barca aktiv, in der Saison 2011/2012 war er schon einmal Trainer der zweiten Mannschaft. Das Camp Nou kennt er also wie seine Westentasche. Noch gibt's keine Reaktionen aus Spanien, auch die großen Zeitungen halten sich noch bedeckt - wir bleiben dran.

08:56 Uhr

Lebbe geht weider...

Für manche Fans kaum vorstellbar, aber auch nach der Bayern-Schlappe dreht sich die Fußball-Welt noch. Während der ein oder andere Spanier heute vermutlich recht verkatert zur Arbeit erscheinen dürfte, gibt es bei uns alle News und Gerüchte, die irgendwie helfen könnten, den gestrigen Abend aus dem Gedächtnis zu verdrängen. Also ran an den Speck!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung