Cookie-Einstellungen

Wunderheilung bei Cech?

Von Tickerer: Max Schöngen/Kevin Niekamp
Aktualisieren
18:52 Uhr

Nach dem Ticker ist ....

... vor dem Spiel. Feierabend für heute. Das Spiel steht an. Zur Einstimmung noch mal die Erinnerung an das letzte Halbfinalspiel zuhause. Hoffen wir das Madrid auch heute nich so viel saufen kann wie ....Morgen gibts dann alles zum Finaleinzug der Bayern. PACKMAS! PACKMAS! PACKMAS!

18:47 Uhr

Chile kann auf Torwart bauen

Die chilenische Nationalmannschaft kann bei der WM auf einen Einsatz ihres Torwart Johnny Herrera bauen. Der 32 Jahre alte Keeper war wegen Trunkenheit am Steuer zu einer Bewährungsstrafe von 150 Tagen verurteilt. Da Herrera ein Wiederholungstäter ist, forderte die Staatsanwaltschaft eine höhere Strafe, daraus wird aber nichts.

18:40 Uhr

Nouri an die Weser

Werder Bremen hat am Dienstag Alexander Nouri für den Trainerstab verpflichtet. Der 34-Jährige trainiert aktuell den Regionalligisten VfB Oldenburg. Der ehemailge Mittelfeldspieler soll in Bremen als Bindeglied zwischen Cheftrainer Robin Dutt und U23-Coach Viktor Spripnik fungieren.

18:31 Uhr

Müller und Meier in Hall of Fame

Gerd Müller und Sepp Meier werden in die virtuelle Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen. Dort "sitzen" sie dann neben Franz Beckenbauer, Uwe Seeler, Steffi Graf, Rosi Mittermaier und vielen anderen.

18:24 Uhr

Januzaj mit WM-Chancen

Manchester Uniteds Shootingstar Adan Januzaj hat sich vor kurzem für die belgische Nationalmannschaft entschieden. Sein Trainer Marc Wilmots kündigte gegenüber "Het Laatste Nieuws" nun an, dass der 19-Jährige im vorläufigen 27-Mann-WM-Kader stehen wird: "Dass ich ihn in meinen 27-Mann-Kader berufe, ist normal, wenn man sich seine Leistungen anschaut. Ich will ihn auf dem Trainingsplatz sehen."

18:17 Uhr

Mathenia nach Darmstadt

Der SV Darmstadt 98 rüstet sich für einen möglichen Aufstieg. Vom 1.FSV Mainz 05 kommt der 22-jährige Keeper Christian Mathenia. Bei Darmstadt unterschreibt der Keeper einen Vertrag bis 2016.

18:09 Uhr

Zanetti hört auf

BREAKING NEWSJavier Zanetti beendet am Ende der Saison seine Karriere. "Der Beschluss ist gefasst. Zanetti wird ab der kommenden Saison Mitglied des Inter-Managements werden", berichtete Inter-Präsident Erick Thohir am Dienstag.

18:02 Uhr

Stadionverbot

Dynamo Dresden hat Helene Fischer mit ihrem Song "Atemlos" aus der Stadion-Playlist verbannt. Der Grund dafür liegt beim Liga-Konkurrenten Erzgebrige Aue. Dort war das Lied nach der Dresdener 2:0 Niederlage besonders laut zu hören. Wie sagte Helene selbst, "keiner ist fehlerfrei".

17:56 Uhr

Haas bleibt

Bei Union Berlin ist derzeit großer Frühlingsputz. Inklusive Trainer Uwe Neuhaus dürfen diverse Spieler den Verein verlassen. Torhüter Daniel Haas soll dagegen beleiben. Der Vertrag mit dem Keeper wurde bis 2016 verlängert.

17:49 Uhr

Kevin Philipps macht Schluss

Kevin Phillips hat sein Karriereende im Alter von 40 Jahren verkündet. Der achtmalige Nationalspieler schaffte gerade mit Leicester City den Aufstieg in die Premier League. Schon mit Sunderland (1999), West Bromwich (2008), Birmingham (2009) und Crystal Palace (2013) hatte er den Sprung ins Oberhaus geschafft. Im Jahr 2000 wurde er mit 30 Treffern als bisher letzter Engländer Torschützenkönig in der höchsten Spielklasse.

17:42 Uhr

Mutmacher-Statistik

Kleiner Mutmacher für das Spiel in drei Stunden. Sechsmal musste der FCB einen 0:1 Rückstand im Rückspiel zuhause wettmachen. Fünfmal klappte das auch! Auf gehts, sechs aus sieben!

17:36 Uhr

Shaqiri nach Liverpool

Xherdan Shaqiri kommt bei den Bayern nicht über die Reserverolle hinaus. Der FC Liverpool soll sich deshalb um die Dienste des Flügelspielers bemühen, so "talkSport". Ob das was wird?

17:28 Uhr

Der HSV kämpft!

Beim HSV werden alle Register gezogen. "Oliver ist ein Kämpfer. Heute im Büro hatte er die Ärmel hochgekrempelt", so Mirko Slomka heute. Einige HSV-Fans wussten schon zu Beginn der Saison dass Kreuzer, mit welcher Ärmellänge auch immer, der Falsche ist. Ja da werden sich Nürnberg und Braunschweig vor Angst in die Ärmel machen.

17:21 Uhr

Hannover holt zwei von 1899

TRANSFER Stefan Thesker und Kenan Karaman wechseln zur kommenden Saison ablösefrei von Hoffenheim nach Hannover!

17:13 Uhr

Cole soll bleiben

Erst wollte er weg, dann will er bleiben. Erst wollten sie ihn abgeben, dann doch behalten. Ashley Cole. Der "Daily Telegraph" will erfahren haben, dass Chelsea die Vertragsgespräche nach den guten Leistungen wieder aufnehmen wollen.

17:05 Uhr

Rom sucht Versträrkung

Der AS Rom sucht für die kommende Saison Verstärkung für die linke Abwehrseite. Nach Information der "La Gazzetta dello Sport" soll Alexander Kolarov von Manchester City ein heißer Kandidat sein. Kolarov wechselte im Sommer 2010 für über 20 Millionen von Lazio nach Manchester. Ob er jetzt ausgerechnet zum Stadtrivalen wechseln wird. Fraglich!

16:58 Uhr

Moyes zu den Spurs?

David Moyes will nach seiner Entlassung bei Manchester United möglichst schnell auf den Trainerstuhl zurückkehren. Wie die "Manchester Evening News" berichtet, soll neben den Tottenham Hotspurs auch ein Bundesligist Interesse haben. Frankfurt? Hambu... ach, ne BUNDESLIGIST, sorry. Also nur Frankfurt!

16:52 Uhr

BSR statt BBC?

Heute morgen war bereits vom Suarez-Gerücht zu lesen (09:44). Leittragender wäre dann wohl Karim Benzema. Der soll laut "Daily Mail", bei einem Wechsel des Uruguayers in die spanischen Hauptstadt, den Weg auf die Insel antreten. Arsenal und Chelsea sollen großes Interesse haben. Aus dem BBC (Bale, Benzema, CR7) würde dann ein BSR (Bale, Suarez, Ronaldo) werden. BSR steht überings für Berliner Stadtreinigung. Orange trägt ja, wie wir seit Mickie Krause wissen, eh nur die Müllabfuhr.

16:43 Uhr

Di Maria als Hamsik-Ersatz?

In Italien kusieren weiter Gerüchte über einen Abgang von Marek Hamsik. Sollte der Fall der Fälle eintreffen, hat Rafel Benitez laut "mediaset.it" mit Angel di Maria bereits einen Nachfolger gefunden. Ob Madrid di Maria überhaupt verkaufen würde, ist nicht bekannt. Warten wir auf den Sommer!

16:36 Uhr

Vidic neben Vertonghen?

Inter Mailand hat Nemanja Vidic von Manchester United bereits seinen Abwehrchef für die nächste Saison gefunden. Neben ihm soll laut der "Daily Mail" Jan Vertonghen von den Tottenham Hotspurs spielen. Der Belgier hatte bereits mehrfach über einen Wechsel gesprochen. Tottenham wird den internationalen Wettbewerb dieses Jahr wohl möglich verpassen. In Mailand könnte er immerhin Europa League spielen.

16:29 Uhr

Kreuzbandriss bei Jenas

Wieder England, wieder zweite Liga. Jermaine Jenas von den Queens Park Rangers, erlitt im Training einen Kreuzbandriss. Damit wird der 31-Jährige Mittelfeldspieler mindestens sechs Monate ausfallen. Herber Rückschlag für die Londoner, vor allem in den anstehenden Play-offs um den Premier-League-Aufstieg.

16:22 Uhr

Und ab dafür ...

270. Minuten noch bis zum Anstoß! Dreh mal einer an der Uhr! Um es auszuhalten, mal was zur Beruhigung von der Insel. Neil Danns, vom Premier League Aufsteiger Leicester City an die Bolton Wanderers ausgeliehen, wird auch über das Saisonenende hinaus Teil von "The Trotters" bleiben. Der 31-Jährige unterzeichnet einen Einjahres-Vertrag. Nur dass ihr es wisst!

16:15 Uhr

Niekamp für Schöngen

Damit verabschiede ich mich für heute von Euch und bereite mich langsam aber sicher auf die Partie heute Abend vor. Ich danke euch für die gemeinsamen Stunden und wünsche euch einen spannenden Fußballabend. An dieser Stelle übernimmt jetzt Kollege Niekamp, der bereits mit den Hufen scharrt. Ich bin raus. Servus!

16:09 Uhr

Drei Spiele Sperre für Förster

Schnell noch eine Nachricht aus der dritten Liga. Dort wurde heute die Sperre gegen Benjamin Förster vom Chemnitzer FC ausgesprochen. Drei Spiele muss der 25-Jährige nach seiner Roten Karte gegen Holstein Kiel absitzen. Wegen grobem Foulspiel war er am vergangenen Wochenende vom Platz geflogen.

15:57 Uhr

Jung droht auszufallen

Wir blicken an den Main. Dort droht der Frankfurter Sebastian Jung für die Partie gegen Bayer Leverkusen am Wochenende auszufallen. Nach der Partie gegen die TSG Hoffenheim klagte der 23-Jährige über Probleme an der Wade. Gute Besserung an dieser Stelle!

15:45 Uhr

Postbank bleibt auf Fohlen-Trikots

Von Italien geht's zurück in die Bundesliga. Dort gibt es gute Nachrichten für Borussia Mönchengladbach. Wie der Verein im Laufe des Tages mitgeteilt hat, wurde der Vertrag mit dem Trikotsponsor Postbank um vier weitere Jahre verlängert. "Diese lange Laufzeit gibt uns Planungssicherheit, sie unterstreicht das große Vertrauen. Wir sind stolz auf diese Partnerschaft", äußerte sich Fohlen-Geschäftsführer Stephan Schippers. Inhalte des abgeschlossenen Vertrags wurden derweil nicht bekanntgegeben.

15:40 Uhr

Strafe gegen Inter

Weiter geht's in Italien. Inter Mailand muss in den kommenden beiden Heimspielen auf die Unterstützung der Zuschauer verzichten. Das teilte das Sportgericht der Serie A heute mit. Zudem muss der Verein eine Geldstrafe von 50.000 Euro berappen. Die Anhänger der Nerazzurri waren zuletzt wegen rassistischer Fangesänge in die negativen Schlagzeilen geraten.

15:27 Uhr

Lasogga-Rückkehr nächste Woche?

Eine Wunderheilung würde auch Hamburgs Pierre-Michel Lasogga gut zu Gesicht stehen. Nach wie vor ist nicht klar, ob der Stürmer in dieser Saison nochmal ins Geschehen eingreifen kann. Wie sehr die Hanseaten auf ihn angewiesen sind, offenbarte sich zuletzt am vergangenen Sonntag beim harmlosen Auftritt des HSV in Augsburg. Eine Rückkehr von Lasogga schon gegen den FC Bayern am kommenden Samstag ist wohl ausgeschlossen. Bis zum letzten Saisonspiel gegen Mainz 05 könnte es jedoch klappen. Nach Informationen der "dpa" soll der 22-Jährige nächste Woche ins Mannschaftstraining zurückkehren.

15:10 Uhr

Wunderheilung bei Cech?

Es wäre eine Sensation. Vor einer Woche verletzte sich Petr Cech im Hinspiel der Champions League gegen Atletico an der Schulter. Das Saison-Aus des Tschechen schien beschlossene Sache. Nun könnte es zu einer spektakulären Rückkehr des Schlussmanns kommen. Fakt ist: Beim heutigen Training der Blues war der Keeper mit dabei. Auf die Frage eines Journalisten, ob er denn für morgen fit sei, nickte er und antwortete kurz und knapp: "Natürlich!" Englische Medien spekulieren derweil über einen möglichen Bluff von Jose Mourinho. Es wäre nicht das erste Mal, dass der Portugiese vor wichtigen Spielen in die Trickkiste greift. Was meint ihr? Wunderheilung oder Bluff?

14:54 Uhr

Haggui vor Abschied?

Und wir bleiben gleich in Stuttgart. Nach nur einem Jahr steht dort Karim Haggui wieder vor dem Abschied. Erneut kommt die Info von den Stuttgarter Nachrichten. Haggui wechselte vor der Saison zu den Schwaben, konnte den Erwartungen dort jedoch nicht gerecht werden. Wie die Zeitung schreibt, sei man bei einem möglichen Interesse gesprächsbereit.

14:43 Uhr

Schieber zurück nach Stuttgart?

Bahnt sich da eine Rückkehr an? 2012 wechselte Julian Schieber vom VfB Stuttgart zu Borussia Dortmund nun könnte er womöglich ins Ländle zurückkehren. Das munkelt zumindest die "Stuttgarter Zeitung". In den zwei Jahren beim Vizemeister kam Julian Schieber nie über eine Reservistenrolle hinaus und bekundete zuletzt mehrmals seinen Unmut.

14:30 Uhr

Rudnevs verlässt Hannover

Hannover 96 plant weiter für die kommende Saison. Und zwar ohne den derzeit vom Hamburger SV ausgeliehnen Atjoms Rudnevs. Wie der Verein soeben mitteilte, wird die Option am Letten nicht gezogen. Somit kehrt der 26-Jährige nach Saisonende wieder zurück nach Hamburg.

14:17 Uhr

Lauth hat keine Zukunft bei 1860

Einst galt er als die große deutsche Sturmhoffnung, jetzt muss sich Benny Lauth nach einem neuen Verein umschauen. Wie der TSV 1860 München heute mitteilte, wird der Vertrag des Angreifers bei den Löwen nicht mehr verlängert. "Wir wollen uns sportlich neu ausrichten", sagte der neue Sportdirektor Gerhard Poschner in einem ersten Statement. Nun wird über einen möglichen Wechsel von Lauth in die Major League Soccer spekuliert.

14:05 Uhr

Chelsea-Trio fit

Zurück zum FC Chelsea. Vor dem Rückspiel gegen Atletico lichtet sich das Lazarett der Blues. Und das ist auch bitter nötig, schließlich stehen Mourinho mit Frank Lampard und Obi Mikel wichtige Spieler wegen Sperren nicht zur Verfügung. Dafür kehren John Terry, Samuel Eto'o und Eden Hazard wieder zurück in den Kader der Londoner. Das berichtet der "Guardian". Alle mussten zuletzt mit Verletzungen passen.

13:53 Uhr

Metzelder glaubt an Bayern

Thomas Müller hat die Partie heute Abend unlängst zur nationalen Angelegenheit erklärt und die Unterstützung der Öffentlichkeit gefordert, Christoph Metzelder scheint zu gehorchen. Der ehemalige Real-Verteidiger glaubt an ein Weiterkommen der Münchener gegen die Königlichen: "Wenn Bayern München das abruft, was sie können, können sie Real Madrid schlagen. Ich traue den Bayern das absolut zu", so Metzelder bei "Sky Sport News HD". Vor allem die Defensive der Spanier sieht Metzelder alles andere als sattelfest: "Real Madrid wird sich auf das Verteidigen verlassen. Ich bin mir nicht sicher, ob sie das nochmal so gut können. Ich habe es im Viertelfinal-Rückspiel in Dortmund gesehen, da war es überhaupt nicht gut."


13:47 Uhr

Klose vor Comeback

Das dürfte auch Jogi Löw interessieren. Laut italienischen Medienberichten steht Miroslav Klose vor einer Rückkehr ins Mannschaftstraining von Lazio Rom. Wie der "Corriere dello Sport" berichtet, ist die Oberschenkelverletzung des Nationalstürmers auskuriert. Schon am Wochenende könnte Miro demnach sein Comeback geben. Lazio trifft auf Hellas Verona, somit könnte es zum Wiedersehen der ehemaligen Bayern-Spieler Klose und Toni kommen.

13:39 Uhr

Immobile denkt nur an Turin

Borussia Dortmund ist weiter auf der Suche nach Verstärkungen für die kommende Saison. Ein Name, der dabei häufiger fällt ist Ciro Immobile vom FC Turin. Dieser beschäftigt sich derzeit jedoch mit anderen Dingen als einem möglichen Wechsel, wie er der Zeitung "Tuttosport" jüngst sagte: "Ich denke daran, Europa mit dem FC Turin zu erreichen", so der 24-Jährige, der auf die Wechselgerüchte erst gar nicht eingehen will: "Daran denke ich nicht, ich weiß nichts über diese Dinge. Darum kümmert sich gegebenenfalls mein Berater."

13:29 Uhr

Schürrle kontert Kritik

Vergangene Woche wurde die Fußballwelt Zeuge des denkwürdigen Chelsea-Auftritts im Halbfinal-Hinspiel bei Atletico. Auch am Wochenende wich Coach Mourinho nicht von seiner Defensivtaktik ab. Beide Partien waren vom Erfolg der Blues gekrönt. Heiligt der Zweck also die Mittel? Andre Schürrle findet schon: "Es geht ums Gewinnen. Das ist das Wichtigste. Man kann das perfekte Spiel spielen und trotzdem verlieren. Es geht nicht darum, gut zu spielen und zu verlieren", so Schürrle im Gespräch mit dem "Guardian". Den Kritikern an der defensiven Spielweise seiner Mannschaft wirft er Neid vor: "Wenn es unser Plan ist, so zu gewinnen, und das klappt, ist es perfekt. Wenn die Leute sagen, dass Chelsea keinen Fußball spielen kann, obwohl wir gewinnen, ist es einfach, weil sie neidisch sind."

13:10 Uhr

Nächster Job für Trap?

Karriereende? Von Wegen! Trainer-Legende Giovanni Trapattoni denkt offenbar nicht ans Aufhören und steht vor einem weiteren Engagement als Nationaltrainer von Marokko. Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, verhandelt der ehemalige Bayern-Trainer derzeit mit dem marokkanischen Verband. Gestern soll Trap in Casablanca eingetroffen sein, um die letzten Details zu klären.

13:05 Uhr

Van Persie vor Rückkehr?

Die Leidenszeit von Robin van Persie hat offenbar ein Ende. Wie der "Mirror" berichtet könnte der Niederländer schon am Samstag in der Partie der Red Devils gegen den FC Sunderland in der Kader zurückkehren. "Er ist am vergangenen Freitag zurückgekommen und hat gut trainiert. Wir müssen abwarten wie er sich diese Woche macht, aber es sieht gut aus", so Interimstrainer Ryan Giggs. Zuletzt war der 30-Jährige wegen einer Knieverletzung zum Zuschauen verdammt.

12:42 Uhr

Lettieri neuer MSV-Trainer?

Weiter geht's in den Untiefen des deutschen Fußballs, nämlich in der dritten Liga. Dort ist der MSV Duisburg auf der Suche nach einem neuen Trainer offenbar fündig geworden. Wie die "Rheinische Post" vermeldet, wird Gino Lettieri die Nachfolge des scheidenden Karsten Baumann antreten, dessen Vertrag im ausläuft. Für alle denen der Namen Lettieri nicht so bekannt vorkommt: Der 47-Jährige ist momentan Co-Trainer bei Arminia Bielefeld.

12:34 Uhr

Pochettino neuer Tottenham-Trainer?

Nochmal zurück auf die Insel. Nicht nur Manchester United ist dort derzeit auf der Suche nach einem neuen Trainer sondern auch die Tottenham Hotspur. Bis zuletzt galt dort Louis van Gaal als Favorit auf den Trainerposten, nach den jüngsten Gerüchten um ein mögliches Engagement bei ManUnited suchen die Londoner offenbar nach einem neuen Kandidaten. Wie der "Mirror" spekuliert, soll Mauricio Pochettino als Favorit für die Nachfolge von Tim Sherwood gelten. Laut dem Bericht soll der derzeitige Trainer des FC Southampton einem Wechsel in die englische Hauptstadt nicht abgeneigt.

12:20 Uhr

Marin-Zukunft ungewiss

Bis zu Sommerpause ist Marko Marin noch an den FC Sevilla ausgeliehen, geht es nach dem früheren Nationalspieler, dann dürfte das Gastspiel in Spanien gerne auch noch länger dauern. Entschieden sei jedoch noch nichts. "Es ist noch nichts entschieden. Wir setzen uns nach der Saison zusammen und reden dann über meine Situation", so Marin. Bis Sommer 2017 ist der 25-Jährige noch an den FC Chelsea gebunden, in der laufenden Saison gelangen ihm bislang fünf Ligatore.

12:07 Uhr

Klein nach Stuttgart?

Gestern wurde der Abschied von Arthur Boka beim VfB Stuttgart bekanntgegeben, ein möglicher Nachfolger für den Außenverteidiger könnte aus Österreich kommen. Genauer gesagt von Red Bull Salzburg. Dort hat Florian Klein ebenfalls seinen Abschied bekanntgegeben und gleichzeitig auch schon sein nächstes Ziel ausgeplaudert: "Es wird Deutschland", so der 27-Jährige im Gespräch mit "Laola1". Klingt vielsagend.

11:55 Uhr

Van der Sar bevorzugt van Gaal

Wir knüpfen direkt an und präsentieren eine weitere Aussage zu einem möglichen Trainer-Kandidaten in Manchester. Diese stammt von Edwin Van der Sar und der bevorzugt, ganz der Holländer eben, seinen früheren Trainer Louis van Gaal: "Louis van Gaal ist der beste Trainer unter dem ich jemals trainiert habe." Kurz und prägnant. Wen seht ihr als den besseren Kandidaten?

11:48 Uhr

Neville bevorzugt britische Lösung

Bis in Manchester die Entscheidung über den neuen Trainer gefällt wird, vergehen vermutlich noch ein paar Tage. Bis dahin dürfen also sämtliche Experten ihre Meinung abgeben, wer den Besser ins Old Trafford passt. Auch Gary Neville äußerte sich jüngst und tendiert wohl eher in Richtung seines ehemaligen Teamkollegen Ryan Giggs: "Am Ende des Tages werden die Besitzer machen was sie wollen. Ich denke sie bevorzugen einen erfahrenen Trainer, ich persönlich würde gerne einen britischen Trainer dort sehen, denn Manchester hat immer britische Trainer ausgewählt. Wir werden es sehen." Recht hat er. Wir werden es sehen.

11:37 Uhr

Zidane soll Pogba holen

Und schon wieder Real Madrid. Dass die Königlichen reges Interesse an einem Transfer von Juves Paul Pogba haben ist längst kein Geheimnis mehr. Wie italienische Medien nun berichten soll Zinedine Zidane höchstpersönlich für die Abwicklung des Deals sorgen und Pogba bereits telefonisch kontaktiert haben. Neben Real Madrid soll der 21-Jährige auch von Paris Saint-Germain umworben werden.

11:29 Uhr

Strafe für Bananenwerfer

Schon gestern hatten wir vom Bananenwurf während der Partie zwischen dem FC Barcelona und dem FC Villarreal berichtet. Nun hat sich der FC Villareal öffentlich für den Vorfall entschuldigt und den Werfer mit einem lebenslangen Stadionverbot bestraft.

11:15 Uhr

Neymar-Transfer: Keine Verstöße

Aufatmen in Barcelona. Der spanische Erstligist muss im Zusammenhang mit dem Transfer von Neymar keine weiteren Konsequenzen befürchten. Der Untersuchungsausschuss habe keine Gesetzesverstöße beim Transfer des Brasilianers festgestellt, hieß es in einer Stellungnahme, die der Klub gestern Abend veröffentlichte. Von Seiten des Verbandes seien daher keine weiteren Schritte zu befürchten.

11:08 Uhr

Van der Vaart vor Rückkehr

Gute und schlechte Nachrichten für den Hamburger SV. Die Guten zuerst: Rafael van der Vaart kehrte heute nach überstandener Wadenzerrung wieder zurück ins Training - ein Einsatz gegen den FC Bayern am Wochenende scheint möglich. Nun zu den Schlechten Nachrichten: Mit Marcell Jansen, Heiko Westermann (beide Infekt) und Hakan Calhanoglu (Knieprellung) mussten gleich drei HSV-Profis passen. Gute Besserung nach Hamburg.

10:54 Uhr

Liverpool: Angebot für Lallana?

Adam Lallana ist derzeit wohl einer der begehrtesten Spieler der Premier League. Mit sämtlichen Topklubs aus England wurde der Mittelfeldspieler schon in Verbindung gebracht. Laut der englischen Tageszeitung "The Telegraph" soll der Transfer beim FC Liverpool höchste Priorität in diesem Sommer haben. Ein erstes Angebot über rund 18 Millionen Euro soll demnach bereits beim FC Southampton eingegangen sein. Auch Manchester United hatte zuletzt wohl Interesse angemeldet.

10:44 Uhr

Angebot von PSG abgelehnt?

Schon seit geraumer Zeit kursieren Gerüchte um einen möglichen Transfer von Roma-Spielmacher Miralem Pjanic. Vor allem Paris Saint-Germain galt im Rennen um den Bosnier als aussichtsreicher Kandidat. Wie die italienische "Corriere dello Sport" nun berichtet, hat der 24-Jährige ein Angebot des französischen Meistes abgelehnt. Neben den Franzosen waren zuletzt auch Manchester United und Borussia Dortmund mit Pjanic in Verbindung gebracht worden.

10:38 Uhr

Haas verlängert bei Union

Kurzer Abstecher in die 2. Liga. Dort hat Daniel Haas seinen auslaufenden Vertrag bei Union Berlin bis 2016 verlängert. "Ich habe mich bei Union sehr schnell und sehr gut eingelebt und freue mich sehr darüber, dass es für mich hier weitergeht", äußerte sich der Schlussmann der Köpenicker in einem ersten Statement.

10:28 Uhr

Dutt hofft auf Elia-Verbleib

Weiter geht's in Bremen. Im Gegensatz zum VfB Stuttgart ist dort der Klassenerhalt seit dem vergangenen Wochenende endgültig perfekt, nun geht es an die Planungen für die kommende Saison. Fest steht, dass Urgestein Aaron Hunt Werder verlassen wird. Auch um Eljero Elia gab es in den vergangenen Monaten immer wieder Abwanderungsgerüchte. Geht es nach Trainer Robin Dutt, dann bleibt der Niederländer an der Weser: "Er ist einer meiner Leistungsträger! Ich brauche diese Qualität. Bei ihm weiß ich, was ich habe. Ich bin mit ihm sehr zufrieden. Ich will ihn sehr gerne halten!"

10:16 Uhr

Belastungstest für Harnik

Wir bleiben in der Bundesliga und kommen zum VfB Stuttgart. Dort geht es heute für Martin Harnik ans Eingemachte. Nachdem sich der Angreifer am vergangenen Freitag in Hannover die Schulter ausgekugelt hatte, gab es gestern einen Hauch von Entwarnung. Eine Kernspintomografie ergab, dass keine ernsthafte Verletzung vorliegt. Heute folgt die Belastungsprobe für den Österreicher. Danach soll über einen Einsatz im wichtigen Heimspiel gegen Wolfsburg entschieden werden.

10:07 Uhr

Völler reagiert auf Castro-Gerüchte

Weiter geht's in Leverkusen: Rudi Völler hat auf die provokante Jubel-Geste und die Wechsel-Gerüchte von Gonzalo Castro reagiert. In der "Bild"-Zeitung äußerte sich der Bayer-Sportdirektor wie folgt: "Fakt ist: Er hat bei uns Vertrag. Und wenn er so weiterspielt und alles abruft, soll er das weiter für uns tun." Nach dem Treffer gegen Dortmund hatte der frühere deutsche Nationalspieler Wechselabsichten angedeutet und sich enttäuscht über die öffentliche Kritik an ihm gezeigt. Völler dazu: "Wenn ihn die Kritik von mir gekitzelt hat, ist es doch gut. Wenn er immer alles zeigt, was er drauf hat, hätte er 30 bis 40 Länderspiele. Ein Spieler seiner Klasse ist bei mir immer unter besonderer Beobachtung. Es ärgert mich einfach, dass er in manchen Spielen nicht das abruft, was er kann."

09:56 Uhr

Bayern schlafen auswärts

Und wir bleiben gleich beim Duell von heute Abend. Es ist das Spiel des Jahres und Pep Guardiola zieht alle Register. Dürfen die Akteure des FC Bayern sonst vor den Heimspielen zu Hause schlafen, so war das in der vergangenen Nacht anders. Nach dem Abschlusstraining wurden die Münchener ins Fünf-Sterne-Hotel "The Charles" einquartiert. Nun es gibt sicherlich schäbigere Schlafgelegenheiten. Mein Mitleid hält sich also in Grenzen.

09:53 Uhr

Effe im Interview

Da wir gerade von den Königlichen aus Madrid sprachen. Vor dem Duell heute Abend haben die Kollegen von "Goal" ein Interview mit Stefan Effenberg geführt. Er selbst durfte ja in seiner Karriere in zahlreichen denkwürdigen Partien gegen Real auflaufen und äußert sich unter anderem zum Auftreten der Bayern in Madrid. Viel Spass beim Lesen!

09:44 Uhr

Mega-Angebot für Suarez?

Am Sonntag wurde Luis Suarez zum besten Spieler der Premier-League-Saison gewählt, nun lockt offenbar der Ruf aus Madrid. Wie der "Mirror" berichtet, sollen die Madrilenen ein Angebot über 85 Millionen Euro für den Angreifer der Reds vorbereiten. Offenbar will Real-Präsident Florentino Perez den Deal noch vor der WM in Brasilien unter Dach und Fach bringen, spekuliert derweil die "Sun". Erst im vergangenen Dezember hatte Suarez seinen Kontrakt an der Merseyside vorzeitig bis 2018 verlängert, laut dem Bericht des "Mirror" soll das Arbeitspapier jedoch eine Ausstiegsklausel enthalten, die Madrid nun ziehen will.

09:34 Uhr

Hitzfeld glaub an Barnetta

Blicken wir in die Schweiz. Am Samstag zog sich Tranquillo Barnetta einen Muskelfaserriss zu und wird die kommende Wochen ausfallen. Die WM-Teilnahme sieht Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld jedoch nicht in Gefahr: "Die Lage ist auf den ersten Blick prekär, aber wir haben auch noch einen Monat Zeit. Alle verletzten Spieler werden medizinisch erstklassig betreut, daher gehe ich auch davon aus, dass alle rechtzeitig fit sein werden", so Hitzfeld auf der verbandseigenen Homepage. Alles Gute dafür!

09:24 Uhr

Schmelzer vor Comeback

Bleiben wir gleich in Dortmund. Dort gibt es gute Nachrichten zu vermelden. In der Partie gegen Bayer Leverkusen bekam Kevin Großkreutz einen Schlag auf den rechten Fuß und musste gestern kürzer treten. Spätestens morgen kann er wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Auch Marcel Schmelzer, der die vergangenen Wochen mit einem Muskelfaserriss fehlte soll am Samstag in der Partie gegen Hoffenheim wieder dabei sein.

09:17 Uhr

Reus: Bekenntnis zu Dortmund?

Schon gestern machten Gerüchte von einer vorzeitigen Vertragsverlängerung von Marco Reus die Runde, nun äußerte sich auch der Betroffene selbst zur Situation. Zu Vertrags-Inhalten sage ich prinzipiell nichts. Aber ich muss nicht jedes Mal betonen, wie wohl ich mich in Dortmund fühle", so 24-Jährige gegenüber der "Bild"-Zeitung. Reus' aktueller Vertrag in Dortmund läuft bis 2017, jedoch könnte der Topscorer der Liga den Vizemeister wohl schon in der kommenden Saison gegen eine fixe Ablöse verlassen. Die "Bild" berichtet weiter von einem neuen Angebot für den Nationalspieler, wonach er künftig sieben statt fünf Millionen pro Jahr kassieren könnte, gleichzeitig würde die Ausstiegsklausel jedoch aus dem Vertrag verschwinden.

09:16 Uhr

Kahn schreibt Adler ab

In der Partie gegen den FC Augsburg unterlief Rene Adler ein fataler Fehler, der zum 3:0 von Andre Hahn führte. Es war nicht der erste Patzer des Hamburger Schlussmanns in der laufenden Saison. Grund genug für Oliver Kahn, mit Adler hinsichtlich einer Nominierung für die WM in Brasilien abzurechnen: "Ob Adler aktuell ein aussichtsreicher Kandidat auf einen der drei Torhüterposten ist, darf aber bezweifelt werden. Mit Manuel Neuer, Roman Weidenfeller und Marc-André ter Stegen verfügt die Nationalelf über drei Keeper, die eine sehr stabile Saison, zum Teil auf allerhöchstem Niveau spielen", so Kahn in seinem Blog in der "Bild". Ausreden will der frühere Torwart-Titan nicht gelten lassen: "Nach der Niederlage in Augsburg hat Rene Adler 'höhere Mächte' für die Krise verantwortlich gemacht. Der Quatsch von 'höheren Mächten' ist zwar direkt nach Niederlagen verständlich, aber es gibt keine Macht, die gegen einen ist, wenn man es selbst nicht will. Wer beginnt, 'höhere Mächte' anzuklagen, hat sich im Grunde aufgegeben." Was meint Ihr? Schafft es Adler auf den WM-Zug?

09:15 Uhr

Auf geht's

Einen wunderschönen guten Morgen hier aus Unterföhring. Der Tag des großen Spiels ist da. In knapp zwölf Stunden ist es soweit und der FC Bayern empfängt die Königlichen zum Kampf ums Finale. Ich für meinen Teil kann es eigentlich kaum noch abwarten. Gut, dass es den Ticker gibt und wir uns bis zum Anpfiff noch mit den neuesten Infos aus der Welt des Fußballs ablenken können. Auf geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung