Cookie-Einstellungen

Wiese: Vertragsauflösung mit 1899

Von Tickerer: Jan Höfling
Aktualisieren
20:06 Uhr

Ich habe fertig

Im Gegensatz zum Flughafen kommen wir rechtzeitig zum Ende und schließen für heute den Rund-um-den-Ball-Laden. Ein bisschen Fußball ist heute aber noch geboten. Genauer gesagt ab 20.45 Uhr. Im englischen League-Cup Rückspiel empfängt dann West Ham die Citizens aus Manchester (im LIVE-TICKER) zum Rückspiel. In Italien steht das Viertelfinale der Coppa Italia zwischen dem AS Rom und Juve (im LIVE-TICKER) an. Viel Spaß dabei! Reingehauen!

20:00 Uhr

WM: Fortaleza-Airport wird nicht fertig

Chaos in Brasilien? Auf die brasilianische Stadt Fortaleza kommt während der WM 2014 einiges an Turbulenzen zu. Der Grund: Der Flughafen wird nicht rechtzeitig fertig. Nach massiven Verzögerungen wird die Renovierung des Airports erst nach der WM abgeschlossen, für die Dauer des Turniers soll ein provisorisches Zelt errichtet werden. In Fortaleza finden sechs WM-Spiele statt, darunter auch das Vorrundenspiel zwischen Deutschland und Ghana. "Die Arbeiten liegen weit hinter dem Zeitplan. Trotz zahlreicher Gespräche wurden die Termine nicht eingehalten", sagte der für Luftfahrt zuständige Minister Moreira Franco. Die Arbeiten hatten bereits im März 2013 begonnen, angeblich war zum Jahreswechsel aber erst ein Viertel abgeschlossen.

19:14 Uhr

VfB: Cacau unter die Scouts?

Seit elf Jahren läuft Cacau, liebevoll auch "Helmut" genannt, schon für den VfB Stuttgart auf. Eine weitere Saison wird für den früheren Nationalspieler aber wohl nicht dazu kommen. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus und beim VfB plant man nicht mehr mit dem gebürtigen Brasilianer. Zumindest nicht als Spieler. Denn wie die "Stuttgarter Zeitung" berichtet, ist die weitere Zukunft von Cacau dennoch bereits absehbar. Demnach will "Helmut" seine aktive Karriere noch nicht beenden und stattdessen ins Ausland wechseln. Am wahrscheinlichsten scheint ein Engagement in seinem Heimatland Brasilien zu sein. Nach seinem Karriereende soll Cacau dann wieder zum VfB zurückkehren und für die Schwaben im Scouting tätig werden. "Ich habe mit ihm über alles gesprochen. Zu gegebener Zeit werden wir uns äußern", stellte Fredi Bobic klar.

19:00 Uhr

Schalke: Farfan bricht Training ab

Keine guten Nachrichten für Schalke 04: Wie die Königsblauen via Twitter vermeldeten, musste Jefferson Farfan die heutige Trainingseinheit frühzeitig beenden. Der Peruaner fasste sich an die Leiste, verließ das Feld unter Schmerzen. Hoffentlich nichts ernstes. Wir wünschen gute Besserung - beziehungsweise "que se mejore"!

18:20 Uhr

Wiese: Vertragsauflösung fix

Die Posse um den bei 1899 Hoffenheim aussortierten Tim Wiese hat ein Ende gefunden. Wie die TSG offiziell verkündete, wurde der Vertrag des 32-Jährigen mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Das Arbeitspapier lief eigentlich noch bis zum 30. Juni 2016 und beinhaltete laut "Bild" ein sattes Jahresgehalt von 3,5 Millionen Euro. Das Ziel der erneuten Gespräche zwischen Verein und Torwart sei gewesen, "eine vernünftige Lösung für alle Beteiligten zu finden. Wir sind sehr erleichtert, dass uns dies gelungen ist und wir ein weiteres schwierige Thema zufriedenstellend gelöst haben", sagte Peter Rettig, Vorsitzender der Geschäftsführung. Wiese selbst sieht die neue Situation als "Grundlage", um "neue Optionen und Perspektiven" zu schaffen. Der Weg für einen Neuanfang in Form eines Transfers zu einem anderen Verein ist nun jedenfalls frei.

17:43 Uhr

Rosicky zu den Bayern?

Mal was ganz wildes! Natürlich von der Insel. Schenkt man dem "Evening Standard" und "sportsdirectnews.com" glauben, soll der FC Bayern München über eine Verpflichtung von Tomas Rosicky im Sommer nachdenken. Angeblich wird Pep Guardiola nachgesagt ein großer Fan des Tschechen und seiner fußballerischen Fähigkeiten zu sein. Rosickys Vertrag beim FC Arsenal läuft in der Tat nach der Saison aus, dennoch darf ein solcher Transfer stark bezweifelt werden. Ich persönlich kann mir jedenfalls nicht vorstellen welche Rolle der 33-Jährige in den Bayern-Planungen spielen sollte. Aber wer weiß, im Fußball ist ja bekanntlich alles möglich. Was denkt Ihr?

17:26 Uhr

Werder: Keine OP bei Fritz

Gute Nachrichten für Werder Bremen und Kapitän Clemens Fritz: Der 33-Jährige musst doch nicht unters Messer. Nach einer ausführlichen Untersuchung seiner Leistenverletzung am gestrigen Montag in Berlin, wird Fritz ab heute in Bremen die konservative Behandlung fortsetzten. Möglicherweise steht der Rechtsverteidiger in zwei Wochen schon wieder zur Verfügung. "Im Idealfall können wir in 14 Tagen wieder mit ihm rechnen", sagte Trainer Robin Dutt der "Kreiszeitung".

16:54 Uhr

Ince bei Blackpool entlassen

Paul Ince ist nicht mehr Trainer beim FC Blackpool. Der englische Zweitligist zog nach neun Niederlagen aus den letzten zehn Spielen die Reißleine und beurlaubte den ehemaligen Nationalspieler. Ince hatte sein Amt erst im Februar 2013 angetreten, stand also nicht mal ein Jahr an der Blackpool-Seitenlinie. Bis auf Weiteres soll nun Kapitän Barry Ferguson die Trainingseinheiten leiten.

16:47 Uhr

Alemannia gerettet

Gute Nachricht für Alemannia Aachen: Der Traditionsklub ist laut eigener Darstellung nach einer Gläubigerversammlung heute gerettet. Die Gläubiger stimmten dem von Insolvenzverwalter Professor Rolf-Dieter Mönning und Sanierungs-Geschäftsführer Michael Mönig vorgelegten Insolvenzplan mit mehr als 99 Prozent der Stimmen zu. Dadurch ist der in die Regionalliga West abgestürzte Klub acht Monate nach der Insolvenzeröffnung saniert und schuldenfrei.

16:38 Uhr

Livorno: Di Carlo neuer Trainer

Der AS Livorno hat heute mit Domenico Di Carlo seinen neuen Trainer vorgestellt. Der 49-Jährige leitete bis Oktober 2012 bei Chievo Verona die Geschicke an der Seitenlinie. Bisher hatte Atillio Perotti als Interimscoach beim Tabellenvorletzten der Serie A fungiert. Einen weiteren Neuzugang wird es dagegen vorerst wohl nicht geben: Cristian Molinaro vom VfB Stuttgart wurde in letzter häufig mit Livorno in Verbindung gebracht, hat aber laut "Stuttgarter Zeitung" ein Angebot des AS abgelehnt. Beim VfB hat der Italiener indes definitiv keine Zukunft mehr. "Er weiß, dass er bei uns in der ersten Mannschaft nicht mehr stattfinden wird", sagte Fredi Bobic zuletzt.

16:28 Uhr

VfB: Traore fordert mehr Gehalt

Ibrahima Traore und der VfB Stuttgart werden sich nicht einig. Bereits im Sommer soll der Flügelspieler ein Angebot zur Vertragsverlängerung abgelehnt haben. Sein aktuelles Arbeitspapier läuft im Sommer aus. Der VfB bietet nach Informationen der "Stuttgarter Zeitung" ein Jahresgehalt von rund 1,5 Millionen Euro. Traore fordert über seinen Berater Jörg Neubauer aber offenbar ein Salär von 2,5 Millionen. Eine Zahl die für die Schwaben nicht realistisch ist. "Er hat bei uns seinen Durchbruch in der Bundesliga geschafft, aber letztlich zählt das nicht. Das hier ist ein Geschäft", stellte Manager Fredi Bobic klar. In dieser Woche ist ein weiteres Gespräch zwischen Bobic und Neubauer geplant.

16:14 Uhr

HSV bangt um Jansen-Einsatz

Servus! Jetzt ist Multitasking gefragt. Ich gebe mein Bestes! Weiter geht's damit: Marcell Jansen könnte dem HSV am Sonntag gegen Schalke (17.30 Uhr im LIVE-TICKER) möglicherweise nicht zur Verfügung stehen. Der Nationalspieler liegt mit einem grippalen Infekt flach, konnte nicht trainieren. Eine gute Nachricht gibt es hingegen von Maxi Beister: Nach seinem Kreuzbandriss wurde der 23-Jährige erfolgreich am Knie operiert.

16:00 Uhr

Wechsel im Ticker

Mit der Erkenntnis Ronaldos ist für mich heute Schluss im Ticker. Ich übergebe an den Kollegen Holzwarth, der Euch weiter durch den Tag führen wird. Viel Spaß!

15:45 Uhr

CR7: "Nur aus Fleisch und Blut"

Mit dem Alter kommt Weisheit... so anscheinend auch bei Cristiano Ronaldo. Im traditionell stattfindenden Interview mit "France Football" hat sich der Gewinner des Ballon d'Or äußerst zurückhaltend über seinen Erfolg geäußert. Nach der anstrengenden Zeit vor der Verleihung fühlt sich der 28-Jährige heute ausgeglichener und ist bereit noch besser zu sein als im letzten Jahr. Aussagen wie "ich bin jung, schön und reich", sieht er im Nachhinein als Fehler an. "Ich bin nicht perfekt, sondern nur ein Mensch aus Fleisch und Blut", ergänzt er. Früher hätten die Gegner über ihn als "portugiesischen Hurensohn" gesprochen, auch seine meine Mutter beleidigt. Jetzt reden sie über den Fußballer Ronaldo.

15:13 Uhr

Vargas nach Valencia?

Folgt man spanischen Medienberichten, so steht eine Leihe von Eduardo Vargas durch den FC Valencia unmittelbar bevor. Der chilenische Nationalspieler vom SSC Neapel war zuletzt an Gremio Porto Alegre (Brasilien) ausgeliehen. Die Leihgebühr liegt angeblich bei 500.000 Euro. Sollte der Flügelstürmer in Spanien überzeugen, hätte der Verein zusätzlich die Möglichkeit ihn (für eine weitere Millionen) fest zu verpflichten.

14:56 Uhr

Nach Wahlschlappe: Ertel tritt zurück

Wie die "Abendzeitung" berichtet, tritt Manfred Ertel zurück. Der (ehemalige) Aufsichtsratsvorsitzende des HSV stellte sich mit aller Kraft gegen die Ausgliederung der Fußballabteilung und zog deshalb die Konsequenzen aus seiner Niederlage. Trotz der Niederlegung seines Amtes bleibt er im Aufsichtsrat vertreten.

14:49 Uhr

Ronaldo träumt vom Titel in Brasilien

Wenn wir schon bei Real Madrid sind... Cristiano Ronaldo träumt von einem Triumph bei der Weltmeisterschaft in Brasilien. "Die Weltmeisterschaft zu gewinnen ist ein Traum und wäre der wohl größte Moment meiner Karriere. Ich hoffe, dass ich eines Tages mit Portugal die Welt- oder Europameisterschaft gewinnen kann", so der Weltfußballer. "Mein Ziel ist es sowohl individuelle als auch Mannschaftstrophäen zu gewinnen. Ich will in die Geschichte des Fußballs eingehen", so der 28-Jährige weiter. Hat Ronaldo auf absehbare Zeit eine Chance auf einen großen internationalen Titel mit Portugal? Was denkt Ihr?

14:43 Uhr

Real mit Nacho gegen Espanyol

Durch die Verletzung von Raphael Varane erhält der 24-Jährige Nacho im Spiel gegen Espanyol die Chance Werbung in eigener Sache zu machen. Da auch Pepe in diesem Jahr noch keine Minute für die Königlichen verpasst hat, wächst die Wahrscheinlichkeit zusätzlich. In seinen bisherigen Einsätzen konnte der Verteidiger zudem durchaus überzeugen.

14:33 Uhr

Everton: Traore-Leihe vor Abschluss

Wie Roberto Martinez, Manager des FC Everton, bestätigte wartet der Verein lediglich noch auf die Arbeitserlaubnis des Nationalspielers der Elfenbeinküste. Lacina Traore kam erst in diesem Monat von Anschi Machatschkala nach Monaco. Die direkte Leihe in die Premier League soll dem 23-Jährigen in erster Linie Spielpraxis einbringen. Auch West Ham United war an Traore dran, hatte jedoch das Nachsehen.

14:21 Uhr

Adler im Aufbautraining

Gute Nachrichten für die Fans des HSV: Torhüter Rene Adler befindet sich nach seiner Verletzung am Sprunggelenk im Aufbautraining. Sofern alles wie geplant verläuft, ist mit einer Rückkehr ins Mannschaftstraining in etwa zwei Wochen zu rechnen.

14:12 Uhr

Ist die Jagdsaison eröffnet?

Nach fünf langen Monaten steht Klaas-Jan Huntelaar bei Schalke vor der Rückkehr auf den Platz. "Ich fühle mich gut und bin konditionell auf der Höhe", so der Niederländer, "ob ich schon in Hamburg dabei bin, entscheidet der Trainer." Bei einem ersten Comeback-Versuch brach die alte Verletzung, die er sich im Spiel gegen den VfL Wolfsburg zuzog, wieder auf. Eine erneute Pause war die Folge.

13:47 Uhr

Zeit für eine Stärkung

Ich begebe mich für kurze Zeit auf die Suche nach etwas Essbarem, bin aber gleich wieder für Euch da!

13:44 Uhr

Djokic: Medizincheck in Innsbruck

Der serbische Innenverteidiger Zeljko Djokic absolvierte bei Wacker Innsbruck erfolgreich den Medizincheck. Bereits am Mittwoch soll er in das Trainingslager des Vereins reisen. Dank einer Ausstiegsklausel in seinem Vertrag (Laufzeit 2015) kommt der 31-Jährige ablösefrei zum österreichischen Bundesligisten.

13:32 Uhr

Rauball: Outing eher im kleinen Kreis

Der Präsident der DFL, Reinhard Rauball, kritisierte erneut den medialen Sturm nach dem Coming-Out von Thomas Hitzelsberger. "Weil es im Grunde genommen einem Vorgang entspricht, der nichts anderes ist als natürlich", begründete er sein Unverständnis. Im gleichen Atemzug riet er weiteren homosexuellen Fußballern, ihr Outing eher im kleinen Rahmen zu halten. "Ich persönlich würde raten, sich im Rahmen seines Arbeitsverhältnisses zu outen", so Rauball beim Neujahrsempfang der DFL: "Dann hat er eine Befreiung innerhalb des Raums, den er braucht." Was ist Eure Meinung?

13:20 Uhr

BVB und Ranocchia

Update Die "Gazetto dello Sport" hatte im Laufe des Tages den Nationalspieler Andrea Ranocchia mit den Borussen in Verbindung gebracht. Sportdirektor Michael Zorc dementierte dies nun gegenüber dem "Kicker". Falscher Alarm also...

13:15 Uhr

Barca: 600 Millionen für "neues" Stadion

Die Verantwortlichen der Katalanen haben sich gegen ein neues Stadion und für den Umbau des Camp Nou entschieden. Im Gespräch ist eine Erweiterung auf 105.000 Zuschauer - bisher passen 98.000 Menschen in das Stadion. Zu diesem Zweck wird es Anfang April eine Befragung der Mitglieder geben, diese dürfen dann entscheiden, ob sich rund 600 Millionen Euro (!) wirklich lohnen. Fertigstellungstermin wäre das Frühjahr 2021 (Beginn 2017). Um die enorme Summe bewältigen zu können, wird laut dem "Guardian" erwartet, dass Barca rund 200 Millionen Euro an Krediten aufnehmen wird, dazu kommen 150 Millionen aus dem Verkauf von Namensrechten.

13:08 Uhr

Cellino will Leeds kaufen

Massimo Cellino, Präsident von Cagliari Calcio, plant offenbar den Kauf von Leeds United. Wie die "Gazetto dello Sport" berichtet, intensiviert der 58-Jährige, der bereits West Ham United kaufen wollte, aktuell den Versuch. Ziel der Sache ist es, sich den Traum zu erfüllen einen englischen Verein zu besitzen.

12:53 Uhr

Rückschlag für Hertha?

Im ersten Spiel der Rückrunde gegen Eintracht Frankfurt muss Hertha BSC anscheinend auf Tolga Cigerci verzichten. Der 21-Jährige hat derzeit mit akuten Problemen an der Achillessehne zu kämpfen. Das Mannschaftstraining am Dienstag verpasste er deshalb bereits."Tolga hat noch zu starke Probleme. Bis Samstag wird er wohl nicht fit werden", so Trainer Jos Luhukay. Kann die alte Dame in der Rückrunde die Leistungen aus den ersten Hälfte bestätigen?

12:42 Uhr

Blogtipps des Tages

Auch heute möchte ich Euch wieder auf Lesestoff aus der Community hinweisen. Es handelt sich dabei bei allen drei Beiträgen um Material aus dem Blogpokal. Rudelroy beschäftigt sich in seinem Blog mit einem Tag im Leben eines Entscheidungsträgers. Donluka beschreibt die Entstehung einer großen Liebe und nachschuss kommt der Frage nach, ob eine Angemessenheit der Kommerzialisierung existiert. Viel Spaß!

12:27 Uhr

Di Maria nach Manchester?

Was macht man, wenn man die bestbesetzte Mannschaft der Premier League hat? Richtig, weiter aufrüsten! Laut dem "Mirror" hat Manuel Pellegrini Angst vor verletzungsbedingten Ausfällen und verstärkt deshalb die Bemühungen um Angel die Maria. Der Argentinier ist bei Real Madrid mit seiner Rolle nicht zufrieden und könnte auf der Insel eine neue Herausforderung suchen.

12:12 Uhr

Braunschweig sucht Ersatz

Nach einem Sehneneinriss im Sprunggelenk fällt Torsten Oehrl für mehrere Wochen aus. Grund genug für Eintracht Braunschweig sich nach einem weiteren Spieler umzuschauen. "Es wird noch etwas passieren", kündigt Marc Arnold gegenüber der "Wolfsburger Allgemeinen" an. "Wir haben jetzt mehr Druck bekommen", so Arnold, "und wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung." Einen Schnellschuss gelte es dabei jedoch unbedingt zu verhindern, gesucht wird vielmehr ein Spieler, der auch über die Saison hinaus eine Perspektive bietet. Schafft Braunschweig mit neuen Leuten den Klassenerhalt?

11:58 Uhr

Veh und Hübner sollen verlängern

Trotz der schwierigen Situation in der Liga, sollen Trainer Armin Veh und Manager Bruno Hübner auch weiterhin im nächsten Jahr die Eintracht betreuen. Dies bekräftigte nun Aufsichtsratsboss Wilhelm Bender gegenüber der "Sport Bild". "Ich gehe davon aus, dass wir auch nächste Saison zusammenarbeiten", so Bender.

11:52 Uhr

Sahar-Leihe nach Bielefeld fix

Bei Hertha hat Offensivspieler Ben Sahar keine wirkliche Perspektive, nun versucht sich der Israeli in der zweiten Liga bei Arminia Bielefeld. Sehr zur Freude von Arminia-Trainer Stefan Krämer. "Ich bin sehr froh, dass Ben bei uns ist. Durch das Trainingslager mit der Hertha ist er bereits sehr fit. Daher werden wir die Belastung so steuern, dass er am 9. Februar gegen St. Pauli hundertprozentig fit ist", so der 46-Jährige. Wie es nach der Leihe mit Sahar weitergeht, steht nicht fest.

11:45 Uhr

WM 2014: FIFA optimistisch

Nachdem zuletzt Unsicherheiten aufkamen, glaubt FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke an eine rechtzeitige Fertigstellung der WM Arena in Sao Paulo. Im November gab es auf der Baustelle bekanntlich einen schweren Unfall. "Wir sind zuversichtlich, dass die Dinge auf einem guten Weg sind", so Valcke. Allerdings gebe es noch viel zu tun, bevor zum Start der Weltmeisterschaft Spieler und Fans das Stadion betreten können. Die Übergabe soll am 15. April erfolgen.

11:35 Uhr

Källström in die Bundesliga?

Borussia Mönchengladbach scheint laut Informationen der "Bild" an Kim Källström von Spartak Moskau interessiert zu sein. Es soll in diesem Zusammenhang bereits zu ersten Gesprächen gekommen sein. Der variabel einsetzbare Mittelfeldspieler hat zwar in Russland noch einen Vertrag bis 2015, will Spartak allerdings unbedingt verlassen. Was denkt Ihr: Würde der Schwede Gladbach weiterhelfen?

11:25 Uhr

BVB an Ranocchia dran?

Laut "Gazzetta dello Sport" sollen die Borussen starkes Interesse an einer Verpflichtung von Andrea Ranocchia haben. Der Nationalspieler soll Inter zwölf Millionen Euro wert sein, die Dortmunder wollen angeblich nur neun Millionen investieren. Die Italiener sind aktuell gezwungen einige ihrer Stars zu verkaufen und sollten so durchaus verhandlungsbereit sein.

11:19 Uhr

Schalke räumt auf

Wie die "Bild" berichtet, würden die Knappen gerne fünf weitere Spieler abgeben. Die Ausdünnung des Kaders soll weiter vorangetrieben werden. Neben Timo Hildebrand und Jermaine Jones sollen offenbar auch Chinedu Obasi, Anthony Annan, Lars Unnerstall, Christian Fuchs und Tim Hoogland gehen.

11:11 Uhr

Hoffenheim ist Meister!

Hoffenheim? Meister? Ihr habt tatsächlich richtig gelesen, die Hoffenheimer sichern sich den Titel. Mit vier Siegen in vier Spielen und damit drei Punkte vor dem 1. FC Nürnberg, beenden sie die Testspiel-Saison auf dem ersten Rang. Wie in der "Bild" zu bestaunen, belegt der FC Bayern nur einen enttäuschenden neunten Platz. Über die Aussagekraft der Tabelle lässt sich natürlich vortrefflich streiten.

11:03 Uhr

Cazorla sagt "sorry"

Nachdem Santi Cazorla zusammen mit Robert Pires durch einen Twitter-Eintrag (rechts zu sehen), in dem er über den Rivalen Tottenham herzog, für Unruhe sorgte, entschuldigte sich der Spanier nun offiziell. Wie im "Mirror" zu lesen ist, hatte der 29-Jährige, dessen Englischkenntnisse sehr limitiert zu sein scheinen, keine Ahnung was genau auf dem Zettel stand. "Wir entschuldigen uns bei allen Tottenham-Fans. Wir konnten den Zettel nicht lesen. #alwaysfootballalwaysrespect", so Cazorla.

10:53 Uhr

HSV mistet aus

Und direkt nochmal Hamburg: Trainer Bert van Marwijk hat die Spieler Gojko Kacar, Robert Tesche und Valmir Nafiu zur U23 versetzt.

10:48 Uhr

HSV: Millionen für Calhanoglu

Ein Verbleib beim Hamburger SV soll sich für Mittelfeld-Talent Hakan Calhanoglu richtig lohnen. Nach Informationen der "Bild", plant Sportdirektor Oliver Kreuzer den Vertrag des 19-Jährigen um zwei Jahre bis 2018 zu verlängern. Im Gespräch ist ein jährliches Einkommen von 1,4 bis 1,5 Millionen Euro. Bektas Demirtas, der Berater Calhanoglus, sieht eine Einigung in unmittelbarer Reichweite: "Hamburg ist unser einziger Ansprechpartner. Man muss keinen Druck ausüben. Wir sehen das sehr positiv. Die Zahlen wurden ausgetauscht. Wir sind auf einem guten Weg."

10:38 Uhr

Herrmann ins Old Trafford?

Am Freitag startet die Rückrunde der Bundesliga mit dem Spiel des FC Bayern bei Borussia Mönchengladbach. Mit dabei: David Moyes. Wie der "Telegraph" berichtet, plant der 50-Jährige einen persönlichen Besuch um Gladbachs Patrick Herrmann genauer unter die Lupe zu nehmen. Nachdem mit Marco Reus ein potentieller Kandidat aktuell nicht verfügbar ist, rückt Gladbachs Mittelfeldspieler angeblich in den Fokus der Red Devils. Auch Max Kruse und Dante soll sich der Trainer bei der Gelegenheit anschauen.

10:29 Uhr

Anelka: FA ermittelt

Nach seinem "Quenelle-Gruß" beim 3:3 gegen West Ham United am 28. Dezember des vergangenen Jahres, ermittelt nun die FA offiziell gegen Nicolas Anelka. Der Stürmer von West Bromwich sieht sich damit einer Sperre von mindestens fünf Spielen gegenüber. Bis zum 23 Januar hat der ehemalige Nationalspieler Frankreichs nun Zeit, um sich zu den Vorwürfen zu äußern.

10:16 Uhr

Bleibt Olic in Wolfsburg?

Nach aktuellem Stand möchte der VfL Wolfsburg den auslaufenden Vertrag von Stürmer Ivica Olic verlängern. Gegenüber der "Wolfsburger Allgemeine" bestätigte Klaus Allofs, dass er bereits mit dem Berater des 34-Jährigen in Kontakt steht. Auch der Spieler selbst zeigt sich einem weiteren Engagement gegenüber nicht abgeneigt. "Ich habe immer gesagt, dass ich zuerst mit dem VfL reden möchte. Jetzt will der Verein, dass ich bleibe. Für mich ist es wichtig, etwas zu hören", so Olic. Bleibt der Kroate?

10:06 Uhr

Champagne als Nachfolger von Blatter?

Wird ein Franzose der Nachfolger von Joseph Blatter? Am Montag hat dessen langjähriger Berater Jerome Champagne seine Kandidatur für die Wahlen im Jahr 2015 angekündigt. Prominente Unterstützung erhält er dabei vom Brasilianer Pele. "Ich kann nicht abseits stehen in einer Debatte, die so wichtig ist für die Zukunft des Fußballs. Ich unterstütze Jerome Champagne", so die Ikone. Ob Blatter selbst zur Wahl antreten wird, steht aktuell nicht fest. Der amtierende Präsident will sich allerdings noch vor der Weltmeisterschaft im Sommer entscheiden.

09:42 Uhr

Mourinho mit OP

Am Montag wurde Jose Mourinho am Ellenbogen operiert. Der 50-Jährige hatte bereits seit geraumer Zeit Probleme und entschied sich nun für den Eingriff. Auswirkungen auf seine Arbeit an der Stamford Bridge gibt es allerdings keine, denn bereits heute wird der Trainer des FC Chelsea seine Arbeit wieder aufnehmen.

09:35 Uhr

Enttäuschung als Motivation

Bei Bayern herrscht aufgrund der hochkarätigen Besetzung ein enormer Leistungsdruck. Dass dieser Umstand durchaus seine positiven Seiten haben kann, erläutert Karl-Heinz Rummenigge nun im Interview mit der "tz". Der Vorstandsboss der Münchner hofft, dass Spieler mit weniger Einsatzzeit dies als zusätzliche Motivation sehen und diese in eine noch bessere Leistung ummünzen. "Natürlich gefällt es keinem, wenn er nicht spielt. Wenn sich jemand zufrieden auf die Bank setzen würde, dann müsste er sich darüber Gedanken machen, ob er noch beim richtigen Klub spielt. Er sollte Enttäuschung spüren und diese in Leistung umwandeln", so Rummenigge.

09:25 Uhr

Ronaldo bald unter der Haube?

Wie die "Bild" berichtet, hat Weltfußballer Cristiano Ronaldo seiner Freundin Irina Shayk vor der Verleihung des Ballon d'Or einen Heiratsantrag gemacht. Um das Ganze entsprechend zu versüßen, gab es als kleines Geschenk eine Rolex im Wert von 80.000 Euro.

09:16 Uhr

Muntari in die Premier League?

Nachdem Massimiliano Allegri beim AC Milan vor die Tür gesetzt wurde, sieht auch die Zukunft von Sulley Muntari bei den Rossoneri alles andere als rosig aus. Die erste Amtshandlung des neuen Trainers Clarence Seedorf war die Verbannung des 29-Jährigen auf die Bank. Da sein Vertrag im Sommer ausläuft, gehen Insider davon aus, dass die Italiener den Mittelfeldspieler noch in diesem Transferfenster loswerden wollen. Im Gespräch als möglicher Verein ist Hull City.

09:07 Uhr

Jonker zu Arsenal

Andries Jonker verlässt den VfL Wolfsburg in Richtung Arsenal. Beim aktuellen Tabellenführer der Premier League übernimmt der 51-Jährige die Nachwuchsakademie. "Auch wenn wir diesen schritt sehr bedauern, haben wir dem Wunsch von Jonker entsprochen, diese Aufgabe übernehmen zu dürfen", kommentierte Klaus Allofs den Abgang.

08:56 Uhr

Chevrolet und United

Direkt nochmal United: Chevrolet wird in der nächsten Saison als Sponsor die Brust der Red Devils schmücken. Insgesamt rund 64 Millionen Euro pro Jahr kostet diese der Spaß. Sollte United jedoch nicht unter die ersten vier kommen, kann es für die geplanten Werbetour, die mit dem Deal gekoppelt ist, in den USA eng werden. Es "droht" die Qualifikation zur Europa League. Schafft es Manchester unter die ersten vier Vereine der Premier League?

08:47 Uhr

United-Offerte für Mata?

Glaubt man englischen Medienberichten, so bereitet Manchester United eine Millionen-Offerte für Juan Mata vor. Trotz der Tatsache, dass die Red Devils dies gestern dementierten, glauben unter anderem der "Mirror" und die "Daily Mail" an ein entsprechendes Angebot in den nächsten Tagen. Im Gespräch sind dabei angeblich 45 bis 50 Millionen Euro. Chelsea würde mit dem Angebot in den nächsten 48 Stunden rechnen und ist einem Transfer, trotz der letzten Aussagen Mourinhos, nicht abgeneigt.

08:35 Uhr

Rummenigge: Vorwürfe frei erfunden

Im Interview mit der "tz" äußerte sich Karl-Heinz Rummenigge entsetzt über die Vorwürfe aus Spanien, dass die Münchner iberische Vereine bei der EU angeprangert haben sollen. "Ich war entsetzt, als ich das gehört habe und kann es nur aufs Schärfste zurückweisen. Das ist eine totale Lüge", so Rummenigge. Er habe lediglich über die Medien mitbekommen, dass es Ermittlungen in diese Richtung gebe. Vor allem aufgrund des stets guten Verhältnisses mit Real Madrid und dem FC Barcelona weist er jegliche Beteiligung vehement zurück.

08:19 Uhr

Noch 3 Tage!

Einen wunderschönen guten Morgen und ein herzliches Willkommen zu einer neuen Runde Rund um den Ball. Am Freitag ist es endlich soweit, die Bundesliga geht wieder los! Um die Zeit möglichst effektiv zu nutzen, werde ich Euch auch heute wieder mit allem Wissenswerten versorgen. Auf geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung