Cookie-Einstellungen

Matic wechselt zum FC Chelsea

Von Tickerer: Jan Dafeld
Aktualisieren
21:20 Uhr

Jetzt reicht´s!

So, Freunde der gepflegten Ticker-Kunst, das soll´s für heute gewesen sein. Ich wünsche noch einen schönen Abend und verweise auf den morgigen Ticker. Wer weiß, vielleicht kommt dann ja auch mal der Kevin nach Wolfsburg...

21:09 Uhr

United plant Coentrao-Leihe

Bekommt David Moyes nun doch bald die erste Verstärkung des Winters. Wie der "Dailystar" berichtet wollen die Red Devils Fabio Coentrao bis zum Sommer von Real Madrid ausleihen. Auch der Portugiese soll einem Wechsel gegenüber aufgeschlossen sein. Einziges Problem: Beide Vereine sollen angeblich noch über die Höhe der Kaufoption streiten. Real fordert wohl um die 24 Millionen Euro, Manchester bietet aktuell aber nur knappe 17 Millionen. Klingt nicht wirklich nach einem unüberbrückbaren Hindernis, oder?

20:59 Uhr

Bayern will mit Mandzukic verlängern

So sieht doch mal ein Vertrauensbeweis aus! Nach der Verpflichtung von Robert Lewandowski war ja bereits an der Zukunft von Mario Mandzukic bei den Bayern gezweifelt worden, nun wird Karl-Heinz-Rummenigge vom "Dailystar" folgendermaßen zitiert: "Wir werden Mandzukic behalten und versuchen seinen Vertrag zu verlängern. In den nächsten Tagen werden wir uns mit Marios Vater treffen, um nähere Details zu klären." Mandzukic´ aktueller Vertrag läuft übrigens noch bis 2016.

20:15 Uhr

Son hält´s mit den Toten Hosen

Ob Heung-Min Son wohl Fan von den Toten Hosen ist? Gegenüber der "Sportbild" ließ er nun verlauten, dass er einen Wechsel zum FC Bayern ausschließt. "Ich würde nicht zu Bayern gehen. In Leverkusen habe ich gerade eine sehr glückliche Zeit. Warum sollte ich jetzt gehen?", sagte der koreanische Senkrechtstarter. Son weiter: "Klar, Bayern ist ein Top-Klub. Bayern hat die beste Mannschaft der Welt. Und sie werden immer besser. Aber auch die Konkurrenz ist viel größer, und ich will viel spielen. Ich habe hier viel Spaß und will lange bleiben." Campino wär stolz auf ihn!

19:28 Uhr

United wildert in Italien

Manchester United jagt die halbe Welt: Hatten wir heut schon ich weiß, aber hier kommt mal wieder was Neues: David Moyes ist bekanntlich auf der Suche nach einer Verstärkung für´s zentrale Mittelfeld. Wunschziel ist dabei angeblich Arturo Vidal oder Paul Pogba von Juventus. Da beide aber entweder unverkäuflich (Vidal) oder unglaublich begehrt und teuer (Pogba) sind, könnte man in Manchester zum Umdenken gezwungen sein. Zwar plant man laut "Mediaset" alsbald ein 50 Millionen-Angebot für eine Rückkehr von Paul Pogba, billiger wäre jedoch Marek Hamsik vom SSC Neapel. Napolis Präsident Aurelio de Laurentiis sei wohl wie immer bereit, sich entsprechende Angebote anzuhören. Von 30 Millionen ist die Rede. Verhandlungen könnten sogar bereits in den nächsten Tagen beginnen. Äußerst windig, wenn ihr mich fragt! Für United wär´s aber wohl ein Glücksgriff...

18:54 Uhr

Chelsea: Matic-Wechsel fix!

Lange wurde darüber spekuliert, nun ist es endgültig fix: Nemanja Matic kehrt offiziell zum FC Chelsea zurück. Das bestätigten die Blues am Mittwoch. "Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, wieder hier zu spielen", erklärte der 25-jährige Serbe auf der Homepage der Blues. "Er ist als Spieler in Portugal gereift und ein fantastischer Mittelfeld-Allrounder geworden",schwärmte José Mourinho: "Ich bin sicher, dass er sehr wichtig für uns werden wird." Bei einer Ablöse von 25 Millionen Euro an Benfica Lissabon wäre das wohl auch besser so.

18:48 Uhr

VfB demnächst mit Doppelspitze?

Die "Bild" will die neue Stammelf von Thomas Schneider herausgefunden haben. Demnach gibt es beim VfB Stuttgart mit Ullreich, Ibisevic und Gentner nur drei Spieler, die ihren Platz in der ersten Elf unumstritten sicher haben. Während in der Abwehr wohl Schwaab, Rüdiger, Sakai und Rausch die Nase vorn haben, scheinen Gentner und Leitner auf der Doppelsechs gesetzt. Im offensiven Mittelfeld harmonierten Harnik und Maxim im Trainingslager gut miteinander. Offen ist, was mit Timo Werner passiert, wenn der 17-Jährige seine muskulären Probleme überwunden hat. Die größte Überraschung des Trainingslager ist aber Mo Abdellaoue. Der Norweger scheint in Südafrika ordentlich auf sich aufmerksam gemacht haben und scheint nun neben Ibisevic gesetzt.

18:19 Uhr

Entwarnung bei Jantschke

UPDATE Vor wenigen Stunden wurde Tony Jantschke im Testspiel zwischen seiner Borussia und Hertha BSC noch mit Verdacht auf einen Jochbeinbruch ausgewechselt, nun folgt die Entwarnung. "Mir geht es soweit ganz gut! Zum Glück ist nix gebrochen", verkündete 23-Jährige auf seiner Facebook-Seite.

18:15 Uhr

Luhukay pro Lasogga

Pierre-Michel Lasogga erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Hamburg liebt ihn schon, Jos Luhukay ließ sich heute von seinen Gefühlen überwältigen: "Ich wünsche mir nichts mehr, als dass Pierre-Michel zurückkommt und mit Adrian Ramos für Hertha auf Torejagd geht." Irgendwie süß, dieser Jos!

17:50 Uhr

Cuenca vor Leihe zu Ajax

Isaac Cuenca kennt ihr noch? Nicht? Der Gute ist eines der vielen Talente um Tello, Affelay und Co. die beim FC Barcelona aktuell verzweifelt auf der Suche nach Spielpraxis sind. Im Falle Cuencas ist die Suche wohl beendet. Laut "Marca" verhandelt der 22-Jährige gerade mit Ajax Amsterdam über eine Leihe bis zum Sommer. Hoffen wir für ihn, dass die zweite Leihe nach Amsterdam mehr Glück bringt: Bereits in der vergangenen Saison war der Spanier in die Eredivise ausgeliehen worden. Dort verpasste er aber aufgrund von Knieverletzungen die komplette Hinrunde sowie einen Großteil der Rückrunde. Damals machte er gerade einmal drei Spiele im Ajax-Trikot.

17:43 Uhr

Gnabry zur WM?

Serge Gnabry sorgt aktuell wohl nicht nur in der Premier League für Furore. Nach seinen starken Leistungen im Trikot der Gunners macht ihm Hansi Flick nun sogar Hoffnung auf ein WM-Ticket: "Seine Entwicklung ist beeindruckend. In der U19 ist er ein wichtiger Spieler, alles Weitere wird man sehen. Der Kader der A-Mannschaft ist sehr gut besetzt, unsere Qualität ist auf allen Positionen hoch. Aber die Tür ist nicht geschlossen - und das gilt nicht nur für ihn". Die Chancen aufs WM-Trainingslager in Südtirol stehen sogar noch höher, denn die Nationalmannschaft plant eine der deutschen Nachwuchsmannschaften als Trainingspartner mitzunehmen. "Für die jungen Spieler wird es eine tolle Erfahrung - und für das A-Team hat es den Vorteil, dass wir dem Testspielgegner, abhängig von den Trainingsinhalten, gewisse Vorgaben machen können, wie sie sich im Spiel verhalten sollen", sagte Flick gegenüber "DFB.de".

17:32 Uhr

Reus dementiert "Mirror"-Zitat

"Ich wünsche Lewa und Götze viel Glück bei Bayern. Aber mich werden sie niemals bekommen. Geld ist nicht alles" - So wurde Marco Reus unlängst vom "Mirror" zitiert. Oder auch nicht: Gegenüber der "Bild" dementiert der Nationalspieler nun etwas derartiges gesagt zu haben: "Die Aussagen sind ein Fake. So etwas habe ich nie gesagt und würde ich auch nie sagen."​ Chance für Bayern oder Entschuldigung bei den Ex-Kollegen?

17:11 Uhr

Bobic: Maxim-Wechsel "kein Thema"!

Kaum berichtet die türkische Zeitung "Miliyet" von einem angeblichen Interesse von Fenerbahce Istanbul an Alexandru Maxim, folgt schon das Dementi von VfB-Sportvorstand Fredi Bobic. "Das ist kein Thema, mehr muss ich dazu gar nicht sagen", bestritt er einen möglichen Wechsel des Rumänen gegenüber den "Stuttgarter Nachrichten". Trotz der klammen Kassen und einem Marktwert von sechs Millionen möchte der VfB den 23-Jährigen um jeden Preis halten.

17:05 Uhr

Pasalic für Winter kein Thema

Update Nachdem wir heute morgen berichtet hatten, dass Eintracht Frankfurt an dem jungen Mario Pasalic von Hajduk Split interessiert ist, folgt jetzt zumindestens ein vorläufiges Dementi von Manager Bruno Hübner: "Stand heute ist er für uns für die Wintertransferperiode überhaupt kein Thema". Allerdings sagte Hübner dem "hr-Sport" auch, dass Pasalic "ein interessanter Spieler ist, der auf einem guten Weg ist". Vielleicht werden wir im Sommer den Namen ja noch häufiger hören...

16:55 Uhr

Mutu kehrt in die Heimat zurück

Nachdem Adrian Mutus Vertrag bei AC Ajaccio am Dienstag aufgelöst wurde, hat der 35-Jährige einen neuen Vertrag unterschrieben. In Rumänien unterschrieb der Stürmer bei Petrolul Ploiesti und erhielt dort einen Vertrag bis 2015.

16:50 Uhr

Geburtstagsgeschenk für Bartra

Passend zu seinem 23. Geburtstag hat Marc Bartra vom FC Barcelona ein tolles Geburtstagsgeschenk erhalten: Sein auslaufender Vertrag wurde vorzeitig bis Mitte 2017 verlängert. Aber auch andere Vereine dürfen sich an seinem Ehrentag freuen, denn die übliche Ausstiegsklausel beläuft sich "gerade" einmal auf 25 Millionen Euro. Happy Börsday und Herzlichen Glückwunsch aus München!!

16:42 Uhr

Hasebe im Pech

Die Verletzungsmeldungen am heutigen Tag wollen einfach kein Ende nehmen. Jetzt hat es den FC Nürnberg erwischt: Makoto Hasebe verdrehte sich im Testspiel gegen Steaua Bukarest das Knie und wird wochenlang ausfallen. Wie die MRT-Untersuchung ergab, erlitt der 29-Jährige einen Außenmeniskusriss im rechten Knie. Voraussichtliche Pause: vier bis sechs Wochen. Wir sagen: Gute Besserung!

16:32 Uhr

Gladbacher Verletzungspech

Was ist das oberste Ziel eines jeden Testspiels? Keine Verletzten! Scheint bei Borussia Mönchengladbach auch schon mal besser funktioniert zu haben. Gleich drei Spieler heute im Spiel gegen Hertha BSC verletzt ausgewechselt. Als da wären: Granit Xhaka, Amin Younes und Tony Jantschke. Bei Letzterem besteht sogar der Verdacht auf einen Jochbeinbruch. Gute Besserung an dieser Stelle!

16:14 Uhr

Baines vor Vertragsverlängerung

Tag auch! Manchester United wird aktuell mit gefühlt jedem Spieler auf diesem Planeten in Verbindung gebracht. Genau so viele scheinen den Red Devils momentan aber auch abzusagen. Leighton Baines wird wohl der nächste Kandidat auf dieser Liste. Wie die "Metro" berichtet, steht der 29-jährige Linksverteidiger, der im Sommer noch vom englischen Rekordmeister umworben wurde, kurz vor einer Vertragsverlängerung beim FC Everton. Auch Newcomer Ross Barkley soll demnächst seinen Kontrakt mit den Toffees ausdehnen wollen. Everton statt ManUnited, früher schien das noch unmöglich...

16:01 Uhr

Schluss...

... Aus, vorbei! Das war's für mich! Ab sofort übernimmt der Kollege Kieferl den Ticker und wird euch sicher noch einige Stunden mit News versorgen. Macht's gut!

15:57 Uhr

Kagawa will stärker werden

Beim Kampf um einen Stammplatz bei Manchester United baut Shinji Kagawa wohl in erster Linie auf muskuläres Training: "Ich kann meine Kraft noch immer verbessern. Ich bin nicht gerade der größte Spieler, ich muss meinen Körper mehr einsetzen", so der Japaner auf der Vereins-Website, "die Premier League ist eine sehr harte Liga, daher muss ich stärker werden." In der laufenden Saison kommt der Japaner auf gerade mal neun Einsätze und null Tore.

15:49 Uhr

Erkin: Roma & Liverpool interessiert?

Der Vertrag von Caner Erkin bei Fenerbahce läuft am Ende der Saison aus. Türkische Medien berichten nun, dass die Zukunft des 25-Jährigen außerhalb der Türkei liegen könnte. Angeblich haben der AS Rom und der FC Liverpool ein Auge auf den Linksverteidiger geworfen.

15:39 Uhr

Zembrod bald Korkuts Assistent?

Nach Informationen der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" hat Xaver Zembrod seinen Vertrag bei der zweiten Mannschaft des SC Freiburg aufgelöst. Der Übungsleiter der mit den Amateuren der Breisgauer zuletzt auf Aufstiegskurs war soll gute Karten haben den Co-Trainer-Posten bei Hannover 96 zu erhalten.

15:29 Uhr

Sam gibt sich kämpferisch

Seinen Abschied aus Leverkusen hat er bereits bekannt gegeben. Jetzt muss Sidney Sam womöglich auch mit feindseligen Reaktionen rechnen. Darauf ist er aber vorbereitet. "Ich könnte damit leben. Sollte es Pfiffe geben, werde ich versuchen, mit Toren zu antworten", so der Nationalspieler. "Bis zum Schluss werde ich alles für Bayer geben. Dafür habe ich die volle Unterstützung vom Trainer und der Mannschaft."

15:15 Uhr

Höwedes zurück im Training

Laaangsam lichtet sich das Lazarett bei Schalke 04. Auch Benedikt Höwedes kehrte nach überstandener Verletzung heute auf den Trainingsplatz zurück. Bei Hoffenheim hingegen konnten Sven Schipplock und Fabian Johnson wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

15:01 Uhr

Saftige Strafe für Jones

Fast 100.000 Euro Strafe zahlen muss Kenwyne Jones von Stoke City. Der Grund? Er hatte schlichtweg keinen Bock gegen den FC Liverpool zu spielen. Dies teilte er Mark Hughes am Tag vor dem Spiel per SMS mit. Der Team-Manager wusste offenbar selbst nicht, was er von der Nachricht halten sollte und reagierte erst gar nicht darauf. Als der Nationalspieler Trinidad und Tobagos am nächsten Tag aber auch nicht zum Essen vor der Partie erschien, merkte Hughes selbst, dass es dem Stürmer wohl ernst sei. Nun soll der FC Everton interessiert sein. Anhand solcher Eskapaden und gerade mal vier Treffern in den letzten 54 Einsätzen etwas überraschend.

14:47 Uhr

Blog: Talente im Fokus - 2014

Serge Gnabry, Adnan Januzaj, Max Meyer und Martin Montoya - kennst du alle schon? Auch kein Problem, denn in diesem Blog über die größten Talente des Fußballs von Talentfrei werden auch Spieler wie Massimo Bruma oder Serge Aurier vorgestellt. Reinschauen lohnt sich!

14:35 Uhr

Forlan vor Wechsel nach Japan

Wer wurde zum Spieler des Turniers bei der letzten WM gewählt? Na, 3... 2... 1... gewusst? Wahrscheinlich, weil ihr die Überschrift schon gelesen habt. Wie dem auch sei, es ist jedenfalls Diego Forlan. Der Uruguayer kickt allerdings in keiner internationalen Top-Liga mehr, sondern ist derzeit Internacional in Brasilien unter Vertrag. Nun steht offenbar ein Wechsel in die J-League an: Cerezo Osaka soll die Verpflichtung in den nächsten Tagen offiziell bekannt geben.

14:20 Uhr

Medien: Real und Barca wollen Carvalho

Real Madrid und der FC Barcelona könnten sich mal wieder ein Duell um einen begehrten Spieler liefern. Zumindest, wenn man "El Mundo Deportivo" in diesem Fall vertrauen darf. Demnach sind beide Vereine, sowieso einige Klubs aus England, an William Carvalho von Sporting Lissabon dran. Ob dies der nächste teure, talentierte Spieler ist, der Portugal verlässt?

13:57 Uhr

UEFA: User-Elf ohne Messi, mit Reus

Vier Barca-Spieler in der FIFA-Elf des Jahres, null in der Elf des Jahres der UEFA.com-User. Die Mannschaft der UEFA-Nutzer wird dominiert vom FC Bayern München, der viermal vertreten ist. Dahinter folgt Real Madrid, das drei Spieler stellt. Paris kommt auf zwei Vertreter, Dortmund und Arsenal stellen jeweils einen Spieler. Deutschland ist als einziges Land gleich mehrfach vertreten. Vier deutsche Nationalspieler stehen in dem Team. Brasilien, Spanien, Österreich, Wales, Frankreich, Schweden und Portugal stellen jeweils einen Mann.

Die komplette Elf: Neuer - Lahm, Thiago Silva, Sergio Ramos, Alaba - Bale, Reus, Özil, Ribery - Ibrahimovic, Cristiano Ronaldo

13:48 Uhr

H96: Pocognoli will bleiben

Bei Hannover 96 kommt Sebastien Pocognoli derzeit kaum zum Zug. Kein Wunder also, dass in den letzten Wochen immer wieder über einen Wechsel des Belgiers spekuliert wurde. Auch, da dieser so wohl um seinen Platz in der Nationalmannschaft fürchten muss. Nun stellte der Linksverteidiger gegenüber der "Bild" allerdings klar: "Ich will bleiben, ich fühle mich wohl in Hannover."

13:36 Uhr

Schmelzer...

...über die Ungefährlichkeit bei Eckbällen:

"Wir haben es noch nichr richtig hinbekommen. Entweder wir laufen schlecht ein und die Ecke kommt gut oder die Ecke kommt schlecht und wir laufen gut ein. Es muss aber beides zusammenpassen und genau daran müsseen wir weiter arbeiten."

...über die WM:

"Das Thema interessiert mich derzeit überhaupt nicht, weil wir im Verein eine Menge vorhaben. Wir wollen unbedingt den 2. Platz zurückholen, das wird ein hartes Stück Arbeit."

...über die wenigen DFB-Termine bis zum WM-Start:

"Es ist schwierig, mehr Termine zu machen, weil wir fast durchgängig englische Wochen haben. Da ist es schwierig, noch ein Länderspiel unterzukriegen. Wir werden vor dem Turnier noch genug Zeit haben, um gemeinsam zu arbeiten. Für alle Nationalspieler wird es zunächst eine extrem wichtige Rückrunde bei ihren Vereinen werden."

13:31 Uhr

Pressekonferenz: Schmelzer...

...über Gündogan und Hummels:

"Wir wussten, dass bei Ilkay nicht endgültig feststeht, wann er zurückkommt. Bei Mats hieß es Ende Januar oder Anfang Februar und das scheint ja so auch einzutreten. Wichtig ist, dass er in der Champions League wieder vollkommen fit ist."

...über die Ziele in der Rückrunde:

"Das Thema der Chancenverwertung haben wir ja schon ein bisschen länger. Dazu müssen wir uns mehr auf unsere Defensivarbeit konzenrieren. Wir bekommen zu viele Gegentore. Es muss der Fokus darauf liegen, nach Ballverlusten sofort wieder den Ball zurückerobern zu wollen. Da haben wir ein bisschen nachgelassen. Auch die Testspiele waren noch nicht so gut. Es sah im Spiel gegen den Ball und im Umschaltverhalten sehr träge aus."

...über die Wandlung zu einem europäischen Spitzenteam:

"Wir als Verein und einige unserer Spieler sind jetzt bekannter als vorher. Wir wollen daran arbeiten, dass dies so bleibt und versuchen auch in diesem Jahr, so weit wie möglich zu kommen, um dieses Ansehen nicht zu verlieren. Wir wollen nämlich Punkte sammeln, damit wir in den Lostöpfen künftig weiter nach oben wandern."

13:23 Uhr

Medien: Barca will David Luiz

Seit über einem Jahr wird jetzt nahezu durchgängig berichtet, dass David Luiz bei Chelsea verfügbar sei und großes Interesse zahlreicher internationaler Top-Teams bestünde und dennoch trägt der Brasilianer weiterhin das Jersey der Blues. Wie dem auch sei, der "Daily Star" berichtet nun, dass Barcelona bereit sei 35 Millionen Euro für den ehemaligen Benfica-Star auf den Tisch zu legen und Chelsea gewillt sei es sich anzuhören. Ich bleibe skeptisch...

13:10 Uhr

Sahin: Nase gebrochen

Lange ausfallen wird er wohl nicht, schmerzhaft ist es dennoch: Nuri Sahin hat sich im Trainingslager des BVB in La Manga die Nase gebrochen. Ob er übermorgen wieder trainiert, bleibt abzuwarten.

13:02 Uhr

Garcia: Keine Angst vor Dreifachbelastung

Raul Garcia hat keine Angst, dass die bisher hervorragende Saison von Atletico Madrid in Kürze einen Dämpfer erleiden könnte. "Wir haben genug Tiefe, um in drei Wettbewerben spielen zu können", erklärte der Spanier gegenüber "AS". "Wir haben mittlerweile ein Level erreicht, an dem wir uns nicht erlauben können irgendein Spiel zu verlieren."

12:51 Uhr

Jansen: Wechsel "überhaupt kein Thema"

Wie bereits heute morgen gemeldet, wird Marcell Jansen immer häufiger mit einem Wechsel am Saisonende in Verbindung gebracht. Gerd vom Bruch, der Berater des Nationalspielers, erklärte in der "Mopo" nun aber, dass ein Wechsel für Jansen "derzeit überhaupt kein Thema" sei. Wir warten einfach mal ab... Mit Marc-Andre ter Stegen wird im Sommer ja schon ein anderer vom Bruch-Klient den Verein wechseln.

12:36 Uhr

Wenger will Draxler - als Stürmer?

Bereits in der Vergangenheit war mehrfach über ein Interesse des FC Arsenal an Julian Draxler berichtet worden. Im Sommer zerschlugen sich die Pläne und die Gunners holten Mesut Özil für eine Rekordsumme von 50 Millionen Euro aus Madrid. Nun berichten englische Medien allerdings erneut von einem Interesse von Arsene Wenger am deutschen Offensiv-Allrounder - allerdings in ungewohnter Rolle. Wie vor einigen Jahren schon bei Robin van Persie plant der Franzose seinen Neuzugang vom Mittelfeldspieler zur Sturmspitze umzufunktionieren. Horst Heldt betonte allerdings: "Es gibt bisher keine Angebote von keinem Verein." Doppelte Verneinung, oder was?

12:19 Uhr

Rafael: "Ich gehe nicht"

Bei Manchester United geht es derzeit nur so drunter und drüber. In der Liga läuft es nicht, das Vertrauen in Trainer Moyes schwindet, im Sommer hagelte es Absagen bei Transferzielen und die Top-Spieler Rooney und van Persie sollen mit einem Wechsel kokettieren. Immerhin einer will aber trotz allem in jedem Fall bleiben: Verteidiger Rafael verkündete via "Instagram": "I am not leaving." Na immerhin...

12:09 Uhr

Bruchhagen hofft bereits auf Rode-Leihe

Im Sommer verlässt Sebastian Rode Eintracht Frankfurt in Richtung München. Heribert Bruchhagen spekuliert allerdings jetzt schon wieder auf eine mögliche Rückkehr. "Wenn er sich nicht durchsetzt, kann er auch wieder gehen. Es wäre schön für uns, wenn wir in einem Jahr über eine Ausleihe sprechen könnten," erklärte der Frankfurter Vorstandsboss gegenüber der "Sport Bild". Was Bruchhagen sonst noch über die derzeitige Lage der Frankfurter zu sagen hat könnt ihr im SPOX-Interview lesen.

11:57 Uhr

BMG: De Bruyne war früh erledigt

Kevin de Bruyne war ein Thema bei Borussia Mönchengladbach - aber offenbar nicht lange. Man habe sich zwar Gedanken über eine Verpflichtung gemacht, gab Sportdirektor Max Eberl gegenüber der "Sport Bild" zu, "allerdings hat sich das Thema für uns mit der Forderung von Chelsea über 30 Millionen Euro leider erledigt". Am Ende machte der VfL Wolfsburg mit einem Angebot über knapp 20 Millionen das Rennen.

11:44 Uhr

Sahin verlässt Platz

Und der Nächste: Auch Nuri Sahin musste das heutige Training abbrechen. Nach schmerzhafter Kontaktaufnahme mit dem Ball musste der türkische Nationalspieler mit Nasenbluten vom Feld. Entwarnung dafür bei Bender: Er bekam einen Schlag auf den Oberschenkel und scheint zumindest nicht ernsthaft verletzt sein.

11:37 Uhr

Was wird aus Herthas Stürmern?

Mit Adrian Ramos und Pierre-Michel Lasogga gehören zwei der derzeit treffsichersten Stürmer der Bundesliga Hertha BSC. Die Frage ist nur: Wie lange noch? An Lasogga sollen vor allem der HSV und der VfL Wolfsburg interessiert sein, Ramos zieht in erster Linie im Ausland Interesse auf sich. Nach Informationen der "Sport Bild" könnten im Sommer Beide gehen, da Hertha Schulden abbauen muss. Gegenüber der "Bild" erklärte Trainer Jos Luhukay hingegen, dass er hofft, dass in der nächsten Saison beide Angreifer für den Hauptstadt-Klub auflaufen werden. Eine Rolle könnte dabei auch eine mögliche Qualifikation für die Europa League spielen. Was denkt ihr, wer stürmt im nächsten Jahr für Hertha?

11:20 Uhr

Mainz: Weg für Koo frei

Durch die Verpflichtung von Kevin de Bruyne wird Ja-Cheol Koo beim VfL Wolfsburg offenbar entbehrlich. Bereits in der Hinrunde kam der 25-Jährige auf gerade mal zwei Einsätze über 90 Minuten, nun kommt mit dem Belgier weitere Konkurrenz dazu. Zuschlagen dürfte nun Mainz 05. "Das wäre eine Top-Verstärkung", erklärte Thomas Tuchel gegenüber der "Sport Bild". Der südkoreanische Nationalspieler würde rund drei Millionen Euro Ablöse kosten.

11:10 Uhr

Hunt: Besiktas Favorit?

Ein Abgang von Aaron Hunt am Saisonende steht nun bereits seit Monaten im Raum. Und mit jeder Woche, in der der Mittelfeldspieler nicht verlängert oder ein klares Bekenntnis zu Werder Bremen abgibt dürften die Spekulationen zunehmen. Während bisher vor allem von einem Wechsel nach England ausgegangen war, kommen die finanziell lukrativsten Angebote derzeit offenbar aus China, Russland und der Türkei. Während ein Wechsel nach Asien für den 27-Jährigen wohl nicht infrage kommt, soll Besiktas gute Karten haben. Nach "Sport Bild"-Informationen macht vor allem die mögliche Champions-League-Teilnahme die Istanbuler interessant.

10:54 Uhr

Auch Bender bricht Übung ab

Wir wollen ja nicht gleich den Teufel an die Wand malen, von daher nehme ich das Wort, das mit "Verletzung" anfängt und mit "Pech" aufhört noch nicht in den Mund, aber: Auch Sven Bender musste im Dortmunder Trainingslager in La Manga das Training abbrechen. Bisher ist der Grund noch unklar, falls es Neuigkeiten gibt erfahrt ihr sie natürlich wo? Na, hier!

10:50 Uhr

Eintracht an Pasalic dran?

Eintracht Frankfurt schaut sich derzeit weiter auf dem Transfermarkt um, ganz nach dem Motto: "Nichts muss, alles geht." Trainer Armin Veh erklärte gegenüber der "Bild": "Wenn wir jetzt noch einen holen, dann keinen, der den Kader breiter macht. Dann muss er eine echte Verstärkung sein." Dieser Jemand könnte offenbar Mario Pasalic von Hajduk Split sein. Der 18-Jährige könnte laut der kroatischen Zeitung "Vecernji List" der Nachfolger von Sebastian Rode bei der SGE werden. Sportdirektor Bruno Hübner erklärte zumindest: "Wir finden den Spieler nicht uninteressant."

10:39 Uhr

Gündogan zurück aus La Manga

Der tägliche Gündogan: So wirklich weiß immer noch niemand, wie es um den deutschen Nationalspieler steht. Aufgrund eines Wirbelgleitens fällt Ilkay Gündogan nun schon wesentlich länger aus als gedacht. Jetzt reiste der 23-Jährige verfrüht aus dem Trainingslager ab. Laut Dortmunds Pressesprecher Sascha Fligge allerdings eine geplante Maßnahme: Gündogans Zustand sei "deutlich verbessert", könne in Deutschland aber besser behandelt werden. Aussetzen muss auch Innenverteidiger Sokratis. Der Grieche leidet unter einer Druckstelle an der Ferse.

10:23 Uhr

SGE: Anderson ohne Stammplatz?

Seit über zwei Jahren spielt Bamba Anderson bei Eintracht Frankfurt nun regelmäßig. Der Brasilianer galt in der Vorsaison als einer der Eckpfeiler des Teams, das sich für die Europa League qualifizieren konnte. In der Rückrunde soll nun aber wohl Marco Russ den Platz neben Carlos Zambrano erhalten. Laut "Frankfurter Rundschau" soll die mangelhafte Spieleröffnung des 26-Jährigen der Hauptgrund sein.

10:12 Uhr

Brych fährt zur WM

Phantomtor hin, Phantomtor her, Felix Brych wird bei der WM 2014 im Einsatz sein. Der Unparteiische stellt zusammen mit seinen Assistenten Mark Borsch und Stefan Lupp eines von 25 Referee-Trios beim Turnier in Brasilien. Hoffnungen hatte sich bis zuletzt wohl auch Wolfgang Stark machen können. Der Bundesligaschiedsrichter wird die WM nun allerdings am TV verfolgen müssen.

10:02 Uhr

Gala jagt Arslan

Nach Hakan Calhanoglu zieht offenbar ein weiteres Talent des Hamburger SV Interesse von Galatasaray auf sich. "Robert Mancini möchte Tolgay Arslan gerne in seinem Kader sehen", verriet Galas Auslandsbeauftragter Erdal Keser der "Sport Bild". Nach Informationen der Zeitschrift wollen die Löwen den 23-Jährigen mit einem hohen Gehalt locken: Mindestens zehn Millionen Euro sollen Arslan über fünf Jahre winken. Nur über die Ablöse müsse man sich mit dem HSV noch einig werden, heißt es. Das könnte allerdings nochmal schwieriger und teurer als erhofft werden...

09:53 Uhr

VfB macht erneut Minus

Der VfB Stuttgart hat auch das Jahr 2013 mit einem Minus abgeschlossen. Allerdings ist die Situation besser als noch 2012, als man fast zehn Millionen Euro Verlust machte. "Das Minus für 2013 beträgt zwischen fünf und sechs Millionen Euro. Die Situation ist nicht toll, aber auch nicht katastrophal. Wir werden jetzt keine zusätzlichen Sparmaßnahmen durchführen", erklärte Präsident Bernd Wahler gegenüber der "Bild".

09:46 Uhr

Florenz leiht Matri aus

Konkurrenz für Mario Gomez ist im Anflug: Der AC Florenz ist nach der Verpflichtung Andersons erneut auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat Alessandro Matri vom Ligakonkurrenten AC Milan ausgeliehen. Der Angreifer bleibt somit erstmal nur bis zum Sommer 2014 in der Toskana. Erst vor einem halben Jahr war der 29-Jährige für rund elf Millionen Euro aus Turin nach Mailand gewechselt.

09:38 Uhr

Chiellini möchte Karriere bei Juve beenden

Giorgio Chiellini hat berteits 300 Spiele für Juventus Turin absolviert - dem Innenverteidiger ist diese Nummer allerdings noch nicht genug. "Mein Ziel ist es die 500 zu erreichen", erklärte der Innenverteidiger bei der Ehrung zu seinen Gunsten. "Und ich hoffe, dass es der letzte Verein ist, für den ich spiele." Am liebsten offenbar an der Seite von Paul Pogba: Dem Franzosen, der von halb Europa umworben wird, riet der Italiener von einem Wechsel ab. Neben Arturo Vidal und Andrea Pirlo sei der 20-Jährige sehr gut aufgehoben.

09:28 Uhr

Huntelaar vor Comeback

Fünf Monate hat Klaas-Jan Hunteelar dem FC Schalke 04 wegen eines Innenbandrisses im Knie nun bereits gefehlt. Nun könnte er endlich zurückkehren. Offenbar kann der 30-Jährige bereits heute wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Auf "Twitter" machte der Niederländer allen Schalker Anhängern zumindest Hoffnung. Horst Heldt gab sich gegenüber der "Bild" sogar im Hinblick auf den 18. Spieltag optimistisch: "Vielleicht klappt es bis zum Rückrunden-Start - er gibt das Tempo vor", so der Sportvorstand der Knappen.

09:19 Uhr

HSV sucht neuen Stürmer

Die Vertragsgespräche mit Hakan Calhanoglu liegen beim HSV vorerst wohl erstmal wieder auf Eis. "Es stimmt. Priorität hat im Moment die Suche nach einem Offensivspieler", verriet Manager Oliver Kreuzer der "Bild". Aber vieleicht muss ja gar kein Neuer her; Im Testspiel gegen Quairat Almaty überzeugte vor allem Jaques Zoua. Der Angreifer erzielte beim 3:0-Sieg zwei Treffer und bot sich für eine neue Chance unter Bert van Marwijk an.

09:03 Uhr

Andreasen: Vertragsverlängerung steht bevor

Leon Andreasen soll seinen auslaufenden Vertrag in Hannover verlängern. Aufgrund seiner Verletzungsanfälligkeit erhielt er in den vergangenen beiden Jahren jeweils nur einen Einjahresvertrag. Nun hat man offenbar wieder größeres Vertrauen in den defensiven Mittelfeldspieler. "Wir wollen gern weitermachen mit ihm. Leon möchte bleiben. Wir werden da eine Lösung finden", erklärte Manager Dirk Dufner. Nach "Bild"-Informationen ist auch eine ordentlich Gehaltserhöhung drin: Fast zwei Millionen Euro pro Jahr könnte ihm 96 nun überweisen.

08:55 Uhr

HSV: Jansen im Sommer weg?

Marcell Jansens Vertrag in Hamburg läuft noch bis 2015, dennoch könnte der Nationalspieler den HSV bereits im Sommer verlassen. Nach Informationen der "Bild" ist eine Vertragsverlängerung derzeit fast unmöglich, zudem soll Jansen für eine festgeschriebene Ablöse von fünf Millionen Euro verfügbar sein. Interesse haben offenbar vor allem Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach.

08:54 Uhr

KHR: "Würde Ribery nicht für Ronaldo tauschen“

Karl-Heinz Rummenigge hält weiterhin an seinem Superstar Franck Ribery fest (wieso auch nicht?). Gegenüber der "Bild" erklärte der Vorstandsvorsitzende des FCB nun "Bayern würde Franck nicht für Ronaldo tauschen". Auch für Riberys Teamkollegen Arjen Robben und Mario Mandzukic gab es Lob vom Bayern-Chef. Laut Rummenigge planen die Münchner mit beiden Spielern eine Vertragsverlängerung. Vor dem VfL Wolfsburg hat er keine Angst: Wir brauchen neben Bayern und Dortmund auch ein starkes Wolfsburg, sowie Schalke, Leverkusen und Gladbach. Je mehr da oben mitspielen, umso emotionaler und besser ist es für die Liga", so Rummenigge.

08:53 Uhr

Servus

Servus beinand, die Weltfußballerwahl ist rum und dennoch noch in aller Munde. Dennoch rückt die Bundesliga-Rückrunde immer näher. Keine zwei Wochen sind es noch - so langsam wird es aber auch wieder Zeit oder nicht?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung