Cookie-Einstellungen

Holt Ancelotti Pirlo nach Madrid?

Von Tickerer: Frank Oschwald / Jan Höfling
Aktualisieren
19:02 Uhr

Schluss für heute!

Mit dieser Meldung verabschiede ich mich für heute und wünsche Euch noch einen schönen Abend. Bis morgen!

18:49 Uhr

De Rossi mit verbalem Ausrutscher

In einem Interview mit der "Corriere dello Sport" sprach der 30-Jährige über einen möglichen Transfer zu Manchester United während der letzten Transferperiode. Die Red Devils hatten großes Interesse an de Rossi, doch der Italiener entschied sich schlussendlich für eine Zukunft in Rom. Gut ist dies offensichtlich vor allem für seine eigene Gesundheit: In einem fragwürdigen Statement spricht er über die möglichen Folgen eines Wechsels: "Es war gut, dass ich nicht nach Manchester gegangen bin, denn dann hätte ich mich jetzt umgebracht." Fans der Roma sehen dies wohl als Liebesbeweis, wohingegen es United-Anhänger nicht als sonderlich lustig empfinden dürften. Fest steht auf jeden Fall, dass die Wortwahl relativ ungünstig ausfiel.

18:34 Uhr

Chelsea: Kein Angebot für Higuain

Britische Medien spekulierten, dass Jose Mourinho den Argentinier an die Stamford Bridge lotsen will. Als ihn ein Reporter nun direkt auf die Personalie ansprach, erteilte der Portugiese der ganzen Angelegenheit eine klare Absage. Auf die Frage, ob es eine Offerte gab oder zukünftig geben werde, antwortete er schlicht mit "nein". "Er ist ein Spieler, von dem ich weiß, dass wir ihn nicht kriegen können", so die ausführlichere Begründung.

18:18 Uhr

Messi an möglichem WM-Aus unschuldig

Wir alle freuen uns auf die WM im Sommer, so auch Diego Maradona. Die Legende denkt dabei allerdings vor allem an den argentinischen Superstar Lionel Messi. Da nach der letzten Weltmeisterschaft heftige Kritik auf den Spieler des FC Barcelona einprasselte, ermahnt der 53-Jährige bereits sechs Monate vor dem Start des Turniers seine Landsleute, bei einem möglichen Ausscheiden nicht die Schuld allein bei Messi zu suchen. "Wenn wir die Weltmeisterschaft nicht gewinnen, sollten wir dafür nicht Messi die Schuld geben", teilte er einem argentinischen Fernsehsender mit. Über die Einzelleistung des amtierenden Weltfußballers macht er sich jedoch keine Sorgen: "Ich bin davon überzeugt, dass Leo beim Turnier in diesem Sommer gut spielen wird."

18:05 Uhr

Brasilien rüstet auf

Die Vorbereitungen auf die Weltmeisterschaft im Sommer in Brasilien sind in vollem Gange: Mit einer Sondereinheit bestehend aus 10.000 Sicherheitskräften will man mögliche gewalttätige Demonstranten in Schach halten. Die Freiwilligen hierzu werden bereits seit 2011 ausgebildet. Einsatzgebiet sollen alle zwölf WM-Stadien sein. Neben menschlichem Personal sollen auch Miniroboter mit Kameras eingesetzt werden. Was ist Eure Meinung: Eine sinnvolle Maßnahme - oder doch völlig überzogen?

17:53 Uhr

Manchester United im Pech

Ashley Young wird den Red Devils auf unbestimmte Zeit mit einer Schulterverletzung, die er sich beim harten Einsteigen von Torhüter Hugo Lloris zuzog, fehlen. Bereits kurz nach der 1:2 Niederlage gegen Tottenham am Mittwoch kritisierte Trainer David Moyes Schiedsrichter Howard Webb für seine "schwache Leitung des Spiels". Wie seht ihr die Leistung des Unparteiischen?

17:39 Uhr

Schuster attackiert Sosa

Dass Jose Ernesto Sosa für den Rest der Saison von Metalist Charkow an Atletico Madrid ausgeliehen wurde, bringt Bernd Schuster richtig auf die Palme. Der Trainer des FC Malaga kritisiert Sosa vor allem für sein Verhalten gegenüber dem Verein. "Das mit Sosa ist eine Schande. Seit November haben wir mit ihm verhandelt. Wir hatten sein Wort, dass wenn er Metalist verlässt er nach Malaga kommt, aber am Ende hat sich alles geändert. Es hat sich herausgestellt, dass seine Worte nichts wert waren", erläutert der 54-Jährige der "Marca". Zwar nicht gerade die feine englische Art, allerdings ist die Entscheidung aus Spielersicht durchaus nachvollziehbar.

17:25 Uhr

Elber warnt Lewandowski

Der ehemalige Bayern-Stürmer Giovane Elber sieht den bevorstehenden Wechsel von Robert Lewandowski zum FC Bayern nicht als unproblematisch für den Polen. Gegenüber "Sport1" verdeutlichte er die Problematik die jeden neuen Stürmer in München erwarten würden: "Es ist für jeden Mittelstürmer ein Risiko, zu Bayern zu gehen. Denn natürlich hat man es ein wenig schwer, wenn Pep Guardiola ohne Stürmer spielt." Passt der 25-Jährige in das System oder verzockt er sich? Was denkt Ihr?

17:10 Uhr

HSV-Trainingsauftakt mit Adler

Pünktlich zum Start der Vorbereitung auf die Rückrunde kehrt Torhüter Rene Adler zurück ins Mannschaftstraining der Hamburger. Nach seinen Sprunggelenksproblemen konnte der 28-Jährige die ersten Einheiten ohne Auffälligkeiten absolvieren. Des Weiteren feierte auch Dennis Diekmeier seine Rückkehr. Heiko Westermann hingegen wird wohl erst in der kommenden Woche im Trainingslager (Abu Dhabi) einsteigen.

16:58 Uhr

Keine Mondpreise für de Bruyne

Und nochmal Wolfsburg: Dass Kevin de Bruyne einen Wechsel zum VfL bevorzugt, dürfte inzwischen allseits bekannt sein. Nun müssen sich die Wölfe und die Londoner nur noch auf einen gemeinsamen Nenner bezüglich der Ablösesumme einigen. Doch genau hier hakt es. Wie ich bereits gestern im Ticker vermelden durfte, fordert Chelsea wohl rund 30 Millionen Euro, Wolfsburg will jedoch nicht mehr als 23 Millionen zahlen. Im "Kicker" betonte Trainer Dieter Hecking heute die Linie seines Vereins: "Wir machen nicht alles mit und werden keine Mondpreise bezahlen." Damit eröffne ich erneut das Tippspiel: Bei welcher Summe werden sich die Vereine wohl treffen? Die Kommentarfunktion darf gerne ausgiebig genutzt werden!

16:43 Uhr

Gößling bleibt Wolfsburg treu

Gute Nachrichten für alle Fans des VfL Wolfsburg. Zumindest dann, wenn man sich mit der Damenabteilung des Vereins beschäftigt: Lena Gößling wird auch in der nächsten Saison für den Champions-League-Sieger auflaufen. Sie verlängerte ihren Vertrag um ein Jahr bis 2015. Sehr zur Freude von Trainer Ralf Kellermannzu: "Eine Spielerin wie sie ist in Europa heiß begehrt. Deswegen sind wir glücklich, dass wir sie erneut vom VfL Wolfsburg überzeugen konnten."

16:34 Uhr

Trainingsauftakt in Stuttgart

Nach der unbefriedigenden Hinrunde geht es heute auch in Stuttgart mit der Vorbereitung für die zweite Saisonhälfte los. Es fanden sogar einige Fans, trotz der miesen äußeren Bedingungen, den Weg zum Gelände. Über die Definition des Wortes "viele" lässt sich allerdings streiten.

16:27 Uhr

Braunschweig testet Ghazarjan

Los geht es mit Braunschweig. Bevor es ab ins Trainingslager nach Spanien geht, erhält der armenische Nationalspieler Geworg Ghazarjan die Chance sich in einem Probetraining zu empfehlen. Aktuell spielt der 25-Jährige beim ukrainischen Klub Metalurg Donezk. Sofern er es schafft Trainer Torsten Lieberknecht zu überzeugen, winkt wohl ein Vertrag.

16:20 Uhr

Wechsel im Ticker

Nachdem sich Kollege Oschwald in den verdienten Feierabend verabschiedet, versorge ich Euch nun mit allerlei Informationen aus der Welt des Fußballs. Auf geht's!

16:01 Uhr

Denkt Ancelotti an Pirlo?

Gibt's die traumhafte Reunion zwischen Carlo Ancelotti und Andrea Pirlo? Ex-Ancelotti-Assistent Giorgio Ciaschini plauderte in einem Interview mit der spanischen Zeitung "AS" interessante Details zum Verhältnis der beiden Legenden aus. "Ich weiß, dass Ancelotti Pirlo bei Chelsea haben wollte - und ich weiß auch, dass er ihn als Trainer von Paris haben wollte. Bei Real wird er sicherlich ebenfalls an ihn denken." Die beiden Italiener gewannen sowohl 2003 als auch 2007 mit Milan gemeinsam die Champions League. Ob Juve den Mittelfeldspieler gehen lässt, ist jedoch fraglich.

15:45 Uhr

Aue kommt ins Rollen

Drei fixe Transfers, drei Mal Erzgebirge Aue. Nummer 1: Der um 13.14 Uhr angekündigte Transfer von Frank Löning zu Erzgebirge Aue ist durch. "Frank ist ein sehr erfahrener Stürmer mit dem gewissen Zug zum Tor. Exakt diese Mischung aus Erfahrung und Torgefährlichkeit brauchen wir", so Aues Trainer Falko Götz. Nummer 2: Ronald Gercaliu wechselt zum rumänischen Klub Universitatea Cluj. Und Nummer 3: Taku Ishihara wird bis zum Saisonende nach Saarbrücken ausgeliehen. Puh, geschafft.

15:32 Uhr

S04 auf dem Weg nach Doha

Die Schalker Mannschaft befindet sich aktuell auf dem Weg ins Trainingslager nach Doha. Entschuldigungen beim Klassenlehrer müssen folgende Spieler einreichen: Klaas-Jan Huntelaar, Leon Goretzka, Julian Draxler und Jermaine Jones. Allesamt fehlen aus verschiedenen Gründen. Ein Neuzugang ist dafür allerdings an Bord. Aber seht selbst...

15:13 Uhr

Ronaldo wird "Großoffizier"

Tz, Ballon d'Or hin oder her, Cristiano Ronaldo bekommt am kommenden Dienstag in seiner Heimat Portugal von Staatspräsident Anibal Cavaco Silva den Titel "Großoffizier des Ordens des Infanten Dom Henrique" verliehen. "Er ist ein weltweites Symbol Portugals und trägt zur internationalen Stellung des Landes bei. Seine Hartnäckigkeit ist ein Beispiel für kommende Generationen", heißt es in der Begründung.

15:05 Uhr

Mourinho will de Bruyne behalten

Das Spielchen wiederholt sich: Wieder Mourinho, wieder will er einen Spieler halten. Zu einem möglichen Wechsel von Kevin de Bruyne sagte der Portugiese heute: "Ich will nicht, dass er den Klub verlässt. Aber es gibt eine Menge Anfragen von anderen Vereinen." Dies könnte a) das übliche Geplänkel sein oder b) eine wahre Aussage. Urteilt selbst.

14:53 Uhr

Trybull in Hamburg vorgestellt

Um 10.50 Uhr bereits angekündigt, jetzt isset aber dursch: Tom Trybull wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC St. Pauli und erhält dort einen Vertrag bis 2017. Sportdirektor Rachid Azzouzi dazu: "Wir sind schon seit letztem Sommer im Kontakt, und nun hat es glücklicherweise zum Winter mit seiner Verpflichtung geklappt. Er hat trotz seiner Jugend schon einige Erfahrungen im Profibereich sammeln können und gezeigt, dass er ein Spieler ist, der uns weiterhelfen kann."

14:51 Uhr

Schwedischer Verteidiger für Werder?

Windiges Gerücht aus Italien: Laut "Tuttomercatoweb" ist Werder Bremen an Innenverteidiger Mikael Dyrestam vom IFK Göteborg interessiert. Der Vertrag des 22-Jährigen lief gegen Ende des letzten Jahres aus und wäre ablösefrei zu haben. Warum das die Italiener juckt? Ganz einfach. Auch Sassuolo, Hellas Verona und Cagliari haben Interesse.

14:29 Uhr

Wolfsburg: Sissoko-Zukunft ungewiss

Das Ausleih-Geschäft von Wolfsburgs Ibrahim Sissoko nach St. Etienne lief alles andere als optimal für sämtliche Beteiligten. Denn der Ivorer steht bei den Franzosen offenbar vor dem Rauswurf. "Beim Trainingsstart ist er nicht dabei, ich weiß nicht, ob er zurückkommt. Es ist für alle das Beste, wenn wir uns trennen", so Trainer Christophe Galtier. Doch auch eine Rückkehr zum VfL schließt Manager Klaus Allofs kategorisch aus. "Das wird es auf keinen Fall geben. Wir prüfen Alternativen." Alternative heißt in diesem Fall wohl Vertragsauflösung.

14:18 Uhr

Torun-Wechsel so gut wie fix

Bei all den Absagen tut so ein fixer Transfer auch mal wieder gut: Der Wechsel von Tunay Torun vom VfB Stuttgart zu Kasimpasa ist in trockenen Tüchern. Vizepräsident Hasan Hilmi Öksüz zeigte sich gegenüber der Agentur "Anadolu" stolz wie Bolle: "Wir haben uns mit Tunay Torun geeinigt. Sobald das Transferfenster geöffnet ist, werden die Verträge unterzeichnet. Kasimpasa hat sich zu einem großen Klub Istanbuls entwickelt. Mit unseren Voraussetzungen und unserer Vision sind wir ein Klub, der den Spielern zusagt. Tunay Torun hat sich auch deswegen für uns entschieden."

14:17 Uhr

Alonso, Villa & Co. zum Schnäppchenpreis

Wer hat noch nicht, wer will noch mal? Die heiße Phase in der Winter-Transferperiode läuft momentan, auch aufgrund auslaufender Verträge im kommenden Sommer: So auch bei vielen Spielern aus der spanischen La Liga - darunter Welt- und Europameister und ehemalige Bundesliga-Kicker.

14:02 Uhr

Enoh nicht zu Frankfurt

Der bei Ajax Amsterdam ausgemusterte Eyong Enoh wurde zuletzt bei Eintracht Frankfurt ins Gespräch gebracht. Sportdirektor Bruno Hübner wiegelte nun ab. Im Moment sei der Spieler überhaupt kein Thema.​

13:30 Uhr

Berbatov nicht zu Arsenal

Wechselt Dimitar Berbatov nach der Verletzungsmisere im Sturm des FC Arsenal nach London? Äh, nö. Gunners-Coach Arsene Wenger hat Gerüchte um einen Wechsel des Stürmers im "Guardian" beendet. Arsene, the stage is yours: "Not a name that we have considered at the moment". Alles klar.

13:14 Uhr

Löning nach Aue

Kurz und knackig: Frank Löning steht offenbar unmittelbar vor einem Wechsel von Sandhausen zu Erzgebirge Aue. Mehr gibt's dazu nicht zu sagen.

12:59 Uhr

Mandzukic: Absage an Juve

Die nächste Absage flattert rein: Mario Mandzukic denkt überhaupt nicht an einen Wechsel zu Juventus. Das bestätigte sein Manager Ivan Cvjetkovic der italienischen Sporttageszeitung "Tuttosport": "Mandzukic ist auf Bayern München konzentriert. Nach Ende dieser Saison hat Mario weitere zwei Jahre Vertrag, und er fühlt sich in München sehr wohl." Gut, hätten wir das auch.

12:50 Uhr

Blog: Bayern-Jahresrückblick 2013

Menschenskinners, war das nicht ein schönes Jahr 2013 für alle Bayern-Fans. mySPOX-User Schnumbi hat sich in seinem Blog dem bayerischen Jubeljahr gewidmet. Lesenswert. Wirklich. Hier geht's lang!

12:40 Uhr

Dufner über Diouf-Verkauf

Ha! Und da gehen wir doch noch mal zurück zur Hannover-PK. Dort hat sich Manager Dirk Dufner erneut zur Zukunft von Mame Diouf geäußert: "Wir haben kein Angebot, über das wir nachdenken können. Die Situation ist unverändert: Wir versuchen, ihn zu halten. Aber die Signale stehen auf Trennung - im Sommer." Also doch nicht im Winter? Aber im Sommer gibt's keine Kohle. Hm.

12:32 Uhr

Lucio wohl zu Palmeiras

Wir abschieden uns von der Hannover-PK und schauen nach Brasilien. Dort hat der Ex-Bayern-Profi Lucio seinen Vertrag mit dem FC Sao Paulo offenbar aufgelöst. Der Innenverteidiger trägt anscheinend in Zukunft das Trikot des Stadtrivalen Palmeiras. Dies berichten mehrere Medien übereinstimmend.

12:09 Uhr

PK mit neuem H96-Coach

In Hannover steigt aktuell die Pressekonferenz mit dem neuen Cheftrainer von Hannover 96, Tayfun Korkut. Hier gibt's alle wichtigen Aussagen.

  • Korkut: "Ich freue mich sehr auf Hannover und auf die Bundesliga. Es ist eine tolle Chance für mich."
  • Korkut über sein Vorbild: "Ich hatte das große Glück, mit vielen großen Trainer wie Joachim Löw zu arbeiten. Man nimmt von allen Trainern etwas mit. Was viel wichtiger ist, dass ich den Kontakt mit diesen Trainern weiterhin pflege."
  • Korkut: "Ich hatte die Möglichkeit, verschiedene Kulturen kennenzulernen. Diese Eindrücke haben mich nicht nur als Mensch, sondern auch als Trainer geprägt."
  • Korkut über das aktuelle Team: "Ich habe viele Spieler beobachtet, habe auch viele Spiele von Hannover gesehen. Ich habe viele Infos erhalten und viele Gespräche geführt. Jetzt gilt es, ein Gefühl für die Mannschaft zu bekommen und danach loszulegen."
  • Korkut: "Als ich in Freiburg im Stadion Hannover 96 gesehen hatte, hatte ich mit dem Klub ein Gespräch zwecks eines möglichen Co-Trainerjobs bei Hannover."
  • Korkut: "Ich muss die Mannschaft kennenlernen und auswärts erfolgreicher Fußball spielen. Es geht allerdings nur über das schöne Spiel. Nur so kann man erfolgreich sein. Ich möchte eine mutige und zielstrebige Mannschaft haben. Mir ist ganz wichtig, dass man Solidarität auf dem Spielfeld sieht."
  • Korkut: "Hannover 96 ist der nächste Schritt für mich. Ich möchte diese Möglichkeit mit aller Gewalt nutzen."
  • Korkut auf die Frage, ob Hannover noch einen Spieler im Blick hat: "Dirk, haben wir einen in Blick?" Dufner: "Jap." Knackig und auf den Punkt gebracht.
12:00 Uhr

BVB mit Interesse an Djilobodji?

Nach dem Gerücht um Juan Bernat blicken wir zum nächsten deutschen Big Player. Denn auch Borussia Dortmund sieht sich aufgrund des Verletzungspechs in der Innenverteidigung weiter nach einem zentralen Abwehrspieler um. Laut der französischen Zeitung "Le Parisien" könnten die Schwarzgelben offenbar in Nantes fündig geworden sein. Der 25-jährige Papy Djilobodji, der in der aktuellen Saison bereits drei Buden erzielte und den ein oder anderen Dortmund-Fan aufgrund seines schlaksigen Auftretens an Tele Santana erinnert, hat's den BVB-Scouts offenbar angetan. Der Senegalese gilt als Shooting-Star der französischen Ligue 1.

11:43 Uhr

Zweitligisten wollen Funk und Röcker

Der VfB Stuttgart könnte nach Tunay Torun zwei weitere Aussortierte loswerden. Einerseits steht Patrick Funk in Kontakt mit einigen Zweitligisten, andererseits ist sich Benedikt Röcker nach Informationen der "Stuttgarter Zeitung" bereits mit Greuther Fürth einig. Sorgen bereitet weiterhin Cristian Molinaro. Für den Italiener sind nach Aussagen von Sportdirektor Jochen Schneider noch keine Angebote in Stuttgart eingetroffen.

11:30 Uhr

Strafe für faulsten Spieler

Ach, diese News lassen wir einfach mal so stehen. Unkommentiert. Komplett unkommentiert. "Raue Sitten in Schottland: Weil ihn seine Mannschaftskameraden beim Erstliga-Aufsteiger Partick Thistle aus Glasgow zum trainingsfaulsten Spieler der Woche kürten, musste Gary Fraser eine komplette Einheit in einem pinken Ganzkörper-Anzug, der von einem pinken Röckchen gekrönt wurde, absolvieren."

11:14 Uhr

Kruska zum FSV Frankfurt

Mark-Andre Kruska von Energie Cottbus steht nach Informationen des "kicker" unmittelbar vor einem Wechsel zum FSV Frankfurt. Der 26-Jährige, der unter Neu-Coach Stephan Schmidt keine Rolle mehr spielt, ist sich bereits mit dem Verein einig. Der Vertrag des Abwehrspielers läuft im Sommer aus...

11:13 Uhr

Jones-Angebot aus dem Ausland

Nach dem Hickhack um Jermaine Jones trudeln beim FC Schalke 04 auf der Geschäftsstelle scheinbar schon die ersten Angebote für den Bad Boy ein. Wie "Reviersport" berichtet, soll dem Mittelfeldspieler ein Angebot aus dem Ausland vorliegen. Um welchen Verein es sich dabei handelt, ist allerdings nicht bekannt. Wäre ja auch zu schön gewesen. Dennoch sind die USA oder England wohl die bevorzugten Ziele des US-Nationalspielers.

10:55 Uhr

Mourinho über Mata-Verkauf

Ach, der Jose. Erst schiebt er dem Verkauf von David Luiz den Riegel vor, jetzt gibt's für zahlreiche Interessenten an Juan Mata die nächste Absage....

10:50 Uhr

Trybull vor Wechsel zu Pauli

Die Vögel zwitscherten es schon lange von den Dächern, jetzt scheint der Deal endlich fix zu sein: Tom Trybull wechselt laut der "MOPO" von Werder Bremen zu St. Pauli. Lediglich die Unterschrift unter dem Vertrag fehle noch. "Ich verfolge die Entwicklung von St. Pauli schon lange, auch weil mit Lenny Thy ein guter Freund von mir da ist. Mir gefällt der Fußball und die Atmosphäre am Millerntor, das ja immer voll ist", so der 18-Jährige. Als Ablösesumme sind offenbar knapp 100.000 Euro fällig. Kollege und Werder-Fan Robbers knurrt: "Wir verkaufen den einzigen Spieler, der bei uns einigermaßen kicken kann..."

10:35 Uhr

Arsenal heiß auf Costa

Der nächste europäische Topklub klinkt sich in den heißen Flirt um Diego Costa ein. Die englische Zeitung "Daily Star" berichtet, dass der FC Arsenal auf das Verletzungspech im Sturm reagieren will und ein Angebot für den Stürmer vorbereitet. Ähnlich wie Chelsea sollen demnach auch die Gunners bereit sein, die geforderten knapp 40 Millionen Euro auf den Tisch zu legen.

10:15 Uhr

Tadic nach Gladbach?

Wir machen fröhlich weiter mit dem "Was-wäre-wenn-Spielchen": Sollte Luuk de Jong im Winter noch den Abflug aus Gladbach machen, steht offenbar schon der Nachfolger in den Startlöchern. Niederländische Medien berichten von einem möglichen Interesse an Dusan Tadic. Dieser wurde bei Enschede 2012 Nachfolger von...logisch...Luuk de Jong.

09:58 Uhr

Mou will David Luiz halten

Bereits gestern geisterte das bayerische Interesse an Chelsea-Verteidiger David Luiz durch die Presse. Daraus wird allerdings offenbar nüscht. Denn Blues-Coach Jose Mourinho schiebt der ganzen Chose einen Riegel vor. Der Portugiese will Luiz unbedingt bei halten, selbst wenn ein Klub bereit wäre, eine Ablöse zwischen 30 und 40 Millionen Euro zu bezahlen.

09:39 Uhr

Bundesligisten Interesse an Koo

Aaaaaber ein offenes Transferfenster ohne Wolfsburger Beteiligung wäre ja auch kein richtiges Transferfenster. Scheinbar kann sich Mainz 05 wieder berechtigte Hoffnungen auf einen Wechsel von Ja-Cheol Koo machen. Inwieweit der Transfer mit dem de-Bruyne-Wechsel verbunden ist, weiß zwar nur der Fußballgott, doch ein Abschied des Südkoreaners aus Wolfsburg scheint durchaus denkbar. Rund fünf Millionen Euro müssten die Mainzer in Wolfsburg auf den Tisch knallen. Allerdings haben auch Freiburg und Augsburg ein Auge auf den Mittelfeldspieler geworfen.

09:26 Uhr

Wölfe-Angebot für de Bruyne?

Der VfL Wolfsburg drückt in Sachen Kevin de Bruyne offenbar aufs Gaspedal. Die "Bild" meldet, dass die Wölfe bereit sind, 15 Millionen für den Belgier zu zahlen. Ob das reicht, bleibt fraglich. Denn sollte Chelsea mehr fordern, wäre der VfL Wolfsburg wohl raus.

09:15 Uhr

Diouf vor dem Abflug?

Als Hannover-Fan sollte man sich langsam mit einem Abschied von Topstürmer Mame Diouf anfreunden. Nach Informationen der "Bild" wird der 26-Jährige noch im Winter den Abflug machen. Manager Dufners Aussagen könnten auch deutlich verschwurbelter sein: "Die Signale sind klar, dass er gehen wird." Sollte ein Team drei Millionen Euro auf den Tisch legen, wäre der im Sommer ablösefreie Stürmer wohl weg. Stoke City und Trabzonspor sollen Interesse angemeldet haben. Sollte der Deal über die Bühne gehen, haben die 96er auch scheinbar schon einen Nachfolger auf der Liste: Nicolas Castillo von Universidad Catolica.

09:00 Uhr

Medien: Stranzl bleibt bei Gladbach

Die "MS39" bleibt in Gladbach! Nach Informationen der "Bild" haben sich Borussia Mönchengladbach und Martin Stranzl auf eine Verlängerung des im Sommer auslaufenden Vertrages bis 2015 geeinigt. Somit haben die Fohlen einen ihrer Oldies gebunden: Gespräche mit Filip Daems, Juan Arango, Roel Brouwers und Christopher Heimeroth sollen folgen. Wir warten indes auf die Freudentänze von Kollege und Gladbach-Fan Wahlen.

08:34 Uhr

FCB: Interesse an Bernat?

Wir linsen mal nach Spanien, dort gibt's schon wieder ganz interessante Gerüchte: Laut "Super Deporte" hat der FC Bayern das spanische Talent Juan Bernat auf der Einkaufsliste. Unnötig zu erwähnen, dass Pep Guardiola wohl treibende Kraft bei der ganzen Kiste ist. Hört sich zunächst nach einem wilden Gerücht an, aber so hat das ganze bei Thiago ja auch angefangen...Ach ja, auch andere große Vereine sind natürlich heiß auf den Spanier. Inter soll offenbar bereits ein Angebot abgegeben haben. Wenn ihr wissen wollt, wer Bernat ist...hier entlang!

08:25 Uhr

Servus!

Grüß Gott aus München! Das Transferfenster ist mal wieder sperrangelweit geöffnet, deshalb blubbern wir hier nicht lange um den heißen Brei, sondern legen gleich los. Viel Spaß!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung