Cookie-Einstellungen

Testspiel in Doha: Paris gegen Madrid

Von Tickerer: Jan Höfling
Aktualisieren
17:38 Uhr

PSG - Real

Das war's! Die Franzosen bemühen sich vergebens um den Ausgleich, Real siegt knapp mit 1:0. Damit schließen wir auch den Ticker für heute. Noch einen schönen Abend zusammen.

17:19 Uhr

PSG - Real

Wirklich aufregend ist die ganze Angelegenheit nicht. Paris drückt in den letzten Minuten ein wenig, erspielt sich aber kaum ernsthafte Torchancen. Geht es doch einmal vielversprechend in den Real-Strafraum, wird der Ball leichtfertig vertändelt.

17:05 Uhr

PSG - Real

Die zweite Hälfte läuft - und schon zittert das Gebälk. Benzema packt den Hammer aus und setzt den Ball an die Latte. Kurz darauf tritt Ibrahimovic zum Freistoß an, zielt aber deutlich zu hoch.

16:36 Uhr

Halbzeit in Doha, Wechsel im Ticker

Apropos Wechsel: Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und verabschiede mich für heute. Ihr werdet im Ticker natürlich auch weiterhin bestens versorgt.

16:31 Uhr

PSG - Real

Halbzeit in Doha. Gegen Ende der ersten Spielhälfte kam Real noch zu vereinzelten Chancen, unter anderem einem Aluminiumtreffer, ansonsten gibt es nicht viel zu berichten. Vielleicht bringen die zu erwartenden Wechsel zu Beginn der zweiten 45 Minuten mehr Schwung in die Partie. Zu hoffen wäre es.

16:25 Uhr

PSG an Pogba dran

Passend zum Spiel gibt es Neuigkeiten aus Paris. Präsident Nasser Al-Khelaifi deutet an, dass die Verpflichtung von Paul Pogba von Juventus Turin am Ende der Saison angepeilt wird. "Paul ist ein Pariser. Er ist ein großartiger Spieler und steht für die Zukunft von Frankreich. Wir werden nicht versuchen, ihn in diesem Winter zu verpflichten, aber vielleicht versuchen wir es im Sommer", sagte Al-Khelaifi der "Le Parisien".

16:15 Uhr

PSG - Real

Nach dem 1:0 bietet sich den Zuschauern das gleiche Bild wie zuvor. Paris macht das Spiel und hat eine Vielzahl an Torchancen, es hapert jedoch im Abschluss. Wirklich aggressiv wirkt jedoch kein einziger Spieler bei Real.

16:10 Uhr

Geldsegen durch Torun?

Tunay Torun der bei den Stuttgartern kaum zum Einsatz kam, könnte seinem Arbeitgeber zumindest finanziell weiterhelfen. Sollte es, wie aktuell spekuliert wird, zu einem Wechsel in die Türkei kommen, könnte der 23-Jährige bis zu einer Millionen Euro in die Kassen des VfB spülen. Sein Vertrag läuft übrigens noch bis zum Sommer 2015.

15:58 Uhr

PSG - Real

Erstes kleines Zwischenfazit nach knapp einer Viertelstunde: Paris deutlich "bissiger" in den Zweikämpfen eines ansonsten langsamen Testspiels. Die bisher größte Chance der Partie hatte Edinson Cavani der völlig frei an Diego Lopez scheitert.

Update Tor für Real Madrid: Jese Rodriguez trifft zum 1:0. Die Vorlage kam von Morata.

15:45 Uhr

Paris testet gegen Real

Ab 15.45 Uhr biete ich Euch im Ticker ein kleines Highlight: Paris Saint-Germain trifft im Rahmen des Trainingslagers in Doha auf Real Madrid. Somit kommt es erneut zum Aufeinandertreffen der Superstars Zlatan Ibrahimovic und Cristiano Ronaldo. Testspiel hin oder her, wenn diese beiden Virtuosen am Ball aufeinandertreffen ist immer Spannung geboten. Sollte etwas passieren erfahrt Ihr es direkt hier!

PSG: Sirigu - Digne, Thiago Silva, Alex, Van der Wiel - Matuidi, Thiago Motta, Verratti - Cavani, Ibrahimovic, Lavezzi

Real: Lopez - Arbeloa, Nacho, Ramos, Casado - Illarramendi, Alonso, Jose Rodriguez - Jese, Morata, Ronaldo

15:28 Uhr

Kein Transfer von Müller

Nicolai Müller wird noch mindestens eineinhalb Jahre für die Mainzer spielen. Wie Christian Heidel in der "Bild" verdeutlichte, wird es keinen vorzeitigen Wechsel geben. Dies sei auch dann der Fall, wenn dadurch eine eventuelle Ablösesumme wegfallen würde. "Ich bin grundsätzlich immer zuversichtlich. Aber, wenn das dann so käme, dann wär's halt so - wir sind inzwischen in der Situation, dass wir uns so etwas ab und an mal leisten können", verdeutlichte der Manager die Lage des Vereins.

15:12 Uhr

Tello mit einem Bein in Liverpool

Wie die "Marca" berichtet, steht ein Wechsel von Cristian Tello von Barcelona nach Liverpool unmittelbar bevor. Der Spanier machte bereits vor Monaten seine Enttäuschung über die Einsatzzeiten öffentlich: "Wenn ich für Barca nicht spielen kann, dann überlege ich mir den Verein zu verlassen." Nach nur zwei Spielen von Beginn an sowie insgesamt zehn Partien, scheint der richtige Moment für einen Transfer möglicherweise gekommen.

14:47 Uhr

Keine Sieger-Mentalität beim HSV?

Der Hamburger SV befindet sich auch dieses Jahr erneut irgendwo zwischen den schlimmsten Erwartungen der Fans und der Wunschvorstellung der Vereinsleitung. Nun hat Rafael van der Vaart den Grund dafür ausgemacht: Es fehlt die richtige Herangehensweise. Um dieses Problem zu beseitigen, richtet er sich direkt an seine Mitspieler. "Jeder muss in den Spiegel gucken und sich fragen, ob er auch wirklich jeden Tag alles für den HSV gibt", so der niederländische Nationalspieler in einem Interview mit der "Sport Bild". Der 30-Jährige weiter: "Qualität ist mehr, als nur den Ball anzunehmen und ihn dann weiterzuspielen. Es ist auch eine Kopfsache. Uns fehlt diese Winner-Mentalität." Mal schauen wann diese nach Hamburg zurückkehrt.

14:33 Uhr

Heitinga lehnt Wechsel ab

"In meinem Alter ist es wichtig die richtigen Entscheidungen zu treffen", so der 30-Jährige. Ein Wechsel von Everton zu West Ham schient also keine dieser Entscheidungen zu sein. Obwohl der Niederländer nur zwei Einsätze im Capital One Cup aufweisen kann, will er weiter auf entsprechende Angebote warten. Gerade im Hinblick auf die WM in Brasilien, für die er die Hoffnung noch nicht aufgegeben hat, wäre ein Transfer noch im Winter von äußerster Bedeutung. Denn wer unter Louis van Gaal eine Chance haben will, der sollte im Verein zumindest Stammspieler sein.

14:16 Uhr

Solskjaer übernimmt Premier-League-Klub

Mit Molde FK errang er zuletzt zwei Meistertitel in Norwegen, nun verschlägt es den früheren Spitzenspieler von Manchester United nach England. Der Siegtorschütze im Champions-League-Finale 1999 übernimmt bei Cardiff City die sportliche Leitung. Cardiff ist dabei alles andere als ein einfaches Pflaster: Der exzentrische Besitzer Vincent Tan hatte in der Vergangenheit schon des Öfteren für Aufsehen gesorgt. Schafft es der ruhige Norweger die Vorstellungen seines malaysischen Vorgesetzten zu erfüllen?

13:54 Uhr

Mongolei mit ersten Fußballprofi

Jetzt wird es kurios im Ticker: Die Mongolei hat mit Murun Althankhuyag ihren ersten professionellen Fußballspieler. Der in Ulan Bator geborene 24-Jährige unterschrieb beim thailändischen Zweitligisten Krabi FC einen Zweijahresvertrag."Ich bin sehr glücklich und zugleich sehr stolz der erste professionelle mongolische Fußballprofi zu sein", kommentierte er auf der Pressekonferenz. "Ich widme diesen Moment, meiner Familie, meinen Freunden, Lehrern und allen die mich unterstützt haben." Positiver Nebeneffekt: Auch für sein Land erhofft er sich seitens der 65 Millionen Bewohner Thailands mehr Aufmerksamkeit. Krabi-Präsident Somkiat Kittidhrakul freut sich ebenfalls über den Neuzugang: "Murun ist ein sehr guter Spieler, das ist der Grund, warum wir ihn unter Vertrag genommen haben." Takashi Morimoto, der Murun repräsentiert, hob die Tragweite nochmals hervor: "Murun hat das Beste aus seiner schwierigen Situation gemacht. Dies ist ein enormer Erfolg für ihn und für alle Bewohner seines Landes."

13:29 Uhr

Blogtipps

Es ist wieder so weit: Zeit für die Blogtipps! Wie bereits am Montag, handelt es sich auch heute um zwei Jahresrückblicke. Wer sich also für das Jahr des VfB Stuttgart oder das des Hamburger SV interessiert, dem seien die Beiträge wärmstes ans Herz gelegt. Viel Spaß!

13:10 Uhr

Ronaldinho sticht Neymar aus

Der frühere Spieler des FC Barcelona Ronaldinho wurde von 200 Journalisten zum besten lateinamerikanischen Spieler des Jahres 2013 gewählt. Abgehalten wurde die Wahl von der Zeitung "El Pais" aus Uruguay. Der Brasilianer erhielt 156 Stimmen, Landsmann Neymar lediglich 81. Auf Platz drei landete übrigens der Argentinier Maximiliano Rodriguez. Wirklich schwerwiegend dürfte diese Schlappe für Neymar, der aktuell im Dress der Katalanen starke Leistungen zeigt, allerdings nicht sein.

13:00 Uhr

Trapattoni erhielt Korb von Hannover

Bei der Suche nach einem neuen Trainer erhielt Hannover nach Aussagen von Klub-Chef Martin Kind eine Vielzahl interessanter Anfragen. Darunter war auch eine der Trainerlegende Giovanni Trapattoni. "Mein persönliches Highlight war Trapattoni. Für uns fast eine Ehre, dass er sich für 96 interessierte", so Kind gegenüber der "Bild". Im Endeffekt setzte 96 allerdings auf einen jüngeren Bewerber. Tayfun Korkut tritt bekanntlich die Nachfolge von Mirko Slomka an. Ob die Entscheidung letztlich richtig war, wird sich spätestens im Frühjahr zeigen.

12:46 Uhr

Merkel wechselt nach England

Der 21-Jährige Alexander Merkel galt als eines der großen deutschen Talente. Dies ist allerdings bereits eine Weile her. Nach einer erfolglosen Zeit in Italien beim AC Milan, Genua sowie zuletzt Udinese Calcio versucht er sein Glück nun in England. Jedoch nicht in der Premier League sondern in der zweiten Liga beim FC Watford.

12:36 Uhr

Lewandowski zum Medizincheck in München

Seit Monaten sind sich Robert Lewandowski und die Münchner nun einig. Wie die "Münchner Abendzeitung" berichtet, nimmt der Wechsel zu Beginn des neuen Jahres endlich konkrete Formen an. Der Pole soll noch in dieser Woche den obligatorischen Medizincheck beim FC Bayern durchführen. Sollte dieser, wie zu erwarten ist, keine Auffälligkeiten beinhalten, ist eine Vertragsunterschrift lediglich Formsache. Im Gespräch ist ein Vierjahresvertrag. Damit wurde im Kampf um den Stürmer auch Real Madrid ausgestochen, obwohl diese zuletzt das Angebot stets erhöhten. Was denkt Ihr: Sind Lewandowski und Bayern eine Traumkombination?

12:13 Uhr

Jones vor Wechsel im Winter

Kurz vor dem Abflug in das Wintertrainingslager hat Mittelfeldspieler Jermaine Jones dem Manager von S04 Horst Heldt mitgeteilt sich zur Rückrunde "noch einmal verändern" zu wollen. Nach den Spekulationen, dass der im Sommer auslaufende Vertrag nicht verlängert wird, folgte nun die Bestätigung. Während die Mannschaft sich also in Doha auf die Rückrunde vorbereitet, sondiert Jones in Gelsenkirchen die Angebote potentieller Interessenten. Kann Schalke auf den Arbeiter Jones verzichten?

11:55 Uhr

Gomez-Comeback verzögert sich

Apropos Serie A: Die schlechten Nachrichten für Mario Gomez reißen nicht ab. Wie der AC Florenz nun mitteilte, sei es noch nicht entschieden, wann genau der Nationalstürmer wieder spielen kann. Dreieinhalb Monate nach seinem Innenbandteilanriss sowie einer Sehnenscheidenentzündung im Knie kann der 28-Jährige weiterhin nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Hoffen wir, auch im Hinblick auf die Weltmeisterschaft, auf ein baldiges Ende seiner Leidenszeit.

11:46 Uhr

Mandzukic zu Juve?

Laut "Tuttosport" will der italienische Rekordmeister Juventus Turin den Stürmer des FC Bayern München verpflichten. Zu diesem Zweck seien Gespräche mit den Münchnern bereits aufgenommen worden. Auch von Seiten des Kroaten gibt es angeblich eine gewisse Bereitschaft für einen Transfer. Bedenkt man die anhaltenden Wechselgerüchte um Robert Lewandowski könnte der Weg deshalb durchaus ins Ausland führen. Mandzukic und Tevez als Sturmduo?

11:40 Uhr

Chelsea: Mata-Abgang offen

Nach seiner Auswechselung in der 54. Minute reagierte Chelseas Juan Mata deutlich angefressen. Auch die lediglich zwölf Einsätze in dieser Saison dürften nicht für bessere Laune sorgen. Alles in allem sind die Spekulationen um einen Wechsel folglich lebendiger denn je. Trainer Jose Mourinho möchte den 25-Jährigen zwar halten, betont allerdings auch, dass er ihm bei einem Wechsel keine Steine in den Weg legen würde. Ist die Zeit Matas in London vorbei?

11:28 Uhr

Trainer-Chaos bei Lazio

Etwas zum Schmunzeln gibt es aus der Serie A zu vermelden: Vladimir Petkovic, Trainer (?) von Lazio Rom, weigert sich seinen Platz zu räumen. Obwohl mit Edy Reja bereits ein Nachfolger feststeht, der nebenbei bereits sein erstes Training absolvierte, denkt der zukünftige Schweizer Nationaltrainer (er übernimmt nach der WM die Mannschaft von Ottmar Hitzfeld) nicht an einen Abschied. Stattdessen ließ er über seinen Anwalt Paco D'Onofrio mitteilen: "Petkovic ist bisher nicht nach den Sportgesetzen entlassen worden. Er ist stolz, weiterhin Lazio-Coach zu sein." Zudem erbittet er sich weitere Gespräche mit Lazio Boss Claudio Lotito. Eine ruhige Zeit für Nationalspieler Miroslav Klose und seine Teamkollegen sieht definitiv anders aus.

11:13 Uhr

Moyes kritisiert Webb

Nach der knappen 1:2-Niederlage gegen die Tottenham Hotspur attackierte der Trainer von Manchester United Schiedsrichter Howard Webb. Im Fokus des Schotten lagen die strittigen Elfmeterentscheidungen. Vor allem jedoch die Szene zwischen Ashley Young und Spurs-Keeper Hugo Lloris kurz vor Ende der Partie weckte seinen Zorn. "Das war skandalös. Wenn man so in einen Spieler hineingeht, dann wäre dies an jeder anderen Stelle des Spielfeldes ein Platzverweis", erklärt der 50-Jährige. "Es ist eine unglaubliche Entscheidung, wohl die schlechteste die ich je gesehen habe." Was denkt Ihr? Hätte United keinen, einen oder gleich mehrere Elfmeter bekommen sollen?

10:51 Uhr

Holtby im Winter zu Schalke?

Mit nur sechs Einsätzen in der Startelf für Tottenham kann Lewis Holtby sicherlich nicht zufrieden sein. Deshalb kann sich der 23-Jährige einen Wechsel zurück in die Bundesliga gut vorstellen. Dank dem FC Schalke könnte dies nun schneller als gedacht der Fall sein. Laut Informationen des "Kicker" könnte eine Leihe bereits im Winter erfolgen. Wäre eine Rückkehr als Fort- oder Rückschritt in der Karriere des U-21-Nationalspielers zu verbuchen? Was denkt Ihr?

10:40 Uhr

Odonkor entging Amputation

Der ehemalige Nationalspieler David Odonkor, heute Co-Trainer bei Viertligist SC Verl, konnte während seiner Zeit bei Betis Sevilla einer Amputation seines rechten Beines nur knapp entgehen. Bei einer Routineuntersuchung kam es zu einer Infektion, die dem 29-Jährigen zwei Monate Intensivstation einbrachte. "Die Ärzte sagten mir: Wenn ich mich zu viel bewege oder nach Deutschland verlegt werde, dann müssen sie mir vielleicht das Bein abnehmen", beschreibt er die harte Zeit gegenüber der "Sport Bild". Trotz der Schädigung des Knies kam Odonkor im Trikot von Alemannia Aachen zurück auf den Fußballplatz. Inzwischen musste er seine aktive Karriere jedoch endgültig beenden.

10:24 Uhr

Bayern an Luiz interessiert

Trotz eines extrem erfolgreichen Jahres 2013 besteht bei den Bayern Handlungsbedarf. Ziel ist es schließlich sich immer weiter zu entwickeln. Wie die "Sport Bild" in Erfahrung bringen konnte, wird Trainer Pep Guardiola im Winter wohl den nächsten Versuch bei David Luiz wagen. Der 26-jährige Chelsea-Verteidiger könnte die Lücke, die durch Holger Badstubers Verletzungspech und die Leihe von Jan Kirchhoff entstanden ist füllen. Da auch der FC Barcelona Interesse zeigt und der Brasilianer noch einen Vertrag bis 2017 besitzt, dürfte das Unterfangen jedoch nicht gerade billig werden. Luiz oder doch lieber das Schnäppchen Ginter aus Freiburg? Was denkt Ihr?

10:16 Uhr

De Bruyne wird richtig teuer

Wer Kevin de Bruyne von Chelsea loseisen will, der muss wohl tief in die Tasche greifen. Folgt man belgischen Medienberichten, so soll der Klub von Trainer Jose Mourinho rund 30 Millionen Euro als Ablösesumme fordern. Der vom Belgier angeblich bevorzugte VfL Wolfsburg ist aktuell allerdings nur bereit 23 Millionen zu zahlen. Bei welcher Summe wird man sich (wenn überhaupt) wohl treffen? Was denkt Ihr?

10:02 Uhr

Gladbacher Erfolgsgehemnis gelüftet

Dass Borussia Mönchengladbach eine sehr starke Hinrunde hinter sich hat, ist auch ein Verdienst von Christoph Kramer. Der 22-Jährige lüftet nun im Interview mit der "Sport Bild" das Geheimnis des Erfolgs. "Das ist alles kein Zufall. Dahinter steckt viel, viel harte Arbeit. Ich bin zum Beispiel überzeugt, dass wir länger als alle anderen Teams trainieren." Da jetzt sämtliche Mannschaften Bescheid wissen, erwartet uns sicher eine hochkarätige Rückrunde.

09:45 Uhr

Gehaltserhöhung für Messi?

Also wenn das kein guter Start in das neue Jahr für Lionel Messi ist. Laut spanischen Medien soll der FC Barcelona seinem Superstar eine Gehaltserhöhung von fünf Millionen Euro anbieten. Der Argentinier würde damit auf ein Nettogehalt von rund 21 Millionen Euro kommen. Die Kehrseite der Medaille: Seine Werbeeinnahmen (15 Millionen) soll er künftig mit dem Klub teilen.

09:30 Uhr

Badstubers WM-Traum lebt

Nach einem wahren Seuchenjahr mit einem zweimaligen Kreuzbandriss und vier Operationen kämpft sich Holger Badstuber zurück. Im Interview mit der "Bild" verrät der 24-Jährige, dass "2014 das Jahr werden soll, in dem ich wieder beschwerdefrei Fußball spielen kann". Er habe während seiner Auszeit vor allem gelernt geduldiger zu sein und eher kurzfristig zu denken. Deshalb schreibt er auch die Weltmeisterschaft im Sommer nicht komplett ab. "Wenn ich wieder fit bin, am Saison-Ende vielleicht noch Einsatzzeiten kriege und wieder in den Rhythmus komme, warum soll ich dann eine WM abhaken?"

09:18 Uhr

Mkhitaryan unzufrieden

Auch aufgrund einer Vielzahl vergebener Großchancen spielte die Borussia eine eher unbefriedigende Hinrunde, Neuzugang Henrikh Mkhitaryan zeigte sich deshalb im "Kicker"-Interview alles andere als zufrieden. "Das ist nicht mein Anspruch", kommentierte der Armenier den Verlauf seiner ersten Bundesligaspielzeit. "Ich glaube, dass ich bei der Borussia noch nicht das abgerufen habe, was ich kann." Als teuerster Einkauf der Dortmunder Geschichte habe er gegenüber dem Verein und den Zuschauern eine Verantwortung, die er in Zukunft noch stärker erfüllen möchte. Gerade fehlende Frische, bedingt durch die enorme Verletzungsmisere des BVB, sei Schuld an den durchwachsenen Auftritten zum Jahresende. Mich interessiert Eure Meinung: Kann der BVB nach der Winterpause nochmal angreifen?

09:15 Uhr

Frohes Neues!

Im Namen des gesamten SPOX-Teams wünsche ich Euch ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2014. Und um den Start noch etwas angenehmer zu gestalten, ist nach zwei schier endlosen Tagen auch der Ticker wieder am Start. Deshalb legen wir jetzt auch ohne große Umschweife direkt los!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung