Cookie-Einstellungen
Fussball

Belgisches Sturm-Talent für den BVB?

Von Tickerer: Gunnar Göpel
Der BVB ist bei seiner Stürmersuche auf einen belgischen Rohdiamanten aufmerksam geworden
© getty

12.32 Uhr: Information vom DFB: "Hakan Calhanoglu ist der Spieler des Jahres in der 3. Liga." Die Fans wählten das Ausnahmetalent vor Hansa Rostocks Ondrej Smetana, sowie den Karlsruher Mannschaftskollegen Koen van der Biezen, Dirk Orlishausen und Rouwen Hennings.

11.25 Uhr: Gestern haben wir über ein angebliches 100-Millionen-Euro-Angebot seitens Monaco für Cristiano Ronaldo berichtet. Heute ziehen die Schampuskollegen aus Paris nach. Laut "Daily Mail" sollen 100 Millionen Euro Ablöse für Gareth Bale nach London fließen. Doch nicht genug. Ein Abschied von Trainer Ancelotti scheint beschlossen. Und wenn man schon mit den Tottenham Hotspur Gespräche führt, dann kann ja gleich noch ein 12-Millionen-Angebot für Spurs-Coach Andre Villas-Boas eingereicht werden. Großes Kino! Chapeau!

11.12 Uhr: Gert Engels. Bitte wer? Na, Gert Engels! Ex-Meisterspieler von Borussia Mönchengladbach. Und den hat es jetzt ganz hart erwischt. Engels soll nach einem Bericht der "Aachener Zeitung" nicht mehr Trainer der Nationalmannschafts Mosambiks sein. Autsch. Traum vorbei. Der WM-Zug ist für Mosambik bereits seit längerem abgefahren.

11.06 Uhr: Energie Cottbus verliert seinen U23-Trainer Vasile Miriuta. Miriuta wird neuer Coach des rumänischen Erstligisten Ceahlaul Piatra Neamt.

10.54 Uhr: In Hoffenheim dreht sich das Stürmerkarussell. Knowledge Musona soll in seine Heimat Südafrika zu seinem Ex-Klub Kaizer Chiefs verliehen werden. Auch Eren Derdiyok will/soll/darf den Verein verlassen. Ein Angebot von Metalist Charkow liegt vor, ein Wechsel in die Ukraine wird aber wohl nicht zustandekommen. Berater Dirk Hebel gegenüber dem "Kicker": "Das wird nicht zustande kommen." Doch es soll auch neues Personal kommen: Philipp Hosiner von Austria Wien. Der österreichische Torschützenkönig wird allerdings auch von Lazio Rom und dem FC Valencia umworben. Als Ablöse werden drei Millionen Euro gehandelt. Na dann..fröhliches Wettbieten.

10.39 Uhr: Darf er bleiben? Muss er gehen? Die Verantwortlichen von Werder Bremen haben offenbar Entscheidungsängste. Neueste Wendung: Wie die "Bild" berichtet, soll Marko Arnautovicim Sommer verkauft werden, um ihn nicht ablösefrei gehen lassen zu müssen. Ein Käufer scheint jedoch noch nicht gefunden zu sein. Der Vertrag läuft bis 2014. Der Österreicher soll bis zu 7,5 Millionen Euro in die Kassen spülen.

10.32 Uhr: Der "Daily Star" berichtet, dass Nani an diesem Wochenende über seine Zukunft entscheiden will. Am wahrscheinlichsten soll ein Abschied von Manchester United sein. Der Portugiese stand in der abgelaufenen Saison in nur elf PL-Spielen auf dem Platz und war häufig verletzt.

10.20 Uhr: Djibril Cisse flüchtete aus London, als es mit QPRden Bach runterging. In Katar genoss der Franzose und ehemalige Liverpool-Stürmer die zweite Saisonhälfte. Und offenbar hat es ihm ganz gut gefallen. Der "Guardian" bringt nun einen fest Wechsel zu Al-Gharafa ins Gespräch. Cisse hat noch ein Jahr Vertrag in London.

10.15 Uhr: Damit es endlich klar ist. Der Mann in der Münchner S-Bahn war nicht Guardiola. Die "TZ" hat den Mann aufgespürt. Der Doppelgänger heißt Guillermo. Und nein, es ist auch kein Deckname von Pep. Hier der Beweis!

10.14 Uhr: Samstag beginnt der Confederations Cup 2013. Die Generalprobe für die WM. Die Spieler wollen beweisen, dass sie für die Nationalmannschaft unverzichtbar sind. Hier geht es zur Gruppenvorstellung der Gruppe B!

10.05 Uhr: Bayern München hat Lars Kornetka verpflichtet. Der 35-Jährige war zuletzt Video-Analyst vom FC Schalke 04 und kommt ablösefrei ins Team von Guardiola und wird gemeinsam mit Bayerns bisherigem Video-Analysten Michael Niemeyer die Spiele der Bayern vor- und nachbereiten. S04-Manager Horst Heldt kommentierte den Wechsel gegenüber "Bild" ironisch: "Wir freuen uns, dass wir den Bayern und Matthias Sammer behilflich sein können." Zuvor hatten die Schalker mit Peter Herrmann den bisherigen Co-Trainer von Jupp Heynckes unter Vertrag genommen.

9.57 Uhr: Der ehemalige Lille-Trainer Rudi Garcia hat beim AS Rom einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben und wird die Roma künftig trainieren.

9.52: Laut "The Independent" will Nicklas Helenius mit aller Gewalt seinen Marktwert drücken. Der heiß begehrte Aalborg-Stürmer möchte nach Birmingham wechseln und künftig für Aston Villa auflaufen. Der Däne äußerte sich wie folgt über den möglichen Wechsel: "Aston VIlla ist ein aufregender Klub, der mit jungen Spielern umgehen kann. Ich hoffe, dass Aalborg nicht zu viel Ablöse fordert, denn ich habe ihnen mit meinen Toren viel Geld gesichert." Aston Villa soll auch am 20-jährigen Innenverteidiger Jores Okore vom Erstligisten Nordsjaelland interessiert sein.

9.39 Uhr: Sebastian Boenisch lief dem Michal Kadlec bei Bayer Leverkusen den Rang ab. Der tschechische Nationalspieler hat Vertrag bis 2015, will sich mit der Rolle des Ersatzspielers nicht zufriedengeben. Nach "Kicker"-Informationen soll ein Angebot von Galatasaray vorliegen.

9.32 Uhr: Hannover 96 plant offenbar laut dem "Kicker" mit Neuzugang Edgar Prib im offensiven Mittelfeld. Sollte Trainer Mirko Slomka das System von 4-2-2-2 auf 4-2-3-1 ändern, dann wäre Prib als Spielmacher vorgesehen.

9.28 Uhr: Wem sagt der Name Whitmore noch etwas? Jamaikas Fußballheld und Nationaltrainer Theodore Whitmore hat nach vier Niederlagen in Serie in der WM-Qualifikation seinen Rücktritt eingereicht. Der Held des Sieges der "Reggae Boyz" bei der WM 1998 gegen Japan (2:1) war laut Medienberichten nach dem 0:2 in Honduras am Dienstag vom nationalen Verband JFF vor die Wahl gestellt worden: Rücktritt oder Entlassung. Tolle Alternativen, oder? Als Spieler wurde er unsterblich, als er 1998 in Frankreich beide Tore zum Sieg gegen Japan erzielte. Es ist bis heute der einzige Sieg der Jamaikaner bei einer WM-Endrunde.

9.24 Uhr: Gewinnspiel Ihr haltet euch für das größte Fußball-Talent? Ihr könnt Tricks, die Lukas Podolski die Schuhe ausziehen? Dann macht mit und gewinnt ein Training mit dem weltbekannten Nationalspieler Lukas Podolski! Dann werdet Teil der "Cartoon Network Academy 2013". Was Ihr tun müsst? Ladet ein Video Eures besten Fußballtricks auf CartoonNetwork.de hoch. Die eingesendeten Videos werden zusammengestellt und stehen dann 14 Tage zum Voting für die Zuschauer bereit. Ende Juli kürt die Cartoon Network Jury aus den besten 20 Videos den Gewinner. Unter allen Voting-Teilnehmern werden tolle Preise rund um das schwarz-weiße Leder verlost.

9.15 Uhr: Benjamin Lauth gehört zu 1860 München, wie die Reifen zum Auto. Doch Trainer Alexander Schmidt könnte ihn nun laut "Abendzeitung" von seinem Kapitänsamt entbinden. Vallori, Kiraly und Bülow gelten als neue Favoriten.

9.09 Uhr: Hui - wie aufregend...ein Jahr vor Beginn der WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli 2014) ist in Rio de Janeiro die offizielle Countdown-Uhr enthüllt worden. Die vom Architekten Oscar Niemeyer gestaltete Uhr zählt die Stunden und Minuten bis zum Start der ersten Weltmeisterschaft in Brasilien seit dem Turnier 1950 herunter. Noch sind Stehplätze vor der Uhr frei...

9.06 Uhr: Eintracht Frankfurt soll nach "Bild"-Informationen bereit sein, dass üppige Gehalt des Dänen Nicklas Bendtner zu zahlen. Auch der Stürmer ist einem Wechsel nicht abgeneigt: "Ich kann mir nicht leisten, bei einem großen Klub nur auf der Bank zu sitzen. Es ist besser, einen Schritt zurückzugehen und bei einem Klub anzuheuern, bei dem ich spiele", so der Däne, dessen Vertrag in London bis Juni 2014 läuft. In der "Sun" bestätigt er das Interesse mehrerer Vereine: "Arsenal hat sich mit fünf Klubs geeinigt, deshalb ist es jetzt an mir, eine Entscheidung zu treffen. Es sind alles gute Klubs. Als Fußballer gibt es nur eine Sache, die dich glücklich macht: Spielzeit." Neben den deutschen Teams soll auch Besiktas auf seiner Liste stehen.

8.57 Uhr: Ibrahima Traore rauschte wieselflink über das Spielfeld. Der E-Zug aus Guinea überzeugte vor allem gegen Saisonende. Drei Treffer und sieben Vorlagen verbuchte der 25-Jährige in dieser Saison für den VfB Stuttgart. Nun sollen AS Monaco und Olympique Marseille am Flügelspieler interessiert sein, berichtet die französische Quelle "foot-sur7.fr". Monaco möchte mit dem Wechsel auch Marseille unter Druck setzen um Steeve Mandanda und Nicolas N'Koulou aus Marseille zu verpflichten. Diese wollen die Offensive unbedingt verstärken und soll seinerseits an Payet, Alessandrini und Cabella interessiert sein.

8.55 Uhr: Dortmund sucht verzweifelt einen Abnehmer für die vielen gesammelten Millionen. De Bruyne darf nicht. Von Bernard gibt es nichts Neues zu vermelden. Also muss der CL-Vize sich nach Alternativen umschauen. Und tadaaa! "Radio Sarajevo" und "Calcioblog.it" berichten: Dem AS Rom soll ein Angebot über 14 bis 15 Millionen Euro der Dortmunder vorliegen. Wunschspieler? Miralem Pjanic. Der 23-Jährige erzielte wettbewerbsübergreifend acht Tore und bereitete 16 weitere Treffer vor. Einer für Dortmund? Was meint Ihr?

8.54 Uhr: Guten Morgen! Deutschland hat sich mit einem glücklichen Sieg gegen Russland aus der U-21-EM verabschiedet. HIER geht's zur Analyse! Wir haben heute sicherlich jede Menge spannende News und Fußballfakten. Auf geht's!

Das Rund um den Ball Archiv

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung