Cookie-Einstellungen
Fussball

Folgt Fellaini Coach Moyes nach Manchester?

Von Tickerer: Florian Schimak / Fabian Herbers
"Komm mit mir!" David Moyes (r.) will Marouane Fellaini (l.) gerne mit nach Manchester nehmen
© getty

11.34 Uhr: Auch Borussia Mönchengladbach will sich im Sommer natürlich verstärken. Neben Max Kruse sollen noch einige Spieler kommen. Eine Liste gefällig: Raffael (Schalke 04), Dong-Won Ji, Ja-Cheol Koo (beide FC Augsburg) und Valentin Stocker (FC Basel). Letzterer ist aber angeblich zu teuer. Und die anderen drei? Hm...

11.22 Uhr: Am Samstag tritt Greuther Fürth zum letzten Heimspiel in der Bundesliga an. Für Edgar Prib könnte es zudem das letzte Spiel am Ronhof sein, denn der 23-Jährige steht kurz vor einer Einigung mit Eintracht Frankfurt, berichtet der "Kicker".

11.12 Uhr: Zum Thema Meisterschaft und Bayern München hat sich auch Klaus Augenthaler geäußert. In einem netten Interview mit der "Münchner Abendzeitung" äußert sich der ehemalige Bayern-Kapitän über die Feiern von damals: "Wir haben nur kurz im Stadion mit den Fans gefeiert, aber ohne große Aktionen. Viel schöner für uns Spieler war es dann, im Olympiastadion im Entmüdungsbecken zu hocken. [...] Und dann wurde die Schale rumgereicht, es gab Weißbier, ein Glas Champagner oder Sekt, plus Zigarren. Einige Mal musste Uli Hoeneß dran glauben, den haben wir in voller Montur ins Wasser geschmissen." Außerdem gönne er dem aktuellen Meister-Kapitän Philipp Lahm den Titel "von Herzen".

10.54 Uhr: BLOG Der 33. Spieltag der Bundesliga steht an. Habt Ihr aber bestimmt schon mitbekommen, hm?! mySPOX-User Maddias hat mal eine kleine Vorschau auf die Partie Schalke - Stuttgart gewagt. Raus kam: Ein super Blog! Schaut's Euch an!

10.42 Uhr: Am Samstag bekommt der FC Bayern endlich die Schale. Und zu diesem feierlichen Anlass wird der Rekordmeister im Spiel gegen den FCA in den neuen Trikots für die kommende Saison auflaufen. Einen kleinen Vorgeschmack bekommt Ihr gleich. Vorab: Sehen echt chic aus. Muss man sagen.

10.24 Uhr: Man wird eben nicht jünger, denkt sich auch John Arne Riise und beendet seine Nationalmannschaftskarriere nach 110 Länderspielen im Alter von 32 Jahren. Damit ist er Rekordnationalspieler Norwegens.

9.48 Uhr: Ach ja, ich mag den "Kicker". Auf der nächsten Seite (nach der Aogo-Story) nämlich titelt man "Ter Stegen als Fixpunkt in Eberls Planungen". Hm, und ich dachte der sei schon so gut wie in Barcelona. Gut, scheinbar nicht. Sagt auch Gerd von Bruch, ter Stegens Berater: "Von einem Interesse aus Spanien oder speziell vom FC Barcelona habe ich nur in den Medien gehört. Und Fakt ist, das Marc einen Vertrag bis 2015 bei der Borussia hat." Und zwar, sowas gibt's auch noch: ohne Ausstiegsklausel.

9.39 Uhr: Next, please! Ein neuer Name auf der HSV-Verkaufsliste. Die ist ja schon ellenlang, aber irgendwie hat halt niemand so richtig Bock auf die Jungs um Berg, Rajkovic und Co. - daher will man nun Dennis Aogo ins Schaufenster bringen. Der ist: a) Linksverteidiger, für die gibt's immer einen Markt, und b) in dieser Saison zu inkonstant, dadurch sei man in Hamburg nicht mehr zufrieden mit ihm. Das alles vermutet der "Kicker". Bis zu sechs Millionen Euro könnte der der 26-Jährige bringen.

9.29 Uhr: Was macht eigentlich Ibrahim Afellay? Seit seiner Verletzung im Wintertrainingslager war nicht mehr viel zu hören vom Niederländer. Im letzten Heimspiel am Samstag will der 27-Jährige allerdings endlich mal vor Ort sein und das Spiel im Stadion anschauen - eine öffentliche Verabschiedung auf dem Rasen aber lehnte er jedoch ab. Nunja, die Liaison zwischen Afellay und Schalke wird dann eher unter "unglücklich" verbucht.

9.22 Uhr: Immer diese Ausstiegsklauseln. Angeblich muss Eintracht Frankfurt um den Verbleib von Pirmin Schwegler fürchten. Wie der "Kicker" berichtet, hat der Kapitän eine Ausstiegsklausel, die zwei Varianten beinhaltet. Variante I: Geht er bis zum 30. Juni, bekommt die Eintracht drei Millionen Euro. Variante II: Geht er bis zum 31. August, erhält Frankfurt immerhin vier Millionen Euro. Angeblich ist der VfL Wolfsburg heiß auf den Schweizer. Trainer Veh würde ihn natürlich gerne halten, aber "wenn man so eine Klausel reinmacht, muss man damit leben."

9.12 Uhr: An den Namen kann man sich irgendwie immer noch nicht gewöhnen. Zumindest an den vollen: Sergio da Silva Pinto. Naja, sei's drum. In jedem Fall wird der Mittelfeldspieler die 96er wahrscheinlich verlassen - sein Vertrag läuft aus. Dem "Kicker" zufolge ist PAOK Saloniki am 32-Jährigen interessiert. Dort soll er den geforderten Zwei-Jahres-Vertrag erhalten.

9.05 Uhr: Als hätte er nicht schon genug Ärger. Erst suspendiert, nun auch noch sein tolles Auto zerstört. Auf dem Weg zum niederländischen Pokalfinale crashte Eljero Elia seinen Bentley, veröffentlichte die Sache direkt bei "Instagram" und stellte treffend fest: "Das ist nicht mein Monat..." Irgendwie kann er einem auch leidtun, der Eljero.

8.51 Uhr: Auch der Revier-Nachbar aus Dortmund bastelt eifrig an seinem Kader für nächste Saison. Wie der "Kicker" berichtet, hat BVB-Manager Zorc vier neue Spieler im Visier. Man suche einen Außen- und einen Innenverteidiger, einen offensiven Mittelfeldspieler und einen Stürmer. Im Abwehrzentrum gilt angeblich Freiburgs Fallou Diagne als Top-Kandidat. Der 23-jährige Senegalese hat im Breisgau allerdings noch Vertrag bis 2016 und würde vier Millionen Euro kosten. Auch Matthias Ginter steht auf der Liste, doch die Bemühungen um ihn seien nahezu aussichtslos.

8.45 Uhr: Laut Horst Heldt war die Vertragsverlängerung von Julian Draxler gestern "noch nicht in trockenen Tüchern". Das wusste die Marketing-Abteilung des FC Schalke scheinbar nicht und fuhr mit einer riesigen Werbekolonne ("Julian Draxler: Mit Stolz und Leidenschaft bis 2018".) durch das Ruhrgebiet. Die "Bild" macht nun erste Details zum neuen Draxler-Vertrag öffentlich. So verdient der 19-Jährige nun doppelt so viel, sprich drei Millionen Euro pro Jahr. Außerdem habe er sich eine Ausstiegsklausel in Höhe von 45 Millionen Euro in seinem Vertrag gesichert. Ordentlich.

8.34 Uhr: Servus aus dem verregneten München! Es gibt einen durchaus besseren Start in den Tag, als diesem Regenwetter zuzuschauen. Beispielsweise in die "Bild" zu schauen - dort grüßt Angela Merkel als "DDR-Mädchen". Ok, grauer geht's dann wirklich nicht. In diesem Sinne, ab in die bunte Welt des Fußballs mit allen seinen farbenfrohen Themen, Gerüchten und heißen News.

Das Rund um den Ball Archiv

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung