Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Bayern beobachtet Ajax-Juwel

Von Tickerer: Daniel Reimann
Viktor Fischer spielte sich bei Ajax Amsterdam in der laufenden Saison ins Rampenlicht
© getty

13.28 Uhr: Am Sonntag hatte Clemens Tönnies noch im "Doppelpass" erklärt, den kommenden Schalke-Trainer bereits zu kennen. Nun lautet die Devise: Zurückrudern, was das Zeug hält! Gegenüber der "Bild" erklärte er auf die Frage, ob die Trainer-Personalie schon entschieden sei: "Nein, doch wir haben einen ganz klaren Plan und werden danach handeln."

13.20 Uhr: Übrigens: Ab 13.30 Uhr hat Don Jupp das Wort. Presserunde ist angesagt! Kollege Demireli ist für uns vor Ort, ich werde Euch hier im Ticker auf dem Laufenden halten.

13.12 Uhr: Noch ein kleines Relikt aus dem Münchner Print-Blätterwald von heute morgen: Jerome Boateng hat der "Bild" ein Interview gegeben - und mehr Respekt für Bayerns "B-Elf" eingefordert: "Ich finde es - ehrlich gesagt, generell ziemlich respektlos, von einer B-Elf zu sprechen", moserte der Verteidiger. Dazu verlangt er höchste Konzentration auf das Pokal-Halbfinale gegen Wolfsburg am Dienstag: "Wenn wir nur noch an Barca denken, versauen wir uns die andere Titel-Chance!"

13.05 Uhr: Nach den Rücktrittsgerüchten um Sportdirektor Jörg Schmadte hat nun Hannovers Klubchef Martin Kind das Wort ergriffen: "Wir werden Gespräche führen", sagte Kind im "NDR Sportclub". "Wenn dieser Wunsch konkret geäußert wird und eine Basis nicht vorhanden ist, dann wird man sicher offen und ehrlich über alles reden müssen."

12.53 Uhr: Am Wochenende absolvierte Felix Kroos seinen ersten Startelfeinsatz für Bremen seit über einem Jahr - und machte einen guten Job. Dennoch stehen die Zeichen eher auf Trennung. Trainer Thomas Schaaf äußerte sich vielsagend: "Wir haben Gedanken und werden uns irgendwann äußern." Kroos selbst, dessen Vertrag ausläuft, wird in der "Kreiszeitung" wie folgt zitiert: "Man muss auf alles vorbereitet sein. Mein Ziel bleibt die erste Liga."

12.45 Uhr: Ganz groß, was der Kollege Matthias Dersch gerade getwittert hat. 20 Prozent Kloppo-Rabatt für Haartransplantationen!

12.36 Uhr: Mittagspäuschen ohne Breaking News überstehen? Check! Ich lass mir jetzt mal die Tortellini schmecken. Bei anderen läuft's nicht so gut, beispielsweise bei Robert Koch. Der 27-jährige Dresdner fällt mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel wohl mehrere Wochen aus.

12.25 Uhr: Jetzt wird's dreist! Der Tickerer geht sich ein leckeres Mittagsmenü abholen. Und vorher noch ein, zwei Minuten Frischluft und Sonne tanken. Also wehe, es hagelt innerhalb der nächsten fünf Minuten irgendwelche Breaking News... Aber im Notfall sitzen hier ja noch die Kollegen. Bis gleich!

12.17 Uhr: Bilanzen sind schon eine feine Sache! Beispiel gefällig? Schalke hat 2012 den zweithöchsten Konzernumsatz der Vereinsgeschichte gemacht (Glückwunsch!), aber gleichzeitig ein Minus von 8,9 Millionen Euro eingefahren (Beileid!). Und obendrauf wurden die Verbindlichkeiten von 184,8 auf 173,1 Millionen Euro verringert (kein Kommentar!).

12.10 Uhr: Harvard Nordtveit a.k.a. "Northboss16" hat einen demolierten Riecher! Nach dem Zusammenprall im Spiel in Stuttgart mit Georg Niederstrecker - pardon: Niedermeier - setzte es heute die üble Diagnose: Nasenbeinbruch und Schädelprellung. Gute Besserung!

12.04 Uhr: Interessant, was so aus Norwegen zu hören ist! "Aftenbladet" (klingt nach Zeitung...) berichtet, dass Rune Almenning Jarstein vor einem Wechsel zu Fortuna Düsseldorf stehe. Der 28-Jährige hat auch schon den ein oder anderen Nationalmannschaftseinsatz auf dem Buckel, derzeit hütet er den Kasten von Rosenborg BK. Laut Wikipedia soll er auch schon einmal ein Probetraining bei den Bayern gemacht haben...

12 Uhr: Mahlzeit! Falls jemand zur Mittagspause noch ein kleines Schmankerl braucht - hier geht's zur SPOX-Top-11 des 29. Spieltags. Zehn Feldspieler, zwölf Tore! Keine so verkehrte Zusammenstellung, oder?

11.52 Uhr: Mit elf Buden ist Heung-Min Son gemeinsam mit Artjoms Rudnevs der Toptorjäger beim HSV. Kein Wunder, dass Sportdirektor Frank Arnesen keine Anstalten macht, ihn abzugeben. "Son ist mit seinen 20 Jahren einer der Spieler, die wir gerne behalten wollen", sagte Arnesen im "NDR Sportclub". Für Son würde der Däne sogar "an die Schmerzgrenze" gehen.

11.40 Uhr: Das ist ja mal ein Hammer! Der BVB macht in Sachen Kevin de Bruyne offenbar Ernst. Laut "RP Online" haben die Schwarz-Gelben beim FC Chelsea ein 17 Millionen Euro schweres Angebot hinterlegt. Man bedenke: Diese Summe zahlte Dortmund im Sommer für ein Kaliber wie Marco Reus... Nun soll der Belgier her - und zwar ganz oder gar nicht! Der BVB sei nicht an einer Ausleihe, sondern einzig und allein an einem Kauf interessiert. Das Problem: Chelsea ist nicht sonderlich heiß darauf, de Bruyne endgültig ziehen zu lassen. To be continued.

11.28 Uhr: Weniger gut hört sich die jüngste Hertha-News an: Nach einem Zusammenprall in der Partie gegen Braunschweig droht Peter Niemeyer für den Rest der Saison auszufallen! "Wir wissen noch nicht, wann Peter wieder ins Training einsteigen kann. Er wird Anfang kommender Woche noch mal ganz genau untersucht werden", so Trainer Jos Luhukay.

11.15 Uhr: Gute Nachrichten beim FCA! Die Augsburger dürfen im Abstiegskampf wohl auf Rückkehrer Ja-Cheol Koo hoffen. Der Südkoreaner hat seine Bauchmuskelzerrung so langsam auskuriert. "Ich habe keine Schmerzen mehr", sagt er selbst. In den kommenden Tagen soll das Lauftraining wieder aufgenommen werden.

11.08 Uhr: Sergio Agüero hat mit seinem eingesprungenen Doppel-Arschtritt gegen David Luiz im gestrigen FA-Cup-Halbfinale jede Menge Sympathiepunkte gesammelt. Das Opfer will nicht nachtragend sein - doch eine Entschuldigung verlangt Luiz allemal: "Agüero sollte ehrlich zu sich sein", fordert Tingeltangel-David. Obendrein droht Agüero auch noch eine Untersuchung durch die FA, denn Referee Chris Foy hatte die Szene gar nicht erst wahrgenommen.

11 Uhr: BLOG Auch die SPOX-Blogger leisten dieser Tage mal wieder ganze Arbeit. Beispiel gefällig? User Bankwärmer10 hat ein bisschen in die weiß-rote Glaskugel geblickt: Wie könnte Pep Guardiolas FC Bayern aussehen? Welche Talente schaffen den Sprung? Hier geht's lang.

Seite 4: Hoeneß wehrt sich gegen Arroganz-Vorwürfe

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung