Cookie-Einstellungen
Fussball

B-Jugend: Hertha und Stuttgart siegen

Von Marco Nehmer
Der VfB Stuttgart zerlegte die U 17 von Werder Bremen und gewann mit 7:1
© getty

Am Mittwoch wurden Halbfinal-Hinspiele der Endrunde um die Deutsche U17-Meisterschaft ausgetragen. Vorjahresmeister Hertha BSC setzte sich mit 1:0 gegen den FC Schalke 04 durch. Werder Bremen erlebte ein 1:7-Debakel gegen den VfB Stuttgart.

Die B-Jugend des FC Schalke 04 hat das Hinspiel mit 0:1 gegen Hertha BSC verloren. Vor 2.500 Zuschauern im Stimbergstadion in Oer-Erkenschwick erzielte der Herthaner Fabio Mirbach bereits in der 8. Minute mit einem Heber das Tor des Tages.

Die von Andreas Thom betreute U17 der Hertha muss im Rückspiel allerdings auf Maximilian Pronitchev verzichten, der sich in der Nachspielzeit wegen eines taktischen Fouls die Gelb-Rote Karte abholte.

Stuttgarter Kantersieg in Bremen

Während das Rückspiel zwischen der Hertha und Schalke noch umkämpft sein dürfte, ist im zweiten Spiel der Vorschlussrunde die Vorentscheidung praktisch schon gefallen. Der Nachwuchs des VfB Stuttgart setzte sich bei Werder Bremen mit einem 7:1-Kantersieg durch.

Die Tore für die Schwaben erzielten Mert Öztürk (14.), Aranit Ferati (28.), Grbic (49.), Kranitz (53.) und Max Besuschkow (57.). Georgios Trochalos traf doppelt (24./48.). Maximilian Eggestein markierte den Ehrentreffer für die Hanseaten (69.).

Die Halbfinal-Rückspiele finden am 9. Juni statt, das Endspiel steigt am Samstag, den 15. Juni. Im vergangenen Jahr sicherte sich Hertha BSC die B-Jugend-Meisterschaft.

Der Spielplan der deutschen U-17-Meisterschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung