Cookie-Einstellungen
Fussball

Gomez schließt Verbleib nicht aus

SID
Gomez führt mit 24 Treffern die Torjägerliste der Süper Lig an
© getty

Er habe "definitiv nicht entschieden, Besiktas zu verlassen", schrieb Mario Gomez bei Facebook: "Und all die, die meinen sie wissen etwas, wollen nur Unruhe reinbringen."

Er habe "immer gesagt, dass ich mir sehr gut vorstellen kann, hier zu bleiben. Mit diesen geilen Fans in diesem Hammer-Stadion", äußerte der Torjäger weiter. Eine Entscheidung werde aber nicht zeitnah fallen.

"Wie ich schon letzte Woche gesagt habe, lasst uns erst Meister werden. Alle zusammen", schrieb er. Sein Berater werde "nach der Saison mit Florenz und Besiktas Gespräche führen. Aber nicht jetzt in dieser für uns wichtigen Situation!"

Mitte April hatte Gomez eine fünf Spieltage vor dem Saisonende auslaufende Klausel zum automatischen Verbleib beim türkischen Tabellenführer verstreichen lassen. Er will offenbar zunächst abwarten, ob sich Besiktas über den Meistertitel für die Champions League qualifiziert und wie der Kader im kommenden Jahr aussieht. Nach aktuellem Stand steht Gomez ab 1. Juli wieder beim AC Florenz unter Vertrag, eine Rückkehr in die Toskana ist jedoch unwahrscheinlich.

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung