Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Setzt Barça-Coach Xavi Abwehrchef Gerard Piqué im Clásico auf die Bank?

Von Ole Labes

Nach dem 3:3-Unentschieden gegen Inter Mailand in der Champions League droht einem Star des FC Barcelona im prestigeträchtigen Duell gegen Real Madrid am Sonntag wohl die Bank: Nach Informationen der Sport überlegt Barça-Coach Xavi, seinen Abwehrchef Gerard Piqué auf die Bank zu setzen.

Der 35-Jährige hob vor dem 1:1 von Inter das Abseits auf und wirkte mehrmals, wie die komplette Barça-Abwehr, wacklig. "Die Abwehrfehler haben uns das Spiel gekostet. Wenn die Verteidigung versagt, versage ich", sagte Xavi nach dem Spiel.

Entscheidend dafür, ob Piqué gegen die Königlichen auf dem Feld steht, wird dem Bericht zufolge der Fitnesszustand von Joules Koundé sein. Vor dem Inter-Spiel sagte Xavi über den französischen Verteidiger: "Ich denke, dass er am Sonntag im Clásico spielen kann, aber es wird davon abhängen, wie er sich fühlt."

Piqué stand in dieser Saison wettbewerbsübergreifend erst in sechs Spielen auf dem Feld. Fraglich, ob gegen Real Madrid nun sein siebter Einsatz dazu kommt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung