Cookie-Einstellungen
Fussball

Luka Modric würde Messi-Wechsel bedauern: "Ein großer Verlust für das Prestige der Liga"

Von SID/SPOX
Luka Modric und Lionel Messi trafen in einigen Clasicos aufeinander.

Luka Modric von Real Madrid würde einen Weggang von Superstar Lionel Messi aus der Primera Division trotz der Rivalität zum FC Barcelona sehr bedauern. "Wenn es passiert, wäre das ein großer Verlust für das Prestige der Liga", sagte der kroatische Mittelfeldstar der Nachrichtenagentur AFP über den kolportierten Abgang des Argentiniers.

"Es wäre ein großer Verlust - wie damals, als Cristiano ging." Mit Cristiano Ronaldo musste auch Real 2018 den Abgang seines Aushängeschilds verkraften und konnte dies nur bedingt auffangen.

"Das Leben von Real Madrid ging ohne Cristiano weiter, und es wird dasselbe für Barcelona und La Liga ohne Messi sein", sagte der Vize-Weltmeister von 2018: "Man darf nicht an die Vergangenheit denken. Wir müssen weitermachen. So können andere Spieler zu Stars werden."

Sergio Ramos, Teamkollege von Modric, hofft ebenfalls, dass Messi der Liga erhalten bleibt. "Das ist keine Sache, die mich sehr beschäftigt, aber der Spieler hat sich das Recht verdient, selbst über seine Zukunft zu entscheiden. Davon abgesehen hoffe ich für den spanischen Fußball, für Barca und für alle anderen, dass er bleibt. Wir wollen immer, dass die besten hier spielen", sagte er auf einer Pressekonferenz bei der spanischen Nationalmannschaft.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung