Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Ex-BVB-Stürmer Alexander Isak wird erneut als Neuzugang gehandelt

Von SPOX
Holt der FC Barcelona noch einen neuen Angreifer? Alexander Isak, einst beim BVB unter Vertrag, wird erneut als möglicher Kandidat genannt.

Holt der FC Barcelona noch einen neuen Angreifer? Alexander Isak, einst beim BVB unter Vertrag, wird erneut als möglicher Kandidat genannt.

Luis Suarez ist beim FC Barcelona seit dieser Woche Geschichte, einen neuen Stürmer aber hat der spanische Vizemeister in der laufenden Transferperiode trotz Spekulationen um Inter Mailands Lautaro Martinez und Memphis Depay von Olympique Lyon noch nicht verpflichtet. Es taucht nun erneut das Gerücht auf, dass der ehemalige Bundesligastürmer Alexander Isak vom LaLiga-Rivalen Real Sociedad ein Transferkandidat bei Barca sei. Dies schreibt die Mundo Deportivo.

Eine Verpflichtung Isaks war nach Informationen von SPOX und Goal bereits im vergangenen Winter ein Thema in Barcelona. Das neuerliche Interesse rührt laut Mundo Deportivo nun vor allem daher, dass die Blaugrana einen neuen Assistenztrainer haben, der Isak außerordentlich gut kennt und schätzt: Landsmann Henrik Larsson.

FC Barcelona: BVB hat Rückkaufoption bei Alexander Isak

Der Ex-Torjäger ist seit wenigen Wochen Co-Trainer Ronald Koemans und soll eine Verpflichtung Isaks angeregt haben. Larsson schätze an dem ehemaligen Dortmunder dessen Geschwindigkeit, Technik und Abschluss.

Ein Wechsel in diesem Sommer noch kommt allerdings unwahrscheinlich daher. Isak steht bei La Real noch bis 2024 unter Vertrag und die Basken sind nicht bereit, ihn unterhalb seiner festgeschriebenen Ablöse in Höhe von 70 Millionen Euro abzugeben. Zudem besitzt Isaks Ex-Klub Borussia Dortmund noch eine Rückkaufoption, die bei 30 Millionen Euro liegt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung